Veezey (EUW)
: Lieber gefühlt ein paar Sekunden brauchen als 5 Minuten, die sich wie eine Stunde anfühlen :D
Kommt auf die Aktivität an :P
WC9 Umbra (EUW)
: Renekton kauft es fast nie, Jax wenn überhaupt als fast letztes item Irelia ist kein Argument.
Renekton http://euw.op.gg/champion/renekton/statistics/top https://www.probuilds.net/champions/details/Renekton Jax http://euw.op.gg/champion/jax/statistics/top https://www.probuilds.net/champions/details/Jax Wenn du Argumentieren willst dann lüge doch bitte nicht (bzw stell Behauptungen auf ohne sie auch nur ansatzweise überprüft zu haben) Ist gibt noch mehr Fighter die Titanic in ihrem "Corebuild" haben oder es häufig bauen. http://euw.op.gg/champion/darius/statistics/top http://euw.op.gg/champion/kled/statistics/top http://euw.op.gg/champion/jarvaniv/statistics/jungle Gibt bestimmt noch mehr hatte aber keine Lust weiter zu suchen. Zudem definiert sich ein Bruiser ja geradezu dadurch, dass er eine größere Item Itemauswahl hat aufgrund seines Kits und seiner Rolle im Spiel. Ich finde daher nicht, dass es noch dedizierte Items für sie geben muss.
: Wie Kommt man bitte aus Silver raus ?
Die Antwort ist wie bei fast allen: Riot mag euch nicht und steckt euch gut programmierte Bots in euer Spiel die absichtlich ihre Lanes verlieren und damit es nicht so auffällt aus einer rießen Datenbank beleidigungen schreiben können.
: Ist weiß was Inten "offiziell" bedeutet, also laut Riot, es muss ja nicht unbedingt feeden sein. Du kannst verweigern zu gruppen etc. ist ja auch ne Art "Sabotage". Ich weiß es nicht, ob es der Punkt war oder jemand anderes, aber er meinte, dass die Community definiert was toxisch ist und was nicht. Das Bsp. "ggwp ez" ist ja an sich keine Beleidigung, wird aber trotzdem bestraft. Und ich bin mir zur 100%, dass die Leute im Ranked diesen nicht "optimalen" Pick als Sabotage wahrnehmen würden. Ich sagte doch, ich habe es im Normal gespielt und wurde in der Selection "geflamet". Reflektiere es jetzt aufs Ranked, dann kommt es zur kompletten Eskalation und ich werde es den Leuten nicht übel nehmen. Natürlich ist es nicht 100% Niederlage, aber die "Wahrscheinlichkeit" dafür ist ja etwas kritisch. Was für mich heißt, dass ich die Hauptquelle für die Niederlage bin, nicht nur durch das schlechte Spiel, sondern durch den Pick auch, also eine absichtliche Sabotage. Aber da scheine ich andere Ansicht zu haben. Ist nicht jede Übertreibung "dämlich"? War nicht meine Absicht, hast falsch interpretiert, ich wollte eigentlich auf den Bestrafungprozess eingehen. Die "Straftaten" sind ja nicht mal ansatzweise vergleichbar, natürlich ist der Vergleich dämlich. Btw gute Anekdote habe sogar Tränen bekommen
Inten heißt nicht laut Riot so sondern ist durch die Community selbst entstanden und wird bereits seit langer Zeig auch in anderen Spielen verwendet. Meist in andere Mobas jedoch habe ich es auch schon in (Team)Shootern gesehen/gehört. Warum sollte der Pick Sabotage sein wenn du ordentlich spielst? Und wo würdest du die Grenze ziehen? N Kumpel hat jede Season seit S3 Onetrick Olaf Toplane (oder Jungle oder Support) gespielt. Egal ob er in die Meta passt, egal ob er gegen nen Counterpick gespielt hat. Und ist dabei immer Diamond geworden. Daher, warum sollte die Onetrick Midlane Janna/Soraka whatever Pick int sein (und warum int? Das hat damit nix zu tun. Höchstens ist man ein Troll) Du bist ggf. auch die Hauptquelle der Niederlage wenn du Riven in Renekton pickst. Aber trotzdem: Warum sollte man dich deshalb reporten?
: > Wie kann das bitte sein. Es ist nichts leichter als Inten, es kann dich NICHTs davon abhalten. Im Prinzip schon, aber anders als du denkst, bin ich nicht arrogant und stelle mich nicht über meine Teamspieler. Mir ist bewusst, dass das Team aus vier weiteren Spielern besteht und wenn ich das Spiel mit Absicht verliere, indem ich zu viel sterbe, werden diese wenig "amused" sein. Also versuchte ich einigermaßen "solide" zu spielen. Du denkst ich bin toxisch etc. bin ich vllt in gewissermassen schon, aber ich behandle die "normalen" Spieler auch normal, wenn aber jemand sich wie ein H*rensohn (Inter) benimmt und den Spielspaß für andere mit Absicht zerstört, wird er die Konsequenzen "spüren", wenn nicht von Riot dann von mir. Ich will ja nichts anderes, nur dass die beiden Kategorien von Riot gleichbehandelt werden, was leider nicht der Fall ist (3 und 30). Aber der Pick an sich ist doch schon vorprogrammierter Lose, aber das juckt ja Riot anscheinend nicht. Drei und 30 Spiele, musst doch klack machen. Das Bestrafungssystem ist doch komplett fürn Arsch, aber sicherlich Maßnahmen wurden getroffen. Jetzt übertreibe ich bisschen, wenn jemand eine Familie umbringt, will ich doch auch, dass er seine Strafe "gleich" bekommt und nicht nach 30 Jahren? Aber naja anscheinend ist die "westliche Gesellschaft" so aufgebaut, man passt lieber seine "Persönlichkeit" an, anstatt zu sagen, dass irgendwas an der Ordnung nicht passt. Das ist andere Sache, will keine Gesellschaftskritik betreiben.
inten = Intentional feeden Wenn du also schauen willst, ob du wegen inten gebannt wirst, darfst du nicht "okay" spielen. Denn warum sollte man jemanden wegen "int" bannen wenn er gar nicht "intet"? Daher bitte nochmal deinen Test machen und diesmal wirklich nur die Mitte runter rennen und mit 0/15/0* aus dem Spiel gehen (natürlich nur wenn dir deine anderen 4 mates egal sind) Der Pick ansich ist kein loose. Es ist kein optimaler Pick, dies ist aber gerade im normal game eh zweitrangig? Gerade dort werden doch Sachen ausprobiert wie Lulu mid/top, j4 mid/top, Janna mid, brand/vel koz sup etc pp. Manche Sachen gehen gut, manche okay manche nicht. Aber damit man das sagen kann muss man schon eine gewisse Anzahl games gemacht haben mit verschiedenen team comps. Deine Übertreibung ist dämlich und versucht nur auf der emotionalen Ebene zu überzeugen. Hat dabei aber nicht mal was mit deinem "int" Beispiel gemein. * Nette Anekdote: Ich hatte wirklich mal so ein Spiel, ich Midlane j4 und wir hatten nen Inting-Teemo, der von Minute 0 an in den Gegnerischen Midturm gelaufen ist (ab und an dann auf andere lanes). Nachdem die übrigen 4 Spieler aber so gut gespielt haben, dass wir in Minute 30 trotzdem ausgeglichene Teamstats hatten, hat der Spieler aufgehört zu inten mit der Aussage "Hey jetzt fände ich es cool ein Game mit so schlechten Stats zu gewinnen".
: Für Master/Challenger trifft das aber wirklich fast zu ^^
Was n Unsinn. Schau dir mal die Top Challenger an und welche Champs sie am häufigsten spielen. Und wenn du etwas weiter schaust wirst du auch OTP Spieler mit Rammus etc finden.
: Fähigkeiten aufleveln ohne Mausklickoption
Moment mal. Du kommst ausversehen auf das kleine Pluszeichen, verdrückst dich aber nie mit strg + x? ;)
: Verbesserungsvorschlag um den Einstieg für LoL-Neulinge zu vereinfachen.
Auch ich bin dafür, dass so etwas nützlich ist. Fairerweise muss man aber auch sagen, dass lol Anfänger immerhin den Vorteil haben, den die Free-Rotation bringt. Sprich sie kämpfen - zumindest in den unteren leveln - häufig mit und gegen die selben Champs. Das fand ich als ich mir Dota2 angesehen habe echt schlimm. Du wirst von der Fülle komplett erschlagen.
Megamaexx (EUW)
: Arena of Valor ist aber ein eigenständiges Spiel und auch wenn es durch LoL geprägt wurde bzw viel übernommen wurde, gibt es doch keine direkt gleichen Champions. AoV (kürzt man das so ab?^^) hatte doch auch nur 3 Fähigkeiten, oder?
