Bannen eines hovered Champions in Ranglistenspielen.

Ich sehe schon die ganzen Kommentare wie "CLASSIC YASUOMAIN KEKW XDXDXDXDDX" aber jetzt mal ernsthaft: Warum wird überhaupt die Möglichkeit gewährt, einen Champion bannen zu können, welchen ein anderer schon gehovered hat? Das einzige was passiert ist, dass man aus einem 50/50 game ein 100% lose hervorruft. Was habt ihr denn lieber? Als Beispiel einen Yasuo der 1/4 aus der lane geht, aber sein bestes versucht. Oder doch lieber einen 0/20 Thresh mid? Ich bin hier ganz ehrlich, wenn jemand meinen Pick bannt picke ich einen Champion mit dem ich keine großen Erfahrungen habe oder einen unüblichen pick und habe noch ein bisschen spaß ohne zu inten. Ich achte dabei aber nicht auf macro oder sonstiges. Einfach weil es mir in dem Moment vollkommen egal ist. Mir ist das in den letzten 4 Spielen 2 mal passiert. Ich hovere Yasuo und banne Renekton weil ihn keiner gepickt hat und Renekton ein hardcounter ist. Unser lastpick bannt Yasuo mit den Worten "I'm a Rene otp". Schön, dann pick ihn nächstes mal vorher oder schreib in den Chat. Nummer zwei: Ich hovere Yasuo und schreibe sofort folgendes: "I'm autofill, pref mid/supp. If I get Yasuo I'm fine with top". Kurz vor Ende der Banns bannt mein midlaner Yasuo. Diese Mechanic trägt dazu bei dass ein Spiel bereits im Champ Select entschieden wird. Nämlich mit einer Niederlage. Ich kann mir folgende Argumente schon denken, deswegen beantworte ich diese direkt: "Du wirst ja nicht nur einen Champion spielen können, pick einfach was anderes" - Ja, aber nein. Ich habe einen kleinen Championpool und für die midlane Beispielsweise nur 3 Champions mit denen ich vernünftig spielen kann und sonst nur "meh"-picks. Außerdem, wenn ich Champion X spielen will. Dann will ich Champion X spielen. Punkt. Vielleicht hab ich einfach kein bock die zehnte Runde mit Y zu spielen. "Man pickt seinen Champion ja auch nach der Gegner-comp und nicht nur nach seiner eigenen Nase" - Nein und nein. Einen Champion nur deswegen zu spielen, weil er laut Seite XY ein Counter zu YX ist ist einfach nur dämlich. Soll ich also wirklich einen Champion, den ich entweder noch nie, oder sehr selten gespielt habe spielen, nur weil der Gegner einen bestimmten Champion hat? Sicher nicht. Zusätzlich geht es hier um hovered champions, die werden gebannt bevor man die Gegner picks sieht. "Dann dodge doch einfach" -Sicherlich nicht. Warum muss ich -LP oder einen lose in der Promo, + Zeitsperre auf mich nehmen, nur weil jemand nicht will, dass ich meinen Champion spiele? Dann spiele ich das Spiel lieber aus und er kriegt seine verdiente Niederlage. "Aber was können die anderen teammates dafür" -Nichts. Was kann ich dafür, dass mein Champion gebannt wird? Auch nichts. Die Spieler die den Champion bannen sind das Problem, nicht die Spieler die aus diesem Grund 0/20 in der lane sind oder Thresh mid spielen. Als ich das erste mal Swain Support gesehen habe habe ich ihn nicht gebannt und einfach machen lassen. Mir ist es Wurst wer welchen Champion spielt solange man versucht das Spiel zu gewinnen. Ich habe auch schon mit einem Nasus support gewonnen. Möglich ist alles.
Teilen
Wertung Neu
Zur chronologischen Ansicht wechseln
Melden als:
Offensiv Spam Belästigung Falsches Forum
Abbrechen