: > [{quoted}](name=Balmung,realm=EUW,application-id=Wj1wcocU,discussion-id=PPEQdEWg,comment-id=00030000000000000000,timestamp=2018-05-29T13:05:47.330+0000) > > Klar kann ihm ein Streamer sagen "hier bei Minute X warden ist toll, weil der Jungler normalerweise um die Zeit kommt."/"Baron jetzt machen, weil der gegnerische Jungler gekillt wurde"/"Botside pressuren, weil man dann Drake mitnehmen kann" - bringen ihm all diese Infos irgendwas? Nein. Natürlich bringen einem diese Infos etwas. Ich habe zum Beispiel aus einem Stream gelernt, dass ich als Midlaner um Minute 3 rum den Busch warden soll. Weil der Jungler in der Regel um die Minute rum sein zweites größeres Camp (Blue/Red) gemacht hat und dann ganken kommt. Ich habe mir das zu Herzen genommen und habe so viele Ganks kommen sehen und bin dadurch nicht gestorben. Bei welchem Camp der Jungler dann angefangen hat, muss man natürlich drauf achten. Wann ist die Botlane oder der Toplaner auf der Lane erschienen? Durch diese Infos weiß ich dann, bei welchem Camp der Jungler angefangen hat. Genauso sind Infos wie: Botlane ist tot, jetzt kann man den Drake machen, Infos die man auch im Low Elo Bereich gut umsetzen kann. Manche denken da zB nicht dran und dann pinged jemand den Drake und einige laufen hin. Sie eine Situation hatte ich gestern im Ranked. Botlane wird getötet, niemand routiert von alleine Richtung Drake. Der Drake wird vom Jungler selbst gepinged und alle die zu dem Zeitpunkt auf der Botlane ware, sind zum Drake routiert um diesen zu nehmen. > > In den unteren Elos gibt es keinen "common sense". Da gewinnt man durch bessere Mechanics, da das eigene Team (und auch der Gegner) vollkommen random agiert. > Drake? Pff, ich mach Wölfe. > Tower nach 'nem Gank pushen? Nee, dann klaut mir wer nur den Farm. > Jungler ganked 2334908234x? Wtf camper noob. Nicht alles, was du hier sagst trifft auch zu. Klar kann man durch bessere Mechanics ein Game gewinnen. Aber wenn du ein bisschen Gameknowledge hast, dann kannst du auch darüber ein Game entscheiden. Und wenn es nur ist, dass du als Midlaner weißt, dass du das Matchup nicht alleine fighten kannst und durch die Entscheidung den Gegner nicht feedest... Ich hab manchmal das Gefühl, dass einige Spieler die Spieler als dumm und unintelligent abstempeln, nur weil sie das Game nicht so gut verstehen, wie andere... > > Da unten muss man nicht mal wirklich warden, simpel weil eh keiner auf die Minimap achtet. Ebenfalls quatsch. Für einige mag das vielleicht stimmen, aber ich zum Beispiel schaue sehr viel auf die Minimap. Und ich warde auch sehr viel. Und dadurch sehe ich natürlich einiges. Selbst, wenn meine restlichen Teammates keine Mapawarness haben, wenn meine Mapawarness einigermaßen gut ist und ich sehe, dass der Jungler auf dem Weg zur Top/Bot ist, dann pinge ich eben "Gefahr". Dann wissen meine Mates, dass da jemand kommt, auch wenn sie nicht so oft auf die Map schauen. Und schon sterben sie deswegen nicht, weil sie auch darauf reagieren. Und ich bin kein Einzelfall.... > > Es reicht sich mit Farmen, der Minimap, einer Lane und vielleicht drei Champs mittelmäßig auseinanderzusetzen um bis Gold zu kommen. Dinge wie Pressure, Objectives, Timings etc sind da noch völlig irrelevant, simpel weil man sich eh nicht danach richten kann. Widersprichst du dir hier nicht irgendwie selbst? Oben sagst du noch, dass Mapawarness irrelevant ist, aber nun sagst du, dass man sich mit der Minimap auseinandersetzen muss um bis Gold zu kommen. Aber wie gesagt, anwenden kann man die Dinge dennoch und einige helfen auch.
> [{quoted}](name=Angel Ayume,realm=EUW,application-id=Wj1wcocU,discussion-id=PPEQdEWg,comment-id=000300000000000000000000,timestamp=2018-05-29T14:13:20.224+0000) > Widersprichst du dir hier nicht irgendwie selbst? > Oben sagst du noch, dass Mapawarness irrelevant ist, aber nun sagst du, dass man sich mit der Minimap auseinandersetzen muss um bis Gold zu kommen. Nicht im geringsten widersprüchlich, aber da du den Kontext nicht erkannt hast drösel ich es mal auf: Man sollte an sich selbst arbeiten und in erster Linie nicht auf das Team vertrauen. Das kann man sich irgendwann vornehmen wenn die Teams auch etwas vernünftiges zu erwarten lassen und nicht völlig random über die Map rennen. Natürlich sollte man sich eigenes Wardverhalten und das Nutzen der Minimap als Grundlagen aneignen, allerdings sollte man sich dort unten niemals auf solches Verhalten verlassen. Spieler, welche über Jahre in Bronze hängen und aus eigener Kraft nicht rausfinden spielen League "etwas" anders als andere Spieler - und da liegt's wie gesagt an den wirklichen Basics und nicht am Feinschliff. Deine Beispiele ala "nach nem Botlane Kill den Drake machen" ist auch nett, allerdings geht's erst mal um gezielte Botlane Kills. Drake kann man danach gerne angehen, klar. Allerdings ist das schon Schritt 3 - Schritt 1 wäre genügend Basics um 'nen ordentlichen Gank abliefern zu können zu besitzen, Schritt 2 diesen umzusetzen und Schritt 3 dann den Drake mitzunehmen. Daher: Grundlagen lernen bevor man sich mit der Kür beschäftigt. Ein Drake alleine gewinnt dir nicht das Spiel - dich konstant in die Position spielen zu können um Drakes mitzunehmen ist deutlich wichtiger.
: Ich zitiere hier meinen letzten Satz nochmal: > Ich denke schon, wenn man einen Stream aktiv verfolgt, dass man da einiges lernen kann. Aber es reicht eben nicht aus um selbst besser zu werden. Da muss mehr passieren als nur einen Stream aktiv schauen. ^^
Natürlich kann man dann einiges lernen, aber es bringt eben nichts sich über höhere Mathematik zu informieren wenn die eigene Problematik bereits im Einmaleins gründet. Klar kann ihm ein Streamer sagen "hier bei Minute X warden ist toll, weil der Jungler normalerweise um die Zeit kommt."/"Baron jetzt machen, weil der gegnerische Jungler gekillt wurde"/"Botside pressuren, weil man dann Drake mitnehmen kann" - bringen ihm all diese Infos irgendwas? Nein. In den unteren Elos gibt es keinen "common sense". Da gewinnt man durch bessere Mechanics, da das eigene Team (und auch der Gegner) vollkommen random agiert. Drake? Pff, ich mach Wölfe. Tower nach 'nem Gank pushen? Nee, dann klaut mir wer nur den Farm. Jungler ganked 2334908234x? Wtf camper noob. Da unten muss man nicht mal wirklich warden, simpel weil eh keiner auf die Minimap achtet. Teils reagieren die Teams erst auf eine völlig zerlegte Lane wenn der "Splitpusher" am eigenen Inhib steht, und dann mit "report xx for feeding". Es reicht sich mit Farmen, der Minimap, einer Lane und vielleicht drei Champs mittelmäßig auseinanderzusetzen um bis Gold zu kommen. Dinge wie Pressure, Objectives, Timings etc sind da noch völlig irrelevant, simpel weil man sich eh nicht danach richten kann.
Crafty776 (EUW)
: > [{quoted}](name=Lucifer IV,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion-id=JEEvT3ko,comment-id=,timestamp=2018-05-26T07:09:49.855+0000) > > LoL ist immer noch KOMPLETT kostenlos. Seit einiger Zeit leistet Riot großartige Arbeit (in meinen Augen), vor allem mit den neuen Runen, dem Level - Up - System UND JA auch mit Clash. > Wenn ich so ein Argument nochmal lese... unter wirtschaftlichen Bedingungen. Und dieses "man muss sich ja nix kaufen". Leute... in was für einer Welt lebt ihr? Quelle: https://www.summoners-inn.de/de/news/65317-lol-2017-mit-ueber-2-milliarden-us-dollar-umsatz Wir reden hier vom umsatzstärksten Computerspiel momentan. Die beispielsweise eigene Psychologen beschäftigen für die Verbesserung von Ingame-Kommunikation. Das muss man sich mal vorstellen. Da zieht kein Argument "kostenlos bla bla". Fast jedes GAME mittlerweile basiert auf diesem Kostenmodell. Und es lohnt sich für die Entwickler. Komm bitte mal an im 21 Jahrhundert! Riot ist ein Dienstleistunganbieter. Und als Dienstleistungsanbieter stellst du Dienste dar. Würde Riot keinen Cent verdienen, könnten wir über kostenlosen Service reden. Das ist aber nicht der FALL! Irgendjemand ZAHLT alle diese Arbeitsplätze. Holy Shit. Und als Dienstleister darf man leisten! Dankeschön.
