Riot´s Balance Team und ihre aktuellen Entscheidungen

(Hinweis : alle Zahlen beziehen sich auf den Koreanischen Server ) Früher dachte ich, dass Riot probiert das Spiel so zu balancen das alle Champions gleich gut sind. Desto mehr Zeit ich in dieses Spiel investiere desto klarer wird mir, dass das nicht das Ziel ist. Ich verstehe, dass manche Champions stärker im Pro-Play sind als im SoloQ und deswegen selbst mit schlechten Winrates generft werden müssen weil Pro´s zu stark mit ihnen sind. Ich verstehe auch das Riot ein Unternehmen ist, welches natürlich möglichst viel Geld verdienen möchte. Deswegen kriegen gefühlt immer die selben Champions neue Skins und weniger gesehen Champions kaum bis gar nicht. Was mich dann aber doch stört ist, dass diese dann auch noch dringende Nerfs umgehen nur weil ein neuer Skin ansteht. Ein aktuelles Beispiel wäre Pyke. 9.13 bekommt Pyyke nerfs für das "q" welches nur noch single target dmg macht und das" e" macht keinen Schaden mehr an Vasallen. All das sollte die solo lanes schwächen. Wie euch sicher denken könnt hat das kaum Einfluss auf Pyke Support. Seine Winrate fällt von 50,02% runter auf 49,53% (Quelle op.gg). Also nicht viel und bitte bedenkt dass ihn sehr viele Spielen (6. beliebtester Supporter in 9.13). Dann ein Buff, womit er pro kill immer mindestens 600 Gold bekommt. Dies lässt seine Winrate auf 50.85% steigen ( noch stärker als zuvor ) und seine playrate geht auch hoch ( nun 2t meist gespielteste Supporter). Es ist immer ein schlechtes Zeichen wenn ein Champion eine hohe Playrate hat und eine hohe Winrate. Natürlich würde Riot so etwas nerfen oder? Nein auf dem Pbe sind keine Nerfs für Pyke zu finden ( Quelle surrender@20) und ratet mal wer da einen Skin bekommt ? richtig Pyke ... Was Riot auch gerne macht sind Champion zu buffen, wenn Worlds anstehen. Auch dafür habe ich ein gewisses Verständnis um das Spiel für außen interessanter aussehen zu lassen. Auch wenn es mich stört, dass jetzt schon gute Champs für SoloQ noch Buffs bekommen die andere Champs nötiger hätten. Zum Beispiel kriegen Carry Jungler gerne mal zu Worlds kleine Buffs. Daa hätten wir Lee Sin, Kha etc. (Quelle Surrender@20). Auf anderen Positionen fällt mir jetzt grade noch Vayn ein aber ihr versteht den Punkt. Und all das addiert sich natürlich auf und geht alles auf Kosten des SoloQ Spielers. Ich bin grade nicht zufrieden mit dem aktuellen Stand in LOL und würde mir wünschen wenn Riot ein bisschen mehr an die SoloQ Spieler denken würde weil ich denke, dass das der Community und Riot auf Langzeit besser tun würde. {{sticker:sg-soraka}}
Teilen
Wertung Neu
Zur chronologischen Ansicht wechseln
Melden als:
Offensiv Spam Belästigung Falsches Forum
Abbrechen