Vorhang auf für Poppy!

https://i.gyazo.com/63424be2c54f58339e2af509e8811309.png „Ich bin kein Held. Ich bin nur eine Yordle mit einem Hammer.“ Manchmal als Support gespielt aber vorzugsweise auf der Toplane zu finden; es geht um das kleine blaue Yordle Mädchen mit dem großen Hammer. Geschrieben von einem unserer Adjus, NoOffenseThough! Sie ist auf der Suche nach dem Besitzer des legendären Hammers den sie von Orlon erhalten hat, dass sie ihre Suche aber möglicherweise schon abgeschlossen hat, kommt ihr nicht in den Sinn. Mehr zu Poppy findet ihr [hier](http://universe.leagueoflegends.com/de_DE/story/champion/poppy/)! Ich verbinde mit Poppy eine sehr enge Geschichte, da sie einer meiner ersten tatsächlich gekauften League of Legends Helden war, als ich damals in Season 1 anfing zu spielen. Ich habe auch einen Großteil des Weges zu Level 30 mit ihr bestritten. Damals war sie aber nicht die Hüterin des Hammers sondern die Diplomatin von Demacia. Poppy ist der 43. Champion in der Liste der Releases von League of Legends! Ihre erste Fassung wurde also schon am 13.1.2010 veröffentlicht. Damals hatte ich nicht wirklich Ahnung von LoL, aber ich hab mich nach einem Champion umgesehen, der Wumms hatte, aber doch irgendwo gut in die Frontlinie eintauchen konnte, ohne irgendwelche allzu großen Risiken einzugehen. Damals war ihre Ultimative Fähigkeit und ihre Passive meiner Meinung nach wesentlich stärker, weshalb sie auch lange keine Buffs oder Nerfs bekommen hat und schließlich Reworked wurde. Damit ihr verstehen könnt was ich meine: ihre alte Passive war, dass jeglicher Schaden der 10% ihrer aktuellen HP übersteigt um 50% reduziert wird (also der Überschuss der 10%); Schaden von Türmen und True Dmg ausgenommen. Ihre alte Ultimative Fähigkeit war, dass sie einen gegnerischen Spieler auswählen konnte und dieser war für 6/7/8 Sekunden der einzige der Poppy angreifen konnte. Noch dazu wurde der Schaden auf diesen Champion erhöht. Ihr könnt euch also vorstellen, warum mich dieser Champion schon damals so gereizt hat, oder? Aber genug der Vergangenheit nachgeschwälgt, seit dem Rework ist sie mein absolut liebster Champion auf der Toplane oder auch als Support. Als ihr Rework angekündigt worden ist, war ich zuerst sehr skeptisch, da die Ulti ja den Gegner immer in Richtung seiner eigenen Basis schießt. Mittlerweile konnte ich mich damit aber nur mehr als ein mal selbst retten und ich liebe diese Ultimate mittlerweile. Vor allem die lässigen Sprüche die sie ruft, wenn ein Gegner richtig weit fliegt. An dieser Stelle möchte ich euch dieses [Video](https://www.youtube.com/watch?v=8IPmxpbQYIg) ans Herz legen, um die grundlegenden Interaktionen und möglichen Ausweichmanöver der Gegner zu lernen. Seit ich sie das erste Mal gespielt habe, habe ich unendlich viele (naja nicht unendlich viele, aber auf jeden Fall eine Menge) Builds mit ihr ausprobiert. Sei es voll auf AD oder auch voll auf AP, als sie noch AP Skalierungen hatte, oder auch schlichtweg voller Tankitems. Ich hab so ziemlich alles gesehen, auch diverse Herz aus Gold oder Philosophenstein Builds, auch die Stackvarianten. Ich hatte sie vor ihrem Rework schon auf Level 5, aber danach hab ich sie schnellstmöglich auf Level 7 gespielt und mittlerweile hab ich etwas mehr als 300k Mastery Points zu dem Zeitpunkt, wo ich diesen Artikel schreibe und ich hoffe da kommen noch mehr. Wenn euch der Artikel gefallen hat oder wenn ihr auch Poppy Liebhaber seid wie ich, teilt eure Geschichten mit mir oder ladet mich gerne auf eine Runde ein um mir eure Builds zu zeigen. Wie Poppy so schön sagt: “Uh! Wusste nicht, dass ich das kann!”
Teilen
Wertung Neu
Zur chronologischen Ansicht wechseln
Melden als:
Offensiv Spam Belästigung Falsches Forum
Abbrechen