: > [{quoted}](name=BlackSugaRose,realm=EUW,application-id=Wj1wcocU,discussion-id=FW8rQRE0,comment-id=0002,timestamp=2019-10-01T14:12:33.249+0000) > > Du gehst davon aus, dass dein ADC der größte Volltrottel auf dem Planeten ist. Du rechnest mit absolut überhaupt nichts, bis du vom Gegenteil überzeugt wurdest. Du beobachtest sein Farmverhalten, bereitet er die Minions selbst vor oder musst du das übernehmen? Du bist seine Mapawareness und kostest jedes einzelne mal deine 6 Pings aus. Du gehst davon aus, dass die Katze deines ADCs vor seiner Minimap sitzt. > Au weia, das klingt aber sehr negativ. Ich mach mal einen Gegenvorschlag: Geh ohne besondere Erwartungen ins match und beobachte ruhig wie dein adc spielt. Heißt riskier nicht gleich alles, sondern versuche erst ein Gefühl dafür zu bekommen was Du von ihm zu erwarten hast. Versuche objektiv zu bewerten ob er gut, schlecht oder eher durchschnittlich spielt, ob er eher safe farmt oder agressiv kills sucht. Realistisch fallen die meisten Spieler nicht in eines der völligen gut/schlecht oder aggressiv/passiv Extreme sondern befinden sich irgendwo dazwischen. Wenn es gut läuft - super, weiter so. Läuft es durchschnittlich, dann halt anstrengen und versuchen dem Gegner die winning lane abzuringen. Wenn es schlecht läuft, überlege ob Du die lane retten kannst duch sorgfältiges Spiel oder ob es hoffnungslos aussieht. Wobei retten durchaus darin bestehen kann dass die lane leicht behind ist aber nah genug dran bleibt um in mid- und lategame nicht nutzlos zu sein sondern noch mit dem team mitspielen zu können. Sieht es katastrophal und hoffnungslos aus - Zeit eine andere Lane zu unterstützen. Das sollte allerdings dein letztes Mittel sein und nicht die Reaktion auf den ersten blunder, den macht jeder mal. Falls dein lane partner wirkt als wäre er ganz neu im Spiel ruhig mal (freundlich!) danach fragen, und hab etwas Geduld mit ihm, wir waren alle mal neu. Oft kann ihm dann auch ein freundlich formulierter Tipp weiterhelfen zu etwas dass die meisten LoL Spieler für selbstverständlich halten, z:B. eigene minions zu nutzen um manchen poke oder hooks für den Gegner schwerer zu machen.
Diese Passage sollte sich mit einem Augenzwinkern lesen, scheinbar ist mir das nicht so gelungen, wie ich mir das vorgestellt hatte. {{sticker:sg-zephyr}}
Cenâreth (EUW)
: > [{quoted}](name=BlackSugaRose,realm=EUW,application-id=Wj1wcocU,discussion-id=FW8rQRE0,comment-id=0002,timestamp=2019-10-01T14:12:33.249+0000) > > > Du gehst davon aus, dass dein ADC der größte Volltrottel auf dem Planeten ist. Du rechnest mit absolut überhaupt nichts, bis du vom Gegenteil überzeugt wurdest. Du beobachtest sein Farmverhalten, bereitet er die Minions selbst vor oder musst du das übernehmen? Du bist seine Mapawareness und kostest jedes einzelne mal deine 6 Pings aus. Du gehst davon aus, dass die Katze deines ADCs vor seiner Minimap sitzt. > Wenn ich dass schreiben würde krieg ich erst wieder die Meldung, "ihr Beitrag wurde gelöscht". {{sticker:slayer-jinx-unamused}}
Huch, warum das? Solang du nicht sagst: "Du bist der größte Vollidiot", steht dir das vollkommen frei. Ich habe versucht mein lang erarbeitetes "SoloQ Support"-Mindset zu beschreiben, ich hoffe, das ist nicht anders rübergekommen, als ich es beabsichtigt hatte. Beleidigen möchte ich damit selbstverständlich niemanden. :) Intention hinter der Aussage: Erwarte nichts, dann wirst du auch nicht enttäuscht. Oft genug ist es vorgekommen, dass wir ein 2v2 gewonnen hätten, wenn mein ADC rechtzeitig seinen Heal (für mich) eingesetzt hätte. Vielleicht habe ich es mit stilistischen Mitteln übertrieben. ;)
: Wie werde ich ein besserer Support
Huhu CallItMagic, es wurde ja schon ausführlich auf deine Fragen eingegangen, dennoch würde ich auch gerne meinen Senf zu dem Thema dazugeben, da ich mich sehr mit dem, was du schreibst identifizieren kann/konnte. >Wie gehe ich am geschicktesten mit Randoms um? Du gehst davon aus, dass dein ADC der größte Volltrottel auf dem Planeten ist. Du rechnest mit absolut überhaupt nichts, bis du vom Gegenteil überzeugt wurdest. Du beobachtest sein Farmverhalten, bereitet er die Minions selbst vor oder musst du das übernehmen? Du bist seine Mapawareness und kostest jedes einzelne mal deine 6 Pings aus. Du gehst davon aus, dass die Katze deines ADCs vor seiner Minimap sitzt. Im Idealfall versuchst du alles, um deinem ADC Farm zu sichern und machst es deinem Gegner so schwer wie möglich. Der Gegner geht für einen Lasthit? Punish. Der gegnerische Support ist schlecht? Stell dich in die Mitte der Lane und lass sie nicht an die Erfahrung ran. Wenn man davon ausgeht, eine 1v2 Lane zu spielen, kann man nicht enttäuscht werden. Selbstverständlich kommt es dennoch auf den Champion an, den du spielst und grundsätzlich das Botlane + Jungle Matchup. Ich rate dir noch den ein oder anderen Champion in deinen Pool aufzunehmen. Mit Sicherheit kann man Thresh und Leona auch defensiv spielen, aber eigentlich sind sie prädestiniert für aggressivere Spielweise. Versuche, für jede Situation einen Supporter parat zu haben, den du spielen kannst, um Defizite in deinem Team auszugleichen oder Stärken des Gegnerteams zu kontern. In meinen Augen macht der Supporter 80% der Lane aus und ein gewonnenes Support Matchup ist in der Regel eine gewonnene Lane. Versuch dann so gut es geht, den Spielstil deines ADCs zu analysieren und dich ihm anzupassen. Vergiss auch nicht, dass der Supporter eine Klasse ist, die grandios roamen kann. Mobility Boots auf Thresh sind furchteinflößend! Doch hier kann man sehr viel falsch machen, daher würde ich dir empfehlen sowohl für das Thema Roamen als auch Warden einige Guides anzuschauen. Wenn wir schon beim Thema warden sind. Versuche immer, wenn es möglich ist 2 Control Wards mit dir herumzutragen. Auch im Lategame. Vision ist wichtiger als jedes Teilitem, das du dir kaufen könntest. Erst für das letzte Vollständige Item gebe ich meinen kostbaren letzten Inventarplatz auf. Wobei es auch hier auf das Spiel ankommt. Es gibt Runden, in denen ich bewusst nicht auf das vollständige Itembuild gehe, sondern Vision bevorzuge. >Im late ist Vision sehr wichtig. Aber wenn wir behind sind wird wohl teilweise erwartet, dass ich in den Jngl reinlaufe und warde und das ohne escape. Wie gehe ich am geschicktesten vor? Ja, es wird von dir erwartet. Der Support ist leider in vielen Fällen der Sündenbock und da musst du drüber stehen. Bedenke, dass auch deine Teammates etwa Silber 1 sind und Fehler machen. Wenn du der Meinung bist, dass das eine schlechte Idee ist, dann wird das wohl so sein und am besten erklärst du deinen Mates (kurz!) das Problem. "Can't, they catch me" Bitte dein Team um Hilfe zum Warden im Lategame. Wie viele Spiele ich schon verloren habe, weil ich mich nicht daran gehalten habe... Lieber hast du auf einen bestimmten Fleck keine Vision als in Minute 50 das Spiel zu verlieren, weil du gecatcht wirst. Im Normalfall sollte der ADC das blaue Trinket haben. Auch das kann genutzt werden, um Schlüsselpunkte zu checken. Auch einige Spells können dir Sicht geben, oder zumindest einen Busch nach Gegnern checken. Thresh Laterne, Janna Tornado, Vel'Koz Q, Zyra Pflanzen usw. Nutze diesen Vorteil! Lerne, welche Büsche du über Wände warden kannst und übe das im Practice Mode. >Der Jngler war Mid, wir haben keine wards. Stelle dir die Frage: "Warum hatten wir keine Wards?" War es früh im Spiel und ihr hattet beide kein Trinket up? War dein Sightstone leer? Hast du keine Control Wards dabei? Sprich dich mit deinem ADC ab, wer wann sein Trinket benutzt, damit ihr immer Vision im River habt. In den ersten Minuten ist Vision im River deutlich wichtiger als Vision in den Lanebüschen. Wenn dein Sightstone leer ist und du keine Control Wards mehr hast, dann geh in die Base! Warde wichtige Objectives schon bevor sie spawnen. Am besten schon 2 Minuten vorher, damit du nochmal Wards aufstocken kannst, bevor der Kampf losgeht. >Die leute suchen trotzdem den fight. Egal wie viel ich pinge. Hast du "richtig gepingt"? Oft ist ein "Weg da!" Ping, nicht aussagekräftig genug. Deine Teammates könnten denken, dass du meinst "Den Fight gewinnt ihr nicht, geht lieber raus!" und nicht "Der Jungler ist auf dem weg!". Kombiniere den "Weg da" Ping mit einem "Enemy Jungler alive" Ping und schreib im Extremfall noch "Jgl bot" in den Chat. Wenn sie es dann noch nicht verstehen.. Na ja, dann ist ihnen auch nicht mehr wirklich zu helfen. Dennoch musst du bedenken, dass es oft besser ist, wenn alle einem schlechten Call folgen, als wenn nur einer einem guten Call folgt. Aber Bananenschnder hat schon einiges dazu geschrieben, es hängt von vielen Faktoren ab. >ber wann freeze ich eine Lane und wie. Das ist schwer pauschal zu beantworten. Auch hier empfehle ich "Wave Management"-Guides. Es kommt immer darauf an, was du erreichen möchtest in der jeweiligen Situation und was eure Win-Condition ist. Ist die Lane für euch gefreezed, kann leichter gegankt werden oder ihr haltet die Gegner davon ab, zu farmen. Jedoch kann der gegnerische Support roamen gehen, oder dein ADC kann mit dem Freeze nicht umgehen. Das ist auch Übungssache, irgendwann hast du den Dreh raus. Ich hoffe, dass ich dir damit ein bisschen weiterhelfen konnte und wünsche dir viel Erfolg! Liebe Grüße BlackSugaRose (Leidenschaftlicher Main Support {{champion:40}})
: Schutz bei Trollern
Huhu Blackwhise, das was du hier vorschlägst, wurde schon in vielen verschiedenen Varianten durchgekaut. Es ist schlichtweg nicht möglich Spielern unterschiedlich viel LP gutzuschreiben/abzuziehen, wegen AFK/Trolling/wasauchimmer. Szenario: Dem Team (mit Troll/AFK) werden bei einer Niederlage weniger Punkte abgezogen Im Gegenzug müsste man nun aber auch dem Gewinnerteam weniger Punkte zuschreiben, um eine Elo-Inflation zu verhindern. Würden nur die Punkte angepasst werden und die MMR würde sich weiterhin normal verhalten, wäre das ganze System hinfällig. Es würde schlichtweg keinen Unterschied machen. Einen Troll im Team zu haben, hätte plötzlich einen Anreiz. Denn wenn man verliert, verliert man weniger. Spieler könnten das ausnutzen, im Zweifelsfall jemanden zum trollen überreden, beleidigen, oder gar jemanden bezahlen, um weniger Punkte zu verlieren. Außerdem ist das ganze sehr Fehleranfällig, wie du es beschreibst. Wer sagt denn, wer trollt und wer ein schlechtes Spiel hat? Oder wer eine bestimmte Strategie spielt? (*hust* Proxy-Singed) Spieler würden viel mehr auf ihre KDA achten, als darauf das Spiel zu gewinnen. Gehe ich für den riskanten Move, der uns das Spiel gewinnen könnte und riskiere dabei, gebannt zu werden, weil ich als Troll erachtet werde? Eher nicht... Abgesehen davon, auch wenn man es nicht wahrhaben möchte, Trolls landen häufiger im Gegnerteam als im eigenen, sofern du selbst nicht trollst. Du hast nämlich nur 4 Randoms im Team (3, wenn du einen Premade hast), im Gegnerteam sind es 5. Das ist simple Wahscheinlichkeit. Und ich weiß! Man selbst hat IMMER die Trolls im Team, sie sind NIE im anderen Team. Ich erinnere mich sehr gut an ein Game heute, in dem mein ADC ohne jeglichen Grund (vermutlich Wintrade) aufgehört hat (ernst) zu spielen. Aber warte mal! Wenn ich in meine Matchhistory gucke, hatte ich genau das gleiche heute auch im Gegnerteam. Woran habe ich mich nun besser erinnert? Der trollende ADC hängt mir immernoch im Hinterkopf. Dieses blöde Spiel, wäre so ein Freewin gewesen! Das andere Game? Das war einfach. Den Win habe ich verdient. {{sticker:slayer-jinx-wink}}
: > [{quoted}](name=BlackSugaRose,realm=EUW,application-id=ip27PlEH,discussion-id=ByRFpGIE,comment-id=0002,timestamp=2019-09-17T18:34:55.368+0000) > Mit MMR (die man ohnehin nicht einsehen kann) und Winrate hat das aber nichts zu tun. Zumindest nicht in einer II-er Division. Mit der Winrate hat es tatsächlich nichts zutun, da geb ich dir recht. Aber die MMR ja schon. Wäre seine MMR tatsächlich sehr hoch, dann bräuchte er schon mehr als nur 1 oder 2 Spiele um abzusteigen. Ich hatte in irgendeiner Season mal eine sehr hohe MMR (geschätzt anhand der LP die ich bekam und verlor) und bin selbst nach 5 Niederlagen auf 0 LP nicht abgestiegen. {{sticker:zombie-brand-clap}} Und ich bin mir ziemlich sicher, dass das keine 5er/4er Division war. Ist seine MMR aber nur so hoch wie sein Rang auch entspricht, dann ist es wohl zu erwarten, dass er nach einem Game direkt wieder absteigt. Zu sagen das die MMR damit nichts zutun hat wäre also irgendwie falsch.
