: Ist gilt in diesem Fall die einfache Regel, Autoattacks kann man nicht dodgen, das bedeutet das nur weil sie backported oder flashed sie nicht in der Lage ist den DMG zu verhindern, in diesem Fall war der Rengar sogar in der Lage die Ahri zu töten, es gibt aktuell nur 2 champs dessen autohits du "dodgen" kannst ohne skill oder sonst was und das sind Graves (ranged) und Kalista (vision). Entsprechend ist diese Situation vollkommen Legitim.
> [{quoted}](name=Exiled Light,realm=EUW,application-id=ENHTtUTO,discussion-id=U23bBoK7,comment-id=0000,timestamp=2019-09-06T14:59:15.699+0000) > > es gibt aktuell nur 2 champs dessen autohits du "dodgen" kannst ohne skill oder sonst was und das sind Graves (ranged) und Kalista (vision). Entsprechend ist diese Situation vollkommen Legitim. Und Twitch mit seiner Ult.
: lange zum rein tabben
Du spielst wahrscheinlich im Vollbildmodus. Stell mal in den Grafikoptionen von Vollbild auf "Borderless" um. ;)
Divin1ty (EUW)
: Tier-Listen sind Schwachsinn. Da fehlt außerdem immer das Alpaka .
Das einzige Alpaca-Tier ist mein 48% Winrate Thresh..und da keiner so gut auf diesem Champion wie ich ist wird das Alpaca-tier auch natürlich nirgendwo erwähnt ;) Aber stimmt schon...Tier-Listen sind Schwachsinn
Revilous (EUW)
: kann man sich nicht mehr anschauen aber ich gehe stark davon aus, dass der Duo auch ein smurf war und kein eigentlicher Silberspieler, der vom Support gecarried wurde...
Es waren 2 verschiedene Duos. Mit dem ersten Duo (welcher Hardstuck Gold 2 ist) habe ich bis Platin 4 gespielt. Mit dem 2. Duo (welcher auch zwischen P3 und P2 hängt) habe ich dann von P4 (mit damaliger P2-1 MMR) bis jetzt in die D3 Promo gespielt. Also nein, Silber-Spieler waren es nicht, trotzdem waren es Spieler die schlechter waren als der Durchschnitt der Games.
Revilous (EUW)
: duoq ABUSE
Wenn du dir die Duos mal anschaust sind sie sogar weit schlechter als der Durchschnitt der Games. Genau genommen machen die Duos die Games also sogar noch schwerer. Von Abuse kann man hier also wohl kaum sprechen.
Vud0x (EUW)
: Sustain brauche ich doch aber nur in Teamfights, aber nicht wenn ich splitpushe oder so
Naja kommt drauf an gegen was du splitpushed. Splitpushed to gegen eine Jinx (aus welchen Gründen auch immer eine Jinx splitpushen sollte) die du oneshotten kannst dann ist Electrocute in diesem Fall besser. Splitpushed du allerdings gegen einen Aatrox den du nicht mit einer Spellrotation töten kannst wirst du Conqueror brauchen. Mal ganz davon abgesehen möchtest du als Sylas nicht splitpushen. Electrocute ist normalerweise also wirklich **nur** besser wenn du sowieso alles (nahezu) oneshottest und dazu muss man in der Regel ziemlich gefeedet sein. Davon geht man natürlich nicht in der Champ Select aus, deshalb ist Conqueror the way to go.
Divin1ty (EUW)
: Mit Electrocute tötest du einen. Mit Conquerer heilst du dich noch mehr und tötest alle.
Ergo: Electrocute wenn du oneshotten musst Conqueror: bei längeren Fights/Trades (wo Electrocute sowieso useless ist) für mehr Sustain während des Fights
Ultimeep (EUW)
: 3v3 Ranked kaputt?
Liegt wahrscheinlich daran, dass alle Gegner Iron 3/4 mit negativer Winrate waren. Ihre MMR ist also so schlecht gewesen, dass das Spiel für euch relativ leicht gewesen sein sollte (abgesehen von der 0/10 Irelia, aber bad games happen). Demnach verdient ihr natürlich auch nur relativ wenig LP. Wenn ich (Challenger in 3v3) gegen Silber-Leute gematched werde bekomme ich pro Sieg auch nur +3 LP und sollte ich verlieren -30~. Die LP-Vergabe besteht zum einen aus deiner MMR, zum anderen (was teilweise daraus folgt, nur in 3v3 leider schwer umsetzbar ist) aus der Elo der Gegner. Mit anderen Worten: Wenn du Silber bist aber eine Platin MMR hast bekommst du in Abhängigkeit zum Durchschnitts-Silber-Spieler viele LP. Da die 3v3-Playerbase aber verdammt klein ist kann es sein, dass du selbst mit deiner Platin-MMR gegen Iron-Gegner gematched wirst, wodurch du dann wiederum weniger LP bekommst. Hat auch nichts mit Loss Prevented zu tun, die 3v3 Playerbase ist einfach so gering, dass das Matchmaking viel unausgeglichener ist als in 5v5. Also tl;dr: Deine MMR war viel höher als die deines Gegners, deswegen bekommst du weniger LP.
: Was mir mit der Funktion der ,,Ewigen" klar wurde
Auch wenn ich dir teilweise zustimme muss ich doch ein paar Punkte widerlegen: > Skins für ~1300 rp sind jetzt neuer standard(?) Wo sind die 975 Skins? Sind es die Skins wert 1300 rp zu zahlen ? Sie sehen vlt besser aus als die älteren Skins durch fortschreitende Technik aber nach der logik müssten alle elektronischen Geräte immer teurer werden da sie besser sind als die vor 10 Jahren. ( Was nicht der Fall ist) Früher haben diverse elektronische Geräte wie Handys nicht mehr als 100€ gekostet. Heute liegen wir bei weit über 1000€ bei z.B. Apple-Produkten. (auch wenn der Großteil ca. gleichgeblieben sein dürfte). > -RP Preiserhöhung mit der Rechtfertigung, dass der Euro stark an Wert verloren hat, zu der Zeit. Was auch evlt stimmen mag aber der Euro hat wieder an Wert dazugewonnen, also könnte man den RP Preis wieder wenigstens ein bisschen senken. Die neueste Preiserhöhung wurde nicht damit begründet, dass der Euro stark an Wert verloren hat, sondern durch die Steuerreformen in Bezug EU - NA. Riot muss durch Ingame-Käufe der EU nun mehr Steuern zahlen, was bedeutet, dass sie Geld verlieren. Da eine Firma so etwas normalerweise immer an die Kunden weitergibt um selbst Verluste zu vermeiden wurden die Preise erhöht, sodass Riots Gewinn gleich bleibt. (Wobei ich hier evtl falsch liege, einfach korrigieren falls dem so ist) > -Kostenlose Dinge, die aber für das Spiel enorm wichtig wäre wie z.B Clash, wird links liegen gelassen und verrottet irgendwo in der hintersten Ecke. Clash ist ein Projekt gewesn, welches soweit ich weiß mit den momentanen Servern / dem momentanen Client nicht vollständig durchführbar war. Demnach ist es verständlich, dass es erstmal auf Eis gelegt wird, bis der neue Client live ist / Riot etwas an ihren Servern ändert. _______ Soll natürlich nicht heißen, dass du falsch liegst. Wie gesagt, ich stimme dir sogar größtenteils zu, dass League viel mehr in Richtung Geldeinnahmen geht. Dennoch sollte man auch die näheren Umstände dazu betrachten :) Und ja, ich denke auch, dass Tencent da größtenteils die Hand drüber legt.
: "Higher" Elos für First-Times sperren ....
Das Grundlegende wurde hier schon gesagt..trotzdem möchte ich nochmal gerne auf diesen Part hier eingehen: > Der Support ist nunmal nicht als Carry gedacht sonst würde es ja nicht SUPPORT heißen also kann man sich den Spruch sparen. An sich stimmt das schon. Supporter haben (normalerweise) nicht den Damage um einen Teamfight im klassischen Sinne zu carrien/einfach alles nieder zu metzeln. Aber wer sagt denn, dass nur jemand carrien darf, der auch "Carry" im Namen hat? Dass Supporter nicht carrien können ist Quatsch. Jede Rolle kann carrien, wenn auch auf verschiedene Weisen. Wenn du in Silber feststeckst liegt das nicht daran dass du Support spielst, sondern dass du skilltechnisch einfach dorthin gehörst. Andernfalls würde es solche Accounts ja nicht geben oder? https://euw.op.gg/summoner/userName=r%C3%A9d+fl%C3%A4g
: Kein Promo Freewin mehr ?
Ab Platin bekommt man keine Freewins in Promos mehr. Gilt nur ab Gold und drunter ;)
: > [{quoted}](name=Keep 3v3,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=Qs3nJ3Gf,comment-id=000100000000000000000000,timestamp=2019-08-06T13:32:36.565+0000) > > Also wenn ich mit meinem Premade auf dem russischen Server spiele afked er gefühlt jedes 2. Game und bewegt sich alle 2 Minuten mal einen Schritt und wir mussten noch nie eine Zeitstrafe absitzen (wir spielen auf den Accounts immer zusammen, nie alleine). > > Auch wenn ich in Solo-Q in der Base wegen open mid stehe habe ich deshalb noch nie eine AFK-Strafe bekommen. > Falls ich falsch liege, bitte korrigieren. Also eigentlich sollte das System das erkennen. Es kann natürlich sein, dass ihr die Zeit für das Erkennen nicht überschritten habt. Aber andere Frage, wieso macht ihr das überhaupt? Afk gehen... absichtlich... sowas macht man nicht.. Und wenn du schon von open mid redest, scheinst du das ja öfter zu machen. > > Das Leaverbuster-System beginnt mit einer 5x 5 Minuten Strafe, geht dann bei weiteren Vergehen über zu 5x 10 Minuten bis letztendlich zu 5x 20 Minuten. Ja das ist, wenn man die CS dodged. Ich weiß aber nicht, ob die 5 Minuten Strafe auch kommt, wenn man bereits ingame afk geht oder ob man da direkt mit den 30 Minuten startet, weil es schlimmer ist ein bereits laufendes Spiel zu verlassen.
