Vorschlag zur Verbesserung der Kommunikation in Foren

Hallo Community, ich habe lange darüber nachgedacht und möchte euch heute meine Idee unterbreiten, wie man die Kommunikation in den Foren verbessern könnte. Ich möchte die Möglichkeit entfernen jemandem downzuvoten. Was ist mein Problem mit der Möglichkeit jemandem im Forum herunterzuvoten? Nun, das ganze System von Up- und Downvotes, Likes und Dislikes, gefällt und gefällt nicht ist an sich etwas, dass die Kommunikation im Internet durchaus vereinfacht hat. Gleichzeitig entstehen dadurch aber neue Schwierigkeiten. * 1. Die Leute nutzen das System aus. Wie oft hat man in den Foren schon von Downvote-Trolls gelesen. Leute, die aus reinem Spaß die, unter Umständen, mit viel Aufwand und großartig durchdachten Beiträge von anderen Mitgliedern der Community heruntervoten. Dies führt nicht nur zu einem Gefühl, dass die Arbeit die jemand in das Verfassen und Formulieren eines Bedenkens oder einer Idee gesteckt hat, herabgewürdigt wird. Gleichzeitig gibt man Leuten, die so etwas aus Spaß machen ,ein falsches Gefühl der Macht über andere. 2. Unpopuläre Meinungen werden bestraft Die Community von League of Legends ist als große, bisweilen sehr emotionale Einheit zu sehen. Man könnte ihr sogar so etwas wie ein Schwarmverhalten zuschreiben. Ist ein bestimmter Champion gerade nicht sehr beliebt, dann bekommen gerade die Leute Upvotes, die sich am lautesten über diese Tatsache beschweren. Gleichzeitig neigen die Leute dazu, andere Meinungen abzustrafen indem sie bis in das Downvote-Nirvana herabgestuft werden. Dies führt dazu, dass Spieler, die einen anderen, womöglich relevanten Standpunkt vertreten, diesen nicht zum Ausdruck bringen, sondern lieber schweigen. Aus Angst abgestraft zu werden. Gerade heute, wo Likes auf Facebook für manche Personen ein Statussymbol sind, ist so etwas wie ein Downvote etwas sehr wichtiges. Natürlich lässt sich sagen, dass eine gestärkte Persönlichkeit nicht durch Downvotes aus der Fassung gebracht werden kann, aber Downvotes haben noch weitere negative Folgen. 3. Downvotes untergraben die Diskussionskultur. So komisch es auch klingt, gerade ihren eigentlichen Zweck erfüllen die Abstufungen wirklich kaum. Im Gegensatz zu ihrer, vermutlich ursprünglichen, Funktion einfach nur auszudrücken dass man mit der Position des Beitrags nicht übereinstimmt, sind Downvotes inzwischen leider viel negativer als es ihr eigentlicher Sinn vorgesehen hat. Wer macht sich die Mühe, sich über das Argument eines Beitrages wirklich Gedanken zu machen und vielleicht auch diesen zu hinterfragen, wenn man ganz einfach auf einen kleinen Pfeil klicken kann und damit den Wert des Kommentars an sich heruntersetzen kann? Und das ist das Problem. Mit Downvotes wird nicht nur ausgedrückt, dass man nicht zustimmt. Der Wert des Beitrags wird durch das " - " vor der Zahl herabgesetzt. Er wird als schlecht dargestellt. Niemand denkt mehr oder schreibt, sondern versinkt einfach in der Anonymität und klickt auf einen Pfeil. Das ist kein Forum mit einem offenen Austausch zwischen einzelnen Meinungen sondern ein simples Anonymes Auf- und Abwerten desjenigen, der sich traut seine Meinung zu äußern. 4. Was dann? Natürlich wird es auch bei einer Entfernung des Downvotes an sich weiterhin Leute geben die einfach nur schweigen, aber diejenigen, denen wirklich etwas daran liegt ihre anderslautende Position darzulegen, werden vielleicht die Motivation und auch den Mut finden, dies zu tun. Warum? Weil sie nicht downvoten können, sondern sich selbst trauen müssen etwas zu schreiben und auch weil sie nicht downgevoted werden können. Die Möglichkeit einen völlig abschätzigen, beleidigenden Kommentar zu entfernen sollte selbstverständlich weiterhin geben, aber jemand der eine unpopuläre Meinung hat, kann nicht einfach nur heruntergesetzt werden, sondern er und auch andere werden dazu ermutigt zu diskutieren. 5. Alternativen zu Upvotes Sollten Downvotes abgeschafft werden, warum nicht auch Upvotes werdet ihr euch vielleicht fragen. Nun Upvotes drücken durchaus die Relevanz eines Themas aus und dadurch lassen sich populäre Trends leichter verfolgen, aber gleichzeitig zeigen sie nicht warum diese Person einen Upvote bekommen hat. Daher wäre es besser wenn man verschieden Möglichkeiten hätte einen Kommentar zu bewerten. Meine Idee wären hierzu: - Relevant : Sei es ein wichtiges Argument oder ein Thema, dass die Community bewegt, durch diese Bezeichnung lässt sich einfach herausfinden, was lesenswert ist - Hilfreich : Eine gute Hilfe , sei es für neue Spieler oder eine Aufklärung wenn man selbst Quatsch erzählt. - Interessant : Neuigkeiten / Memes Das alles sind selbstverständlich nur Vorschläge und könnten mithilfe eures Feedbacks verbessert werden. Zum Schluss ein weiterer Punkt. Sollte, diese Idee Anklang finden, so wäre eine Startbewertung von 1 Relevant / Hilfreich / Interessant angebracht. Erstens weil 0 ein schlechtes Gefühl bei den Spielern auslösen könnte und zweitens weil man sich selbst immerhin relevant / hilfreich / interessant fand. Mit freundlichen Grüßen, Ronin Tamos
Teilen
Wertung Neu
Zur chronologischen Ansicht wechseln
Melden als:
Offensiv Spam Belästigung Falsches Forum
Abbrechen