Gründe für eure Übersetzungsanpassungen

Hallo zusammen Nach langer Zeit melde ich mich wiedereinmal zu Wort. Ich habe gerade eine Runde gespielt und musste mit erschrecken feststellen, dass es neue Ansageaufnahmen im Spiel hat. Vom "Ihrzen" habt ihr euch ja schon länger verabschiedet, zumindest in den Ansagertexten (Früher stand bei einer Tötung in etwa "Ihr habt einen Gegner getötet" oder so und nicht nur "Gegner getötet"). Ich finde das schade, aber vertragbar. Was für mich gar nicht geht, ist eure Entscheidung, euch von "Doppeltötung", "Dreifachtötung", "VIerfachtötung" und "Fünffachtötung" zu verabschieden. Ich empfand es genau etwas besonderes und begrüssenswertes, dass im Gegensatz zu den meisten anderen Spielen hier deutsche Begrifflichkeiten verwendet werden. Natürlich sind sie eventuell für gewisse an die englischen Ausdrücke gewöhnten Spieler ungewohnt, nichtsdestotrotz gewöhnt man sich nicht nur schnell dran, es hat auch durchaus etwas Charakteristisches. Ich empfinde den denglischen Begriff "Doppelkill" und die englischen Begriffe "Triplekill", "Quadrakill" und "Pentakill" als befremdlich in einer deutschen Sprachausgabe und ehrlich gesagt sehe ich auch keinen Sinn darin, nach zehn Jahren die bekannten Begrifflichkeiten auszutauschen. Ausserdem klingen die neuen Ansagen seltsam. Die Stimme der Sprecherin klingt höher, vielleicht ist es eine andere, keine Ahnung. Ich persönlich würde mir wünschen, dass ihr wieder zu dem Begriff "-tötung" zurückkehrt. Es klingt einfach besser und diejenigen, die "Kill" bevorzugen, spielen sowieso schon grösstenteils mit der englischen Sprachausgabe.
Teilen

Wir testen die Möglichkeit, Kommentare in einer Diskussion in chronologischer Reihenfolge zu sortieren. Einige Tester haben uns mitgeteilt, dass eine lineare Ansicht in manchen Situationen hilfreich wäre, daher wollen wir sehen, wie ihr diese Ansicht nutzt.

Melden als:
Offensiv Spam Belästigung Falsches Forum
Abbrechen