Jup, AoV als abkürzung und jup man hat nur passive, 2 Skills + Ulti. Dafür sind viele Spells überladen oder lassen sich reaktivieren. Funktioniert am Handy auch erstaunlich gut und das obwohl viele (beinahe alle?) Spells Skillshots sind. Die Spielgeschwindigkeit ist ne ganz andere (allein wie unterschiedlich schnell die Waves kommen) und man bekommt auch Gold (jedoch weniger) wenn man den Lasthit nicht bekommt aber daneben steht. Jedoch lässt sich viel Makroplay von lol auf aov übertragen, weshalb es kein Problem sein sollte, auf den selben "Rang" zu kommen wie hier.
Swagd4lf (EUW)
: Hey Leute, danke für die Antworten. Ich möchte ein bisschen auf diese eingehen. Ich kann schon von mir behaupten dass ich gameknowledge besitze, lässt zwar ingame oft zu wünschen übrig da ich möglicherweise unmotiviert bin, aber es gibt auch Runden da spiele ich taktisch einwandfrei und gut mit dem Team zsm. bzw mache ich gute trades usw... aber diese Runden sind selten, da ich schnell unmotiviert bin und dann pass ich nicht mehr so gut auf, ... Ich habe sicher jeden Champion schon öfter mal gespielt und weiß auch Fähigkeiten bzw passive,.. was aber einen Champ als Counter ausmacht kann ich in vielen Fällen nicht sagen. Also vielleicht fehlt es doch ein bisschen an gameknowledge ^^. Es ist nicht so das ich im großen und ganzen ein schlechter Spieler bin, aber ich spiele einfach in letzter Zeit oft ohne das ich nachdenke, und dann verlier ich halt. Ich bin sehr lernfreudig und habe vor es in LoL weiter zu bringen da es dann einfach mehr Spaß macht, ich bin mir nr leider ziemlich sicher, dass ich auch in nächster Zeit nicht besser werden kann, da ich derzeit keinen wirklichen Hardware starken PC habe, sonder einen schwachen Laptop mit dem ich ingame meisten wenn es gut läuft um die 20 fps habe auf schlechtesten einstellungen, und mein derzeitiger Monitor auch nicht mehr fps zulassen wurde und das Game sehr ruckelt. Ich habe es trotzdem die letzten 4 Jahre geschafft mich darann zu gewöhnen und mich zu verbessern, ich meine jeder weiß bestimmt noch wie "gut" man in seiner ersten Runde gespielt hat.. aber solange ich keine bessere Hardware habe wirds nichts mit weiter besser werden, da kann ich leider noch so gut spielen. Das ist mein Statement zu der Sache. eine Frage hätte ich trotzdem noch, meint ihr ist es sinnvoll, wenn ich neue Hardware habe, ein kleines coaching zu kaufen? Vielen Dank und LG{{sticker:slayer-jinx-wink}}
Frag lieber nen aktiven Spieler ob er sich mit dir mal ein paar matches anschauen kann. Gibt eigentlich genug, die das auch kostenlos machen. Coach macht mMn nur in den höheren Ligen Sinn (oder wenn einem das Geld egal ist). Als ich mal ne Zeit lang kein League gespielt habe und dann wieder "neu" angefangen habe war mein Hauptproblem das "decition making". Nicht welche Champs ich oder die anderen Spiele. Habe damals nur Veigar gespielt, ihn erst auf 40% winrate runter und als man so langsam wieder rein kam auf 55% hoch. Und Veigar war meine ich niemals Meta ;)
Fancy X (EUW)
: LoL Spielen mit Mobile Daten
Vor allem Windows Updates solltest du (nur in dieser Zeit) ausschalten. Hotspot wird nämlich häufig nicht als Mobile Daten erkannt und daher die Updates im Hintergrund geladen. Lol selbst (also ohne patchen etc) sollte vergleichsweise nichts an Daten kosten.
Lonser (EUW)
: Hey, erstmal cool, dass du jetzt auch offiziell ein Teil dieser coolen Foren Community bist :D Ich hoffe, das bleibt nicht dein einziger Post für die Zukunft :) (du kannst gerne auch mal dem Königreich OT einen Besuch abstatten ^^ ) Deine Idee finde ich ziemlich cool und kreativ :) Aber leider sehe ich auch große Probleme. Viele Spieler werden es für sich beanspruchen, das andere Spieler ihnen diese Items kaufen müssen, egal wie gut oder schlecht sie spielen oder ob sie überhaupt brauchen, gerade die Supporter werden wahrscheinlich dann genötigt werden ihr weniges Gold noch dafür zu gebrauchen. Auch aus Gameplay Sicht ist es zwar ein nettes Feature, aber leider nicht wirklich gut in das Spiel zu implementieren, mhm wie soll ich das sagen. Man darf so ein Feature eben nicht zu stark machen, du hast da schon einen guten Vorschlag mit der Gold- und Zeitbegrenzung gemacht, aber es darf halt auch nicht zu schwach sein, dass es dann unnötig wird. Auch würde es das ohnehin schon für neue Spieler schwer zu erlernende Spiel noch schwieriger machen. Ich denke ein guter Kompromiss wäre es so ein Feature in einem extra Modus (wie URF, All For One, HexaKill) herauszubringen, dann gerne auch etwas gepimpt, z.B. ganze Items für Mitspieler kaufen können. Wie lustig wäre es denn bitte schön, wenn alle Spieler nur Items für eine Person kaufen würden und dieser dann schon Minute 15 oder so Full Build wäre :D
> [{quoted}](name=Lonser,realm=EUW,application-id=Wj1wcocU,discussion-id=ccimcZ1a,comment-id=0000,timestamp=2018-10-31T09:49:32.893+0000) > > Wie lustig wäre es denn bitte schön, wenn alle Spieler nur Items für eine Person kaufen würden und dieser dann schon Minute 15 oder so Full Build wäre :D Ja, sehr lustig wenn da ne Katarina mit Fullbuild rumrennt und 1v5 macht durch ihre Resets :P btt: Ansich eine nette Idee, jedoch birgt es viele Probleme die man mit bedenken muss. - Lenkt man damit Leute von ihrem Spiel ab, weil sie auf der Lane schreiben (müssen) damit der Jungler weiß, dass sie nen Trank wollen? - Muss man in der nähe des Champs sein um ihm das Item zu geben? Dann könnte man im Falle von Wards diese ggf. auch direkt stellen - Kann ich damit die Slotbegrenzung umgehen? - Lässt sich dies auch (sinnvoll) für andere Positionen als Jungler / sup nutzen? - Untergräbt man damit den Skill einzelner Spieler? (Beispiel Toplane steht komplett even, einer gewinnt aber weil er mehr Sustain durch den early kill des Junglers hat) Ich finde, dass man gerade als Jungler mit einem frühem kill dem Team sowieso schon gut genug helfen kann durch schnelleren clearspeed und früheren/öfteren/effektiveren ganks.
TheFoxRox (EUW)
: > [{quoted}](name=Allerbester Boss,realm=EUW,application-id=Wj1wcocU,discussion-id=ETlorhEb,comment-id=0001,timestamp=2018-10-30T13:30:08.630+0000) > > Bitte sprich deutsch... > Das ist das DEUTSCH FORUM! > Aussagen wie:“Findet keiner außer ich...“ haben hier ja mal nichts verloren. Spielen wir heute mal wieder Grammatik-Sherlock?
Nene, das ist eindeutig der klassische grammar nazi. Ich mein er sagt ja schon DEUTSCH FORUM! (sollte das nicht "...deutsche Forum" heißen)
dugg (EUW)
: jetzt müsste ich nur noch Millionär werden. 😉
Das ist dann ziemlich einfach. Nimm 1000€, gib sie deinen Verwandten setz dich zurück und gib wieder 1000€ deinen Verwandten. Dann nimmst du dir mal die 10.000€ die du so angespart hast und gibst sie direkt wieder zurück. Setzt dich zurück etc etc :P
Tobbel (EUW)
: Warum wird bei den Worlds so oft Tahm Kench gespielt ?
Er enabled ganz einfach viele nicht so mobilen Champs. Zudem hardcounted er mit seinem fressen ziemlich viele ultimates, verhindert engages ... Sein cc, Schaden oder auch Tankyness sind schön und fine. Meiner Meinung nach macht ihn aber alleine sein Fressen viable.
Voltii (EUW)
: Schuhe im Lategame verkaufen als Mage?