Ist doch ganz einfach: Die Wahl des lukrativsten Kostenmodells geht mit gleichzeitiger Narrenfreiheit gegenüber den eigenen Kunden einher - mehr Win kann man kaum verlangen. Ich frag' mich auch wann manche endlich begreifen, dass Unternehmen nicht aus reiner Nächstenliebe Gratisproben verteilen/im Falle von Spielebetreibern eben free2play anbieten. Erfahrungen der letzten Jahre zeigen aber deutlich, dass manche es nie begreifen werden oder begreifen wollen. Interessanterweise sind diejenigen aber auch immer überrascht, dass z.B. bei Facebook nicht nur barmherzige Samariter arbeiten und immer sauber mit den eigenen Daten hantiert wird.
: Da ja einige es nicht verstehen können, oder wollen: Es geht mir NICHT darum den Account zurück zu bekommen! Accountsharing ist verboten und mir ist DER BANN VÖLLIG EGAL. Was mich beunruhigt ist die Tatsache, dass ich für CHEATING Gesperrt wurde, ich aber keine Cheats nutze und Angst habe, dass mein Main gebannt wird, weil Riot möglicherweise irgendwas auf meinem PC als Cheat sieht!!!!!!
> [{quoted}](name=Serious Sausage,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=2lapdZra,comment-id=0006,timestamp=2018-04-19T20:30:56.899+0000) > Was mich beunruhigt ist die Tatsache, dass ich für CHEATING Gesperrt wurde, ich aber keine Cheats nutze und Angst habe, dass mein Main gebannt wird, weil Riot möglicherweise irgendwas auf meinem PC als Cheat sieht!!!!!! Hierbei würde dir auch keine weitere Ursachenforschung helfen, simpel weil man A: nur mutmaßen kann welches Programm bannwürdig sein könnte und B: der Account sowieso schon damit bespielt wurde. Du könntest natürlich einfach den Account nur noch auf einem sauberen Clienten/Rechner bespielen um für die Zukunft nichts eventuell bannwürdiges zu liefern - und dann könntest du noch immer für die bisher genutzten Dinge gebannt werden. Kurzum: Das Kind ist schon in den Brunnen gefallen, damit musst du nun klar kommen.
: BE verdienst sehr gering - Wahr oder Falsche Wahrnehmung?
Es sind einfach viele Faktoren welche das neue System gefühlt inkonsistent machen, was die Vermutung aber nicht zwangsweise bestätigt. Man hat einfach zu oft "zufällige" Ergebnisse: Die genaue Anzahl an BE beim Levelup ist bis zu einem gewissen Grad zufällig und dann stellt sich die Frage, ob die Shards am Ende nützlich sind. Natürlich bekommt man immer mindestens 830 BE pro Levelup (oder irgendwas um den Dreh, hab den genauen Wert nicht im Kopf) und natürlich wird auf lange Sicht immer mal wieder eine nützliche Shard dabei sein, allerdings ist es einfach unheimlich demotivierend nach zehn Levelups die zwölfte Nunu-Shard in einer Kiste zu sehen, während fünfzig Champs auf ihre Freischaltung warten und man bei ~30 Shards nicht einen einzigen, brauchbaren Shard gesehen hat. Erinnert mich immer bissle an Sammelkartenspiele - da ist die Enttäuschung beim öffnen von Boostern auch oft groß, obwohl die Verteilung an Gewöhnlich/Ungewöhnlich/Selten bei jedem Pack gleich ist. 95% nutzlose Pappe, 4.9% spielbare Pappe, 0.1% gesuchte Pappe. Die meisten mir bekannten beginnen irgendwann einfach gezielt die gesuchte Pappe zu kaufen, simpel weil's einfacher und oftmals auch günstiger ist. Ob Riot solches Verhalten auch fördern mag? Denkbar, schließlich würde es mehr RP verkaufen.
: habe es editiert schau im anfangspost danke dir :)
Die Tickets machen die Story nicht zwingend lupenrein - das einzige, was man darin lesen kann, ist das der Mitarbeiter dein Ticket weiterleitet. Zusammen mit der komischen Chatgeschichte, welche eher ein bereits geschlossenes Ticket vermuten lässt, und der Aussage, dein Ticket würde an Karfreitag bearbeitet (wovon auch nichts zu lesen ist...) macht es das irgendwie nicht besser. Außerdem ist der Ticketverlauf offensichtlich nicht lückenlos, da alles zwischen 10:04:05 und 10:18:37 fehlt, was mindestens eine deiner Nachrichten beinhaltet. Auch das die Lücke auf deinem Account nicht ein sondern zwei Jahre lang ist, könnte einen stutzig machen. Versteh' mich nicht falsch: Ob du deinen Account wiederbekommen hast ist mir völlig Schnuppe. Das ganze hat nur ein paar sagen wir mal "Ungereimtheiten", welche mit den üblichen Geschichten hier im Forum durchaus Zweifel aufkommen lassen können.
: du weißt schon das nur riotmitarbeiter dieses symbol haben ? wenn ich mir jetzt extra die mühe mache die tickets zuschwärzen und hochzuladen kann ich dann mit einer entschuldigung rechnen ?
Wenn man sich schon die Arbeit macht etwas zu schwärzen sind zwei Bilder schnell drübergezogen. Es wäre auch neu das man Namen von Riotmitarbeitern schwärzen muss - schließlich werden diese öfter in Tickets zitiert/genannt, wie es üblich ist. Du nennst auch nur einen Namen, du versuchst ja niemanden anzuprangern oder zu melden.
: Coop vs ai existiert nicht mehr
Das Problem mit Bots ist einfach: Es ist ein Kampf gegen Windmühlen. Besteht Bedarf an Accounts wird es immer einen Markt dafür geben. Bots zu erkennen und zu bannen ist dabei weniger das Problem als nicht ins hintertreffen zu geraten, indem man zu erkennen gibt wie die eigene Erkennungsroutine arbeitet. Es wäre sicherlich möglich von heute auf morgen eine Bannroutine für die aktuellen Bots einzubauen, welche dann spätestens nächste Woche schon wieder nutzlos wäre und weitere Maßnahmen nötig macht. Das einzige was man mit immer schärferen Bannroutinen erreichen würde wären mehr falsch-positive Ergebnisse/Banns normaler Spieler, welche Riot unbedingt vermeiden möchte und auch vermeiden sollte.
: Ich hatte letztens eine völlig absurde Erfahrung in meinem Leben: Ich habe über meinen Steam Account Skyrim gespielt... und nach 20 Stunden fiel mir auf, dass ich gar keine Steam Erfolge bekomme... und dann fiel mir auf: Ach, weil du Mods installierst hast... und dann viel mir auf, dass ich tatsächlich mal wieder einfach nur nen Spiel zocken und die Welt genießen konnte, anstatt sinnlos nach irgendwelchen bedeutungslosen Pop Ups zu suchen... war mega angenehm... Der nächsten Generation wird man es nicht mehr vermitteln können, dass wir früher ohne Erfolge und Lootboxen gespielt haben... einfach nur weil wir Spaß am zocken hatten.... Und das sage ich nicht mal von oben herab. Ich erwische mich Teilweise auch dabei, wie ich sinnlos versuche, Steamerfolge freizuschalten... Civilization VI hat da nen paar richtig schöne... Aber nüchtern betrachtet ist das nur ein weiter Suchtmechanismus in modernen Spielen... Und LoL hat ja schon genügend "erfolgsmechanismen"... die schon süchtig genug machen... Also Promoserien... das Freischalten der Lootboxen und der Champion Level... das sind nichts anderes als die Erfolge in anderen Spielen...
Ich frag' mich dies manchmal auch - ob man heute nicht einfach mal spielen kann, ohne sich ständig loben lassen zu müssen, weil man die Grundlagen eines Spiels befolgt, es länger als fünf Minuten spielt, oder es aus dem Tutorial geschafft hat. Das ist der selbe Mist wie mit Quicksaves...ich kenn' so viele Spieler, welche mehr quicksaven und googeln als das Spielerlebnis zu genießen, es ist unglaublich. Es könnte ja etwas unerwartetes/negatives passieren...uiuiui... Mir gehen schon die Missionen zu Events/neuen Champs gehörig auf den Sack, weil immer irgendjemand sich völlig verbiegt um random-mission XY zu erzwingen, und dann wird noch lustiger geflamed als so schon (oder Spiele sabotiert) wenn etwas nicht so funktioniert, wie derjenige es sich vorstellt. Das dann 24/7 durch irgendwelche Erfolge? Bitte nicht.
