: Häää xDDD Das was du gerade geschrieben hast ist komplett an Thema vorbei xDD Deine Aussage war: „ Spaß ist, wenn beide Seiten lachen können!“ Lachst du wenn ich dich in einem Game zerstöre? Nein! Also hab ich daran keinen Spaß, weil du keinen Spaß hast?
Ich verstehe deinen Standpunkt nicht. Das Problem hier sind die Teammates und nicht das gegnerische Team. Was die machen ist mir latte. Ziel ist es das Spiel zu gewinnen und nicht mitleid zu haben. Natürlich tut es mir schon leid, wenn einer im gegnerischem Team trollt. Dafür gibt es auch einen Report. Aber das Gegenteam hat hier gerade 0 relevanz. Mein Punkt ist der, dass es einige Spieler als ''Spaß'' verstehen zu trollen und das eigene Team runterziehen. Wenn ich sage ''Spaß ist, wenn beide Seiten lachen'', dann meine ich damit das trollen im eigenen Team. Wie schon gesagt. Das Ziel ist es das Spiel zu gewinnen. Wenn 4 von 5 Spielern auch gewinnen wollen und der 5. meint es ist Spaßig 6x Tear zu laufen, dann sehen die 4 Spieler zu 100% keinen Spaß darin, dass er nun deren Spiel kaputt macht.
: Endlich ein Thema was mich überhaupt nicht kümmert da ich diese Funmodes überhaupt nicht mag und entsprechend auch nicht spiele ^^
Dann kannst du ja deinen Kommentar löschen, da er irrelevant ist und den Thread zumüllt. Danke
: Ich hab Spaß, wenn ich meine Gegner komplett weghauen kann. Macht das denen Spaß?
Ist ein PvP Spiel oder sagst du ''ach ja, die haben einen newbie. Ich werde mal für 5 min afk gehen und dann gucken wie weit er ist''? Es gibt immer einen Verlierer und natürlich will man es selbst nicht sein. Also ist deine Aussage so gut wie irrelevant.
ˉˉIˉˉ (EUW)
: Naja es gibt aber auf der Kehrseite Leute die Urf viel zu ernst nehmen. Beispiel: Ich war gestern in einem Spiel und mit mir auf der Toplane war ein Teemo. Uns ging es nicht sonderlich gut und besonders Teemo starb sehr oft. Unser Botlane Maokai hat das dann zum anlass genommen uns - und besonders Teemo - zu flamen, weil es doch unmöglich sei in einem Urf spiel oft zu sterben, besonders als Gold Spieler. Dass in Urf jedoch jeder Champ recht stark ist und sich das gleichermaßen auf die Gegner bezieht, man dazu einen Champ spielt den man nicht unbedingt kann oder spielen möchte, wird hierbei nicht bedacht. Hier kommt ein Problem auf was in vielen Spielern tief verankert ist: Ein Spiel macht nicht Spaß wenn man es verliert. Zumindestens denken viele Leute so, du dem anschein nach auch. Klar, ein Sieg fühlt sich belohnend an, aber das Spiel ist letzendlich das was einem Spaß macht. Wenn es dir nur um den Sieg geht könnte man sich auch ein einfacheres Spiel in Richtung PVE suchen. Für mich ist das ganze so: Das Spiel macht Spaß, gefeedet sein und Gegner dominieren ist super, starke Gegner die eine Herausforderung bieten sind spannend, Gegner denen man chancenlos unterlegen ist bringen wenig Spaß. Gewinnen ist die Krönung eines guten Spiels, verlieren wertet das Spiel aber nicht herab. Mein Rat an dich ist also einfach mehr Spaß zu haben und die Spiele mehr zu genießen. Es ist ein Teamgame aber du solltest immernoch einen großen Fokus darauf legen wie sich das Spiel auf deine Psyche auswirkt. Wenn du nicht gerade ein Spieler in den Worlds bist ist es vielleicht einfach mal gut Spaß zu haben statt alles als Wettkampf zu sehen.
Der Punkt ist doch der, dass man keine Immunität in diesem Spielmodus hat. Einige meinen die sind fein raus nur weil es ein ''FUNMODE'' ist. Genießen kann man spiele nicht in denen deine Teammates absichtlich alles kaputtmachen oder flamen. Ich habe vor zu gewinnen, wofür spiele ich denn sonst PvP spiele?
: Es soll Spaß machen! Wenn irgendwer flamt mutest du ihn. Wenn jemand trollt gehst du Afk. Wenn jemand Afk gehst reporters du ihn! Alles klar? PS: Keine Ironie!! Ich mein das Waschbrettbauchernst
Spaß ist, wenn beide Seiten lachen können. Ich empfinde keinen Spaß, wenn jemand in einem ''Funmode'' anfängt zu flamen, afk geht oder das Spiel durch irgendwelche komischen item builds trollt, bei denen er das Team runterzieht und dann noch rotzfrech antwortet.
Enderized (EUW)
: Ich spiele in URF eigl nur Trollbuilds. {{item:3115}} {{item:3100}} {{item:3089}} {{item:3135}} {{item:3165}} {{item:3146}} auf APCs {{item:3071}} {{item:3071}} {{item:3071}} {{item:3071}} {{item:3071}} {{item:3071}} auf AD-Champions. Manchmal halt dann doch n normales Tankbuild/AP Build (Maokai/Amumu) ___ ___ ___ Und nur weil ich mit den Builds mal aufs Maul bekomme heißt es nicht, dass ich aufgrund des Build meine 4 Teammates runterziehe.
Es ist dein Verhalten. Wenn du trotzdem noch versuchst zu gewinnen, dann kann man auch drüber hinweg sehen wenn du 0/10 stehst. Problem ist aber, die meisten Tilten sich selbst weg und haben auch dann kein bock mehr aufs Game oder spammen 24/7 ''Game is over, lets surrender, we cant win''. Ich selbst spiele Tank Varus oder Support Ori und meine Teammates haben nichts dagegen. Vor allem hagelt es dann Honors wenn man mit dem ''weird'' Build was gerissen hat. Aber dem Team das Spiel kaputtzumachen nur weil man selbst einfach es verkackt hat? cmon.
Kommentare von Riot’lern

Evasive Roll

Stufe 25 (EUW)
Gesamte Upvotes
Starte eine Diskussion