WC9 Umbra (EUW)
: Mal sehen wie gut es funktioniert. Sieht aber ordentlich aus und hat damit eine Chance verdient
Kommentare von Riot’lern
: Bekommt man von API eigentlich auch die Bilder von den Runen & Masteries ? Wenn ja, würde ich es vll so machen, dass man dadrauf klicken kann und dann zu diesem Bild weitergeleitet wird oder, dass die Fläche dieses Spielers wie ne Karte gedreht wird und da dann das Bild davon ist, wenn du verstehst was ich meine.
Bilder und statische Daten werden von hier bezogen: https://developer.riotgames.com/docs/static-data :) Nur verstehe ich nicht ganz was dein Vorschlag ist. Schreib mir doch einfach mal ne Mail!: support@summonersindex.com :)
: Sieht sehr gut aus ^^ Aber ich würde noch kenntlicher machen, welches Team welche Banns gemacht hat.
: Ah okay :) Also 4k wird noch nicht von Dir unterstützt :P
Unterstützt schon, kann nur sein dass alles ziemlich klein dargestellt wird ^^
: Ich finde es cool, wenn jemand ein eigenes Projekt durchzieht. Mach es vor allem für die Erfahrung und den Spaß. Erfolg ist 2trangig. Zumal die Konkurrenz schon groß ist ;)
Vielen Dank, da hast du natürlich Recht :) Ging vorallem darum was eigenes auf die Beine zu stellen, wobei ein paar Besucher natürlich schon schön wären ^^
: Achja, was ich als nützlich für solche Seiten fände (da ich sonst immer auf op.gg die namen meiner gegner einzeln nachschaue, um dies in der "Spielt oft mit..." - Tabelle zu finden): Leute, die zusammen in die Warteschlange gegangen sind, bzw sich gegenseitig auf der Freundesliste haben oder allgemein oft zusammen spielen und in dem aktuellen Spiel auch wieder zusammen im einem Spiel sind. Ich weiß allerdings nicht ob sowas möglich wäre, da ich keinerlei Ahnung hab, wie man überhaupt die Infos von Spielern bekommt^^
das war früher mal möglich, hat Riot aber mittlerweile rausgenommen, ist leider nichtmehr möglich :( Vielleicht kann man ja bald die neuen Clubs abrufen, dann könnte man das dadurch irgendwie darstellen.
: Leute Ihr vergleicht hier, eine Hobbywebseite mit, von Unternehmen professionel, auf Highend-Servern gehostet- und gewarteten Webseiten. Habt doch bitte den Anstand, Produkte aus bezahlten Unternehmen und Gruppen nicht mit Produkten aus Ein-Mann-Projekten mit der gleichen Messlatte zu vergleichen. Wer hier nicht differenziert und mit meiner Meinung nach schnöseligen Antworten, wie "Was genau hebt deine Seite von anderen mit dem gleichen Zweck ab?", kommt, versteht einfach zu wenig von der Materie. Als die ersten Webseiten anfingen die API-Schnitstellen von League zu benutzen, sahen die auch nicht anders aus als diejenige von Bastianum. Das ist wie wenn ich als VW-Golf Fahrer zu meinem Nachbarn mit seinem Mercedes S500 gehe und frage, wieso er sich denn nicht einen Ferrari leisten konnte. Bastianum ich finde dein Angagement toll! Jeder fängt mal klein an und deine Seite gefällt mir! Ich könnte so etwas nicht :)
p0hil (EUW)
: Sorry, aber letztendlich sind es die selben Informationen, evtl. sogar weniger als bei lolnexus, lolking oder anderes. Und du hast auf den anderen Seiten noch mehr Informationen wie Pickrate, Banrate, Itembuilds etc. Und wenn ich meine Kritik mal als Mediendesigner aufwerfen darf.. das Design ist einfach sehr simpel gehalten, aber nicht modern. ^^
Ja, du hast schon Recht mit den Informationen. Aber darum geht es ja gerade, wozu braucht der Standardspieler diese Informationen wie 'Pickrate'? Wenn man sich kurz informieren möchte will man konkrete und wichtige Informationen, vorallem im Low-Elo Bereich :)
: Was genau hebt deine Seite von anderen mit dem gleichen Zweck ab? Lolking, lolnexus, quickfind, op.gg liefern alle dasselbe und noch mehr, warum also grade deine Seite verwenden, wenn eine Abfrage dort länger dauert und weniger Inhalte liefert?
Meine Website ist wesentlich übersichtlicher und moderner designet :) Alle anderen Websiten stellen Informationen in einer Tabelle dar, meine in einem graphischen Raster.
: Lieber Bastianum, deine Seite sieht schon recht hübsch aus, doch ist es normal das die Seite nicht den gesamten Bereich ausfüllt wie Riot´s Seite zum Beispiel. Dein erster Link zu deiner Seite funktioniert leider nicht. Mit freundlichen Grüßen AlexCaptain
Es kommt immer auf die Displaygröße an, wie die Seite dargestellt wird. Da der Hintergrund 1920x1080 ist, wird auch nur dieser Bereich ausgefüllt..:b ansonsten müsste in den Hintergrund einfarbig machen.
