[Anleitung] League of Legends auf Linux installieren

_[HINWEIS: Diese Anleitung ist zu der Zeit entstanden, als der neue Client noch in der Beta-Phase war. Inzwischen sind einige Teile leider nicht mehr aktuell. Ihr könnt der Anleitung allerdings bis Schritt 2 folgen und anschließend versuchen das Spiel direkt zu starten. Sollte es funktionieren braucht ihr nichts weiter zu tun. Wenn nicht, könnt ihr dem Rest der Anleitung folgen.]_ Hallo Leute, in dieser Anleitung möchte ich euch zeigen, wie ihr euch relativ einfach den neuen Client auf Linux installieren könnt. #Schritt 1 - Lutris installieren: [Lutris](https://lutris.net) ist eine Open-Source-Spieleplattform, die es einem erleichtert Spiele unter Linux zu installieren und zu verwalten. Prinzipiell kann man es mit PlayOnLinux vergleichen, praktisch bietet Lutris einem deultich mehr Funktionen. Das Programm lässt sich einfach über die Paketverwaltungssoftware eures Betriebssystems installieren. In meinem Fall (Arch Linux) wäre das der Befehl: > yaourt -S lutris für andere Distributionen bietet die Lutris-Webseite [weitere Informationen](https://lutris.net/downloads/). #Schritt 2 - League of Legends installieren: Nach der Installation, geht ihr nochmal auf die Lutris-Webseite und sucht in der Spiele-Liste nach [League of Legends](https://lutris.net/games/league-of-legends/). Unter dem Vorschaubild befindet sich ein "Install"-Knopf, über den ihr das Spiel mit Lutris installieren könnt. Folgt nun den Anweisungen der Installation, aber schließt am Ende die Installation, anstatt das Spiel direkt zu starten. #Schritt 3 - Runner konfigurieren: Nach der Installation erscheint das Spiel in der Spieleliste. Klickt nun mit der rechten Maustatste auf das Bild und wählt im Kontextmenü "Configure" aus. Klickt anschließend auf den "Install runners"-Knopf und sucht in der Liste, die nun erscheint nach "Wine" und klickt dann auf den Knopf "Manage versions". In dieser Liste sucht ihr nach "staging-2.0 || i368" und wählt daneben das Häkchen an. Nach kurzer Zeit (rechts erscheint ein Ladebalken) ist der Eintrag ausgewählt und die letzten beiden Fenster können wieder geschlossen werden. Wechselt nun in dem Konfigurationsfenster für League of Legends in den Reiter "Runner options" und wählt als Wine-Version "staging-2.0-i368" aus. Speichert anschließend eure Einstellungen und schließt das Fenster wieder. #Schritt 4 - Wine konfigurieren: Klickt nun wieder mit der rechten Maustaste auf das LoL-Bild in der Spieleliste und wählt diesmal "Wine configuration" aus. In diesem Fenter, wechselt ihr in den Reiter "Staging" und setzt den Haken bei "Enable CSMT for better graphic performance". Anschließend wechselt ihr in den Reiter "Bibliotheken" und fügt folgende Überschreibungen hinzu: * api-ms-win-crt-heap-l1-1-0 * api-ms-win-crt-locale-l1-1-0 * api-ms-win-crt-math-l1-1-0 * api-ms-win-crt-runtime-l1-1-0 * api-ms-win-crt-stdio-l1-1-0 * ucrtbase * vcruntime140 * msvcp140 Wählt dafür in der Listensuche "Neue Überschreibungen für:" den jeweiligen Namen aus und klickt auf "Hinzufügen". Nachdem ihr alle Überschreibungen hinzugefügt habt, könnt ihr das Fenster wieder schließen. #Schritt 5 - Den neuen Client installieren: Startet nun das Spiel mit einem Doppelklick auf das Bild. Der Client sollte sich nun öffnen und euch beim ersten Start fragen, ob ihr den neuen Client installieren wollt. Stimmt dem zu und wartet, bis das Programm alle Spieldateien heruntergeladen hat. Nachdem alle Dateien heruntergeladen wurden und oben der "Spielen"-Knopf erscheint, schließt ihr den Client wieder und kehrt nochmal zu Lutris zurück. #Schritt 6 - Der letzte Schliff in Lutris: Klickt, nachdem ihr das Spiel beendet habt, noch einmal mit der rechten Maustaste auf das League of Legends Bild und wählt wieder "Configure" aus. Wechselt nun in den Reiter "Game options" und ändert den "Executable"-Eintrag für den neuen Client. Klickt dafür auf den Knopf und wechselt in das folgende Verzeichnis: > Riot Games/League of Legends/RADS/projects/league_client/releases/<eure version>/deploy und wählt anschließend "LeagueClient.exe" aus. Zuletzt gebt ihr in das "Arguments"-Feld noch "--no-sandbox" ein, speichert eure Einstellungen und schließt das Fenster wieder. Mit der Konfiguration seid ihr nun fertig und könnt das Spiel starten. EIn kleiner Hinweis noch zum Schluss: solltet ihr League of Legends im "Modus für schwache PCs" laufen haben, kann es zu Problemen kommen, wenn ihr ein Spiel beendet habt, da sich der Client in diesem Modus schließt sobald ihr ein Spiel startet, aber sich nicht mehr richtig öffnen kann. Deshalb ist es empfehlenswert diesen Haken in den Client-Einstellungen zu entfernen. Ich hoffe, dass ich euch mit dieser Anleitung weiterhelfen konnte, wenn ihr noch Fragen haben solltet, kann ich diese noch gerne versuchen zu beantworten. -- KillaHobbit [[ZUM UPDATE-KOMMENTAR]](https://boards.euw.leagueoflegends.com/de/c/allgemeiner-chat-de/mmQBHXZB-anleitung-league-of-legends-auf-linux-installieren?comment=0005)
Teilen
Wertung Neu
Zur chronologischen Ansicht wechseln
Melden als:
Offensiv Spam Belästigung Falsches Forum
Abbrechen