> [{quoted}](name=Angel Ayume,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=Qs3nJ3Gf,comment-id=0001000000000000000000000000,timestamp=2019-08-06T21:19:17.807+0000) > > Also eigentlich sollte das System das erkennen. Es kann natürlich sein, dass ihr die Zeit für das Erkennen nicht überschritten habt. > Aber andere Frage, wieso macht ihr das überhaupt? Afk gehen... absichtlich... sowas macht man nicht.. > Und wenn du schon von open mid redest, scheinst du das ja öfter zu machen. Nicht ich, mein Premade. Und nein, bei mir kommt open mid so oft vor wie beim Durchschnittsspieler. Solange noch jemand weiterspielen will bin ich dabei. Ich spiele nur bei weitem mehr Games als der Durchschnittsspieler behaupte ich jetzt einfach mal so. Demnach habe ich wohl auch mehr solcher "open mid"-Dinger hinter mir^^ > > Ja das ist, wenn man die CS dodged. Ich weiß aber nicht, ob die 5 Minuten Strafe auch kommt, wenn man bereits ingame afk geht oder ob man da direkt mit den 30 Minuten startet, weil es schlimmer ist ein bereits laufendes Spiel zu verlassen. Nein. Beim Dodgen einer CS bekommt man beim ersten Mal 6 Minuten und bei weiterem Dodgen 30 Minuten. Beides einmalig. Die Zeit wird auch übrigens direkt nach dem Dodge angerechnet. D.h. wenn du bei den 30 Minuten angekommen bist kannst du 1 Spiel auf einem anderen Account spielen und dann einfach wieder in die Queue springen. Die 5x 5/10/20Min gibt es nur beim Leaverbuster. Und die muss man ja bekanntlich aktiv absitzen.
: Das ist nicht richtig. Er wird dafür bestraft, nur bekommst du nichts davon mit. ^^ Er bekommt eben eine Zeitstrafe, eine Mitteilung darüber bekommst du nicht. Und nein, als Afk gewertet zu werden einfach zu umgehen indem man sich ein bisschen bewegt um die Afk Meldung nicht zu triggern funktioniert tatsächlich nicht. Der Leaverbuster erkennt trotzdem, dass du afk bist bzw. nicht aktiv am Spielgeschehen teilnimmst. Dafür bekommst du dann eben Zeitstrafen. Fängt soweit ich weiß mit einer 30 Minuten Wartezeit vor dem Spiel an (so als würdest du ein zweites Mal innerhalb kürzester Zeit die CS dodgen) und bei Wiederholungen ist die Wartezeit dann über mehrere Games. Ich glaube 5, wenn ich mich nicht irre. Falls ich falsch liege, bitte korrigieren.
Also wenn ich mit meinem Premade auf dem russischen Server spiele afked er gefühlt jedes 2. Game und bewegt sich alle 2 Minuten mal einen Schritt und wir mussten noch nie eine Zeitstrafe absitzen (wir spielen auf den Accounts immer zusammen, nie alleine). Auch wenn ich in Solo-Q in der Base wegen open mid stehe habe ich deshalb noch nie eine AFK-Strafe bekommen. > Fängt soweit ich weiß mit einer 30 Minuten Wartezeit vor dem Spiel an (so als würdest du ein zweites Mal innerhalb kürzester Zeit die CS dodgen) und bei Wiederholungen ist die Wartezeit dann über mehrere Games. Ich glaube 5, wenn ich mich nicht irre. Falls ich falsch liege, bitte korrigieren. Das Leaverbuster-System beginnt mit einer 5x 5 Minuten Strafe, geht dann bei weiteren Vergehen über zu 5x 10 Minuten bis letztendlich zu 5x 20 Minuten. Und die hab ich auch nur dann bekommen, als ich extreme Provider-Probleme über mehrere Monate hatte und für mehrere Minuten wirklich vom Spiel disconnected war (also auf einem einzigen Punkt gestanden bin).
: Was ist denn die Grundidee von PROJECT??? Mensch? Nein, seit wir jetzt Warwick begrüßen durften. Lebende? Vielleicht, wobei Untote wie Pyke dazuzählen. Vielleicht eine spezielle Klasse? Nicht wirklich. Also wie sieht denn die Idee hinter PROJECT aus?
> > Also wie sieht denn die Idee hinter PROJECT aus? Ich zitiere einfach mal aus dem LoL-Wiki: > Among the mega-structures and packed streets of a future controlled by global corporations, a shadow war rages between rebellious, augmented humans, and newly empowered artificially beings. The winners will shape the course of history... and the losers will be forced to evolve. Dazu gleich noch den Part von Warwick: > Plucked from the wastelands by a PROJECT research cell, Warwick has been irrevocably transformed into a horrifying new stage of transhuman evolution
: Aha. Yorick ist auch ein Mensch und sogar noch lebendiger als unser Neuzugang Pyke. Weiterhin ist Warwick nicht wirklich ein Mensch
Ah wenn ich an die Gestalten von den Shadow Isles denke denke ich eher an Schattengestalten die nicht wirklich was menschliches an sich haben..*wobei..Kalista schon irgendwie* Wenn Yorick tatsächlich ein Mensch ist dann mb, kenn mich mit der Lore nicht ganz so gut aus. Bei Warwick steht allerdings ausdrücklich, dass er einst ein Mensch war den Singed zu einem Biest mutiert hat.
: Warwick ist auch kein mensch und hat einen Skin bekommen
Laut Lore ist Warwick ein Mensch der von Singed zu einem "Biest" mutiert wurde.
MrMike02 (EUW)
: Ja vielleicht. Aber wenn man sich dafür einsetzt kann ja vielleicht doch noch was unerwartetes passieren :D
Stimmt schon, Riot wird aber kaum die Grundidee einer Skinreihe über den Haufen werfen weil sie ein paar Votes in einem deutschen Forum sehen^^ Wenn, dann müsste dein Post schon entweder in den NA-Boards für ordentlich Aufruhr sorgen oder auf Reddit. Im deutschen Forum wirst du keinen verantwortlichen Rioter finden der diesen Post lesen wird^^
MrMike02 (EUW)
: We want a PROJECT Yorick? Just vote!
Wird (leider?) niemals passieren. Nur Menschen bekommen einen Project Skin.
: Ne, der Leaverbuster erkennt, wenn jemand nur in der Base steht und hin und wieder ein paar Schritte macht. Selbst, wenn jemand die ganze Zeit im Jungle stehen würde, erkennt er das.
Die Heatmap erkennt zwar, dass jemand nur in der Base steht und alle paar Minuten einen Schritt macht, bestraft wird er allerdings trotzdem nicht^^ Das System ist wirklich so gecoded, dass man nur als Afk gewertet wird, wenn man auch die AFK-Meldung bekommt. Und die erscheint eben nur, wenn man 5(?) Minuten wirklich auf einem einzigen Punkt steht.
Ahriiana (EUW)
: Was macht rito bei menschen die zb bipolar sind?
Riot bestraft auch nicht um "eigene Taten" zu punishen, sondern um andere Spieler zu schützen. Deshalb wird auch jeder gleich behandelt. Ob du nun flamest weil du einfach toxisch bist oder sonst irgendeine Krankheit hast ist vollkommen egal. Du "schadest" anderen Spielern und Riot "beschützt" diese Spieler nunmal mit dem Punishment. Und im besten Fall reformen die toxischen Spieler dann mit der Bestrafung (was bei Krankheiten dann eben nicht der Fall sein wird).
: Wenn du nicht spielst, dann verlierst du kontinuerlich LP und irgendwann dropst du. Das ist komplett normal und *gewollt* und deshalb wirst du auch nicht zurückgestuft.
Ich glaube sein Punkt ist eher, dass die Decay-Benachrichtigung nicht gekommen ist. Normalerweise bekommt man ja immer ein Pop-Up à la "in x Tagen decayest du". Mir ist persönlich auch schon aufgefallen, dass dieses Pop-Up entweder verbuggt ist und nicht mehr erscheint, oder (was ich mir nicht vorstellen kann) Riot es ohne irgendeine Bemerkung einfach entfernt hat. Ich persönlich hatte dieses Problem auch schon auf 2 Accounts in 2 verschiedenen Servern und habe auch von mehreren Leuten in Grandmaster/Challenger gehört, dass sie dieses Pop-Up nicht bekommen haben und deshalb decayed sind. Wobei man in diesen Fällen ja sogar noch damit argumentieren könnte, dass sie nur in den Ranked-Tab gehen müssen um dort ihre Decay-Tage zu sehen. Bei Spielern die unter Master sind geht das allerdings gar nicht und sie decayen dann einfach so. @TE Riot erinnert dich zwar normalerweise daran deine Decay-Games zu spielen, es liegt aber trotzdem in deiner Verantwortung auch darauf zu achten. Riot wird also wohl kaum da etwas für dich tun, mal ganz davon abgesehen dass du hier im Spieler-Forum bist und nicht beim [Support](https://support.riotgames.com/hc/de).