: Also, gute Idee, würde ich auch gerne nutzen. Kritik hat sich erledigt, war ein Internetfehler meinerseits^-^ Achja und mach mal die Klammer beim ersten Link weiter weg, sonst denken alle dein Link würde nicht gehen. (Summoner's Index! (http://summonersindex.com/ ) <-)
Kommentare von Riot’lern
Tiaryn (EUW)
: Nur weil der Ping nach web.de gut ist, heißt es nicht, dass dein Ping unter Windows gut ist. Du könntest zur Entlastung der Netzwerkhardware den IP-Hilfsdienst deaktivieren. 1. Win + R 2. "services.msc" eingeben 3. "IP-Hilfsdienst" deaktivieren UND beenden Manchmal hilft das schon. Sonst würde ich gerne mal tracerts zu den LoL Servern sehen die während eines Spiels mit 140 ms gemacht wurden. Dafür kannst du die Software [pingplotter](https://www.pingplotter.com/download.html) benutzen. Die Intervallzeit musst du auf 1s umstellen und die Adresse, die du eintragen musst, ist 185.40.65.1 Das kannst du dann während des ganzen Spiels laufen lassen und hinterher speichern und als Text exportieren.
das hat sich geklärt, habe einfach das programm, was beim spiel ausgeführt wird, also NICHT den Launcher auch in der Firewall freigegeben. :)
Tiaryn (EUW)
: Die Bandbreite der Leitung hat wenig bis gar nichts mit dem Ping zu tun. Es kommt immer darauf an wie weit du vom Empfänger weg bist und wie gut die Daten dahin kommen. Im Prinzip wie beim Straßennetz. Da dein Bruder aber immer einen Ping von 25ms hat, kann es kaum an einem Stau auf der Autobahn liegen. Aber um das noch mal abzusichern: Dein Bruder spielt auf dem gleichen Server LoL und hat zu jeder Tageszeit ca. 25 ms während du öfters auch mal 140 ms hast? Wie bist du mit dem Router verbunden und wie ist dein Bruder mit dem Router verbunden?
Jap, beide EUW. Ich über LAN, er über WLAN. Deshalb sollte meine Verbindung auch eigentlich nicht schlechter sein als seine. In Windows habe ich ja auch einen guten Ping, also muss es irgendwas mit dem Client/LoL zu tun haben.
Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
Daano (EUW)
: Man schützt einen nicht, wenn man ihm (jetzt mal ganz grob gesagt) in den Keller sperrt. a) lernt man aus Fehlern b) muss man einfach auch seine alleinige Entscheidung treffen wenn es um niedrige Geldbeträge oder Freizeit geht c) mit fast 17 ist es bei solchen Dingen auch eigentlich nicht notwendig, wir reden hier über ein Spiel mit fsk 12... Und das Jugendamt muss nicht gleich was schlimmes sein. Die erste Funktion vom Jugendamt ist eine beratende. Obwohls bei vielen Ämter wirklich mehr schlecht ist und es sogar noch mehr die Jugendlichen seelisch schadet aber es muss ja nicht überall so sein, zumindest hoffe ich es... Jedenfalls, wird mit dir da erst über Lösungen gesprochen wie du die Sache alleine mit deiner Mutter regeln kannst. Sollte es nicht helfen versucht der zuständige Berater es mit einem gemeinamen Gespräch mit dir und der Mutter oder mit einzeln Gesprächen mit ihr (das aber seltener und nur bei krassen Sachen). Es wird dort keine Konsequenzen für dich oder deine Mutter geben und auch keine zusätzlichen Kosten. Und diese Berater sind darauf geschult zu vermitteln um Kompromisse zu finden die der Familie nicht schadet. Persönlich hab ich zwar damit keine Erfahrungen, kenne aber einige Fälle. Eigentlich tust du dort nur das selbe was du hier tust, nämlich nach Rat fragen. Nur mit dem Unterschied, dass die dir dort besser helfen können (sollte es ein gutes Amt sein...)
Danke für deine Hilfe :) ich denke mal, ich lass das erstmal so laufen jetzt. Was ändern kann ich eh nicht, habe mittlerweile soviel gekämpft und nix hat etwas gebracht. das Jugendamt zu nutzen, nur wegen so einem Spiel, finde ich uebertrieben, auch wenn dort beraten wird. Es gibt Probleme, die wesentlich gravierender sind..:o
Daano (EUW)
: Bei den LCS sind öfters auch Eltern von Spielern (Bsp. waren Amazings Eltern oft vor Ort) oder auch Eltern von den Zuschauern. Wenn nichts mehr hilft, würde ich mal vorschlagen dann mal nach Berlin zu fahren so solch einem Event und versucht mit anderen Eltern/Erwachsenen darüber zu reden. Berlin kann man sich ja eh immer mal anschauen. Oder du suchst Vermittlung mit dem Jugendamt oder einem Psychiater (der u.a. belegen kann das du nicht Spiele süchtig bist und auch vermitteln) Auch als Sohn unter 18 hast du Rechte, sogar mehr als man manchmal denkt. Das sie den Anwalt mit deinem Geld bezahlen, ist rechtlich übrigens Illegal und die Androhungen die AccDaten heraus zu geben und das mit dem Anwalt ist auch eine Nötigung. Soviel zu dem Thema "Sie ist deine Mutter sie darf das"... Das Geld welches auf deinem Konto (wohlgemerkt musst du als Kontobesitzer stehen, nicht nur als Karteninhaber) oder Sparbuch liegt ist dir und deine Eltern dürfen die zwar gerne was überweisen, sie dürfen sich daran aber nicht bedienen. Wenn ich mal Kinder habe, wäre ich stolz wenn sie für ihre Rechte kämpfen würden, selbst wenn ich dazu nicht bereit wäre sie loszulassen. Denn die Erziehung endet zwar eigentlich nie, weil man immer was dazu lernen kann von seinen Eltern, aber sie hat ihre Arbeit getan wenn das Kind (erfolgreich) selbstständig wird, d.h. es lernt auf den eigenen Beinen zu stehen, für Geld auch arbeitet und sorgsam damit umgeht außerdem nicht auf die falsche Bahn gerät indem man sich einschüchtern oder einreden lässt (also das was sie nun tut). Mein Ausbilder, der nun in Rente ist, sagte das er froh über unsere neue Generation ist, da wir selbstständig denken, Dinge hinterfragen und wir auf die Bewährung unserer Rechte wertlegen (Stichwort vor paar Jahren die Piratenpartei)
