Kommentare von Riot’lern
: Sorry, aber findest du es richtig dich absichtlich von den Gegner töten zu lassen, nur weil dich ingame jemand geärgert hat? Das hat auch nichts damit zutun ob man neu in einem Game ist. Ich denke du warst dir ziemlich genau bewusst, dass das was du da machst absolut nicht fair ist und man nicht macht. Das einzige was du vllt nicht wusstest, ist das du dafür sofort bestraft wirst. Fürs nächste Mal weißt du es jetzt besser. Man zerstört nicht einfach ein Spiel, weil es grade kacke läuft. Es ist auch wie Zenchi sagt nichts falsches daran, wenn man neu ist, sich nicht auskennt oder einfach schlecht spielt. Das ist völlig in Ordnung und selbst Profis haben mal schlechte Games oder machen Fehler, sowas ist menschlich. Aber einfach die Gegner absichtlich zu feeden hat nichts mehr mit Fehler machen, neu sein oder einfach schlecht spielen zutun.
nein aber ich finde es auch überhaupt nicht richtig wenn man am anfang den buff klaut und dann noch so provokant schreibt das ich nicht so rumheulen soll. Und im Endeffekt war ich nicht der einzige sondern am Ende war der jax afk und der draven hat auch nix gemacht.
Zenchi (EUW)
: Das ist doch alles gar kein Problem. Es ist nichts schlechtes daran schlecht zu sein. Ich bin auch schlecht aber ich mache halt das was ich glaube nützlich für mich und/oder mein Team ist um das Spiel zu gewinnen. Und wenn ich mich mal irre dann ist das halt so. Ich wurde gestern auch zu tiefst beleidigt und geflamed das ich doch bad bin und aufhören solle LoL zu spielen. Aber ich war nicht traurig weil ich bad war. Statt dessen hatte ich mitleid mit dem anderen für den es anscheinend um alles oder nichts ging. Er hat das Spiel mit so eine Einstellung im grunde schon von Minute 0 an Verloren egal ob wir Gewinnen oder nicht. Hätten wir gewonnen. Hätte er sich umsonst die ganze Zeit aufgeregt. Und hätten wir Verloren. Hätte er gleich Doppelt Verloren. Einmal wegen dem Lose an sich. Und das Zweite mal weil er keine Freude am Spiel hatte. Der wahre Gewinner ist der, der nichts dagegen hat zu verlieren. Stell dir einfach mal eine Runde LoL als dein ganzes Leben vor. Wie würdest du dieses Leben lieber verbringen wollen? Egal ob du gewinnst oder verlierst das Spiel (Dein Leben) endet trotzdem. Also willst du dieses Spiel (Dein Leben) lieber in freude und frieden verbringen. Oder lieber in ständigem Leid? Gegenwärtigkeit, Achtsamkeit, Bewusstsein, im jetztigen Moment Leben führt zu einem freudigen und friedvollen Spiel (Leben). Wer allerdings die ganze Zeit sich sorgen um das ende des Spiels (Lebens) macht der spielt (lebt) nicht wirklich sondern ist schon verloren (tot). Oder anders gesagt. Wer die ganze Zeit an morgen denkt der verpasst das heute. Dieser Weg führ nicht von hier nach dort. Er führt von dort nach HIER!
ja wenn ich mirs gut überleg war es die schlechteste idee aber weil ich in den Moment so extrem von im abgefuckt war und er meinte ich sollte nicht rumheulen wie ein kleines baby hatte ich nix weiter im Kopf ihm es heim zu zahlen.
Zenchi (EUW)
: Wenn du nicht spielen willst lass es halt... gibst du immer so schnell auf wenn es mal ein Problem gibt? Richtig wäre gewesen einfach weiter zu spielen und zu versuchen das beste daraus zu machen ungeachtet dessen ob man am ende gewinnt oder nicht. Das Ziel von etwas ergibt sich immer aus dem Weg. Gehst du diesen Weg bis zum Ende wird sich das dementsprechende Ziel einstellen. Allerdings nur wenn du diesen Weg auch mit all seinen Hindernissen gehst. Außerdem kommt es darauf an wie du diesen Weg gehst. Geht es dir nur ums Ziel so wirst du immer wieder vom Weg abkommen und dich verirren. Gehst du aber ganz Bewusst einen kleinen Schritt nach dem anderen mit voller Achtsamkeit, dann wirst du das Ziel erreichen ohne auch nur daran gedacht zu haben. Der Weg ist das Ziel.
wie gesagt ich bin eigt noch neu im Spiel insbesonder im jungle da kenn ich mich fast noch garnicht aus und wusste dann einfach nicht was ich machen sollte.