Hier stellen sich immer mehrere Fragen. Brauchst du die Utility / die extra AP um deinen Job machen zu können? Gibt es einen guten Engage, damit man seine verlorenen MS nicht so sehr spürt? Was haben die Gegner für eine Teamcomp? Gibt es Skillshots denen du unbedingt ausweichen musst? Meist sprechen mehrere dieser Punkte gegen Schuhe. Es gibt natürlich aber auch seltene Situationen bei denen man sie tauschen kann. zB. Wenn ihr in der deffensiven seid und nicht über eure Inhibtürme raus kommt. Oder der Gegner einen Assasin hat, der so oder so an dich ran kommt (Nocturne, Zed etc) du unbedingt noch ein zusätzliches Defitem brauchst. Daher: Grundsätzlich würde ich die Schuhe nicht verkaufen es gibt aber Außnahmen.
: Auflösen von Point&Click CC
Wenn du Point n Click entfernst, müsste man viel mehr Balancen. Alle Champs mit hoher Mobilität (sei es dashes wie Yasuo oder Movementspeed wie Singed) würden hiermit indirekt einen starken buff erhalten. Außerdem alle AA Champions - denn den Schaden kann man nicht Sidesteppen. Positioning ist key. Immer. Vor allem wenn der Gegner eine solche Engage Möglichkeit hat. Ansonsten gibt es noch mehr Items die bei so etwas helfen. QSS, Banshees und in gewisser Weise jedes def Item.
: Queue-Straftimer für das dodgen von Trolls
Normals sind zum ausprobieren da. Wo sollte man das denn sonst machen. Nur weil einem ein Pick des anderen da nicht passt, ist es noch lange kein Grund zu dodgen. Ich hab auch schon Morgana/Veigar/Brand/Talon/Nasus Jungle gespielt. Mal mehr mal weniger erfolgreich. Aber wenn niemand sowas ausprobiert, wie sollen dann Dinge wie Ez oder Talyah Jungle gefunden werden? Wenn dich sowas stört spiel ranked. Wenn dich deine Elo eh nicht interessiert, kannst du es ja so Tryhard spielen wie deine Normal Drafts und die Medaille einfach ignorieren.
EscΔnoR (EUW)
: Jungler zwingen Smite zu nehmen (Über den Client)
Was ist wenn man ohne Jungler spielen möchte? Kommt nicht häufig vor aber wieso muss man sowas verhindern. Zudem wäre es vollkommen egal gewesen, ob dein Teemo mit oder ohne Smite 5 Minuten nutzlos auf der Toplane rum steht. Was jedoch sinnvoll wäre, ist ein System, dass dich die Summoners/Runes preselecten lässt. Am besten auf Champions bezogen. Sprich ich picke Shaco und meine Summoners wechseln automatisch auf Ignite/Smite, ich picke J4 sie wechseln auf Flash/Smite. Könnte man per Menü im Profil einstellen lassen oder sich die letzten Einstellungen mit diesem Champ merken.
Shuowian (EUW)
: Uralt-Account
2014 hatte ich mal eine Frage zu meinem Account. Damit sie mir diese Fragen beantworten, musste ich erstmal n Haufen beantworten: - Dein Kontoname (mit dem du dich anmeldest): - Dein Beschwörername (den andere im PvP.net sehen) - Email Adresse bei der Erstellung des Kontos: - Aktueller Server: - Eine Liste der Orte, von welchen auf das Konto zugegriffen wurde (Ort/Land): - Deine letzte IP-Adresse, mit der du League of Legends gespielt hast ( http://whatsmyip.net/ ): - Den Internetanbieter, den du bei der Erstellung des Kontos genutzt hast: - Eine Liste der Orte, von denen aus du RP-Käufe getätigt hast (Ort/Land): - Die ersten 5 Champions, die du auf diesem Konto erworben hast: - Der erste Spielinhalt, den du mit RP gekauft hast (falls du dies getan hast): - Wie bist du in den Besitz dieses Kontos gekommen: Ich kam mir n bisschen veräppelt vor (gerade die letzte Frage) aber vielleicht reicht es wenn du ihnen ein paar Dinge darauf antworten kannst und sie dir dadurch wieder den Anmeldenamen oder die Email durchgeben.
02Zerotwo (EUW)
: Der grosse No! Brainer
1,5 AS sind nicht alle 0,75 Sek ein AA sondern alle 0,66 Sek. ADC hat andere Dinge auf die er achten muss. Das positionieren ist bei ihm noch viel wichtiger als bei allen anderen. Mage schmeißt einmal seine Kombo raus und kann dann sich positionieren wie er will und verliert dabei keine dps. Der adc kann das nicht. Ansonsten ist mir dein Text zu anstrengend zu lesen und ich hab bei der Hälfte aufgehört.
: Nenn mir einen Tank (im Sinne von Full Tank!) oder einen Apler der Tryndamere mehr Probleme bereitet als ihn gerade mal im Earlygame ein wenig zu nerven und ihm ein paar cs denien kann. Folglich bleiben Bruiser übrig die bekannterweise auf AD skalieren - Darauf bezieht sich die W Verringerung. Snares ändern nichts an deinem Damage Output wir sind nach wie vor auf der Toplane. Stuns ändern auch nur in der Theorie etwas, denn ganz viele Spells laufen trd weiter selbst wenn man gestunnt ist. Da wären z.B. Darius Blutung, Irelia W, Jax E, etc. Außerdem kommen keine Stuns, die auf der Toplane nebenbei bemerkt zwischen 0,5 und 1,5 Sekunden dauern an eine AD Verringerung von 4 Sekunden ran. Zu sagen die passive ist 0-1400 Gold wert ist mMn ebenfalls fehl am Platz denn noch bevor die erste Wave gefallen ist, ist die Passive vollgestackt und wir erst dann geleert wenn es nicht anders geht (weil die Gefahr besteht zu sterben), sie ohnehin verfallen würde, oder weil man sie sofort wieder stacken kann. Ansonsten wird sie jeder gute Tryndamere aufrecht erhalten eben weil sie so wertvoll ist. Damit ist die These dann hoffentlich hinfällig. Den Alistar Ult vergleich habe ich zur Anschauung herangezogen, damit man sich etwa vorstellen kann wie viel Prozent es ausmachen sollte. Dabei habe ich keineswegs die beiden Champions oder ihre Spielweise miteinander verglichen, was würde das auch für einen Sinn machen. Champs wie Master Yi kommen nebenbei bemerkt auch ohne eine Unverwundbarkeits Ult sehr gut zurecht und das obwohl sie genauso wenig CC haben und einzig und allein auf ihren Movespeed oder Gapcloser angewiesen sind. Überraschung Überraschung. Eine Ult Änderung würde einige Problematiken in Angriff nehmen. Es würden sich neue Builds etablieren, da man um den Effekt von prozentualer Schadensverringerung optimal ausnutzen zu können, Hitpoints kaufen muss! D.h. Builds rund um Steraks und BC gepaart mit dem Crit-Core könnten eine Rolle spielen. Der Tryndamere Spieler müsste anfangen sich aktive Gedanken um sein Build zu machen! Ja richtig gelesen. Ein Tryndamere Spieler müsste sich Gedanken machen. Dass das für viele da draußen zunächst abschreckend wirken mag kann ich mir vorstellen aber es würde dem sonst so eindimensionalen Champion doch ein klein wenig mehr Tiefe verleihen, wenn auch nicht viel.
Ich bin kein Toplaner, hab Tryn aber auch schon Jahrelang nicht mehr gesehen. So klassisch würde ein Rammus ihm Probleme machen, aber darum geht es auch nicht. Du rechnest hier fröhlich vor dich hin und vermischt alles mögliche miteinander, differenzierst dann aber nicht mehr. zB deine -80 AD. Das W wird aber typischerweise zuletzt gemaxt, sprich den Wert hast du erst mit lv 16. Da gibt es aber schon lange keine Laningphase mehr. Und zu dem Zeitpunkt gibt es viel mehr als nur Bruiser die ihm Probleme bereiten können. Genauso ändern Snares sehr wohl etwas am dmg Output. Natürlich nur eingeschränkt Melee vs Tryn (sie können damit immer noch die Ult oder W kiten) aber gegen alles was range hat. Das Tryn versucht seine Passive oben zu halten ist ganz klar. Genauso wie du versuchen musst dies zu verhindern. Ist das selbe wie bei Nasus und seinen Q Stacks. Und wie bereits gesagt, gibt es auch andere passive Fähigkeiten die sich nicht so einfach in Gold umwandeln lassen jedoch in der jeweiligen Spielphase mehr bringt. Ich habe nie behauptet, dass du die Alistar mit Tryn vergleichst. Sondern nur aufgezeigt, dass es ein simpler Nerf ist den du vorschlägst. Die Änderung würde auch keine wirkliche Entscheidungsfreiheit geben. Es wären dann andere Builds aber keine Entscheidung ob das eine oder das andere. Es würde ihm aber etwas die Identität nehmen. Natürlich kommen auch andere Champs ohne Unsterblichkeits Ult aus (Tryn ult != kayle ult). Aber was ist denn das für eine Argumentation? Man braucht keine Amumu Ult, andere kommen auch ohne ae cc aus. Man braucht keine TF Ult, andere kommen auch ohne aus ....
