#ontopic - Von der Meta und den Trolle(rer)n

Das ist die sechste Ausgabe von #ontopic. Hier werden LoL Spezifische Themen besprochen und pointiert. Das Ziel ist wie immer eine interessante Debatte, also zögert nicht zu kommentieren! Die letze Ausgabe: [#ontopic - The Good, The Bad, The Ugly ](http://boards.euw.leagueoflegends.com/de/c/allgemeiner-chat-de/eh61Adql-ontopic-the-good-the-bad-the-ugly) _____ **Von der Meta und den Trolle(rer)n** Wir alle haben sie lieben gelernt. Die traute Sicherheit der Meta. Solange wir uns danach richten, sind die Aufgaben klar verteilt. Wir wollen alle Lanes besetzen, zwei Spieler auf der Botlane (von denen nur einer farmt) und jemanden, der sich die Junglecreeps holt. Wenn die Mitspieler in der Championselect Top, ADC, Sup, Jungle schreiben, ist uns klar, sie wollen dich als Midlaner haben. Wir wissen alle genau was zu tun ist und einem entspannten Spiel steht nichts mehr im Wege. Doch was ist das? Kaum sind die Lanes verteilt, wählt unser ADC Yasuo aus? Das ist doch gar kein Ranged Champion. Wie soll der als ADC funktionieren? Es ist eine Premadebotlane mit Janna? Die wollen doch sicher nur trollen und das obwohl du ihnen deine bevorzugte Position überlassen hast. Besser schnell die Championselect verlassen, ehe das Spiel startet und man mehr Strafen ertragen muss als kurz warten zu müssen. Stop! So einfach ist das aber nicht immer. Nicht alle die etwas wählen, dass außerhalb der aktuellen Meta liegt sind gleich Trolle. Womöglich spielen sie dennoch ernst oder gerade deshalb. Sie wollen mal etwas frischen Wind in eingefahrene Muster bringen und suchen nach neuen Möglichkeiten. Vielleicht sollte man sich selbst noch einmal Gedanken über die Meta machen. Ist sie für das eigene Team wirklich immer optimal? Können wir die Vorteile die die Meta bringt gut für uns nutzen? Was wären die Nachteile und Vorzüge, wenn wir auch mal etwas anderes ausprobieren? Mit zwei Junglern zum Beispiel hat der eigene Botlaner sicher einen Nachteil, da er nun ganz alleine ist. Dafür hat man mehr Kontrolle über wichtige Objectives wie den Drachen. Außerdem gibt es sicher keinen Toplaner, der sich darüber beschweren würde, wenn Rek Sai und Elise gemeinsam ganken um diesen nervigen Teemo in seine Schranken zu weisen. Also, nehmen wir uns einen Moment Zeit um über die Meta und mögliche Abweichungen davon nachzudenken. Was habt ihr für Erfahrungen mit non-Meta Teams und Picks gemacht? Heißt ihr so etwas gut oder wollt ihr damit nichts zu tun haben? Würdet ihr in Rankeds damit einverstanden sein, von der Meta abzuweichen? Seid ihr schonmal von einem Team nur aus Supportern besiegt worden? Nächste Ausgabe: [#ontopic - Campingausflug](http://boards.euw.leagueoflegends.com/de/c/allgemeiner-chat-de/0EVuEj9P-ontopic-campingausflug)
Teilen
Wertung Neu
Zur chronologischen Ansicht wechseln
Melden als:
Offensiv Spam Belästigung Falsches Forum
Abbrechen