: 1. Man kann auch einen Namen reporten (ist die letzte Position des IFS-Fensters), also hättest du die Prüfung und eine daraus resultierende Zwangsänderung des Namens verursachen können. 2. Man bekommt keine Strafe, wenn man in einem Spiel den Blue-Buff klaut. Da heißt es dann einfach mit zu arbeiten und fertig. Das du jedoch einen Laner aktiv feedest und damit nicht mehr bist als ein Inter der wiederholt im selben Spiel aktiv sabotiert, das ist strafbar. Da es sich um einen negativen Eingriff in das Spielgeschehen handelt (und nicht sowas wie Flame im Chat) ist die erste Strafe (der 14-Tage-Bann) nun einmal auch die einzige vor dem Permabann. Mir tut an dieser Stelle der Jax leid, der eine derartige Lane führen durfte und der Galio, der deine Hilfe gegen Talon ernsthaft gebraucht hätte.
1.Ich war da aus dem Game draußen und musste mir flame anhören weil ich nix gebacken bekomme habe. Wenn ich schon eh geflamet werde weil ich in dem moment nix hinbekomm dann feede ich halt damit die auch einen Grund haben zu flamen und genau so wenig Spass haben wie ich. 2.In Diamon - Grandmaster wird man des Todes reported wenn man dem Jungler am Anfang den Buff klaut aber wenn das anscheinend keine Sabotage des Junglers ist dann Brost Mahlzeit. 3.Darf ich deine Antwort kopieren und an eine Meme Seite schicken, gibt bestimmt ne gute Bewertung für das Meme. 4.So wie ich grad den ersten Einblick habe, geh ich mal davon aus das der Draven sogar einen Preis bekommen hat weil er mich so abgefuckt hat und weil er so einen coolen Nametag hat oder seh ich das gerade falsch?
: Das du diesen Post sogar erneut schreibst, nachdem du im Falschen Forum schon gegen die Wand gelaufen bist. XD Respekt. Grundsätzlich kannst du davon ausgehen, dass es keinen legitimen Grund gibt gegen den [Vertrag](https://euw.leagueoflegends.com/de/legal/termsofuse), den du unterzeichnet hast zu verstoßen. Ich an deine Stelle würde mich einfach mal zusammenreißen, denn als nächstes kommt der Perma.
War sogar meine erste meine aller erste Runde wo ich die Gegner gefeedet habe und wahrscheinlich hat der Draven der mir den Buff geklaut hat weder eine Sperre wegen Sabotage oder wegen seinem rechtsradikalen Namen bekommen weil es natürlich klar ist das ich es nur bin und es war auch klar das die community so ist wie die von Fortnite und Minecraft.....
: > Ich als unerfahrener Junglspieler fand es als richtig seine Botlane zu feeden weil ich seid Anfang des Games schon draußen war weil ich den Buff nicht hatte. Dann hat es ja genau den richtigen getroffen. Wenn du tatsächlich denkst, dass es ok ist das Spiel mit Absicht zu sabotieren, nur weil das Spiel nicht so läuft wie du es gerne hättest, ist eine Lektion definitiv angebracht und notwendig. Und mit lvl 27 bist du ja auch nicht so neu und weißt das auch.
Neu in dem Sinne, dass ich neu im Jungle bin. Und klar wenn man meint von dem Jungler das game zu zerstören mach ich für ihn die Runde auch schwer und wenn er mich noch die ganze zeit beleidigt tja...
Kommentare von Riot’lern

Bambozo

Stufe 55 (EUW)
Gesamte Upvotes
Starte eine Diskussion