: Wie Smurfs anderen Spielern den Spass nehmen (+Lösungsvorschlag)
> Smurfen- Eigentlich nichts anderes als Boosting. Ein geboosteter Spieler spielt zusammen mit Spielern, die Skilltechnisch weitaus über ihm sind, Also zunächst einmal: Es gibt mehrere Arten von Smurfs. Ich zähle einfach mal die Arten von Smurfs auf, die ich besitze: Ich habe mehrere Accounts um verschiedene Rollen zu üben. Ich habe mehrere Accounts um bestimmte persönliche Achievements zu erreichen (eins davon wäre z.B.: Wie hoch komme ich mit Support only?, ein anderes wäre: Wie hoch komme ich mit den wenigsten Losses possible?) Wenn ich verschiedene Rollen übe wird man mich wohl kaum von einem anderen Spieler der Elo unterscheiden können, einfach aus dem Grund weil mein Toplane-Skill z.B. bei weitem nicht so gut ist wie mein Support-Skill. > Ich stelle mir dabei die Frage: Warum ist das eine erlaubt, das andere aber verboten? Durch Boosting wird haufenweise Schwarzgeld generiert. A: Die Betreiber der meisten Boosting-Seiten melden diese nicht als Gewerbe an und verdienen so einen Haufen Schwarzgeld. B: Die Booster, die Boosting so weit betreiben, dass sie dafür eigentlich Steuern zahlen müssten tun dies auch nicht und verdienen auch Schwarzgeld. C: Boosting bringt einen Account hoch (so wie beim Smurfen), auf der anderen Seite fällt der Account danach aber wieder stark ab (da der Geboostete sich ja nicht selbstständig auf der Elo halten kann). So wird das Ranked-System also doppelt manipuliert als wie beim einfachen Smurfen. Das möchte Riot nicht unterstützen und deshalb ist Boosting strikt verboten. > Zudem sind Smurfs oftmals sehr toxisch und unfreundlich zu ihrem Team und gehen meiner Erfahrung nach nicht selten AFK, weil es halt eben nicht ihr Main-Acc ist. Da wären wir auch schon beim nächsten Punkt. Spiele ich auf dem Account wo ich möglichst wenig Losses haben möchte dann tryharde ich auf dem Account sogar noch mehr als auf meinem Main auf dem ich sowieso schon über 100 Losses habe. Aufgeben steht da also noch weniger zur Debatte als auf meinem Main. > Lösungsvorschlag: Wie wäre es mit einem Verifizierungssystem, das den Smurf mit dem Main-Acc verknüpft und ihn automatisch eine Division unter dem Main-Acc platziert (Auf max. 2 Smurfs limitiert)? Wieso sollte das von Vorteil sein? Das würde ja bedeuten, dass ich Toplane in Diamond 4 üben müsste, obwohl mein Top-Skill nicht einmal Platin 3-Niveau hat. Da würde ich ja komplett auseinander genommen werden und würde Spielern genauso das Spiel ruinieren. Und wieso nur 2 Accounts? Warum dann nicht gleich Smurfs komplett verbieten? > Und sobald beide Accounts gleichzeitig online sind, werden beide gebannt, um Accountsharing zu vermeiden. Das wäre eine gute Idee. Aber wie verknüpft man diese? Dazu müsste Riot ja den Account zu deiner festen (kein Plan wie der Fachbegriff dazu heißt) IP zuordnen. Und was passiert dann wenn ich umziehe? Oder ich ein Teenager bin dessen Eltern getrennt leben und ich mal bei dem einen und dann bei dem anderen Elternteil lebe? Werde ich dann gebannt, verliere dann meine Accounts und muss wieder komplett von vorne anfangen? __________ Den Rest hat Necromant schon ganz gut erklärt. Smurfs halten dich nicht vom Climben ab, sie verlangsamen es höchstens nur etwas. Außerdem sind Smurfs die für hohe Winning-Streaks gehen sowieso nicht lang in einer Elo unterwegs sondern meist innerhalb von 50-70 Games (gehen wir von einer 70% Winrate aus) in ihrer eigentlichen Elo angekommen. Zumal du ja sie auch nicht **nur** im Gegnerteam hast.
: > [{quoted}](name=Alpacana,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=V2UZrVul,comment-id=0003000100000000000000000000000000000000,timestamp=2019-07-22T10:06:32.620+0000) > > Stimmt natürlich, aber wie gesagt. Genau genommen fällst du ja nichtmal behind. Dadurch, dass die Wave resetted wirst bekommst du als Midlaner immernoch XP (wenn auch keine Last-Hits), der Gegner verliert aber komplett XP + Last-Hits. Du gehst also immernoch mit einem Vorteil raus. Behind fällst du also keineswegs. Du kommst nur nicht so weit ahead wie du es könntest wenn du es schaffst die Wave ohne die Hilfe des Junglers in den Tower zu bekommen. Nicht, wenn der Enemy Midlaner auch auf der Lane ist, der bekommt dann nämlich die volle Exp, muss sie nicht teilen und gegebenfalls auch alle Lasthits. Das funktioniert halt nur, wenn der Gegner nicht auf der Lane ist. Und ich meinte natürlich, wenn der Gegner da ist. Wenn er weg ist, ist es was anderes. > > Doch das sollte man schon tbh. Wenn ich das Pathing meines Junglers erkennen kann und dieser z.B. sowieso nur um Toplane herum spielt (ich gehe gerade davon aus man ist Blueside), dann kann ich schon permanent die Raptoren meines Junglers nehmen. Ist Free Gold/XP was sonst auf der Strecke bleibt. > Sollte man halt nur nicht machen wenn der Jungler vorhat diese in der nächsten Zeit zu clearen. > Wobei es dann auch wieder hart auf den Jungler ankommt. Hast du einen Farm-Jungler (Yi/Karthus etc.) wird er höchstwahrscheinlich den kompletten Jungle so oft wie möglich clearen wollen. In dem Fall würde ich wohl keine Raptoren nehmen. > Spielt der Jungler aber etwas wie Lee/Nidalee und sitted eine bestimmte Lane (sagen wir jetzt einfach mal Botlane, da es XP-technisch für den Jungler am meisten Sinn machen würde) dann kann ich durchaus permanent als Midlaner die Wölfe nehmen. Genauso kann man als Toplaner auch den Gromp mitnehmen. Ich rede nicht davon, dass du das ganze Camp nimmst, weil der Jungler sowieso nicht da ist und wahrsch. in nächster Zeit auch nicht clearen wird, sondern wenn er grade das Camp selbst macht. Da gehst du auch nicht hin und nimmst ihm währenddessen das Camp weg, nur weil es grad passt. ^^
> [{quoted}](name=Angel Ayume,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=V2UZrVul,comment-id=00030001000000000000000000000000000000000000,timestamp=2019-07-22T10:31:56.831+0000) > > Nicht, wenn der Enemy Midlaner auch auf der Lane ist, der bekommt dann nämlich die volle Exp, muss sie nicht teilen und gegebenfalls auch alle Lasthits. Das funktioniert halt nur, wenn der Gegner nicht auf der Lane ist. Und ich meinte natürlich, wenn der Gegner da ist. Wenn er weg ist, ist es was anderes. Gut, ich hab mich ausschließlich auf einen erfolgreichen Gank bezogen wo der gegnerische Laner stirbt. Andernfalls gäbe es ja auch keinen Grund die Lane resetten zu wollen (außer dein Laner möchte Base). > > Ich rede nicht davon, dass du das ganze Camp nimmst, weil der Jungler sowieso nicht da ist und wahrsch. in nächster Zeit auch nicht clearen wird, sondern wenn er grade das Camp selbst macht. Da gehst du auch nicht hin und nimmst ihm währenddessen das Camp weg, nur weil es grad passt. ^^ Nein dann natürlich nicht^^ Das würde mMn schon an Trolling grenzen^^
: Ich Frage mich immer warum Dio zensiert wird und in welcher Sprache es ein Schimpfwort ist. Es würde mich auch vor allem interessieren warum as nur im Launcher zensiert wird aber ich es ingame dann ohne Probleme schreiben kann.
"Dio" ist Italienisch und bedeutet "Gott". Im Italienischen ist "porco dio" allerdings ein..nennen wir es mal Kraftausdruck (so etwas ähnliches wie "fuck"). Übersetzen würde man es man mit "Schweine-Gott". > vor allem interessieren warum as nur im Launcher zensiert wird aber ich es ingame dann ohne Probleme schreiben kann. Das kann ich dir nicht beantworten..
: Naja du darfst nicht vergessen, dass du als Midlaner auch ein Carry bist. Ist sicher nicht gut, wenn du als Carry behind fällst weil der Jungler sich deine Exp nimmt und ggnfalls das Minion. Ich bin zwar der Meinung, dass man sich aus so einem Nachteil auch wieder rauskämpfen kann, aber es macht es dir ja nicht einfacher zu carrien. Und wenn der Jungler seinem Carry bewusst Stuff wegnimmt, ist das nicht wirklich von Vorteil, selbst wenn er selbst auch ein Carry ist. Wenn es einfach ums pushen geht, ist es was anderes aber ohne Grund das Cannon zu smiten einfach weil es grad passt macht man nicht. Man nimmt dem Jungler ja auch nicht den großen Wolf oder Vogel weg, nur weil es grad passt.
> Ist sicher nicht gut, wenn du als Carry behind fällst weil der Jungler sich deine Exp nimmt und ggnfalls das Minion. Stimmt natürlich, aber wie gesagt. Genau genommen fällst du ja nichtmal behind. Dadurch, dass die Wave resetted wirst bekommst du als Midlaner immernoch XP (wenn auch keine Last-Hits), der Gegner verliert aber komplett XP + Last-Hits. Du gehst also immernoch mit einem Vorteil raus. Behind fällst du also keineswegs. Du kommst nur nicht so weit ahead wie du es könntest wenn du es schaffst die Wave ohne die Hilfe des Junglers in den Tower zu bekommen. > Man nimmt dem Jungler ja auch nicht den großen Wolf oder Vogel weg, nur weil es grad passt. Doch das sollte man schon tbh. Wenn ich das Pathing meines Junglers erkennen kann und dieser z.B. sowieso nur um Toplane herum spielt (ich gehe gerade davon aus man ist Blueside), dann kann ich schon permanent die Raptoren meines Junglers nehmen. Ist Free Gold/XP was sonst auf der Strecke bleibt. Sollte man halt nur nicht machen wenn der Jungler vorhat diese in der nächsten Zeit zu clearen. Wobei es dann auch wieder hart auf den Jungler ankommt. Hast du einen Farm-Jungler (Yi/Karthus etc.) wird er höchstwahrscheinlich den kompletten Jungle so oft wie möglich clearen wollen. In dem Fall würde ich wohl keine Raptoren nehmen. Spielt der Jungler aber etwas wie Lee/Nidalee und sitted eine bestimmte Lane (sagen wir jetzt einfach mal Botlane, da es XP-technisch für den Jungler am meisten Sinn machen würde) dann kann ich durchaus permanent als Midlaner die Wölfe nehmen. Genauso kann man als Toplaner auch den Gromp mitnehmen.
: Mag sein, dass der Vorteil für den Gegner enorm ist und das dieser auch durch pure Absicht entstanden ist, aber es gibt genug Situationen in denen der Gegner viele Vorteile bekommen hat. Entweder durch nen Gank bei dem du stirbst oder weil der Gegner roamed und sich dort seine Kills holt. Ich hatte schon Games wo ich plötzlich einer 6/0 LeBlanc gegenüber stand. Sie hat zwar dadurch Farm gemisst war goldtechnisch aber immer noch weit ahead. Da gehst du doch auch nicht einfach afk, nur weil der Gegner sehr stark ist O.o Der einzige Unterschied ist nur, dass das eine durch Absicht entstanden ist und das andere nicht. Ich gebe aber zu, dass es schwer ist ein Game zu gewinnen, wenn ein Teammitglied dauerhaft absichtlich schlecht spielt. Du verbesserst die Situation aber nicht und machst es nur noch schlimmer, wenn du dann auch noch afk gehst... :/ Ich kann den Grund verstehen, richtig bleibt es dennoch nicht. Ach und was das Cannonminion klauen angeht, ich hab genug Jungler gehabt die einfach über die Lane gelaufen sind und den Cannon gesmitet haben xD Das kommt in lowerer Elo tatsächlich öfter vor. Und auch ne Minute lang im Busch stehrn und auf eine gute Engagemöglichkeit zu hoffen hatte ich bereits öfter. Also ist nicht so, das solche Situationen gar nicht entstehen würden wenn es nicht Absicht ist. Wer aber gut spielt und nicht bis zum Mond tiltet und dann dementsprechend spielt, kann solche Nachteile wieder rausholen.