Ich glaube zur LCS zu fahren könnte problematisch werden. Und ja, ich weiß, dass ich Rechte habe und dafür kämpfe ich ja auch. Aber bringt halt irgendwie nichts. Und ich will jetzt nicht unbedingt zum Jugendamt gehen, so weit gehe ich definitiv nicht. Meine Mutter ist so schon gestresst genug wegen der ganzen Sache, sie möchte mich ja schützen, ist aber auf der anderen Seite sturr..:(
cyka bled (EUW)
: Und was ist mit dem Vater? Als meine Eltern sich scheiden liesen bin ich mit 17 Jahren ausgezogen. Meine Mutter hat gebürgt; das Geld kam durch die Ausbildung 'rein. War hart, ging aber. Aber das fällt für Dich flach, wie Du sagst. Ich muss echt sagen, dass ich das arg krass finde. Einfach von diesem blöden "Jetzt nehm ich Dir den Computer weg". Das ist ja nicht so, als ob man ein Brettspiel oder ein Kartendeck wegnimmt. Ich würde mächtigst mit meiner Mutter/Vater aneinanderprasseln, wenn das passiert. Und nein, ich bin kein "Ey alda %%%% disch"-Typ. Ich bin eher baff, wie Du das hinnimmst. > [{quoted}](name=Junina Lina Mae,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion-id=BeWa64QQ,comment-id=0026,timestamp=2015-02-25T11:48:16.296+0000) > Du bist fast 17 und in einem Alter, wo man weitaus höhere Beträge einkaufen darf, unabhängig davon, ob online oder im Handel. > Außerdem hast du dir das Geld selbst verdient und auch das Taschengeld ist DEIN GELD, du darfst es also ausgeben, wofür du willst, so lange es nichts ist, was nicht für dein Alter geeignet ist, Drogen sind oder Alkohol usw. Das ist falsch. Solange er nicht 18 ist, ist er nicht voll Rechts- und Geschäftsfähig. Die Kaufverträge sind nur.. wie sagt man da? "Bedingt gültig"? (Man, als gelernter Kaufmann müsste ich den genauen Wortlaut wissen). Der Taschengeldparagraph ist nach wie vor von Bedeutung; die Eltern übernehmen als Vormund den Part der voll Geschäftsfähigen. Als ich mit 17 meinen ersten iPod gekauft habe, hat die Dame an der Planetenmarkt-Kasse "gerade noch ein Auge zugedrückt". 299 Euro ist kein Taschengeld mehr. Ein Brötchen oder Kaugummi schon eher^^ Manche Eltern können (und sind) vom Vertrag zurücktreten, da nichtig/anfechtbar mangels Geschäftsfähigkeit. Klar, die 10 Euro zählen noch zum Taschengeldparagraphen, aber rein theoretisch gesprochen ist man erst mit 18 sein eigener Herr. Auch an der Einzelhandelskasse. EDIT: Ich glaube, es heißt "schwebend gültig" oder so..
Scheint, als kennst du dich da aus. Ich habe auch schon nachgeguckt, ich denke mal im Ernstfall hat eher sie Recht, denn ich bin ja keine 18. und naja, was soll ich machen? Wenn ich unsachlich werde wird es ja nicht besser..:(
: > [{quoted}](name=Bastianum,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion-id=BeWa64QQ,comment-id=00190000,timestamp=2015-02-25T05:42:06.025+0000) > > Doch, wenn man den Support anschreibt kann man den löschen :( und das mit dem highping 'ausrasten': da hast du recht. Aber stell dir mal vor, du spielst Fußball in einem Turnier, und aufeinmal fällst du auf den Boden und kannst garnichts mehr machen :D der Spieler wuerde sich auch aufregen :) kannst du aufhören meine Antwort zu ignorieren ? ich will wissen wie deine Mutter zu "lolking" gekommen ist. Das ist meiner Meinung nach nicht so einfach möglich.
Ich habe dir längst geantwortet, guck mal unter deinen Post ^^ ich habe ihr die Seite mal gezeigt, als sie kontrollieren wollte Wieviel ich spiele :b
: Deine Mutter kennt sich wahrscheinlich so oder so nicht damit aus, auch wenn du ihr die Daten gibts. Deine Mutter tut völlig überreagieren XD Ich hab jetzt schon c.a 100€ für League of Legends investiert das ist genauso viel als wenn ich mir z.B 2 PS4/3 oder ähnliches kaufen würde. LoL spiele ich aber jeden Tag und daher rentiert sich das für mich. Mach dir einfach ein fake acc und gib ihr die daten davon. Sie checkts eh nicht. Was geht mit deinen Eltern {{summoner:14}} super streng Oo. Ich mein wenn du es selber verdienst kann sie mal ruhig sein Oo{{summoner:10}}
Naja, sind halt meine Eltern, eigentlich cool, aber in Sachen mit Computer oder Intenet mega streng...:b
RaBíTT (EUW)
: Kamera Optionen
Bei einem geht die Kamera immer mit, also du siehst deinen Champion immer. Bei der anderen musst du die Kamera mit der Maus steuern, also sie ist frei. Und bei der dritten kannst du die Kamera zwar frei bewegen, aber nur bis zu einem gewissen Punkt, also du hast deinen Champion immer im Blick. :)
: Viele Antworten hier sind wirklich toll. Da soll noch einer mal behaupten die LoL-Community wäre durch und durch schlecht. Ein Sozialpädagoge könnte zu dem Thema auch keine viel besseren Tips geben als die, die hier teilweise stehen. GJ Leute!
Finde ich auch, ich hätte nie damit gerechnet, hier soviele antworten zu bekommen. Bin echt erstaunt.
: Oder du sagst ihr das ich es auch spiele, sie kennt mich, jeder kennt mich \o/
: Es klingt jetzt etwas krass und damit könntest du auch irgendwie den Zorn deiner Mutter auf dich ziehen aber ich sage es trotzdem mal. Konfrontiere sie doch mit irgendetwas was sie ihn ihrer Jugendzeit gemacht hat was deine Großeltern nicht wollten. Sie wird ja wohl kaum eine "Weise Weste" haben, oder?
