Smurfen macht dank Flex Q wieder richtig spass!

Danke Riot!!! Ich spiel hier gerade so auf mein Smurf (völlig unranked) gewinne 7/3 der auswahlgames und komme silber 3. soweit so gut. dann spiel ich ein weiteres auswahlgame verliere und komme bronze 3. ich muss sagen richtig korrekt. so macht smurfen doch spass ich überfahr erst viel zu schwache gegner und als belohnung werde ich so tief eingestuft, dass ich noch schlechtere gegner bekomm. Ne jetzt mal spass beiseite ich frag mich echt was für ein sinn das macht. ich spiel seit season 1 und checke ja eigl das rankedsystem aber jetzt bin ich doch verwirrt. 1. welchen sinn macht es ein (neuen) spieler der fast 70% seiner auswahlspiele gewinnt in bronze 3 einzustufen. als Smurf kann es mir recht egal sein, aber wäre das jetzt mein main und ich würde meine erste rankedseason gerade speilen wäre ich doch ziemlich frustriert. 2. sehe ich wenig sinn dahinter, dass ich als smurf in einer anfängerelo spiele. jetzt im mom sind dort natürlich noch einige leute die auch zu tief eingestuft wurden. in 2 monaten dagegen sind hauptsächlich die echten bronzespieler übrig und die werden dann mit mir wenig spass haben. fand es bislang eigl gut gelöst dass man als smurf eigl unmöglich in bronze laden konnte und die anfänger so mehr unter sich bleiben
Teilen
Wertung Neu
Zur chronologischen Ansicht wechseln
Melden als:
Offensiv Spam Belästigung Falsches Forum
Abbrechen