Wenn ich einen Jungler habe, der keinen Full-Tank spielt bin ich sogar sehr froh wenn er sich meine Lane-XP + Minion/Cannon nimmt. Durch die XP-Nerfs im Jungle vor einiger Zeit haben es Jungler ziemlich schwer im Level mitzuhalten und gerade dazu ist Jungle wohl die Rolle, die ziemlich viel Druck auf viele Lanes ausüben kann. Wenn mein Jungler also fed ist bringt es für mich nur Vorteile. Wenn ich selber Jungle spiele pushe ich nachdem ich bei einem Gank den Gegner getötet habe auch die Lane rein, unabhängig davon ob ich Farm bekomme oder nicht. Wenn da eine Lee Sin E mal 6 Minions nimmt dann ist das eben so. Der Lee kann damit verdammt viel anfangen (vor allem aber mit der XP). Klar, provokativ den Cannon vor der Nase wegsmiten ist jetzt nicht ganz so cool aber wenn es sein muss um die Wave in den Tower zu bekommen ist das das Beste was dir als Laner passieren kann. Wirkliche Full-Tank-Jungler würde ich davon mehr oder weniger ausnehmen. Die brauchen sowieso nicht so viel Gold (die XP aber natürlich trotzdem). Da können die (**wichtig: wenn möglich**) das Gold auch dem Laner überlassen. Im Endeffekt kommt es ja nur darauf an, dass man das Spiel gewinnt. Da ist es für das Team um einiges besser wenn der Hypercarry Twitch im Jungle früh seine Items bekommt und jedes Gold mitnimmt was er bekommen kann als irgendein Toplaner der im besten Fall damit eine Lane gewinnt. Der Toplaner verliert dadurch ja nichts. Er bekommt nur ̶n̶̶i̶̶c̶̶h̶̶t̶̶s̶ wenig. Der gegnerische Toplaner dagegen verliert eine oder merere Waves durch den Reset/Tod. Im Endeffekt gehst du als Toplaner also immer noch mit einem Vorteil aus dem Gank, selbst wenn es nur ein paar XP + Assist sind.
: Welche der Folgenden Dinge sind offensive, und wie wahrscheinlich werden sie bestraft?
Naja..es kommt immer auf den einzelnen Spieler an (außer bei Sachen die unter die 0-Toleranz-Grenze fallen). Wenn ich permanent in jedem Spiel flame und Sachen wie "thx for feeding" (der Kontext ist übrigens vollkommen egal) schreibe, was übrigens auch unter Blaming fällt und strafbar ist, ist es gut möglich, dass ich durch diese Aussage früher oder später meine Chatrestriction bekomme (oder eben den 14 Tage-Ban wenn ich schon eine 25er-CR hatte). Flame ich allerdings so gut wie nie und lasse ab und an nur einen unnötigen Kommentar ab werde ich wohl kaum für 1x Schreiben von "thx for feeding" einen Ban oder CR bekommen. Genauso kann jemand, der gerade erst einen 2 Wochen-Ban hinter sich hatte rein theoretisch für ein einzelnes "noob" einen Perma bekommen (denn theoretisch gesehen ist es eine Beleidigung). So einen Fall kenne ich persönlich zwar nicht, es gibt aber genug Fälle hier im Forum wo Spieler nicht wirklich hart geflamed haben und wirklich nur den ein oder anderen unnötigen Kommentar abgelassen haben, dadurch dass sie aber bereits den 14 Tage-Ban hinter sich haben reichen solche Dinge vollkommen für einen Perma aus.
: Weil bots im regelfall kacke sind. Da müsste man neue Bots implementieren, die tatsächlich gut wären, aber dan hätte in low Elo das Team mit dem Bot evtl sogar nen Vorteil, was man abusen könnte (und würde). Also sobald das System mit dem Bot funktioniert, wird es abused, wenn es nicht funktioniert kann mans gleich sein lassen.
Mal ganz davon abgesehen, dass man die Bots an jede Elo anpassen müsste. Die Bots in Challenger müssten also wirklich wie Challenger spielen und die Bots in Iron wie eben in Iron. Man müsste also nicht nur 1x Bots programmieren, sondern (übertrieben gesagt) für jede Elo einen eigenen Code haben. Mich würde aber interessieren welche MOBAs so ein System benutzen. Gibt es sowas in Dota tatsächlich?
Enderized (EUW)
: Vielleicht in einer anderen Sprache, ich weiß es nicht :D
Jup, kommt aus dem Russischen^^ Viele kennen bestimmt das klassische "Idi na hui". Bedeutet übersetzt "Go fuck yourself". Das "hui" darin ist das "fuck". Wörtlich würde es aber ins Englische mit "dick" übersetzt werden.
: > [{quoted}](name=Alpacana,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=EqMdiHFA,comment-id=0002,timestamp=2019-07-20T15:41:16.561+0000) > > Sagen wirs mal so...Angst musst du nicht haben wenn du es nicht provozierst. Du solltest aber immer im Hinterkopf haben, dass jedes weitere Fehlverhalten zum Perma führen kann. Wenn du also nichts negatives mehr schreibst und auch niemanden mehr beleidigst dann musst du dir auch absolut keine Sorgen machen. Fragt sich nur ob du das auch kannst... > Und wie Izaya bereits sagte. Der Zeitraum in dem du dich gut verhalten musst um deine Strafstufe zu senken ist unbekannt und sehr sehr lang. Ein paar Monate sich gut zu benehmen wird da nicht ausreichen. Die Zeit wird übrigens auch nicht in "normaler" Zeit gemessen sondern in gespielter Zeit. Du musst dich also über einen wirklich großen Zeitraum Ingame-Zeit gut benehmen, damit deine Strafstufe sinkt. Danke für die ausführliche Antwort, Ich denke wenn es in Spielzeit gerechnet wird bin ich auf einem guten Weg {{summoner:6}}
Kein Problem. Ich würde mich da aber wirklich an das halten was "need elo police" geschrieben hat. Der Zeitraum ist wirklich verdammt lang. Manche werden **nie** ihre Strafstufe senken können, weil sie so wenig spielen. Bei jemandem der 12h am Tag und 7 Tage in der Woche spielt wird es wohl möglich sein, ich kann dir aber auch nicht sagen ob es dann 8 Monate, 1,5 Jahre oder sogar über 3 Jahre dauert. Wie gesagt: Die Zeit ist unbekannt. Du solltest also überhaupt nicht daran denken, dass du irgendwann deine Strafstufe senkst. Anstattdessen solltest du dich daran gewöhnen, rein gar nichts Negatives mehr zu schreiben. Zum Einen wirst du dann keinen Perma bekommen, keinen weiteren 14-Tage-Bann riskieren und zum anderen macht das Spiel viel mehr Spaß für alle Beteiligten wenn man sich positiv verhält. Mal ganz davon abgesehen bekommst du die Senkung der Strafstufe gar nicht mit. Dann wenn du es mitbekommst ist es eigentlich schon zu spät. Hat sie sich gesenkt wirst du wieder einen 14-Tage-Ban erhalten, hat sie sich aber nicht gesenkt bekommst du den Perma und dann stehst du blöd dar.. Dir wird keine Pop-Up-Nachricht à la "Du darfst dich jetzt wieder falsch benehmen" bekommen. Also verhalte dich einfach für den Rest an positiv und riskiere es nicht.
: Ich habe einen 14 Tage Bann letzte Season bekommen. Muss ich Angst haben?
Sagen wirs mal so...Angst musst du nicht haben wenn du es nicht provozierst. Du solltest aber immer im Hinterkopf haben, dass jedes weitere Fehlverhalten zum Perma führen kann. Wenn du also nichts negatives mehr schreibst und auch niemanden mehr beleidigst dann musst du dir auch absolut keine Sorgen machen. Fragt sich nur ob du das auch kannst... Und wie Izaya bereits sagte. Der Zeitraum in dem du dich gut verhalten musst um deine Strafstufe zu senken ist unbekannt und sehr sehr lang. Ein paar Monate sich gut zu benehmen wird da nicht ausreichen. Die Zeit wird übrigens auch nicht in "normaler" Zeit gemessen sondern in gespielter Zeit. Du musst dich also über einen wirklich großen Zeitraum Ingame-Zeit gut benehmen, damit deine Strafstufe sinkt.
Carina (EUW)
: Wie Soutiff schon richtig erwähnte, existiert das Wort "premate" im Englischen nicht. Man kann es im Sinne eines Neologismus natürlich trotzdem verwenden, wenn man sich spezifisch auf eine Person beziehen möchte und somit ein passendes Nomen braucht. Persönlich würde mir das wort "mate" dafür reichen, aber wenn man noch ein "pre" davor hängen möchte, dann ist das auch nicht schlimm. Ein native speaker würde bei dem Wort möglicherweise die Stirn runzeln, wenn man davon ausgeht, dass es wahrscheinlich auf dem NA Server z.B. eher nicht verwendet wird. Ich glaube, wie gesagt, dass hier einfach ein Missverständnis des ursprünglichen Wortes vorliegt, welches ein Eigenleben entwickelt hat. Sprache ist lebendig, und solange verstanden wird, was gemeint ist, ist denke ich beides in Ordnung - zumal die beiden Wörter ja auch noch leicht verschiedene Bedeutungen haben. ^^
Sehr schöne Antwort, danke sehr^^
Carina (EUW)
: Mich würde interessieren ob das Wort "premate" auch in der englischsprachigen lol community Verwendung findet, oder ob das so ein Fall eines massenhaften Missverständnisses der deutschen/nicht englischsprachigen lol community ist, die das Wort mal gehört hat und dann aus Unwissenheit eigene Schreibweisen erfunden hat. Zudem wird "premade" scheinbar oft als Nomen interpretiert. Es bezeichnet aber in seiner ursprünglichen Bedeutung einen Zustand. Das "ist" nicht dein "premade" sondern ihr "seid premade(s)".