Noxempire (EUW)
: Ob dein Account von außen gehackt wurde oder durch Phishing geknackt wurde, macht doch 0 Unterschied für diesen Thread. Riot lässt dich so oder so deinen Account resetten und darum geht es doch oder nicht? Was genau macht es für einen weltbewegenden Unterschied ausgerechnet in einem League Forum darüber zu disskutieren warum man nicht jegliche Art von fremder Accountübernahme als "gehackten Account" bezeichnen kann wie jeder andere normale Mensch. (Im Falle von Hacking und Phishing macht unser veraltetes Gesetz übrigens wenig Unterschiede, beides könnte man theoretisch unter § 202a StGB als strafbar titulieren)
Für diesen Thread macht es im Ausgang keinen Unterschied, gerade weil Riot ihn seinen Account eben nicht resetten lassen wird. Das du jedoch weiterhin versuchst, deine falsche Interpretation von "Hacking", mit "ist doch völlig egal" und "das sagt jeder so" zu relativieren ist eine andere Geschichte. Und nicht "jegliche Art von fremder Accountübernahme" ist gleich, genau wie nicht jede Art von Einbruch gleich ist. Wenn jemand bei dir die Scheibe einschlägt und etwas mitnimmt bezahlt deine Versicherung. Wenn du die Gartentür über Nacht offen lässt oder einem Wildfremden deine Haustürschlüssel in die Hand drückst wird sich die Versicherung "etwas" anders verhalten - genau wie unser Gesetzgeber. Und für Phishing tritt § 202a StGB nicht in Kraft. Derjenige hat dich ausgetrickst, nicht die Zugangssicherung geknackt. Wobei unsere Gesetzgebung da durchaus mal etwas aktualisiert werden könnte, das stimmt.
Meemoy (EUW)
: Das das mit Hacken nichts zu tun hat, da stimme ich dir zu, aber ich kann dir versichern, dass mein Iphone um ein vielfaches sicherer ist, als die meisten Home-PCs {{sticker:slayer-jinx-catface}}
Glaub' ich dir gerne - allerdings sind die meisten Home-PCs auch nicht besser geschützt als eine Parkplatzschranke für'n Parkplatz.
Noxempire (EUW)
: > [{quoted}](name=Balmung,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=jL9bGpE3,comment-id=00070000000000000000,timestamp=2018-03-26T16:14:02.849+0000) > > Deine Metapher ist, genau wie das Beispiel, ziemlich am Ziel vorbei, simpel weil "Hacken" keine freiwillige Handlung des Opfer beinhaltet. > > Ein Hacker fragt dich nicht freundlich nach deinen Logindaten (Phishing) oder versucht dich zum runterladen einer Datei zu animieren (Keylogger o.Ä.). > Ergo hat dein Beispiel null mit "hacken" am Hut. Die Opfer waren simpel blauäugig/unwissend und unvorsichtig. Auf mehr als einer Ebene. > > Und "Smartphone" und "ausreichend geschützt" in einem Satz zu verwenden...naja. Ich wurde nicht animiert irgendwas runterzuladen. Ich bin nicht dumm, blauäugig oder sonst was. Ich habe ganz simpel und normal eine GIF runtergeladen, die ich gefunden hatte und witzig fand, warscheinlich wie Millionen andere auch. Ich hatte einfach Pech. In meiner Metapher hätte meine freiwillige Handlung den gleichen Stellenwert wie "nach draußen gehen" Du kannst mir nicht erzählen, dass wenn davon gesprochen wird, dass ein Account "gehackt" wird, Phishing etc. da nicht inbegriffen ist. Sry aber das ist nur Haarspalterei meiner Meinung nach. Es läuft auf das selbe hinaus und so gut wie jeder gebraucht diesen jargon, in diesem Kontext.
> [{quoted}](name=Noxempire,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=jL9bGpE3,comment-id=000700000000000000000001,timestamp=2018-03-26T16:30:04.435+0000) > Sry aber das ist nur Haarspalterei meiner Meinung nach. > Es läuft auf das selbe hinaus und so gut wie jeder gebraucht diesen jargon, in diesem Kontext. Was es nicht gleich richtig werden lässt. Wenn's um die Schuldfrage geht ist es relativ grundlegend ob derjenige sich unerlaubt Zugriff verschafft hat oder nicht. Simple Sache - eine Versicherung bezahlt dir auch nichts wenn du deine Autoschlüssel an die Haustür klemmst.
Noxempire (EUW)
: > [{quoted}](name=Balmung,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=jL9bGpE3,comment-id=000700000000,timestamp=2018-03-26T15:50:37.921+0000) > > Und du bist dir sicher das du nicht selbst schuld bist, wenn du kompromittierte Dateien mit einem so "sicheren" Endgerät wie einem Smartphone herunterlädst, auf welchem du natürlich die Logindaten gespeichert hattest? Klar, ich bin ja auch schuld wenn ich unbewaffnet aus dem Haus gehe und dann überfallen werde. Ich habe nicht damit gerechnet. Seitdem ist mein Smartphone auch ausreichend geschützt. Ich wollte nur ein Beispiel nennen dass Accounts gehackt werden können und das auch getan wird. Die meisten Accounts werden über Phishing oder ähnliches gehackt. Natürlich dringt niemand in die Riot Server ein und klaut da Passwörter.
Das Beispiel ist nur ziemlich am Ziel vorbei, simpel weil "Hacken" keine freiwillige Handlung des Opfer beinhaltet. Die Metapher man würde überfallen stimmt eher, auch wenn dein völlig deplatzierter Sarkasmus das ganze leider doch sehr zufällig wirken lässt. Ein Hacker fragt dich nicht freundlich nach deinen Logindaten (Phishing) oder versucht dich zum runterladen einer Datei zu animieren (Keylogger o.Ä.). Ergo hat dein Beispiel null mit "hacken" am Hut. Die Opfer waren simpel blauäugig/unwissend und unvorsichtig. Auf mehr als einer Ebene. Und "Smartphone" und "ausreichend geschützt" in einem Satz zu verwenden...naja.
Noxempire (EUW)
: > [{quoted}](name=Jinx1967,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=jL9bGpE3,comment-id=0007,timestamp=2018-03-26T15:33:44.810+0000) > > > Das Hacken eines Lol Accounts erscheint aus meiner laienhaften Sicht so eigentlich gar nicht möglich. Immerhin ist nicht nur dein Passwort, sondern auch dein Benutzername geheim. Einen Lol Account zu hacken scheint mir in der Hinsicht also praktisch nur in dem Sinne möglich zu sein, dass man den Benutzernamen kennt oder auf Seiten von Riot an die Daten kommt (oder per Keylogger oder sonstigen Kram bei dir, aber das ist dann wohl nicht wirklich hacken). > Mein Lol Account wurde einmal über mein Handy gehackt, weil ich eine GIF runtergeladen habe. Mein Account hat daraufhin Werbung für einen Discrod sofort an alle meine Freunde geschickt. Einloggen war darauf auch nicht mehr möglich. Nach nur einem Tickt, hat der Support Recht schnell mir einen Link zum Zurücksetzen des Passworts geschickt. Accounts werden schneller gehackt als man denkt..
> [{quoted}](name=Noxempire,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=jL9bGpE3,comment-id=00070000,timestamp=2018-03-26T15:45:43.094+0000) > > Mein Lol Account wurde einmal _über mein Handy_ gehackt, weil ich _eine GIF runtergeladen_ habe. > Accounts werden schneller gehackt als man denkt.. Und du bist dir sicher das du nicht selbst schuld bist, wenn du kompromittierte Dateien mit einem so "sicheren" Endgerät wie einem Smartphone herunterlädst, auf welchem du natürlich die Logindaten gespeichert hattest?
: Ist ja nicht so, dass die Skins vorher auf den PBE kommen und YT-Kanäle wie SkinSpotlight ausführliche Preview videos dazu machen. Wenn man das Internet richtig benutzt, kann man sehr einfach heraus finden, wie ein Skin tatsächlich In-Game aussieht. Ist nicht sonderlich schwer.
Es wäre aber auch nicht schwer sie im Testmodus verfügbar zu machen und eventuellen Käufern den ganzen Mist mit Youtube oder ff20 sparen zu können.
: Permaban
Du bist für das, was auf deinem Account passiert, selbst verantwortlich. Selbst wenn Riot (oder du) nachweisen würden, dass jemand anderes auf dem Account war, würde das am Bann nichts ändern. Wenn du auf Phishing reingefallen bist: Selbst schuld. Riot hilft in solchen Fällen nur (wenn überhaupt) wenn noch nichts auf dem Account passiert ist. Dafür hättest du spätestens vor 17 Tagen auf die Mail reagieren müssen. Für den Fall von "das jemand an dein Passwort gekommen ist": Auch hier gilt selbst schuld. Derjenige muss auch noch an den anderen Teil deiner Logindaten gekommen sein. Beides wird er nicht erraten haben.
: Wie viel Pech muss man haben? Ernsthaft ich dachte, da ich nie ne Truhe verpasst habe ist das bei mir schon ne große Summe aber das? Respekt für dieses Pech, da sind ja noch Charaktere wie Zeke von Xenoblade Chronicles noch Glückspilze dagegen xD
Ich sitz' auch auf ~20 Kisten. Im Endeffekt ist es ein simples Problem: Es reichen 4 Games pro Monat um sich alle Kisten abzuholen, allerdings bekommst du für dieses Pensum mit Glück ein Keyfrag, mehr nicht. Man braucht schon ein an Sucht grenzendes Spielpensum um überhaupt in die Nähe der nötigen Menge an Keyfrags zu kommen, da das ganze ja auch noch an Honorlevel gekoppelt ist (wenn ich mich richtig erinnere) und diese eben nur durch genügend (positives Verhalten inklusive) Spiele steigen. Leider kann man sich auch für BE keine Keyfragmente nachkaufen und zu Events bekommt man auch nur mit Glück ein oder zwei, weil die Eventwährung übrig geblieben ist. Ich kenne aber auch Fälle von 20+ Keyfrags und keiner Kiste, einfach weil's n Onetrickpony ist. Das System könnte man auf vielen Ebenen noch etwas anpassen damit solche "Extremfälle" einfach nicht vorkommen oder zumindest abgemildert werden. Auch wenn das Meckern auf hohem Niveau ist, schließlich ist der Krempel gratis.