Danke für den Einwand! Ich hab meinen Kommentar mal dementsprechend angepasst. Jetzt, wo du es sagst. Es kann sogar sein, dass mir das auch ein mal passiert ist. Das dürfte aber auf meinem kleinen Account gewesen sein. Mein Main ist leider zu hardstuck, um davon gebrauch zu machen. {{sticker:sg-janna}}
: Abgestiegen
Huhu BattleNîght, wegen sowas abzusteigen ist frustrierend, das kenne ich zu gut, da bin ich ganz bei dir. Winrate und KDA haben damit aber nichts zu tun. **(Edit)** Den "Abstiegschutz" gibt es auch nur in IV-er Divisionen und unmittelbar nach dem Aufstieg. Wenn du gerade deine Promo gewonnen hast, steigst du nach einem Lose nicht direkt wieder ab. Du kannst im Prinzip zwei Spiele verlieren, ohne Punkte zu verlieren, erst nach der dritten Niederlage steigst du ab. **(Edit: Wirklich starke MMR Abweichungen können dabei scheinbar eine Ausnahme bilden.)** In IV-er Divisionen steigst du erst dann ab, wenn sich deine MMR eine komplette Liga unter deinem derzeitigen Rang befindet. (Zumindest ist das meine letzte Information zu dem Thema) Ich wünsche dir viel Erfolg dabei, wieder aufzusteigen! Liebe Grüße BlackSugaRose
Taerrar (EUW)
: Volle Niederlage trotz AFK
Huhu Taerrar, es ist natürlich wahnsinnig schade, wegen solch einem Spieler Zeit und Punkte zu verlieren. Ich denke jeder kennt solche Spiele und deshalb kam der Vorschlag auch schon recht häufig auf, den Punkteverlust zu verhindern, wenn ein Spieler AFK geht. Es gibt allerdings ein paar Probleme dabei. Dieses System könnte, gerade mit Premades (auf einem Smurfaccount), recht leicht ausgenutzt werden. Ein Spieler verlässt die Runde, wenn die Gegner vor dem eigenen Nexus stehen und vier Spieler verlieren plötzlich keine Punkte. Und wenn ein Team weniger Punkte verliert, müsste das andere Team auch gleichermaßen weniger Punkte für den Sieg erhalten. Ansonsten würde es zu einer Elo-Inflation kommen und damit wäre auch keinem geholfen. Aber wäre es nun fair dem Gewinnerteam die Punkte zu kürzen oder gar zu streichen? Sie haben schließlich auch keine Schuld an dem AFKler, womöglich haben sie sogar so gut gespielt, dass der Spieler die Motivation verloren hat! Und dafür sollen sie bestraft werden? Das System würde somit zu **mehr AFKlern** führen, da man plötzlich einen Nutzen daraus ziehen kann. Es würde höchstwahrscheinlich zu **mehr Flaming** führen, um Mitspieler aus der Runde zu ekeln. Die Anzahl an **Smurfs** würde mit Sicherheit auch ansteigen. Das ganze könnte zu einem Geschäftsmodell werden. Bezahl jemanden und er geht AFK für dich. Es würden 100 neue Threads eröffnet werden: "So viele AFKler wie noch nie" "Warum bekomme ich weniger Punkte, wenn jemand AFK geht?" "Nur noch Smurfs in meinen Games" etc. Derzeit ist es echt frustrierend, wenn jemand in deinem Team AFK geht, aber vergiss nicht, dass in deinem Team 4 Randoms sind und im Gegnerteam 5. Die Wahrscheinlichkeit ist also sogar **höher**, dass der AFKler im Gegnerteam landet und nicht in deinem. Sofern du selbst nicht AFK gehst profitierst du statistisch gesehen sogar von AFKlern. Melde diese Spieler nach der Runde und versuch darüber hinweg zu sehen. Es ist manchmal echt frustrierend, besonders in Promo Games oder im letzten Game vor einem Abstieg. Da sitzen wir alle im selben Boot. Aber es wäre keine Verbesserung plötzlich AFK gehen attraktiver zu machen. Liebe Grüße BlackSugaRose
: 1. Meiner Meinung nach verdient er eine 2.Chance, denn jeder macht mal Fehler und übertreibt ein bisschen im Chat. Solange es ihm leid tut und er Reue zeigt und sich bessern will kann man in Ihm noch Hoffnung sehen. {{champion:99}} Immer Positiv bleiben. :)
Die zweite Chance hat er bereits bekommen, genau genommen hat man sogar drei Chancen (sofern man nicht maßlos übertreibt). Erst nach zwei Chateinschränkungen und 14-Tage Bann folgt der Perma.
Cenâreth (EUW)
: > [{quoted}](name=Izaya Kumiho,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=UVpgbGvQ,comment-id=0003,timestamp=2019-09-11T15:05:52.187+0000) > > Ein einziger Report löst bereits eine Überprüfung aus, wollte ich einfach mal so angemerkt haben ._.' > Dachte ich Anfangs auch scheint aber anscheinend nicht der Fall zu sein. Seitdem ich es über den Riot Support regle, geht es viel besser.
Was genau bringt dich denn zu der Annahme? Wieso sollte das nicht der Fall sein und inwiefern "geht es viel besser"?
MrTumi (EUW)
: Also ich hab nur ne 10 games sperre und nen 14 days ban gehabt und jetzt perma also nichts mit 25 games chatban
>[Allerdings kann es je nach Schwere des Vergehens direkt zu einer zweiwöchigen oder permanenten Sperrung kommen. Exzessives negatives Verhalten kann jederzeit und ohne vorherige Chateinschränkung zu einer zweiwöchigen oder permanenten Sperrung führen.](https://support.riotgames.com/hc/de/articles/207489286-Häufig-gestellte-Fragen-zum-Sofort-Meldesystem) Scheinbar hast du nach deiner Chateinschränkung für zehn Spiele "exzessiv negatives Verhalten" an den Tag gelegt, weshalb die zweite Chateinschränkung übersprungen worden ist und du direkt die Sperrung für 14 Tage bekommen hast. Wie ZcDQ0Dt6KV bereits richtig geschrieben hast, solltest du in deiner Mitteilung von deiner zweiwöchigen Sperre davon in Kenntnis gesetzt worden sein, dass **jegliches** weitere Vergehen zu einem Permabann führen wird, so wie es hier der Fall gewesen ist. Es steht dir selbstverständlich frei, den [Support](https://support.riotgames.com/hc/de/requests/new) zu kontaktieren. Ich bezweifle jedoch stark, dass du dort andere Antworten bekommen wirst, als du sie hier im Forum bereits bekommen hast.
MrTumi (EUW)
: Entbannungsantrag
Huhu MrTumi, dieser Chatlog kann nicht als vollständig bewertet werden. Wir benötigen Screenshots, in denen der vollständige Verlauf zu erkennen ist (die letzte Zeile von Screenshot A muss mit der ersten Zeile von Screenshot B übereinstimmen). Abgesehen davon: Entbannungsanträge kannst du nicht hier im Forum stellen, hier wirst du fast ausschließlich Mitglieder der Community antreffen, wende dich mit solchen Anliegen bitte an den [Support](https://support.riotgames.com/hc/de/requests/new). Inhaltlich sieht es allerdings nicht sonderlich gut aus. Du beleidigst dein Team: >MrTumi: the only thing u guys are able to is being assholes und rufst zum reporten auf, was unter negatives Verhalten fällt: >MrTumi: report bot MrTumi: i never saw such an toxic bot Das ist mit Sicherheit nicht der schlimmste Chatverlauf, den ich je gesehen habe, aber eine weiße Weste hast du dennoch nicht. Welche Art von Bann hast du denn bekommen? Eine Chatrestriction wäre durchaus gerechtfertigt für diesen Chatverlauf. Ein Perma-/Tempbann ist eine andere Geschichte. Hast du bereits Vorstrafen? Denn die Reihenfolge der Strafen sieht wie fogt aus: >[Erster Verstoß: Chateinschränkungen für 10 Spiele Zweiter Verstoß: Chateinschränkungen für 25 Spiele Dritter Verstoß: Zweiwöchige Sperrung Vierter Verstoß: Dauerhafte Sperrung](https://support.riotgames.com/hc/de/articles/207489286-Häufig-gestellte-Fragen-zum-Sofort-Meldesystem) Liebe Grüße BlackSugaRose
: Nidalee Main ClubTag searching ,,clean" Nida Tag
Huhu Nyan Cat Nida, meine Empfehlung wäre Reddit. Dort habe ich zumindest meinen Tag gefunden. Ich hoffe du wirst fündig, viel Erfolg bei der Suche! Liebe Grüße BlackSugaRose
: solten mehr spieler reports persönlich beim support melden?
Hey fellow Janna Main! {{champion:40}} Der gute Blitzcrank Bot hat mir auch vor kurzem meine Report Statistik mitgeteilt und ich kam zu dem Zeitpunkt auf 16 Meldungen/20 Spiele. 65 ist da schon ordentlich! Ich nutze Support Tickets nur sehr selten. Eigentlich nur, wenn es aus irgendeinem Grund nicht möglich war, den Report im Client abzuschicken. Also wenn ich vergesse zu reporten oder wenn das schlechte Verhalten in der Championauswahl stattgefunden hat, welche dann jemand verlassen hat. Oder aber wenn ich der Meinung bin, dass es sich um einen sehr ungewöhnlichen Fall gehandelt hat, bei dem ich ein paar mehr Zeichen brauche, um die Situation zu erklären. "Normale" Verstöße werden auch recht gut vom automatisierten System erkannt. Liebe Grüße BlackSugaRose
: "Randoms" adden
Huhu Masyaf Exile, für solche Spieler habe ich eine eigene Gruppe in der Freundesliste. So "überdecken" sie meine "richtigen Freunde" nicht und wenn ich gezielt nach einem Premade fürs Ranked suche, habe ich dort alle auf einen Blick. Es ist für mich auch echt hilfreich für jeden eine kleine Notiz zu erstellen, da man nach einer gewissen Zeit doch mal vergisst, wer sich hinter dem Namen verbirgt. Diese Spieler haben dich geaddet oder deine Einladung angenommen, du stößt sie also nicht vor den Kopf, wenn du sie zu einem Spiel einlädst, auch wenn ihr eine Weile nicht mit einander gespielt habt, ablehnen kann die Person immer noch. Und wenn nach Tagen/Wochen (je nachdem wie du das handhabst) nichts zu Stande kommt, kannst du die Person immer noch entfernen. Wozu sollte man jemanden auf der Liste haben, mit dem man ohnehin nicht spielt oder schreibt? Und sofern man sich nicht näher kennt wird dir das auch sicher keiner übel nehmen. Lieber Grüße BlackSugaRose
: > [{quoted}](name=BlackSugaRose,realm=EUW,application-id=ip27PlEH,discussion-id=v3crXoFj,comment-id=0008,timestamp=2019-08-22T18:17:19.949+0000) > > In Normal Games triffst du also auf Spieler, die in etwa deinem Level entsprechen und ähnlich viele Spiele wie du gespielt haben. wo hast du das denn bitte her? hast du eine quelle, oder denkst du einfach nur, dass es so ist? ich bin schon fast lvl 300 und treffe in normals auf spieler mit lvl 30. das spricht doch eindeutig dafuer, dass das was du schreibst nicht stimmt. man wird nur nach der mmr gematched, anzahl der spiele und sonstiges hat absolut keinen einfluss.