Nein, hat sie nicht, hat ja keiner ^^ aber solche Argumente schlagen nicht an :(
: Also, wenn das kein Troll von dir, ja? Dann bist du sicherlich auch einer der bei McDonalds rein läuft und sagt "Fleisch ist Mord". Wenn wir jetzt mal nach der Argumentation von dir gehen und wenn dies wirklich ernst gemeint ist, was ich sogar glaube wenn ich mir andere Posts von dir durchlese, lies bitte weiter, ansonsten Ignorier den Post. JEDER Spiel, ganz egal welches, ist Sinnlos und Zeitverschwendet. Wirklich jedes. Es gibt keinen Nutzen, das einzige was wirklich nutzvoll ist, ist die Fortpflanzung und die Nahrungsauftreibung, alles andere ist Sinnfrei. Es würde, wirklich nur, das überleben zählen. Der Mensch muss kein Sport machen in dem Sinne, er braucht nur die richtige tägliche Bewegung, das reicht. Vergleiche uns mal mit einem Wildlebendem Tier, was tun wir was das Tier nicht macht? Das Tier sucht Nahrung, einen Unterschlupf und versucht zu überleben, wir hingegen gehen Arbeiten, haben den Unterschlupf, aber, wir schauen Fernsehen, lesen Zeitschriften, tippen auf dem Smartphone rum, ALLES unwichtig. Ausserdem, wie kommst du darauf das deine Kinder gebildet und sportlich sein würden? Nur weil man ein Buch liest ist man nicht gebildet. Es kommt darauf an was man liest. Es soll Leute geben die haben in ihrere Jugend nichts anderes gemacht als Videospiele gespielt und sind heute besitzer eines Unternehmens. Zum Thema Pornographie, was ist denn wenn man in einer Partnerschaft einfach nur jeden Tag Sex hat? Selbes Ergebniss aber keine Pornographie enthalten. Ausserdem, warum spielst du das Spiel eigentlich? Redest so etwas schlecht, fang doch mit dir an bevor du so etwas in die Welt setzt, Videospiele haben auch ihre Vorteile musst du wissen. Räumliches denken, Hand-Augen-Koordination, Reaktionsvermögen und sie tragen zur Entspannung bei (nicht alle Spiele, kommt auf ein wenig auf die Person an.)
Hätte es nicht besser sagen können.
Marauth (EUW)
: Dieses Thema hab ich selber mitgemacht. War aber deutlich älter als der TE (22-26 Jahre) Meine Videospielkarriere / Sucht :D begann damals mit der Mega Drive mit meinen Bruder. Danach gemeinsam mit unseren Taschengeld eine PS1 gekauft und mit dem ersten verdienten Geld (Berufsausbildung) 2003 eine eigene Xbox gekauft. 2005 die XBox 360 geholt und wo ich beim Bund war hab ich 2009 meinen eigenen Selfbuild-Gamer-PC gekauft. Das ledige Thema Eltern vs. Gaming musste ich auf harte Weise lösen. Wenn man als 26-jähriger anhören musste, ich zocke zuviel und soll bei Zeit ins Bett gehen. Eskalierte dann schlagartig, die würden mir die Sicherung rausnehmen... Srsly? Da hat hilft man das jedes Wochenende am elterlichen Bauerhof unentgeldlich (Holzarbeiten incl.) hab meine mittlere Reife, Berufssabschluss (Klassenbester!!!), 3 Jahre Bundeswehr hinter sich und eine Top-Stelle als Technischer Zeichner in einer Heizungsbaufirma und 2 Gehaltserhöhungen in einem Jahr!!!... nur um dann so eine "Diskussion" zuführen... Näh! Danach ist mir der Kragen geplatzt und hab mir eine Wohnung geholt. Eine friedliche Lösung kann man Versuchen, aber es kann auch die Gegenpartei extrem stur wurden, wie in meinen Fall. Den TE kann ich soweit leider keine Tipss geben, nur die Gewissheit, es gibt da draußen Leute, denen gehts schlechter und wirklich ekelhafte Eltern haben :D
Oh, das hört sich ja nicht so toll an :D
: > [{quoted}](name=Bastianum,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion-id=BeWa64QQ,comment-id=001c0001,timestamp=2015-02-25T06:24:20.015+0000) > > Ne, der Account gehört Riot :( Und ich denke mal nicht, dass ich irgendwann wieder spielen kann. Aber danke für das 'angebot' :) Spätestens wenn du 18 bist und dir einen eigenen PC kaufst, wenn du deinen jetztigen nicht schon dein Eigen nennst, kann deine Mutter rein gar nichts mehr machen, ausser halt sagen "Deine Füße unter meinem Tisch, du tust was ich sage." Was meiner Meinung nach eher Blödsinn ist. Es gibt viel schlimmeres was du machen kannst in deiner Freizeit als League spielen. Bist du denn Schulisch fit und alles? Ausbildung/Abitur am machen? Wenn ja, kann deine Mutter doch zufrieden sein.