: Ok, dass man so dämlich sein könnnte sowas in den allchat zu schreiben hab ich nicht bedacht. Aber er hat geschrieben, dass der adressat dieser sympathischen Aufforderung ihn reportet hat. Er hat es offensichtlich wenig spassig gefunden...
Muss ja nicht mal Allchat gewesen sein, die wenigsten Permabann-Kandidaten beschränken sich auf den Chat wenn es um Provokationen, Beleidigungen oder sonstiges geht. Sind aber eh nur Spekulationen - es kann natürlich auch einfach sein Kumpel gewesen sein.
: Ist dann jetzt Elo Boosting auch legal oder wie ? Weil Riot droht ja damit gebooste Acc zu bannen, und nach weisen kann man das ja dann auch nicht. Wenn Riot erkennen kann das ein Acc gebooste wird kann Riot auch erkenn ob ein acc ein Smurf ist. Zu der Sache mit den Ja / Nein Popup. Man kann überall wo man sich entscheiden kann das Richtig oder das Falsche wählen. Du kannst bei einer Roten Ampel halten oder auch nicht , das ist die überlassen. Gäbe es aber kein Strafe würde niemand halten. Die Chance erwischt zu werden ist zwar gering, aber auf Grund der Strafe machen es nicht viele. Wenn dein Name , IP ,Hardware bei allen Online Games gepermabannt würde , wenn Sie dir die Falsch Angabe Nachweisen können, würden es viel nicht wagen. Aber du hast recht , es bring nicht mit dir zu diskutieren. Wir uns nie verstehen.
Ich wiederhole die Frage: Was hat Eloboosting mit Smurfs am Hut? Das eine ist Accountsharing/mehrere Personen auf einem Account, das andere ist als Einzelperson mehrere Accounts spielen. Accountsharing ist so ziemlich das Gegenteil von Smurfen, und deutlich einfacher nachzuweisen...simpel weil man nicht wissen muss, wer GENAU auf den Accounts gespielt hat, nur, das eben zwei verschiedene Personen dies getan haben. Und selbst da ist Riot sehr genau und lässt lieber Spieler laufen, als jemanden unschuldig zu bannen. Äpfel und Birnen vergleichst du aber schon immer gerne, wie es scheint.
: > [{quoted}](name=TheFoxRox,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=KJ5NMWO1,comment-id=0008,timestamp=2018-03-11T17:41:39.334+0000) > > Steht diese Aussage in irgendeinem Zusammenhang zum Vorfall? > Naja wenn man mit 4 freunden spielt geht man eigentlich nicht dacon aus, dass man reported wird ;-)
Es muss ja nicht sein Kumpel gewesen sein, es kann auch vom Gegnerteam jemand einen Report gedrückt haben. Ist ja im Endeffekt auch unerheblich, wer ihn am Ende reported hat.
: Ist dann jetzt Elo Boosting auch legal oder wie ? Weil Riot droht ja damit gebooste Acc zu bannen, und nach weisen kann man das ja dann auch nicht. Wenn Riot erkennen kann das ein Acc gebooste wird kann Riot auch erkenn ob ein acc ein Smurf ist. Zu der Sache mit den Ja / Nein Popup. Man kann überall wo man sich entscheiden kann das Richtig oder das Falsche wählen. Du kannst bei einer Roten Ampel halten oder auch nicht , das ist die überlassen. Gäbe es aber kein Strafe würde niemand halten. Die Chance erwischt zu werden ist zwar gering, aber auf Grund der Strafe machen es nicht viele. Wenn dein Name , IP ,Hardware bei allen Online Games gepermabannt würde , wenn Sie dir die Falsch Angabe Nachweisen können, würden es viel nicht wagen. Aber du hast recht , es bring nicht mit dir zu diskutieren. Wir uns nie verstehen.
Was hat Eloboosting bitte mit Smurfs am Hut? Eloboost-Banns gibt's wegen Accountsharing/Scripts beim Boost/etc. Es gibt sogar legales Boosting via DuoQ, einfach weil Riot nicht viel dagegen tun kann. Und bei 'ner roten Ampel drüberrauschen gibt eine empfindliche Strafe, gerade weil eben die nötig Überwachung gewährleistet ist und die Strafe GENAU DIE PERSON trifft, welche den Fehler begangen hat. IP-Adressen zu bannen ist nutzlos, wurde dir nun schon wie oft gesagt? Hardwarebanns sind auch ziemlicher Schwachsinn, simpel weil du keine Person sondern einen PC sperrst. Genial für Haushalte, Internetcafés, etc. In beiden Fällen bestrafst du nicht den Spieler, sondern dessen Umfeld oder völlig wahllos Personen mit zufällig dieser IP. Geiles Konzept.
: Ich verstehe das schon Aber genau des wegen verstehe ich nicht warum Ihr euch so sehr gegen ein Zusatz System wahrt. Was wäre falsch daran wenn man Riot seine Smurfs Acc melden musste , damit Riot sie für jeden sichtbar als Smurf kennzeichnen könnte. Das wäre nur ein Aufwertung des System um das Spiel faire zu machen. Da das aktuelle System ja nicht alle Smurf erkennt.
Dein "ich verstehe das schon" bezweifle ich nun mal stark - simpel weil deine Antworten auf das Gegenteil schließen lassen. Deine "Aufwertung" wäre in etwa so nützlich wie ein "bist du 18+? Ja/Nein" Popup. Kleiner Tipp: Nutzlos. Mit Strafen droht man nur, wenn man sie auch durchführen kann. Ansonsten wirkt man schnell unglaubwürdig, kindisch und vergrault sich seine Kundschaft. Drei Dinge, welche ein Spielebetreiber NICHT brauchen kann. Das deine "Aufwertung" mit dem aktuellen Elosystem überhaupt nicht kompatibel ist mal ganz außen vor.
Kind Prow (EUW)
: > [{quoted}](name=Unkn0wn3User,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=3mbBOyV4,comment-id=00020000,timestamp=2018-03-10T16:04:43.987+0000) > > Alles Moralapostel hier, da kannste so doll beten wie du willst Nö. Ich definiere mich als Heizungsrohr.
> [{quoted}](name=King Prow,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=3mbBOyV4,comment-id=000200000000,timestamp=2018-03-10T16:07:25.853+0000) > > Nö. Ich definiere mich als Heizungsrohr. ...das stell ich mir bei der Suche nach einer passenden Toilette im Arbeitsalltag aber unglaublich nervig vor.
: Google doch einfach mal das Wort Schwuchtel. Wenn man Schwul als Beleidigung ansieht ist das meiner Meinung nach Homophob.
"Noob" bedeutet auch nur "Anfänger" und ich finde es anfängerfeindlich, "noob" als Beleidigung anzusehen... Es zählt hier nicht die eigene, sondern die Meinung der Allgemeinheit. Und für diese ist "fag" eine Beleidigung.
: So . Willkür. Also sagst du, das Riots Smurferkennug Programm , was Riot der zeit hat nicht funktioniert ? Das heiß das Smurfs gegen nicht Smurfs spielen lass, weil sich Riot nicht sicher ist das es ein Smurfs ist ? Also ein Nutzlose Programm. Oder funktioniert das Programm ? Dann wäre der Smurfbann es kein Schuss ins Knie, weil es ja nicht auf gut glück ist.
Sag mal, weißt du wenigstens in den Grundzügen, wovon ich eigentlich spreche? Die Smurfdetection kann Spieler anhand ihres Verhaltens und ihrer Spielstärke abschätzen und bestmöglich gegen eben solche antreten lassen. Sie kann jedoch niemanden identifizieren, was für einen "Smurfbann" zwingend nötig ist/wäre. Somit wäre ein Bann willkürlich ausgesprochen, da kein einziger stichhaltiger Beweis vorliegen würde. Riot müsste Accounts bereits von vorne herein einer einzigen Person zuordnen können, was sie allerdings nicht können (dürften, für die ganz genauen hier). Ergo: Für diesen Belang wäre die Smurfdetection daher in der Tat nutzlos. Da sie aber auch nie dafür gedacht war ist dies zu verschmerzen. Es wird langsam mühsig dir immer alles vorzukauen.
: Nein. Glaube so was gibt es noch nicht , zu mindest habe ich es noch nicht von Riot gehört. Das man wenn man sich ein Acc erste gefragt wird und angeben müsste welchen Name der Main Acc hat falls vorhanden. Wenn Ja kann RIOT ja jetzt ganz offiziell sagen, Smurf Acc werden geperma bannt.
