: So funktioniert das aber nicht. Es gibt sachen die funltionieren gut auf dem einen, aber nciht gut auf dem anderen.
Sylas ist sehr Midgame stark und verfügt über recht starke Adaptionsmöglichkeiten. Damit ist es ihm nur vergleichsweise beschränkt möglich in der Lane viel anzurichten. Er agiert eher stark, wenn er Freiräume erhält, in denen er Roamen kann oder wenn sein Team um Objekte spielt. (Was ja auch der Tower seiner Lane sein kann.) Sein Waveclear ist beschränkt auf recht kurze Distanz, was dazu führt, dass er zum Beispiel in der Midlane häufig in einen Reichweitennachteil gezwungen ist. In der Toplane haben wir ähnliche Effekte, wobei er vom Verhalten etwas aggressiver agieren kann, da er häufig keinen Reichweitennachteil für ihn gibt und die Lane länger ist. Dadurch kann man ihn jedoch leichter für verbündete Ganks vorbereiten und das passive Spiel in der Toplane ist zudem nichts wirklich unübliches für Lanebullies (die sich vor allem in der Toplane häufen). Im wesentlichen kann Sylas auch nichts besonderes. Abseits seiner Ult hat er ein recht durchschnittliches Kit, dass man beispielsweise schon mit der Stellung zur eigenen Wave einschränken kann.
: Ask Riot: 1000. Skin
Der Link zu Frag Riot ist immer am Anfang der dazugehörigen Beiträge: https://nexus.leagueoflegends.com/de-de/2019/09/ask-riot-end-of-ranked-season/ (der Kasten über der Orianna)
: Manaflow und Corrupting regelt, und dan geht er base nachdem er dich eingepush hat.
Und was hindert dich auch so zu spielen? Ich meinen das ist nichts, das Sylas auszeichnet.
: Sylas Ist eher weniger von Mana problemen geplagt. Aussitzen geht nciht wirklich
Sylas bezahlt 50-70 Mana pro Fähigkeit bei einem Manapool von 280 bis 1130 (wie schon gesagt, Sylas baut vergleichweise kein Mana) Das sind 5-6 bis 16-17 Nutzungen über die Level (1 bis 18). Da kann es nur zwei Szenarien geben: - Entweder er spammt: Dann kann man es aussitzen - Oder er spammt nicht: Dann ist er eine geringe Bedrohnung. (Weil er ja für seinen Trade ein All-In bedarf) Also entweder kann man warten oder man braucht nicht mal speziell Itemisieren. Und ja ich habe auch schon öfters gegen Sylas gespielt, bevor hier wieder irgendwer Teufel an die Wände kritzelt.
Divin1ty (EUW)
: Magst du mir erklären wann ich in einem normalen Spiel als Darius jemals Mercurials, Hexdrinker, oder Wits End kaufe? Das einzige MR Item das existiert und das nichtmal für die lächerlich wenigen MR gekauft wird, ist Spirit Visage. Und das wird vollkommen irrelevant durch flat Magic Pen und Voidstaff. Schuhe, Oblivion Orb und ein spottbilliges Item das 1-2 MR Items komplett denied und dieser Build Path passt bei **jedem** Mage.
> Magst du mir erklären wann ich in einem normalen Spiel als Darius jemals Mercurials, Hexdrinker, oder Wits End kaufe? Ich für meinen Teil würde auf Darius beginnen, wie bei jedem Trinity-Träger. Ist das Match-Up im Early problematisch, dann baut man den Hextrinker oder die Geisterkutte bevor man das Trinity beendet. (In der Regel kauft man Phage als erstes und dann den Hextrinker/Geisterkutte) Ist das Match-Up durch geschicktes Spiel kompensierbar, dann kommt der Hextrinker/Geisterkutte nach dem Trinity. Die Mercurys baut man natürlich in jedem Match-Up, dass man nicht in Grund und Boden stampft, bei dem man also nicht durch Splitpush die Lane bis zum Spielende erzwingen kann. (Alternativ natürlich Ninja-Tabi) In sehr dominanten Lanes sind dann aggressivere Schuhe möglich, aber da braucht man auch keinen Hextrinker o.Ä. > Das einzige MR Item das existiert und das nichtmal für die lächerlich wenigen MR gekauft wird, ist Spirit Visage. Und dass baut man aus der Geisterkutte. Ich habe oben nur diejenigen Items aufgezählt, die offensive Statistiken vergeben (AD, AS, On-Hit-Effekte, o.Ä.) Wenn das nicht nötig ist gibt es natürlich alles was du sonst noch unter MR findest. Klassische Beispiele für das Wit's End sind Irelia und Yasuo und der Hextrinker ist bei Renekton und GP häufiger zu sehen. > Und das wird vollkommen irrelevant durch flat Magic Pen und Voidstaff. Das ist ja recht leicht zu ermitteln: Items geben 18+15 Flat-Pen. und 40% Relative Pen. dazu kann Sylas ja auch Sudden Impact (6 Flat-Pen) tragen Nun etwas Matematik: (18+15+6)/(1-0,4) = 65 MR: Wenn du also mehr als 65 MR hast, kann man mit allen Quellen von Magic-Pen. keine 0 MR mehr erzeugen. (Und alle Nahkämpfer kommen durch das Level schon auf 32,1 + 18 x 1,25 = 53,35 MR auf Level 18) Mit Mercury hättest du somit auf Level 7 schon mehr MR als man mit Items negieren kann. (66 MR) > Schuhe, Oblivion Orb und ein spottbilliges Item das 1-2 MR Items komplett denied und dieser Build Path passt bei jedem Mage. Ich finde diese Formulierung jedes Mal wenn ich sie lese sehr fragwürdig. (Denn Void ist ja Prozentual, also hast du nahe zu in jedem Relevanten Fall über 50% deiner MR in der Schadensberechnung, egal wie viel MR du hast) Die gesamte Magic-Pen im Spiel kostet 2650+1600+1100 = 5350 Gold MR hat einen Wert von 18 Gold pro MR: (450 / 25 = 18). Nun ziehen wir von den Pen-Items noch den Wert ihrer Stats ab. (Also AP, Leben, Lauftempo im Wert von 1522,5 + 968,3 + 540 = 3030,8 Gold) => 2319,2 Damit also die Magic-Pen sich überhaupt für ihren Käufer lohnt muss sie MR im Wert von mindestens 2319,2 Gold entwerten. Das sin 128,84 (129) MR. Der dafür nötige Gegner hätte (128,84 - (18 + 15 + 6) ) / 0,4 = 224,6 MR. Wenn du also weniger als 224 MR besitzt, dann hat der Gegner die Gold ins leere investiert. ___ Die [Durchschnitts-MR](https://leagueoflegends.fandom.com/wiki/Magic_resistance) eines ausgebauten Items ist 45 und es kostet 2545 Gold. Also ja Magic-Pen nimmt dir im Schnitt 1 bis 2 Items an MR, jedoch hast du ja auch noch deine Base-MR, Runen und wie wir oben gesehen haben lohnt sich der Void-Staff erst wenn du Full-MR baust und das ist Blödsinn. Ohne den Void geht dir jedoch nicht einmal ein Item verloren. (39 < 45) ___ Nur mal so nebenbei. Für AD-Champions: "L" x [(18+21+18+7+10) / (1 - 0,35)] / (1 - 0,24) = 89,9 + Lv/18 x 3,3 = [93,2; 149,3] Somit kann ein AD-Champion auf Level 18 fast 150 Rüstung zu 0 werten. Dagegen sind die 65 MR marginal.
