Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
eingew (EUW)
: Das sind ja ein paar mehr als 3 :D. Und dein [op.gg ](http://euw.op.gg/summoner/userName=TomatenSuppe123) hat mir geflüstert, dass eigentlich auch ein Warwick in diese Liste gehört. Wieso spielst du den nicht öfter, du bist doch gut mit ihm? Jax, Shyvana und Heca tauchen dafür gar nicht in der Liste auf op.gg auf? Redest du hier vll noch über einen anderen Account? Wenn du magst kannst du den ja auch noch verlinken, dann kann man dir noch ausführlichere Tipps geben. Aber zu den Combos: Rengar lohnt sich vor allem dann, wenn du bereits einen guten Tank mit starkem CC im Team hast, sowas wie ein Malphite oder ein Sion auf der Top. Kann sich aber auch lohnen, wenn die Top zB Wukong pickt, dann seid ihr zwar nicht sonderlich Tanky, habt aber dennoch genügend CC um die Gegner in einem Hinterhalt ziemlich schnell auseinander zu nehmen. Insbesondere wenn die Gegner selbst relativ Squishy sind. Shyvana passt eigentlich in die meisten Teams irgendwie rein... ihr Vorteil ist ja, dass man den Build bei ihr super anpassen kann, ist dein Toplane schon Tanky, kannst du mehr Schaden bauen und umgekehrt. Du solltest du sie nicht gerade in ein Team picken, was auf frühe Ganks angewiesen ist. Wenn eine der Lanes starke Snowballchamps pickt, Assassinen zB, dann lohnt sich ein Champion der bereits vor Level 6 starke Ganks hat mehr. Sollte aber dein Team gleich mehrere Lanebullys haben (sowas wie Darius, Draven, Teemo o.ä.) dann kannst du dich im Early auch aufs Farmen beschränken und dann lohnt sich Shyvana. Jax wäre zum Beispiel die bessere Alternative um im Early zu ganken. Da er stark auf Splitpushes ausgelegt ist, sollte die Toplane entsprechend etwas gepickt haben, was stark auf Teamfights ausgelegt ist, damit dein Team in der Lage ist, 4v5 zu verteidigen, während du eine andere Lane pushst. Ein situativer und riskanter Pick würde ich aber sagen. Wukong ist ein bisschen wie Rengar. Er hat natürlich mit der Ulti einen starken CC für TFs, funktioniert am Ende aber doch nur dann wirklich gut, wenn dein Team auch einen starken Tank hat. Denn wenn du nicht gefeedet bist und ein Squishy auf der Top auch seine Lane verliert und Mid und Bot auch nicht wirklich einen Lead erzielen können, dann wird es schwer für euch, das Spiel nochmal zu drehen. Heca und Jarvan sind dafür natürlich umgekehrt genau diese harten CC Champions, die sich besonders dann empfehlen, wenn die Toplane genau solchen harten CC vermissen lässt und/oder Squishy ist (bspw weil ein ADC oder Mage gepickt wurde). Dann ist dein Team natürlich darauf angewiesen, dass du als Jungler harten CC raushaust und Hecarim und Jarvan erfüllen diese Position definitiv. Warwick würde ich ein bisschen wie Shyvana nur mit stärkerem Fokus auf Objectives sehen. Mit ihm solltest du mMn den Heal auch komplett ausnutzen und sobald wie möglich mit einem Pink zum Drake laufen und ihn Solo machen. Man kann zwar vor Level 6 durchaus mit ihm ganken, der Fear ist sehr effektiv, wirklich stark wird er aber natürlich erst mit der Ulti. Und mit der kannst du im Teamfight natürlich mindestens eine Person rausnehmen, was, sofern das Gegnerteam selbst keinen harten AoE CC hat, es euch ermöglichen kann selbst auf AoE CC zu verzichten. Ich hoffe ich konnte dir helfen ^^.