Da habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt. Ich bezog mich auf den TE, bzw. auf Neulinge. Wenn man einen neuen Account erstellt, trifft man ebenso auf Leute mit neuen Accounts/niedrigen LVL. (Quelle: Eigene Erfahrung) Daher hat er in den Normal Games, die er bisher auf seinem Account gemacht hat ein anderes Gefühl für die Gegner als im Ranked. Ab einem gewissen Punkt kann man das natürlich nicht mehr pauschalisieren, da gebe ich dir Recht. Tut mir leid, dass das missverständlich rüber kam.
: Frage bezüglich Ranked
Huhu xxG3n3sisxx, grundlegend ist es wichtig Normal und Ranked von einander getrennt zu betrachten. Würde man in beiden Warteschlangen auf die gleichen Gegner treffen, würde das schließlich den Sinn verfehlen. Du hast also eine Normal MMR und eine Ranked MMR. (MMR = MatchMakingRating - Sie bestimmt, wer gegen wen spielt und wie viele Punkte man für einen Sieg bekommt oder für eine Niederlage verliert - Wenn du dich dafür interessierst, kannst du dich in diesem [Infothread](https://boards.euw.leagueoflegends.com/de/c/ligen-gewertete-spiele/IqBzFyO9-der-informationsthread-aber-ligen-mmr-und-hidden-elo) belesen - Achtung! Viel Text) In Normal Games **(Edit: Als Neuling)** triffst du also auf Spieler, die in etwa deinem Level entsprechen und ähnlich viele Spiele wie du gespielt haben. Und im Ranked kann es durchaus sein, dass du in deiner ersten Runde auf einem LVL 30 Account auf jemanden triffst, der bereits LVL 100 erreicht hat, wenn das auch für ihn das erste Ranked ist. Genauso kann es sein, dass du mit jemandem zusammen spielst, der schon einige Ranked Games gespielt hat, dafür aber genau die MMR hat, die du zu Beginn deiner Ranked Karriere hast. Was auch ein Problem ist, mit dem du zwangsläufig konfrontiert sein wirst (oder schon bist), sind Smurf Accounts (Zweitaccounts). Also neue Accounts von Spielern, die auf ihrem Hauptaccount womöglich schon recht weit oben platziert sind. Du wirst also zwangsläufig auf Spieler mit mehr Erfahrung treffen und das ist durchaus frustrierend. Wenn du dich also weiter am Ranked versuchen möchtest, versuche das im Hinterkopf zu haben. Gerade in den ersten Spielen trifft man als Neuling auf bessere Spieler. Je mehr du aber verlierst, desto stärker sinkt deine MMR und desto schlechter werden die Spieler mit denen du gematched wirst. Klingt blöd, ist aber eine gute Sache, wie es hier bereits in den Kommentaren steht. So kannst du mit Spielern auf deinem (Skill-) Level spielen und dich stetig verbessern, ohne ständig gegen deutlich stärkere Gegner spielen zu müssen. Liebe Grüße BlackSugaRose
: Da hast du recht aber da ihr den kompletten Chatlog haben wollt zeigt mir dass ihr eh nicht versteht worum es mir geht genauso wie donkey gebannt wurde weil er getrollt wurde und dann irgendwann andere beleidigt hat.
Du hast dich gefragt, weshalb du ohne Vorstrafen einen 14-Tage Bann bekommen hast. Das ist in der Tat ungewöhnlich, weshalb ich (und sicher ein paar andere Community Mitglieder) mir gerne den vollständigen, unverfälschten Chatlog angesehen hätte. Zu deinem anderen Punkt habe ich ebenfalls etwas geschrieben. >eher nur das trolls trollen können und nur die die chatten gebannt werden. Denn das ist schlichtweg nicht richtig, das sind lediglich verschiedene Vergehen, die getrennt betrachtet werden. Trolls werden durchaus auch gebannt, im Forum gibt es diverse Beispiele dafür. Dennoch muss man dazu sagen, dass es leichter ist Flaming zu erkennen als Trolling. Jeder verdrückt sich mal, hat mal ein schlechtes Spiel oder schlicht eine schlechte Verbindung. Hier ist es oft gar nicht so leicht auszumachen, wer absichtlich schlecht spielt und wer nicht.
: Warum ich gebannt wurde und wie ihr trollen könnt ohne Konsequenzen zu ertragen
Hey, wenn du hier über deine Strafe diskutieren möchtest, sind Screenshots von deinen Chatlogs nötig. >[Threads in denen über die Rechtmäßigkeit einer bestimmten Strafe diskutiert werden soll, müssen den vollständigen und lesbaren Chatlog (screenshot), den der Spieler erhalten hat, enthalten. Sollte dies nicht der Fall sein, wird der Thread kommentarlos geschlossen oder gelöscht.](https://boards.euw.leagueoflegends.com/de/c/spielerverhalten-de/MaP0LRjY-chatlogs-or-it-didnt-happen-eine-neue-regel-in-den-spielerverhalten-boards) Abgesehen davon: >Klar das war kein Vorbildliches Verhalten, aber wieso darf die Botlane mich so runtermachen und mich offensichtlich trollen und dann reporten und ich krieg dann einen Bann dafür ? Neben Flaming wird selbstverständlich auch anderes negatives Verhalten bestraft, so auch vorsätzliches Feeden, Cheaten und Trollen. Aber das eine rechtfertigt das andere nicht. Jedes Vergehen wird einzeln betrachtet und bestraft. Somit hatte deine Botlane sehr wohl das Recht dazu dich zu reporten, was ja auch zur Strafe geführt hat. Gleichermaßen ist aber auch ein Report gegen sie gerechtfertigt gewesen, sofern sie sich so verhalten haben wie du beschreibst.
: "Du bekommst nicht für jede Strafe, die ein Spieler erhält, ein Instant Feedback Report. " Und dennoch wünsch ich mir einen Button wo man wählen kann ob man permanent dafür benachrichtigt werden möchte oder lieber wie es jetzt ist. Es ist einfach zu selten das man sowas bekommt "gibt Ausnahmen, ich weiss, wo Leute 2-3x in einer Woche die Nachricht bekommen haben". Aber in letzter Zeit würde ich mir das öfters Wünschen denn derweil fühlt man sich von Riot in stich gelassen wenn permanent nur durch geflamed wird, man jemanden Reported und nichts kommt. Da fragt man sich dann schon "lohnt sich das noch"?
In der Vergangenheit hat man regelmäßiger solche Meldungen bekommen und man konnte sie "zurückverfolgen", wenn man wusste, wie sie funktionieren. Das ist zwar jetzt nur Spekulation meinerseits, ich vermute aber, dass das randomisiert wurde, um die Anonymität der bestraften Spieler zu wahren. Denn nachdem du auf die Report-Taste gedrückt hast, ist das eine Sache zwischen dem Spieler und Riot. Ob ein bestimmter Spieler bestraft wurde und in welchem Ausmaß geht sonst niemanden etwas an. Es steht dir dennoch selbstverständlich frei, diesen Vorschlag in Form eines neuen Threads zu posten, dafür ist das Forum da!
: Riot sollte aggressiver gegen Flame, ragequit usw. vorgehen
Huhu Udyrlicious, >Ich habe das Gefühl, dass es von der Riot Seite aus kaum Bestrafung gibt. genau das ist der Punkt, du hast das Gefühl. AFKler werden bestraft, genauso wie es mit jeglichem anderen unsportlichen Verhalten der Fall ist. >Ich verstehe nicht, wieso Riot smurfing zulässt. [Hierzu hat sich Riot folgendermaßen geäußert:](https://support.riotgames.com/hc/de/articles/360001259787) >„Smurfing“ bedeutet, ein zweites Konto zu erstellen, um League of Legends zu spielen. Wir befürworten diese Vorgehensweise nicht, da sie das Spiel für andere Spieler zerstören kann (wenn ein Smurf seine Gegner in der Bronze-Klasse beispielsweise in Grund und Boden spielt). Es ist schwierig, gegen dieses Problem vorzugehen, da League jede Menge Spieler hat und Konten einfach erstellt werden können. Daher entfernen wir Smurfs in den meisten Fällen nicht vorab aus dem Spiel. . >Und sobald ein Spieler mit seinem Smurf leaved, wird auch sein Main Account gebanned. Das sollte über die IP-Adresse ohne Weiteres möglich sein. Nur bedingt. Was passiert dann beispielsweise mit dem Bruder des Spielers? Wird der auch gebannt, weil er die selbe IP-Adresse hat? >Chat Restriction sollten beispielsweise gegen massive Flamer eingesetzt werden. Das wird auch so gemacht. Bei härteren Vergehen (Rassismus, Homophobie, Sexismus) folgt auch sofort der Permabann. >In der kompletten Season habe ich zwei (!) instant report feedback bekommen.Ich verstehe es wirklich nicht, warum riot das zulässt. Du bekommst nicht für jede Strafe, die ein Spieler erhält, ein Instant Feedback Report. Das ist also nicht sonderlich aussagekräftig. Liebe Grüße BlackSugaRose
Asulia (EUW)
: Hiho, blöde Frage aber die wollt Ich eh mal stellen. Wenn Ich jetzt zB spiele, es klingelt an der Tür und Ich sag zu meiner kleinen Schwester, spiel mal kurz weiter damit Ich an die Tür kann. Ist das dann auch schon Accountsharing oder gilt das nur für die PW Weitergabe?
Prinzipiell würde auch das unter Accountsharing fallen und wäre daher verboten, **aber** wer will es dir in der Praxis nachweisen?
: > [{quoted}](name=BlackSugaRose,realm=EUW,application-id=7hciEY9w,discussion-id=wIicEQIf,comment-id=000100010000,timestamp=2019-08-08T15:11:40.856+0000) > > Der PBE ist für jeden Spieler zugänglich, der aktuell nicht gebannt ist und über eine Ehrungsstufe von 3 oder höher verfügt. > Dort kann jeder Skin und jedes Chroma auf Herz und Nieren geprüft werden. Ahh... ich muss mir also einen extra Client herunter laden um die Dinge zu machen, die eigentlich selbstverständlich im richtigen Client gehen sollten. Ergibt Sinn... Aber hat dieser Client auch ein Practise Tool, oder muss ich da dann "richtige Spiele" machen um die Skins zu testen? Ich frage für einen Freund...
>Aber hat dieser Client auch ein Practise Tool Soweit ich weiß, ja.
: Ist sowas wirklich die rechtfertigung für einen Bann?