Divin1ty (EUW)
: Downtime? Was, Cooldowns? Gibt es doch nicht mehr.
Leider hast du das recht. Ist aber kein spezifischer Aspekt von Sylas, sondern beläuft sich aktuell auf alle Caster (schon seit sehr langer Zeit) Dieses Element war beispielsweise einer der Hauptgründe für die ADC-Problemetik in der Midseason 2018.
: Wenn man 1100 Gold für Armor gegen einen Ap Champ ausgibt hat man die lane schon verloren. Außerdem ist sein heal nicht das problem, sondern eher sein ability spam und dmg potential
Wenn man nur die Lane spielen müsste, wäre das auch unglaublich schlimm. Doch aktuell ist es zum einen so, dass eine Vielzahl der Jungler physisch sind und zum anderen geht das Spiel nach der Lane noch weiter. Bei Sylas ist es zudem kein unwesentlicher Teil an Leben, den du ihm verwehrst, wenn du sein W schwächst. Für die defensiveren Champion (die offensiven haben ja AD dank des Executioners) ist das schon mehr als genug, denn sie Spielen nicht für die Lane, sondern für das Spiel danach. Für einen Tank ist die Lane nicht so relevant und nur die sollten statt {{item:3123}} die {{item:3076}} bauen. Ich für meinen Teil würde sagen, man verliert genauso gut, wenn man nur in der Lane denkt. ___ Für den Schaden gibt es MR und sein Ability-Spam ist auch eine Sache, die man ihm in der Lane noch anhängen kann, da er klassischerweise sich nicht um Ressourcen kümmert. (Protobelt, Zhonyas, Morellos, Ludens) Da ist noch nichts bei was ihm einen langfristigen Spam ermöglicht. Wenn man selbst also nicht versucht laufend zu kämpfen, dann kann man ihn einfach oom laufen lassen. Lediglich im Jungle löst er dieses Problem permanent recht schnell. In der Lane ist er sehr Buff-Abhängig. Das ist übrigens auch der Grund, warum man beispielsweise im Proplay nicht wirklich einen Spam von Abilities sieht. Lediglich seine Q wird nicht situativ verwendet.
Divin1ty (EUW)
: Stimmt, Akali hatte ja auch durchgehend eine niedrige WR und war somit sehr schwach! Irelia zur Zeit auch. WR sagt nur begrenzt etwas darüber aus wie stark ein Champ ist.
Die Winrate ist nur dann nicht fähig die Stärke zu indizieren, wenn ein Champion für das kompetitive Spiel eine bedeutende Relevanz erfährt (Akali) oder längerfristig einen derartigen Einfluss besaß, welcher weitreichende Anpassungen bedurfte (Azir). Auf der anderen Seite ist es ja vor allem bei Carries (wie Akali, Sylas, Irelia) der Fall, dass sie aktiv den Sieg erspielen, während andere Klassen (e.g. Tanks, Supporter) eine Abhängigkeit von der Stärke der Carries besitzen. Wenn also ein Carry über eine geringe Winrate verfügt, so spricht das für einen von zwei Fällen (und damit ist die Winrate sogar ein recht gutes Maß für die Stärke des Champions unter Beachtung des oberen Absatzes) 1. Der Champion selbst ist selbst für Spieler, die ihn beherrschen wenig rentabel. (Er ist aus sich nicht in der Lage effektiv zu gewinnen) 2. Die Spieler sind nicht in der Lage die Qualitäten des Champions ausreichend zu nutzen, um effektiv zu gewinnen. Selbst wenn Sylas also als Champion in Zahlen und Fakten OP wäre, so ist die Spielqualität derjenigen, die mit ihm spielen im Durchschnitt über alle Elos (in einem gleichwertigen Umfeld) nicht gut genug, um dass ein gespielter Sylas (also unter berücksichtigung der Handlungen des Spielers) OP sein kann. In kurz: Selbst ein OP-Champion ist absolut nutzlos, wenn man ihn nicht spielen kann. ___ Als Fazit würde ich sagen: Die Winrate ist für die Praxis ein deutlich verlässlicheres Maß für die "OP-ness" als für die Theorie und in der Regel sind die Diskussionen, die von Spielern und nicht von Analysten und Statistikern.
Darkkrei (EUW)
: Ist eine lösung aber nicht alle wissen wie und wann man das bauen sollte wenn man Sylas als gegner hat und dazu kommt noch die sache wie gut der Gegner ihn Spielen kann. Um zu vermeiden einen OP Sylas als gegner zu haben ist es ihn zu bannen. {{sticker:sg-ahri-2}}
Jetzt komm' mal auf den Boden der Tatsachen. Sylas ist klassisch ein Sololaner (inkl. Jungler), daher gibt es ja nur drei zu betrachtende Fälle: - Sylas Mid: - Gegen AP-Champion: Die bauen allein schon wegen der Pen den {{item:3916}} der Ausbau gibt einem ja schon die Heilungsreduktion. - Gegen AD-Champions: Die AD-Midlaner sind alle in der Lage mit Ignite zu spielen und können natürlich auch {{item:3123}} bauen. - Sylas Top: - Gegen Tank: Sylas ist sehr anfällig für die {{item:3076}}, die jetzt auch nicht die Welt kostet - Gegen Bruiser: Bis auf wenige Ausnahmen (e.g. Mordekaiser) kann jeder von ihnen {{item:3123}} sehr früh bauen, ohne große Probleme. (Ich würde es eh fast immer empfehlen.) - Sylas Jgl: - Für die schadensbasierten Champion (Botlaner, Midlaner und offensive Toplaner) haben kaum Verlust dadurch, dass mindestens einer von ihnen Heilungsreduktion erwirbt. ___ Bezüglich der MR ist es eigentlich für jeden Champion möglich {{item:3111}} zu bauen und vor allem die AD-Champions haben sehr starke Möglichkeiten MR zu generieren: {{item:3155}} {{item:3163}} {{item:3091}} {{item:3139}} Bei den AP-Champions ist es etwas anspruchsvoller, jedoch sind es in der Regel Midlane-Matchups, sodass die Lane auch sehr gut für den Jungler unterstützbar ist. (Man kann Sylas so leicht behind bringen) ___ > nicht alle wissen wie und wann man das bauen sollte Wie gegen jeden anderen AP-Champion auch. Sylas ist zwar durch seine Ult etwas anpassungsfähiger, jedoch ist er im Grund genommen nur ein AP-Diver, wie Diana oder Ekko. Man spielt gegen ihn, wie auch gegen diese Champions und gegen Attentäter (e.g. Kassadin).
