9.15 Patch - Kritik - Karthus too strong, Demons nerfed too hard

* Karthus war bereits ein starker Champion. * Wie begründet man den Buff an Karthus?, Wer und warum hatte diese absurde Idee? * Demons Nerf - Berechtigt aber... Too much. Warum muss man immer etwas totnerfen anstatt es so zu justieren,dass es passt? Ich bin was patch 9.15 betrifft sehr zwiegespalten und skeptisch gegenüber den Entscheidungen die Getroffen wurden, besonders bezogen auf die 3 oben genannten Kritikpunkte. Mir ist bewusst, dass nur Riot die nötige Weitsicht für diese Entscheidungen hat, da ich die Roadmap und deren Pläne nicht kenne, dennoch würde ich mir wünschen das die Devs ihre Entscheidungen BEGRÜNDEN. In jedem LoL Patch lese ich eine kleine Erklärung zu den Änderungen die Begründen warum etwas geschieht. Alles ist recht transparent. Dies empfinde ich in TFT nicht so, obwohl dafür doch die gleichen Standards gelten sollten oder nicht? Ich wünsche mir mehr transparenz bzw, begründete Entscheidungen die für uns Spieler nachvollziehbar gemacht und mitgeteilt werden. Allein schon aus dem Grund der Spielerbindung / Community Management ist dieser einbezug seiner Kunden doch ein toller Anreiz. Zweitens wünsche ich mir eine sachtere justierung in Sachen nerfes / buffs. Demons wurden zu hart generft, Karthus unnötig bzw zu hart gebufft.
Teilen
Wertung Neu
Zur chronologischen Ansicht wechseln
Melden als:
Offensiv Spam Belästigung Falsches Forum
Abbrechen