Ja, der PC gehört mir. Und schulische bin ich ziemlich fit :) ich finde das ja auch schwachsinning, aber ich kann leider nichts ändern..:(
: > [{quoted}](name=Bastianum,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion-id=BeWa64QQ,comment-id=,timestamp=2015-02-24T11:46:18.786+0000) > > EDIT: Das einzige Argument meiner Mutter was ich halbwegs verstehe, ist, dass ich, wenn ich ein Ranked spiele und mein Ping plötzlich auf 300steigt, mich aufrege, wobei ich eigentlich finde, dass das normal ist, ich meine da regt sich jeder auf..:D Nein, tut nicht jeder. Ausserdem muss ich deiner Mutter dort rechtgeben, das grenzt ja schon bald an ein Aggressionsproblem. Biete ihr doch einfach mal an das zu ändern was sie vorschlägt, wenn es nur das ragen ist, stell es ab. Es ist auch nicht gut für dich wenn du Sinnlos ragest. Ja, dein Ping steigt, rumnörgeln hilft dort aber nicht und macht es nicht besser, einfach ruhig bleiben und warten bis es wieder geht. Alternativ kannst du ihr auch sagen das die Zeiten heute anders als Damals sind. Wenn ich überlege das ich damals als ich 12 war 6 Stunden nach der Schule Ego Shooter gespielt habe, teilweise Täglich, ist das schon verrückt. Das mit dem Geld war so eine Sache, ich durfte auch nie WoW spielen da ich es mir selbst bezahlen musste, ergo habe ich damit angefangen als ich eine Ausbildung gemacht habe, auch mehrere Stunden in der Woche, aber nicht mehr so viel wie damals. Die Zeiten sind halt anders, wenn ich heute meine kleine Schwester sehe die ihre Finger nicht 2 Minuten vom Smartphone lassen kann, nicht einmal wenn ich bei meinen Eltern bin und wir irgendwie man zu Mittag essen am Wochenende oder so, ist das schon eine ziemlich große Sucht. Du könntest sie ja auch fragen ob du lieber das Geld wie viele anderen für Alkohol und Partys rauswerfen solltest, das Ergebnis bleibt das gleiche. Wenn du das Geld verdienst ist es deine Sache was du damit machst. Gut du bist noch 17, das wird aber auch nicht von dauer sein.
Ja, du hast recht, aber wir bekommen jetzt auch eine neue Leitung, also hätte sich das Problem eh erledigt :)
: Ich habe jetzt einige Kommentare gelesen und auch deine Antworten und ich muss sagen, deine Mutter wäre für mich nicht zum Aushalten :) Sie beschützt dich nicht, sie schadet dir damit nur und ich glaube du wirst unkonzentrierter, da ihr beide das Thema noch immer nicht aus der Welt geschaft habt. Dein Account ist dein Eigentum, sie hat keine Rechte um diesen zu löschen fertig, da wird aich nicht diskutiert. Naja, ich wünsche dir viel viel viel Glück ;) PS: Vielleicht können wir ja einmal miteinander spielen, wenn das geklärt ist.
Ne, der Account gehört Riot :( Und ich denke mal nicht, dass ich irgendwann wieder spielen kann. Aber danke für das 'angebot' :)
: Ich schätze mal das du das alles runter spielst um dir Bestätigung gegen deine Mutter zu suchen. Wenn ich mir deine History anschaue, sehe ich Spiele von 11:00 - 3:00. Wenn das jedes mal so ist, dann Gute Nacht. Du wirst nicht nur ab und zu mal Spielen sondern durch suchten. So wie jeder der sagt "Mimimi meine Mutter verbietet mir das Internet obwohl ich Unschuldig bin" Merk dir eins, solange du deine Füße unter dem Tisch deiner Mutter hast, hast du das zutun was sie sagt. Alle anderen die hier den Helden spielen, leben entweder in Asozialen Verhältnissen oder Lügen.
Natürlich habe ich das zu machen, was sie sagt, aber ich habe auch meine Meinung und denke ich darf die auch ausdrücken. Und guck bitte nochmal genau hin, bevor du dich beschwerst: in meinem spielverlauf habe ich pro Tag maximal 3spiele, bis auf an einem, aber da war auch Wochenende :) da habe ich dann 2mehr gespielt.
: Also jetzt wird das ganze doch etwas unglaubwürdig Woher soll denn deine Mutter wissen was lolking ist ? Menschen die uneingeweiht mit diesem Spiel sind kennen diese Seite normalerweise nicht bzw. wissen garnicht wie man sie benutzt. Außerdem inwiefern soll diese Seite ihr was bringen ? gib ihr halt deinen Namen nicht. Also irgendwas stimmt hier nicht...
Hey ^^ danke für die Kritik, aber ich kann dich beruhigen, hier ist nichts gespielt. Ich weis nichtmal, ob sie die Seite noch kennt, aber ich habe ihr sie mal gezeigt, als sie kontrollieren wollte, wieviel ich spiele :)
Dr Bimboo (EUW)
: Hört sich wirklich so an, als habe Sie Horrogeschichten über pay2win games gelesen, und über Kinder die danach Süchtig werden. Vielleicht hält sie LoL für eine Art candycrush. Würde mein Kind 50 Euro für candycrush ausgeben würde ich auch überreagieren. Falls du es irgendwann nochmal versuchst (mit Ihr zu sprechen) würde ich dir empfehlen direkt die Ausgaben anzusprechen, denn das scheint Ihr größtes Problem zu sein. Sag Ihr dass du durch deine Ausgaben keine Vorteile im Spiel bekommst, und du dich nie gezwungen gefühlt hast etwas zu kaufen. LoL ist ein richtiges Spiel, kein handy/browsergame, und du hast geld dafür Ausgegeben, weil du das als einen angebrachten Preis erachtet hast. Rechne kurz Kosten/Spielzeit, und nenne Ihr andere aktuelle Spiele, dir oftmals noch einen Stundenpreis von 6-8 Euro haben.
Ja, zwischen Handyspielen und sowas wie LoL macht sie echt keinen Unterschied. Ich meine, ich weiß nicht wie Ihr das seht, aber das sind für mich 2komplett verschiedene Welten :)
Minasori (EUW)
: Ist jetzt schon über ein Jahrzehnt her, aber meine Eltern waren da noch strenger. Ich durfte gar nicht alleine an den Pc. Das erste mal als ich meine Facharbeit geschrieben habe. Ich finde 3 Spiele am Tag und am Wochenende mehr auch nicht gerade wenig. Klar gibt es Leute die zocken noch viel viel mehr. Was man auch nicht vergessen sollte: Spielen kann süchtig machen und wenn du dich aufregst, wenn du nicht richtig spielen kannst, ist dass durchaus ein Suchtindikator. Normal finde ich das jedenfalls nicht ;) Versteh mich nicht falsch. Ich halte dich keineswegs für süchtig und auch nicht für Suchtgefährded. Aber ich kann verstehen, dass deine Mutter das denkt. Und daran dass du dich über einen HIGHPING aufregst, solltest du definitiv arbeiten. "Mensch ärgere dich nicht" ist eine der Tugenden die man aus dem zocken ziehen kann. Zudem trainiert das zocken auch das Gehirn. Bei p/q Tests schneiden Zocker besser ab als nicht Spieler und dieser test zählt bei sehr vielen Unternehmen zu den Bewerbungstests. Soweit ich weis kann man den Account gar nicht löschen ;) von daher könntest du ihr das PW sogar geben.
