Smurfs - Zerstörung des Spielspaßes

Liebe Community, Hallo Riot... Ich bin ein Bronze-Spieler. Bronze IV momentan. Ich stehe kurz davor in Bronze V abzusteigen, aber gebe auf. Ich möchte nicht mehr regelmäßig im All-Chat fragen müssen ob der Champion im Gegner-Team, der 16/1/20 steht, fragen ob er ein Smurf ist und dabei wissen wie rhetorisch diese Frage ist. Ich habe dieses Spiel vor 2 Jahren angefangen und bei Silber II (meiner ersten Einstufung) begonnen. Letzte Season habe ich nicht sehr viel gespielt, aber dennoch ohne Probleme meine Silber III gemacht. Ich habe das Gefühl keinerlei Chance mehr zu haben, aufzusteigen, obwohl ich von mir behaupte das ich mich immer weiter verbessert habe. (Ich habe natürlich auch einige Platin-Spieler in meiner Freundesliste und die sind alle sehr irritiert wenn ich Ihnen sage wo ich momentan bin: Ich bekomme dann immer zu hören, das das ein Witz sein muss und natürlich nicht da unten hingehöre; mit Sicherheit gehöre ich auch nicht in Gold aber Bronze IV.... naja). Jetzt habe ich bereits 100 Spiele in Bronze IV und mein Gefühl der Smurf-Anzahl ist jedes 3.te Game ca. (natürlich verschwindend gering selten in meinem Team). So um jetzt mal zum Punkt zu kommen: Ich habe die möglichen Veränderungen im Bezug auf Smurfs (ich weiß das ist eine extrem schwierige Aufgabe) in letzter Zeit sehr genau beobachtet, bin aber schockiert wie ich als Bronze IV, der, wenn ich mir das erlauben darf, Silber spielt, allein gelassen wird. Riots Aussage dazu ist das Smurfs nicht immer unehrenhaft handeln weil sie mit Freunden, die Kacklappen wie Ich sind, zusammenspielen wollen. Ist aber nach meiner Erfahrung sehr selten der Fall. Smurfs in diesem Spiel sind genau das, wofür Sie ihren schlechten Namen haben: Gute Spieler die zu viel Spaß daran haben schlechte Spieler ohne weiteres abzuziehen und damit ganze Matches ruinieren. Und die Anzahl an Smurfs ist mittlerweile lächerlich hoch und ich verstehe nicht das Riot dafür Verständnis zeigt. Ich habe, weil ich den meisten meiner Gegner erst nicht glauben wollte, dass Sie ein Platin-Smurf o.Ä. sind, sehr viele von den Smurfs via Freundesliste beobachtet: Und Voila.... sie steigen alle easy-going bis in Gold auf (und switchen dann wieder auf ihren main oder machen sich einen neuen Smurf oder whatsoever). Riot möchte schon in unteren Ligen Smurfs gegen Smurfs antreten lassen, um dem entgegen zu wirken. Also spiele ich eventuell ja schon die ganze Zeit mit und gegen SIlber-Spieler aber nur auf Bronze-Nivau (wow, die Lösung macht ja wohl gar keinen Sinn, wenn das Ziel ist aufzusteigen und man nicht klar definieren kann wer smurf ist und wer nicht). Für mich sind die Folgen ganz klar: der Spielspaß geht flöten. Schade das ich mich in diesem Spiel nicht mehr mit denen messen kann, die wirklich so gut wie ich sind. Ich würde mir wünschen, dass Riot sich möglichst schnell etwas stichfestes Einfallen lässt (z.B. Schnellere Rankauf- und abstiege, damit Smurfs schneller aus den unteren Ligen genommen werden ?; oder sich ein Beispiel an "Die Stämme" nehmen, wo durch die IP verhindert wird, dass man mehrere accounts von einem Ort aus spielt?) Vielleicht geht es ja nicht nur mir so, sondern auch anderen Spielern, die sehr unter dem Smurf-Dasein leiden oder eben überhaupt nicht. Ihr seid eingeladen Eure Meinung dazu zu teilen. Ich für meinen Teil, bin ein wenig traurig weil ich glaube das das Spiel grade wieder in letzter Zeit riesige Fortschritte macht, die Ich durch meine verkorksten Matches nicht genießen kann. Falls Sich genug "Anhänger" zu meiner Umfrage finden, werde ich eine Umfrage bezüglich der Bekämpfung von Smurfs starten (und ob diese evtl. überhaupt erwünscht ist). Freundliche Grüße,
Teilen
Wertung Neu
Zur chronologischen Ansicht wechseln
Melden als:
Offensiv Spam Belästigung Falsches Forum
Abbrechen