League of Legends Fanstory I (by Okami): Dämon aus Gold

Hey ho, bevor ihr lest, bedenkt bitte, dass es meine erste "Detektiv"-Geschichte ist und nicht unbedingt mit den Geschichten des LOL "Kanons" zusammenpasst. Außerdem ist das hier eine stark gekürzte Version da sie sonst keiner lesen würde. Auf die Rechtschreibung habe ich jetzt nicht all zu sehr geachtet. Also wäre ich euch sehr dankbar wenn ihr mir einfach sagt, was ihr von der Geschichte an sich haltet. Die Sonne hob sich über den Berg Targon als gerade die Tür der Piltoverwache mit einem Knarcken aufschwang. Eine Dame betrat den Leerstehenden Raum. Sie ging auf ihren Arbeitstisch zu und legte die Zeitung welche sie zuvor vom Türrahmen ihres Hauses mitnahm und ihren großen Zylinderhut darauf ab. Mit ihrem braunen Lederhandschuh blätterte sie die erste Seite auf. "Mysteriöser Mord an der Handeslbrücke - Die Wache findet keine Spuren" Interessiert überflog sie den Artikel. {{summoner:36}} "Na hat der Fall dein Interesse geweckt Officer Caitlyn?" fragte eine Stimme. Sie drehte sich um. {{champion:51}} "Was machst du denn schon hier?" fragte sie erstaunt. {{summoner:36}} Ihr Gegenüber antwortete mit einem Lächeln:" Ob du es glaubst oder nicht, ich würde den Typen der das getan hat verdammt gerne in den Hintern treten." {{champion:51}} Caitlyn begann auch zu lächeln:" Das ist ja mal wieder typisch für dich Vi. Sollen wir dann?" {{champion:254}} "Auf jeden Fall!" Caitlyn ging zu einem schmalen Kasten und rüttelte an der Tür bis er sich öffnete. Sie griff hinein und zog ein großes Gewehr heraus. {{champion:51}} "Also ich wäre dann soweit" meinte sie immer noch grinsend. {{champion:254}} "Ich hab's auch gleich" sagte ihre Partnerin und griff in einen etwas breiteren Kasten. Als sie ihre Hände wieder herauszog zierten riesen große Handschuhe ihre Arme. "Dann mal Los" _____________________________________________________________________________________________________ {{champion:254}} "Hm... es scheint als hätte die örtliche Wache noch nicht so viel erreicht" sagte Vi und starrte auf den Toten welcher nur mit einigen Markierungen abgesperrt war. "Also dann lass und doch ...." {{champion:51}} Caitlyn unterbrach Sie:" Reden war nie deine Stärke lass mich das machen. Sie machte sich mit schnellen Schritten auf zu einem der Untersuchenden. "Hey, du!" sprach sie ihn an. {{summoner:36}} "Ihr verdammten Schaulustingen ..." begann er und verschluckte die restlichen Worte als er sah mit wem er redete. "Sh-... Sheriff." "Ich übernehme hier, ich will das in genau fünf Minuten ihre Leute die gesammte Brücke gesperrt haben und hier keine Menschenseele außer mir und Miss Haudrauf mehr zu sehen ist." Der Wachmeister blickte nachhinten und sah Vi wie sie mit ihrer rechten Faust in ihre linke Hand schlägt. {{champion:51}} "Aber verehrte Kollegin, wie soll ich denn eine ganze Brücke ..." {{champion:51}} Caitlyn unterbrach ihn ein weiteres Mal. "Vi könntest du mal..." {{summoner:36}} "Okay okay... wird erledigt" meinte der Wachtmeister panisch. Mittlerweile hat sich auch Vi dem Opfer gennähert. {{champion:254}} "Also langsam habe ich es satt dass du mich als Druckmittel benutzt." beschwerte sie sich. {{champion:51}} "Fällt dir was auf?" fragte Caitlyn um den Fokus auf das Opfer zu richten. Vi blickte hinab. Wie immer wenn die beiden Untersuchungen starteten lag eine Leiche zu ihren Füßen. Wie immer war Blut zu sehen und wie immer hatte Vi keine Ahnung was ihrer Partnerin schon wieder aufgefallen war. {{champion:254}} "Ne, sags mir" bat sie. Caitlyn verdrehte die Augen. {{champion:51}} "Also.." began sie "... zu allererst ist das eine sehr seltsame Haltung für jemanden der Erschossen wurde. Wenn man bedenkt dass die Schüsse definitiv von vorne einschlugen müsste er bei den großen Kugeln, definitiv nach hinten gekippt sein." {{champion:254}} Vi nickte zustimmend und vollendete die Schlussfolgerung "Also muss ihn