Darkkrei (EUW)
: Nerv Sylas
Für so einen OP-Champ ist Sylas jedoch durch die Bank weg in allen Elo-Bereichen nicht fähig die 50%-Winrate zu erreichen. Ich persönlich finde ihn auch recht stark, aber es ist wie mit jedem Champion: Wenn ihn jemand spielt der besser ist als man selbst oder den Champion einfach beherrscht, dann wirkt jeder Champion OP.
Luxjur (EUW)
: TFT Aktuelle Mission
{{sticker:slayer-pantheon-thumbs}}
astrofan (EUW)
: Das gilt grundsätzlich für alle nicht vom Nutzer abbrechbaren Spells, die nicht offiziell als "Channel" gelten (sowas wäre z.B. Yi-Heal, Karthus-R, Vi-R, etc.). Funktioniert meines Wissens nach auch mit einer Rammus-R, die ist ja sehr ähnlich in ihren Grundätzen, also ja, definitiv so gedacht und normal.
Durch das Forum gehe ich mal davon aus, dass sich der TE auf TFT bezogen hatte. In LoL funktioniert dies auch mit jeglichen Projektilen und deren Wirkungen (Kled kann zum Beispiel auch im GA Skaarl zurückbekommen.)
Wúlf (EUW)
: Kennen Ult läuft weiter nach Tod, wenn Guardian Angel ausgerüstet
Ich weiß dass die Garen-Ult und die Ult von Anivia ebenfalls im GA weiterläuft. Ich vermute, dass es Absicht ist.
: > [{quoted}](name=Biohazaard,realm=EUW,application-id=trYhv8pL,discussion-id=AdoiHnxi,comment-id=0001,timestamp=2019-09-19T11:50:20.506+0000) > > ok Danke da war ich wohl zu blond gewesen um es zu verstehn Ne deutsche Übersetzung suckt einfach :D
Wie soll man bitte anders formulieren. Manchmal hilft es einfach nachzudenken. (Oder zu fragen)
: Poro-Syndra
Das wäre ja eine Fiesta im ARAM.
: "Aktivieren 3 mal ein 6- Einheiten- Atribut" Missionen
Du sollst 3 mal einen Trait auslösen, der mindestens 6 EInheiten bedarf (und natürlich diesen auch mit mindestens 6 EInheiten) In Frage kommen: - Sorcerer - Blademaster - Assassin - Yordle - Shapeshifter - Glacial - Demon - Gunslinger - Knight - Noble - Brawler
: Wieder client-Chat?
Ich vermute nicht. Irgendwie habe ich das Gefühl auch irgendwo mal eine Stellungnahme dazu gelesen zu haben, warum man diesen Chat entfernt hatte, aber keine Ahnung, wo und in welchem Zusammenhang das war.
Lunaá (EUW)
: Wo genau geht das denn? Ich würde es auch gerne wissen
Ich für meinen Teil nutze diese Seite: https://euw.poroscience.com/s/Luna%C3%A1 (Ist schon dein Profil) Man kann dort nämlich durch anklicken der jeweiigen Spiele-Links (oder Icons in der Pentakill-Liste) direkt die Matchhistory auf der offiziellen LoL-Seite finden.
Sihari (EUW)
: Natürlich ist das besser als nichts, aber ich denke mal die Situationen, in denen ein Enchanter in der Lage ist ohne dem Team einen Nachteil zu bringen, alle 5 Kills abzuräumen, sind schon wirklich selten. ^^
Rein vom Spiel würde ich sagen, sind die meisten von uns nicht gut genug, um dass diese "Falschverteilung" einen ernsthaften Schaden verursachen könnte. Rein von der Mentalität würde ich einen erheblichen Schaden erwarten, wenn ein Support den Penta (o.Ä.) holt. (Aber es gibt auch Spieler, die sich darüber beschweren, wenn Pyke einen Kill mit der Ult erzeugt, also ist die Mentalität etwas sehr vages.)
Sihari (EUW)
: Klar, als Pyke oder Annie, aber mit Janna oder Nami wird das schon schwerer (und auch nicht unbedingt erwünscht) xD Viel interesannter ist da wohl eher die Frage, wie viele Pentas ich für andere ermöglicht habe~
Bezüglich des Erwünscht: Ich gehe da mit der Mentalität dran, lieber ich als kein Kill. Und wenn man etwas aus de Kills macht, dann ist es auch kein Problem. Vor allem Heil/Schild-Supporter können durch die stark überhöhte Goldeffizienz der Items von {{item:3114}} und {{item:3028}} sogar deutlich mehr aus einem Pentakill machen, als ein Schütze. (Jedenfalls bis ins Midgame)
: Tft balance frage
Ich persönlich empfinde die Shapeshifter aktuell als unangepasster.
: Tft balance frage
> bitte nur richtige Aussagen Was erwartest du denn? {{sticker:sg-lux-2}}
: Wenn du meinst :*
Ist ja nicht so, als könnte man sowas nicht heraus bekommen. {{sticker:slayer-jinx-wink}}
: ca 365
In den letzten 3 Jahren hast du jedenfalls eine glatte 0 hingelegt. XD
Sihari (EUW)
: Ich habe insgesammt einen einzigen Penta, und zwar im Poroking... Sad life of a Support xD
Man kann auch als Support Pentas generieren. XD
ThePl4yer (EUW)
: Wie viele Pentakills schafft ihr im Jahr?
Ich habe in 3 Jahren 16 Pentas, also gut 5 pro Jahr (dieses Jahr waren es jedoch mit TF, Twitch, Fiddle, Kayle, Talon und MF bereits 6)
: Poke oder Sustain Janna?
Du wirst mit deiner Idee von Sustain definitiv am besten fahren (in beliebigen Situationen)
: Ja aber Zoe is süßer.
Das hängt davon ab, was man als Süß bezeichnen will.
roseBRA (EUW)
: Neeko o. Zoe
Ich würde bei den beiden Neeko empfehlen: - Sie ist flexibler (Ist theoretisch auf allen Positionen spielbar und hat auch ausgeprägte Itemmöglichkeiten (On-Hit, Burst-AP, Glacial, etc.)) - Sie ist einfacher. XD - Sie ist nicht so abhängig vom eigenen Erfolg. Zoe fällt recht stark zurück, wenn sie ein, zwei mal keinen Erfolg einfährt. An sich ist Neeko in meinen Augen deutlich solider.