: Vorneweg: Selbstverständlich kann man Tryndamere kontern und er hat natürlich Schwächen wie z.B. der Teamfight - sonst wäre er ja auch der perfekte Champion. ABER Reden wir doch einmal über sein Kit. Das ist nämlich ziemlich eindimensional. Und die Art und Weise wie es Funktioniert ist der Grund für den Frust meistens. Dabei gehe ich das Ganze mathematisch an; denn das sind handfeste zahlen die mir als Beleg dienen. Der ganze Champion Tryndamere besteht im Grunde genommen daraus, dass er eine möglichst große "effektive Golddifferenz" zwischen sich und seinen Gegner bringt und das schon auf lvl 1. passiv 35% krit entsprechen einem Goldvalue von 1400 Gold 5 Ad auf Stufe eins ( seinq passiv) entsprechen 180 Gold Das heißt der Grund warum er so stark ist im early ist einfach nur die Tatsache, dass er mit 2080 gold startet statt mit 500. Und jeder x beliebige Champ wäre mit diesem Goldvorteil auf stufe 1 äußerst stark. Aber auch im späteren Spiel bringt er einfach nur eine Golddifferenz zwischen sich und seine Gegner, denn während die ad auf seiner q absurde Goldeffizienzwerte annimmt, verringert er die ad des Gegners um 80, also -2880 gold für denjenigen Seine ult könnte man sich als bonus hp vorstellen die dem Betrag entsprechen den er während der ult absorbiert - ebenfalls immense Goldbeträge wenn sie richtig eingesetztwird aber auch im late ist sein schaden so hoch denn selbst wenn der gegner fullbuild hat - er hat nunmal fullbuild UND die freestats, was immer mehr ist. ACHTUNG das problem gibts nicht nur bei trynda, z.b auch bei olaf man nimmt einem champion xy, gibt ihm einen haufen free stats und in irgendeiner form immunität, sei es nun schaden, cc oder was auch immer und von so einem konzept halte ICH PERSÖNLICH nichts. Dabei gäbe es meiner meinung nach einfache balance möglichkeiten ohne das kit zu verändern: - lass die passive mit lvl skalieren damit keine 35% auf lvl 1 möglich sind - ändere die ult von schadensimmunität zu schadensverringerung; gerne auch ein hoher wert ähnlich der alistar ult; das zwingt ihn vorsichtiger zu spielen, nicht völlig glaskanone zu bauen und true damage ist sein counter - ..... MfG
Is aber ne ziemliche Milchmädchenrechnung. Die passive ist wenn dann 0-1400 Gold Wert. Währenddessen haben andere Champs andere passiven, die auch im early gut sind wie zB Poppy. Die lässt sich aber schwerer in Gold umrechnen. Das selbe Problem hat deine Rechnung mit den -80 AD. Das ist nur eine "Goldverringerung" wenn der Gegner von AD abhängt. Tanks oder APler interessiert das nicht. Das gleiche müsstest du übrigends für jeden Stun/snare etc rechnen. Und da sind es nicht nur -80AD sondern -100%AD was potentiell auch 10k Gold ausmacht. Dies so zu rechnen ist aber einfach dämlich imo. Die passive könnte man nerfen, damit sie mit level skaliert, ist mMn jedoch nicht nötig. Er hat jetzt schon pre 6 Probleme gegen andere typische Toplaner. Die Ulti ändern sollte man auf keinen Fall! Alistar hat n Haufen cc und ist auf der Support Position. Tryn hat eine ganz andere Aufgabe und benötigt ein ganz anderes Itembuild dafür. Deine Änderung wäre auch wieder nur ein harter nerf. Das einzige was ich wirklich nervig finde ist sein Splitpush - aber das liegt daran, dass ich allgemein starke Splitpusher nicht mag.
: Zwischen Autoattacks: Riots moderne Gestaltung
Schreib doch bitte mechanic richtig (oder zumindest fast richtig). Deine Schreibweise kommt nur kindisch rüber. Es war auch bei Irelia schon immer so, dass man versucht hat mit der Ult die Trinity Procs zu bekommen. Die Ult spammen konnte man machen, war Situativ auch möglich, hatte aber nie das höchste Schadenspotential. Sollte imo auch nicht so sein. Wüsste auch nicht was Galio oder Orrn hier zu suchen haben. Beide haben einen passiven Schadensbonus auf aa mit internem CD. Genauso wie andere auch ältere Champions wie J4 oder Ziggs. Dies soll Zeitfenster schaffen, in denen man kämpfen kann. Insofern verstehe ich nicht mal was dich jetzt wirklich stört.
: > [{quoted}](name=TZM Lafiron,realm=EUW,application-id=Wj1wcocU,discussion-id=yoQBxEgz,comment-id=000000000000,timestamp=2018-07-15T10:30:47.597+0000) > > Naja. Ich glaube die Leute die Gegen Fizz spielen finden es nicht lustig von diesem Level 6 via R + E + W geoneshotted zu werden, wenn Fizz selbst quasi keine Items hat ohne auch nur eine geringste Kleinigkeit machen zu können, weil der gute Fizz sich denkt: Joah du kriegst erst Schaden durch die R, kannst dich nicht wehren, weil ich E und dann der Finisher mit der W. > > (Funktioniert Level 6-18) Klar der schaden ist da aber es ist ja nicht so, dass kein counterplay möglich ist... Eine Leblanc die first item banshees geht hatte ich erst kürzlich, was das ganze erheblich erschwert hat. Dazu gibt es countermatchups die man picken kann etc...
Wenn man in einem Assasin Matchup dazu genötigt wird als erstes Item ein Def Item zu gehen sagt das doch schon alles aus ...
: Karma, Lulu, Vayne, Lucian und Fizz sind keine Champions die man regelmässig auf der Toplane sieht. Wenn dann sind das vorübergehende Modeerscheinungen weil sie auf dem aktuellen Patch gerade mit bestimmten Items /Matchups brocken sind (nicht umsonst ist z.B. bei OP.GG kein einziger davon unter den Toplanern aufgeführt (und da wird ja alles aufgelistet was auch nur ein bisschen Playrate hat)). Vlad und Swain sind Battlemages (im Prinzip die "Bruiser" unter den Magiern) welche wohl Aufgrund ihres hohen Durchhaltevermögens in Ganksituationen auf der Toplane gespielt werden. Aber etwas wie Veigar, Viktor oder Anivia sieht man nie Toplane. Also erzahl mir was du willst aber generell ist es so Toplane über die Season hinweg aus Tanks, Bruisern so wie ein paar Individuen die Assassins/Cheese (Wukong, Pantheon, Teemo usw.) spielen besteht. Richtige Schützen, Magier oder Supporter sieht man eigentlich nie...zumindest nicht häufiger als Garen Jungle oder Morde ADC.
Ich spreche nicht von dieser Season sondern alle der letzten 8 Jahre. Sie sind natürlich nicht dauerhaft vertreten - es sind ja auch keine klassischen Toplaner. Aber das ist doch genau das was ich sage, auf der Toplane sieht man immer wieder mal was anderes. Auf der "ADC" Position nicht. Je nach Patchstand, je nach Meta, je nach Gegner kommen diese Picks immer mal wieder vor. Mal häufiger mal weniger häufig. Natürlich sieht man kaum immobilen Champion mit schlechtem 1v1 Potential auf der Toplane. Da spricht schon die lange Lane und die Büsche dagegen. Kennen(AD und AP), Ryze, Lissandra, ... hingegen schon. Lucian war glaube ich Season 6 beliebt auf der Toplane, Vayne meine ich davor (auf jedenfall als Counterpick gegen Tryn), Quinn sieht man immer wieder mal. Das man diese Champions nicht häufiger sieht liegt alleine schon daran, dass man hiermit immer mit 2 ADCs spielt. Das passt einfach selten in ne Teamcomp. Aber ich glaube wir können die Diskussion sein lassen. Ich zeige dir so viele Beispiele von Champs die im laufe der letzten 8 Seasons gespielt wurden - mal mehr mal weniger häufig - und du wischt es einfach beiseite. Selbst wenn diese ganzen picks nicht zählen wird Toplane immer noch Bruiser/Tank/Assasin, Mitte Assasin/Mage, Jungle alles Support "alles außer adc" gespielt und auf adc eben (fast) nur adc.
