eine frage an die "never FF" leute

zuerst möchte ich ganz ehrlich sagen: ich beneide euch. niemals tilted zu werden ist eine kunst. ich persönlich tilte sehr selten, aber es kommt trotzdem vor. meine frage ist, warum gebt ihr niemals auf? und ich rede jetzt nicht von dem klassischen szenario wo der top laner in den ersten 5 minuten 3mal stirbt und dann "ff next" schreibt ich rede von den momenten wo ihr 10:40 steht. wo die gegner bei der 20. minute kurz davor sind den 3. inhib zu zerlegen während ihr noch gar nichts habt wo die gegner die drachenseele haben und ihr gar nichts. ich rede von den games wo es WIRKLICH nur noch zu gewinnen ist wenn 2 gegner das spiel verlassen. warum gebt ihr solche spiele nicht auf? realistisch gesehen ist mindestens ein anderer spieler in eurem team sowieso schon so getiltet das er mit dem match abgeschlossen hat. oder er intet bereits ums noch schneller zu beenden. ist sowas nicht verschwendung der eigenen zeit solche matches weiterspielen zu wollen? und ja klar man kann aus jedem match etwas lernen blabla... aber da spiel ich lieber ein match wo es knapp ist und wir eine chance haben. da lern ich wirklich etwas.
Teilen
Wertung Neu
Zur chronologischen Ansicht wechseln
Melden als:
Offensiv Spam Belästigung Falsches Forum
Abbrechen