: Den Standard Skin :D
Leider muss ich dir recht geben.
OceanWolf (EUW)
: Star Guardian Event
Man merkt schon, dass Riot sich das Leben bezüglich derartiger Events sehr leicht macht. Ich hätte (aufgrund des PBE) damit gerechnet, dass wenigstens ARURF(+) mit dem Event verbunden wäre, doch das hat sich ja auch als Finte herausgestellt.
Ký Luc (EUW)
: Alternative Enchanter Support items?
Zu aller erst der Klassiker: Falsches Forum. Dazu bietet sich das Konzepte-Forum an. Ich freue mich jedoch über jeden, der sich an so etwas schweres herantraut, denn es gibt leider keinen leichten Weg, um bestimmte Elemente, wie Items zu entwickeln. (Ich für meinen Teil mache das mit Champions schon etwas länger und kam mit einer Kurzfassung für einen Guide auf 62 Seiten) Grundsätzlich schöne Idee, allerdings fallen schon ein paar Sachen auf: 1. Der Support ist nicht der Sklave des ADC. Wenn man mit der Perspektive an die Konzeption neuer Items geht, macht man definitiv etwas falsch. 2. Das was die von dir angegebenen existierenden Items vereint ist die Eigenschaft Heilung und Schilde zu unterstützen. Wenn du also den Bereich der zu konzeptionierenden Items auf diese Kategorie beschränkst, warum stellen deine Items nicht alle diese Alternative dar? 3. Dir scheinen einige Spielmechaniken und ihre Funktion nicht bekannt zu sein, denn bereits da scheitern ein paar deiner Ideen. 4. Du hast gar nicht aufgezeigt, wie man die Items bauen würde. ___ ##Verstärkter Rauchschwenker Das Item an sich wirkt wie eine Möglichkeit für Alistar einen auf Heiler zu machen. Schöne Idee, aber da stoßen wir doch schon Probleme: 1. Wer ist denn der erwartete Käufer dieses Items? => Die klassischen Entchanter würden nicht so viel in Resistenzen investieren und in der Lane würde dieses Items nur dann Sinn mache, wenn der nicht Supporter ebenfalls mit den Resistenzen etwas anfangen kann. => Das Item ist ein Nieschen-Item für Kompositionen wie Garen-Yuumi. 2. Welche aktuellen Supporter könnten das Item voll nutzen? => Alistar, Taric das war's dann auch schon. Denn die anderen Supporter könnten selbst nichts mit den Werten anfangen (oder hätten bessere Alternativen) 3. Itempfad? => Wie schon gesagt fehlt ja der Itempfad der Items. Wie kann man mit 2300 Gold diese Stats erstellen? (400 + 1100 + 800 + "200" = 2300) - 300 HP => {{item:1028}} - 30 Armor/MR => {{item:3105}} - 10% H/S-Stärke => {{item:3114}} (Wo ist dann die Mana-Reg.?) 4. Ohne die Manaregeneration sind die Stats alleine schon 2507 Gold wert. Bedenke nicht zu sehr übers Ziel zu schießen. ##Korrumpierter Rauchschwenker 1. Wer ist denn der erwartete Käufer dieses Items? => Das kommt sehr darauf an, wer alles den Effekt bekommt. An sich ist der Effekt so stark, dass es sich sogar für viele Burstmages in der Support-Position lohnt dieses Item zu bauen und vor dem Engage zu healen. (Per Summoner) Bedenke also auch Missbrauch der Items (Vgl Shurelya Singed/Vlad) 2. Welche aktuellen Supporter würden sich dieses Items holen? => In erster Linie werden wohl Lux und Karma dieses Item holen. Ansonsten vermute ich mal auch noch Orianna und Nidalee. (Es wird vermutlich auch gern Missbraucht werden.) 3. Itempfad? => Auch hier kein Pfad von dir: (850 + 800 + "750" = 2400) - 70 AP => {{item:1026}} - 100% Mana-Reg. + 10% H/S-Stärke => {{item:3114}} 4. Verglichen mit dem klassischen {{item:3504}} ist dieses Item nicht wirklich eine Alternative. Der Effekt ist am Anfang zu schwach (vor allem durch das geringe Level der Lane) und die Stats sind verglichen mit dem Glühenden Rauchschwenker einfach nicht vergleichbar. 10% CDR und 8% Lauftempo sind deutlich wertvoller für einen Support (vor allem Enchanter), dass die 10 AP und 50% Mana-Reg eher wenig Grund sind dieses Item tatsächlich als Support zu erwerben. ##Bandagen 1. Der Grund warum es Klaffende Wunde gibt, ist das erste Element an dem ich bezweifle, dass du dich mit dem Spiel ausreichend beschäftigt hast. 1. Eine einmalige Entfernung würde nicht viel bringen, da beispielsweise der Ruf des Henkers mit jedem Normalen Angriff ausgelöst wird. (Also bis zu alle 0,4 Sekunden) 2. Warum sollte das Spiel so einseitig sein? Ich meine es gibt H/S-Stärke, also gibt es auch dessen Reduktion. Es ist eher überraschend, dass sich die Schildreduktion nicht durchsetzen konnte. 3. H/S-Stärke verstärkt Skalierungen überproportional. (Da ja auch ein X% Ap-Skaling eines Schildes/Heilung um 10%+ erhöht wird.) Die "OP-ness" dieser einzelnen Statistik und der immensem Kapazität an Heilung, wie sie Mundo u.Ä. inne liegt, soll die Klaffende Wunde entgegen wirken. 2. Du hast auch hier den Missbrauch nicht verhindert. Warum sollten sich denn Supporter das kaufen, die grundsätzlich über beschränktes Einkommen verfügen und was hindert einen Sololaner daran sich dieses Items zu kaufen? Die "schwache" Soraka verliert da einfach gegen Champions wie Vladimir, die jegliches Counterplay einfach mal für 30 Gold negieren. XD ##Ixchels wahre Rüstung Wo auch immer der Name diese Items herkommt. 