> [{quoted}](name=Stichsaege,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=By6aA9im,comment-id=0015000000000000000000000000,timestamp=2018-03-10T13:22:01.220+0000) > Wenn Ja kann RIOT ja jetzt ganz offiziell sagen, Smurf Acc werden geperma bannt. Und dann? Riot muss seine Banns auch begründen können. Einfach nur einen Bann auszusprechen, weil Riots Smurfdetection einen Smurf entdeckt haben könnte (!), wäre in etwa so blöde wie sich selbst in's Knie schießen. Willkür in einem Strafsystem sorgt immer für gute Publicity. Eigentlich ist jeder Permabann ein persönlicher Bann, zumindest wenn man den AGB glauben schenken darf. Bei wie vielen Fällen wurde dies bisher so durchgezogen? Genau einem einzigen. Und nun mach' das mal bitte mit Millionen Privatpersonen ohne Livestream, Youtubekanal, etc.
: ??? Smurfs an melden damit Sie wie der Main gewertet werden können oder wirklich von Anfang an zu 100% nur gegen andre gemeldet Smurfs spielen können. Alle nicht gemeldeten Smurf werden dann nach Erkennung ( was ja laut Riot angeblich schnell gehen soll ) sofort perma gebennt. Was ist daran unfair ?
Weil Riot, wenn sie nur einen Funken Selbsterhaltungstrieb für ihr Unternehmen verspüren, niemanden "auf blöd" bannen wird. Einfach "ins blaue" Spieler bannen ist so ziemlich das dümmste, was man sich als Spielebetreiber erlauben kann. Wurde/Wird man nicht aktuell schon beim ersten Login nach seinen "Erfahrungen mit MOBAs/ähnlichen Spielen" oder "ist dies ein weiterer Account von dir?" gefragt? Dein System gibt es also praktisch gesehen schon. Bringt es was? Nein. Und warum bringt es nichts? Weil Riot niemanden einfach nach seiner Spielstärke auf einem neuen Account bannen wird. Es könnte auch einfach ein bereits von Natur aus guter Spieler sein, jemand der nach Jahren auf einem neuen Account zurückkehrt, jemand der die Region wegen Umzug wechselt und entsprechend einen neuen Account braucht, oder oder oder. Ergo, wie Eingew sagte: Deine Vorschläge sind, wie immer, weeeeeeeeeit entfernt von praktikabel und mit wenigen Sekunden überlegen bereits widerlegbar.
Yoda1285 (EUW)
: Dann muss man halt weiter gehen und die Adresse abfragen oder sowas. Meinetwegen können die auch meine Ausweisnummer haben Hauptsache ich habe einen faireren Wettbewerb.
Adresse ist eine bescheidene Idee. Wohnheim, Wohnblock, Internetcafé? Nur um mal die offensichtlichsten Problempunkte zu nennen. Soll ich bei einem Umzug dann bei der Post an Krankenkasse, Bank, etc auch gleich 'ne Kopie für Riot absenden? Ausweisnummer wäre auch spannend...soll sich Riot dann beim Amt eine Bestätigung der Angaben jedes Spielers holen, bevor derjenige spielen darf? Wäre auch interessant für die ganzen jüngeren Mitspieler, welche noch keinen Ausweis haben. Sie könnten auch DNA-Proben verlangen, Fingerabdrücke abgleichen oder ein polizeiliches Führungszeugnis verlangen. Sie könnten aber auch gleich die Server ausschalten, weil's danach keine Sau mehr spielen würde. Das hier ist kein exklusiver Golfclub, in den man nur mit Empfehlung eines Mitglieds kommt. Es ist ein free2play Onlinegame, irgendwo sollte man auch mal die Kirche im Dorf lassen.
Sirrkas (EUW)
: Und gibt die 10 € dann für Riotpoints aus, um auf dem neuen Smurf schicke Skins und Champs zu kaufen?
Oder fürn Expboost um noch schneller ins Ranked zu können! Ich habe aus beruflichen Gründen auch drei Handy- sowie zwei Festnetznummern, ich wüsste gar nicht wo ich zuerst smurfen sollte, bei so vielen möglichen Accounts.
Yoda1285 (EUW)
: Hallo Draven Greyjoy Finde ich auch gehört verboten und gebannt. Es sollte für Ranked Spiele nötig sein, sich mit seiner Telefon oder Handynummer bei Riot zu verifizieren und es darf pro Telefonnummer nur ein Account verknüpft sein der für Ranked Spiele verwendet wird. Damit wird man dann auch gleich einem anderen Problem her wie ich hier beschrieben habe. https://boards.euw.leagueoflegends.com/de/c/spielerverhalten-de/9XchERJL-muss-sowas-sein-liebe-spieler MfG HanBrolo
Dir ist schon bewusst, dass Handynummern/Simkarten für 2~3€ (inklusive Versand...) zu haben sind, oder? Oder man hole sich für'n 10er in irgendeinem Handyshop 'ne Prepaidkarte...mit 10€ Startguthaben, woho.
Canis858 (EUW)
: Aber ich habe doch kommuniziert. Ich habe meine Wunschposition geschrieben und dann erst gepickt! Und der einzige Moment wo ich nicht freundlich, sondern eher Provokativ war, als ich ihn fragte ob er Vayne-Main sei - und das war in dem Spiel!
Ich mag mal etwas Licht ins dunkel bringen: > [{quoted}](name=Canis858,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=ZUIUvEzQ,comment-id=,timestamp=2018-03-04T13:38:09.967+0000) > > Ich habe nämlich gestern mit einem [Kollegen](https://matchhistory.euw.leagueoflegends.com/de/#match-history/EUW1/226732115) im Team eine Runde gezockt und haben dabei bevor wir auf _Match suchen_ gegangen sind unsere gewünschten Positionen genannt. Bei der Championauswahl begann, dann ein Mit-Spieler mich auf das übelste zu beleidigen, da ich bevor er überhaupt irgendwas sagen konnte schon die Janna eingelockt hatte und er das wohl nicht ganz so gut fand. Was du mit deinem Kumpel vor der Matchsuche schreibst ist für deine zufälligen Mitspieler nicht (!) einsehbar. Ergo: Du hast überhaupt nichts kommuniziert. Du bist in's Champselect und hast Janna instalocked. Fertig. Selbst wenn dieser Chat übernommen würde hättest du deine Absicht nicht "freundlich kommuniziert", sondern den Mitspielern dreist deinen Willen aufgezwungen, da du ihnen keine Chance auf Antwort ermöglicht hast. Da es keine Regelung diesbezüglich gibt ist das zwar nicht reportbar, allerdings muss man dann eben auch keine Rücksicht erwarten.
