Sperrungen aufgrund von MKJogo/MKLol

Hallo, wie du wahrscheinlich durch die vielen Beiträge in den Foren weißt, wurde vor Kurzem eine große Anzahl an Spielern gesperrt, die die [Nutzungsbedingungen](http://euw.leagueoflegends.com/de/legal/termsofuse) verletzt und Produkte von Drittanbietern verwendet hat, welche nicht mit unserer [Richtlinie für Programme von Drittanbietern](http://boards.euw.leagueoflegends.com/de/c/allgemeiner-chat-de/tAH4Mbey-drittanbieter-programme) konform sind. Wenn sich Sperrungen häufen, stoßen wir oft auf Widerstand und hören viele Unschuldsbekundungen. Wir untersuchen solche Fälle immer besonders genau und die traurige Wahrheit ist, dass diese Bekundungen falsch sind und mit den Konten immer geschummelt wurde, entweder vor Kurzem oder in der Vergangenheit. Heute fügen wir dieser Regel eine Ausnahme hinzu. Spielern gegenüber, die das Programm MKLoL/MKJogo nutzen, sind wir in gewisser Weise kulant. Nur um eines klarzustellen: Dieses Programm verletzt unsere Nutzungsbedingungen und die Richtlinie für Programme von Drittanbietern und wenn du es verwendest, gehst du zu 100 % das Risiko ein, im Spiel gesperrt zu werden. Allerdings haben wir in der Vergangenheit Warnungen ausgesprochen, um deutlich zu machen, dass dieses Programm nicht erlaubt ist, und Spielern eine zweite Chance gegeben (auch wenn ich nicht garantieren werde, dass dies immer der Fall sein wird – lass einfach die Finger davon!). Die letzten Sperrungen haben diese zweite Chance offenkundig nicht beachtet. Aufgrund eines Problems mit der schieren Anzahl an Sperrungen wurden unbeabsichtigt auch Spieler gesperrt, die das Programm zwar verwendet, es nach der Warnung jedoch entfernt hatten. Mittlerweile sind diese Sperrungen wieder rückgängig gemacht worden (bitte beachte: Wenn du immer noch gesperrt bist, haben wir dich nicht „vergessen“, sondern deine Sperrung ist zu Recht erfolgt und wird nicht aufgehoben). Es handelte sich dabei zwar um einen unglücklichen Nebeneffekt unserer Betrug/Skript-Erkennung, doch diese Sperrungen betrafen keine „unschuldigen“ Spieler, sondern Spieler, die „nicht unschuldig waren, sondern eine zweite Chance bekommen hatten“. Diese zweite Chance wird nicht immer verfügbar sein, also folge bitte diesen Richtlinien, um zu vermeiden, dass dein Konto mit Programmen in Verbindung gebracht wird, die unsere Richtlinien verletzten: • Lies dir die [Richtlinie für Programme von Drittanbietern](http://boards.euw.leagueoflegends.com/de/c/allgemeiner-chat-de/tAH4Mbey-drittanbieter-programme) durch. • Lasse in Sachen Programmen von Drittanbietern immer äußerste Vorsicht walten. Wir unterstützen aktiv ein gesundes Ökosystem für Programme von Drittanbietern, solange sie regelkonform sind. Wenn du dir nicht sicher bist, lasse es lieber bleiben. Es ist das Risiko nicht wert, dein Konto zu verlieren. • Vergewissere dich, dass du der ursprüngliche Ersteller deines Kontos bist und teile deine Anmeldeinformationen mit niemandem. Absolut niemandem. Wenn du ein Konto kaufst, verstößt das nicht nur gegen die Nutzungsbedingungen, sondern du kannst auch nicht wissen, wie dieses Konto Stufen aufgestiegen ist. Du teilst dein Konto mit einem Freund? Schlechte Idee, denn du kannst nicht überprüfen, was er oder sie damit anstellt. Wenn die Sperrung zuschlägt, wird dich ein „Ich wusste von nichts“ nicht vor Schaden bewahren. • Lade auf keinen Fall willkürlich Sachen herunter, ohne zu wissen, was sie auf deinem Computer oder mit deinem Konto anstellen. Heutzutage ist das glücklicherweise seltener geworden, aber es gibt immer noch eine Handvoll Leute auf der Welt, die einfach Sachen herunterladen, ohne zu wissen, was sie da eigentlich tun. Und auch hierbei gilt: „Ich hatte keine Ahnung“ schützt vor Schaden nicht. Wenn du ein Schummelprogramm ausführst, auch wenn du keine Ahnung hast, was es genau tut oder es nicht richtig verwendest, setzt du dein Konto einem gewissen Risiko aus. • Sei vorsichtig, wenn du andere Computer benutzt. Internet-Cafés sind klasse und es macht großen Spaß, mit Freunden im gleichen Raum zu spielen. Aber pass auf, welche Programme laufen. Abgesehen von dem Typen, der sich gerade vor dir hingesetzt und ohne auch nur ein Fitzelchen Können ein 15/0/1 hingelegt hat, kann es auch noch Keylogger-Software oder andere bösartige Programme geben, die bestimmt nicht das Beste für dein Konto im Sinn haben. Sei wachsam – du hast eine Menge Arbeit in dein Konto gesteckt. Vielen Dank an diejenigen, die diese zweite Chance bekommen hatten und betroffen waren, dass ihr uns auf das Problem aufmerksam gemacht habt. Ich persönlich kann sehr gut nachvollziehen, dass man einen Schrecken bekommt und sich mies fühlt, weil man denkt, dass man nichts falsch gemacht und unseren Anweisungen Folge geleistet hat. Eure Rückmeldung hat uns geholfen, das Problem tiefergehend unter die Lupe zu nehmen. Leider dauert es seine Zeit, Untersuchungen anzustellen, da wir uns ganz sicher sein müssen, was passiert ist. Wie bereits zuvor erwähnt, versuchen echte Betrüger oft ihre Sperrung zu umgehen und beteuern ihre Unschuld. Wir verifizieren diese Behauptungen immer und sie entsprechen nur sehr sehr selten der Wahrheit. Außerdem möchte ich klarstellen: Nicht jeder wurde ohne Grund gesperrt. Dieser Beitrag ist für die Spieler, die gesperrt und wieder freigeschaltet wurden, und eventuell nicht nachvollziehen können, was passiert ist.
Teilen
Wertung Neu
Zur chronologischen Ansicht wechseln
Melden als:
Offensiv Spam Belästigung Falsches Forum
Abbrechen