1. Hier treffen wir wieder auf einen Fall von, da hat jemand nicht die Idee von etwas verstanden. Natürlich ist wahrer Schaden etwas, dass man nicht reduzieren kann, aber was glaubst du warum man so etwas einfügt? Denk mal nach? Zudem gibt es bei den aktuell 145 Champions lediglich 17, die wahren Schaden verursachen. Sonstige Einträge stammen von Reduktionseffekten der Resistenzen (Magic-Pen. etc.) und von Items und Summoners, auf die ja jeder Zugriff hat. 2. Man kann einen derartigen Stat gar nicht einfügen, weil der Fall 0 Resistenzen eben wahrer Schaden ist. Sagen wir mal wir haben einen Gegner mit 33 MR, damit kommen wir auf 0 MR wenn wir {{item:3020}} {{item:3916}} besitzen. Also machen wir jetzt 100% unseres Schadens auch als Schaden. => Deine Resistenz würde jetzt 50% reduzieren. Also würde der Spieler gegen einen Champion mit 34 MR 49% mehr Schaden machen. Sinn?????????? 3. Die Idee dieses Items ist nicht unmöglich umzusetzen, jedoch solltest du dir einen anderen Weg überlegen, der nicht das Rad neu erfindet, sondern mit den Dingen und Regeln zurecht kommt, die existieren. (Und Ja es gibt eine Möglichkeit True-DMG zu reduzieren, ohne eine Resistenz zu entwickeln, die das macht.) 3. In wiefern ist das eine Alternative zu den Items des {{item:3028}} und {{item:3114}} ??? 4. Itempfad? => {{item:1011}} + {{item:1031}} + "800" = 2600 ##Schild der Artemis 1. Wieder die Frage: Was soll das den bitte für eine Alternative sein? 2. Was hindert die Gegner eigentlich daran zu warten? Anders als ein Schild oder eine Heilung ist dieser Effekt weder mobil noch permanent und verhindert somit das aktive Spiel des eigenen Teams um den Effekt. 3. Abklingzeit der Aktiven? 4. Warum sollte ein Champion dessen Kit dazu da ist einen oder mehr Verbündete/n (in welcher Art auch immer) zu unterstützen für eine solche Zeit auf seine Fähigkeiten verzichten und sich sogar noch so angreifbar machen? 5. Itempfad? => {{item:1011}} + {{item:3105}} + "900" = 3000 6. Dieses Item würde den Enchantern nichts bringen, da es die Tank-Supporter durch die Decke buffen würde. Diese können sich nämlich erlaufen das notwendige Positioning zu vollziehen. 7. Auch hier ist die Frage, warum sollte sich ein Champion so ein Item kaufen, wenn es günstigere Alternativen gibt, die teilweise mehr Einfluss oder verlässlicheren Nutzen haben? => Das bauen vielleicht Tank/Juggernaut-Toplaner, aber sicherlich kein Support, wenn er nicht durch die Decke gefeedet ist. ##Dimensionsschild 1. Bedenke Counterplay. Wie soll man gegen ein solches Item spielen? 2. Wieder die Frage warum, sollte sich ein Support so ein Item holen. Vor allem die Tank-Supporter, die ja genau die Aufgabe dieses Items verrichten, haben deutlich angemessenere Möglichkeiten, die über Counterplay verfügen. 3. Was hat das mit den Enchantern zutun. Du treibst sehr von deinem Thema ab. 4. Der Effekt selbst ist so stark, dass die Statistiken deutlich schlechter sein müssten. (Vgl. GA) 5. Du gehst in deiner Konzeption immer davon aus, dass der Champion sich nicht selbst verteidigen kann. (Im Endeffekt ist dass jedoch lediglich für Schützen und Artilleristen der Fall. Also kommen wir wieder auf den Support = ADC-Sklave zurück, wovon due eigentlich weg wolltest oder? ___ Diese Items (aber auch schon eine sehr große Menge an bestehenden Items) ermöglichen zwar auch nicht üblichen Champions in der Support-Rolle zu bestehen, jedoch stellt sich die Frage, warum sie das sollten. Mal davon abgesehen, dass dein Fazit nichts mit deiner Prämisse zutun hat, kommen wir zu dem Punkt an dem eine Reihe dieser Items starkem Missbrauch unterliegen werden. Ein Item (Bandage) nicht einmal einen Sinn besitzt und ein Item das Spiel zerbrechen würde (Ixchels wahre Rüstung). ___ Nun noch ein paar Kleinigkeiten: > macht auch nicht Enchanter Supporter durch Supportige Items supportig Enchanter sind lediglich diese Champions: {{champion:40}} {{champion:117}} {{champion:44}} {{champion:267}} {{champion:37}} {{champion:16}} {{champion:350}}. Da haben wir aber sehr wenige "supportige" Supporter. Was haben dir den die Poke-Supporter, die Tank-Supporter und die anderen Support-Champions getan, dass du sie als so unfähig darstellst? > so kann man auch seine lieblingschamps spielen ohne dass man sich in die Supportrolle gedrückt fühlt. Okay, wie bringt mir deine Liste etwas, wenn mein Lieblingschampion Talon ist? Der braucht keine Resistenzen und auch kein Leben. Der Kerl will AD! Du wärst deutlich weiter gekommen, wenn du dir mal ein paar Supporter angeguckt hätten. Apropros, das sind alles relevante Supporter: {{champion:12}} {{champion:432}} {{champion:53}} {{champion:63}} {{champion:201}} {{champion:9}} {{champion:3}} {{champion:79}} {{champion:40}} {{champion:43}} {{champion:89}} {{champion:117}} {{champion:99}} {{champion:25}} {{champion:267}} {{champion:111}} {{champion:555}} {{champion:497}} {{champion:98}} {{champion:37}} {{champion:16}} {{champion:223}} {{champion:44}} {{champion:412}} {{champion:161}} {{champion:101}} {{champion:350}} {{champion:26}} {{champion:143}} (Man kann auch noch weitere als Support spielen, jedoch sind das wohl die klassischen + einige bekannte Spezialisten.) Btw. EIne ältere Diskussion: https://boards.euw.leagueoflegends.com/de/c/allgemeiner-chat-de/Wlt8mw63-staarkster-adc-im-late ___ Als Abschluss noch eine Frage: Was sollte dieser Post? - Wolltest du alternativen zu den Items aus {{item:3114}} und {{item:3028}} ? (Prämisse) - Wolltest du unüblichen Champions die Supportposition eröffnen? (e.g. Lieblingschamp) - Wolltest du nicht Enchantern Charakteristika von Enchantern geben?
: Warum werden Spieler nicht härter bestraft wenn sie mit Absicht AFK gehen?
Im Endeffekt kann man die Absicht nicht nachweisen, wenn der Spieler sie nicht in den Chat schreibt. Daher muss man die Strafe so generieren, als wäre man nicht absichtlich AFK und erst mit steigender Häufigkeit steigt auch das Strafmaß. Wie auch bei anderen Elementen des Strafsystems kann man jedoch eine nachträgliche festgestellte Absicht auch vormerken, sodass nachfolgende Strafen härter sind, als sie es ohne Absicht wären. (Bedürfte eine Verschaltung des IFS und LeaveBuster)
: Wann neue Skins für Ehrungsstufe 5?