: Warum sollte Botlane alles, bis auf die Klasse die da Jahre lang gespielt wurde (und die ~20% der Spieler gemaint haben) plötzlich viable sein? Und das man auf jeder Lane alles findet stimmt nicht. Alleine Top fehlen dir z.B. Supporter oder Burst-/Controllmages oder Critadcs. Siehe meine Antwort an Andrej553
Toplane wird Karma oder Lulu gespielt, genauso Vayne Lucian Quinn gespielt. AP Teemo, Fizz, Vlad, AP Kennen und Swain sind dort genauso zu sehen. Crit! ADC zugegebenermaßen selten aber will man das jetzt echt so genau unterteilen? Die Spielweise des ADC ändert sich nur marginal ob er jetzt Lethality, crit oder Trinity geht.
: Mordekaiser wurde z.B. auch als ADC gespielt. Und zu der Zeit wo Ziggs gespielt wurde gab es auch noch andere (Azir, Cassio (Ryze?) fallen mir da gerade spontan ein). Das einzige was du aufgezählt hast was immer mal wieder gespielt wurde sind Ezrael und Kog Maw Mitte. Wobei ich die auf AP dann schon beinahe als Mages werten würde. Bruiser Mitte kann ich mich gerade an nichts erinnern was immer mal wieder gespielt wurde ausser vielleicht Full AD J4 wobei der dann ja die Rolle eines Assassins einnimmt. Lucian Mitte wurde auch nur in einer Meta in S7 gepickt oder irre ich mich da? Shen, Ornn, Trundle oder Maokai machen auf der Support Position auch nichts anderes als ein Alistar oder Leona, sind also auch nicht wirklich etwas "neues". Aber ja ADC war schon immer die unflexibelste Position. Ein bisschen mehr Anpassungsfähigkeit mag möglicherweise ganz gut sein, aber ich verstehe nicht weshalb man aus der unflexibelsten Position plötzlich die flexibelste Position machen will, während man gleichzeitig alle ADC Spieler verärgert und LoL zurück in die Beta befördert.
Stimmt, Mordekaiser habe ich ganz vergessen. Das war ja der Versuch von Riot was anderes als Range ADC auf die Botlane zu stellen. Hab ich seitdem aber nicht mehr gesehen? Ich meinte außer Ziggs waren alles andere nur Tests ob die auch gehen und von denen war Cassio noch am besten. Weil ihr aber der Towerdamage fehlt war sie dann doch nicht gut genug. Es gab immer mal wieder Irelia, Trynda, Riven, Jayce, Nasus Midlane. Die wurden zwar teilweise dann AP oder AD gebaut, aber wenn es dir um die Items geht, so können Diana, Ekko etc tanky bauen. Wann was war darfst mich nicht fragen. Ich spiele Seit pre Season 1 (wenn auch diese Season im Endeffekt noch gar nicht) und hab mir nicht gemerkt wann was war. Hatte aber auch MF Midlane ne Zeitlang als Gegner. Und könnte schwören das Lucian in 2-3 Seasons immer mal wieder dort gespielt wurde. Corkie kommt Beispielsweise auch immer wieder. Ja die Toplane picks haben im Prinzip einen ähnlichen Job wie die klassischen Tank Supporter. Das hat aber den einfachen Grund, dass sie keinen Farm bekommen, daher weniger Gold haben und dadurch weniger carry Potential haben. Das nötigt sie ja beinahe eine der beiden Spielweisen (peel/engage) zu wählen. Alles andere wäre total ineffektiv (oder der ADC weint das er weniger Farm hat). Mit den AP Supportern gibt es aber auch für den Sup 3 verschiedene Spielweisen, das aus einem unglaublich großem Championpool. Aber es zeigt eigentlich auch was für jede andere Lane gilt. Auf der Toplane werden auch Champions aus Mid,Jungle und Bot gespielt, in der Mitte genauso, als Sup genauso. Jungler wechselt eh jede Season. Botlane (adc) ist eigentlich nur ADC.
: Wenn du die: > Entgegen hierzu hat die Rolle beinahe nur ADC gesehen. Dem kurzem aufkommen von Ziggs etc mal ausgenommen. nicht zählst solltest du aber die: >Es kam aber auch immer mal was anderes dazu wie zB Lucian/Varus/Ez oder der ein oder andere Bruiser oder die: >Dazu immer mal wieder Rare picks aus der Toplane wie Trundle, Shen oder Maokai, dem Jungle wie Fiddle und sogar Cheese/Counterpicks wie MF. auch nicht zählen. Und dann bleiben dir pro Lane nämlich auch nur noch 2-3 Klassen pro Lane die über die Seasons hinweg konstant immer da gespielt wurden. So viel mehr Vielfalt als bei ADC gibt es dann da auch nicht. Prinzipiell habe ich ja auch gar nichts dagegen wenn etwas mehr Vielfalt auf die Botposition kommt. Aber dann bitte wie auf den anderen Lanes nur 1-2 Klassen zusätzlich und nicht gleich alles was in LoL so keucht und fleucht (Ziggs ADC z.B. fand ich damals ziemlich cool. Der brachte eine neue Spielweise auf die Bot und hat gleichzeitig die Aufgaben des klassischen ADC übernommen, da war eine Idee dahinter). Und vor allem sollen bitte die Klasse die SEIT 8 JAHREN AUF DER BOT GESPIELT WIRD da auch viable bleiben. Es kann halt nicht sein das 80% der ADC komplett Garbage sind.
Wenn mich mein Gedächtnis nicht trügt (und ich nichts verpasst habe) war Ziggs der einzige, der als ADC Ersatz auf der Botlane gespielt wurde und auch das weder lange noch übermäßig präsent. Dahingegen sind bei meinen Support und Midlane Beispielen die Picks über mehrere Season immer wieder und teilweise auch sehr häufig gespielt. Es mag auch gut sein, dass es bei der Midlane einfach nicht so auffällt, da die Spielstile zwischen den Mages einfach diverser sind als bei den ADCs. Wenn ich es richtig mitbekommen habe, sind ADCs noch immer viable. Wenn auch nicht so viele wie sonst (Lucian, Kalista ...) Ansonsten finde ich es nicht schlimm, dass die ADC Auswahl beschränkt ist, dafür andere Klassen gespielt werden können. Jede Metadrehung hatte viel größere Auswirkung auf jede andere Lane bisher. ADC musste sich nur entscheiden wie früh er spiken muss, ob er Lethality oder crit baut. Der Spielstil blieb größtenteils der selbe. Während sich ein Toplane Pantheon, Maokai oder Riven komplett unterscheiden.
: > [{quoted}](name=OT Riku,realm=EUW,application-id=Wj1wcocU,discussion-id=dyYn4RmE,comment-id=0003,timestamp=2018-06-25T18:43:25.381+0000) > > Ich finde es erfrischend und fair das die Botlane für andere Klassen geöffnet wird. Ich verstehe nicht ganz wieso die Botlane geöffnet werden soll, wenn auf den anderen Lanes auch nur immer die gleichen Arten von Champions gespielt werden (von der aktuellen Meta mal abgesehen) Top: Hier gibt es Tanks oder Bruiser ab und an mal nen cheese ranged pick (Quinn, Jayce, Teemo). Jungle: Ist die Ausnahme Lane, hier wurde tatsächlich schon immer "alles" gespielt. Mid: Mages oder Assassins. Keine Bruiser, keine Tanks, keine Schützen etc. Support: Hier gibt es Utility oder Tank und seit kp Season 6/7 wird die AP Variante toleriert... Wieso sollte jetzt also auf "Adc" alles viable sein wenn doch auf den anderen Lanes auch nur 2-3 verschiedene Arten von Champions viable waren? Es ist ja nicht so als ob man vorher einfach überall hätte alles spielen können, ausser auf ADC. LoL war schon immer (naja Season 2 oder so) unflexibel, egal auf welcher Rolle. Ich persönlich mochte ja dieses an MMORPGs angelehnte Klassensystem und die Rollen & Aufgabenverteilung im Team und finde es dumm und schade wenn dann vom einen Team einfach 5x DMG gepickt wird und diese dann auch noch gewinnen können dank der Meta.