Es würde also "premade group" heißen, spricht man aber von seinem Mate (also als Nomen) würde man Mate oder Premate benutzen oder nicht? Sinngemäß wäre der Plural davon also Premates, nicht premades, da es ja vom Mate (dem Kumpel) kommt. Anders könnte man also auch sagen "my premade group", dann wäre es allerdings kein Nomen mehr. Würde man also ingame gefragt werden "are you pre?", könnte man es zum einen so interpretieren: A: "Are you a premade group / Are you premade (als adjektiv) with Champion X?" B: "Is Champion X your premate (als Nomen)?" > Mich würde interessieren ob das Wort "premate" auch in der englischsprachigen lol community Verwendung findet Ich kann natürlich nicht für die komplette Lol-Community reden, dennoch kenne ich sehr viele nicht-deutschsprachige Menschen die "premate" benutzen (natürlich in dem Zusammenhang wie ich es eben erklärt habe).
IPM Leo (EUW)
: Als ich mit einem Admin geschrieben hatte hat er mir auch diese Preisliste geschickt. Kann fürs Coaching sein aber wird wohl eher fürs Boosting sein. Mir haben sie erklärt dadurch das Boosting ungern gesehen wird wollen sie Richtung Coaching gehen.
Coaching-Preise kannst du nicht anhand von Elos berechnen, da du ja (anders wie beim Boosten) nicht garantieren kannst, dass du climben wirst. Coaching-Preise würden eher stündlich oder pro Coaching-Session angegeben werden aka eine Coaching-Session = 15€. Diese Preisliste wird also zu 100% auf Boosting ausgelegt sein. Ganz zu schweigen von dem "Flash on D or F is 5$ extra [...] Placement boosts are available."
: premade, oder premate?
> zu sagen, dass jetzt "lol" zu einem neologismus der russischen ragnarok community wurde, damit wuerde man diesen ungebildeten menschen ihr recht eingestehen. Der Fall ist tatsächlich etwas tricky (da kommen wieder meine englischen Wörter). Die Abkürzung "lol" im Sinne von "laughing out loud" wurde integriert. Und zwar so weit, dass es heutzutage nichtmal mehr **nur** eine Abkürzung ist und als solche benutzt wird, sondern sogar als eigenständiges Wort sogar in Gesprächen (!, wo man solche Abkürzungen nicht einmal wirklich benötigt) verwendet wird. Ich kenne eine Menge Menschen, die anstatt wortwörtlich zu lachen ("Hahaha" zu sagen), einfach "Loooool" sagen. Sogar wenn ich an meiner alten Schule vorbei laufe höre ich dort Kinder auf dem Schulhof wortwörtlich Dinge sagen wie "Lol wirklich?" und das, obwohl sie sich zu diesem Zeitpunkt nicht einmal mehr im Internet befinden. Lol ist also zum einen Durchaus ein Neologismus, entstanden durch eine Abkürzung die sich so stark eingeprägt hat, dass sie mehr als das wurde, zum Anderen kann "lol" aber auch durchaus weitere "Neologismen" bekommen. Und sei es nur durch Unwissenheit eines Russen, der dieses Wort so weit verbreitet, dass ein ganzer Server es von dem Zeitpunkt an als Beleidigung auffasst. Gleiches Spiel haben wir ja hier auch in League. "Kys" ist eigentlich schwedisch und bedeutet "Kuss" oder "küssen" (bin mir gerade nicht sicher ob es das Verb oder Nomen ist). Durch eine komplette "Wortneuschöpfung" als Abkürzung für "kill yourself" wird es aber Gewohnheit und immer wiederholender Benutzung für manche Menschen (in diesem Fall der League-Community) zur Beleidigung und zu einem vollständigen Wort welches man (als Beleidigung) auch versteht. Genauso ist mMn auch Premate solch ein Wort, welches von der Community geschaffen wurde und als vollständiges Wort anerkannt wird. Gäbe es ein League-Wörterbuch bin ich mir auch ziemlich sicher, dass dort Wörter wie "kys" oder "premate" aufgeführt werden würden. Also meine Meinung: So wie man Mayonnaise auch Majonäse schreiben darf [Quelle](https://www.focus.de/wissen/mensch/rechtschreibung/majonaese-im-portmonee-die-verruecktesten-woerter-die-sie-so-tatsaechlich-schreiben-duerfen_id_5581750.html) , darf man Premate, genauso wie Premade schreiben. Wobei das Mayonnaise/Majonöse-Beispiel wohl doch noch etwas anders ist, da beide Wörter die gleiche Herkunft haben, nur eine andere Rechtschreibung besitzen. Bevor auf diesem Beispiel jetzt rumgehackt wird: Mein Majonöse-Punkt ist folgender: Beides wird gesellschaftlich als richtig anerkannt. Bei Premate/Premade gibt es verschiedene Herkünfte, die beide das Gleiche beschreiben.
: > [{quoted}](name=Alpacana,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=8MBnyoyO,comment-id=000500000000000000000001000100000000000000000000,timestamp=2019-07-17T13:52:12.679+0000) > > Es gibt genug Threads bei denen ich Fehler zugebe. Das ist immer dann der Fall wenn ich meine Fehler auch als solche anerkenne. > > [...] > > Wenn es falsch ist dann ist das eben so, ich erkenne es aber nicht als falsch an. soll was heissen? wenn es falsch ist (was es auch ist), dann wirst du es trotzdem nicht als falsch anerkennen. und da du es nicht als falsch anerkennen wirst, wirst du auch nicht zugeben, dass du unrecht hast. ich formuliere es mal etwas um: "ist mir egal, dass es falsch ist. ich sage, dass es so richtig ist, also habe ich recht und alle anderen haben unrecht." super einstellung - damit kann dir keiner was. respekt! (du darfst auch gerne danke sagen und den sarkasmus ignorieren) da du dir wahrscheinlich nicht mal die muehe gemacht hast in die links reinzuschauen, zitiere ich dir mal ein paar kommentare heraus: > Premade ist richtig und die Argumentation deines Kumpels scheint ebenfalls schlüssig. > > "Premade" = Pre +made , vor und gemacht; im Sinne eines vorabgeprochenen(Pre) Bündnisses (made) > "Premate" = Pre +mate , vor und Kumpel; im Sinne von ? -- > Das Wort premate existiert im Englischen überhaupt nicht. Was ist dann also wohl richtig? -- > Manche Leute denken wohl das Premate vom Mate kommt. Ist natürlich komplett falsch. -- > premade ist richtig keine sorge^-^ > jeder der was anderes sagt liegt da leider falsch, oder trollt nur ein bisschen rum ;D -- > premade= vorher gemacht = du hast ein Team vorher zsm gestellt also ist premade richtig -- > Premade = vorher gemacht (wörtlich übersetzt) > Premate = vorher partner (sinn?) wenn du der meinung bist, dass "premate" genauso richtig wie "premade" ist, wie waer's dann, wenn du irgendeinen englisch-deutsch uebersetzer findest, der dir "premate" so uebersetzt? es existiert einfach im englischen keine zusammensetzung aus "vor" und "kumpel" und in deutschem erst recht nicht.
> [{quoted}](name=Raystlin82,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=8MBnyoyO,comment-id=0005000000000000000000010001000000000000000000000000,timestamp=2019-07-17T14:25:58.350+0000) > > soll was heissen? wenn es falsch ist (was es auch ist), dann wirst du es trotzdem nicht als falsch anerkennen. und da du es nicht als falsch anerkennen wirst, wirst du auch nicht zugeben, dass du unrecht hast. Wie ich bereits sagte. Wenn es falsch ist, dann ist es falsch. Für mich klingt es aber nicht falsch, demnach werde ich es weiter so benutzen wie ich es gewohnt bin. > > ich formuliere es mal etwas um: "ist mir egal, dass es falsch ist. ich sage, dass es so richtig ist, also habe ich recht und alle anderen haben unrecht." super einstellung - damit kann dir keiner was. respekt! (du darfst auch gerne danke sagen und den sarkasmus ignorieren) Ich sage nicht, dass ich Recht habe oder andere Unrecht. Ich sage, beides geht, da beides in sich Sinn macht. > "Premate" = Pre +mate , vor und Kumpel; im Sinne von ? Pre im Sinne von "vor dem Spiel" und Mate im Sinne von Kumpel. Ganz einfach. Ein Kumpel, den du schon vor dem Spiel kanntest. > wenn du der meinung bist, dass "premate" genauso richtig wie "premade" ist, wie waer's dann, wenn du irgendeinen englisch-deutsch uebersetzer findest, der dir "premate" so uebersetzt? Das werde ich nicht können, da Premate ein Neologismus der League-Sprache ist. Wörterbücher beinhalten Neologismen erst, nachdem sie sprachlich geprägt von der Gemeinschaft (der kompletten Menschheit) übernommen werden. So wird das im Übrigen auch mit Rechtschreibänderungen gehandhabt. Da sich "Premate" aber ausschließlich auf League bezieht, wird es in keinem Wörterbuch zu finden sein. Jetzt wo ich das so schreibe erklärt das auch die Anzahl der Google-Ergebnisse der beiden Wörter.. > Manche Leute denken wohl das Premate vom Mate kommt. Ist natürlich komplett falsch. Das Wort Premate setzt sich eben aus Pre, und Mate zusammen. Das habe ich bereits erläutert. > premade ist richtig keine sorge^-^ jeder der was anderes sagt liegt da leider falsch, oder trollt nur ein bisschen rum ;D Das erinnert mich jetzt doch ein wenig an diesen Satz hier von dir: > "ist mir egal, dass es falsch ist. ich sage, dass es so richtig ist, also habe ich recht und alle anderen haben unrecht." __ > premade= vorher gemacht = du hast ein Team vorher zsm gestellt also ist premade richtig Dem stimme ich zu. Habe ich auch weiter oben bereits selbst schon so geschrieben.
