: Dann gibt es aber sehr viele Ausnahmen. ^^ Viele in meiner FL haben diese Probleme genauso wenig wie ich. Und ich hab auch in der Zwischenzeit mal den PC gewechselt. Auch neu aufgesetzt etc. Irgendwas müsst ihr anders machen als ich und die anderen. Ich kann mit beim besten Willen nicht vorstellen, das ich einfach ein Ausreißer bin bei dem einfach nie Probleme auftauchen. Das muss doch wohl nen Grund haben. Die Wahrscheinlichkeit, dass es Glück ist ist in über 5 Jahren viel zu gering.
> [{quoted}](name=Angel Ayume,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion-id=M3cpz7c1,comment-id=000300000000,timestamp=2019-11-21T12:12:11.116+0000) > Das muss doch wohl nen Grund haben. Die Wahrscheinlichkeit, dass es Glück ist ist in über 5 Jahren viel zu gering. Jo, vermutlich sind wir alle nur zu blöd. diesen Client zu bedienen.
: Ich find es so unfassbar merkwürdig. Die ganzen Probleme die hier bei manchen Spielern angeblich regelmäßig oder bei jedem zweiten Spiel auftauchen habe ich so gut wie nie. Bei mir lädt manchmal die Hextechwerkstatt nicht, ok. Dann klick ich fix auf Shop und sofort wieder auf die Werkstatt, zack da. Nix worüber man sich ärgern muss. Irgendwelche Probleme während der CS? Noch nie vorhanden gewesen. Weder beim aktuellen noch beim ganz alten Client. Ladeprobleme und aufhängen während des Ladebildschirms? ca. 5x in den letzten 11 Monaten, sprich dieses Jahr. Bei der Summe an Spiele die ich seither gespielt habe ist das kaum der Rede wert. Wieso hab ich den absolut nie Probleme mit dem Client - andere btw auch nicht - aber ihr, die und ich bin mir sicher in der Minderheit sind, haben ununterbrochen Probleme? Ich glaube, dass es an eurem PC liegt oder an einem Programm, welches mit dem Client nicht gut Freund ist und deswegen die Bugs verursacht.
> [{quoted}](name=Angel Ayume,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion-id=M3cpz7c1,comment-id=0003,timestamp=2019-11-20T08:11:41.710+0000) > > Wieso hab ich den absolut nie Probleme mit dem Client - andere btw auch nicht - aber ihr, die und ich bin mir sicher in der Minderheit sind, haben ununterbrochen Probleme? Meine Kollegen und ich haben alle dauerhaft Probleme mit dem neuen Client. Und zwar genau die, die oben beschrieben werden. Seit Jahren. Wir haben in der Zwischenzeit Software, Hardware, PCs, Laptops immer mal wieder ausgetauscht und erneuert. Daher kann ich dich beruhigen: Es liegt nicht an individuellen Komponenten. Wahrscheinlicher dürfte eher sein, dass du ein statistischer Ausreißer bist. Kommt bei Millionen Spieler auch mal vor. Und um es noch mal zu betonen: Steam, Battle-Net, Origin, Ubi-Launcher etc. läuft bei uns alles weitgehend problemlos. Nur Riot bekommt es seit Jahren nicht auf die Kette, einen vernünftigen Client bereitzustellen. Dass die nix in den Client investieren, merkt man auch am Fehlen einfachster Komfort-Features. Warum kann ich zB nicht alle Championshards auf einmal disenchanten, sondern muss immer drei Mal klicken für jeden Shard?
: Das Riot solcherlei Verhalten unterstützt oder es gar gewollt ist. Ja es gibt ein Emote das sich "zu einfach" nennt, allerdings ist in dem Emote selbst nichts davon zu sehen. Weder steht "ez" in dem Emote drin, noch drückt dieses Emote "ez" aus. Würde es anders heißen, würde es NIEMAND mit "easy" in Zusammenhang bringen. Und ja, Riot hat Tyler1 in der Vergangenheit zu Veranstaltungen eingeladen. Das bedeutet aber nicht, dass sie Verhöhnung im allgemeinen völlig unterstützen oder es gar wollen. Wäre dem so, würde es keine Strafen für unter anderem solches Verhalten geben...
> [{quoted}](name=Angel Ayume,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=E7JtbJ1Z,comment-id=000a000000000000,timestamp=2019-10-25T22:05:23.957+0000) > > Wäre dem so, würde es keine Strafen für unter anderem solches Verhalten geben... Und es gibt Strafen für das Schreiben von "ez" und ähnlichem? Hast du dafür irgendeinen Chatlog, aus dem das hervorgeht? Oder eine Aussage von einem Riot-Mitarbeiter diesbezüglich? Fakt ist, dass Tyler1 eine Vielzahl gebannter Accounts besitzt - 22? Folglich ist das einer der toxischsten Spieler überhaupt. Wenn eine Firma einerseits toxisches Verhalten bestrafen, mithin ächten will, und gleichzeitig einen Spieler zu Veranstaltungen einlädt, der die personifizierte Toxicity ist, dann ist das widersprüchlich und man muss davon ausgehen, dass toxisches Verhalten offensichtlich nicht unerwünscht ist.
: Das du Schwachsinn redest weißt du selbst oder?
> [{quoted}](name=Angel Ayume,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=E7JtbJ1Z,comment-id=000a0000,timestamp=2019-10-25T11:03:09.694+0000) > > Das du Schwachsinn redest weißt du selbst oder? Was ist Schwachsinn? Dass Riot ein EZ-Emote anbietet? Dass Tyler1 immer wieder auf Riot-Veranstaltungen auftritt? Dass "ez" ingame nicht geahndet wird?
DathGost (EUW)
: Das mit Cs ist mir manchmal auch schon aufgefallen aber trotzdem danke :) . ich hbae das problem das ich das last hiten oft verkacke da ich manchmal mein schaden über schätze und zu früh das MIninon hite.
> [{quoted}](name=DathGost,realm=EUW,application-id=Wj1wcocU,discussion-id=JsNA183G,comment-id=00000000,timestamp=2019-10-25T08:57:38.631+0000) > > Das mit Cs ist mir manchmal auch schon aufgefallen aber trotzdem danke :) . ich hbae das problem das ich das last hiten oft verkacke da ich manchmal mein schaden über schätze und zu früh das MIninon hite. Einfach ohne Runen und Items im Trainingsmodus üben, vielleicht noch gegen einen Caitlyn-Bot. Wenn du das gut hinbekommst, wird es im Spiel viel einfacher.
ZNShadovv (EUW)
: Wie viel Hohn darf ein Spieler sich gefallen lassen?
Riot unterstützt dieses Verhalten ja direkt, indem sie diesen dümmlichen Emote anbieten (gegen RP versteht sich) und indem sie sich von dem erbärmlichen Tyler1 bis zum gehtnichtmehr promoten lassen. Fressen kommt vor der Moral. Insofern - das was der TE anprangert, ist von Riot völlig gewünschtes oder jedenfalls toleriertes Verhalten. Traurig, aber Realität. Muss man halt akzeptieren.