Huhu Shadousureiya, gewissermaßen hast du recht. Diese Chatverläufe allein rechtfertigen keinen Permabann (Ich gehe davon aus, dass du mit Bann von einem Permabann sprichst, korrigiere mich bitte, falls ich falsch liege). Den Permabann kann man durch wirklich extreme Chatverläufe sofort bekommen, was hier nicht der fall ist, oder aber, wenn der Account bereits vorbestraft ist. Wenn du also im Vorfeld bereits zwei mal eine Chatrestriction und einen 14-Tage-Bann erhalten hast, dann reicht auch dieser Chatverlauf für den Perma aus. Denn auch, wenn du sagst, dass du niemanden beleidigt hast, sind diese Chatverläufe toxisch. Auch negative Einstellung, wozu Blaming, Aufrufen zum Report und passiv aggressives Verhalten zählen, rechtfertigen eine Bestrafung. >ich hoffe das ein Mod das sieht und man vielleicht drüber nachdenkt ob man sowwas bestrafen sollte. In diesem Forum wirst du allerdings (fast) nur Community Mitglieder erreichen. Wenn du mit dem Support in Kontakt treten möchtest, musst du dafür ein [Ticket](https://support.riotgames.com/hc/de/requests/new) erstellen. Liebe Grüße BlackSugaRose Edit: Nach genauerer Betrachtung findet sich dennoch die ein oder andere Beleidigung... >Shadousureiya: wtf sidestep a short loaded pyke q when he is near u then u can talk noob xD Shadousureiya: dude i wont explain and waste my time if u dont understand what im t´rying to say then there is no reason to explain a person like you who is missing his whole brain Shadousureiya: call me kiddo we can meet and u will be prob 12 and i will f u up
: > [{quoted}](name=BlackSugaRose,realm=EUW,application-id=7hciEY9w,discussion-id=wIicEQIf,comment-id=0001,timestamp=2019-08-07T20:54:41.852+0000) > > Huhu Kite for Dαys, > > es gibt Möglichkeiten, dir vorab anzuschauen, wie ein Skin oder ein Chroma im Spiel aussieht. > > gilt also nicht. Aus reinem Interesse: Wo kann ich das denn machen? Denn LoLKing ist ja seit ner Weile down und war immer mein Ansprechpartner. Nebenbei sollte es eigentlich selbstverständlich sein, dass das alte LoLKing Feature "Modell laden und alle Animation abspielen, damit man sich den Skin vorher angucken kann" auch im offiziellen Riot Client eingebaut wird. In dem ich zum Beispiel im Shop auf "Skin-Preview" klicke. Das sollte technisch einfach machbar sein, die Daten liegen ja eh alle auf meinem Rechner rum, man müsste nur ein Mal das entsprechende Tool programmieren. Derzeit muss ich da halt auf dubios Internetseiten für klicken (ernsthaft, die 4. Seite auf "Skin Previews LoL" bringt direkt meinen Virenscanner zum eskalieren, die 3. empfiehlt mir ein Tool runterzuladen und ich bin mir nicht sicher, ob ich für dieses Tool dann gebannt werden kann. Und wenn ich auf Riots offizielle Seite gehe, werde ich sehr schnell zu einem Youtube Video geschickt, welches bewusst, da es ein Promotool ist, mega überladen aussieht. Das ist schon eine der Stellen, wo Riot sehr einfach wesentlich Kundenfreundlicher agieren könnte, sie dies aber nicht wollen...
>Beispielsweise kannst du ein Spotlight dazu anschauen, die Skins werden auf diversen Plattformen angekündigt und wenn du dich vollkommen überzeugen willst, kannst du Skins auf dem PBE ausprobieren, bevor du sie kaufst. Der PBE ist für jeden Spieler zugänglich, der aktuell nicht gebannt ist und über eine Ehrungsstufe von 3 oder höher verfügt. Dort kann jeder Skin und jedes Chroma auf Herz und Nieren geprüft werden.
: Neu bei den Volunters? Zumindest hab ich deinen Namen vorher noch nicht gesehen. Ich sag dann mal Herzlich willkommen!
Knapp einen Monat dabei :) Vielen Dank!
: Scammed by Riot
Huhu Kite for Dαys, es gibt Möglichkeiten, dir vorab anzuschauen, wie ein Skin oder ein Chroma im Spiel aussieht. >Weil es ist nicht das was angeboten wird ! gilt also nicht. Beispielsweise kannst du ein Spotlight dazu anschauen, die Skins werden auf diversen Plattformen angekündigt und wenn du dich vollkommen überzeugen willst, kannst du Skins auf dem PBE ausprobieren, bevor du sie kaufst. Da es dafür aber nun zu spät ist, bleibt dir noch die Möglichkeit, einen deiner drei kostenlosen Refunds dafür zu verwenden. Wenn du diese bereits aufgebraucht hast, sehen deine Chancen leider eher schlecht aus. Liebe Grüße BlackSugaRose
NiicQ (EUW)
: Account sharing
[Nutzungsbedingungen](https://euw.leagueoflegends.com/de/legal/termsofuse#section1) 1.4. Kann ich mein Konto oder meine Anmeldedaten weitergeben oder verkaufen? (Nein.) Wenn du ein Konto bei uns erstellst, bitten wir dich um Auswahl eines einmaligen Benutzernamens und eines Passworts (zusammen deine „Anmeldedaten“), die du bei jedem Zugriff auf das Spiel verwendest. Du darfst dein Konto oder deine Anmeldedaten an niemanden weitergeben. Du darfst dein Konto oder deine Anmeldedaten nicht verkaufen, übertragen oder einer anderen Person den Zugriff darauf gestatten oder dies anbieten. Du bist vollständig für die Geheimhaltung deiner Anmeldedaten verantwortlich. Bitte teile uns umgehend mit, wenn dir eine Sicherheitsverletzung bekannt wird, darunter auch der Verlust, Diebstahl oder die unberechtigte Offenlegung deiner Anmeldedaten.
: Meisterschaftsmarke Einsetzeb
Huhu Schildi1993, ich gehe mal stark davon aus, dass du die Meldung in deiner letzten Leona Runde, in der du ein S bekommen hast, erhalten hast. Richtig? Dann hast du in dieser Runde die Championmeisterschaftsstufe 5 erreicht und dir wurde mitgeteilt, dass du von nun an, solltest du ein S- oder höher erzielen, Marken erhalten wirst, mit denen du deine Championmeisterschaft mit Leona auf Stufe 6 beziehungsweise 7 aufwerten kannst. Das bedeutet in der Praxis: Sobald du das nächste mal ein S- oder höher mit Leona bekommst, erhältst du eine Marke zur Aufwertung. Mit 2 Marken und einem Leona Championsplitter oder Blauen Essenzen kannst du die Meisterschaft auf 6 erhöhen. Für Stufe 7 benötigst du 3 der Marken, welche du dann nur noch bei einem S oder S+ erhältst. Und, genau wie bei Stufe 6 brauchst du einen Championsplitter oder Blaue Essenzen zur Aufwertung. [Hier](https://euw.leagueoflegends.com/de/news/game-updates/features/championmeisterschaftsstufe-6-und-7-sind-live) findest du noch einmal im Detail Informationen zur Championmeisterschaft. Ich hoffe damit hat sich deine Frage geklärt! Liebe Grüße BlackSugaRose
: > Wenn du konstant besser spielst als Spieler in deiner Elo, steigst du auf. Wenn du schlechter spielst, steigst du ab. was bringt das wenn man in 2 bis 3 games Positiv steht und trotz allem alles verliert weil eine Person mein das sie Keine Lust mehr hat...
Abgesehen davon, dass positive Stats allein nicht sonderlich viel aussagen: In Einzelfällen kann das passieren und ich gebe dir Recht, das ist frustrierend. Aber auf lange Sicht gilt das nicht mehr. Da sich im Gegnerteam fünf zufällige Spieler befinden und in deinem nur vier, ist die Wahrscheinlichkeit sogar größer, dass schwarze Schafe bei den Gegnern landen.
: Ranked ab Silber 1 ....
>man kommt aus Bronze 2 bis zu Silber 3 ohne Probleme . >Plötzlich hat man nur noch Leute die gerade LvL 30 geworden sind oder Einfach Inten. Also ich will ja nichts sagen.. **Aber** Wenn du eine Winningstreak hast, kommst du "ohne Probleme" von mittlerem Bronze bis ins hohe Silber und wenn du dann eine Losing Streak hast sind deine Mates schuld? Kurzfassung: * Die Wahrscheinlichkeit Trolls ins Gegnerteam zu bekommen ist sogar höher, als dass sie im eigenen Team landen. * Reports bringen etwas (wirf mal einen Blick ins Forum) * Wenn du konstant besser spielst als Spieler in deiner Elo, steigst du auf. Wenn du schlechter spielst, steigst du ab.
Ηastur (EUW)
: WENN Diskussionen entstehen die irgendwem helfen habe ich auch nichts dagegen, aber hier ging es um Schnullizeug von irgend nem Stream und persönliche Giggelei und DAS hilft keinem und fällt mMn unter Spam, oder zumindest Belästigung, oder wenn das nicht passt, falsches Forum. Such dir was aus. Mein Beitrag hilft dem TE auch nicht weiter, ergo hast du mit deiner Behauptung auch recht. Wenn du ihn löschen willst, dann bitte. Aber dann auch den ganzen restlichen Spam. Solange das unterbunden wird, hab ich kein Problem, wenn auch meine Beiträge desshalb gelöscht werden. Wobei ich mich, wenn auch nicht zwangsläufig auf das Thema, so jedoch auf den Thread selbst bezog und den Umgang einiger bestimmter User damit die mir immer wieder dadurch auffallen Threads thematisch zu killen, weil sie anfangen Privatgespräche zu führen, die in keinerlei Bezug zum Kontext stehen. Als TE, egal wie sinnlos oder nicht, hätte ich keine Lust auf sowas und würde dementsprechend nicht mehr kommentieren und das kann nicht der Sinn eines Forums sein. Schön und gut, dass einige User hier ihren Spaß haben, aber für sowas gibts das OT Board. Unpopulärer Gedanke: Mods sollen niemanden beschützen, oder einschüchtern und Bestrafen, sondern dafür sorgen, dass die Forenregeln eingehalten werden, egal wer dagegen in welcher Weise auch immer verstößt. > Sofern nicht gegen die Richtlinien verstoßen wird, darf hier jeder seine Meinung vertreten, auch wenn es nicht immer "die Optimale" (sofern es die überhaupt geben kann) ist. check > ● Wenn Spieler sich besonders unkonstruktiv verhalten oder private Angelegenheiten breittreten, die nichts zur aktuellen Diskussion beitragen. Grade bemerkt, dass es OT ist. Ich denke, dann hat der TE einfach Mist gebaut indem er den wohl schlechtesten Bereich überhaupt für egal was für seine FRAGE gewählt hat. Ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass das hier kein Chat ist. Meiner Ansicht nach kann man hier zwar Themen erstellen, die sonst nirgendwo unterkommen, jedoch sollten diese nicht automatisch dadurch als nutzlos und das ganze somit als Freibrief angesehen werden, dass man darin tun und lassen kann, was man will. Das is ne Frage des Respekts.
Ich bezog mich mehr auf diesen Part: >Der einzig echte Beitrag der auf das Thema auch eingeht ist von "Hundis Katze". Denn es gibt hier durchaus ein paar mehr Beiträge, die auf das ursprüngliche Thema eingehen. Wenn du allerdings nur diese Beiträge meinst: >hier ging es um Schnullizeug von irgend nem Stream und persönliche Giggelei und DAS hilft keinem und fällt mMn unter Spam Dann bin ich bis zu einem gewissen Punkt ganz bei dir. Das driftet tatsächlich eher in ein Privatgespräch ab. Aber wie gesagt, wenn du so etwas bemerkst, nutze bitte die "Melden"-Funktion, sodass die Forenmoderatoren einen Blick auf die jeweiligen Beiträge werfen können. Und dann können sie immer noch entscheiden, ob die Beitrage gelöscht werden müssen oder nicht. >Unpopulärer Gedanke: Mods sollen niemanden beschützen, oder einschüchtern und Bestrafen, sondern dafür sorgen, dass die Forenregeln eingehalten werden, egal wer dagegen in welcher Weise auch immer verstößt. Auch hier bin ich ganz bei dir! Gibt es denn einen bestimmten Anlass dafür?
Ηastur (EUW)
: Ist es nicht traurig, dass hier nur drei echte Beiträge pro seite stehen, wenn man den Spam ignoriert? Und dass die Moderation NIE etwas dagegen tut und es einfach lächelnd abnickt? Der einzig echte Beitrag der auf das Thema auch eingeht ist von "Hundis Katze". Danke mal dafür.
Unter Spam fällt es eher, wenn ein User 10 Beiträge pro Minute mit dem gleichen Inhalt verfasst. So etwas wird gelöscht. Sinn der Moderation ist es nicht, Diskussionen zu unterbinden. Wenn du allerdings Beiträge für Spam hältst, steht es dir jeder Zeit frei, deinen Beitrag zur Moderation zu leisten und diese zu melden! Bedenke aber bitte, dass das hier ein Community Forum ist. Sofern nicht gegen die Richtlinien verstoßen wird, darf hier jeder seine Meinung vertreten, auch wenn es nicht immer "die Optimale" (sofern es die überhaupt geben kann) ist. Ich könnte jetzt auch sagen, dein Beitrag passt nur bedingt zum eigentlichen Thema und würde nach deiner Definition unter Spam fallen. Du hättest schließlich auch einen Thread zu dem Thema aufmachen können. Aber ist nicht genau das, das Interessante? Wenn neue Diskussionen entstehen? Wäre doch schlimm, wenn alles direkt unterbunden wird!