Doch, wenn man den Support anschreibt kann man den löschen :( und das mit dem highping 'ausrasten': da hast du recht. Aber stell dir mal vor, du spielst Fußball in einem Turnier, und aufeinmal fällst du auf den Boden und kannst garnichts mehr machen :D der Spieler wuerde sich auch aufregen :)
1337 Awly (EUW)
: Habt ihr einen Drucker? Wenn ja, dass such dir hier die Posts raus, die dir gefallen, druck sie aus und zeig sie deiner Mama. Geh zu ihr hin und sag sowas wie: "Mama, ich glaube du machst dir Sorgen, weil ich so viel am PC sitze und spiele und ich verstehe dich. Ich habe mich gefragt, wieso du dir Sorgen machst und bin darauf gekommen, dass du denken könntest, ich vereinsame, vernachlässige die Schule der gebe Geld für Sachen aus, die für dich nicht greifbar sind. Hab ich recht? Ich hab hier etwas ausgedruckt und ich leg dir das jetzt hier hin. Ich würde mich freuen, wenn du dir das durchlesen würdest, denn es würde mir viel bedeuten, wenn wir darüber ordentlich reden können, da ich auch von dir verstanden werden möchte! Ich lasse dich jetzt auch mit den Zetteln alleine und würde mich freuen, wenn du dann irgendwann auf mich zu kommen würdest und mir sagst, was du davon hältst und wie ich dir ggf. deine Ängste nehmen kann". So oder so ähnlich würde ich es versuchen. Du musst nicht mit der Tür ins Haus fallen, wenn du die Meinung hast, dass deine Mama immer sofort nein sagt. Räum ihr die Zeit ein sich damit auseinander zu setzen, indem du ihr die Zettel hinlegst und dann auch wieder abdüst. Damit gibst du ihr die Zeit, die sie vielleicht brauch. Wenn sie dann auf dich zukommt und das Gespräch sucht, dann kannst du auch deine ganzen anderen Argumente anbringen, die du so im Petto hast. Und vielleicht kommt am Ende auch dabei raus, dass deine Mama dich versteht oder aber auch, dass du ihre Ängste besser verstehst und damit auch ihre Beweggründe. Sag ihr, dass es für dich wichtig ist, dass man einen Kompromiss findet, der beide Parteien bedient. So long Awly
Habe es hinbekommen in Ruhe mit ihr zu Reden, aber leider erfolgslos. Sie ist fest ihrer Meinung, ihr ist es egal wie traurig ich bin, und sie zieht das durch, zu Not auch mit einem Anwalt, den sie von meinem Geld bezahlt...und die Posts zeige ich ihr lieber nicht, denn wie ihr ja wisst ist sie ziemlich skeptisch in solchen Sachen und findet sowas nicht gut. Bzw wird sie nur noch sauerer sein.
: Das klingt mir aber dann doch sehr danach, dass es zwischen euch vorher schon an anderer Stelle mehr oder weniger stark eskaliert ist (vielleicht nicht einmal wegen der Spiele). Kann das sein?
Meine Mutter ist in allen Sachen die coolste mama der Welt, aber wenn es um sachen mit dem Computer oder dem Internet geht macht sie sich extreme Sorgen, und das ist ja eigentlich auch gut so. Und ja, deswegen gab es schon ein zweimal Streit, aber das hat sich ja immer geklärt. Sonst ist unser Verhältnis auch ganz gut. Nur ich weis halt nicht wie ich jetzt an Sie rankommen soll :(
: Dann fang anders rum an. Frag sie, was sie eigentlich an deiner Zockerei nicht mag. Frag sie, worum genau sie sich Sorgen macht, was die Gründe dafür sind, dass sie nicht will dass du spielst. Also bevor sie dich versteht, versuch erstmal du sie zu verstehen. Eltern machen sowas ja nicht, weil sie ihr Kind hassen, sondern in aller Regel weil sie ihr Kind vor irgendetwas schützen möchten. Und rauszufinden wovor genau dich deine Mutter eigentlich schützen will, ist eine gute Basis dafür die Befürchtungen zu entkräften oder eben einen Kompromiss zu finden, der für beide Seiten okay ist (oder, so ist das eben als Kind: Ein Kompromiss der primär für deine Eltern und eher weniger für dich ok ist).
* Versuche ich nächste mal, gute Idee :)
: Heya Dann zieh einen Lehrer hinzu. Irgendeinen Erwachsenen, der für euch das Eis bricht. MfG Rkoturdo
Das ist im Prinzip ne gute Idee, nur versuch das mal nem Lehrer beizubringen...:D und naja, ich kenne zwar andere Erwachsene, die mir helfen könnten, aber da mischen die sich auch nicht gerne ein, und da verstehe ich sie auch :b
Anbo (EUW)
: Dann hat deine Mutter einen richtigen mächtigen Schaden. Dann zieh doch aus.