DathGost (EUW)
: Ich bräuchte Tipps um aus Bronze raus zu kommen
Was mir direkt auffällt, ist dein CS. Hier hast du großes Verbesserungspotential. 4 CS pro Minute sind auf einem Lane Bully wie Darius erheblich zu wenig. Du solltest mindestens 50% mehr, also 6, wenn nicht das doppelte, also 8 schaffen. Allein ein guter CS trägt dich locker nach Gold. Entweder lasthittest du einfach unsauber oder du ignorierst zu viele Creeps um zu traden. So oder so - hier solltest du dringend besser werden. Ansonsten: Darius und Garen sind gut für Bronze. Halte einfach deinen CS im Auge und du wirst schnell aufsteigen. 8 statt 4 CS sind immerhin fast doppelt so viel Gold und damit auch (pi mal Daumen) das doppelte an Items. Das ist Wahnsinn, was du hier an Gold und Siegchancen verschenkst. Aber das geht ja nicht nur dir so, deine Gegner lasthitten genauso schwach. Wenn du also besser darin wirst, steigst du auf. -> Logik.
: Alle hassen Riot??
Riot gehört schon längere Zeit einem milliardenschweren, chinesischen Großinvestor. Auf deinen Dank ist Riot also sicherlich nicht angewiesen. Im Gegenteil, die Community wird seit 1-2 Jahren mit Events, überteuerten Skins, RP-Preiserhöhungen und Prestige-Skins ausgepresst bis zum gehtnichtmehr. Gleichzeitig ist die Balance im Game eine Hölle, die Spielerzahlen schwinden und für E-Sport interessieren sich immer weniger. Ausnahme: China. Und so macht das ganze dann Sinn: Weil die Asiaten es lieben, in unbalancierten Games Unsummen für Skins zu investieren, bekommen sie genau das. Wenn das Spiel im Westen keiner mehr spielt: Tencent juckt es nicht.
: Eigenes Unterforum oder gar Forum für TFT ?
Man kann wohl ohnehin davon ausgehen, dass das wieder mal ein Rohrkrepierer wie Blitz und Siege wird, gepaart mit Ausfällen des Clients auf EUW.
: erstmal gibts fuer kys zunaechst den zwei wochen ban und nicht gleich perma. mir ist etwas aehnliches auch mal passiert. ich weiss nicht mehr ganau die situation, aber ich hab auch "go die" zu jemand geschrieben (auf champion bezogen) und dann die schrecksekunde "ach du scheisse, dass kann man ja jetzt wie kys auslegen", hab mich dann auch direkt dafuer entschuldingt und gehoft, dass ich nicht reportet werde. passiert ist zum glueck nichts. ich denke "die" ist kein signalwort fuer das system, da man ja sonst nicht darueber reden kann wie oft jemand gestorben ist etc. so weit ich weiss, wirst du innerhalb von 15 minuten nach einem gerechtfertigten report vom system bestraft (gibt auch ausnahmen, wo es grosse verzoegerungen gibt, aber eher selten), wenn du also bisher nicht gebannt wurdest, dann kannst du aufatmen. und falls du doch wie auch immer dafuer bestraft werden wuerdest, kannst du ja immer noch ein ticket schreiben - ich denke, der support hebt dann sicher den bann wieder auf (wenn genau das, was du geschildert hast, den bann ausgeloest hat und du dir sonst nichts zu schulden kommen lassen hast).
> [{quoted}](name=Raystlin82,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=Lp3U8b4J,comment-id=0003,timestamp=2019-05-19T08:07:26.403+0000) > > erstmal gibts fuer kys zunaechst den zwei wochen ban Quelle?
: Es kommt drauf an was sie schreiben. Gut möglich, dass es einfach nicht für eine Strafe reicht, weil sie es vllt nicht konstant machen oder es eher harmlos ist. Es gab schon extrem viele Spieler die einen Permabann erhalten haben, ohne Hatespeech zu benutzen. Ich behaupte sogar, dass die Mehrzahl die hier im Forum sind und sich wegen ihres Banns beschweren Leute sind die eben nicht Hatespeech nutzen.
> [{quoted}](name=Angel Ayume,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=mPkebeHz,comment-id=0000000000010000,timestamp=2019-05-19T09:46:38.131+0000) > > Es kommt drauf an was sie schreiben. Gut möglich, dass es einfach nicht für eine Strafe reicht, weil sie es vllt nicht konstant machen oder es eher harmlos ist. > Na gut, dann geb ich dir mal ein Beispiel: A:"Darius open" B:"your mum was open" B:"when I banged her" B:"on my workbench" C:"Very original" B:"your mum is pretty original when she is standing in my kitchen" B:"working for me" A:"[unverständliche Fremdsprache] B:"that's what your mum is crying on my table" Ich nehme mal an, dass die kollektive Forenpolizei das als strafwürdig einstufen dürfte.
: Das stimmt so nicht. Man bekommt auch Strafen, wenn man nichts schreibt was unter Hatespeech fällt... Aber das man außer Zeitstrafen nur sehr selten einen Bann bekomme, da hast du recht. Notorische Afkler bekommen zB einen Bann. Allerdings is das dann nach Ermessen von Riot. Das entscheiden sie, ich glaube nicht, dass der Leaverbuster da eine Strafe verhängt. @TE Wenn er das öfter macht, einfach Afk gehen, dann kannst du mal dem Support ein Ticket schreiben und sie darauf hinweisen, das er scheinbar ein notorischer Afk-Geher ist. Eventuell bekommt er dann mal eine härtere Strafe als nur die Zeitstrafen :) Sei aber höflich und freundlich. Und schicke ihnen am besten den Link mit den Spielen, wo der Spieler ebenfalls Afk war. Zusätzlich vllt einen Screenshot der Matchhistory wo du die Spiele noch zusätzlich markierst.
> [{quoted}](name=Angel Ayume,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=mPkebeHz,comment-id=00000000,timestamp=2019-05-19T06:56:08.934+0000) > Man bekommt auch Strafen, wenn man nichts schreibt was unter Hatespeech fällt... > Dann muss die Schwelle aber gewaltig sein. Freunde von mir spielen und flamen schon seit Jahren. Sie flamen nicht etwa aus Wut o.ä., sondern um ihren Gegner oder ihre Teammates zu tilten. Sie spielen halt nicht ernsthaft. Entweder wurden die nie reportet - was ich angesichts der Reportwut der Community bezweifle - oder aber das IFS erkennt den Flame nicht oder bestraft ihn nicht. Solange man sich nicht wie der letzte Vollarsch verhält, fliegt man hier unter dem Radar.
Blâckout (EUW)
: Die nächste Saison 2019 und es ändert sich nichts
Ich war bereits low Bronze und bereits high Plat und die Elo unterscheidet sich nur minimal. Glaub es oder nicht, aber es ist Fakt.