: muss das jetzt sein? warum kannst du nicht einfach zugeben, dass du unrecht hast? gehen wir mal zum google und geben "premate" ein. da gibt es gleich 115.000 treffer. man koennte meinen "aha, das wird bestimmt so richtig geschrieben". aber zu frueh gefreut. zum einen liegt es daran, dass dieses wort tatsaechlich existiert, nur leider nicht im englischen. es ist spanisch und wird mit "praemate" uebersetzt. zum anderen wird es hin und wieder von leuten wie dir verwendet, die genauso mit "vor" und "kumpel" argumentieren. zu dem meckert google auch gleich und sagt "meintest du: premade". machen wir auch gleich mal die gegenprobe und geben "premade" ein. man siehe und staune, es sind 16.300.000 treffer. hier sind auch noch ein paar diskussions threads, die google einem bei der suche nach "premate" anbietet. hier wird genau das thema diskutiert, ob nun "premate", oder "premade" richtig ist: http://forums.euw.leagueoflegends.com/board/showthread.php?t=799962 http://forums.euw.leagueoflegends.com/board/showthread.php?t=396392 davon gibt es noch mehr, aber ich denke die zwei reichen. was das "reported" angeht: es gibt vielleicht keine rechtschreibregeln fuer denglish, jedoch ist es gang und gebe, dass man englische verben mit der deutschen konjugation schreibt. so kommt bei "reportet" auch das "t" hinten und nicht das "d".
Es gibt genug Threads bei denen ich Fehler zugebe. Das ist immer dann der Fall wenn ich meine Fehler auch als solche anerkenne. Was das Premate allerdings angeht bin ich der Meinung, dass beides möglich ist und da wiederhole ich mich einfach nochmal: Meiner Erfahrung nach wird beides gleich oft benutzt und beides ist auch möglich. Premate ist ein **Mate**, den man schon **vor** dem Spiel als Mate erkennt und Premade wäre einfach jemand, der **vor** dem Spiel in die Gruppe **gemacht** wurde. Beides ist immernoch das Gleiche. Wenn es falsch ist dann ist das eben so, ich erkenne es aber nicht als falsch an. > was das "reported" angeht: es gibt vielleicht keine rechtschreibregeln fuer denglish, jedoch ist es gang und gebe, dass man englische verben mit der deutschen konjugation schreibt. so kommt bei "reportet" auch das "t" hinten und nicht das "d". Genau das habe ich gerade eben geschrieben. das eingedeutschte englische "reported" wäre "reportet" oder komplett übersetzt eben "gemeldet". Ich habe aber die Angewohnheit englische Wörter in meine deutschen Sätze zu schieben. Daher kommen dann eben diese vereinzelten Wörter wie "reported" oder "random". Mein "reported" ist also kein falsch geschriebenes "reportet" sondern einfach das englische Wort "reported"
: > [{quoted}](name=Alpacana,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=8MBnyoyO,comment-id=00050000000000000000000100010000,timestamp=2019-07-17T09:51:42.241+0000) > > [...] oder einer meiner Premates mich reported hat [...] im normalfall ignoriere ich schreibfehler. da du aber diesen fehler wiederholst, weisst du wahrscheinlich nicht, wie es richtig geschrieben wird. > [{quoted}](name=Abasin,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=8MBnyoyO,comment-id=0005000000000000000000010000,timestamp=2019-07-17T05:42:55.747+0000) > > Premade (!!! mit d, nicht mit t) und wo wir schon dabei sind. reportet mit t hinten. oder schreib es einfach in deutsch - gemeldet.
> [{quoted}](name=Raystlin82,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=8MBnyoyO,comment-id=000500000000000000000001000100000000,timestamp=2019-07-17T12:47:18.866+0000) > > im normalfall ignoriere ich schreibfehler. da du aber diesen fehler wiederholst, weisst du wahrscheinlich nicht, wie es richtig geschrieben wird. Beide Varianten sind möglich. Premate würde zusammengesetzt werden aus Pre (Vor) und Mate (Kamerad) Premade dagegen würde zusammengesetzt werden aus Pre (Vor) und Made (Make - machen, in diesem Fall "gebildet"). Beides läuft im Grunde auf das gleiche Ergebnis hinaus und ehrlich gesagt sehe ich auch beides gleich häufig benutzt. > > und wo wir schon dabei sind. reportet mit t hinten. oder schreib es einfach in deutsch - gemeldet. Reportet wäre das eingedeutschte Wort zu reported. Vergangenheitsformen von Verben werden im Englischen im Normalfall mit der Endung "-ed" vollendet. Bsp: "explained", "walked"etc. Du hast aber Recht. Bei deutschen Sätzen sollte ich auch bei deutschen Wörtern bleiben oder eingedeutschte Sprache verwenden und nicht random englische Wörter verwenden. Das ist aber eine doofe Angewohnheit von mir. Ich sehe das allerdings auch als Teil meines persönlichen Schreib/Sprachstils den ich nicht ändern möchte.
: > Die Feedback-Meldung bekommst du nur äußerst selten (aus Datenschutz-Gründen) Ok, das habe ich nicht gewusst. Nach meinem letzten Wissensstand hat man immer eine Rückmeldung bekommen, sobald mehr unternommen wurde, als ein Mute. > Evtl hat er einfach eine Chatrestriction bekommen, die du überhaupt nicht nachprüfen kannst. Bestes Beispiel: Letzte Woche habe ich mehrfach mit einem flamer gespielt, der mal gezielt einen gemobbt, mal (wenn andere nicht mitgezogen haben bei seinem geflame) alle aus dem Team pauschal aufs übelste beleidigt hat, bevore er das match geleavet hat. Und nicht nur a la "ihr noobs" sondern gleich persönlich angegriffen und rassistisch geworden. Habe es jedes Mal gemeldet. Nichts ist passiert. Er hat die letzte Woche immer weiter gespielt, er war auch diese Woche mit mir zusammen im Spiel und er flamet genau so weiter wie bisher. de facto gab es da nicht mal ein mute... > Das wäre eine Art von Selbstjustiz [...] Das sehe ich nicht so. Ich richte nicht über denjenigen. Sage auch nicht "teert und federt ihn". Ich lege ihm auch keine Wörter in dem Mund, oder interpretiere etwas hinein, was nicht da ist. Wenn jemand öffentlich in einem Chat irgend ein Mist, welcher Natur auch immer, verbreitet, sollte er doch auch dafür die Konsequenzen tragen, oder? Es ist ja nicht so, dass ich jemand mit Echt-Namen und Adresse hier outen würde. Ich zeige lediglich symbolisch mit dem Finger auf jemand, der sich bewusst dazu entschieden hat die Community zu verderben und anderen das Spiel zu vermiesen. PS: da ist mir gerade noch ein Punkt eingefallen, den ich oben nicht erwähnt habe, den ich aber wirklich als DAS Hauptproblem sehe: Weil es eben so viele Trolle und flamer gibt, die nicht bestraft werden halten wie wiederum alle zusammen, weil 'man kann dann doch super auch in einer Gruppe Mist bauen, ohne das was passiert.' Und auch das sehe ich ingame immer und immer wieder! Wir spielen gemeinsam fröhlich ARAM ... bis dato ist kein einziges böses Wort gefallen oder sonstwas ... Teamfight, 4 gehen rein, 1 bleibt hinten stehen. Alle kommen mit 10-20% HP wieder zurück, der eine, der hinten stand rennt zum Potition und nimmt ihn, bevor das Team die healzone erreicht. Ich "srsly? would you plz wait for all or ping at least" er "shut up noob. /all report rene for flame" gegnerisches team 2x "ok" [an der stelle schon ich wtf?!] eigenes Team (!!!) "rene reported" [W-T-F?!] Alles klar, heißt für mich, Spiel ist gelaufen. Ich dümpel also hinter den Tanks rum und farme Minions, ohne was zu riskieren, weil einfach kein Bock für so ein Team rein zu springen und zu sterben, weil die auch mit Absicht dann nicht in den Kampf folgen, sondern weg rennen ... gegnerisches Team "4v5?" eigenes Team "yeah, rene afk" Und DAS sind so Momente, wo ich mir denke _NOPE_ ... DAS ist nicht die Community, wie sie war, als ich mit dem zocken angefangen habe. Einfach jeden grundlos weg bashen, flamen, trollen und die Leute kommen andauern davon und sehen das ganze dann noch als ein größeren "Spaß", als das Spiel an sich ...
> Habe es jedes Mal gemeldet. Nichts ist passiert. Er hat die letzte Woche immer weiter gespielt, er war auch diese Woche mit mir zusammen im Spiel und er flamet genau so weiter wie bisher. de facto gab es da nicht mal ein mute... Eventuell hat er durchaus eine Chatrestriction bekommen und sie einfach schon abgearbeitet? Das System gibt aber eine gewisse Toleranz. Nur weil du dich in einem Spiel schlecht verhältst, dich in 1000 anderen aber positiv verhältst wird das System dich nicht sofort bestrafen. Die einzige Ausnahme hierbei ist, wenn du Wörter verwendest die unter Riots 0-Toleranz-Politik fallen. Das wären Dinge die "kys", "faggot" etc. Ich will diesen Spieler auch gar nicht gut reden. Ich finde Flamer genauso schrecklich wie du. Das System ist auch nicht perfekt, Fehler können immer passieren, aber alles in allem werden permanente Flamer doch ziemlich erfolgreich bestraft. > Das sehe ich nicht so. Ich richte nicht über denjenigen. Ich lege ihm auch keine Wörter in dem Mund, oder interpretiere etwas hinein, was nicht da ist. Darauf wollte ich auch gar nicht hinaus. Sagen wir, jemand begeht einen Mord, die Anklage gegen ihn ist aber noch nicht durch. Jetzt kommst du daher und prügelst ihn krankenhausreif. In dem Fall könnte man die Prügel mit dem Name-Shaming vergleichen. Die eigentliche Anklage (die Bestrafung vom Gesetz) ist dir vollkommen egal, du möchtest dem Angeklagten einfach nur schaden. Die Bestrafung des Gesetzes (der oberen Instanz) wäre in diesem Fall die Bestrafung von Riot, die du hier schlichtweg ignorierst. Auch wenn viele evtl. die Prügel von dir mehr als verstehen würden (schließlich hat der Typ jemanden umgebracht), ist es nicht der richtige Weg mit der Situation umzugehen. > Es ist ja nicht so, dass ich jemand mit Echt-Namen und Adresse hier outen würde. Ich zeige lediglich symbolisch mit dem Finger auf jemand, der sich bewusst dazu entschieden hat die Community zu verderben und anderen das Spiel zu vermiesen. Schon, aber nur weil jemand anderen das Spiel vermiest heißt das doch nicht, dass du ihn jetzt vermiesen musst oder? ____ Riot (und auch das Gesetz im realen Leben) bestraft Spieler nicht einfach um sie zu bestrafen, sondern um eine möglichst hohe Reformquote zu erzielen. So wird Flamern z.B. mit einer Chatrestriction gezeigt, dass sie sich im Chat falsch verhalten. Inter dagegen bekommen keine Chatrestriction sondern ihnen wird das Spiel für eine Zeit entzogen um ihnen somit zu zeigen, dass sie sich im Spiel an sich falsch verhalten. Wenn du Name-Shaming im Forum betreibst wird der Typ sich davon nicht reformen. Damit erzielst du lediglich, dass er womöglich von anderen niedergemacht wird und wenn wir mal ehrlich sind...Wollen wir überhaupt noch mehr Mobbing?