> [{quoted}](name=eingew,realm=EUW,application-id=vatevpvi,discussion-id=zQgq3eJj,comment-id=0000,timestamp=2018-09-23T06:49:18.014+0000) > > Das sind ja ein paar mehr als 3 :D. Und dein [op.gg ](http://euw.op.gg/summoner/userName=TomatenSuppe123) hat mir geflüstert, dass eigentlich auch ein Warwick in diese Liste gehört. Wieso spielst du den nicht öfter, du bist doch gut mit ihm? Jax, Shyvana und Heca tauchen dafür gar nicht in der Liste auf op.gg auf? Redest du hier vll noch über einen anderen Account? Wenn du magst kannst du den ja auch noch verlinken, dann kann man dir noch ausführlichere Tipps geben. > > Aber zu den Combos: > Rengar lohnt sich vor allem dann, wenn du bereits einen guten Tank mit starkem CC im Team hast, sowas wie ein Malphite oder ein Sion auf der Top. Kann sich aber auch lohnen, wenn die Top zB Wukong pickt, dann seid ihr zwar nicht sonderlich Tanky, habt aber dennoch genügend CC um die Gegner in einem Hinterhalt ziemlich schnell auseinander zu nehmen. Insbesondere wenn die Gegner selbst relativ Squishy sind. > > Shyvana passt eigentlich in die meisten Teams irgendwie rein... ihr Vorteil ist ja, dass man den Build bei ihr super anpassen kann, ist dein Toplane schon Tanky, kannst du mehr Schaden bauen und umgekehrt. Du solltest du sie nicht gerade in ein Team picken, was auf frühe Ganks angewiesen ist. Wenn eine der Lanes starke Snowballchamps pickt, Assassinen zB, dann lohnt sich ein Champion der bereits vor Level 6 starke Ganks hat mehr. Sollte aber dein Team gleich mehrere Lanebullys haben (sowas wie Darius, Draven, Teemo o.ä.) dann kannst du dich im Early auch aufs Farmen beschränken und dann lohnt sich Shyvana. > > Jax wäre zum Beispiel die bessere Alternative um im Early zu ganken. Da er stark auf Splitpushes ausgelegt ist, sollte die Toplane entsprechend etwas gepickt haben, was stark auf Teamfights ausgelegt ist, damit dein Team in der Lage ist, 4v5 zu verteidigen, während du eine andere Lane pushst. Ein situativer und riskanter Pick würde ich aber sagen. > > Wukong ist ein bisschen wie Rengar. Er hat natürlich mit der Ulti einen starken CC für TFs, funktioniert am Ende aber doch nur dann wirklich gut, wenn dein Team auch einen starken Tank hat. Denn wenn du nicht gefeedet bist und ein Squishy auf der Top auch seine Lane verliert und Mid und Bot auch nicht wirklich einen Lead erzielen können, dann wird es schwer für euch, das Spiel nochmal zu drehen. > > Heca und Jarvan sind dafür natürlich umgekehrt genau diese harten CC Champions, die sich besonders dann empfehlen, wenn die Toplane genau solchen harten CC vermissen lässt und/oder Squishy ist (bspw weil ein ADC oder Mage gepickt wurde). Dann ist dein Team natürlich darauf angewiesen, dass du als Jungler harten CC raushaust und Hecarim und Jarvan erfüllen diese Position definitiv. > > Warwick würde ich ein bisschen wie Shyvana nur mit stärkerem Fokus auf Objectives sehen. Mit ihm solltest du mMn den Heal auch komplett ausnutzen und sobald wie möglich mit einem Pink zum Drake laufen und ihn Solo machen. Man kann zwar vor Level 6 durchaus mit ihm ganken, der Fear ist sehr effektiv, wirklich stark wird er aber natürlich erst mit der Ulti. Und mit der kannst du im Teamfight natürlich mindestens eine Person rausnehmen, was, sofern das Gegnerteam selbst keinen harten AoE CC hat, es euch ermöglichen kann selbst auf AoE CC zu verzichten. > > Ich hoffe ich konnte dir helfen ^^. Hey, danke für deine Tipps:) Ja mein 2. acc auf dem ich ab und zu mal spiele heißt NebelBenny .
Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
: Wie Rena bereits gesagt hat, bist du es selbst Schuld wenn du nicht nach Gold kommst. Da bringt es auch nichts die Schuld bei Champions zu suchen oder an der aktuellen Situation des Spiels. Ist nicht böse gemeint kleines Tomätchen. Du hörst dich verzweifelt an und vor allem genervt. Du weißt nicht was, wo oder wie du spielen sollst. Du hörst auf Idioten die dir sagen was angeblich OP ist und spielst es in Rankeds wohlmöglich noch ohne Basics. Kled und Urgot spielst du am meisten momentan? Hab den Spielverlauf nur fix überflogen. Wenn du dich gut mit ihnen fühlst und weißt das du eine gute Performance abliefern kannst dann bleib um Himmelswillen dabei. Hör nicht auf andere die dir sagen wollen was du spielen solltest und was nicht. Du hast zwei Lanes die du offensichtlich gerne spielst, aber zur Zeit die Lust dran verloren hast. Das könnte auch daher kommen, dass du sehr viel Rangliste spielst. Da ist man natürlich verbissener, will mehr erreichen und braucht viel Konzentration. Das schlaucht. Vor allem wenn man nicht nur "mal" Rangliste spielt, sondern jeden Tag - Tag ein und Tag aus. Du solltest etwas zurück schrauben, die Rangliste zu etwas besonderem machen und einen klaren Kopf bekommen. Beispielsweise solltest du nicht mit dem Fokus auf Gold spielen, sondern dich darauf konzentrieren von deinen Spielen und vor allem deinem Gegenüber zu lernen. Lerne zu erkennen wann du etwas missplayed hast oder vielleicht welche Fehler du permanent machst und versuche sie zu minimieren. Wenn du dir selbst den Feinschliff gibst, ist es dir vielleicht auch möglich deinen Wunsch zu erfüllen und nach Gold aufzusteigen. Aber sei gewarnt :> Lernprozesse dauern lange und enden eigentlich nie. Vielleicht addest du wirklich jemanden hier, der dir das Angebot gemacht hat. Falls du gerne Streams guckst, würde ich dir für die Toplane Kev1nTV empfehlen. Entspannter Kerl der nicht nur die ganze Zeit dummes Zeug redet. Er ist ganz witzig und manchmal ein richtig aufgewecktes Kerlchen ^^ macht recht Spaß zu zusehen. Jungle habe ich keinen Plan. Wichtig ist halt zu erkennen, wann man extrem genervt von etwas ist und man dann damit auch aufhört. Du brauchst erst mal eine klare Linie. Ich würde eher sagen so etwas wie eine "Grundreinigung". Was wenn du erst einmal keine Rangliste spielst für ein oder zwei Wochen und stattdessen in ARAMs die Sau raus lässt? Oder in Normals? Mach dir etwas Luft, gewinne Abstand zum völligen tryhard und finde deine innere Mitte :> Du musst League nicht Quitten. Aber an diesem Punkt solltest du etwas ändern wenn du eventuell doch eines Tages nach Gold aufsteigen willst. Kann natürlich auch sein das Silber 1/ Silber 2 einfach dein Skillcap ist und es hier für dich einfach nicht weiter geht. Aber du hast immer noch die Option zu versuchen etwas zu verändern und zu schauen ob es etwas bringt. Nur wenn du es nicht versuchst, dann hab auch die entsprechende Einsicht.