OT Riku (EUW)
: Du solltest ihm aber auch sagen, das ab jetzt ein einziges Noob oder stop feed für ein Perma reicht. Zu dem bekommt man einen sofortigen 14D Bann nur wenn man homophobe, todeswünsch äußert oder Rassistisch im chat ist. Sprich er ist dies gewesen, oder er hatte schon eine 10er CR und eine 25Cr.
> [{quoted}](name=OT Riku,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=RaHibIu0,comment-id=000100000000,timestamp=2019-05-15T09:07:37.378+0000) > > Zu dem bekommt man einen sofortigen 14D Bann nur wenn man homophobe, todeswünsch äußert oder Rassistisch im chat ist. > Ist klar, ne? Wie oft habe ich schon Leute in op.gg gestalkt, um einen etwaigen Bann zu beobachten, und, wer hätte es gedacht, dafür gab es nur in Einzelfällen Banns. Also darf ich dich doch mal bitten, woher du diese Aussage hast?
: Spieler zum suizid auffordern führt NICHT zum Ban!
Nachdem wir nun den "ez"-Sticker bekommen haben, wünsche ich mir ein Emote mit Yasuo, der "kys" sagt und eins mit Draven mit "go uninstall". Das wäre so herrlich, da würd ich locker 1000 RP bezahlen.
Shadoo (EUW)
: Mit Ansage Afk gehen. Nulltoleranz
Tja, eine gute Frage. Hatte gestern bei CS:GO auch einen Afkler, der hat direkt einen Bann bekommen. Aber gut, hier bei Tencent gelten andere Maßstäbe. Solange man nicht gerade homophob ist, hat man hier keine Strafe zu erwarten. Gerade fürs Afk-gehen bekommt man nur ganz selten mehr als eine Zeitstrafe. Nicht logisch, aber so ist die Realität.
eingew (EUW)
: Nun, ich glaube jedenfalls, dass der Summonerscode die Ansprüche, die ich an die Verhaltensregeln für ein Computerspiel habe, besser erfüllt, als der Paragraph zur Volksverhetzung meine Ansprüche erfüllt, die ich an ein Gesetz, welches die Meinungsfreiheit einschränkt, habe. Die Meinungsfreiheit ist nunmal etwas, was jeden betrifft und entsprechend muss es mMn auch absolut jeder problemlos verstehen können, auch als Laie wie ich zB einer bin.
> [{quoted}](name=eingew,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=mhO5QefX,comment-id=00030000000000000000000000000000,timestamp=2019-05-07T06:42:20.774+0000) > > Nun, ich glaube jedenfalls, dass der Summonerscode die Ansprüche, die ich an die Verhaltensregeln für ein Computerspiel habe, besser erfüllt, als der Paragraph zur Volksverhetzung meine Ansprüche erfüllt, die ich an ein Gesetz, welches die Meinungsfreiheit einschränkt, habe. Die Meinungsfreiheit ist nunmal etwas, was jeden betrifft und entsprechend muss es mMn auch absolut jeder problemlos verstehen können, auch als Laie wie ich zB einer bin. Du verkennst, dass du nicht verpflichtet bist, eine Norm im genauen Wortlaut zu verstehen. Entscheidend ist, ob du den dahinterstehenden Sinngehalt erblickst. Erkennst du den Sinn hinter § 130 tatsächlich nicht, bleibst du straflos. Du kannst Strafvorschriften nicht im Detail regeln, weil sie für unzählige abstrake Fälle anwendbar bleiben muss. Andernfalls würde die Norm entweder buchdick sein und auch für Juristen unverständlich werden oder aber jede kleine Abweichung von der Regelung könnte nicht mehr strafrechtlich erfasst werden. Ich kann ja verstehen, dass du als Grüner bemüht bist, Riot vor Kritik in Schutz zu nehmen, aber in dem Moment, in dem Riot für banalen Cash seine eigenen Prinzipien über Bord wirft, kannst du diese Schlacht nur verlieren.
eingew (EUW)
: Naja, ja. Hast du dir mal das Gesetz zur Volksverhetzung durchgelesen? > § 130 > Volksverhetzung > (1) Wer in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, > > 1. gegen eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihre ethnische Herkunft bestimmte Gruppe, gegen Teile der Bevölkerung oder gegen einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung zum Hass aufstachelt, zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen auffordert oder > 2. die Menschenwürde anderer dadurch angreift, dass er eine vorbezeichnete Gruppe, Teile der Bevölkerung oder einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung beschimpft, böswillig verächtlich macht oder verleumdet, > wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft. Dass man nicht zur Gewalt aufrufen darf, so weit so gut. Jetzt steht da aber drüber "in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören"... was ist denn jetzt geeignet, den öffentlichen Frieden zu stören? Und wenn ich zu Gewalt aufrufe, dies aber wirkungslos bleibt, weil mein Aufruf zB nicht ernst genommen wird, bin ich dann fein raus? Und was genau soll ich mit "Hass" anfangen. Ab wann hasse ich denn jemanden? Was muss ich sagen, damit meine Aussagen dazu geeignet sind "zum Hass aufzustacheln"? Wenn ich beispielsweise darauf hinweise, dass wir mutmaßlich völkerrechtswidrige Angriffe der USA unterstützen, ruft das zum Hass auf? Ein Verstoß gegen das Völkerrecht ist immerhin ein Verstoß gegen unsere zivilisatorischen Mindeststandards. Was wenn ich zum Boykott von Produkten eines Landes aufrufe, weil ich mit deren Politik nicht einverstanden bin, ist das ein Aufruf zu Willkürmaßnahmen gegen eine nationale Gruppe? Wie kann man eigentlich den Aufruf zu Sanktionen in diesem Zusammenhang bewerten? Und es wird nicht besser, wenn man sich die Gerichtsurteile ansieht, die auf Grundlage des Paragraphen getroffen werden. Wenn du das Wort "Köterrasse" googelst findest du wunderbar viele Artikel darüber, dass ein Gericht entschieden hat, dass man Deutsche ungestraft so nennen darf. Offenbar sind Deutsche weder eine Nation noch eine Ethnie und ihre Menschenwürde ist durch die Bezeichnung als "Köterrasse" ebenfalls nicht angreifbar. Auch hat das offenbar nichts mit Hass zu tun. Dagegen ist der [Weg der Beschwörer](https://euw.leagueoflegends.com/de/featured/summoners-code) doch ziemlich eindeutig. "Beschuldige deine Mitspieler nicht und verschaffe deinen Gegnern keinen Vorteil, indem du dich weigerst mit deinen Teammitgliedern zusammenzuspielen. Mach Spieler nicht im Chat für ihre Fehler fertig. Gib immer dein Bestes, auch wenn es schlecht läuft und dein Team sich daneben benimmt - keine Racheaktionen. Da weiß ich, was ich tun soll. Du etwa nicht? Ja, der Weg der Beschwörer zeigt meiner Meinung nach deutlichere Grenzen zur Einschränkung des Verhaltens auf, als das deutsche Gesetz.