: Funfact: Wenn man premade ist und einer geht afk dann versteh ich nicht wieso nicht beide gleichermaßen bestraft werden sollen? Sehe da kein Problem und keine Abuse-Möglichkeiten
Warum sollte jemand bestraft werden nur weil sein Premate afk ist? Das hat doch nichts mit dem anderen zu tun? O.o Ein Problem könnte sein, dass sich jeder den schlechtesten Spieler raussucht und auf ihm rumhackt solange bis er eben afk geht. So würde Toxicity nur noch mehr gefördert werden und ehrlich gesagt finde ich hat League schon mehr als genug davon..
IPM Leo (EUW)
: Hab gesehen das auf dem Discord kaum was los ist, gewisse Dinge wie Preislisten sind nicht einsehbar, es gibt keine Vorstellung von dem Coaching Team, das ist wirklich super schwammig was die PR Arbeit angeht. Ich glaube euch gern das ihr super Coaching anbietet, aber die "Fassade" aber man merkt das ihr euch beim Aufbau nicht wirklich Mühe gegeben habt und das ist echt schade, weil es schwer ist das ganze seriös zu nehmen. Nur eine kleine Sache am Rande die mi0ch persönlich gestört hat.
Die letzten Preise die ich von ihnen finden konnte stammen aus Dezember 2017, hier mal rauszitiert > https://discord.gg/KZXKv5J Join the Discord, we have more reviews on it. Message the owner on the discord to place a order. > >Bronze 5 to Bronze 4 - $8 Bronze 4 to Bronze 3 - $9 Bronze 3 to Bronze 2 - $11 Bronze 2 to Bronze 1 - $13 Bronze 1 to Silver 5 - $15 > >Silver 5 to Silver 4 - $16 Silver 4 to Silver 3 - $17 Silver 3 to Silver 2 - $19 Silver 2 to Silver 1 - $19 Silver 1 to Gold 5 - $20 > >Gold 5 to Gold 4 - $20 Gold 4 to Gold 3 - $21 Gold 3 to Gold 2 - $23 Gold 2 to Gold 1 - $25 Gold 1 to Platinum 5 - $30 > > Platinum 5 to Platinum 4 - $32 Platinum 4 to Platinum 3 - $35 Platinum 3 to Platinum 2 - $40 Platinum 2 to Platinum 1 - $45 Platinum 1 to Diamond 5 - $50 > >Diamond 5 to Diamond 4 - $94 Diamond 4 to Diamond 3 - $130 Diamond 3 to Diamond 2 - $170 Diamond 2 to Diamond 1 - $185 > > > DUO is 20% extra. Flash on D or F is 5$ extra. Champions is 20% extra. Roles is 10% extra. Placement boosts are available. [Quelle](https://www.sythe.org/threads/star-elo-boosting-cheapest-na-euw-lan-eune-ru-tur-duo-solo/) Wird wohl kaum fürs Coaching sein, aber ist die einzige Preisliste die man von ihnen finden kann. Ich habe noch weitere Fragen gestellt aber leider wurde der Post gelöscht :/ Irgendein Grüner der mir meine Fragen vielleicht wiederbeschaffen kann hier?
eingew (EUW)
: Das hängt ja davon ab, ob man gemeldet wird. Solange man im Allchat still ist, wird einen wohl kaum jemand melden. Wenn man natürlich im Allchat auch provokant ist, dann wird natürlich auch der Teamchat überprüft, das ist richtig.
Hmm im All-Chat habe ich dieses Spiel nichts geschrieben. Kann natürlich sein, dass jemand wieder mit Reports um sich geworden hat weil er verloren hat oder einer meiner Premates mich reported hat (wobei ich das stark anzweifel da wir ausdrückluch deshalb das Spiel überhaupt gespielt haben um zu schauen ob das System das 3x "kys" auch bei einem Full-Premate-Chat automatisch erkennt und anscheinend tut es das ja).
Abasin (EUW)
: Wenn ihr Premade (!!! mit d, nicht mit t) im Chat seid, seid ihr im Prinzip natürlich unter Euch, also privat. Aber da geht bei RIOT kein Lichtlein an und behandelt den Chat anders. Privat ist hier nur im symbolischen Sinn gemeint. Tja und wenn dann einer der Teammates (hier aber mit t dann) euren Trashtalk reportet, dann ist das natürlich ärgerlich, aber legitim. Wieso geht ihr denn als Premades nicht einfach in einen Voicechat? Da kann man sich doch verbal austoben wie man will. Ohne Gefahr zu laufen, von den eigenen Leuten ans Messer geliefert zu werden.
Genau das wollte ich eben testen. Ob der Chat vom System anders gehandhabt wird, wenn man full Premate ist. Deshalb das 3x "kys". Das war kein Trash talk meinerseits, mein Trash talk sieht anders aus^^
: Leider Standard heutzutage. Die Community besteht zu 80% aus toxic kiddies und daran wird sich auch nichts ändern, denn in den niedrigen lvl Bereichen sowie non-ranked spielen wird kaum bis gar nicht moderiert. Da benehmen sich die Leute wie der letzte Dreck und man kann reporten, bis man schwarz wird, es hat einfach keine Konsequenzen. Schreibt man ein Ticket, heißt es "das gehört hier nicht hin. Du musst das schon ingame reporten" Schreibt man es ins Forum, heißt es "naming is shaming", selbst wenn die Person rassistischen Müll und persönliche Beleidigungen und Hassrede verbreitet. Also ... immer brav die Trolle muten, reporten (auch wenn es nichts bringt) und auf block setzen und damit leben ... Genau das hat mir eigentlich schon lange den Spaß am Spiel geraubt. Aber egal wie sachlich und konstruktiv man die Kritik äußert, es stößt auf taube Ohren
> denn in den niedrigen lvl Bereichen sowie non-ranked spielen wird kaum bis gar nicht moderiert. Fun Fact. Es wird **gar nicht** moderiert. Es läuft alles über ein automatisches System, welches jeden Spieler unter gleichen Bedingungen bestraft. (Wobei permanente Sperren ja doch manuell manchmal nochmal überprüft werden wie manche Leute hier behaupten) > Da benehmen sich die Leute wie der letzte Dreck und man kann reporten, bis man schwarz wird, es hat einfach keine Konsequenzen. Da kommt es auch drauf an **was** du reportest. Einen Troll kann das System z.B. nur sehr schwer bis gar nicht erkennen. In diesem Fall solltest du z.B. ein Ticket schreiben. Bei Flame funktioniert das System allerdings ziemlich gut. Die Konsequenzen wirst du auch nicht sehen können. Die Feedback-Meldung bekommst du nur äußerst selten (aus Datenschutz-Gründen), klar, du kannst schauen ob der Spieler die nächsten 14 Tage nicht spielt aber woher willst du wissen, ob er überhaupt einen 14 Tage-Ban bekommen hat? Evtl hat er einfach eine Chatrestriction bekommen, die du überhaupt nicht nachprüfen kannst. > Schreibt man ein Ticket, heißt es "das gehört hier nicht hin. Du musst das schon ingame reporten" Ich persönlich hab auch schon ein Ticket dahingehend geschrieben und als Antwort eher bekommen: "Danke dass du es gemeldet hast, wir werden uns den Fall ansehen. Ansonsten solltest du aber auf jeden Fall den Spieler auch immer Ingame reporten". > Schreibt man es ins Forum, heißt es "naming is shaming", selbst wenn die Person rassistischen Müll und persönliche Beleidigungen und Hassrede verbreitet. Ist ja auch nicht falsch oder? Egal wie schlimm jemand geflamed hat, wenn du ihn im Forum anprangerst betreibst du eben Name-Shaming. Das wäre eine Art von Selbstjustiz die eben nicht erwünscht ist. > Also ... immer brav die Trolle muten, reporten [...] und auf block setzen und damit leben ... Vollkommen richtig. Dem habe ich nichts hinzuzufügen.
eingew (EUW)
: Wenn ihr zu fünft seid ist der Teamchat ja ein Privatchat. Wenn nicht aber eben nicht und genau von diesen Spielen rede ich.
Inwiefern unterscheidet sich denn ein Teamchat von dem Privatchat mit 5 Premates? Mich persönlich hat das Ganze nämlich auch schon interessiert und ich habe ein 3v3 gespielt (mit 2 Premates). 3x Kys in diesem "Privat-Premate-Chat" und zack war der 14 Tage-Ban da. Das System scheint da also keine Unterschiede zu machen zwischen Full-Premate-Chat und dem normalen Chat wenn man Solo spielt.
Kailyou (EUW)
: Das Mindeste wäre, offensichtliche Smurfaccounts per Hand zu bannen. Ich selbst habe etliche Supportickets erstellt und ganz klare Smurfaccounts verlinkt. Keiner dieser Accounts wurde je gebannt. Das wäre meiner Meinung nach mal der erste Schritt. Natürlich könnte man das ganze auch automatisieren, ein guter Algorithmus kann schon viel erkennen. Außerdem könnte Rito mal das ganze Elosystem überarbeiten. Wie kann es z.b. sein dass in einem Team zwei 100% win rate duo smurfs sind und in dem anderen Spiel hard stuck Platinspieler. Das MMR müsste VIEL SCHNELLER steigen, damit diese mal mindestens 5x so schnell in ihrem Elobereich wäre. Bis das der Fall ist, haben diese Spieler hunderte Spiele ruiniert. Faires Spielen ist aktuell einfach nicht möglich.