> [{quoted}](name=Schokohörnchen,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion-id=aIQxNctm,comment-id=0003,timestamp=2018-06-12T13:27:38.088+0000) > > Wie Rena bereits gesagt hat, bist du es selbst Schuld wenn du nicht nach Gold kommst. Da bringt es auch nichts die Schuld bei Champions zu suchen oder an der aktuellen Situation des Spiels. Ist nicht böse gemeint kleines Tomätchen. > > Du hörst dich verzweifelt an und vor allem genervt. Du weißt nicht was, wo oder wie du spielen sollst. Du hörst auf Idioten die dir sagen was angeblich OP ist und spielst es in Rankeds wohlmöglich noch ohne Basics. > > Kled und Urgot spielst du am meisten momentan? Hab den Spielverlauf nur fix überflogen. Wenn du dich gut mit ihnen fühlst und weißt das du eine gute Performance abliefern kannst dann bleib um Himmelswillen dabei. Hör nicht auf andere die dir sagen wollen was du spielen solltest und was nicht. > > Du hast zwei Lanes die du offensichtlich gerne spielst, aber zur Zeit die Lust dran verloren hast. Das könnte auch daher kommen, dass du sehr viel Rangliste spielst. Da ist man natürlich verbissener, will mehr erreichen und braucht viel Konzentration. Das schlaucht. Vor allem wenn man nicht nur "mal" Rangliste spielt, sondern jeden Tag - Tag ein und Tag aus. > > Du solltest etwas zurück schrauben, die Rangliste zu etwas besonderem machen und einen klaren Kopf bekommen. Beispielsweise solltest du nicht mit dem Fokus auf Gold spielen, sondern dich darauf konzentrieren von deinen Spielen und vor allem deinem Gegenüber zu lernen. Lerne zu erkennen wann du etwas missplayed hast oder vielleicht welche Fehler du permanent machst und versuche sie zu minimieren. Wenn du dir selbst den Feinschliff gibst, ist es dir vielleicht auch möglich deinen Wunsch zu erfüllen und nach Gold aufzusteigen. Aber sei gewarnt :> Lernprozesse dauern lange und enden eigentlich nie. > > Vielleicht addest du wirklich jemanden hier, der dir das Angebot gemacht hat. Falls du gerne Streams guckst, würde ich dir für die Toplane Kev1nTV empfehlen. Entspannter Kerl der nicht nur die ganze Zeit dummes Zeug redet. Er ist ganz witzig und manchmal ein richtig aufgewecktes Kerlchen ^^ macht recht Spaß zu zusehen. Jungle habe ich keinen Plan. > > Wichtig ist halt zu erkennen, wann man extrem genervt von etwas ist und man dann damit auch aufhört. Du brauchst erst mal eine klare Linie. Ich würde eher sagen so etwas wie eine "Grundreinigung". Was wenn du erst einmal keine Rangliste spielst für ein oder zwei Wochen und stattdessen in ARAMs die Sau raus lässt? Oder in Normals? Mach dir etwas Luft, gewinne Abstand zum völligen tryhard und finde deine innere Mitte :> > > Du musst League nicht Quitten. Aber an diesem Punkt solltest du etwas ändern wenn du eventuell doch eines Tages nach Gold aufsteigen willst. Kann natürlich auch sein das Silber 1/ Silber 2 einfach dein Skillcap ist und es hier für dich einfach nicht weiter geht. Aber du hast immer noch die Option zu versuchen etwas zu verändern und zu schauen ob es etwas bringt. Nur wenn du es nicht versuchst, dann hab auch die entsprechende Einsicht. Danke für deinen tollen Beitrag :) ich werde mir deine Wort zu herzen nehmen.
Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
Arammus (EUW)
: silber ist ja noch low elo, da geht vom prinzip her alles. vi macht mit trinity viel dmg und ich finde sie recht witzig. als full ad nimmt sie meist wem mit und stirbt dann selber. ich finde: probiers einfach. da du offenbar nur assassinen/bruiser spielst empfehle ich dir folgende champs aus meiner favoriten liste top: urgot, fiora, irelia, pantheon gangplank jungle: pantheon, kayn (<- ders op der sack) olaf, voli, yi. vielleicht sagt dir da ja was zu. ich rate von allen lategame champs aber ab. also sowas wie yi und gp würde ich in low elo nicht spielen, du kannst ein super lategame team haben und dein team fightet einfach 24/7 early und wundert sich warum sie am ende 4/38 stehen.