jemand nach seinem Tod umgedreht haben". {{champion:51}} "Genau..." bestätigte Caitlyn "außerdem ist die Anzahl der Schüsse ebenso seltsam. Egal welcher der Schüsse zuerst getroffen hätte, er wäre auf jeden Fall nach dem ersten Schuss tot gewesen. Warum schoss man mehrmals auf ihn ein?" {{champion:254}} "Naja Cait, nicht jeder hat so viel Anatomie-Kenntnisse wie du, vielleicht wollte der Täter einfach nur sicher gehen, dass der Typ auch wirklich auf dem Weg zu Kindred ist und nicht nur ohne Bewusstsein hier rum liegt und später aufwacht" warf Vi ein. {{champion:51}} "Glaube ich nicht" widerspricht ihr Caitlyn " Es wurde ihm zwei mal in den Kopf geschossen, einmal in sein Herz und einmal in seinen Hals. Man muss wirklich kein Genie sein um zu wissen dass diese Punkte jemanden töten. Die Kugel die durch das Herz flog war auch etwas größer als die anderen. Ich werde auf jeden Fall noch einige Tests durchführen. Du könntest mal den Armleuchter von Wachtmeister fragen ob er etwas gesehen hat wovon wir nichts wissen." Vi nickte und grinste wieder. _______________________________________________________________________________________________________ {{summoner:35}} "Oh welch Ehre. Officer Caitlyn persönlich widmet sich meiner Taten." flüsterte sich eine in Schatten gehüllte Person welche die Szene mit einem Fernrohr aus sicherer Distanz beobachtete. "Mal sehen wie sie den perfekten Mord angeht" _______________________________________________________________________________________________________ {{champion:51}} "Und wie sieht es aus ?" fragte Caitlyn die Zurückgekehrte Vi Vi zuckte mit den Schultern. {{champion:254}} "Viel hatte der nicht zu sagen. Er meinte, dass das Opfer ein einfacher Arbeiter war. Er hatte kaum Feinde und war generell sehr beliebt. Außerdem hatte er eine Familie die jedoch noch nichts weiß da sie momentan nicht in Piltover ist. Zeugen haben sich bisher auch noch keine gemeldet. Und bei dir, hast du was gefunden?" {{champion:51}} "Hm... Es ist seltsam. Der Täter hat sich extrem viel Gedanken gemacht, Wo, wann und vorallem Wie er sein Opfer erschießt. Er hat es auf jedenfall darauf angelegt dass das Opfer ihn sieht denn er hat von sehr naher Distanz geschossen. Außerdem haben wir schon festgestellt dass er die Position der Leiche danach noch bearbeitet hat. Die Tatsache das jetzt kein persönliches Motiv für die Tat gegeben ist, verwirrt mich schon ein wenig. Ich denke nicht, dass er es einfach aus Lust und Laune gemacht hat. Ist der Wachtmeister auch wirklich sicher, dass es sich hier um einen normalen Arbeiter handelt. Jeder Mensch hat Feinde. Und es muss ein gewaltig großer Konflikt vorgelegen haben, wenn man sich so viel Arbeit für einen einfachen Mord macht. Wir brauchen unbedingt dieses Motiv." {{champion:254}} "Was ist mit den Kugeln?" fragte Vi {{champion:51}} "Die wurden entfernt, nachdem sie den Körper komplett durchschlagen haben. Deshalb denke ich das die Kugeln uns etwas verraten hätten. Es müssen besondere Kugeln sein. In Piltover und der näheren Umgebung gibt es nur zwei Hersteller. Wir hätten ihn niemals finden können, wären es Kugeln von einem der beiden Hersteller gewesen, dafür sind die Kundenkreise viel zu groß." {{champion:254}} "Also meinst du das er die Kugeln nicht von hier hat?" {{champion:51}} "Genau! Und die meisten Kugeln untescheiden sich nichteinaml so stark voneinander. Das heißt es müssen Kugeln sein die stark von herkömlichen Kugeln abweichen. Ich muss kurz ins Archiv. Kannst du hier die Stellung halten?" Vi nickte und Caitlyn verließ in Gedanken den Ort des Geschehens. {{champion:254}} Vi umkreiste den Toten. Er lag direkt am Geländer der Brücke. Es vergingen einige Minuten. Sie begann zu seufzen und setzte sich neben dem Opfer auf dem Boden. "Dich hat die Stadt gefressen mein Freund. Tut mir echt Leid für deine Familie." Sie wandte ihren Blick ab "Mit wem du dich wohl angelegt hast, dass du dafür