: Frage zum LP-Gain/ Demotion
Huhu HOPPSNEHMER, 1. Deine MMR liegt unter deinem aktuellen Rang, daher verlierst du mehr Punkte als du gewinnst. 2. Deine Winrate hat absolut nichts mit Promotion/Demotion zu tun. Wenn du in einer I-III Division auf 0 Punkten bist und ein Spiel verlierst, steigst du immer* ab. Genauso steigst du aber auch in einer Promo-Serie auf, wenn du zwei von drei (in Division II-IV) oder drei von fünf (in Division I) Spielen gewinnst. Auch hier ist deine Winrate egal. *außer du hast gerade deine Promo gewonnen und bist daher auf 0 Punkten. Dann hast du einen Demotion-Schutz von etwa 3 Spielen. Liebe Grüße BlackSugaRose
Nashmo (EUW)
: warum verliere ich Lp wenn es wegen mir ein Remake gibt , aber ich nichts für kann
Huhu Nashmo, du hast dir die Frage schon selbst beantwortet: Du hast LP verloren, weil wegen dir geremaked wurde. Du hast nun mehrere Möglichkeiten, eine Auswahl: 1. Du entwickelst ein System, welches es ermöglicht zu unterscheiden, ob der AFK'ler etwas dafür kann oder nicht. 2. Du erstellst einen Thread, in dem diskutiert wird, ob der AFK'ler beim Remake bestraft werden sollte. 3. Du erstellst einen Thread, in dem du nach technischer Hilfe suchst, um das Problem, weshalb du nicht connecten konntest zu lösen. 4. Du akzeptierst, dass jeder mal einen Bugsplat bekommt, nicht connecten kann, vom Reallife gerufen wird und dadurch LP verliert und spielst weiter. Kleine Anmerkung am Rande: Du hast zwar LP verloren, deine MMR ist jedoch unverändert, daher gleicht sich das ganze auch schnell wieder aus. Liebe Grüße BlackSugaRose
GNC EKay (EUW)
: Was heißt "LSS" ?
Huhu GNC EKay, "LSS" steht, wie bereits gesagt wurde für lolskill Score. Dieser ist quasi eine Methode der Seite "lolskill", deine Championerfahrung und Performance mit anderen Spielern auf dem gleichen Champion zu vergleichen. Dabei werden dein Rang, deine Stats mit dem jeweiligen Champion und die gespielten Spiele (bestimmt noch ein paar andere Faktoren) berücksichtigt, wodurch sich der LSS ergibt. Die MMR ist noch einmal ein anderes Thema, aber diese wirst du nirgendwo einsehen können. Liebe Grüße BlackSugaRose
: Kann ich Offline Leute in meiner Friend List ausblenden?
Huhu Gôd Fist Lee Sin, du kannst in den Einstellungen (Über deinen Clubs befinden sich rechts 4 Symbole -> das 3.) kannst du Offline und Mobile in eine extra Gruppe packen. Diese kannst du dann ausblenden, sodass sie dich nicht mehr stören. Liebe Grüße BlackSugaRose
: Todeswünsche etc... weiß ja nicht wohin es gehört, aber der Kerl gehört gebannt.
Huhu a good person, das meiste wurde hier tatsächlich schon genannt, einen Aspekt würde ich trotzdem noch gerne beleuchten. >Warum gibt es keinen Bot oder sonstiges der den Chat trackt und jemandem Instant die Rechte am Chat entzieht, auch während dem Spiel, sobald er solche Sätze oder anderes nennt? Klingt im ersten Moment nach einem guten Vorschlag, ohne Frage. Aber jetzt stell dir das Forum vor, nachdem dieser Bot eingeführt wurde. "Ich wurde zu unrecht gebannt" "Ich habe ein Spiel mit 4 Freunden gespielt, wir haben Spaß gemacht und sind alle gebannt." "Ich habe im ARAM geschrieben, dass Sona langsam mal sterben sollte mit 6k Gold und habe jetzt eine Chat Restriction." "GJ Rito, ihr habt mir im Ranked den Chat verboten und dadurch haben wir verloren. Ich will meine LP zurück!" Und das kann man ewig so weiter führen. Das Problem an der Geschichte ist einfach, dass ein Bot keinen Kontext erkennen kann. Wenn ich also schreibe: "Sona geh dich umbringen, du brauchst Items." "Tötet den Twitch." oder auch nur im Spaß im 5er Premade Szenario "Alter, kys xD" Aus diesem Grund funktioniert das Report System so wie es funktioniert. Die Spieler entscheiden darüber, was unangebrachtes Verhalten ist und was nicht. Und möchtest du wirklich im Ranked den Chat entzogen bekommen, weil du ein "Trigger-Wort" benutzt, welches vom Bot als offensiv erkannt wurde, im Kontext aber nicht diese Bedeutung hat? Ich hoffe ich konnte meinen Standpunkt gut verdeutlichen. Ich möchte natürlich in keinster Weise Todeswünsche oder sonstiges Fehlverhalten rechtfertigen, damit wollte ich nur ausdrücken, dass kein System perfekt und fehlerfrei sein kann. Und wir leben nun mal nach der Devise "Unschuldig bis zum Beweis der Schuld." Dennoch möchte ich betonen, dass diese Spieler eine Strafe erhalten, wenn sie reported werden, doch das hat eingew schon gut erklärt, weshalb ich es dabei belasse. Liebe Grüße BlackSugaRose
: Drop
Hey Get Trolled EUW, dass du gedropt bist, ist tatsächlich normal. In einer I-III Division kannst du unmittelbar nach dem Aufstieg erst nach 3 verlorenen Spielen absteigen. Wenn du allerdings schon ein paar Spiele in der Division gemacht hast, wie in deinem Fall beschrieben, dann wieder auf 0LP fällst und dann noch ein Spiel verlierst rutscht du wieder in die niedrigere Division. Die MMR kommt erst richtig in der IV Division zum Vorschein, nehmen wir mal Diamant IV als Beispiel. Wenn du auf Diamant IV mit 0LP verlierst steigst du erst dann in Platin I ab, wenn sich deine MMR eine komplette Liga unter deinem aktuellen Rang befindet, also in dem Fall Platin IV. Liebe Grüße BlackSugaRose
nazuro1 (EUW)
: AFK was kann man dagegen machen
>Wie kann man das umgehen ? Zeig dich von deiner besten Seite und hoffe, dass niemand das Spiel verlässt > Darf man dan auch afk gehen ,wiel es ein 4 gegen 5 ist und mann kein 20 bis 30 min ein sehr frustendes Spiel haben will ? Nein, du darfst jedoch einen Surrender Vote starten >Und bekommt man sein lp woder ? Nein, es seie denn es handelt sich um ein Remake, dann geht es nicht in die Wertung ein
: Ich habe einen Leaverbuster bekommen der aber nach 10 minuten abbricht was kann man dagegen machen
Huhu darkavenger83, da Zeit in League of Legends in Spielen gemessen wird ist es durchaus richtig, dass die Strafe nach zwei Jahren noch aktiv ist, wenn du in der Zwischenzeit nicht gespielt hast. Was meinst du denn damit, dass dein Leaverbuster nach 10 Minuten abbricht? Liebe Grüße BlackSugaRose
I Rju I (EUW)
: Champion Punkte werden z.T. im Ladebildschirm nicht angezeigt?
Huhu I Rju I, nachdem ich in den Patchnotizen nichts dazu gefunden habe, habe ich ein kleines Selbstexperiment gestartet. Championmeisterschaftspunkte werden im Ladebildschirm erst ab Stufe 4 angezeigt. Stufe 1,2 und 3 werden ausgegraut dargestellt. Könnte das in deinem Fall so gewesen sein? Oder hast du das bei einem Champion beobachten können, den du auf Stufe 4 oder höher gespielt hast? Liebe Grüße! BlackSugaRose
: riot pls fixt die toxicity
Hey flamingislosing, ich verstehe deinen Frust, wir alle kennen diese Spiele. Vielleicht heitert es dich ja auf, dass Riot tatsächlich eine Möglichkeit eingeführt hat den Chat zu deaktivieren. Wenn dein Client auf Englisch gestellt ist, findest du diese Option unter Interface -> Chat -> "Show Allied Chat" Es steht dir frei dieses Häkchen rauszunehmen und nun jede Runde ohne den Teamchat zu spielen. Du kannst selbstverständlich weiterhin über Pings kommunizieren. Eine Sache, die du vermutlich nicht hören willst, die ich dir aber trotzdem nahelegen möchte, ist dass die Wahrscheinlichkeit auf deiner Seite steht. Mit Sicherheit gibt es Flamer, AFK'ler und Trolle, die manch ein Spiel sabotieren können, aber bitte bedenke, dass auf der gegnerischen Seite fünf zufällige Spieler landen und auf deiner Seite nur vier. Wenn du dich also selbst von deiner besten Seite zeigst, ist die Wahrscheinlichkeit größer, einen der genannten Spieler im Gegnerteam zu haben, auch wenn es einem oft anders vorkommt. Abgesehen davon kannst du Spieler, die sich schlecht verhalten Ingame muten und nach dem Spiel reporten, denn nur so können sie ihre Strafe erhalten. Mach vielleicht erstmal eine kleine Pause von dem Spiel, wenn es dich so sehr belastet, TFT hat jetzt schließlich auch einen Ranked Modus. ;) Wir sehen in in der Kluft! BlackSugaRose
Megamaexx (EUW)
: Quest “Watch & Earn“ aktualisiert nicht
Hey, Gemeint sind Spiele vom aktuellen Split, also LEC oder LCS. Je nachdem welches Team du ausgewählt hast. Ich musste leider auch schmerzlich feststellen, dass die Rift Rivals davon ausgenommen sind. Viel Spaß beim Punkte Sammeln! Liebe Grüße :)
: >und Flamer sollten nun wirklich nicht gewinnen, denn das würde sie in ihrer Handlung bestätigen. Meinst du nicht eher, dass es sie in ihrem Handeln bestätigt, wenn sie jemanden dazu kriegen afk zu gehen? Jeder weiß, dass toxische Spieler mehr Spiele durch ihr Verhalten verlieren, das weiß ich, das weißt du und der Flamer weiß das auch. Der Flamer wird also nicht dadurch bestraft, dass er das Spiel verliert. Das weiß er vorher schon, ihm geht es darum andere zu verletzen und so weit zu bringen afk zu gehen. Also ist das eher kontraproduktiv, weil man sich damit erstens selbst schadet und dem Flamer zweitens diese Genugtuung gibt. >vor allem da Flamen nicht garantiert das Riot ihn bestrafen würde. Wenn dem so wäre, müsste man nicht auf Selbstjustiz zurückgreifen. Mit dem ersten Teil gebe ich dir absolut Recht. Flamen allein reicht nicht um bestraft zu werden. Was dafür nötig ist, ist ein Report. Die anderen Spieler entscheiden darüber ob das Verhalten des Flamers angemessen ist oder nicht. Wenn es also nicht angemessen ist, wird der Flamer reported und daraufhin auch bestraft. Wenn man von vornherein mit der Einstellung rangeht, dass Flamer ohnehin nicht bestraft werden und diese dann nicht reported, braucht man sich nicht wundern, wenn sie tatsächlich unbeschadet davonkommen. Und nein, man muss nicht auf Selbstjustiz zurückgreifen. Es gibt ein funktionierendes Reportsystem, wer diese Tatsache ignoriert und auf Selbstjustiz zurückgreift ist selbst schuld und hat mit den entsprechenden Konsequenzen zu rechnen. >Ja, und? Nach dieser Logik zerstörte der Flamer doch vorher, mit dir, mindestens 4(!!!) Spielern das Spiel Ja, allerdings. Das tut er. >doch darüber höre ich keinen Appell an die Menschlichkeit von dir. Das Problem scheint für dich eher die Reaktion auf einen Flamer zu sein - nicht etwa der Ursprung: das Flamen. Du verstehst mich falsch. Ich versuche hier nicht Flamen gut zu reden, ich gehe auf das hier angesprochene Problem ein. Ich differenziere zwischen der Aktion und der Reaktion. Dass die eigentliche Aktion falsch ist, dürfte jedem hier klar sein, daher beziehe ich mich auf die Reaktion und versuche meine Meinung deutlich zu machen, weshalb die Reaktion ebenfalls der falsche Weg ist. >Auch hier wieder: Es wird ihnen nicht kaputt gemacht durch einen AFKler, sondern durch einen Flamer Das würde ich so nicht unterschreiben. Wenn man von einem Flamer ausgeht, der sich im Teamchat aufhält, macht er seinen Gegnern das Spiel nicht kaputt. Der TE hat sich selbst dazu entschieden, anderen das Spiel kaputt zu machen, weil er es für die richtige Reaktion auf Flamen hält. Er hat also eigenständig diesen Entschluss gefasst, ohne dazu gezwungen zu sein. Es gibt mehr Optionen als afk zu gehen, daher hat er sich dazu entschieden und man