> [{quoted}](name=eingew,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=mhO5QefX,comment-id=00030000000000000002,timestamp=2019-05-07T06:13:08.152+0000) > > Naja, ja. Hast du dir mal das Gesetz zur Volksverhetzung durchgelesen? > > Dass man nicht zur Gewalt aufrufen darf, so weit so gut. Jetzt steht da aber drüber "in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören"... was ist denn jetzt geeignet, den öffentlichen Frieden zu stören? Und wenn ich zu Gewalt aufrufe, dies aber wirkungslos bleibt, weil mein Aufruf zB nicht ernst genommen wird, bin ich dann fein raus? Und was genau soll ich mit "Hass" anfangen. Ab wann hasse ich denn jemanden? Was muss ich sagen, damit meine Aussagen dazu geeignet sind "zum Hass aufzustacheln"? Wenn ich beispielsweise darauf hinweise, dass wir mutmaßlich völkerrechtswidrige Angriffe der USA unterstützen, ruft das zum Hass auf? Ein Verstoß gegen das Völkerrecht ist immerhin ein Verstoß gegen unsere zivilisatorischen Mindeststandards. Was wenn ich zum Boykott von Produkten eines Landes aufrufe, weil ich mit deren Politik nicht einverstanden bin, ist das ein Aufruf zu Willkürmaßnahmen gegen eine nationale Gruppe? Wie kann man eigentlich den Aufruf zu Sanktionen in diesem Zusammenhang bewerten? > Und es wird nicht besser, wenn man sich die Gerichtsurteile ansieht, die auf Grundlage des Paragraphen getroffen werden. Wenn du das Wort "Köterrasse" googelst findest du wunderbar viele Artikel darüber, dass ein Gericht entschieden hat, dass man Deutsche ungestraft so nennen darf. Offenbar sind Deutsche weder eine Nation noch eine Ethnie und ihre Menschenwürde ist durch die Bezeichnung als "Köterrasse" ebenfalls nicht angreifbar. Auch hat das offenbar nichts mit Hass zu tun. > > Dagegen ist der [Weg der Beschwörer](https://euw.leagueoflegends.com/de/featured/summoners-code) doch ziemlich eindeutig. > > "Beschuldige deine Mitspieler nicht und verschaffe deinen Gegnern keinen Vorteil, indem du dich weigerst mit deinen Teammitgliedern zusammenzuspielen. Mach Spieler nicht im Chat für ihre Fehler fertig. Gib immer dein Bestes, auch wenn es schlecht läuft und dein Team sich daneben benimmt - keine Racheaktionen. > > Da weiß ich, was ich tun soll. Du etwa nicht? Ja, der Weg der Beschwörer zeigt meiner Meinung nach deutlichere Grenzen zur Einschränkung des Verhaltens auf, als das deutsche Gesetz. Was ist eine Beschuldigung? Schon Kritik? Was ist ein Vorteil? Schon ein zusätzlicher Minion? Was ist eine Verweigerung des Zusammenspiels? Wenn ich nicht auf Pings anderer Spieler höre? Wenn ich dem Midlaner den Blue Buff nicht gebe? Wenn ich keinen Tank picke? Wenn ich in full AD nochmal AD picke? Wenn ich keinen CC picke? Du argumentierst hier vom gewünschten Ergebnis weg. Tatsächlich ist der Weg der Beschwörer genauso unpräzise. Das haben abstrakte Rechtsnormen, wenn man das mal so nennen will, eben an sich.
eingew (EUW)
: Gibt es da eine Grenze, die man genau definieren kann? Ich denke der Weg der Beschwörer ist da schon deutlich präziser als beispielsweise die deutschen Gesetze, die die Meinungsfreiheit einschränken.
> [{quoted}](name=eingew,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=mhO5QefX,comment-id=000300000000,timestamp=2019-05-06T06:13:00.937+0000) > > Gibt es da eine Grenze, die man genau definieren kann? Ich denke der Weg der Beschwörer ist da schon deutlich präziser als beispielsweise die deutschen Gesetze, die die Meinungsfreiheit einschränken. Kannst du das auch mit Beispielen belegen? Ich zitiere mal den Weg der Beschwörer: > Habt Spaß, aber nicht auf Kosten anderer > Zeige Demut im Sieg, Anstand in der Niederlage Das lässt sich wohl kaum mit einem EZ-Emote vereinbaren. Offiziell heißt es nun also: Du darfst in angemessenem Rahmen gegen den Code verstoßen, wenn du dafür Geld bezahlst. Na, wenn das nun die offizielle Richtlinie bei Riot ist, bin ich dafür, dass sich jeder gebannte Spieler fortan freikaufen kann. Die Gewinnmaximierung der letzten Monate weckt bei mir nur noch Ekel und Kotzgefühle.
: habe gerade das "easy EZ" emote im shop gesehen
Ist doch dasselbe wie mit Tyler1. So ein Sack sollte eigentlich von Riot geächtet werden, als Beispiel für eine besondere negative Persönlichkeit. Stattdessen wird er von Riot regelmäßig zu Events eingeladen. Klar, er bringt immerhin seine Viewer mit.
: Keine ausgeglichenen Spiele mehr
Tja, das Spiel ist momentan sehr stomplastig. Wer die ersten 15 Minuten dominiert, wird in den meisten Fällen gewinnen. Comebacks sind extrem selten. Aber angesichts der jüngsten Änderungen glaube ich nicht, dass Riot da groß etwas daran ändern möchte.
Raidro (EUW)
: Climbing in ranked
Akali ist einfach kein guter Champs fürs Late Game. Du solltest versuchen, das Spiel vor Minute 25 zu beenden, am besten durch einen Surrendervote bei 20 oder sogar 15.
: Jedes Mal verliere ich durch meine Laner
Wenn deine Lanes pushen und verlieren, musst du eben counterganken. Im eigenen Jungle chillen und dabei über seine Mates meckern hilft dir nicht weiter. Als Jungler ist es deine Aufgabe, mit solchen Umständen klarzukommen, so wie der Toplaner mit einer verlierenden Bot klarkommen muss und umgekehrt. Wenn du das nicht kannst, wirst du auch nicht climben.
: Ranked
Du meinst solche Spieler wie dich, die als Midlaner mit einem safe Champion wie Lux auf 3 CS pro Minute kommen? Ja, die hätte ich echt ungern im Team.