sterben musstest." Nach etwa 40 Minuten kam Caitlyn zurück. Vi erhob sich. {{champion:254}}"Na? Hat die Dame was gefunden?" Cait schüttelte den Kopf. {{champion:51}} "Es gibt auf Valoran einfach viel zu viele Munitionshersteller die einzigartige Kugeln herstellen. Und du?" {{champion:254}} "Ach ich hab mich nur ein wenig mit unserem Opfer unterhalten. Ich musste darüber nachdenken, was man verbrochen haben muss um einfach so mit mehreren Schüssen einfach auf einer Brücke erschossen zu werden. Auch wenn es wahrscheinlich eher Zufall war dass er ihn hier erwischt hat." {{champion:51}} "Moment..." murmelte Caitlyn "Was ist... wenn es gar kein Zufall war!" "Vi du bist genial" schaufte sie. Vi schaute sie verwirrt an. {{champion:51}} "Komm mit!" forderte Caitlyn. Vi tat wie ihr befohlen. Sie liefen zusammen an das Ende der Brücke und kletterten langsam den Hang hinab bis sie unten an einem ausgetrockneten Flussufer ankamen. Die Hutträgerin blickte hektisch hin und her. {{champion:254}} "Was genau suchen wir denn?" fragte Vi immer noch verwirrt. {{champion:51}} "Es war gar kein Zufall, dass er es auf der Brücke tat. Er hat die Leiche verdreht damit wir nicht ausmachen konnten in welchem Winkel die beiden zur Brücke standen. Er wollte das die Kugel, die stark genug waren um sein Opfer zu durchdringen nicht auf der Brücke zurück bleiben. Und da seine Waffe laut war, hatte er keine Zeit um die Kugeln einzeln aufzusammeln. Also stellte er sich so hin, dass die Kugeln von der Brücke herunterfallen. Diese Idioten von der Wache haben natürlich nur auf der Brücke gesucht und ich war zu sehr mit der Leiche an sich beschäftigt." Vi und Caitlyn streiften hin und her bis Vi etwas weiteres auffällt. {{champion:254}} "Hey ... ähm...was sagte die Wache nochmal wann der Mord geschah." {{champion:51}} "Um etwa 20:00 Uhr wieso?" {{champion:254}} "Naja... es scheint als wäre das auch kein Zufall gewesen." sagte sie und zeigte auf den Boden. Cait überprüfte die Zeit. Es war genau 20:00 Uhr. Am Boden bildeten die Schatten der Brücke und der Leiche eine Blume und an vier Stellen an welchen das Sonnenlicht den Boden berührte glitzerten die Kugeln welche die Kerne der Blume darstellen sollten. {{champion:51}} "Wie hat er....?" Caitlyn unterbrach ihren Gedanken und stürmte zu den Kugeln. Sie nahm sie auf und hielt sie mit ihrer Rechten Hand in das Licht. {{champion:51}} "Das sind Kugeln aus Iiona" Vi nahm eine Weitere Kugel. {{champion:254}} "Sie mal, das hier ist die größere Kugel. Sie is wahrscheinlich auch für das große Loch im Brustkorb verantwortlich". Caitlyn stockte der Atem. {{champion:51}} "Natürlich. Das hier ist in seinen Augen kein Mord ... es ist ... Kunst." Vi war sichtlich verwirrt. {{champion:51}} "Vi es ist der goldene Dämon" rief sie, schnell hinter den Pfeiler" Caitlyn stieß sich und ihre Partnerin mit voller Kraft in Deckung. Als ein Schuss ihren Arm streifte. {{champion:51}} "Verammt..." stieß Cait auf und fasste sich an ihren Arm. Ein weiterer Schuss schlug am Pfeiler ein. {{champion:254}} "Das sind andere Kugeln. Viel größere. Sie werden die Brücke bald zum Einstzurbringen." warnte Vi. Ein dritter Schuss traf den Pfeiler. Dir Brücke begann zu wackeln und der Pfeiler war kurz davor nachzugeben. Es löste sich ein vierter Schuss. Ein leises zischen war zuhören. Als der Schuss plötzlich in eine andere Richtung gelenkt wurde und am Boden einen riesen Krater verursachte. {{champion:51}} "Was machst du denn hier?" fragte Caitlyn. {{champion:164}} "Ach ich rette dir nur den Hintern Miss Caitlyn. Und jetzt bitte ich euch eine andere Deckung zu suchen wenn ihr nicht unter der Brücke begraben werden wollt." Camille feuerte zwei Seile aus ihrer Hüfte und schwang sich an die innenseite des Flussgrabens. Caitlyn blickte in die Richtung aus der die Schüsse kamen und erkannte die Lichtreflektion des Visiers mit dem auf sie gezielt wurde. {{champion:51}} "Jetzt bin ich