Ranked ist unspielbar geworden - zu viele Trolle

Ranked ist leider unspielbar geworden - zu viele Trolle. Klar kann man noch spielen, aber ob man ein gutes oder schlechtes Spiel abliefert ist völlig irrelevant. Es kommt nur noch darauf an, wer weniger Trolle im Team hat. Vielleicht liegt es an der Low Elo (Silber), aber es wird munter afk gegangen, geinted, neue Champs ausprobiert oder abgefahrene Item Builds und Next Level Strategien. Ob man gewinnt oder verliert ist komplett random, es kommt einfach nur noch auf die Trolle drauf an. Mal stomped man, mal wird man gestomped - die Games sind einfach Roulette geworden. Kompletter Zufall. Mein Farm, meine KDA, meine Wards, meine Killbeteiligung, mein Objective Focus, mein Game Knowledge, mein Makro Game - alles scheiß egal. Relevant sind nur noch die Trolle. Sie bestimmen das Spiel und seinen Ausgang. Ganz normale Spiele sind selten - man muss halt großes Glück haben und auf 9 ernsthafte Mitspieler stoßen. Ranked? E-Sport? Was für ein Witz! So ist es halt doch nur bedeutungsloses Gedaddel. Dass Riot groß was gegen diese Spieler macht, kann ich nicht glauben. Dafür gibt es einfach zu viele Trolle. Die sind ja in fast jedem Spiel. Man kann im Ranked halt alles machen, was man will, und kommt damit durch. Ich finde das nicht okay. In Normals können die Leute von mir aus machen und schreiben was sie wollen. Ist mir völlig egal. Aber nicht im Ranked. Wer im Ranked Rage Quitted oder First Time Soraka Top spielt oder in der dritten Minuten seine Lane verlässt und dem Top Laner farmen hilft, der möge doch bitte bestraft werden. Einfach zwei Wochen vom Ranked ausschließen, mehr verlange ich gar nicht. Im Wiederholungsfall vier Wochen und dann acht Wochen. Normals sind meinetwegen "nur ein Spiel", aber Ranked sollte als E-Sport ernst genommen werden und dafür muss Riot besser sorgen - auch in der Low Elo.
Teilen
Wertung Neu
Zur chronologischen Ansicht wechseln
Melden als:
Offensiv Spam Belästigung Falsches Forum
Abbrechen