Toplane wurde von Assasin und Bruiser über Tanks bis hin zu mages alles gespielt. Midlane ist typischerweise Mage oder Assasin. Es kam aber auch immer mal was anderes dazu wie zB Lucian/Varus/Ez oder der ein oder andere Bruiser Support wird nun wirklich alles Mögliche ausgepackt. Von den AP Brust wie Zyra, Brand oder Vel'Koz über die klassischen Peeler/Buffer wie Janna, Soraka, Lulu den Initiate Tanks wie Nautilus oder Leona. Dazu immer mal wieder Rare picks aus der Toplane wie Trundle, Shen oder Maokai, dem Jungle wie Fiddle und sogar Cheese/Counterpicks wie MF. Entgegen hierzu hat die "botlane" Rolle beinahe nur ADC gesehen. Dem kurzem aufkommen von Ziggs etc mal ausgenommen.
Noxempire (EUW)
: Bei Hard CC fallen mir spontan ein: Panth W Naut Ult Ryze Cage Malzahar Ult Singed E Und mehr oder weniger: Annies Q Camille Ult Jaravan's Ult Alles Fähigkeiten bei denen ich mich jetzt nicht soooo dolle aufrege. Gerade weil die meisten davon, trotzdem ja ne Flugbahn haben und sogar abgebrochen werden können. PaC Spells können auch ziemlich schlecht sein, da sie dich in deinen Möglichkeiten beschränken. Aoe CC's sind meiner Meinung nach deutlich stärker.
Da gibts schon noch mehr. Rammus E Maokao W Fiddle Q Lissandra R Skarner R Vi R Und indirekt welche die mit AA übertragen werden wie von Braum oder Leona. Nichts desdo trotz stimme ich dir zu, dass die meisten hiervon gutes Counterplay haben. Sei es delay oder das sie melee Reichweite sind.
: Meine Angst gilt nicht dem Support item oder der Rolle. Ich bin Janna otp und spiele sie ausschließlich mitte. (66% winrate im Moment) Der kleine nerf ist mir nicht aufgefallen. Mich würde nur stören wenn ihr Schaden genommen wird. Mit einem Ausgleich könnte ich leben, weniger w mehr Q. Wäre gerade für den wave clear gut. Aber gerade wenn das scaling reduziert wird, würde das echt schwieriger werden. Na ja, würde sich auch meistern lassen. Die w in einen skillshot umwandeln wäre ok. Auch cd erhöhen wäre voll drin. Ein weiterer nerf auf dem Schild könnte ich gut ertragen. Weniger ad oder so oder weniger scaling. Oder mehr ultimate cd. Na ja egal, werde ja sehen was so die nächste Zeit kommt.
Puh fass das bitte nicht falsch auf aber: du musst uns nicht in jedem zweiten Post sagen, dass du Janna Mitte spielst.
Miniphiri (EUW)
: Irelia schwächher als vor dem Rework?
Was soll bei einer 51% Winrate nicht gut sein?
: Der aktuelle Patch: Für mich nicht nachvollziehbar
Wenn ich die Statistik von http://champion.gg/champion/Azir/Middle? her nehme, dann explodiert seine Winrate wenn man mal mehr als 100 ranked mit ihm gezockt hat. Das selbe zeigt auch, wenn ich "random" Diamond Spieler anklicke die Azir öfter gespielt haben. Durchgehend 50-58% winrate auf 100-250 games. Ist aber vom Patchstand 8.7
: > [{quoted}](name=Andrej553,realm=EUW,application-id=Wj1wcocU,discussion-id=KFMR4Yxy,comment-id=000200000000,timestamp=2018-04-11T12:46:24.027+0000) > > Den SPINern und dem Maxim seine Patchnote rundowns. Gerade Maxim, so sehr ich seine Arbeit schätze, ist einer der Beweise, dass man nicht unbedingt alles glauben sollte, was man liest... der lag schon mehr als ein Mal daneben. Ich verweise auf den Moment, wo er Ryze zur FreeElo deklarierte. Einen Champion, der Broken war, wenn man Animation Canceling beherrscht und die Mechanics eines LCS Spielers hatte, der aber in der SoloQue nie über eine Winrate von 45% hinaus kam, soll free Elo sein? Hmm... Und das ist nur das offensichtlichste Beispiel. Die Beste Reaktion auf "XY ist OP" ist halt immer noch: Es mal selber ausprobieren und dann urteilen.
Keine Frage, ich stimme (bzw eigentlich in der Vergangenheit) häufig nicht mit Maxim überein. Habe ich auch in diesem Forum schon gepostet wenn jemand über ein Video von ihm gestolpert ist bei dem er meinte xy sei op. (Wenn die SuFu nicht so scheiße wäre würde ich dir das jetzt raussuchen) Was jedoch gut von ihm ist - deshalb habe ich explizit den Patchnote Rundown genannt - ist die Aufarbeitung von Statisktiken. Darüber bleibe ich halbwegs zumindest im groben Aktuell darüber was sich geändert hat.
: Was für Streamer schaust du denn, wenn du nicht bemerkt haben willst, wie die Buffs das Balance aus den Gleichgewicht bringen? Die Aussage ist ja schon grotesk.
Den SPINern und dem Maxim seine Patchnote rundowns.
Darkský (EUW)
: Zu deiner aussage bezüglich Wukong: sein Q hat mittlerweile auf max lvl ein ad scaling von 1,5 hinzu kommt das dieser Wukong komplett auf dmg gegangen ist, inkl. Trinity und da ich durchaus in der lage bin meinen Hp balken im auge zu behalten, fällt es mir nicht schwer als zyra mit ungefähr 2k Hp zu erkennen, was mich alles getroffen haben muss wenn NUR der Wukong mich E't und NUR der Wukong mich an Q't und ich dadurch in weniger als einer sek. in der ich Full life gewesen bin, das zeitliche segne.
Ah du hast recht, ich sollte nicht die Informationen von https://na.leagueoflegends.com/en/game-info/champions/MonkeyKing/ nutzen. Die bekommen es immer noch nicht hin aktuell zu halten. Mit Trinity proc ist es dann sogar möglich auf deine Werte zu kommen, dann platzt er aber nur beim ansehen und wird durch Rüstung hart gecountert. Hat der gegner so eine Oneshot Maschine und ihr baut keine Rüstung ist es euer Fehler. Das ganze ist aber auch nicht neu, gab es bereits seit Season 1 so. Will man solchen Dingen entgegen wirken, müsste man die Base stats buffe/alle items nerfen. Damit würden Items weniger wichtig werden was imo aber einen wichtigen Teil von lol ausmacht.
Darkský (EUW)
: Die Aktuelle Balance
Du solltest, wenn du Behauptungen aufstellst, diese nicht nur mit Beispielen hinterlegen sondern auch begründen/beweisen. Zumindest hatte ich das damals in der Schule so gelernt. ;) 2) Wukong hat auf dem Q 150 + 1,1AD Damage. Selbst wenn er auf 300 AD ist ist der rechnerische Schaden (vor Armor reduce) gerade einmal 480. Damit weniger als die Hälfte deiner behaupteten 1000. Je nach Armor sind es wohl eher ~350. Das Recap war bereits seit preseason 1 buggy, darauf kann man leider nichts geben. 3) Jhin wandelt AS in AD um. Rechnest du dir die DPS aus, was er oder eine Jinx machen, so hat er weniger als sie. Dafür jedoch mehr Burst, ähnlich einem apc. 4) Schwer zu sagen, dass Riot mit dem jeweiligen Buffs erreichen möchte. Ich spiele aktuell nicht mehr so aktiv, sondern schaue eher Streamern zu. Dort habe ich jedoch nicht gemerkt, dass die Buffs die Balance großartig durcheinander gebracht haben. 5) Schon zig mal hier angesprochen worden. Bestimmt 3 Threads in den letzten zwei Wochen. Bei dir sehe ich kein einziges ranked in den letzten 14 Tagen. Sag bitte um welches Spiel es sich handeln soll dann sehe ich mir das an. Ansonsten Informiere dich bitte über das Matchmaking System, MMR und der Trennung der jeweiligen Queues. EDIT: Wenn du gedived wirst ohne jemanden mit zu nehmen, hast du entweder overstayed oder die Gegner haben den dive perfekt ausgeführt. (Oder dein Jungler/Midlaner ist nicht mit rotiert als er es gemusst hätte) Beidesmal sollten sie dafür belohnt werden.
CYPHΕR (EUW)
: Und dazu die Tatsache, dass genau die die schreiben "Im a Smurf" keine Smurfs sind. Richtige Smurfs geben sich a) eigentlich nie zu erkennen und sind b) unterhalb von Platin eigentlich nie anzutreffen, da sie zu hoch einsteigen. Wenn jemand in Mid Silber mit "Im a Smurf" ankommt, dann ist das entweder schlicht gelogen um seine Rolle/Champ zu bekommen oder es handelt sich um einen Hardstuck G5 Smurf der sowieso keinen Unterschied bewirkt.
