[Verbesserungsvorschlag] MVP in jedem Team verliert weniger bis keine LP

Hallo liebe Community, was haltet ihr von der Idee, einen "MVP" in Ranglisten-Spielen einzuführen? **Was ist das?** Einen MVP (Most Valuable Player) kennt man ja bereits aus Spielen wie HoT oder WoWs. Er ist der Spieler, der dem Team am nützlichsten war bzw. seine Rolle am besten erfüllt hat oder am meisten zum Sieg / versuchten Sieg beigetragen hat. **Warum überhaupt?** Wenn es einen "besten Spieler" gäbe, welcher im Sieg mehr LP gewinnen, in der Niederlage weniger LP verlieren würde, wäre League of Legends für die meisten Spieler vom Gefühl her ein wenig fairer, denn: Jeder hat die gleiche Chance, diesen Status zu erkämpfen und spielt demnach vielleicht auch ernster und wird für positives Verhalten belohnt. Wir kennen dies längst aus Spielen wie World of Warships: Hier verliert der beste Spieler im Team bei einer Niederlage keinen Rang, wird also dafür belohnt, dass er sich mühe gibt. Das Argument, dass LoL dann weniger teamorientiert werden würde, greift hier nicht, denn man muss nach wie vor mit dem Team zusammenarbeiten, um den Sieg zu erringen. Schließlich möchte man in einem Spiel ja LP gewinnen, statt keine LP zu verlieren - es gibt nach wie vor den Wettbewerb und keine Gründe, absichtlich zu verlieren. Die erste Frage, die sich vermutlich stellt, ist: "Wie macht man diesen Spieler denn aus? LoL ist doch viel zu kompliziert, um so etwas fair zu berechnen." Ja - das stimmt, es ist tatsächlich sehr schwer, so etwas fair einzuschätzen, zumal man vor allem ein noch deutlich intelligenteres System bräuchte, als das aktuelle Belohnungssystem (das mit den Noten "S" - "D"). Die KDA eines Spielers ist dabei lediglich nur **ein** Faktor zur Ermittlung der Gesamtwertung, denkbar wären noch Beteiligung an Objekt-Zerstörungen, Gold-Einkommen (gemessen am durchschnittlichen Einkommen der Spieler auf der Position in der Liga, gemessen am Durchschnitt im Spiel selbst etc.), abgewendete Tode, ausgeteilter Schaden etc. - kurz: Eine Kombination aus diversen Faktoren, die entscheidend für die Rolle/Position sind und an einem Mittelwert gemessen werden. Im Allgemeinen würde dies meiner Meinung nach dazu beitragen, den Spielern das Gefühl zu geben, dass es sich tatsächlich lohnt, sich anzustrengen und sein Bestes zu geben - auch in Spielen, die verloren zu sein scheinen. Es würde die allgemein bekannte mathematische Wahrscheinlichkeitsrechnung (Wenn man besser spielt als der Durchschnitt, steigt man auf) auch schneller verifizieren. Schreibt mal, was ihr davon haltet, mich würde eure Meinung dazu mal interessieren. Liebe Grüße Defneqon{{champion:267}}
Teilen
Wertung Neu
Zur chronologischen Ansicht wechseln
Melden als:
Offensiv Spam Belästigung Falsches Forum
Abbrechen