drann du zweitklassiger möchtegern Schütze!" Sie setzte zum Schuss an, doch der Feind war nicht mehr in ihrer Sicht. Vi stürmte auf das große Haus zu in welchem der Feind sich befand. {{champion:254}} "Komm her du Feigling" rief sie als sie dort ankam. Mit einem Hieb ihrer Faust durchbrach sie das Tor. Es war ein großer Saal in dem sie sich nun befand. {{champion:254}} "Wo bist du ? Komm raus du Null!" Sie schritt langsam durch den Raum als plötzlich ein Ticken zu hören war. {{champion:254}} "Was zum...?" Wenige Sekunden später warf sie eine Explosion nach hinten. Rauch und Asche stieg auf. Vi blutete. {{summoner:36}} "Dein Auftritt hat begonnen meine Schönheit." hörte man eine Stimme durch den Saal hallen. {{champion:254}} "Komm endlich aus deinem Versteck!" {{summoner:36}} "Na Na Na Na meine liebe. Das ist doch dein Moment, ich bin nur der, der ihn dir ermöglicht. Hier sieh nur" Ein weiteres Klick geräusch löste sich und eine Art Bombe flog auf Vi zu. Sie schlug sie mit ihrer Rechten zu Seite und brachte den Saal damit ein weiteres mal zum Wackeln. Teile der Decke brachen vor Vi ein. {{summoner:36}} "Pink ist übrigens eine ganz schreckliche Farbe Süße." lachte die Stimme hämisch. {{champion:254}} "Okay jetzt reicht's mir" stellte Vi klar und fokussierte ihre Kraft in ihre rechte faust. Ihr Handschuh begann elektonische Geräusche von sich zu geben und als sie den Schlag auf den Boden vollendente brach das ganze Gebäude in sich zusammen. Vi schützte ihren Körper indem sie ihre Fäuste über ihren Kopf hielt. {{champion:254}} "Das passiert wenn man mir auf die Nerven geht" schrie sie wütend. Das Gebäude lag in Schutt und Asche. {{champion:254}} "Der sollte hinüber sein." Ein Schuss löste sich und traf Vi´s Oberschenkel. {{champion:202}} "Kunst entsteht nicht nur durch den Drang zur Zerstörung, das musst du noch lernen Schätzchen! Aber dazu hast du ja jetzt im Jenseits genug Zeit." Der Maskierte richtete seine Waffe auf Vi's Rücken. {{champion:202}} "Mein Name ist übrigens Jhin, merk ihn dir für unser nächstes treffen wenn du als Kunst wiedergeboren wirst" lachte er. Ein weiterer Kanll und Vi schloss ihre Augen. Wenige Sekunden später als sie merkte dass sie gar nicht tot ist öffnete sie diese wieder. Jemand hatte Jhins Pistole zerschossen. {{champion:254}} "Cait?!" Sie realisierte was passiert war "Du hast es drauf Schwester" Vi stemmte ihren Körper trotz Schusswunde auf und bewegte sich auf Jhin zu. {{champion:254}} "Du wolltest Kunst auf kosten Unschuldiger erschaffen. Und jetzt... jetzt erschaffe ich Kunst auf Kosten deines Gesichts." Vi holte aus und verpasste Jhin einen heftigen Schlag der ihn so hart traf, dass er durch einen der Marmorpfeiler flog und ihn zertrümmerte. Vi setzte zu einem Schlag mit Anflauf an. Doch als sie sich in die Lüfte begab um den Widersacher mit einem Schlag von oben entgültig zu erledigen bemerkte sie dass niemand mehr unter dem Schutt lag. Lediglich eine Schwarze Rose. {{champion:51}} "Vi.. ist alles in Ordnung?" fragte Cait schreiend auf sie zurennend. Mit einem Satz schlug Camille neben Vi am Boden auf. {{champion:164}} "Du hast ihn also entkommen lassen. Ich hab in meinen Berechnungen deine Intellektuelle Grenze mit einberechnen sollen. Das ist jetzt schon die zweite Fehlanalyse. Ich denke ich muss das nächste Mal weniger auf Kollateralschäden achten." Als sie diesen Satz beendete schwang sie sich wieder davon. ______________________________________________________________________________________________________ Im Büro: {{champion:254}} "Ach komm Cait, dann gibt es eben zwei von denen" grinste Vi Cait starrte wütend auf eine Liste. Die Liste der Personen die ihr entwischt waren. Nun zierten zwei Namen diese Liste. Jhin und Jinx. {{champion:51}} "ICH WERDE EUCH NOCH KRIEGEN. HÖRT IHR MIIIICH"
Teilen
Wertung Neu
Zur chronologischen Ansicht wechseln
Melden als:
Offensiv Spam Belästigung Falsches Forum
Abbrechen