♣ 5 gute Gründe nicht mehr zu flamen + 5 anti-tilt Tipps. :D ♣

Hier auf den Foren beschweren sich täglich Leute über ihre 14Tage- oder Permabanns. Früher habe ich unter fast jedem dieser Posts einen Kommentar hinterlassen, der die Spieler dazu motivieren sollte, nicht mehr zu flamen. Statt einzeln unter jedem solchen Post einen Kommentar zu hinterlassen, der eh meistens überall gleich ist, dachte ich, ich mache einen generellen Post zum Thema Flamen. Eine wichtige Sache noch: Dieser Post ist nur für Leute gedacht, die aus Frust oder Wut flamen. Dieser Post ist nicht an Leute gerichtet, die absichtlich intentional feeden, trollen bzw. flamen, weil sie es für cool halten. Die Antworten under den Flaming-Posts sind meistens dieselben. Hier ein paar Beispiele: "Ändere dein Verhalten" "Der Bann ist total gerechtfertigt" "Es ist nicht ok, andere Leute zu beleidigen" Die gebannten Spieler sehen oft nicht, dass ihr Verhalten nicht gut war und schreiben oft Dinge wie: "Es ist nur ein Spiel, es ist das Internet" "Die Chatlogs sind doch nicht schlimm" (kann in seltenen Fällen tatsächlich so sein, aber dann ist es ein Fehler von Riot und kein Flamen) "Riot darf keine Accounts bannen, das ist illegal" (<- lol) Von einem Ex-Flamer hier nun 5 gute Gründe, nicht mehr zu flamen: **1. Man hat mehr Spass am Spiel.** Wenn man sich nur aufregt, wie soll man dann noch Spass haben? Nach einem harten Arbeits- oder Schultag wollen wir alle doch nur Spass am Spiel haben! Wenn ihr euch nur aufregt, versaut ihr nicht nur euren Mitspielern das Spiel, sondern auch euch selbst. **2. Man verschwendet nur Zeit (und LP)** Ironischerweise sind Flamer genau die, die am meisten Wert auf ihr Ranking legen. Wer flamed bzw. aufs Chatten konzentriert ist, kann nicht gut spielen. Das gleiche gilt für eure Mitspieler. Wenn euch eure LP wirklich so wichtig ist, solltet ihr das beachten. **3. Ihr werdet nicht besser als Spieler** Wenn ihr nicht besser werdet, steigt ihr auch nicht auf. Teammates sind nicht der Grund, warum ihr nicht aufsteigt. Durch das Beleidigen von Mitspielern werdet ihr auch nicht besser, weil ihr alle Fehler auf eure Mitspieler schiebt, statt sie bei euch selber zu suchen. **4. Ihr verliert euren Account nicht bzw. müsst keinen neuen erstellen** Wollt ihr wirlich euren Account aufs Spiel setzen, in den ihr schon so viel Schweiss, Blut und vielleicht sogar Geld investiert habt? Ist es das wirklich wert? **5. Es ist doch nicht cool, auf Kosten anderer euren Frust raus zu lassen** Wenn ihr wirklich nur aus Frust oder Wut flamed, könnt ihr diesen Punkt sicherlich gut verstehen. Wie gesagt wenn ihr flamed, weil ihr es cool findet, dann ist das eine andere Sache. Wenn ihr nun einseht, dass euer Verhalten nur schlecht und kontraproduktiv ist, und wenn ihr euer Verhalten verbessern wollt, dann ist das schon mal ein sehr guter Schritt :D Einsicht ist der erste Weg zur Besserung :) Hier sind Tipps, die mir persönlich sehr geholfen haben: **1. Mute all - von der ersten Minute an** Der Tipp war extrem hilfreich für mich, weil ich oft sauer wurde, wenn andere mich geflamed haben. Zu 99% wird eh nichts Sinnvolles in den Chat geschrieben, also verpasst ihr nichts. BONUS: Wenn ihr mit Spampings nicht klar kommt, dann muted auch Pings. Leider ist dies oft ein Nachteil, da Pings sehr wichtig sein können. **2. Seht ein, dass jeder Fehler macht, und schliesslich ist man selber Schuld, wenn man verliert bzw. hardstuck ist.** Wenn ihr das wirklich einseht, werdet ihr nicht mehr sauer auf eure Mitsplieler, sondern ihr werdet selbstkritisch. **3. Stellt euch vor, eure Mitspieler sind vom Skill her Level 1 und die Gegner sind Challenger** Klingt vielleicht etwas gemein xD, ist aber sehr hilfreich. So habt ihr keine hohen Erwartungen und werdet auch nicht sauer, wenn eure Mitspieler diese nicht erfüllen. **4. Spielt mit Freunden** Mit Freunden macht das Spiel gleich viel mehr Spass und man regt sich nicht so auf :D Ich weiss, das trifft nicht auf jeden zu, aber für mich selbst war dieser Tipp echt gut, weil ich nie wütend auf meine Freunde sein konnte (zumindest nicht wegen eines Spieles). Wenn diese 4 Tipps nicht reichen: **5. Flamed vor eurem Bildschirm für euch allein** Wenn ihr eure Wut schon nicht kontrollieren könnt, dann könnt ihr euch vor eurem Bildschirm verbal über das Spiel aufregen. So schadet ihr niemandem und ihr verliert euren Account nicht :D Ich hoffe, dass ich mit diesem Post ein paar Leute dazu anregen konnte, ihr Spielverhalten zu ändern. Ich selbst war auch mal so. Ich wollte in Season 5 Diamond erreichen und jedes verlorene Spiel war pure Zeitverschwendung für mich, also wurde ich sehr schnell sauer. Vor allem, wenn andere Spieler anfingen, mich zu flamen, ging ich darauf ein und gab zurück. Diese Situation werden einige hier sicher kennen. Was ist passiert? ich wurde zwei mal für je 14 Tage gebannt. Was hat es mir gebracht? **Nichts**. Ich habe nur meinen Mitspielern und mir selbst die Zeit versaut, die wir alle eigentlich nur zum Spass nutzen wollten. Es ist doch nicht lustig, mit einem Flamer zu spielen, und genauso wenig lustig ist es, wenn man selber flamed. Und hey! Ich habe viel mehr Spass am Spiel, seit ich nicht mehr flame :D **If you have nothing nice to say don't say anything at all.** (auf Deutsch: "Wenn du nichts Nettes zu sagen hast, sag lieber gar nichts.") EDIT: Ich wollte Season 5 Diamond erreichen und **nicht** Challenger LOL. Challenger wäre doch etwas zu viel xD.
Teilen
Wertung Neu
Zur chronologischen Ansicht wechseln
Melden als:
Offensiv Spam Belästigung Falsches Forum
Abbrechen