xCrumms (EUW)
: Die Schuld und Nicht-Schuld
Ich stimme allem zu bis auf ein paar Dingen. Hauptsächlich wegen der negativen Energie im chat während des Spiels. Es ist nun einmal ein Spiel im Internet und wer sich dort aufhält muss auch was aushalten können. Ich finde teilweise verlangt man hier oder zumindest bekommt man den Eindruck das man alle Spieler vertätscheln muss. Ich z.B. liebe trashtalk...das gehört für mich zum spielen dazu, das macht mir einfach doppelten Spaß am spielen. Und wenn man dann nicht ein bisschen "banter/trashtalk" abkann, ist man ganz falsch im Internet / competetive allgemein. Vor allem ist es auch ein Weg für mich trotzdem Spaß zu haben, auch wenn kiddies in League of Children flamen und feeden, afk sind oder was auch immer. Ich finde diese positiven Texte ja nicht schlecht aber das man sowas überhaupt schreiben muss ist doch schon ein Armutszeugnis für sich. Jeder hat mal einen schlechten Tag und idioten meidet/ignoriert man. So einfach ist das. Ich will doch nur nach einem harten Arbeitstag gemütlich ein Spiel spielen und spaß haben. Und das wollen auch die anderen, doch manche haben vllt. einfach Aggresionsprobleme oder machen keinen Sport (oder was weiß ich) um Energie genug zu haben sich über mich und mein Team auf zu regen. Deswegen rege ich mich nicht über einen Idioten auf, die Energie bin ich nicht einmal bereit einzusetzen.
: suche Spieler für DynQ [S4+]
Hätte Interesse. - 19 Jahre - Silver 2 - Gurke aber gerade in silver 4 rum - main sup > mid > adc/top
: auf jeden Fall. Früher war es die einfachste Variante um Aufzusteigen. Schließlich bekommst du in 90% der Fälle deine Main Rolle... und selbst wenn du auf Mid oder Top ausweichen musst, spielst du einfach dieselben Champs (also Annie, Lulu, Karma, Nautilus) und machst dasselbe wie vorher... Während beim Gegner im Zweifelsfall der Last Pick halt Support spielen musste, egal ob er da Bock drauf hatte... Ich habe mich 2 mal als Support aus Bronze rausgecarriet. War am Ende jeweils ganz einfach. Vor allem ist an der Stelle eines wichtig: ein guter Support gewinnt dir mit einer gut gesetzten Ulti und einem Exhaust Teamfights. Und klar, es gibt diese Spiele, in denen der Jungler mit 5-1 das erste Mal auf deine Lane kommt. Aber das passiert dir als Toplaner auch... An der Stelle verweise ich gerne darauf, dass du als Support sogar den größten Einfluss auf das Spiel hast. Dein ADC ist glücklich, wenn du ihm die Lane gewinnst. Dein Jungler freut sich, dass er einfache Ganks ansetzen und Kills abgreifen kann, wenn du schon 2 Summoner Spells provoziert hast. Der gegnerische Support und ADC sind am tilten und flamen, weil sie 0-3 stehen und nicht genau wissen, wessen Schuld das ist (deine halt...). Und der gegnerische Jungler muss die Botlane Babysitten, damit es nicht endgültig bergab geht... Und ja, meine Teams leiden derzeit regelmäßig darunter, dass ich als Support derzeit einfach selten besser bin als mein direktes Gegenüber.
Sehr motivierende Ansage, danke! :)
SekoHD (EUW)
: Ich denke mal dein Skillniveau entspricht nicht dem deiner Elo auch wenn du Bronze 69 bist. {{sticker:slayer-pantheon-thumbs}}
Kommentare von Riot’lern
Megamaexx (EUW)
: ADC werden
Es gibt keinen ADC der sich lohnt. Du musst ihn selber finden. Ich spiele z.B. Ezreal und Tristana, meine main adc wenn ich bot will/muss. Beides ADC mit escapes (Ez sein arcane shift und Trists rocket jump). Wie immer gilt nicht nur einen ADC spielen zu können - ashe, cait und vayne kann ich beispielsweise auch spielen um zu countern oder falls meine mains gebannt werden. Zum Farmen noch: Setz dir zur Hilfe noch ein mindest cs Ziel bei beispielsweise 20min. Sehe zu das du das erreichst. Mit ADCs die escapes haben kann man auch mal etwas mehr aggressiv sein, selten benütze ich arcane shift für ein engage. Ich habe mich jetzt neu als Support entdeckt ;)
Feyvin (EUW)
: Nachtaktive aufgepasst!
>Menschen Zu schade...
Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern

BlondeBoiiTears

Stufe 34 (EUW)
Gesamte Upvotes
Starte eine Diskussion