Ich werde nicht ausziehen, so wichtig ist mir die Sache dann auch nicht. Aber danke :)
: Also jetzt muss ich wirklich mal eine Lanze für deine Mutter brechen. Ich finde gut, dass sie sich diesbezüglich Sorgen um dich macht. Den meisten Eltern gehen die Online-Aktivitäten ihrer Kinder doch mehr oder weniger am Hintern vorbei, was ich viel tragischer finde, weil es im schlimmsten Falle doch eine ganze Existenz vernichten kann. Dass sie sich vielleicht nicht so gut auskennt und dann lieber über's Ziel hinausschießt als zu wenig zu tun, ist doch eigentlich verständlich. Zumal Teenager, wenn wir alle ganz ehrlich sind, nicht gerade bekannt dafür sind, nennenswert kompromissbereit zu sein, was hier auch sehr schön an den "veräppel' sie einfach"-Tipps zu erkennen ist ;) Versuch' dich auf die Sorgen deiner Mutter einzulassen. Was möchte sie vermeiden? Wovor hat sie Angst? Wie könnt ihr zu einem Kompromiss kommen? Und dann solltet ihr ganz sachlich miteinander reden wie erwachsene Menschen. Also kein Geschimpfe, kein Ausrasten oder Ähnliches. Dann gib' ihr eine anständige Kontrollmöglichkeit über dein Verhalten die du dann auch strikt einhältst! Zum Beispiel könntest du ihr vorschlagen, dass du nur Geld für Spiele ausgibst, nachdem sie dem ausdrücklich zugestimmt hat (oder dass du gar kein Geld mehr für Extra-Inhalte ausgibst). Ihr könntet ein "Ausraster"-Glas einführen, wo du jedes Mal 50 Cent einwirfst, wenn du bei dem Spiel mal wieder die Beherrschung verlierst. Du könntest ihr auch Studien vorlegen, die zeigen, dass sich Onlinesüchte bereits nach einer sehr kurzen Entzugszeit in Entzugssymptomen äußern und dann vorschlagen, dass ihr einmal im Monat oder alle zwei Monate eine "Spielefreie Woche" einführt, in der du nicht zockst, damit sie sicher sein kann, dass alles okay mit dir ist. Noch radikaler könntet ihr abmachen, dass du nur Sonntags für x Stunden spielst usw. usf. Sei kreativ und geh' wirklich ernsthaft auf sie zu. Denk' daran, dass sie sich echt nur Sorgen um dich macht. Nimm' das ernst und zeig' es ihr auch.
Danke, dass du mal aus einer etwas anderen Sicht sprichst. Ich verstehe was du meinst, und ich verstehe auch die Sorgen meiner Mutter. Doch leider kann ich nicht ruhig mit ihr reden, sie schreit direkt rum, ich habe garkeine chance mit ihr darüber zu reden :( das ist ja das Problem..
: Erkläre ihr, dass du deine "Computersucht" durch eine Drogensucht ersetzt hast und frag sie was sie davon hält. Benutze Argumente zur Verherrlichung deines neuen Hobbys wie "So lerne ich doch viele neue Leute kennen", "Wenn wir uns draußen was reinziehen sind wir doch an der frischen Luft.. das ist doch was gutes." oder "Wenn wir vor der Polizei weglaufen, weil wir wieder geklaut haben, bewegen wir uns doch. Es ist im Prinzip nichts anderes als joggen gehen." Klappt bestimmt. Alternativ könntest du sie natürlich auch fragen, wie sie auf die Idee kommt, dass du computersüchtig bist und wie das zusammenpasst, dass du angeblich computersüchtig bist, aber deine Hausaufgaben erledigst, in der Schule nicht suckst und dich auch so mit Freunden triffst. Zeig ihr einfach, dass ihre "Argumentation" (ich gehe mal davon aus, dass die Argumentation mit "Du bist computersüchtig. Ende" erledigt ist) gar nicht auf deinen Lebensstil zusetzt. Sollte das nicht helfen hol dir Leute ins Boot, die ein gutes Wort für dich einlegen, wie Lehrer, Trainer etc.
Ja, das ist eigentlich keine Diskussion, sondern eher 'Mama ich wollte nochmal mit dir reden' und dann 'NEIN' :( ich habe schob mit anderen darüber gesprochen, und sie stimmen mir auch alle zu..aber naja, meine Mutter stellt sich halt da, als würde sie alles wissen und bräuchte nix von mir mehr hören :(
1337 Awly (EUW)
: > [{quoted}](name=Bastianum,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion-id=BeWa64QQ,comment-id=00050000,timestamp=2015-02-24T12:25:22.922+0000) > > Danke für die ausführliche antwort :) du willst garnicht wissen, wie oft ich schon versucht hab mit ihr zu reden..immer vergeblich, egal wie ruhig ich bleibe, sie ist komplett sturr und bleibt geblockt :( Da muss ich dir widersprechen. Man kann mit jedem reden und ich wollte das auch ganz lange nicht glauben. Ich habe mal ein Buch gelesen "Gewaltfreie Kommunikation". Das mag lächerlich klingen und nicht alles, was in dem Buch steht, kann man auch anwenden, aber der Großteil macht einfach Sinn und das kann man super im Alltag anwenden. Gönn dir mal dieses Buch, lies es und wende es an. Es kommt immer darauf an, wie man mit dem Gegenüber spricht. Ich vermute mal, dass deine Mama es dir nicht verbieten will, weil sie stur ist, sondern weil sie vielleicht nicht versteht, was da vor sich geht, was das eigentlich alles so ist und weil sie vielleicht Angst um dich hat (aus welchen Gründen auch immer). Da musst du ihr zeigen, dass du sie da auch ernst nimmst und verstehst (oder verstehen willst). Wenn dein Gegenüber sich verstanden fühlt, ist es viel einfach an dein Ziel zu kommen. Edit: Du kannst ihr dann auch erklären, dass sie dir in dem Augenblick, wo sie dir das zocken verwehrt, soziale Kontakte verwehrt. Deine Freunde, mit denen du vielleicht zur Schule gehst, spielen auch LoL. Ihr unterhaltet euch da, das ist ein Teil eurer Freundschaft und in der heutigen Zeit ist es einfach auch so, dass man nicht immer nur im Park rumsitzt und Löcher in die Luft starrt, wenn man was mit Freunden macht.