Gegen Seasonende kann es noch n "Smurf" sein der den Acc eines bekannten hoch pusht. btt: Ihr habt eine sehr schlechte Teamcomp gegen Yi. Euer Toplaner, welcher gegen den Yi gut 1v1 fighten hätte können hat unterirdisch gefarmt und war defacto useless. Eure Itembuilds sind suboptimal gegen Yi. Warum hast du SV? Nur die Zoe hat magischen Schaden und die war mit dem Farm und Kills keinerlei Gefahr. Ich glaube es hat eher der gegnerische Gnar gecarried. Yi hatte "keinerlei" def Items. Du oder Rengar hätten ihn oneshotten können. 1/3 Truedamage ist ziemlich viel. Wird mit mehr Leben und AS reduce gecountert. Die Verteilung bei Vayne ist ähnlich und trotzdem ist sie nich op.
: 1. Chatfunktion: Der flame nach dem Game im chat ist damit nicht behoben und der in der Selektion auch nicht. 2. Mit der IP-Adresse sollte man eigentlich was machen können oder? Osu kriegt es ja auch hin oder irre ich mich da? 3. Mag zwar sein, aber warum konzentriert man sich dann nicht darauf vieleicht mal ein Ausgewogenes Spiel zu gestalten bzw. sich darauf hinzuarbeiten? Unfaire Charaktäre sind verhinderbar. 4. In was für einer Hinsicht ist Beleidigung eine Motivation? Beleidigungen sind herablassend und keinerlei unterstützend. Verbesserungsvorschläge von mir aus aber alles andere ist nur herablassend und nicht hilfreich ich sehe da keine Motivationszwecke drin. Zudem habe ich mich nicht speziefisch über meine Loses beschwert. Auch wins können keinen Spaß machen wie ich bereits erwähnte und zwar wenn sie einseitig sind. Außerdem gibt es keinen Unterschied zwischen rankeds und Normals. Bei beiden existieren die Beschriebenen Spieler und bei beidem könnte man sagen, dass man einfach alle muten soll. Dazu aber wieder punkt 1. Wenn man spaß am spiel hat, ist man auch viel motivierter zu spielen und das ohne den einfluss anderer. 5. Habe ich keine einwände. Klingt von der Idee her gut.
2. Die ändert sich täglich und lässt sich mit 2 Minuten Internet recherche von jedem auch im 20sec Takt ändern. Würde eher über präparierte Dateien funktionieren. Dann hast du aber die Familie bei denen Brüder am selben PC zocken ausgeschlossen. 3. Das Spiel ist super ausgewogen. Die Meta dreht sich immer wieder, je nachdem was für Taktiken gerade gefunden wurden, ob der pace des Spiels momentan eher schnell oder langsam ist. Das hat fast nie etwas mit Champs im speziellen sondern mit Globalen Änderungen zu tun. 4. Du hast seinen Post scheinbar (absichtlich?) falsch gelesen. Er hat nie behauptet flamen sei Motivation sondern ein Spruch wie "lets win this" 5. Wird im Endeffekt bereits so gemacht. Nur eben auf die MMR bezogen nicht auf die Divison. Die sagt nämlich vergleichsweise gar nichts aus.
DerSmiter (EUW)
: Also mir macht League generell Spaß, aber ich spiele bevorzugt LategameChamps wie Azir, orianna etc., die snowballen leider nicht so gut wie ein Assassin T.T ich glaube es passt momentan nicht ins Spiel rein, großartig viele Lategame champs zu spielen... Ich glaube auch dass Coinflip vielleicht falsch war es bezeichnen. Man könnte es eher Stomping nennen. In den letzten 20 Matches war nicht EIN Game dabei, welches even war. Entweder hat mein Team hart gesnowballt (zb. 11:2) oder das Gegnerteam (1:13), es war nie wirklich nie ausgeglichen. Das Team was sich zuerst den Vorteil erarbeitet hatte, hat ihn immer weiter ausgebaut und man konnte es zumindest bis zum Ende des Midgames nicht stoppen. Man kann zwar sagen, verteidigt doch einfach bis ihr im Lategame seid, aber das wird ziemlich schwer gegen Baronbuff, offene Inhibs, Herald, Mountaindrake, Kommandobanner etc.
In deiner History ist dein letztes Spiel fast 2 Monate her ... Oder ist das wieder so ein ominöser ZweitAcc?
: keine ahnung was das mit dem Hund soll aber das ist wieder so ne beleidigungs sachen. und nein ich will da nicht hingestuft werden (außer die machen das) sondern das sie mal konstrucktive kritik annehemen und an diesem system was ändern und nicht immer an den champions und shop und was weiß ich. LOL lebt vom Ranglisten spiel meiner meineung nach, und da sollten sie was machen-
Der Hund gehört zwar nicht zu Riot, die Chance das sich in Sachen Rankingsystem etwas ändert ist bei deiner "Kritik" jedoch gleich hoch. Dafür könnte es sein das er dir um einiges mehr Relaxtheit ins Leben bringt, davon könnte sogar lol profitieren. Zudem hast du gefragt bei wem du wo dich beschweren kannst. Das Problem ist ja, dass du keine kunstriktive Kritik lieferst. Du kotzt deinen Frust aus und hoffst das dir jemand hilft. Die einzige Hilfe die aber Sinn machen würde (dir zeigen wo du dich selbst verbessern kannst) willst du nicht annehmen. Immerhin hast du jetzt einen Vorschlag gepostet wie du dir das neue System vorstellst - aber auch dieser Vorschlag ist nicht wirklich durchdacht. Proxy-Singed wäre nicht mehr spielbar, Splitpusher bekommen weniger Punkte als KDA-Huren. Man will nicht mehr sterben um Teammates zu retten, auch wenn diese in der aktuellen Situation wertvoller sind. Hat man ein "schlechteres Gegnerteam" wird man nicht nur damit belohnt zu gewinnen, sondern auch dafür das man diese hart fertig macht. Genauso andersrum. Ist das Gegnerteam besser wird man doppelt dafür bestraft. Insbesondere wenn du Gegner das Spiel in die länge ziehen, euch abfarmen und ihr weder an Visionpunkte, noch DMG-Punkte oder KDA kommen könnt. Die MMR Berechnung wäre noch viel undurchsichtiger (und auch jetzt heulen schon genug rum warum sie mit xyz kein S-Rating bekommen haben) DuoQ könnte man nur noch bedingt spielen, Teamranked sogar noch weniger weil die MMR immer weiter auseinander gehen kann. etc. pp. ..... Arena of Valor hat in ganz rudimentärer Weise so etwas. Meiner Meinung nach statistisch vollkommener Schwachsinn mit kaum Auswirkung. Würdest du für nen Win 20 Punkte bekommen, kriegst du für nen Win + S-Rating 21 Punkte. Das hilft das richtig gute Spieler etwas schneller in ihre Elo kommen, sonst nichts. Dafür verliert man prozentual aber mehr Spiele, weil man früher mit stärkeren Gegnern gematcht wird.
: so jetzt sag mir mal wer wo ich mich bei wem über dieses spiel beschweren kann!
Kauf dir nen Hund. Der ist ganz interessiert daran was du ihm so über die unfairen Mechaniken von Riot erzählen kannst und das sie einfach zu böse sind um dir zu helfen. Aber mal ernsthaft. Wie sollen sie dir helfen, nur weil du deren System nicht gut findest? Wenn das jetzt der großteil der Spieler machen würde und zwar aus konstruktiven Gründen und nicht dieses typische "ich steige nur wegen dem System/den Mates nicht auf" ist, es sinnvolle Alternativen gibt, dann könnte man über einen Rework nachdenken. Bei dir hört es sich so an als denkst du du wärest Dia, das System das aber behindert und du deshalb vom Support einfach mal dorthin eingestuft werden möchtest.