> Das Mindeste wäre, offensichtliche Smurfaccounts per Hand zu bannen. Ich selbst habe etliche Supportickets erstellt und ganz klare Smurfaccounts verlinkt. Keiner dieser Accounts wurde je gebannt. Warum sollten sie denn auch gebannt werden? Smurfen ist erlaubt. > Natürlich könnte man das ganze auch automatisieren, ein guter Algorithmus kann schon viel erkennen. Hmm..inwiefern denn? Wenn ich mal 1, 2 Tage gut drauf bin und eine richtig gute Winning Streak von 20 Spielen hinlege, erkennt das System mich dann auch als Smurf und bannt mich einfach? > Außerdem könnte Rito mal das ganze Elosystem überarbeiten. Wie kann es z.b. sein dass in einem Team zwei 100% win rate duo smurfs sind und in dem anderen Spiel hard stuck Platinspieler. Die Lösung heißt MMR. Gematched werden Spieler, die ca. die gleiche MMR haben. Diese 10 Spieler werden dann willkürlich in ein Team gesteckt (Premates natürlich immer zusammen) und dann wird eben gespielt. Diese "100% Winrate duo smurfs" haben also wohl die gleiche MMR gehabt wie die "hard stuck Platinspieler". > Das MMR müsste VIEL SCHNELLER steigen, damit diese mal mindestens 5x so schnell in ihrem Elobereich wäre. Das geht schon ziemlich schnell. > Bis das der Fall ist, haben diese Spieler hunderte Spiele ruiniert. Wo du gerade schon von 100% Winrate Smurfs redest...Bei einer 96%igen Winrate bist du nach 56 Spielen schon Master (bei einem neuen Unranked Account). So viel also zu den "hunderten von Spielen". Wenn man das jetzt also "mindestens 5x so schnell" bringen würde, dann wäre ein Smurf nach knapp 11 Wins Master. Unabhängig davon ob seine wirklich Elo wirklich Master ist oder nicht. Das widerum bedeutet, dass ein Neuling, der in seinen 11 ersten Spielen Glück mit seinen Mates hat und sagen wir mal von den 11 Spielen 7 gewinnt, schon mindestens hohes Platin, wenn nicht sogar Diamond wäre. Na dann wünsche ich dem neuen Spieler aber mal viel Glück in dieser Elo... ___ Der Rest wurde hier schon gesagt. Smurfs beeinflussen auf eine gewisse Anzahl von Spielen (ich sage hier einfach mal 100+) nicht, ob du aufsteigst oder nicht. Wie schon gesagt wurde: Smurfs sind in deinem Team, wie auch im Gegnerteam. Bei 100+ Spielen gleicht sich das also so weit aus, dass man diesen Faktor ignorieren kann. Es kommt nur auf dich selbst an ob du climbst oder nicht.
: Naja wenn ich ne Lane Passiv spielen muss is es normal das ich im Early wenig cs bekomme. Das du auf meine Stats eingehst (Tode= solltest du nicht tun meiner Meinung nach da du selber nicht besser / schlechter spielst : 7/5 2/4 6/5 . Trotzdem danke
Naja im Ausgangsthread sagst du: > Aber ich weiß einfach nicht was ich noch besser machen kann. Wäre froh wenn mir jemand helfen könnte Jetzt werden dir hier Sachen aufgezählt und du willst sie nicht hören? Wo ist denn dann der Sinn des Threads geblieben? Möchtest du anstatt dessen über die schlechten Teammates diskutieren die 1. Du sowieso nicht ändern kannst 2. Im Gegnerteam öfter vorkommen als im eigenen Team, vorausgesetzt du selbst spielst konstant besser als der Durchschnitt
astrofan (EUW)
: 1. Ruhiger, bitte, musst dich hier nicht gleich aufregen als würde deine Mutter gerade abgestochen. 2. Du meinst das Schreiben dass ihm einen Statt einer CR für toxisches Verhalten einen 14-Tage-Bann eingebracht hat? Yep, kann dich einfach so mit 1 Wort bannen... Ist ja auch ein Zufall das nubraks Spielverlauf etwas auffällig ist, wenn er mit Streamern spielt gab es fast nur seinen Teemo, spielt er mit Randoms gab es meist Meta-Kram (natürlich auch mal den Teemo, aber eher selten). Ganz zu schweigen dass ein solch extrem unkonventioneller Spielstil hin wie her Reports anzieht, was ihm natürlich den Weg zum Bann erleichtert. Ja, er hat **an sich** nichts falsch gemacht, stimmt. Allerdings wenn du eine negative Winrate auf dem Pick hast, nicht mal ansatzweise mit deinem Team kommunizierst wenn du etwas komplett neues spielst und dann noch Streamer bewusst nervst ist das sehr wohl ein toxisches Verhalten, und das darf reportet werden, und zwar von allen Betroffenen. Das ist geschehen, und da er das jetzt ja nicht nur für 1-2 Wochen gemacht hat kann sich da mal ein 14-Tage-Bann ansammeln, da war das Wort von Nighblue gar nicht mal von so großem Einfluss, hat das ganze nur beschleunigt. Ansonsten würde ja nicht nur er gebannt werden sondern der Mitarbeiter auch schön publik gefeuert werden, so kam der wahrscheinlich mit einer Warnung davon, den so Einen zu feuern wirkt immer gut für as Image einer jeden Firma. Und nein, der Typ (denke TE ist gemeint, werde hier mal dem entsprechend reagieren) hat hier erstmal nicht nur seinen Verlauf gepostet. Der ursprüngliche Beitrag wirkte etwas in die Richtung von "Perma nicht gerechtfertigt, ein entbannen wäre nett.", und da reagiert die Community inzwischen auf Grund de ganzen Deppen hinter ähnlichen Posts sehr (imo etwas zu) allergisch drauf. Wenn du mal den Beitrag hier mit anderen vergleichst wirst du merken dass er 1. relativ wenig downvotes hat und 2. die weiteren Kommentare des TE fast ausschließlich neutral bis positiv bewertet werden, was an sich nicht die Regel ist, von Beiträgen eines TE's in so einem Post müssen wir jetzt gar nicht reden. Warum dann hier die Community als Gesamtes beleidigen als wärst du 12 und hättest die Hälfte der "bösen Wörter" heute erst gelernt? **Das hast du doch nicht nötig, verdammt noch mal!** Musst doch nicht der Reihe der Idioten beitreten, doch genau das ist der Weg den du gerade einschlägst.
> Ansonsten würde ja nicht nur er gebannt werden sondern der Mitarbeiter auch schön publik gefeuert werden, so kam der wahrscheinlich mit einer Warnung davon, den so Einen zu feuern wirkt immer gut für as Image einer jeden Firma. Unwahrscheinlich, dass er eine Verwarnung bekommen hat. 1. Wie du bereits sagtest, hat Nubrac durchaus gegen die TOS verstoßen was eine Strafe rechtfertigt. 2. Nightblue hat im Grunde ein Support-Ticket geschrieben ohne ein Ticket zu schreiben. Nightblue hat lediglich einen Bekannten bei Riot angeschrieben und gesagt, dass Nubrac trollt. Dieser Bekannte hat daraufhin diese Aussage an das Player Behavior Team weitergeleitet und sie haben sich den Fall dann angeschaut. Im Grunde ist es also so, als ob Nightblue einfach ein Ticket geschrieben hätte und Nubrac daraufhin bestraft worden wäre. Nightblue hat lediglich den Ticket-Weg übersprungen sodass das Player Behavior Team sich den Fall direkt angeschaut hat. Nightblue hat also keine "krassen Connections" benutzt um jemanden gebannt zu bekommen der es nicht verdient hätte, er hat lediglich ein "Ticket" direkt bearbeiten lassen weil er die Warteschlange der eigentlich geschriebenen Tickets durch seinen Kontakt bei Riot überspringen konnte. Ergo hat Riot auch nichts falsch gemacht, also wird auch niemand eine Verwarnung bekommen haben.
Sahit (EUW)
: > [{quoted}](name=Alpacana,realm=EUW,application-id=Wj1wcocU,discussion-id=tdvZEAOg,comment-id=000000000000,timestamp=2019-07-12T22:35:31.355+0000) > > Ein Dia-Spieler hat in der Regel mehr Knowledge als ein Silber-Spieler. > Letztendlich kommt es aber nicht darauf an wie viel Knowledge man **hat**, sondern wie viel man **anwendet**. Und genau danach sollte (und wird) auch gematched werden. Naja sehe ich nicht ganz so wie gesagt das war auch nur ein Beispiel hatte auch schon das vergnügen gegen nen Dia Draven OTP auf der Top-Lane zu zocken. Naja schätze mal was der mit mir gemacht hat ;). Ich sag ja nicht das Ihr auf die selbe MMR wie im Ranked gesetzt werden sollt dennoch würde ich eine Einbeziehung dennoch gut finden. Um auch mal zu zeigen das dies keine Einzelfall ist https://www.leagueofgraphs.com/de/match/euw/4104445544#participant3 und so sehen die Games halt in der Regel aus wenn man auf solche Spieler trifft. Habe das selten anders rum gesehen.
Wenn das Draven-OTP aber jedes Game so seine Gegner zerlegt steigt seine MMR im Normal Draft ziemlich schnell an und er wird dann gegen Gegner gematched die auf seinem Level spielen. Ist genauso wie im Ranked, nur dass man nicht visuell aufsteigt. Also entweder hatte er nur ein gutes Spiel, oder aber er spielt nicht viele Normals, allerdings wenn er Normals spielt dann tryhardet er wie im Ranked. Ansonsten kann ich nur Bananenschleuder wiederholen. Anstatt sich über solche Spieler aufzuregen nutze die Chance doch einfach und lerne von diesen Spielern.
Sahit (EUW)
: > [{quoted}](name=Alpacana,realm=EUW,application-id=Wj1wcocU,discussion-id=tdvZEAOg,comment-id=0000,timestamp=2019-07-12T22:08:09.023+0000) > > Ganz einfach. Weil alle in dem Spiel ca. die gleiche MMR haben. Ja könnte gut möglich sein trotzdem fände ich es hier von Vorteil wenn die MMR aus dem Ranked (zu einem Teil) auch auf die Unranked übertragen wird.
Aber wieso? Ich werde im Normal Draft als D3-Spieler desöfteren von Silber-Spielern auseinander genommen eben weil ich einfach nur meinen Kopf abschalten will oder etwas neues ausprobieren möchte. Wieso sollte ich dann mit höheren Leuten gematched werden, wenn ich selbst gegen Silber-Spieler oft verliere? Ich weiß worauf du hinauswillst. Ein Dia-Spieler hat in der Regel mehr Knowledge als ein Silber-Spieler. Letztendlich kommt es aber nicht darauf an wie viel Knowledge man **hat**, sondern wie viel man **anwendet**. Und genau danach sollte (und wird) auch gematched werden.
Mehr anzeigen

Alpacana

Stufe 288 (EUW)
Gesamte Upvotes
Starte eine Diskussion