kann nicht alles auf den Flamer schieben. Wie gesagt. Der Flamer verhält sich ohne Frage falsch, aber hier geht es darum, wie man damit umgehen sollte und sich selbst falsch zu verhalten ist nicht der richtige Weg. >vor der Reaktion kommt die Aktion. Hätte der Flamer nicht geflamet, müsste sich niemand gezwungen fühlen AFK zu gehen. Da er es dennoch getan hat, muss er auch die Konsequenzen tragen. Auch hier wieder: Niemand hat den TE gezwungen afk zu gehen. Es war sein eigener Entschluss. Wenn also tatsächlich die allgemeingültige Reaktion auf Flamen afk zu gehen wäre, würde doch überhaupt kein Spiel mehr zu Stande kommen. Einer schreibt „Noob“ in den All-Chat und neun Leute gehen afk? Es klingt lächerlich, aber nach dieser Logik müsste es so sein. Mit Sicherheit, vor der Reaktion kommt die Aktion, da gebe ich dir Recht, aber jeder kann sich in diesem Fall selbst aussuchen, wie er reagiert. Und die normale Reaktion auf Flame ist der Report und nicht afk zu gehen. Der Flamer trägt also die Konsequenzen für sein Vergehen (wenn es von seinen Mitspielern gemeldet wird), aber er trägt nicht die Konsequenten dafür, dass jemand anderes afk geht, da dieser es sich selbst ausgesucht hat. >denn Riots Report-System ist ein schlechter Witz. Wieso? >Ja, du kannst ihn Muten - womit du den Flamer ignorierst. Durch das Muten des Flamers kann man sicher stellen, dass man sich nicht weiter davon ablenken und beeinflussen lässt. Wenn man so anfällig dafür ist, sollte man das tatsächlich mal probieren. Das wäre definitiv besser, als sich immer dazu zu entscheiden, sich selbst und allen anderen das Spiel kaputt zu machen (beziehungsweise noch mehr als ohnehin durch den Flamer schon). >Du kannst ihn auch reporten, doch Riot bannt erst nach Monaten - wenn überhaupt. Wo nimmst du diese Information her? Tatsächlich wird auch unmittelbar nach Spielen gebannt. Guck dir allein die unzähligen „Ich wurde zu unrecht gebannt“-Threads hier im Forum an. >Du redest als ob jeder Flamer gebannt werden würde, jeder Flamer definitiv bestraft wird für sein Flamen, doch da wir beide die LoL-Community kennen, wissen wir auch das nur wenige Flamer bestraft werden, weswegen Flamen immer noch zum Standard von League of Legends gehört, weswegen man dir beim Flamen nicht zuerst "Reporte sie, denn da werden sie bestraft" - was wirklich helfen könnte gegen Flamer, wäre Riot nicht so faul und inkonsequent -, sondern "Mute sie und ignoriere das es Flamer gibt". Ich sage nicht, dass jeder Flamer gebannt wird. Ich sage, dass jeder Flamer seine gerechte Strafe erhält sofern er gemeldet wird. Ein sofortiger Permabann wird nur in den aller seltensten Fällen ausgesprochen, bei wirklich schweren Vergehen. In der Regel kommt zu erst die Chatrestriction für 10 Spiele, dann für 25 Spiele und erst dann wird der Spieler temporär gebannt. Meistens merkt man also gar nicht, dass ein Flamer bereits bestraft wurde, da er sich ja doch auch bei einer Chatrestriction noch fünf mal im Teamchat auslassen kann. Wenn er das aber tut, rutscht er noch eine Stufe weiter im Bestrafungssystem. Du und ich als normale Spieler können also nicht wissen, wie viele Flamer bestraft werden, aber wir können uns auch nicht hinstellen und behaupten, dass nichts getan wird, wenn wir das nicht auch beweisen können. Und Flame gehört keineswegs zum Standard von League of Legends. Wenn es zum Standard gehören würde, würden doch alle flamen oder nicht? Oder zu mindest die große Mehrzahl, aber hast du tatsächlich mal nachgezählt, wie oft das in deinen Spielen vorkommt? Ich weiß nicht wie deine Spiele ablaufen, aber ich kann dir von meinen berichten. Denn ich habe nicht in jedem Spiel einen Flamer dabei. Vielleicht in jedem zweiten oder dritten. Und dann auch immer nur eine Person die negativ auffällt. Also selbst wenn man davon ausgeht, dass in jedem zweiten Spiel ein Flamer ist, ist das einer unter 20. 5% ist nun wirklich nichts bei dem man vom „Standard von League of Legends“ sprechen könnte. Zumal ich noch viel viel seltener auf „wirkliche Flamer“ treffe. Damit meine ich wirklich rassistische Spieler - jenseits von Beleidigungen wie „Noob“. Und tatsächlich kann man sagen, dass Flaming immer weite zurück gegangen ist durch das aktuelle Bestrafungssystem. Ich weiß nicht wie lang du schon spielst und ob du das mitgekriegt hast, aber es sah mal deutlich schlimmer aus was Toxizität betrifft. Und abgesehen davon kann man das ganze Problem auch nicht nur auf League of Legends beziehen, sondern eher auf die Anonymität des Internets gepaart mit dem Spielgenre, welches zu Impulsivität leiten kann. >“Dass er seine gerechte Strafe erhält"... Wenn du reportest, bekommt er nicht seine gerechte Strafe, sondern nur einen unbedeutenden Eintrag ins Mutti-Heft, bis er dann nach 3 Monaten und mehreren zerstörten Matches mal eine Chat-Sperre für 10 Spiele bekommt - wenn überhaupt. Wie ich bereits gesagt habe folgt eine Strafe meist sofort auf das Vergehen und keineswegs erst drei Monate später. Aber ja, wie bereits gesagt stimmt es schon, dass die Chatrestriction für zehn Spiele die erste Bestrafungsinstanz ist. Ist das wirklich verwerflich? Damit möchte ich Flamen nicht gut reden, aber wenn jemandem einmalig etwas rausrutscht, sollte man das dann wirklich mit einem Permabann ahnden? Aber unbedeutend ist dieser Eintrag dann keineswegs, das System sieht diesen Spieler nun als Vorbestraft an und reagiert beim kleinsten Vergehen. Sollte es sich also wirklich um einen Flamer handeln, der sein Verhalten nicht bessert, wird auch dieser irgendwann gebannt werden. Also ja, es fängt mit einer relativ kleinen Strafe an, die aber sofort eintritt und nicht erst nach drei Monaten und unbedeutend ist diese auch nicht. >Und wen interessiert denn Rassismus, wenn die häufigsten Beleidigungen der Community "Noob", "Idiot", "Mother" in allen Verbindungen, "Familiy" in allen Verbindungen, "Cancer", "die" und alle anderen gängigen Flames sind? „Wen interessiert denn Mord, wenn Sachbeschädigung viel häufiger auftritt?“ Ja, „kleinere Beleidigungen“ treten häufiger auf, sollte man sie deshalb mit Rassismus gleichsetzen? Oder sollte man Rassismus ignorieren, wenn er ohnehin kaum auftritt?
Zeichenlimit gesprengt, zweiter Teil: >Das heißt nur dass Flamen von Riot weniger strafwürdig ist solange es Landesgrenzen nicht übersteigt. Du kannst deinen Spieler also als "Motherfucker" und "Wixxer" und "Hurensohn" bezeichnen, solange es nicht Nationalitäten beleidigt - erst dann regt sich Riot mal aus seinem Dämmerschlaf. Riot reagiert auf jegliche Form von Flame. Sowohl auf Rassismus als auch auf Beleidigungen wie die, die du genannt hast. Aber wie fast immer im Leben muss man differenzieren und Rassismus, Sexismus und Homophobie sind natürlich eine viel größere Nummer als „persönliche Beleidigungen“. Der Flamer kennt weder dich, noch deine Mutter (im Normalfall). Diese Beleidigungen sollen dich persönlich treffen und zielen darauf aus dich zu verletzen. Aber jetzt mal allen Ernstes, kann man diese Beleidigungen wirklich so ernst nehmen, wie Rassismus? Politische Überzeugungen jenseits von League of Legends haben nun einmal einen anderen Stellenwert als unbegründete Beleidigungen, die nur darauf zielen jemanden zu verletzen, mit dem man zuvor noch nie Kontakt hatte. Und nein, bevor du mich falsch verstehst, natürlich sage ich nicht, dass solche Beleidigungen deshalb ignoriert werden sollten. Ich sage einzig und allein, dass man immer differenzieren muss. Zwischen Rassismus und „Family Insults“ und zwischen Aktion und Reaktion. >Nein, ich mute Flamer nicht, denn ich will ja wissen was ich dann in den Reports als Grund und Zitat eingebe. Das ist ja auch überhaupt nicht verwerflich. Ich mute auch in den seltensten Fällen. Aber man darf nicht aus den Augen verlieren, dass es diese Funktion gibt und dass man sie auch benutzen sollte, wenn man sich von Flame zu stark beeinflussen lässt. Allerdings müssen Zitate nicht in den Reportgrund geschrieben werden, da auf den Report eine automatische Kontrolle des gesamten Chatverlaufs folgt, aber natürlich kann das auch nicht schaden. >Ja, ich reporte Flamer nach dem Spiel, auch wenn ich weiß das der Knopf mehr ein Placebo darstellt Ich denke dazu habe ich schon genug gesagt. Nur weil man nicht (beziehungsweise nicht immer) erfährt ob ein Spieler bestraft worden ist und in welcher Form das stattgefunden hat, heißt das nicht, dass Flamer nicht bestraft werden. >weil der Report selbst nicht zu einer Strafe führt, auch wenn ich es dennoch hoffe Natürlich führt der Report nicht direkt zur Strafe, aber der Report stellt sicher, dass eine Strafe folgen kann. >Aber da ich nicht glaube das Riot den Spieler für sein fehlerhaftes Verhalten auch bestraft, zeige ich eine Reaktion auf seinen Flame, wodurch ich zumindest garantieren kann das sein Flamen sich negativ auf seine Siegeschance auswirkt. Auch das habe ich bereits beantwortet. Nur weil man etwas nicht sieht, heißt es nicht, dass es nicht da ist. Und Selbstjustiz in welcher Form auch immer ist deshalb auch nicht zu rechtfertigen. Riot hat uns Spielern einen Weg gegeben mit Flamern umzugehen und wenn man diesen Weg nicht wählen möchte und sich lieber selbst falsch verhält, muss man nun einmal mit den Konsequenzen leben. >Würde sich Riot mehr um das Verhalten der Community kümmern Das tut Riot doch am laufenden Bande. Das Instant-Feedback-System ist nur ein kleiner Teil davon. Das Hextech Crafting ist ein anderer Beweis dafür. Kostenlose Skins und Chapion Mastery für positive Spieler und auch abgesehen davon gibt es immer mal wieder kleine „Geschenke“ (Ich verweise auf das Mystery Gift letztes Jahr) für positive oder rehabilitierte Spieler. Auch dass negative Spieler von Seasonbelohnungen ausgeschlossen werden sorgt für ein besseres Verhalten in der Community. Aber wenn du noch weitere Vorschläge hast und mit all dem nicht zufrieden bist, dann ist Riot mit Sicherheit offen für Kritik. >Und wenn damit ein 4vs5 draus wird und 3 andere Teammitglieder dadurch Schwierigkeiten haben, tut es mir zwar leid, doch sie dürfen den Flamer dafür danken dass er das Team gespalten hat, und sie als Kollateralschaden eben mit zwischen die Fronten geraten sind. Sollten die vier nicht flamenden Spieler nicht eher zusammenhalten und alles versuchen um das Spiel noch gemeinsam in den Griff zu kriegen? Fakt ist, dass der afkler sich genauso falsch verhält wie auch der Flamer. Das hat Riot so festgelegt und ich habe jetzt mehr als ausführlich versucht zu erklären, weshalb man zwischen Aktion und Reaktion unterscheiden muss. Die Reaktion folgt nicht zwangsläufig auf diese Weise auf die Aktion. Das liegt ganz im Ermessen des Spielers und hier hat sich der betroffene Spieler eindeutig für die falsche Reaktion entschieden. >Doch eine Community, welche sich wirklich für ein besseres Spielverhalten einsetzt, würde das verstehen: "A Flamer should never win." Das ist deine persönliche Meinung und kann nicht auf die ganze Community ausgeweitet werden.