Brensone (EUW)
: > [{quoted}](name=Brensone,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=K0kBaJNJ,comment-id=,timestamp=2018-03-05T15:35:18.934+0000) > > Hi sehr geehrte Riot Community, > > ich wurde perma gebannt und wollte euch zunächst mal zeigen wieso: > Game 1 > Brensone: late game i can just splitpush > Brensone: if u get me full build i solo carry by splitpush > Brensone: muted > Brensone: both of u guys > Brensone: toxic lower elo than me > Brensone: <3 > Brensone: botlane listen to me mute both > Brensone: trust me > Brensone: WHAT ? > Brensone: WAIT WHAT > Brensone: i thought u swap > Brensone: rammus i have 0 points just camp top > Brensone: i rpmise i wont come > Brensone: dont even remember > Brensone: but like u can see i get trolled 2 games in a row by my toplaners BUT I HAVE 9 PIINTS I DONT CARE :D > Brensone: 0* > Brensone: can someone tell me whhat happened that she trolls ? > Brensone: i didnt get it > Brensone: cait toplane is legit pick? > Brensone: ur 02 after 5 min > Brensone: vs TAHM > Brensone: xD > Brensone: why do u need jungle assistance ? > Brensone: just farm under turret > Brensone: how can a toplaner get dived ? > Brensone: is cait not a toplaner ? > Brensone: keep going toop but pls in the name of allah report her so she gets banned > Brensone: she be toxic since champ select > Brensone: u know sarcasm? > Brensone: i dont get why she choose to trol? > Brensone: look at caits runes > Brensone: pls 9x > Brensone: why the hell are u against me splitting veelkoz XD > Brensone: ok come again lets see if u can 1 vs 1 a yi > Brensone: no u abused me not paying attention and using herald > Brensone: 2 more items then its gg > Brensone: trust me > Brensone: ur doing good job team > Brensone: nah i gonna split > Brensone: i need to shred tanks > Brensone: COME > Brensone: i can soo > Brensone: come > Brensone: if they go drake > Brensone: WHY DONT U ULT ME KAYLE > Brensone: SO I CAN > Brensone: GO IN > Brensone: nice flash rammus > Brensone: :D > Brensone: leet them > Brensone: not worth > Brensone: we lose game > Brensone: now > Brensone: 9x cait verbal abuse intentionelly negativ attitude > Game 2 > Brensone: 5 o clock i n the morning and u disrespect us xD > Brensone: go to ur jungle > Brensone: OMG EKKO FOCUS > Brensone: why do u chase yasuo when we can kill 2 > Brensone: ... > Brensone: u literally let us die > Brensone: ? > Brensone: wait > Brensone: ur level 3 ? > Brensone: farm under turret ? > Brensone: 9 cs ? > Brensone: and u ping for help ? > Brensone: 1 try > Brensone: pls be safe now > Brensone: i go go bot and mid > Brensone: coming straight bot > Brensone: try to be more agressiv > Brensone: all u have to do is focus shen > Brensone: but u still go for ezreal XD > Brensone: thats tilting > Brensone: plat player > Brensone: nice secure > Brensone: .... > Brensone: why > Brensone: no vision > Brensone: u ugys > Brensone: are > Brensone: y > Brensone: half game lost > Brensone: by this monkey engage > Brensone: xD > Brensone: this shen ult > Brensone: suicide > Brensone: guess > Brensone: we > Brensone: never communicate > Brensone: ww > Brensone: next time backping me > Brensone: .... they justdidd heraldand u still go to chekc :( > Brensone: i wont def anything now need to farm up > Brensone: hold ur lanes solo > Brensone: jsut play safe > Brensone: this game is free > Brensone: u have no knowledge > Brensone: just need 3 items > Brensone: inting > Brensone: u solo lose > Brensone: ur plat > Brensone: 5 > Brensone: lowest elo > Brensone: lowest attitude > Brensone: i will report u alistar > Brensone: ur disgusting > Brensone: just mute alistar > Brensone: and we win > Brensone: i promise > Brensone: we win this trust me > Brensone: +1111 > Brensone: i muted alistar ... i feel 10 times btter > Brensone: mute his pings too > Brensone: see > Brensone: we win easy > Brensone: 3 vs 5 > Brensone: focus now > Brensone: this is the fight > Brensone: i told u > Brensone: all we had to was > Brensone: wait > Brensone: SHEN EASY > > Ich kann verstehen, dass das nicht der beste Tag von mir war ABER ich hatte bereits 14-Tage bann. Seit dem benutze ich den Chat wie zuvor PERMANENT - nur OHNE flamen - da ich reformed bin. Diese 2 Games sind die Begründung eines permabans!? Dazu muss man sagen, schaut euch das letzte game an, wir hatten einen Toplaner der im champ select schon alle geflammt hat und nun auch mit Caitlyn Top trollt. > Dass ich da nicht die beste Laune hab, ist doch verständlich. Wir sind alle Menschen, wir haben alle Emotionen. Bei einer so großen Ungerechtigkeit ist es doch offensichtlich, dass ich nicht die Cait in Ihrem Verhalten bestärke? Ich habe sogar meiner bot am Anfang geraten beide den Midlaner und Todplaner zu muten. Ich würde gerne erfahren was genau in diesem Chatlogg den Summonerscode verletzt. > Ich wurde zu unrecht von den Premades im Gegner-team reported WEIL ich die beiden davor in game hatte - schaut selber nach - die haben mich nur dafür reported, dass wir das game davor auch durch nen troll verloren haben und ich meinte dass ich diese lane Ignoriere was auch sinn macht bei Caitlyn topp oder darius 0 5 nach 5 min. > > Ich verstehe nicht was hier perma ban worth ist. > > Wenn dieser Bann bestehen bleibt - kann ich jedem nur 2 Sachen raten: 1. nach Bestrafungen benutzt keinen Chat, jede art wie ihr seht wird bestraft, es gibt kein richtiges verhalten, glaubt mir das. Langfristig ist der Chat nicht auf dem Stand benutzt zu werden, da sich irgendwer immer provoziert fühlt. 2. Trollt - statt euch wie ein normaler Mensch der kongruent zu seinen Emotionen ist und diese auch erlebt wenn ihm Ungerechtigkeit widerfährt, kommuniziert euren Ärger nicht, sondern trollt. Ich wüsste kein anderes Ventil. Darf ich einen Riot-Mitarbeiter darum bitten, den Gesamten Chatlog des games hier reinzukopieren, auch vom champ select. Ich will euch zeigen wie manche games schon Vulkanausbrüche gibt mit dem schlimmsten Beleidigungen etc. ICH VERSPRECHE EUCH AM ENDE SEHR IHT MICH MIT ANDEREN AUGEN - ihr denkt zwar immer noch, trotzdem verstoße, trotzdem negatives verhalten ABER ihr werdet denken wie zur Hölle wurden die anderen beiden nicht gebannt bzw. könnt ihr meinen Chat erst dann besser verstehen, natürlich steht da zb. lower elo than me - Aber der typ hat mich doch mit meiner elo denunziert, weil er meinte dass ich Platin player bin etc. daraufhin kam diese Antwort. Riot Mitarbeiter ich bin bereit 50€ zu zahlen für den gesamten chatlog auch from champ select wenn du den hier rein postest BITTE!
> [{quoted}](name=Brensone,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=K0kBaJNJ,comment-id=000c,timestamp=2018-03-06T16:17:55.255+0000) ICH VERSPRECHE EUCH AM ENDE SEHR IHT MICH MIT ANDEREN AUGEN Riot Mitarbeiter ich bin bereit 50€ zu zahlen für den gesamten chatlog auch from champ select wenn du den hier rein postest BITTE! Ein Permabann heißt übersetzt folgendes: Riot möchte dich nicht weiter als Spieler auf ihren Servern sehen. Nicht mal für Geld. Wenn ich mich recht entsinne schaffen dies nur 0.06% der Community (eventuell fehlt da 'ne Null), was schon eine Leistung ist. Hut ab dazu. Und was das "Chatverhalten der anderen" an deinem verzapften Mist ändern soll bleibt mir ein Rätsel. Riot schickt dir nicht ohne Grund nur deinen Chatverlauf, einfach weil "die anderen sind aber mindestens genau so schlimm!" spätestens im Kindergarten nicht mehr als "Argument" zieht.
: Achja kleine Bonusanmerkung, Ich habe außerdem erfahren, dass man nicht immer eine Meldung bekommt, dass man jemanden reportet hat und dieser jemand bestraft wurde. Hier verstehe ich nicht wieso dies nicht der Fall sein soll (solange der Report c.a. in den letzten 3Tagen war), als Begründung hat mir ein Supporter gesagt, dass man Missbrauch verhindern möchte, aber dieser sollte meiner Meinung nicht möglich sein, da öfteres fälschliches Reporten damit bestraft wird, dass die eigenen Reports weniger/nichts mehr Wert sind. So jetzt bin ich aber weg {{summoner:4}}
> [{quoted}](name=DrunkenJules,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=PQwcirRp,comment-id=0000,timestamp=2018-03-05T00:34:44.321+0000)da öfteres fälschliches Reporten damit bestraft wird, dass die eigenen Reports weniger/nichts mehr Wert sind. Reports lösen seit über einem Jahr zwangsweise eine Überprüfung aus, ergo ist der Schmarrn mit Reportwertung schon lange nicht mehr aktuell. Theoretisch kannst du sogar nach jedem Game "prophylaktisch" 9 Spieler reporten, ohne das dies jemals negative Konsequenzen für dich haben wird, und da es kein "negatives Feedback" gibt, muss man mit positivem auch vorsichtig sein, sonst wird die so oder so schon extrem niedrige Reportschwelle vieler Spieler ja noch weiter gesenkt. Pi mal Daumen dürften 95%+ aller Reports, welche in League "eingereicht" werden, eh nutzlose Reports sein, welche nicht-reportbares Verhalten bestrafen sollen, einfach weil der reportende Spieler denjenigen nicht leiden kann, ein schlechtes Spiel hatte und und und. Das man sich dann nicht noch mehr solcher Reports einfangen möchte ist irgendwo verständlich.
: Wieso spielt man in der Low Elo keine Tanks?
Weil Assassinen einfach so viel cooler zu spielen sind. Kappa. Assassin's Creed Style halt...(ich konnte dem Spiel noch nie was abgewinnen, aber naja - viele stehen ja total drauf) Effizienter sind meistens Tanks, aber sie machen ihren Job halt ohne viel bling bling. Wenn ich als Maokai jemanden alleine durch meine Existenz töte (sprich: Er kommt nicht weg und nach 2-3 Rotationen liegt dann auch wer...) ist das meistens "langweiliger" als z.B. mit Talon über eine Wand rein, jemanden mit W Q R zu sprengen und dann über die nächste Wall abzuhauen. Oder als Yasuo 823794723849 in der Lane zu dashen, nur um kurz zu poken...usw usw.
: Wie findet ihr die derzeitige League of Legends Community?
Finde die League-Community in den letzten Monaten einfach unerträglich. In praktisch jedem Game Trashtalk und Pingspam, Beleidigungen bis zum abwinken und dauernd will einer surrendern weil er 0/2/0 steht. Hatte schon mal so 'ne Phase erlebt, nach einem halben Jahr Pause ging's dann aber wieder. Allerdings wünsche ich mir schon lange deutlich härteres vorgehen gegen Flamer etc. Mir ist allerdings auch bewusst, wie ineffektiv schnellere Strafen gegen Flamer für eine Besserung des Umgangstons ingame sind. Da müsste sich einfach die Community beherrschen lernen, was allerdings nicht passieren wird - der Trend ist ja nicht nur in League merklich. Aber hey: Innerhalb der letzten ~10 Games 3x die Meldung über einen erfolgreichen Report bekommen. Ich bin echt erstaunt.