Nächstes Jahr vielleicht. Es ist aktuell nicht vorgesehen, dass was neues kommt. Diese Seasons sind ja die beiden Chromas dazu gekommen.
Sinlaku (EUW)
: Nun gut, zählen wir mal Aurelion nicht zum Targon weil das Empfängermodul in seiner Krone, durch die er beherrscht wurde, defekt ist und nicht repariert werden kann. Bliebe noch Zoe bzw. der Aspekt des Zwielichts. Ich glaube, sie ist auch potenziell mächtig genug eine ganze Armee oder eine Stadt im Alleingang zu vernichten. Wenn am Ende nur die politische und/oder wirtschaftliche Macht gemeint ist, dann würde ich dann doch Noxus wählen.
Zoe ist ein sehr starker Champion, aber auch sehr eigen. Wenn es egal ist was sie macht, solange sie damit gegen "jemanden" vorgeht, so wird der Targon in jedem Fall gewinnen, doch wird der Targon dabei nicht unwesentlichen Schaden selbst erfahren. Alle Nennungen dieses Aspektes sind in einer Art und Weise, als sei sie eine Art Trickster, der also eine stark fluktuierende Position in der Welt einnimmt. Ein gutes Beispiel ist hierbei wieder der Kampf von Shurima gegen die Leere. Zoe (bzw. der damalige Aspekt des Zwielichts) hat nach der Inkubationszeit, in der die ehemaligen Gottkrieger zu Darkin geworden waren, verschiedenen Völkern (Ionia, Shurima, ...) mitgeteilt wie man die Darkin bannt. Nun stellen sich zwei zentrale Fragen: - Wenn Zoe wusste, wie man die Darkin bannt, so wusste sie auch was sie sind. Warum hat sie dann auf ihr Erscheinen gewartet und nicht die Gottkrieger selbst geschützt? - Wenn Zoe so mächtig ist und tatsächlich für eine oder mehrere Parteien agiert, warum hat sie dann auch die Darkin geschützt, indem sie die Verbannung auf eine Art und Weise etabliert hat, die eine Wiederauferstehung ermöglicht? Darauf folgend kann man schon sagen, das Zoe einen vermeintlich langfristigen Sieg für den Targon (oder wen auch immer) erzielen kann (wenn genug Personen ihr folgen. => Ich hatte ja gesagt, dass die Aspekte eher Gefolgsleute vereinen). Jedoch verbleibt trotzdem noch der Aspekt des fehlenden Gefolges. (Zoe darf ja laut der "keine Verbündete"-Regel nicht auf andere Nationen zurückgreifen und kämpft somit gegen die anderen Aspekte um ein Gefolge) Ein weiteres Element was auffällt ist, dass Zoe bislang immer nur durch Wissen agierte. Sie gab Völkern, Parteien, etc. immer nur das Wissen, wie diese gegen einen spezifischen Gegner vor gehen konnten. Im Endeffekt ist Zoe also der Einfallsreichtum des Targon. Eine sehr starke Siegesmögöichkeit, die jedoch weder unfehlbar ist, noch daran interessiert ist etwas effizient zu lösen. Sie ist verspielt und wenn ein langer, verlustreicher Kampf für sie unterhaltsamer ist, wird sie sich sicherlich nicht dafür einsetzen ihn zu verhindern. ___ Das Element mit der politischen/wirtschaftlichen Macht würde ich nicht einmal eindeutig vergeben. - Als globale Handelsmacht (und Handelszentrum) hat Piltover vermutlich die ausgeprägteste Wirschaftsmacht inne. Jedoch wird Piltover dies in einer nicht wirtschaftlichen Konfrontation nicht viel bringen. - Die Politische Macht ist in dieser Diskussion global gar nicht darstellbar, denn das würde Bündnisse bedeuten, die der TE ausgeschlossen hat. - Noxus würde vermutlich die große militärische Macht darstellen, wobei wir da ja schon das territoriale Problem besitzen. Egal wie stark Noxus militärisch ist, territoriale Vorteile können das kompensieren. (e.g. Noxus vs. Ionia => Rom vs. Germania (Varusschlacht)) Ähnliche Elemente könnten wir auch bezüglich Noxus vs. Freljord (NS-Deutschlang vs. UdSSR) in der realen Historie abbilden. Militärische Macht ist kein Garant für den Sieg. - Da wir das Element der Magie ebenfalls berücksichtigen müssen, welches lediglich Demacia nicht nutzen würde (in dieser Diskussion jedoch tut, da wir ja eine innere Bündigkeit voraussetzen sollen laut TE) haben wir auch die Problematik, wie wir dieses in das Mächtegleichgewicht implementieren wollen. ___ Alles in Allem kann ich mir nicht vorstellen, dass es ein Totschlag-Argument geben kann. Solange das Territorium eine so zentrale Rolle einnimmt und die Konstellation der Macht durch die Bedingungen des TE sogar nicht den gegebenen entspricht (Keine Bündnisse und nationale Einheit) wird es auch unglaublich schwer tatsächlich zu argumentieren.
: Zhonyas hourglass zustand
Ich verstehe eigentlich nicht wirklich, warum jetzt sowas kommt. Ich meine wir haben sein vergleichsweise (zum Zhonyas) kurzer Zeit das Edge of Night, welches vor allem gegenüber Einzelfähigkeiten (Karhus-R) die selbe Wirkung ermöglicht (sogar ohne die Nachteile). Zusätzlich ist es mit den Anpassungen an der Botlane und den "modernen" Schützen (e.g. Kai'Sa) sogar möglich auf diesen ein Zhonyas zu bauen, sodass sich niemand benachteiligt fühlen kann. Bezüglich der Karthus-Problematik, stellt sich mir auch die Frage warum dann QSS im Spiel ist? Ich meine Malzahar, Skarnar etc. hassen dieses Item auch. (Nicht dass man durch TAB sehen könnte, ob der Gegner es besitzt) Anders als das QSS ist ein Zhonyas auch noch vergleichsweise leicht zu baiten und viele Champions deren Schaden von einer zentralen Fähigkeit abhängt haben auf dieser eine geringe Abklingzeit als 120 Sekunden (Zhonyas). Wird also das Items selbst nicht durch Runen untermauert, so ist es Master Yi, Zed und Co. zwar ab und zu ein Dorn im Auge, aber beim nächsten versuch ist sicher gestellt, dass das Zhonyas noch abklingt. Der Sicherheitsaspekt bei Fiddle, etc. wird ja sogar durch das Zhonyas selbst mit Counterplay versehen. Sobald man es auslöst ist man bewegungsunfähig und rate mal, wer noch laufen kann? Genau alle Gegner. Warum sollte man also als Gegner so blöd sein in einer solchen Ult stehen zu bleiben? Auch für diese Ultimates ist das Zhonyas also nichts anderes als auch gegen die Kathus-R etc. Es verhindert, dass man stirbt (jedenfalls nicht sofort). Das Monopol ist übrigens nicht Ignite, sondern Flash. XD Kein Summoner ist so übermäßig genutzt wie Flash (Und da beschweren sich die Leute über TP und Ignite, wo Flash nicht einmal angemessen gebalanced ist) Gegen Zhonyas hilft einfach mal TAB drücken BEVOR man Towerdived etc. (vor allem weil die Stopwatch ja wirklich bei jedem auftauchen kann). Von der Abklingzeit ist es identisch mit dem GA und das löst man ja auch immer vor den wichtigen Kämpfen durch Catches aus. Warum nicht auch mal daran denken es auch mal mit dem Zhonyas zu versuchen?
