Permanenten Ban...während meines Urlaubs!

Hallo, ich möchte hier kurz erzählen was passiert ist. Vom 14.08. bis 31.08 war ich im Urlaub (Italien) und als ich zurückgekommen bin, musste ich feststellen, dass mein Account einen Permaban bekommen hat. Habe natürlich dem Support ein Ticket geschrieben und ihm folgendes mitgeteilt: > Sehr geehrte Damen und Herren, > > ich bin gestern von meinem Italien Urlaub zurückgekommen und musste feststellen, dass mein Account permanent gebannt wurde. Ich weiß, dass die Accountsperre nicht rückgängig gemacht werden kann obwohl ich sogar beweisen kann, dass ich es nicht war der in den letzten ~2 Wochen (seit 14.08) gespielt hat (Flugtickets, Airbnb Buchung, Fotos, BusTickets). Dennoch würde ich Sie bitten mir zu sagen ob die letzten Spiele die auf dem Account durchgeführt wurden über die IP xxxxxxxxxx gelaufen sind. Denn rein theoretisch könnte mein Mitbewohner sich Zugriff zu meinem Account beschafft haben...er behauptet er war es nicht. Sollten die letzten Spiele über genannte IP gegangen sein, so kann ich ihn wenigstens für den Schaden aufkommen lassen. > > Im Anhang befindet sich das Ticket nach Wien zurück (31.08.2019). > > Mit freundlichen Grüßen > mein name > > PS: Weil ich "Teilst du dir dieses Konto mit anderen?" unten im Formular gesehen habe, möchte ich nur feststellen, dass mein (sollte er es gewesen sein) Mitbewohner mein Passwort zwar nicht kennt aber mein PW auf einer Maustaste gespeichert ist. Er hat auch keine Erlaubnis meinen Account zu verwenden! Die endgültige Antwort des Supports: > Hey, > ich hab den Fall gründlich überprüft und die Spiele wurden von deinem PC gespielt. Es tut mir leid, aber in diesem Fall können wir nicht beweisen, dass du diese Spiele nicht gespielt hast. > > Chop, chop! > ------------------ > RiotGames Player Support Eigentlich dachte ich, dass Bans grundsätzlich nicht Rückgängig gemacht werden. Aufgrund der Antwort des Support entnehmen ich aber, dass es doch möglich wäre....wenn ich beweisen kann, dass ich es nicht war. Oder? **Denn Bilder (mit mir beim Koloseum; Fotos haben Zeitstempel), Flug- und Bustickets und Airbnb-Buchungen die beweisen, dass ich zur besagten Zeit nicht im Lande war (wo mein PC mit IP Adresse nunmal steht), sind laut RIOT anscheinend nicht aussagekräftig genug bzw haben keine Gültigkeit als Beweis... ** **Nun würde ich gerne wissen, was bitte als "gültiger" Beweis angenommen wird?** lg EDIT: ja ich habe beim Ticket meine "Beweise" als Anhang angegeben.
Teilen
Wertung Neu
Zur chronologischen Ansicht wechseln
Melden als:
Offensiv Spam Belästigung Falsches Forum
Abbrechen