Avorio (EUW)
: Prinzipiell hast du recht, aber 1. Du gehst von nem 1 vs 2 aus, wieso? Wieso sollte der Top das 2 vs 1 gewinnen? Was ist wenn dir dein Nami SUP zur Hilfe kommt eine double Bubble trifft, Gegner adc exh nach der janna ult selbst ultet? Dich healt und bufft? 2. Du gehst davon aus das die Gegner bot perfekt spielt du aber wie ein stumpfer bot in ein 2 vs 1 gehst?
1. Weshalb sollte deine Nami bei dir als Toplaner sein, statt deinem eigenen ADC den Peel zu gönnen? 2. Wo steht hier was von 2v1? Das ist eine generelle Situation. Als Non-Fulltank-Toplaner hat man aktuell einfach null Chance seinen Job irgendwie zu machen, wenn der gegnerische Support nicht völlig pennt. Es werden nicht umsonst aktuell wieder Hardengage-Toplaner und Jungler gespielt - alles unter einer Malphite-Ult/vergleichbarem Engage ist zu schwach auf der Brust um nicht sofort gepeeled zu werden. Irelia, Renekton, Jax, etc springen ran, bekommen mit Glück einen Stun auf ein Ziel raus und sterben dann nach zwei, drei Sekunden, während sie satte 300 Dmg auf dem Shield von Janna, Lulu oder meinetwegen auch 'nem Rakan gedrückt haben. Dann fehlt ja nur noch der Rest vom Support-Kit + Solaris/Redemption/etc. Diese unglaublich starke Botlanepräsenz schränkt jede andere Carryrolle einfach massiv ein, zusätzlich zum eh nahe der Botlane stehenden Drake - welcher je nach Spawn einfach 982374923x besser ist als Herald/der Toplane Aufmerksamkeit zu schenken, welche eh stark abdriftet sobald die Lanephase durch ist.
: Placement Matches
Normalerweise startet man etwas unter seinem letzten Ranking, mit einer guten W/L-Rate vielleicht sogar auf dem selben Stand. Merkliche Verbesserungen im Ranking direkt nach den Placements sind aber nicht die Regel. Ergo: Kann passieren, die Chancen dafür sind jedoch eher gering.
: Hextech Skins entzaubern.
Sie haben die Disenchant-Quote doch erst vor kurzem von 35% auf 20% generft, weshalb sollten sie das nun wieder ändern?
: Ist League Anfänger freundlich?
> [{quoted}](name=SHC Heideltraut,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=5Qvs3PEq,comment-id=,timestamp=2018-02-06T16:25:39.011+0000) >auf jeden fall habe ich ihn bis lv 7 ausgeholfen das spiel ansatzweise zu verstehen aber in jedem einzelnen Spiel waren Smurfs dabei die ihn einfach fertig gemacht haben. Falls du mit ihm Duo gespielt hast: Hausgemachtes Problem. Du zwingst das Matchmaking dir ebenbürtige Gegner in Anfängerspiele zu werfen. Nach ~10 Games hatte ein Kumpel von mir nicht einen einzigen Smurf in seinen Solospielen bis Level 25, Duo waren quasi 6/10 Spielern Smurfs. Und das League nicht anfängerfreundlich im Sinne von "Erst machst du das hier, dann das hier, dann dies" ist und sein kann, ist völlig verständlich. Bis man jeden Neuling in League mit allen Mechaniken, Besonderheiten und nützlichen Items für viele Champs versorgt hätte, hätte niemand mehr Lust sich durch ein mehrtägiges Tutorial zu prügeln. Zusätzlich müsste man das alles jeden größeren Patch merklich überarbeiten...naja. Klar könnte man einige Dinge mehr in's Tutorial bringen und das ganze etwas updaten. 90% des Spiels werden jedoch immer learning by doing und Eigeninitiative bleiben. Nur gegen das geflame müsste man deutlich härter vorgehen - aber das ist ein generelles Problem und nicht nur auf Anfänger bezogen.
Balmung (EUW)
: Man könnte sich auch für 13900 BE einen Namechange kaufen, das kommt deutlich günstiger als sich den Championpool zu verstümmeln und die gekauften Skins nicht nutzen zu können. Und mal eine Frage zum Thema "Ehrlichkeit": Hast du dir jemals die AGB durchgelesen und verstanden bevor du sie angenommen hast, obwohl du "ehrlich" antworten musstest, sie gelesen und verstanden zu haben? Die meisten Spieler nutzen ihre Smurfs nicht um Lowbies zu stompen, sondern aus diversen durchaus verständlichen Gründen - zu extreme Queuetimes, keine Möglichkeit mit Freunden zu spielen, neue Rolle ausprobieren ohne sich die Elo zu ruinieren, etc. Von denen bekommst du (und der größte Teil der Community) gar nichts mit. Wenn ich mit meinen Kumpels 'ne Runde Magic spiele pack' ich auch nicht die teuersten Karten aus und schaue mal, wie ich die in den Boden ramme weil sie eben keine Pappe im Wert von mehreren hunderten (tausend! haha...) Euro spielen. Als ich noch aktiv im Tischtennis war musste ich auch ständig zurückfahren, einfach weil man im Training und mit Freunden/Bekannten nicht 24/7 auf Bundesliga-Niveau spielen kann (oder will). Für dich müsste solches Verhalten ja völlig unbegreiflich sein - schließlich KÖNNTE (und nach deiner Einstellung MÜSSTE) ich ja praktisch zu jedem Zeitpunkt alle Leistung abfragen und erzwingen. Newsflash: Nein, muss man nicht. Natürlich hast du auch immer wieder mal 'n Arschloch, welches das ganze ausnutzt. Allerdings wirst du die immer haben, ein Arschloch bleibt halt ein Arschloch, egal wie man es anstellt.
Nur eine Frage zum Abschluss: Weshalb sollte ich mich bei einer entspannten Runde League entschuldigen zu smurfen, dann ein Surrendervote erzwingen, um den Gegner einen unverdienten Sieg zu schenken? Falls du irgendeine der Anspielungen auf relative Spielstärke =/= maximale Spielstärke verstanden haben solltest, würdest du so einen Mist nicht weiterhin schreiben. Und für wen sind Botgames bitte mehr als Exp-Grind oder First Win of the Day in 15 Minuten-Games? Das als "Argument" zu bringen ist einfach lächerlich.
: > [{quoted}](name=Balmung,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=UVp9EWO4,comment-id=00030001000000000000000000000001000000000000,timestamp=2018-02-03T03:52:45.342+0000) > > Da du es offenbar nicht verstanden hast wiederhole ich die Frage: Was wäre der Nutzen sich einen solchen Account "anzumelden"? > > Man hätte quasi eine Kopie des Mainaccounts, mit den gleichen Einschränkungen, nur ohne den Championpool und eventuelle Skins. > > Ergo: Einen nutzlosen Account. > Nicht ganz. man hat einen anderen Namen. > SmurfQ gibt es bereits - wenn du auf einem Smurf levelst wirst du nach ein paar Games mit entsprechender Leistung praktisch nur noch mit anderen Smurfs gematched. > Selbes gilt auch in Ranked, einfach weil man sehr schnell durch's Ranked rushed wenn die Leistung stimmt. > > Aber wie oft wurde dir das nun erklärt? Ja, sicher, weil Riot euch das erzählt. Aber Ok. Wenn es bereits ein SmurfQ gibt, dann kann man doch den Smurf anmelden , damit er nur in der smurfq ( nicht mit Main Elo ) spielen kann. Es aber sicher gestellt ist , Das er zu 100% nie gegen Main Lo Elo spielen kann. Warum kann keine zugeben das ein Großteil des Nutzen von Smurfs es ist gegen schwäche zu spielen. Wenn nicht anmelden , und nur noch Smurf vs Smurf
Man könnte sich auch für 13900 BE einen Namechange kaufen, das kommt deutlich günstiger als sich den Championpool zu verstümmeln und die gekauften Skins nicht nutzen zu können. Und mal eine Frage zum Thema "Ehrlichkeit": Hast du dir jemals die AGB durchgelesen und verstanden bevor du sie angenommen hast, obwohl du "ehrlich" antworten musstest, sie gelesen und verstanden zu haben? Die meisten Spieler nutzen ihre Smurfs nicht um Lowbies zu stompen, sondern aus diversen durchaus verständlichen Gründen - zu extreme Queuetimes, keine Möglichkeit mit Freunden zu spielen, neue Rolle ausprobieren ohne sich die Elo zu ruinieren, etc. Von denen bekommst du (und der größte Teil der Community) gar nichts mit. Wenn ich mit meinen Kumpels 'ne Runde Magic spiele pack' ich auch nicht die teuersten Karten aus und schaue mal, wie ich die in den Boden ramme weil sie eben keine Pappe im Wert von mehreren hunderten (tausend! haha...) Euro spielen. Als ich noch aktiv im Tischtennis war musste ich auch ständig zurückfahren, einfach weil man im Training und mit Freunden/Bekannten nicht 24/7 auf Bundesliga-Niveau spielen kann (oder will). Für dich müsste solches Verhalten ja völlig unbegreiflich sein - schließlich KÖNNTE (und nach deiner Einstellung MÜSSTE) ich ja praktisch zu jedem Zeitpunkt alle Leistung abfragen und erzwingen. Newsflash: Nein, muss man nicht. Natürlich hast du auch immer wieder mal 'n Arschloch, welches das ganze ausnutzt. Allerdings wirst du die immer haben, ein Arschloch bleibt halt ein Arschloch, egal wie man es anstellt.
