Wie war das bei euch?!

Jeder Beschwörer, egal ob Bronze 5, Platin 1 oder LCS Sieger, stand am Anfang seiner Beschwörer-Kariere an diesen Punkt: Wer bin ich? Nein, ich spreche nicht von einer Identitätskrise á la Jason Bourne, sondern vom Beschwörernamen. Jeder Name ist einzigartig und selbst beim erneuten eintreten in die Liga, stellt sich immer wieder die Frage, wie man sich nennt. Schließlich ist dein Beschwörername das persönlichste, dass du mit deinen Mitspielern teilst. So ein Name kann viel über dich aussagen: Bist du deutsch? (Kartoffelfänger) Magst du Pokémon? (MagikarpUsedFly) Wie alt bist du? (DerGamer1996) Jeder Name erzählt seine ganz eigene Geschichte! Meiner zum Beispiel: Vor 4 Jahren habe ich extrem viel Battlefield: Bad Company 2 gespielt (ja, ich war eigentlich noch zu jung ^^') In der Kampagne gab es einen jungen Privat mit Namen Sweets. Ich konnte mich einfach sehr gut mit ihm identifizieren und ich mochte den Namen :) Zu dem Zeitpunkt haben alle meine Kumpels LoL gespielt, naja dann hab ich also auch angefangen (ihr wisst ja wie das mit dem Gruppenzwang ist ;D) Als ich dann also meinen Beschwörernamen aussuchen durfte, wollte ich mich nach dem Privat benennen, wusste aber mit meinen zarten 14 Jahren nicht, wie man "Sweets" schreibt, also wollte ich mich "Sweeds" nennen xD Da es aber in diesem Alter extrem Hipp war, irgendwelche Buchstaben mit Zahlen zu ersetzen, schmiss ich das S raus und nahm eine 5 mit rein. So kam ich zu dem Namen 5weeds. Leider wusste ich mit 14 nicht was "Weed" heißt und erst mit Jahren habe ich bemerkt, nach was eigentlich mein Name aussieht xD Da habe ich auch die ganzen Witze meiner Mitspieler verstanden ^^ Naja, jetzt kennt ihr meine Geschichte, aber jetzt lasst mal eure hören ;3
Teilen
Wertung Neu
Zur chronologischen Ansicht wechseln
Melden als:
Offensiv Spam Belästigung Falsches Forum
Abbrechen