: > [{quoted}](name=need elo police,realm=EUW,application-id=ip27PlEH,discussion-id=IGnpABa2,comment-id=0000,timestamp=2019-04-27T04:35:42.876+0000) > > Für mich ein Rätsel. Ich bin letzte Season Gold geworden, dann hatte ich sofort eine dicke Losing Streak, zwischendurch vielleicht mal ein Game gewonnen. Irgendwann wurde ich dann Silver 1 demoted, aber innerhalb zwei Tagen wieder Gold promoted worden. Mir will doch keiner sagen, dass ich innerhalb wenigen Tagen so scheiße spiele, dass ich Silver 1 demoted werde aber dann wieder innerhalb zwei Tagen so gut dass ich wieder Gold promoted werde. Ich habe in den Spielen weder schlechter noch besser gespielt. Auch als Supp übrigens. ich verliere nur noch. Egal wie oft ich Pausen mache. Ohne einen Premade isses kacke...ich kann als Supp keine 5 idioten carryn die trollen,feeden oder afk gehen...meine MMR ist sowieso im Arsch (siehe Matchmaking bei mir) Gegner sind besser als mein Team...
> [{quoted}](name=Seoulmate x3,realm=EUW,application-id=ip27PlEH,discussion-id=IGnpABa2,comment-id=00000000,timestamp=2019-04-27T16:33:04.554+0000) > > ich verliere nur noch. Egal wie oft ich Pausen mache. Ohne einen Premade isses kacke...**ich **kann als Supp keine 5 idioten carryn die trollen,feeden oder afk gehen...meine MMR ist sowieso im Arsch (siehe Matchmaking bei mir) Gegner sind besser als mein Team... **Du **vielleicht nicht. Andere schon. Wenn du climben willst, musst du eben einen Weg finden, mit den genannten "Idioten" klarzukommen. Auch das gehört nämlich zum Climben dazu. Aber schon interessant, wie du dich offensichtlich selbst zu den "5 Idioten" mitzählst.
: Riot hört ihren Spielern wesentlich mehr zu als alle anderen spielefirmen nur so am Rande xD
> [{quoted}](name=Dreadlord Mike,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=NfA9OEs7,comment-id=00010000,timestamp=2019-04-19T10:05:15.470+0000) > > Riot hört ihren Spielern wesentlich mehr zu als alle anderen spielefirmen nur so am Rande xD Wenn du mit "Spielern" die paar hundert Progamer meinst, dann stimme ich dir zu. Die Playerbase als solche kümmert Riot überhaupt nicht und wird seit einigen Monaten mit Prestigeskins, Eventpässen, Skinpreiserhöhung und RP-Preiserhöhung erheblich gemolken. Wenn du einen Entwickler suchst, der Wert auf seine Community legt, wirst du u.a. bei Crate fündig.
: Eeeh ne. Das war sowohl letzte als auch diese Season schon so. Ich gebe dir mal ein Beispiel aus einem Spiel von mir aus letzter Season. Ich war Ahri Midlane, hatte nen Vladimir Toplane der Gegner auf der Top war Renekton, nen Warwick im Jgl und Botlane weiß ich nicht mehr. Nun, meine Lane lief wie immer so lala, ich bin leider nicht besonders gut im 1v1. Der Warwick hat sich hauptsächlich darauf beschränkt seinen Jgl zu clearen und Vladimir hat sein Ding auf der Top gemacht. Dann isses passiert. Vladimir hatte einen DC. Renekton hatte free Farm die ganze Zeit und hat auch den first Tower bekommen. Unser Warwick hat sich nicht um ihn geschert. Irgendwann bat ich den Warwick den Top Tower zu deffen, damit wir nicht auch den zweiten verlieren oder wenigstens die Wave zu clearen. Wollte er aber nicht. Also hab ich das gemacht. Gleichzeitig musste ich aber auch noch die Midlane verteidigen damit da der Tower nicht fällt. Der Warwick wollte die Mitte halt au nicht deffen ^^ warum weiß ich nicht mehr. Also war ich voll im Stress, ich musste zwei Lanes verteidigen und noch aufpassen, dass ich von dem gefeedeten Renekton (er hat sich halt nur durch Minions hochgefeedet) nicht noch gekillt werde. Ich habe nicht aufgegeben und die Botlane auch nicht, sie haben ihre Lane zum Glück gewonnen. Aber nicht übel hart, hatten vllt 2 Kills Vorsprung Der Warwick aber war eher behind. Trotzdem er die ganze Zeit gefarmt hat stand er nicht besonders gut bis zum Ende des Games. Irgendwann kam dann aber doch der Vladimir wieder, mega underlevelt und natürlich auch mega Gold behind. Ich wusste, wenn ich ihn im Stich lasse, macht der Renekton ihn fertig. Also bin ich weiterhin zwischen Mid und Top hin und her gelaufen. Habe zsm mit dem Vlad den Renekton gekillt und ihm immer die Kills gelassen, damit er zurück ins Game kommt. Das hat auch super funktioniert. Irgendwann konnte der Vlad alleine im 1v1 den Renek besiegen, ohne meine Hilfe. Ende vom Lied. Wir haben das Game gewonnen und das sogar relativ gut und nur, weil niemand aufgegeben hat und ich mein Bestes gegeben habe den Vladimir wieder zurück ins Game zu bringen. Wenn ich aufgegeben hätte und gesagt hätte "jo, wir haben nen Afkler und nen Jungler der sich null für seine Lanes interessiert, das Game ist zu 100 % Lost" und dann auch so gespielt hätte, mich nicht angestrengt hätte, den Renekton einfach weiter durchpushen lassen. Meinst du ich hätte das Game gewonnen? Nein, das hätte ich mit Sicherheit verloren. Ich habe in dem Game zwei bzw. sogar 3 Rollen ausgefüllt. Die des Midlaners und die des Toplaners. Und später als der Vlad wieder da war sogar noch die des Junglers indem ich dem Vlad geholfen habe, seine Lane zurück zu gewinnen. Klar, in meinem Game hat keiner wirklich krass gefeedet. Aber wir hatten mehr als 10 Minuten lang einen Afkler der natürlich als er wieder kam mehr als behind war. Andere hätten das Game aufgegeben und du sicher auch mit der Einstellung.
> [{quoted}](name=Angel Ayume,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=J5t1JQVf,comment-id=00030000000100000000,timestamp=2019-04-19T22:00:16.293+0000) > [...] Die Mentalität ist in der Tat mitentscheidend, wenn man nicht gerade smurft, sondern als normaler Spieler auf jeden %-Punkt Winrate angewiesen ist. Hatte vor einigen Tagen auch so ein Spiel, bei dem mein Adc bei Minute 15 surrendern wollte. Botlane und Jungler hatten irgendwelche kleinlichen Differenzen. Das Spiel selbst lief mittelmäßig. Ich war sogar auch für die Aufgabe, weil mir der Trashtalk zu dumm war. Aber dann haben wir einen Fight beim Drake glücklich gewonnen und 2 Minuten später nochmal ein Ace geholt und wie es so kommt, haben die Gegner bei Minute 20 aufgegeben. Solche Spiele hat man in low Elo massig. Die Kunst ist es, einen klaren Kopf zu behalten und sich nicht tilten zu lassen. Mir gelingt das auch nicht immer, aber wichtig ist es auf alle Fälle.