: > [{quoted}](name=BlackSugaRose,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=RxEYNqay,comment-id=0001,timestamp=2017-01-16T11:42:28.734+0000) > > Hallo :) > AFK zu gehen ist nicht die richtige Lösung für dein Problem. Vielleicht nicht die richtige Lösung, aber zumindest würde es die Siegeschancen für den Flamer stark senken - und Flamer sollten nun wirklich nicht gewinnen, denn das würde sie in ihrer Handlung bestätigen. > Ich kann nachvollziehen wie du dich in dem Moment fühlst. Flame geht an mir auch nicht einfach vorbei und ich spiele dann nur sehr ungern mit Flamern in einem Team. Prinzipiell gehe ich persönlich nicht AFK, sondern kehre auf meine Lane zurück und bleibe dort. Keine Teamkämpfe mit Flamern, keine Unterstützungen für den Flamer oder irgendeine Art von Interaktion mit ihm. Vielleicht nicht die richtige Lösung, doch auf jeden Fall der sicherste Weg dass der Flamer bestraft wird - vor allem da Flamen nicht garantiert das Riot ihn bestrafen würde. Wenn dem so wäre, müsste man nicht auf Selbstjustiz zurückgreifen. > Trotzdem musst du bedenken, dass du dir damit nur selbst schadest und natürlich auch allen anderen im Spiel. Angenommen du hast einen Flamer im Team und gehst AFK. Dann zerstörst du mindestens drei weiteren Menschen das Spiel. Ja, und? Nach dieser Logik zerstörte der Flamer doch vorher, mit dir, mindestens 4(!!!) Spielern das Spiel - doch darüber höre ich keinen Appell an die Menschlichkeit von dir. Das Problem scheint für dich eher die Reaktion auf einen Flamer zu sein - nicht etwa der Ursprung: das Flamen. > Die Gegner können sich zwar meistens über einen Free Win freuen, aber manchmal wollen auch sie einfach ein schönes Spiel spielen, das auch ihnen kaputt gemacht wird wenn einer AFK geht. Auch hier wieder: Es wird ihnen nicht kaputt gemacht durch einen AFKler, sondern durch einen Flamer - vor der Reaktion kommt die Aktion. Hätte der Flamer nicht geflamet, müsste sich niemand gezwungen fühlen AFK zu gehen. Da er es dennoch getan hat, muss er auch die Konsequenzen tragen. > Dadurch bist du nicht viel besser als der Flamer. Natürlich beleidigst du niemanden, du gibst keine rassistischen Kommentare ab oder Ähnliches. Trotzdem machst du anderen dadurch das Spiel kaputt und kannst dafür selbstverständlich auch bestraft werden. Siehe oben: Aktion->Reaktion > Warum musst du diesen Weg einschlagen, wenn es viel leichter geht? Du kannst Flamer im Spiel muten, dass du nicht mehr lesen musst was sie schreiben und du kannst sie nach dem Spiel reporten. Ein Bann zeigt eine deutlich stärkere Wirkung auf einen Flamer als ein verlorenes Spiel, zumal er mehr oder weniger gewinnt, wenn du AFK gehst. Er hat die Genugtuung, dass er andere durch seine Worte derartig beeinflussen kann. Weil es der leichteste Weg ist, aber nicht der Beste - denn Riots Report-System ist ein schlechter Witz. Ja, du kannst ihn Muten - womit du den Flamer ignorierst. Du kannst ihn auch reporten, doch Riot bannt erst nach Monaten - wenn überhaupt. Du redest als ob jeder Flamer gebannt werden würde, jeder Flamer definitiv bestraft wird für sein Flamen, doch da wir beide die LoL-Community kennen, wissen wir auch das nur wenige Flamer bestraft werden, weswegen Flamen immer noch zum Standard von League of Legends gehört, weswegen man dir beim Flamen nicht zuerst "Reporte sie, denn da werden sie bestraft" - was wirklich helfen könnte gegen Flamer, wäre Riot nicht so faul und inkonsequent -, sondern "Mute sie und ignoriere das es Flamer gibt". > Wenn du Flamer reportest statt AFK zu gehen schadest du niemandem und du gehst sicher, dass er seine gerechte Strafe erhält. Gerade bei Rassismus kann schon beim ersten Vergehen der Permabann folgen. "Dass er seine gerechte Strafe erhält"... Wenn du reportest, bekommt er nicht seine gerechte Strafe, sondern nur einen unbedeutenden Eintrag ins Mutti-Heft, bis er dann nach 3 Monaten und mehreren zerstörten Matches mal eine Chat-Sperre für 10 Spiele bekommt - wenn überhaupt. Und wen interessiert denn Rassismus, wenn die häufigsten Beleidigungen der Community "Noob", "Idiot", "Mother" in allen Verbindungen, "Familiy" in allen Verbindungen, "Cancer", "die" und alle anderen gängigen Flames sind? Das heißt nur dass Flamen von Riot weniger strafwürdig ist solange es Landesgrenzen nicht übersteigt. Du kannst deinen Spieler also als "Motherfucker" und "Wixxer" und "Hurensohn" bezeichnen, solange es nicht Nationalitäten beleidigt - erst dann regt sich Riot mal aus seinem Dämmerschlaf. Nein, ich mute Flamer nicht, denn ich will ja wissen was ich dann in den Reports als Grund und Zitat eingebe. Ja, ich reporte Flamer nach dem Spiel, auch wenn ich weiß das der Knopf mehr ein Placebo darstellt, weil der Report selbst nicht zu einer Strafe führt, auch wenn ich es dennoch hoffe (in dieser Sache bin ich wohl hartnäckig). Aber da ich nicht glaube das Riot den Spieler für sein fehlerhaftes Verhalten auch bestraft, zeige ich eine Reaktion auf seinen Flame, wodurch ich zumindest garantieren kann das sein Flamen sich negativ auf seine Siegeschance auswirkt. Würde sich Riot mehr um das Verhalten der Community kümmern, wäre dies nicht nötig, doch... es ist nötig. Und wenn damit ein 4vs5 draus wird und 3 andere Teammitglieder dadurch Schwierigkeiten haben, tut es mir zwar leid, doch sie dürfen den Flamer dafür danken dass er das Team gespalten hat, und sie als Kollateralschaden eben mit zwischen die Fronten geraten sind. Doch eine Community, welche sich wirklich für ein besseres Spielverhalten einsetzt, würde das verstehen: "A Flamer should never win."
>und Flamer sollten nun wirklich nicht gewinnen, denn das würde sie in ihrer Handlung bestätigen. Meinst du nicht eher, dass es sie in ihrem Handeln bestätigt, wenn sie jemanden dazu kriegen afk zu gehen? Jeder weiß, dass toxische Spieler mehr Spiele durch ihr Verhalten verlieren, das weiß ich, das weißt du und der Flamer weiß das auch. Der Flamer wird also nicht dadurch bestraft, dass er das Spiel verliert. Das weiß er vorher schon, ihm geht es darum andere zu verletzen und so weit zu bringen afk zu gehen. Also ist das eher kontraproduktiv, weil man sich damit erstens selbst schadet und dem Flamer zweitens diese Genugtuung gibt. >vor allem da Flamen nicht garantiert das Riot ihn bestrafen würde. Wenn dem so wäre, müsste man nicht auf Selbstjustiz zurückgreifen. Mit dem ersten Teil gebe ich dir absolut Recht. Flamen allein reicht nicht um bestraft zu werden. Was dafür nötig ist, ist ein Report. Die anderen Spieler entscheiden darüber ob das Verhalten des Flamers angemessen ist oder nicht. Wenn es also nicht angemessen ist, wird der Flamer reported und daraufhin auch bestraft. Wenn man von vornherein mit der Einstellung rangeht, dass Flamer ohnehin nicht bestraft werden und diese dann nicht reported, braucht man sich nicht wundern, wenn sie tatsächlich unbeschadet davonkommen. Und nein, man muss nicht auf Selbstjustiz zurückgreifen. Es gibt ein funktionierendes Reportsystem, wer diese Tatsache ignoriert und auf Selbstjustiz zurückgreift ist selbst schuld und hat mit den entsprechenden Konsequenzen zu rechnen. >Ja, und? Nach dieser Logik zerstörte der Flamer doch vorher, mit dir, mindestens 4(!!!) Spielern das Spiel Ja, allerdings. Das tut er. >doch darüber höre ich keinen Appell an die Menschlichkeit von dir. Das Problem scheint für dich eher die Reaktion auf einen Flamer zu sein - nicht etwa der Ursprung: das Flamen. Du verstehst mich falsch. Ich versuche hier nicht Flamen gut zu reden, ich gehe auf das hier angesprochene Problem ein. Ich differenziere zwischen der Aktion und der Reaktion. Dass die eigentliche Aktion falsch ist, dürfte jedem hier klar sein, daher beziehe ich mich auf die Reaktion und versuche meine Meinung deutlich zu machen, weshalb die Reaktion ebenfalls der falsche Weg ist. >Auch hier wieder: Es wird ihnen nicht kaputt gemacht durch einen AFKler, sondern durch einen Flamer Das würde ich so nicht unterschreiben. Wenn man von einem Flamer ausgeht, der sich im Teamchat aufhält, macht er seinen Gegnern das Spiel nicht kaputt. Der TE hat sich selbst dazu entschieden, anderen das Spiel kaputt zu machen, weil er es für die richtige Reaktion auf Flamen hält. Er hat also eigenständig diesen Entschluss gefasst, ohne dazu gezwungen zu sein. Es gibt mehr Optionen als afk zu gehen, daher hat er sich dazu entschieden und man kann nicht alles auf den Flamer schieben. Wie gesagt. Der Flamer verhält sich ohne Frage falsch, aber hier geht es darum, wie man damit umgehen sollte und sich selbst falsch zu verhalten ist nicht der richtige Weg. >vor der Reaktion kommt die Aktion. Hätte der Flamer nicht geflamet, müsste sich niemand gezwungen fühlen AFK zu gehen. Da er es dennoch getan hat, muss er auch die Konsequenzen tragen. Auch hier wieder: Niemand hat den TE gezwungen afk zu gehen. Es war sein eigener Entschluss. Wenn also tatsächlich die allgemeingültige Reaktion auf Flamen afk zu gehen wäre, würde doch überhaupt kein Spiel mehr zu Stande kommen. Einer schreibt „Noob“ in den All-Chat und neun Leute gehen afk? Es klingt lächerlich, aber nach dieser Logik müsste es so sein. Mit Sicherheit, vor der Reaktion kommt die Aktion, da gebe ich dir Recht, aber jeder kann sich in diesem Fall selbst aussuchen, wie er reagiert. Und die normale Reaktion auf Flame ist der Report und nicht afk zu gehen. Der Flamer trägt also die Konsequenzen für sein Vergehen (wenn es von seinen Mitspielern gemeldet wird), aber er trägt nicht die Konsequenten dafür, dass jemand anderes afk geht, da dieser es sich selbst ausgesucht hat. >denn Riots Report-System ist ein schlechter Witz. Wieso? >Ja, du kannst ihn Muten - womit du den Flamer ignorierst. Durch das Muten des Flamers kann man sicher stellen, dass man sich nicht weiter davon ablenken und beeinflussen lässt. Wenn man so anfällig dafür ist, sollte man das tatsächlich mal probieren. Das wäre definitiv besser, als sich immer dazu zu entscheiden, sich selbst und allen anderen das Spiel kaputt zu machen (beziehungsweise noch mehr als ohnehin durch den Flamer schon). >Du kannst ihn auch reporten, doch Riot bannt erst nach Monaten - wenn überhaupt. Wo nimmst du diese Information her? Tatsächlich wird auch unmittelbar nach Spielen gebannt. Guck dir allein die unzähligen „Ich wurde zu unrecht gebannt“-Threads hier im Forum an. >Du redest als ob jeder Flamer gebannt werden würde, jeder Flamer definitiv bestraft wird für sein Flamen, doch da wir beide die LoL-Community kennen, wissen wir auch das nur wenige Flamer bestraft werden, weswegen Flamen immer noch zum Standard von League of Legends gehört, weswegen man dir beim Flamen nicht zuerst "Reporte sie, denn da werden sie bestraft" - was wirklich helfen könnte gegen Flamer, wäre Riot nicht so faul und inkonsequent -, sondern "Mute sie und ignoriere das es Flamer gibt". Ich sage nicht, dass jeder Flamer gebannt wird. Ich sage, dass jeder Flamer seine gerechte Strafe erhält sofern er gemeldet wird. Ein sofortiger Permabann wird nur in den aller seltensten Fällen ausgesprochen, bei wirklich schweren Vergehen. In der Regel kommt zu erst die Chatrestriction für 10 Spiele, dann für 25 Spiele und erst dann wird der Spieler temporär gebannt. Meistens merkt man also gar nicht, dass ein Flamer bereits bestraft wurde, da er sich ja doch auch bei einer Chatrestriction noch fünf mal im Teamchat auslassen kann. Wenn er das aber tut, rutscht er noch eine Stufe weiter im Bestrafungssystem. Du und ich als normale Spieler können also nicht wissen, wie viele Flamer bestraft werden, aber wir können uns auch nicht hinstellen und behaupten, dass nichts getan wird, wenn wir das nicht auch beweisen können. Und Flame gehört keineswegs zum Standard von League of Legends. Wenn es zum Standard gehören würde, würden doch alle flamen oder nicht? Oder zu mindest die große Mehrzahl, aber hast du tatsächlich mal nachgezählt, wie oft das in deinen Spielen vorkommt? Ich weiß nicht wie deine Spiele ablaufen, aber ich kann dir von meinen berichten. Denn ich habe nicht in jedem Spiel einen Flamer dabei. Vielleicht in jedem zweiten oder dritten. Und dann auch immer nur eine Person die negativ auffällt. Also selbst wenn man davon ausgeht, dass in jedem zweiten Spiel ein Flamer ist, ist das einer unter 20. 