Ich kann einfach nicht mehr mit der derzeitigen Meta usw. mehr umgehen, Tipps wären nett!

Hallo Leute, zuerst einmal, ich spiele seit 4 Jahren League of Legends, und es hat mir immer Spaß gemacht, es gab zwar immer mal wieder downs- wo ich keine Lust mehr hatte zu spielen, aber seit der Season fällt mir auf, dass ich seit anfang Season enorm in diese Phase hinnengesteigert bin. Ich habe keine direkten Mains, sondern spiele einfach drauflos was in die Teamcomb. passt und was mir spaß macht. Natürlich gibts die einen Champs die ich sehr gut kann, aber nach mehreren Runden brauch ich halt wieder abwechslung und rühr die Champs mal länger nicht mehr an. In letzter Zeit fällt mir auf, dass ich die meisten Games die ich alleine spiele verliere (auch wenn ich carry..^^), einzig und alleine mit Premates gewinne ich, das ist aber erst seit dieser Season so. Fast jede Runde komm ich in ein Game indem die Gegner einfach nur die am brokensten Champs picken und ich komm einfach in den games nicht mehr klar dammit. Es ist einfach fast nichts mehr auf der selbenen "Kraft" Ebene und das Spiel läuft fast nicht mehr darauf aus das man eine ausgeglichene Lane hat und outplays versuchen kann usw... Nein, man spielt nur noch gegen broken Champs, da kann ich noch so viele schöne Outplays machen. Natürlich gibts Spieler die kommen sehr gut mit der Meta klar und nutzen diese auch aus, was auch so sein soll. Leider verliere ich nun langsam den Reiz und den Spaß am Spiel, denn Riot hat es geschafft das es fast keine ausgeglichenen Matchups mehr gibt. Es wäre echt nett wenn sich jemand zeit nehmen würde, und den anderen Communitymembern und mir wieder einführung geben könnte in das "neue League" LG {{sticker:slayer-jinx-wink}}
Teilen
Wertung Neu
Zur chronologischen Ansicht wechseln
Melden als:
Offensiv Spam Belästigung Falsches Forum
Abbrechen