Da hast du eigentlich Recht, aber meine Mutter ist echt anders. Sie macht das auch nur weil sie Angst hat, da hast du vollkommen Recht. Aber leider hört sie mir nicht zu und lässt sich nichtmal auf ein ruhiges Gespräch ein :(
Anbo (EUW)
: Dann musst du wohl warten bis du 18 bist und genug Geld hast um dir eine eigene Wohnung zu leisten. Es sei denn du gehst zum Jugendamt und sagst deine Mutter will Sex mit dir und schlägt dich. Nein, ernsthaft wenn du schon 16, 17 bist ca. dann hau mal richtig aufn Tisch damit Sie merkt das du kein Kind mehr bist. Entweder schluckt Sie es oder du lässt Sie bockig und spielst ihr Spiel mit solange du Geld für einen eigenen PC hast.
Es ist mein PC und ich habe mir das Geld auch selbst verdient :b
1337 Awly (EUW)
: Huhu, also ich weiß nicht, ob ich das Spielchen mitspielen würde, wie meine Vorposter gesagt haben. Ich würde an deiner Stelle mit deiner Mutter reden und ihr versuchen zu erklären, was du da eigentlich machst. Das Problem der meisten Eltern denke ich ist, dass sie ahnungslos und damit hilflos sind. Als ich in deinem Alter war wusste meine Mutter nicht, was ich eigentlich den ganzen Tag am PC treibe, warum ich so viel zocke, hatte Angst um mich, dass ich in irgendeine Welt abrutschen könnte, aus der ich nicht mehr aus komme. Jahre später hat sie mir das erzählt und ich hab ihr erklärt, was das damals für eine Situation war (die sich übrigens bis heute [bin mittlerweile 26] nicht viel verändert hat :) ). Ich hab ihr erklärt, dass das ein Hobby ist, so wie jedes andere Hobby auch. Habe ihr erklärt, dass ich mit diesem Hobby noch mehr soziale Kontakte knüpfe, als es jemand tut, der Bücherlesen oder Modeleisenbahnbau für sich als Hobby entdeckt hat. Ich habe ihr auch erklärt, dass jedes Hobby Geld kostet. Wenn deine Mutter gerne Nordic Walking macht, wandert oder Bücher liest, dann zeig ihr, dass auch sie Geld für dieses Hobby ausgibt. Es ist ganz einfach ein Generationskonflikt der hier auftritt und man kann unseren Eltern nicht mal einen Strick daraus drehen. Sicher sind manche verständnisvoller als andere und sicher sind manche Eltern auch "moderner" als andere und verstehen eher, was ihre Kinder da am Rechner treiben und wieso zocken eine so große Faszination auslösen kann, aber davon kann man eben nicht immer ausgehen. Sag ihr ganz offen, was du daran findest, warum es dir Spaß macht, nimm dir vielleicht die Zeit ihr das Spiel auch mal zu zeigen. Sobald die Eltern wissen, dass der Junge nicht mit Granaten um sich wirft, Köpfe mit einem Nagelknipser abtrennt oder Gedärme durch die Gegend fliegen, geht es ihnen meistens schon etwas besser. Erklär ihr auch, dass du dir das Geld erarbeitet hast. Sag ihr, dass du in der Zeit, in der andere sich draußen getroffen haben, gejobbt hast, um dir auch in deinem Hobby etwas finanzieren zu können. Frag sie auch, was sie von dir erwartet. Frag sie, ob sie denkt, dass du einfach zu viel spielst und nimm sie auch ernst, wenn sie dir ein ja darauf gibt. Eltern sagen ja so etwas nicht, um einem den Spaß zu verderben, sondern meistens, weil sie sich um ihr Kind sorgen. Das Sprichwort reden ist silber schweigen ist gold passt nicht immer - meiner Meinung nach. Kommunikation mit den Eltern ist hier das A&O und sollte viel mehr in den Fokus gerückt werden, damit solche Probleme schon im Keim erstickt werden können. So long, Awly
Danke für die ausführliche antwort :) du willst garnicht wissen, wie oft ich schon versucht hab mit ihr zu reden..immer vergeblich, egal wie ruhig ich bleibe, sie ist komplett sturr und bleibt geblockt :(
Anbo (EUW)
: Du bedrohst deine Mutter. Klingt komisch ist aber so. Wenn Sie dir den Computer nicht wieder gibt, dann schleichst du Nachts in ihr Zimmer, machst Sie wach und fuchtelst mit dem größten Messer was ihr besitzt vor Ihr rum. Dabei vergiss nicht zu schreien das du Sie hasst und Sie umbringen willst. Sonst würde ich dir empfehlen, mit deiner Mutter einfach zu reden und wenn Sie wie du sagst trotzdem hartnäckig bleibt dann hat Sie wahrscheinlich zu viel RTL geschaut und denkt 1 Stunde spielen am Tag ist eine Sucht. Lösch ihr doch einfach RTL in ihrere Programmliste in ihrem TV.
Ehm nein das werde ich nicht machen :D und mit ihr reden kann man nicht, dann wird es nur noch schlimmer :(
: Könntest einen neuen Account machen ;) Eltern sind am Pc in der Regel nicht die hellsten. Gib Ihnen die Daten und lass sie den Acc löschen :D. Andererseits hast du dann das Problem das sie dich dann besser nicht mehr beim lol zocken erwischen. Eltern sind manchmal richtig lästig. Hatte das Problem vor 10 Jahren auch, da hilft nur so tun als ob es dir egal ist was die sagen und die Strafen ignorieren. lg
Naja, mittlerweile weiß sie sogar was Lolking ist, also das mit dem neuen Account wird nix, und ich hab auch kein Bock auf mehr Stress :(
Bastianum (EUW)
: Eltern wollen Account löschen.
Ihr kennt meine Mutter nicht, wenn sie was möchte setzt sie das durch, da bringt das nix das jetzt einfach so zu lassen. Und naja, ich wollte mich versichern, ob ich wirklich Recht habe oder doch meine Mutter, deshalb der Thread..:D Jetzt ist es sogar soweit, dass ich keine Habdyspiele mehr haben darf, wenn man dafür was ausgeben kann..
Kommentare von Riot’lern

Bastianum

Stufe 30 (EUW)
Gesamte Upvotes
Starte eine Diskussion