: Ist das nicht offensichtlich ? Wenn man seine smurfs bei Riot anmeldet , können diese sofort 1 zu 1 wie der Main behandelt werden. Das macht LoL faire. Oder Riot kann ein eigen Smurf Q erstellen, wo nur smurfs spielen. Das man die Main LoL Elo spieler schützen kann. Lediglich Smurf könnten dann nicht mehr gegen schwäche Spieler spielen, aber das ist ja eh nie der Grund warum man sich ein Smurf erstellt.
Da du es offenbar nicht verstanden hast wiederhole ich die Frage: Was wäre der Nutzen sich einen solchen Account "anzumelden"? Man hätte quasi eine Kopie des Mainaccounts, mit den gleichen Einschränkungen, nur ohne den Championpool und eventuelle Skins. Ergo: Einen nutzlosen Account. SmurfQ gibt es bereits - wenn du auf einem Smurf levelst wirst du nach ein paar Games mit entsprechender Leistung praktisch nur noch mit anderen Smurfs gematched. Selbes gilt auch in Ranked, einfach weil man sehr schnell durch's Ranked rushed wenn die Leistung stimmt. Aber wie oft wurde dir das nun erklärt?
: Es würde doch schon reichen wenn Riot höflich darum bitte, es verlangt das man Riot mitteilt welche Acc ein gehören. Damit Riot sie genau so wie den Main werten kann. Quasie die Smurfs bei Riot anmelden muss. Wenn man das nicht macht und auf ein " nicht bei Riot " angemalden Smurfs spiel Riot das bestraf als ob man Elo Boosting oder Acc sarring betreibt. Das nur die bei Riot " angemeldeten " Smurfs Legal sind.
Irgendwie frag' ich mich ob du selbst verstehst, was du schreibst. Was wäre der Nutzen sich einen solchen Account "anzumelden"?
: > [{quoted}](name=Sirrkas,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=EcvPqvEf,comment-id=000300000000,timestamp=2018-02-01T16:37:27.974+0000) > > Wen interessiert es, ob du behindert bist, wenn du Leute mit retard beleidigst? > > 10 Tage was? Wenn du seit Einführung des Instantfeedbacksystems bis letztes Jahr eine Strafe erhalten hast, war das bei Chatvergehen entweder 10 Spiele Chatrestriction, 25 Spiele Chatrestriction oder 14 Tagebann. > > Es wird nicht mit in betracht gezogen. Nur damit mir keine Behindertenfeindlichkeit vorgeworfen werden kann. 10 Tage, sorry. Ich meine 10 Game CR Eine dumme entscheidung. Zumal, warum werden meine Mates, die ebenfalls toxic waren, nicht gebannt? Desweiteren resetten sich doch die Strafen nach einer Weile, oder?
> [{quoted}](name=Shakês Beer,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=EcvPqvEf,comment-id=0003000000000000,timestamp=2018-02-01T16:55:17.942+0000) > > Nur damit mir keine Behindertenfeindlichkeit vorgeworfen werden kann. Man kann auch als behinderter Mensch behindertenfeindlich sein/handeln/wirken. Das ist die selbe verschrobene Logik wie "Dunkelhäutige dürfen sich gegenseitig Neger nennen".
: > [{quoted}](name=Awsane,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=UVp9EWO4,comment-id=00030001000000000000,timestamp=2018-01-31T18:20:34.752+0000) > > Das Problem ist, dass die anderen 3 Leute pro Team, das nicht wollen werden > > niemand möchte in nen smurf spiel im ranked geraten. Einfach weil die spiele, dann eine ganz unangenehme Dynamik bekommen, in denen der eigene Impact doch deutlich sinkt. > genau des wegen sind Smurfs doch unfair, Des wegen versuche ich doch schon solange das es erst überhaupt keine Smurfs mehr in LoL gibt. > > Es gibt ja nicht umsonst diese Begrenzung mit welchen Skillunterschied man zusammenspielen darf. > Ja genau. Und diese wird, durch die Manipulation der Elo von Smurf umgangen. > Es ist auch etwas komplexer, ich habe den Support mal gefragt und dazu nen post gemacht. > hier der post dazu > > https://boards.euw.leagueoflegends.com/de/c/spielerverhalten-de/Hj86EnUY-frage-an-den-support-zum-thema-duo-q-boosting-mit-antwort > > > Zudem besteht immer noch das Problem darin, Personen einen Account zuzuweisen, sprich deine Idee ist wie erwähnt sehr schwer technisch und rechtlich umsetzten ist. Ich habe etwas von Hardware Banns gehört, Ip Banns und das Riot am Spielstiel und Klick verhalten bestimmen kann ob ein Dia Janna Spieler ein Spieler aus EUW oder Korea ist. Ist also möglich Jeden Spieler nur ein Acc zuzuweisen.
> [{quoted}](name=Stichsaege,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=UVp9EWO4,comment-id=000300010000000000000000,timestamp=2018-01-31T19:39:16.548+0000) > Ich habe etwas von Hardware Banns gehört, Ip Banns und das Riot am Spielstiel und Klick verhalten bestimmen kann ob ein Dia Janna Spieler ein Spieler aus EUW oder Korea ist. > Ist also möglich Jeden Spieler nur ein Acc zuzuweisen. IP-Banns sind nutzlos. Hardware-Banns wären Schwachsinn. In Korea spielt ein großer Teil der Community über Internetcafés, bei uns teilen sich viele jüngere Mitspieler gerne mal einen Rechner mit Familienmitgliedern, etc etc- viel Spaß mit Hardwarebanns. Und bei der Menge an Spielern auf Verdacht jemanden zu bannen, weil er jemand sein KÖNNTE, wäre für jeden namhaften Spielebetreiber ein Fehler. Ein Fehler von der ganz dummen Sorte. Noch irgendwelche Ideen, welche schon 2384324x gebracht wurden? Personalausweisnummern, Handynummern, Fingerabdruck?
: championsplittr kaufen
Gibt es nicht mehr.
: Ein Smurf ist nicht der First Lol Acc, egal welchen Modus du spielst.
Definitionsgemäß zwar etwas anderes, aber naja...lassen wir mal so stehen.
: Ich Spiel Normal Games, weil ich es nicht abkann wenn jemand mein Wertung durch Manipulation versaut. Aber smurfs spielen nicht nur Rank sondern auch Normals. Dort können Sie sogar nicht mal Aufsteigen. Meist haben sie auch noch ein Premads dabei , der aber wesentlich schlechter ist ( eine Ganz andere Liga ist )
Du könntest getrost Ranked spielen. In deiner Liga hast du in einem von hundert Games mal einen "richtigen" Smurf. 99% aller Smurfs starten in Silber oder sind nach 10 Games in Bronze dort, also so oder so nicht in deinen Games vertreten. Und wie kann man bitte in Normals smurfen?
c0e (EUW)
: Naja, es geht nicht um Freunde sondern um Premates und nicht um generell sondern um Normals weil meiner Meinung nach immsense Vorteile hat wenn man als 5 pre zockt und deshalb in flex sollte. Das war mein Punkt.
Nicht jedes Premadeteam tryharded. Bei weitem nicht jedes Premadeteam hängt gleichzeitig in TS. Wenn ich mit Kumpels in ein Normal gehe behindern wir uns 90% der Zeit eher gegenseitig durch's gleichzeitige TS, einfach weil's uns in dem Moment um nichts geht und wir Mist labern. Es geht ja auch um gar nichts in diesen Modi, weshalb sollte man diese dann so bierernst nehmen? Deine gesamte Einstellung gegenüber League solltest du dringend mal überdenken.
: Richtig und das ist bereits mehr als zuviel Strafe ungerechtfertigt und bestraft unschuldige Spieler = Systemfehler und muss abgestellt werden
Wie man "gar nichts" mit "mehr als zu viel" gleichsetzen kann erschließt sich mir nicht. Und wie du ein System gegen jede Form von noch so bescheuerten Abuse absichern möchtest ist mir auch schleierhaft. Jedes Jahr werden neue Idioten kommen, welche sich Wege ausdenken um eine "Lücke" im System auszunutzen - das ist wie die jährliche Grippewelle, welche immer wieder einen neuen Impfstoff benötigt. Dein Vorschlag mit Surrender<4 Leuten wäre übrigens unglaublich toll für Normals oder FlexQ. Dann kämen als nächstes "Surrendertrolle"...oh, warte, die gibt's ja auch schon seit Jahren. Verdammt...weshalb führt man gegen die nicht ein Surrendervote von 5 Leuten ein?
Mehr anzeigen

Balmung

Stufe 44 (EUW)
Gesamte Upvotes
Starte eine Diskussion