: > [{quoted}](name=Amycos Cyrus,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion-id=5jEgIOrK,comment-id=000000000001,timestamp=2019-09-10T09:40:43.321+0000) > > Eine Armee nicht unbedingt. Allerdings sollte man sie bezüglich der Technologie nicht unterschätzen. > Ihre Idee von Technologie wird jedoch eher den Maßstäben von Ionia oder Ixtal genügen, was dazu führt, dass Spiritualität und Magie sehr große Teile der targonischen Technologie bedingt. > > Tatsächlich technologisiert ist lediglich Piltover und Zhaun, wenn man Technologie an unseren Maßstäben misst. Wafentechnisch ist sogar Bilgewaterweit vor Großreichen wie Noxus oder Shurima. Zhaun könnte auch sehr effektiv Giftgas einsetzen, zumal die arbeitslose Göttin des Windes ja am ihrer Seite steht. Also realistisch betrachtet und unter der Voraussetzung das die Göttin des Windes stärker ist als Yasuo sieht das ganze dann sehr schlecht aus für die meisten Völker.
Ja, wobei Gifte auch große Nachteile haben. Sie stellen selbst eine nicht zu unterschätzende Gefahr auch für ihre Anwender dar, sodass vor allem Nationen wie Ionia und Noxus, die über effiziente Attentäter verfügen, sehr leicht dafür sorgen können, dass sich das Gift gegen seine Besitzer wendet.
: Wow... Jetzt weiß ich wieder warum das neue Lore Abfall ist. Aber lies mal Tariks Lore. Da wird beschrieben wie er den Berg erklimmt, oben ankommt und die Brüder ihm den Körper für einen ihrer Aspekte abziehen. Und naja, die bedrohen Aurelion damit, dass sie seine Sterne zerstören. Und zwar glaubhaft genug, damit der im weitesten Sinne tut was sie wollen. Also haben sie die Möglichkeit Sterne zu zerstören. Worüber reden wir hier eigentlich noch?
Nur weil sie deiner Argumentation nicht entspricht. XD Interessant. Auf der anderen Seite: Ich kenne auch nicht alle Lores. Vielleicht haben ja auch andere Nationen noch ein paar Asse im Ärmel, die ich nicht kenne, weil sie in mit unbekannten Lores benannt wurden.
Luzzi27 (EUW)
: Wollte nur die Völker Runeterras ;)
Wobei man recht schnell bemerkt, dass man auch mit dieser Einschränkung nicht in gänze an der Leere vorbei kommt. (Jedenfalls in zwei Nationen) Mir stellt sich eher die Frage, ob Aurelion tatsächlich dem Targon zugeordnet sein kann, da er sich werde dort aufhält noch sich diesem angehörig sieht und bereits existierte bevor es den Targon gab. Wenn es so wäre, wer hält dann Shurima und den Freljord auf eingewanderte Leerenkreaturen wie Rek'Sai und auch die Leerenkorrumpierten Kassadin etc. zu nutzen? In diesem Moment hätten wir zu 100% alle bekannten Leerenbewohner in unserer Diskussion. (Geschweige dessen, dass ja schon alle Darkin Shurima zugehörig wären und wir damit auch Überläufer generieren (e.g. Kayn))
Sinlaku (EUW)
: Ich votiere auch für Targon. Alleine schon wegen Aurelion Sol, der mehr oder weniger die mächtigste Entität des Unversums zu sein scheint. Bard wäre vielleicht der einzige, der mit ihm mithalten könnte, aber der gehört ja keiner Fraktion an. Achja @OP, sind Bandle und die Leere nicht dabei, weil sie streng genommen nicht zu Runeterra gehören oder hast du die nur vergessen?^^
Wenn man Aurelion zum Targon zählt, dann würde Bard Noxus angehören. Mal sehen wer das gewinnt. Einfach mal die Lore der beiden lesen.
Veezey (EUW)
: Ganz klar Targon. Ich bin zwar kein Fan von den Champions, aber Loretechnisch gibts auf Runeterra niemanden, der ihnen das Wasser reichen kann.
Keinen Schöpfer, wie ihn (,der ja auch nicht auf Runeterra ist, sondern sehr weit weg.), aber es gibt schon Größen, die ihm das Wasser reichen können. Das Know-How zur Kontrolle von Aurelion liegt zudem auch nicht nur bei ihnen. Wenn sich jemand findet, der mit dem verborgenen Haustier des Freljords spricht (vermutliche Lissandra), dann könnte der Freljord sicherlich deutlich mehr leisten als nur die Kontrolle des Targon über Aurelion zu brechen. Die Geschichte von Feljords verborgenen Haustier: https://universe.leagueoflegends.com/de_de/story/the-eye-in-the-abyss
: Ähm... Die stehlen dir deinen Körper und haben den Schmied der Sterne mit Mindcontroll Shananigans versklavt. Ich denke die packen dass.
Das mit der Versklavung stimmt definitiv, jedoch fällt auf, dass diese Technologie unglaublich fehleranfällig ist und nur bedingt sicher. (Siehe Aurelion-Lore) Das mit dem stehlen von Körpern musst du näher darstellen.
Luzzi27 (EUW)
: Ich bin da anderer Meinung da die Leute aus Targon weder eine Armee noch Technologien besitzen
Eine Armee nicht unbedingt. Allerdings sollte man sie bezüglich der Technologie nicht unterschätzen. Ihre Idee von Technologie wird jedoch eher den Maßstäben von Ionia oder Ixtal genügen, was dazu führt, dass Spiritualität und Magie sehr große Teile der targonischen Technologie bedingt. Tatsächlich technologisiert ist lediglich Piltover und Zhaun, wenn man Technologie an unseren Maßstäben misst. Wafentechnisch ist sogar Bilgewaterweit vor Großreichen wie Noxus oder Shurima.