: Hardstuck Bronze/Silber
Ohne jetzt zu harsch klingen zu wollen, aber wenn man jahrelang League spielt und Probleme mit Bronze und Silber hat, sollte man die Ursache vor allem mal bei sich selbst suchen. Ich hab jetzt 33 Spiele bis Gold II gebraucht und hab auch in Silber angefangen. Natürlich hab ich auch Feeder und Trolle, aber einzelne Spiele sind eben komplett egal.
Abasin (EUW)
: Oder weil es schlicht und ergreifend zwecklos wäre. Das Zeug steht seit 9 Jahren schon so da, irgendwer mit juristischer Vorbelastung hätte das mit Sicherheit schon probiert, wenn es denn angreifbar wäre. Wir leben immerhin in Deutschland, wo man praktisch für jeden Pups einen Anwalt ruft um den Gestank wegzuklagen. Deine Behauptung, dass die AGB rechtswidrig sind, müsstest Du schon durch ein Gerichtsverfahren überprüfen lassen. Sonst ist es auch nur eine Behauptung, mehr nicht.
> [{quoted}](name=Abasin,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=zrIff6g9,comment-id=0002000000010000000000000000000000000000,timestamp=2019-04-15T08:49:00.609+0000) > > Deine Behauptung, dass die AGB rechtswidrig sind, müsstest Du schon durch ein Gerichtsverfahren überprüfen lassen. Sonst ist es auch nur eine Behauptung, mehr nicht. Eine Behauptung, die du offensichtlich nicht zu widerlegen imstande bist. Du bist gerne eingeladen, meine rechtlichen Erwägungen anzugreifen.
Abasin (EUW)
: Irgendwie verstehe ich Deinen Einwand nicht. Erst proklamierst Du großkotzig, dass jeder (nichtamerikanische) Jurist hier ein gefundenes Fressen für eine sichere Klage finden kann, vielleicht sogar mit einem grundsätzlichen Urteil. Und dann fragst Du mich, auf welcher Basis? Wo Du doch gerade vorher die "übersetzten" Auszüge der RIOT AGB als Alarmzeichen für jeden Juristen erklärst. Ich habe eine konkrete Frage zu einer Aussage von Dir gestellt. Nämlich, warum sich noch kein Jurist gefunden hat, der die nach Deinem Dafürhalten wohl offensichtlichen Rechtsverstösse nicht anprangert. Diese Antwort bist Du mir immer noch schuldig. Dafür aber einen {{sticker:sg-shisa}} von mir. {{sticker:zombie-brand-facepalm}} wäre inzwischen eine Verschwendung.
> [{quoted}](name=Abasin,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=zrIff6g9,comment-id=00020000000100000000000000000000,timestamp=2019-04-15T05:57:35.270+0000) > > Ich habe eine konkrete Frage zu einer Aussage von Dir gestellt. Nämlich, warum sich noch kein Jurist gefunden hat, der die nach Deinem Dafürhalten wohl offensichtlichen Rechtsverstösse nicht anprangert. Diese Antwort bist Du mir immer noch schuldig. > Weil sich bis dato offensichtlich noch kein deutscher Spieler dazu genötigt gefühlt hat, gerichtlich gegen die AGB vorzugehen. Dass dieser Umstand an der Rechtswidrigkeit der AGB nichts ändern, folgt aus meinen vorstehenden Ausführungen, die ich dir mit zunehmender Verzweiflung zur Kenntnis bringe.
: Ich fürchte du irrst dich. Riot Points haben laut Riots Angaben keinen Geldwert(§4.3 der AGB: _Virtuelle Gegenstände haben keinen monetären Wert._). Demnach entsteht rein formal auch kein Vermögensschaden und kann per Definition juristisch nicht als Betrug ausgelegt werden. Zum anderen hat man die "Leistung" ja nicht erhalten. Man kauft die Riot-Points nicht, sondern das "Recht diese zu nutzen". Um dieses Recht wurde man gebracht. Das reicht meines Erachtens nach um einen Paypal-Konflikt zu erzeugen. Einen Versuch ist es in jedem Fall wert. > Hier könnte RIOT dann auch gegen vorgehen. Das könnten sie tun. Wahrscheinlich würden Riots Anwälte ihnen aber davon abraten. Die Büchse der Pandora öffnet man besser nicht. Sollte in so einem Fall jemand rechtlich vion Riot belangt werden, dann kann ich ihm nur empfehlen die Verbraucherschutzzentrale einzuschalten - die kümmern sich dann um alles weitere.
> [{quoted}](name=Feast for Trolls,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=zrIff6g9,comment-id=0002000100000000,timestamp=2019-04-13T09:01:39.412+0000) > > Ich fürchte du irrst dich. Riot Points haben laut Riots Angaben keinen Geldwert(§4.3 der AGB: _Virtuelle Gegenstände haben keinen monetären Wert._). Demnach entsteht rein formal auch kein Vermögensschaden und kann per Definition juristisch nicht als Betrug ausgelegt werden. > Aber du verfügst nicht über Riot Points, sondern du veranlasst Paypal zu einer Rückabwicklung der Kauf-Transaktion, wodurch Riot's Vermögen gemindert würde. Im Prinzip wäre das ein Dreiecksbetrug. Verfügender und Geschädigter müssen beim Betrug nicht diesselbe Person sein.
Abasin (EUW)
: > das hier ist ein Witz und lässt bei jedem Juristen die Alarmglocken schrillen. Ein Haftungsausschluss für grobe Fahrlässigkeit ist nach Maßgabe von § 309 Nr. 7 lit. b unwirksam. Und wieso hat sich dann, wenn es so einfach ist, noch kein Jurist oder Abmahner gefunden, der RIOT mal so richtig schröpft? In all den Jahren? {{sticker:zombie-brand-facepalm}}
> [{quoted}](name=Abasin,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=zrIff6g9,comment-id=000200000001000000000000,timestamp=2019-04-13T15:23:21.400+0000) > > Und wieso hat sich dann, wenn es so einfach ist, noch kein Jurist oder Abmahner gefunden, der RIOT mal so richtig schröpft? In all den Jahren? {{sticker:zombie-brand-facepalm}} Auf Basis welcher Anspruchsgrundlage käme für dich denn eine Abmahnung in Betracht? Und ein "Abschröpfen" gibt es in Deutschland schon alleine deswegen nicht, weil wir keinen Strafschadensersatz kennen, wie bereits erwähnt. Und da bei den Streitwerten ein Anwalt für eine Klageschrift kaum 100 Euro verdienen würde, kannst du lange nach einem Anwalt suchen, der darauf Lust hätte. Gleichfalls {{sticker:zombie-brand-facepalm}}. Ist ja schön, wenn man Riot hier im Forum so vehement gegen jegliche Kritik verteidigt, aber ein wenig Fachwissen hinter der eigenen Meinung wäre manchmal schon ganz hilfreich.
: Die LoL-AGBs sind einwandfrei damit vereinbar. Riot hat da schon echt viel Variation dargeboten.