Salution (EUW)
: Danke für dein Kommentar Ich sehe das zum Teil wie du, rework technisch sollte sich meiner Meinung nach nicht viel ändern. Ich meine ein darius ist zB vom kit gesehen auch nichts besonderes. Nur dieser Champion hat einfach so viel sustain und ist ein absoluter lane bully und darf auch noch so viel Schaden machen. Und das sind alles Sachen die dem momentanen Wukong einfach fehlen Ich wüsste jetzt pauschal nicht genau wie man Wukong wieder gut in das Game bringen kann Aber man sollte meiner Meinung schon was machen ZB im early den momentanen dmg so lassen und eventuell ihm ein bisschen mehr lane sustain geben, damit er einfach besser gegen Tanks durch kommt. Ich meine es kann einfach nicht sein das ein gegnerischer Tank leben und Rüstung baut und dann einen Wukong der zB dmg baut komplett outradet, und das obwohl der Wukong Spieler optimal in den Trade reingeht und nichts falsch macht. Oder man lässt den lane sustain weg und gibt ihm gerade im early mehr dmg, das es dann zB ein reiner skill Champion ist wie River oder so ist. Auf jeden Fall muss was getan werden und ich hoffe riot bekommt das mit :)
Wukong war schon immer ein Situativer pick, er hat viele schwere Matchups auf der Toplane, dafür aber auch paar die er komplett dominiert und mehrere die ausgeglichen sind. Deshalb würde ich ihn auch "nie" first picken - zu viele Bruiser sind stark gegen ihn. Aber gerade gegen Ranged oder Assasinlike Champions ist er grandios. GP sollte ein sehr gutes Matchup sein. Fiora, Yasuo, Vlad, Kennen .. alles gute lanes für ihn. Mit dem W hat er auch imo genug Outplaypotential. Ja gute Spieler können sehen ob er es nutzt, trotzdem kann man damit Skillshots etc blocken - gegen Camille E ein Trade-Winner. Je nach prediction lassen sich auch point n click spells damit abfangen. Da er vor allem gegen Ranged squishies gut ist, lässt er sich auch als cheese pick in der Mitte spielen (achtet aber auf die Teamcomp!). Wenn die counterpicked wirst lässt sich ggf in der Pickphase mit dem Jungler swappen. Sein Engage ist mMn noch immer einer der besten. W Flash E Ult am besten Into Galio/Orianna Ult sind Gamewinner. Seine Lane zu stärker ist denke ich nicht das Ziel. Wukong ist ein Assasin und sollte daher gegen Squishies stark, gegen Bruiser und Tanks schwach sein. Seine Winrate in Dia+ ist auch bei 50,xx % ich wüsste also nicht weshalb er unbedingt einen Buff braucht.
: Maustasten tauschen
Notfalls in Windows Linkshänder-Maus einstellen? EDIT: Da lässt sich auch in 5 Sekunden ein Script für schreiben, dass man dann ausführt wenn man eben in lol ist.
: > “wie befindet sich der Champion?“ “er befindet sich ADC“ okayyyy, so kommen wir hier nicht weiter. Wenn du ADC als eine situative Position ansiehst. (Hört sich jedoch nicht sonderlich sinnvoll an und auch der Satz hört sich nicht wirklich sinnvoll an.) > Komm jetzt bitte nicht mit dem Satzteil “in der Position des ADCs“, denn es gibt ebenso “in der Position des Bruisers“ ohne dass es falsch wird. Grammatikalische ist es korrekt. Inhaltlich ist es bestreitbar. (In meinen Augen) > Welche Position nimmt der Tank im Teamfight ein? Die Position in der Frontline. Somit ist die Frage nach Position mit Ort beantwortet. Ich kenne keinen Ort auf der Map, der als Frontline betrachtbar wäre. Nur wenn man die Konstellation der Champions betrachtet existiert eine Frontline, womit die Frontline kein Ort ist sondern eine Position (lt. Punkt 5.), die aus der Summe aller Champion-Aufenthaltsorte heraus interpretiert werden kann. > Auch der Aufruf “in Position“ bezieht sich auf den aktuellen Aufenthalt. Korrekt, wobei es auch hier nur dadurch eine Position gibt, weil dem Ort eine Funktion zugeschrieben wird, die auf andere Positionen aufbaut, oder auf die andere Positionen aufbauen. => Hier ist Position also eher auf die nur an einem bestimmten Ort verrichtbare Handlung zu beziehen. (z.B. "in Position gehen" beim Segelsetzen oder in militärischen Formationen.) > Die Sprachen der Menschen sind nicht eindeutig. Korrekt. Postion hat ja laut Duden 5 Bedeutungen und ist damit nicht eindeutig, jedoch eindeutig kein reiner Ort. XD > Sieht man auch an dem Begriff “Klasse“. Hat zwar laut Duden 8 Bedeutungen, jedoch können alle deine Beispiele auf eine einzelne zurückgeführt werden. - "Gruppe, Einheit mit gemeinsamen, sich von anderen unterscheidenden Merkmalen [im System der Lebewesen (zwischen Stamm und Ordnung)]" Quelle: https://www.duden.de/rechtschreibung/Klasse > Bei meinen bisherigen LoL-Erfahrungen haben sich Bot, Top, Mid und Jungle als Positionen herauskristallisiert. Bot wird grundsätzlich von den sog. ADC und Support belegt. Und Position ändert sich in dem Moment, in dem du den Winkel der Betrachtung änderst und nach welcher Definition man geht. In meinen Augen sind es eben nur Orte, da sich jeder Champion unabhängig von seiner Funktion an diesen Stellen der Map befinden kann. Gegenaspekt: Ist nach dem Lane-Swap der ADC bzw. Support ein Champion der Top-Position oder wird ein roamender Midlaner beim Roam zum Jungler? Denn wenn der Ort ihre Position definieren würde, wäre es ja so, oder?
Sehr schön und gedultig erklärt. So jemanden hat man gerne im Forum :) Danke dafür.
: Lee sin durch 8.4 komplett zerstört
Wenn ein Item generft wird, weil es für die Allgemeinheit der Jungler oder dem Gameplay ansich nicht balanced ist / nicht so von Riot gewünscht, kann nicht auf einen einzelnen Champion Rücksicht genommen werden. Stellt sich in den nächsten Tagen/Wochen herraus, dass Lee dadurch wirklich zu schwach ist, wird er an anderer Stelle einen Buff erhalten. Oder ein anderer Itembuild setzt sich durch.
Andrej553 (EUW)
: Sorry das ich so unregelmäßig antworte. Warum macht Garen weniger Schaden an Türmen? Bisschen weniger base life für die Rune dafür n Haufen mehr base AD als andere Tanks. Zudem hat nen aa reset mit okayischer AD Verwertung auf sehr geringem cd. Im Teamfight wird er sehr einfach gekitet, dass er 4 Spins auf ein Ziel drauf bekommt ist eher unwahrscheinlich (außer du spielst front to back und ihr focused die tanks. Dann brauchst du aber noch n anderen Tank der die Gegner beschäftigt) und BC + Garen E passive ist glaube ich multiplikativ nicht additiv.
Das es bessere Splitpusher gibt möchte ich nicht abstreiten, Garen bringt jedoch schon sinnvolle Stats/Skills mit um das tun zu können. Je nach teamcomp / Verlauf des Spiels macht es eben Sinn für ihr splitpushen zu gehen. Wenn du Splitpusht und dein Team 4v5 verliert hat entweder dein Team unsinn gemacht indem sie zu fighten angefangen haben oder du falls die Gegner Hardengage haben und du deshalb nicht splitpushen gehen solltest - da ist aber dann der Champ egal. Wir schweifen aber sowieso ab. Alles was ich sagen wollte war, dass Swiftness Boots auf Garen situativ Sinn machen können, das dies auch mehr oder weniger statistisch belegt ist und deshalb nicht per se als schlechte Itemwahl dargestellt werden solle.
: garen macht weniger dmg am tower als andere tanks, und im teamfight kann er schon recht viel dmg machen und die gegner rüstung bis zu 55% verringern
Sorry das ich so unregelmäßig antworte. Warum macht Garen weniger Schaden an Türmen? Bisschen weniger base life für die Rune dafür n Haufen mehr base AD als andere Tanks. Zudem hat nen aa reset mit okayischer AD Verwertung auf sehr geringem cd. Im Teamfight wird er sehr einfach gekitet, dass er 4 Spins auf ein Ziel drauf bekommt ist eher unwahrscheinlich (außer du spielst front to back und ihr focused die tanks. Dann brauchst du aber noch n anderen Tank der die Gegner beschäftigt) und BC + Garen E passive ist glaube ich multiplikativ nicht additiv.
: garen ist aber kein splitpusher
Warum nicht? Er bringt alles mit was man dafür gebrauchen kann und ist in Teamkämpfen vergleichsweise schwach. Er hat ganz gutes 1v1 potential, er hat sehr guten Waveclear, kann gut entkommen wenn die Gegner auf die Sidelane rotieren und er ist schnell um so eine Überzahlsituation zu schaffen wenn ein Gegner zum deffen auf die Sidelane geht. Und auch in teamfights können die Swiftness boots sinnvoll sein, je nachdem wieviel / was für einen slow die Gegner haben.
Mehr anzeigen

Andrej553

Stufe 35 (EUW)
Gesamte Upvotes
Starte eine Diskussion