> [{quoted}](name=Arammus,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion-id=bHffVF6E,comment-id=0000,timestamp=2018-06-01T18:08:09.120+0000) > > silber ist ja noch low elo, da geht vom prinzip her alles. > vi macht mit trinity viel dmg und ich finde sie recht witzig. als full ad nimmt sie meist wem mit und stirbt dann selber. ich finde: probiers einfach. > > da du offenbar nur assassinen/bruiser spielst empfehle ich dir folgende champs aus meiner favoriten liste > > top: urgot, fiora, irelia, pantheon gangplank > jungle: pantheon, kayn (&lt;- ders op der sack) olaf, voli, yi. > > vielleicht sagt dir da ja was zu. > > ich rate von allen lategame champs aber ab. also sowas wie yi und gp würde ich in low elo nicht spielen, du kannst ein super lategame team haben und dein team fightet einfach 24/7 early und wundert sich warum sie am ende 4/38 stehen. aber wenn pant keine kills bekommt ist er doch auch useless oder?
Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
Zyzyx (EUW)
: Joa, wenn sich das so für dich anfühlt, dann mach das. Aber bedenke dass dir PTA "nur" damage bringt und PR bringt dir das im Prinzip auch, da das erhöhte Movementspeed die Zeit verringert, die du benötigst um dem Gegner für die nächste AA hinterherzulaufen (in der Regel laufen Gank-Opfer ja weg) und somit deine Attacken pro Sekunde und damit auch deinen Schaden deutlich erhöht. Wenn man dann noch bedenkt dass das Movementspeed ja auch für andere Sachen verwendet werden kann (z.B. selber wegrennen), erklärt sich schnell warum das ingesamt die flexiblere und damit bessere Rune ist. Sie bringt eben (indirekt) Schaden UND Mobility.
okay , danke für deinen guten Rat:) werde es mal ausprobieren
Zyzyx (EUW)
: Ich hab mir jetzt mal die Statistiken für Silber angeschaut (in Bronze, Gold und Platin ist es fast identisch) und auch da ist Phase-Rush mit Abstand die erfolgreichste Rune mit einer Winratio von fast 54%. Zweitbeste Rune ist Press the Attack mit knapp 51%...ein gewaltiger Unterschied! Aber das ist nur der allgemeine Trend, d.h. generell ist Phase Rush besser. Das muss nicht zwingend für den individuellen Spieler gelten, das hängt eben auch von deinem Spielstil ab. Wenn für dich Press the Attack besser funktioniert, verwend es. Aber wenn du eine allgemeine, nicht auf dich spezifisch bezogene Antwort willst: Phase Rush ist eindeutig besser.
okay. finde halt das PTA für 1vs1 und zum gangen besser ist
Kommentare von Riot’lern
: Du solltest Dich nur auf Dich selbst konzentrieren. Schau Dir Deine Spiele nochmal an und schaue welche Fehler Du selber gemacht hast und was Verbesserungswürdig ist. Und all das, was Du selber noch falsch machst, setzt Du Dir zukünftig als Ziel. Warum aber das ganze? Das Problem ist, dass man das "Gewinnen" über alles andere stellt. Torpediert jemand dieses Ziel, so stört Dich das, weshalb Du dann tiltest. Wenn Du also Deinen eigenen Fokus änderst, nämlich nur auf Dich selbst schaust und versuchst Dein eigenes Gameplay besser zu machen, so rückt das "Gewinnen" in den Hintergrund. Toller Nebeneffekt. Man gewinnt automatisch mehr, wenn man sein Gameplay verbessert. Zweiter Punkt. Akzeptiere, dass nicht jedes Spiel zu gewinnen ist. Vielleicht sind die anderen einfach besser oder ein Team Made hat einen miesen Tag und spielt einfach unglaublich schlecht. Kommt vor und kannst Du nicht ändern. Auch hier abhaken, Fokus auf Dich selber, was hättest Du besser machen können. Denn auch wenn jemand feeded verleitet das sehr stark dazu die Schuld einfach dahin zu schieben und die eigenen Fehler nicht zu sehen. Dritter Punkt. Spiele nicht, wenn Du schlechte Laune hast. Egal was bei einem selbst los ist. Sei es Streit mit der Freundin, mit den Eltern oder oder oder.... man nimmt das automatisch mit ins Spiel. Versuche eine gute Balance zwischen League und allen anderen Dingen zu haben. Du musst zufrieden sein, entspannt und Dich nicht unter Druck setzen. Dann kann man die beste Leistung abrufen. Denn wenn man eh schon miese Laune hat und da nur ein dummer Kommentar von einem Mitspieler kommt. Ich weiß wie das ist... dann springt man darauf an wie ein Traktor und spielt vermutlich dann auch noch Mist zusammen. Das sollte erstmal reichen. Lg {{sticker:slayer-jinx-catface}}
Danke <3 werde mir diese Dinge zum Herzen nehmen
Kommentare von Riot’lern
: Also am besten Spielst du Wukong im allgemeinen auf der Top Lane mit: Dominanz + Entschlossenheit Somit hast du sowohl guten Damage als auch Tankiness und Sustain für die Lane und später. Bei Dominanz spielst dann mit: Elektrisieren, Plötzlicher Einschlag, Zombie Ward, Erbarmungsloser Jäger Bei Entschlossenheit spielst dann: Knochenpanzerung + Kokon Somit kannst du stark in deiner Lane dealen, Ganken, und machst dennoch starken Schaden. Diese Kombo möchte gerne das du möglichst aggressiv gehst und Kills hohlst in der Lane.
