Der Warteschlangen-Horror

Ach ist heute ein schöner Tag. Ich schaue aus dem Fenster und erblicke dunkle Wolken, der Regen prasselt gegen den Bildschirm und ab und zu hört man es in der Ferne donnern. Mein Blick schweift umher und streift ein schwarzes Etwas. Ich frage mich nicht erst was dies ist, sondern drücke intuitiv den angebrachten Knopf und es beginnt zu summen. Mir wird die Bedeutung meiner Handlung eben erst klar: Zeit für eine Partie League of Legends -Abwechselnde Wahl. Ich räume den Schreibtisch auf um meiner Hand eine Wohlfühlathmosphäre zu gewährleisten und stelle ein Glas Wasser bereit im Wissen, dass es meinen Durst nicht löschen wird. Das vermag nur das röhrende Gebilde vor mir. Der Desktop erscheint und mir springt ein gelbes "L" auf blauem Grund entgegen. Hier setzt mein Gedächtnis kurz aus. Nun befinde ich mich in der Lobby. Ich schaue auf die Uhr 11.31 - anscheinend war ich nur 1 Minute mit Einloggen beschäftigt. Gut mein Pc taugt doch noch etwas!! Ich starte die Spielsuche. 11.32 Uhr ein ohrenbetäubender Knall erklingt, eine Wirbel aus verschiedenen Animationen taucht auf meinem Bildschirm auf und ich stehe vor meiner obligatorischen Wahl: Annehmen oder Ablehnen? Ich fahre fort und betätige den Annehmen-Button. Kurz scheint es als würde das Spiel hängen und ich befinde mich wieder in der Suche nach einem Spiel. (Anscheinend hat jemand nicht angenommen) 11.33 Uhr - Der Knall wiederholt sich und nun bin ich doch tatsächlich in der Championauswahl. Und auch auf meiner Wunschposition. Ich zeige "Lulu" an - lehne mich zurück (First Pick) und warte, dass alles gebannt wurde. Erster Bann Xin, 2. Camille, 3. Kha, 4. Kata 5. zurück in der Warteschlange. MOMENT EINMAL - ich schrecke aus meinem Sessel auf. Hätte ich etwa bannen müssen und hab mich nur verguckt? Ich starre auf meinen Bildschirm und stelle fest: Die Spielsuche läuft immernoch. Ob ich mich darüber freuend oder eher enttäuscht sein sollte - ich war mir nicht sicher und beginne mich langsam wieder zurückzulehnen mit einem ständigen Blick auf den Bildschirm gerichtet. KNALL - Zack und mein Mauszeiger rast wieder über den Bildschirm. 11.37 diesmal bin ich 3rd Pick - auch ok, aber leider meine Sec Position. Etwas enttäuscht bin ich doch und zeige erstmal keinen Champion an - denn ich bin nun wirklich kein begeisterter Jungler - ich kann die Position zwar halbwegs spielen aber Support will ich eben jetzt üben. Langsam richte ich mich im Sessel auf und reibe mir kurz übers Gesicht. Wen soll ich denn bannen? Wen soll ich spielen? Welche Items kaufen? Zu welcher Teamcomp tangiert denn mein Team? Ich reibe mir die letzte Müdigkeit aus dem Gesicht und reiße meine Augen auf, während Entschlossenheit meine Adern wie Feuer durchströmt. Ich schaue auf den Bildschirm und bin kurz orientierungslos. Was ist passiert? Wo bin ich? Dann wird es mir klar. In der Warteschlange. Der Warteschlangenzeit-Zähler zeigt an 3 Minuten in der Warteschlange. Ich schaue auf die Uhr 11.40. Uhr also schon 10 Minuten rum. Kurz rechne ich im Kopf. Gut, 5 Minuten Champselect, dann ist 11.45. Für das Spiel benötige ich ca. eine halbe Stunde - das wäre 12.15 Uhr. Kurz blitzt ein Bild vor meinem Inneren Auge auf: Mein Vater der von hinten an mich rantritt und mir mitteilt es gibt um 12.15 Mittagessen. Mir wird bewusst die Warscheinlichkeit liegt hoch, dass ich das Spiel leaven müsste. Außerdem besteht die Möglichkeit, dass die Champselect doch länger dauert als erwartet oder ich vielleicht sogar doch noch Jungle spielen muss. Oder es kommt zum Worst Case und es gibt doch schon um 12.13 Uhr essen. Ich reibe mir nochmal kurz übers Gesicht. Diesmal die Stirn vor Anstrengung kraus gezogen. Ich seufze und beende die Warteschlange. Das wars wohl.
Teilen
Wertung Neu
Zur chronologischen Ansicht wechseln
Melden als:
Offensiv Spam Belästigung Falsches Forum
Abbrechen