Kurze Spiele - machen Sie euch spaß?

Nabend, alle zusammen. Ich wollte mal fragen, ob euch die derzeitigen Spiele, Einzelfälle mal ausgenommen, spaß machen? Sprich, seid ihr damit zufrieden, dass die jeweilige Spieldauer zusammengeschrumpft wurde, allerdings auch ein gewisser Teil an Fehler, nun deutlich stärker bestraft werden? Die Spiele, die nun wirklich schon nach 10 - 15 Minuten entschieden sind, würde ich ganz gern rauslassen. Denn zumindest bei mir, sind diese Spiele die absolute Ausnahme. Die meisten Spiele bei mir gehen um die 20 - 30 Minuten. Ich persönlich finde es nicht so schön, dass die Spiele so fix sind. Zumindest nicht im 5 vs 5. Für mich fühlt es sich so an, als ob LoL einfach nicht für schnellere Spiele gemacht ist. Als ob eine gewisse Art der Belohnung, für das, was ich tue, fehlt. Zumindest im Gegensatz zu anderen Spielen wie CS, Overwatch oder auch das gute alte UT, ebenfalls gegenüber dem ARAM. Ja, das Genre bei meinen Beispielen ist ein vollkommen anderes. Für mich fühlt es sich allerdings nicht komisch, nicht verwirrend, einfach nicht falsch an, wenn eine Runde und das Spiel am Ende nur 15 - 20 Minuten dauert. In LoL fehlt mir das gewisse Etwas, das sich solch kurzen Spiele genau so "gut/ schön" anfühlen. Versteht mich nicht falsch. LoL macht mir spaß und ich spiele es auch gerne. Dennoch ist seit der Preseason für mich, das I-Tüpfelchen weggefallen. Lass mal eure Gedanken da. Würde ich Interessant finden, wie Ihr das so seht.
Teilen
Wertung Neu
Zur chronologischen Ansicht wechseln
Melden als:
Offensiv Spam Belästigung Falsches Forum
Abbrechen