Ab welchem Verhalten meldet ihr Spieler wegen..

Hallo, da ich mir dachte vielleicht ein bisschen an meinem Verhalten zu verändern dachte ich mir das ich weniger ausfallend werde und versuche vernünftige aber auch eben durch die Butterblume ausgesprochene Kritik äußere.. eben wie.. wenn du keinen Zaubern ausweichen kannst solltest du vielleicht etwas anderes als wie ADC + auch noch einen immobile spielen.. oder.. aber auch.. pusht die Lanes zurück und präpariert Baron.. also quasi alles mögliche was dem Spieler oder dem Spiel hilft in meinen Augen.. Jedenfalls dachte ich mir nebenbei auch noch.. weil das anstrengend ist.. aber es doch positive Effekte auf das Spiel hat.. keine Frage.. ab welchen Punkt entscheidet ihr euch einen Spieler zu melden? Ab wann ist bei euch der Punkt erreicht "der macht mir das Spiel schwer" Verzeiht ihr wenn ihr gewonnen habt? Ja.. aber ist das richtig? Wäre es Willkür wenn man doch meldet oder nur angemessen? Wenn man gewinnt sieht es immer so schön aus.. so.. als hätte sich der Spieler daran das einzuhalten was richtig ist... aber.. Fakt ist: Es gibt die Option "schlechter Spieler" nicht mehr weswegen man einen Spieler melden darf. Also wäre es folgt nur richtig jeden Spieler der das Spiel auf eine Art erschwert und vom eigentlichen ablenkt.. zu melden? Ich meine eben.. wenn man einen Spieler stumm schaltet ist das eigentlich schon die letzte Option IM SPIEL um mit diesen Spieler klar zu kommen.. selbst wenn er gut spielt werde ich ihn 99% nicht entmuten... Wenn dann noch nach dem Spiel so etwas von ihn kommt wo er zu meinem Gegner sagt "go back zu bronce" und ich ihn nicht reporten.. bin ich da zu gut? Edit: Eben hatte ich ein Spiel da hat ein Spieler.. ich würde schon klar sagen mir die rote Blume zerstört und nicht auf mich gewartet UND sogar mich damit ins Gegner Team geschmissen.. . wie reagiert ihr auf so etwas? Hinweisen? Ihn fragen? Was wenn keine Antwort kommt? Theoretisch gesehen MÜSSTE man den Spieler fragen "hallo, bitte was sollte dieses gerade du hast doch gesehen das wir wahrscheinlich beide hätten überleben können" UM aus diesem Spieler die Entscheidung: Einsicht oder.. eine Beleidigung heraus zu locken.. dann könnte man es ja sehen.. wenn er immer noch nicht antwortet.. ja.. da machst du auch nichts..^^ Es sollte ja nicht die Frage sein.. HAT man so viel Zeit.. sondern man sollte sich bei unklaren Verhalten diese Zeit nehmen zu fragen.. man sollte nicht kritischer als die Bohne sein.. dann ist es ja wieder so das man sich nur auf sein Instinkt verlassen und die meisten Fragen für sich selbst in seinem Kopf beantworten kann bevor man sich die Zeit nimmt ihn zu fragen wenn man sein Verhalten eben instinktiv abschätzen kann und sich sehr sicher ist "er war bewusst was er tat" aber dann frage ich euch eben immer noch.. verzeiht ihr trotz dessen oder meldet ihr ihn dann? Und wie wirkt sich das auf euch aus wenn ihr Spieler meldet? Fühlt ihr euch dann mächtig.. oder so? Denn eigentlich dürfte man sich doch selbst zum Richter erheben und skrupellos melden WENN man der Rechtschaffenheit dienen möchte.. ich meine es GIBT genug Idioten die sich wirklich besser benehmen könnten! Da gibt es doch eigentlich nichts zu sagen.. oder?
Teilen
Wertung Neu
Zur chronologischen Ansicht wechseln
Melden als:
Offensiv Spam Belästigung Falsches Forum
Abbrechen