> [{quoted}](name=Amycos Cyrus,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=zrIff6g9,comment-id=0002000000010000,timestamp=2019-04-12T17:58:24.848+0000) > > Die LoL-AGBs sind einwandfrei damit vereinbar. > Riot hat da schon echt viel Variation dargeboten. Nein, sind sie nicht. Der vollumfängliche Haftungsausschluss ist schon nach dem BGH unzulässig, vor allem, wenn wie in Punkt 12 nur allgemein deklariert wird, dass jegliche Haftung je nach Gerichtsbarkeit ausgeschlossen werden soll. Da der EuGH im Hinblick auf die europäische Verbraucherrichtlinie noch erheblich strenger ist, wäre allein schon diese Klausel unhaltbar. Hinzu kommt die irische Gerichtsstandsvereinbarung, die nicht ausdrücklich klarstellt, dass für deutsche Verbraucher der Gerichtsstand Deutschland ist. So viel also zur "Variation". Und was wäre die Folge? Nicht etwa, dass nur Punkt 12 unwirksam ist, wie Riot es in Punkt 16 gerne hätte. Denn eine geltungserhaltende Reduktion bzw. der blue pencil test ist schon nach deutschem Recht unzulässig, weil sie gegen § 306 f. BGB verstößt. Daran kann auch eine salvatorische Klausel nichts ändern. Auf Deutsch: Die ganzen AGB kannst du streichen, im Übrigen dann auch eine ewaige permanente Accountsperre wegen sonst was. Du siehst also: Vereinbarkeit (-). Es sind und bleiben typische US-Amerikanische AGB, die zwar nett übersetzt und ganz harmlos geschrieben sind, um die uninformierten Fans einzulullen, in Wahrheit schneiden sie dir aber jegliche Rechte ab. Das mag vielleicht bei den Amis klappen, aber hier nicht. Allein die Formulierung "Strafschadensersatz", den es vor allem im US-Recht und in Kontinentaleuropa kaum gibt, zeigt dem kundigen Leser, dass es hier gerade nicht um für den europäischen Markt optimierte AGB geht. Ich meine, allein schon das hier "RIOT GAMES HAFTET UNTER KEINEN UMSTÄNDEN UND NACH KEINER RECHTSLEHRE, GLEICH, OB AUS VERTRAG, AUS UNERLAUBTER HANDLUNG (EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT), VERSCHULDENSUNABHÄNGIGER HAFTUNG ODER SONSTIGEM, GEGENÜBER DIR ODER EINER ANDEREN PERSON FÜR MITTELBARE, BEILÄUFIG ENTSTANDENE, SPEZIELLE ODER FOLGESCHÄDEN, EXEMPLARISCHEN ODER STRAFSCHADENSERSATZ BELIEBIGER ART (EINSCHLIESSLICH SCHADENSERSATZ FÜR ENTGANGENE AUFTRÄGE, DATENVERLUST, VERLUST VON FIRMENWERT ODER ENTGANGEN GEWINN) ODER SCHADENERSATZ FÜR GROBE FAHRLÄSSIGKEIT BELIEBIGER ART (EINSCHLIESSLICH SCHADENSERSATZ FÜR ARBEITSNIEDERLEGUNG, COMPUTERAUSFALL ODER -STÖRUNG ODER SONSTIGE SCHÄDEN ODER VERLUSTE IM RAHMEN DER GESCHÄFTSTÄTIGKEIT), DIE DURCH DEINE VERWENDUNG ODER MISSBRAUCH DER RIOT-DIENSTE DURCH DICH ENTSTEHEN, AUCH WENN RIOT GAMES DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN BEKANNT WAR ODER HÄTTE BEKANNT SEIN MÜSSEN. IN KEINEM FALLE HAFTET RIOT GAMES FÜR EVENTUELLE SCHÄDEN, DIE ÜBER DEN BETRAG HINAUSGEHEN, DEN DU IN DEN SECHS (6) MONATEN VOR DEM ZEITPUNKT, ZU DEM DEIN KLAGEGRUND ENTSTAND, FÜR TRANSAKTIONEN IM ZUSAMMENHANG MIT DEM SPIEL AN RIOT GAMES GEZAHLT HAST." und "DIE RIOT-DIENSTE WERDEN DIR „WIE BESEHEN“ UND „WIE VERFÜGBAR“ OHNE JEGLICHE AUSDRÜCKLICHE ODER KONKLUDENTE GEWÄHRLEISTUNGEN BEREITGESTELLT. RIOT GAMES SCHLIESST HIERMIT IM GRÖSSTMÖGLICHEN NACH GELTENDEM RECHT ZULÄSSIGEN UMFANG ALLE AUSDRÜCKLICHEN ODER KONKLUDENTEN GEWÄHRLEISTUNGEN AUS, DIE FÜR DIE RIOT-DIENSTE GELTEN KÖNNEN, EINSCHLIESSLICH, JEDOCH NICHT BESCHRÄNKT AUF DIE STILLSCHWEIGENDEN GEWÄHRLEISTUNGEN AUS EIGENTUMSRECHTEN, DER NICHTVERLETZUNG, DER HANDELSÜBLICHEN QUALITÄT, DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, ALLER GEWÄHRLEISTUNGEN, DIE SICH AUS DER REGELMÄSSIGEN BEARBEITUNG, DEM HANDELSBRAUCH ODER DEM HANDELSVERKEHR ERGEBEN, UND ALLER GEWÄHRLEISTUNGEN BETREFFEND DIE RICHTIGKEIT, ZUVERLÄSSIGKEIT ODER QUALITÄT VON INHALTEN ODER INFORMATIONEN, DIE IN DEN RIOT-DIENSTEN ENTHALTEN SIND. RIOT GAMES GEWÄHRLEISTET NICHT, DASS DIE RIOT-DIENSTE UNUNTERBROCHEN ODER FEHLERFREI VERFÜGBAR SIND, DASS MÄNGEL BEHOBEN WERDEN ODER DASS DIE RIOT-DIENSTE FREI VON VIREN ODER ANDEREN SCHÄDLICHEN KOMPONENTEN SIND. DU ÜBERNIMMST JEDE VERANTWORTUNG FÜR DIE AUSWAHL DER RIOT-DIENSTE ZUR ERREICHUNG DER VON DIR GEWÜNSCHTEN ERGEBNISSE UND FÜR DIE INSTALLATION DER RIOT-DIENSTE, IHRE NUTZUNG ODER DIE DAMIT ERZIELTEN ERGEBNISSE." das hier ist ein Witz und lässt bei jedem Juristen die Alarmglocken schrillen. Ein Haftungsausschluss für grobe Fahrlässigkeit ist nach Maßgabe von § 309 Nr. 7 lit. b unwirksam.
FeurigelX (EUW)
: Viel Schlimmer ist jawohl das sowas immer wieder passieren darf ???? Angeblich hat Riot ja so ein tolles System um das Spiel fair zu halten.....wird hier ja von so vielen Fanboys immer gepredigt ....... ja wo denn .......
