Perfektes Nami Build für SoloQ

Yo, yo also Masteries natürrlich 0/21/9 schön die mana reg perks mitnehmen, und den heal buff am Ende. Runen, ja die Runenfrage... meine is im Moment Rot: Magic/Armor Pen (variable: Magic Pen wäre wohl auch ok), Gelb: HP pro Lvl (sollte schon sein), Blau: Mana Reg per Lvl (variable: Mana Reg Fix geht auch) Siegel: Im moment Magic Pen (Wenn vorher auf Magic Pen geht kann man wahrscheinlich auch 2 Siegel variabel halten). Skills: höchste Priorität = Heal, moderate Priorität: Bubble oder Buff (Der Buff ist aber schon hilfreicher) Start Item: 4x Feenamulet oder wie die Dinger heissen... Core Build: Die Weihrauchschleuder, Kelche, Boots... Für mehr Vision kann man noch das Augenitem dazwischen schieben, mehr Leben ist immer gut... Worum gehts? Naja ganz einfach... Nami gehört zu den 4 Support Champs mit der höchsten Mana Reg aller Champs. Und mit den Runen, Mastery + Items hat sie eine Mana Reg von über 4,2... mit Flat Mana Reg Blues kommt man wahrscheinlich auf über 5,.... Somit kann man fast non stop sein Ding durchziehen. Euer ADC kann nicht dodgen? Kein Problem, neverending Heals, fast zumindest... Durch den Kelch und die Weihrauchschleuder werdet ihr nie oom sein. Viel habt ihr auch zu bieten, eure Heals und Buffs werden eure Teammates schneller machen, ihnen einen slow gewähren, ihre magic und armor res erhöhen, sie heilen, theoretisch ihren Attackspeed um 15% erhöhen und 30 Magic Dmg pro AA für 6 Sek. Durch den Hüpfheal das ganze auf bis zu 3 Teammates dazu nen 4ten durch den Buff und das ganze Team ist versorgt. Garnicht mal so schlecht wenn euer Team gut ist. SoloQpech wenn ihr ein schlechtes erwischt, shit happens... und CC hat sie auch ;) Deswegen naja... in der SoloQ kann man sie wohl kaum effektiver spielen, deswegen siehe Überschrift und so...
Teilen
Wertung Neu
Zur chronologischen Ansicht wechseln
Melden als:
Offensiv Spam Belästigung Falsches Forum
Abbrechen