: ? Wir reden hier aber schon von den Champions wie sie im Lore dargestellt werden oder? Dann sag mir doch einfach mal, was dagegen spricht.
Schon mal die Lore von Aurelion gelesen? Er ist nicht ohne Grund beispielsweise auf der Universe-Seite nicht dem Targon, sondern lediglich Runeterra zugeordnet (wobei auch das eher darin liegt, dass er keine klare Zugehörigkeit hat) Das einzige was Aurelion machen würde ist den Targon zerlegen. Der Bann, der aus Aurelion liegt und dem Targon (wobei wir nicht wissen, ob es der Teil des Reiches ist, der auf Runeterra ist) die Befehlsgewalt über ihn gibt ist nicht stabil genug, um dass man Aurelion gegen andere Völker nutzen könnte. Weiterhin ist das auftreten von Aurelion eine gleichwertige Gefahr für den Targon, was auch der Grund ist warum Aurelion nach seinem kurzen Besuch in Runeterra nie mehr zurückgekehrt war, obwohl der Targon ihn kontrollierte. Wenn es übrigens nach solchen "Auftritten" geht, dann würde Bard für Noxus kämpfen und dem ist der Stern absolut egal. Da kann Aurelion sich auf den Kopf stellen und Noxus wird nicht fallen. Und als letztes stellt sich die Frage, welcher Nation Kayn angehören müsste. Er ist ja ein Noier, der mit einer shurimischen Waffe (Raast) in Ionia lebt. Kämpft er jetzt für seine alte/neue Heimat oder für die von Raast? Aatrox und Varus sind durch die permanente Kontrolle über ihren Wirt Shurima zuzuordnen. Wir müssten dann auch noch Lissandra bewerten, da sie technisch gesehen eine Leerengeschaffene ist (also zwar immer im Freljord lebte, jedoch wie Zac eines unnatürlichen Ursprungs ist und daher einen "Erfinder". Wie wiegt also Zugehörigkeit in diesem Bereich? Der Freljord besitzt laut Lore 3 bekannte Halbgötter (Volibear, Anivia und Ornn) können diese tatsächlich einer Region zugehörig sein? ___ In Summe. Wenn man die Lores als Grundlage nimmt, so bräuchte man für die Beantwortung der Frage des TE eine Person, die die Lores aller relevanten Champion kennt. (und sie damit korrekt zuordnet) Zudem bedarf es einer klaren Definition von Zugehörigkeit, denn beispielsweise Varus ist ja lediglich deshalb ionisch, weil man ihn in der Antike in Ionia versiegelt hat. Das Wesen Varus selbst ist jedoch ein korrumpierter Gottkrieger, der bei der Konfrontation von Shurima mit der Leere (Lore von Icathia) einen Tempel in Shurima bewacht hatte. (Und daraus folgend seine Familie und alle ihm nahe stehenden verloren hatte) Falls dich die Darkin interessieren: Auch hier eine passende Diskussion in der ich auch die Lores sehr stark einbezogen habe: https://boards.euw.leagueoflegends.com/de/c/champions-gameplay-de/3AFiW2If-aatroxvarus-und-rhaast-an-die-apokalyptischen-reiter-angelehnt-theorie
Megamaexx (EUW)
: Vel'Koz' E ist laut Beschreibung ein Knockup
Vel'Koz E ist ein Knockback, sofern der Gegner zu nahe an Vel'koz steht. Interessant ist jedoch dass die Fähigkeit im Spiel einen fließenden Übergang zwischen Knockup und Knockback vorsieht. (Und dass die "Suspension" als Knockup angesetzt ist.) Ich lasse mal VelKoz im Raum stehen. Dazu fehlt mir die Definition der/s Suspension/Knock-up.
: velkoz e kann man nicht mit cleanse wegmachen :o
Kann sein. Ich für meinen Teil weiß auch nicht, worin die explizite Definition bestimmter Massenkontrolle liegt.
: Ich habe keinen dieser von dir oben genannten champs in meiner liste bekommen, da nämlich die gegner diese champs scohn ahtten. Nicht einen Kha oder nicht einen anderen assassin habe ich bekommen ausser rengar. Wenn ich die champs nicht bekomme was bringt es mir dann? Und klar kann ich lesen. Doch es bringt mir 0 irgend was zu machen wenn ich die champ combo nicht bekomme die ich benötige.
Ich habe dir gar keine Liste gegeben. Ich sagte nur, dass beispielsweise in deinen Screenshot sehr wenige Traits vorliegen. Und auch wenn Items stark sind und auch das Level der EInheiten. Man sollte schon nicht unbedingte ein gewürfeltes Team spielen. Es ist immer noch ein Strategie-Spiel.
: https://gyazo.com/8b66b4553a237176c8f787f81339945f wieder verloren. sei mir nicht böse aber in der gold elo funktioniert das nicht ws du mir sagst. ich habe alles 1 zu 1 so gemacht wie du mir geschrieben hast. Ich habe am anfang einen guten winstreak gehabtund danach nur noch eine runde nach der anderen verloren. Ich bekam meine letzte needale nicht für level 3. Wärend dem einer schon ne katarina stufe 3 hatte. Keine ahnung was diese scheisse soll.. Naj aich danke dir für die guten tipps aber ich gehe nicht mehr mit dieser taktik vor. Ich mache wieder so weiter wie ich es immer gemacht habe. ich rerolle und spare mein gold nicht mehr scheiss auf das level up das bringt mir einfach mal 0. Wärend dem andere bereits 2 oder 3 champs auf level 2 habe, habe ich nichts auf dem feld.
{{sticker:slayer-jinx-wink}}
: Wie kommst du auf 400Gold ? in den ersten 14min sinds 1200
Jap. In den ersten 14 Minuten sind es durch die Platings noch 1200 Gold, wobei wie gesagt es mit einem 5-Mann Siege nicht wirklich umsetzbar ist gegen die Platings einen Turm zu bekommen. Der Turm bekommt dabei nämlich jedes mal 100 Rüstung/MR, was bedeutet dass das letzte Plating gegen 440 Resistenzen (also eine Schadensreduktion von 81,4%) genommen werden muss. (Bei 1000 Leben sind dass also 5400 Schaden, die der Turm erfahren müsste. Gesamt ist ein Schaden von 17000 nötig um dein Turm in einer Belagerung einzureißen. (Obwohl er nur 5000 HP hat.) Da hatt der Gegner sehr viel Zeit zu reagieren und in der Regel verteilt sich das Gold so sehr, dass am Ende nur die 400 Gold für den Lasthit relevant sind.
: Support Item Upgrade
Du musst es mindestens einmal ausbauen.
Mehr anzeigen

Amycos Cyrus

Stufe 249 (EUW)
Gesamte Upvotes
Starte eine Diskussion