Okay danke . Und wenn sollte ich bannen wenn ich ihn spiele ? Habe das Gefühl das wenn die die e ,AA, q ,w kombo mache , kaum schaden mache. Und der Gegner mich immer in den Turm drückt
Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
YTElias (EUW)
: Naja ich hab Rengar bekommen Weis grad nicht wieviel er noch wert ist aber ich hab ihn disenchantet
YTElias (EUW)
: Das ist glück basierend wie beim Casino Du kannst bisschen was verlieren für den patch morgen oder richtig viel gewinnen Mit ein 6300 ep championshard kannst du gut in den patch gehen(natürlich wenn du ihn vorher disenchantest){{sticker:sg-kiko}}
Okay danke :D habe eben Azir gezogen und gleich disenchantet.
Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
: Ich schätz mal eher so welche Leute wie du sind das Problem. Ich sehe es gerade in bronze das kaum mit Köpfchen gespielt wird. Einfach rein feeden und sich zum schluss noch beleidigt fühlen. Lasst es einfach ranked zu spielen, wenn ihr es nicht könnt. Würde ja sagen das bronz elo schwieriger ist als Dia. Habe schon über 30 matches in der Bronz elo und immer wieder paar verloren, weil die Spieler die Grundlagen einfach nicht kennen.
Naja aber auch in den rankeds standt ich meistens stabiel z.b 5/2
: > [{quoted}](name=Fresh Dumbeldore,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=pkt9MJXx,comment-id=0003,timestamp=2017-07-17T13:02:12.958+0000) > Und wenn ich deine Rechtschreibung/Grammatik anschaue, entsteht der Gedanke, dass du wahrscheinlich so im Alter von ca. 9-12 bist und du wahrscheinlich auch nicht wirklich (sinnvoll) über das Problem nachdenkst und eine Lösung suchst. > > Falls du aber ein Ausländer bist und deshalb Deutsch auch nicht als Muttersprache hast, ist dieses Argument sinnlos. Man muss nicht zwingend so jung sein oder Ausländer sein um eine schlechte Rechtschreibung zu haben. Und man ist auch nicht automatisch dumm. Es gibt Leute die haben eine Rechtschreibschwäche. Meine Mutter ist ein SEHR intelligenter Mensch, sie kann über alles reden, weil sie sich in extrem vielen Dingen auskennt. Es gibt fast kein Gesprächsthema wo sie nicht mitreden könnte. ABER ihre Rechtschreibung ist grottig. Ein Aufsatz von ihr und jeder Deutschlehrer würde die Hände übern Kopf zusammenschlagen und denken "WTF". Man sollte eigentlich nicht so schnell urteilen, nur aufgrund der schlechten Rechtschreibung, erst recht dann nicht, wenn man die Person nicht kennt.
Ja, bin da genau wie deine mum :D
Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
Mehr anzeigen

Bennyvsh

Stufe 146 (EUW)
Gesamte Upvotes
Starte eine Diskussion