Änderung der Kritischen Treffer

Bahnbrechende Idee! RNG des Krits entfernen, aber wie? Ganz einfach: Krit Chance entfernen und sie als zusätzlichen Schaden bei AAs umwandeln. 30% Krit = 30% zusätzlicher Schaden abhängig von der AD des Champions. Natürlich weiterhin dieses Krit Symbol sowie die Einstufung des Krit beibehalten. Wenn man es als on hit Effekt zählen lässt, drehen einige Champions mit Guinsoos noch mehr durch als eh schon. Weiterhin ein Limit von 100% Behalten damit man es nicht ins endlose stacken kann. Mein Vorschlag dafür ist auch relativ Simpel. Ich nehme mal eines der üblichen Beispiele. Gegner hat 1% Krit in Runen und Kritet im early einmal, nur ein einziges mal und BUMM! Tot, lane meist auch verloren durch RNG. Würde es aber, wie bei meinem Vorschlag, zusätzlichen Schaden anrichten abhängig von der AD, hat der Gegner nur 1% mehr Schaden bei jedem AA anstatt eine 1% Chance auf doppelten Schaden. Das ganze würde ADCs zu gute kommen da sie sicheren Schaden haben und nicht von Glück abhängig sind. Das ist etwas sehr störendes an Krit, dieses RNG. Aber auch Champions wie Yasuo würden einen Tick länger brauchen um durchzudrehen. Ab 100% zusätzlichem Schaden richtet man dann 200% an, was das selbe ist wie mit 100% Krit Chance, nur mit dem Unterschied das es sicher ist und man nicht mehrere Krit Items kaufen muss um sicher Schaden anzurichten. Nebenbei möchte ich noch hinzufügen das das ganze eine Spontane Idee war und ich nicht alles bedacht habe, noch nicht. Aber es würde ADCs definitiv etwas gutes tun da sie sich nicht mehr auf Glück verlassen müssen oder erst nach dem 3. Item wirklich gut dabei sind. Nach dem 3. Krit Item wohlgemerkt.
Teilen
Wertung Neu
Zur chronologischen Ansicht wechseln
Melden als:
Offensiv Spam Belästigung Falsches Forum
Abbrechen