5% ist nun wirklich nichts bei dem man vom „Standard von League of Legends“ sprechen könnte. Zumal ich noch viel viel seltener auf „wirkliche Flamer“ treffe. Damit meine ich wirklich rassistische Spieler - jenseits von Beleidigungen wie „Noob“. Und tatsächlich kann man sagen, dass Flaming immer weite zurück gegangen ist durch das aktuelle Bestrafungssystem. Ich weiß nicht wie lang du schon spielst und ob du das mitgekriegt hast, aber es sah mal deutlich schlimmer aus was Toxizität betrifft. Und abgesehen davon kann man das ganze Problem auch nicht nur auf League of Legends beziehen, sondern eher auf die Anonymität des Internets gepaart mit dem Spielgenre, welches zu Impulsivität leiten kann. >“Dass er seine gerechte Strafe erhält"... Wenn du reportest, bekommt er nicht seine gerechte Strafe, sondern nur einen unbedeutenden Eintrag ins Mutti-Heft, bis er dann nach 3 Monaten und mehreren zerstörten Matches mal eine Chat-Sperre für 10 Spiele bekommt - wenn überhaupt. Wie ich bereits gesagt habe folgt eine Strafe meist sofort auf das Vergehen und keineswegs erst drei Monate später. Aber ja, wie bereits gesagt stimmt es schon, dass die Chatrestriction für zehn Spiele die erste Bestrafungsinstanz ist. Ist das wirklich verwerflich? Damit möchte ich Flamen nicht gut reden, aber wenn jemandem einmalig etwas rausrutscht, sollte man das dann wirklich mit einem Permabann ahnden? Aber unbedeutend ist dieser Eintrag dann keineswegs, das System sieht diesen Spieler nun als Vorbestraft an und reagiert beim kleinsten Vergehen. Sollte es sich also wirklich um einen Flamer handeln, der sein Verhalten nicht bessert, wird auch dieser irgendwann gebannt werden. Also ja, es fängt mit einer relativ kleinen Strafe an, die aber sofort eintritt und nicht erst nach drei Monaten und unbedeutend ist diese auch nicht. >Und wen interessiert denn Rassismus, wenn die häufigsten Beleidigungen der Community "Noob", "Idiot", "Mother" in allen Verbindungen, "Familiy" in allen Verbindungen, "Cancer", "die" und alle anderen gängigen Flames sind? „Wen interessiert denn Mord, wenn Sachbeschädigung viel häufiger auftritt?“ Ja, „kleinere Beleidigungen“ treten häufiger auf, sollte man sie deshalb mit Rassismus gleichsetzen? Oder sollte man Rassismus ignorieren, wenn er ohnehin kaum auftritt?
: Flame wird immer schlimmer
Hallo :) AFK zu gehen ist nicht die richtige Lösung für dein Problem. Ich kann nachvollziehen wie du dich in dem Moment fühlst. Flame geht an mir auch nicht einfach vorbei und ich spiele dann nur sehr ungern mit Flamern in einem Team. Trotzdem musst du bedenken, dass du dir damit nur selbst schadest und natürlich auch allen anderen im Spiel. Angenommen du hast einen Flamer im Team und gehst AFK. Dann zerstörst du mindestens drei weiteren Menschen das Spiel. Die Gegner können sich zwar meistens über einen Free Win freuen, aber manchmal wollen auch sie einfach ein schönes Spiel spielen, das auch ihnen kaputt gemacht wird wenn einer AFK geht. Dadurch bist du nicht viel besser als der Flamer. Natürlich beleidigst du niemanden, du gibst keine rassistischen Kommentare ab oder Ähnliches. Trotzdem machst du anderen dadurch das Spiel kaputt und kannst dafür selbstverständlich auch bestraft werden. Warum musst du diesen Weg einschlagen, wenn es viel leichter geht? Du kannst Flamer im Spiel muten, dass du nicht mehr lesen musst was sie schreiben und du kannst sie nach dem Spiel reporten. Ein Bann zeigt eine deutlich stärkere Wirkung auf einen Flamer als ein verlorenes Spiel, zumal er mehr oder weniger gewinnt, wenn du AFK gehst. Er hat die Genugtuung, dass er andere durch seine Worte derartig beeinflussen kann. Wenn du Flamer reportest statt AFK zu gehen schadest du niemandem und du gehst sicher, dass er seine gerechte Strafe erhält. Gerade bei Rassismus kann schon beim ersten Vergehen der Permabann folgen.
Ardiaeos (EUW)
: Bestrafung
Hey, Ich persönlich denke, dass die Bestrafung gerechtfertigt ist. Wie der Support Mitarbeiter geschrieben hat, sind nicht nur Beleidigungen verboten, sondern auch passiv aggressives und anderes destruktives Verhalten. Der Support Mitarbeiter hat dir ebenfalls mitgeteilt, dass der Fall nicht nur vom System überprüft wurde sondern daraufhin auch von Menschen und ich denke es ist relativ offensichtlich, welcher Teil des Chatverlaufs unangemessen ist. >Ardiaeos: lol Ardiaeos: why u take the fag kill noc Dieser Teil ist offensichtlich passiv aggressiv. Du hättest nett fragen können mit dem Zusatz, dass du den Kill sicher gehabt hättest o.ä. Und selbst wenn du es nicht böse gemeint haben solltest, musst du eben auch (wie der Support Mitarbeiter gesagt hat) bedenken, wie dein Team das aufnimmt, was du schreibst. Manchmal merkt man selbst nicht, dass man andere mit seinen Worten verletzt, auch wenn diese nett oder zumindest neutral gemeint waren. Gerade das "lol" (wobei ich nicht weiß ob das unmittelbar davor kam oder zu einem anderen Zeitpunkt geschrieben wurde) und "fag" deuten darauf hin, dass diese Frage alles andere als neutral gemeint war, aber es ist nicht nur diese Stelle. >Ardiaeos: im afk Auch hier: Ich kenne den Kontext nicht, also belehr mich eines Besseren, wenn ich mich irre. Aber auch das ist eine sehr negative Aussage. Sie kündigt in der Regel einen Ragequit an und auch wenn du letzten Endes nicht afk gegangen bist, ist allein die Aussage sehr unangenehm für dein Team, aber die Stelle über die man nun wirklich nicht mehr diskutieren kann ist Folgende: >Ardiaeos: muahahahaha by useless jungel Du nennst deinen Jungler nutzlos und das ist definitiv eine Beleidigung, die eine Bestrafung auslösen kann. Selbstverständlich ist das eine andere Hausnummer, als eine rassistische Aussage o.ä. aber deshalb hast du ja auch keinen direkten Permabann bekommen sondern nur eine Chatrestriction. Abgesehen von deinem ingame Verhalten, finde ich auch dein Verhalten den Support Mitarbeitern gegenüber unverschämt. Ernst gemeinte Frage: Denkst du wirklich, dass dir jemand helfen will, wenn du etwas wie "der Support hat null Kompetenz, oder ist nicht im Stande zu lesen." schreibst? Sie haben trotzdem versucht dir das Verfahren genauer zu erklären, weil das ihr Job. Trotzdem würde ich dir raten dich freundlich und respektvoll zu verhalten, wenn du in dieser Position bist (und natürlich auch generell, aber das ist wohl deine Sache). Auch finde ich es.. sagen wir "nicht sonderlich schlau" immer und immer wieder das Selbe zu schreiben. Die Support Mitarbeiter sind sich im klaren darüber mit wem sie sprechen und haben selbst Zugriff auf den Chatverlauf. Hättest du deine Frage umformuliert und nett um eine Erläuterung gebeten, hätte dir der Support vermutlich auch inhaltlich besser geholfen, aber dadurch, dass du immer wieder das Gleiche auf eine unmögliche Art und Weise geschrieben hast, brauchst du dich nicht wundern, wenn dir die Antwort nicht passt und deine Frage nicht genau beantwortet. Wenn du den Bann wirklich nicht nachvollziehen kannst, dann frag doch einfach direkt, warum "useless" als so negativ eingestuft wird, dass man dafür eine Bestrafung erhält.
PPFight (EUW)
: Leavebuster bekommen, weil sich nichts gestarted hat...
Hallo :) Du scheinst technische Probleme zu haben, da andere diesen Fehler nicht haben und auch sonst keine serverseitigen Probleme bekannt sind. Wichtig ist also, dass du das in den Griff bekommst bevor du weiterspielst. Wenn du einen Thread erstellst, in dem du den Fehler genau schilderst ist die Chance groß, dass du auf jemanden triffst, der dir helfen kann. Außerdem bekommt man den Leaverbuster nicht bei einem mal afk sein, das muss also schon öfter vorgekommen sein. Ich hatte vor 2 (?) Tagen den Fall, dass sich mein Client beim Spielbeginn geschlossen hat und beim Versuch den Client erneut zu starten musste er erstmal updaten (warum auch immer, da er vor dem Spiel schon geupdated hatte..). Jedenfalls kam ich zu spät, das Spiel wurde geremaked und ich hatte die Konsequenzen zu tragen. Worauf ich hinaus will ist, dass ich dafür keine Strafe (bis auf den LP Verlust) erhalten habe. Der Leaverbuster hat nämlich eine gewisse Toleranz für einmalige Probleme. Bevor du also weiterspielst, solltest du dafür sorgen, dass das Problem gelöst wird, da du ansonsten mit höheren Strafen rechnen musst.
: Kein Loot mehr
Hallo :) Das Loot ist als Belohnung für positive Spieler gedacht, daher wird man davon ausgeschlossen wenn man vermehrt negativ auffällt. Sobald du dein "negatives Verhalten" änderst und als rehabilitiert giltst erhältst du auch wieder Loot. Wichtig ist hierbei, dass Zeit in Spielen gemessen wird. Belohnungen wirst du also erst wieder erhalten wenn du viel spielst und nicht weiter negativ auffällst. Negatives Verhalten habe ich mit Absicht in Anführungszeichen gesetzt, da das bei dir ja nicht der Fall ist, aber in die gleiche Schublade gesteckt wird. Nun solltest du sicher stellen, dass du deine technischen Probleme in den Griff bekommst, da sich die Strafe ansonsten verschlimmern wird. Starte nicht immer wieder neue Spiele, wenn du dir nicht sicher bist ob das Problem gelöst ist. Custom Games eignen sich zum testen, da du mit keinen Konsequenzen rechnen musst wenn du dort aus dem Ladebildschirm fliegen solltest.
: No offense aber wenn man Info rausgibt dann doch bitte auch brauchbare oder garkeine, ich weiß das sind grobe angaben aber 2/3 aller Builds sind absoluter müll. lg
Da ist wohl jemand mit dem falschen Fuß aufgestanden :) Wie wäre es wenn du konstruktive Kritik abgibst und sagst welche 2/3 der Builds du für Müll hältst, sagst warum und was man besser machen könnte ;) LG
Mehr anzeigen

BlackSugaRose

Stufe 172 (EUW)
Gesamte Upvotes
Starte eine Diskussion