> [{quoted}](name=FeurigelX,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=XuFUNuAY,comment-id=0017000000010000,timestamp=2019-04-12T12:55:15.280+0000) > ....... ja wo denn ....... Tja, das ist die Frage. Gut, das Internet ist schon generell ein recht asozialer Ort geworden, aber LoL schafft da noch mal eine ganz eigene Atmospähre.
: Das mit dem Geld regelt Art. 4 der uns hoffentlich alle bekannten AGBs
> [{quoted}](name=Amycos Cyrus,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=zrIff6g9,comment-id=00020000,timestamp=2019-04-12T12:49:14.747+0000) > > Das mit dem Geld regelt Art. 4 der uns hoffentlich alle bekannten AGBs Und natürlich sind lediglich übersetzte, US-amerikanische AGB mit dem europäischen Verbraucherschutzrecht vereinbar. Wo könnte es da schon Schwierigkeiten geben...?
: Eine Feststellung, anders kann man es bei ihm nicht formulieren.{{champion:53}}
> [{quoted}](name=Kira Rengami,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=XuFUNuAY,comment-id=001000000000000000000001,timestamp=2019-04-10T18:15:45.312+0000) > > Eine Feststellung, anders kann man es bei ihm nicht formulieren.{{champion:53}} Eine Beleidigung hat nichts mit einer Behauptung, Feststellung oder Tatsache zu tun, sondern mit einer Verletzung der persönlichen Ehre. Und wenn ich mir deine Posts so durchlese, dann bin ich der Ansicht, dass du - auch wenn ich deiner Kernthese im Übrigen zustimme - kein besseres Sozialverhalten an den Tag legst als T1 und seine Jünger.
: Rangliste in Augen eines Neulings
Riot hat leider zu dieser Season das System so geändert, dass neue Accounts nach dem ersten Spiel in aller Regel im unteren Bronze oder im oberen Eisen landen. Für echte Anfänger ist das eigentlich gar nicht so verkehrt, weil das Spielniveau da unten genau richtig ist. Der Fehler besteht aber darin, dass Smurfs ebenfalls da unten landen und kräftig abräumen, bis die da rauskommen. Davor war es so, dass Neulinge im mittleren Silberbereich starteten, was viel zu hoch war. Smurfs allerdings auch, dh. der ganze Bronzepool war weitgehend smurf-arm. Was kann man dir raten? Auf jeden Fall die 10 Spiele noch durchspielen. Je mehr du verlierst, desto schwächer werden die Gegner und auf desto weniger Smurfs wirst du treffen. Komplette Anfänger gehören meiner Ansicht nach in Eisen gesteckt. Kann gut sein, dass ihr bis Eisen II oder III nur verliert. Müsst ihr halt sportlich nehmen. Dafür wird der erste Sieg umso schöner. Aber ja, Riot investiert leider absolut nichts für Anfänger. Das "Tutorial" ist ein Witz, die Website veraltet und der Shop sowohl ingame als auch im Client alles andere als verständlich.
: Mein Englisch ist leider nicht so sauber als das ich den selben Post auf die NA Server bringen könnte, aber wenn jemand von euch das kann, dann wäre das super :)
> [{quoted}](name=oO YordleMain Oo,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion-id=cL19KPoI,comment-id=000100000000,timestamp=2019-04-10T10:44:45.980+0000) > > Mein Englisch ist leider nicht so sauber als das ich den selben Post auf die NA Server bringen könnte, aber wenn jemand von euch das kann, dann wäre das super :) Reddit ist eigentlich auch eine ganz gute Seite für solche Posts, aber um ehrlich zu sein gibt es solche wie deine dort schon regelmäßig. Es geht vielen Leuten genauso wie dir/uns.
: Fragen und Gedanken an Riot
> [{quoted}](name=oO YordleMain Oo,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion-id=cL19KPoI,comment-id=,timestamp=2019-04-08T21:16:23.979+0000) > > Es ist mir bewusst das ihr hauptsächlich für die Progamer optimiert aber vielleicht wäre es inzwischen besser einen zweiten Client aufzumachen für die Nicht-Pros? Ich zb bin nie aus Silber rausgekommen und bin auch fine damit, aber trotzdem fühlt sich das Balancing nicht richtig an. > Genau das ist das Hauptproblem, an dem LoL seit einigen Jahren krankt. Es wird auf Teufel komm raus für die 0,1% der Spielerschaft und ihre paar tausend Zuschauer (Worlds Final mal ausgenommen) gepatcht. Die übrigen 99,9%, die einfach nur ein faires, ausgeglichenes Spiel haben wollen, bleiben auf der Strecke. Zudem steigt, jedenfalls meiner Beobachtung nach, die Toxicity immer weiter an. SoloQ ist alleine absolut unspielbar geworden und komplett spaßbefreit. Aber Riot hat ja, wenn man sich die meiner Ansicht nach unnötigen Reworks von Irelia und Akali ansieht, absolut nichts gelernt. Das Spiel wird für Feierabendzocker und semi-Casuals immer unattraktiver, gleichzeitiger wird mit RP-Preiserhöhung, Skin-Preiserhöhung und abstruser Prestige-Skins, Emotes und Events Kohle aus der Spielerschaft rausgequetscht bis sie quietscht. Der Grad der Monetarisierung einerseits und das Spielerlebnis andererseits stehen in keinem angemessenen Verhältnis mehr.
Lonser (EUW)
: Warum tun sich Leute Solo/DuoQ an?
Ich persönlich spiele eigentlich auch nur FlexQ. SoloQ finde ich seit S7 unerträglich, vor allem im Gold/Silber-Bereich. In Platin war es dann besser, aber da grinde ich mich nicht noch mal hoch. Jetzt mach ich halt meine 20-30 Spiele bis Gold und hör dann auf. Wie man an SoloQ Spaß haben kann, ist mir komplett unverständlich. FlexQ mit Freunden ist so viel entspannter mit weniger Flamern, Tiltern und Rage Kiddies, die man zudem in der Gruppe auch noch einfacher ignorieren kann.
: Die wesentliche Rahmenbedingung dass man durchaus alles gewinnen kann (wenn man deutlich unter seiner eigenen Elo rumsmurft). Keine Ahnung was der Wurstgulasch danach soll. {{sticker:sg-lux-2}}
> [{quoted}](name=SSI CptHaunted,realm=EUW,application-id=ip27PlEH,discussion-id=6Xdfyku7,comment-id=000100000000000100010000,timestamp=2019-04-09T10:54:45.314+0000) > > Die wesentliche Rahmenbedingung dass man durchaus alles gewinnen kann (wenn man deutlich unter seiner eigenen Elo rumsmurft). Das verschweigt er gerade doch nicht. Liest du eigentlich, was du so von dir gibst, oder schaust du nur ab und zu mal rein?
: Nein, schließlich verschweigt deine These wesentliche Rahmenbedingungen. Abgesehen davon hat sich das inzwischen mit deiner 100% Winrate ja eh erledigt.
> [{quoted}](name=SSI CptHaunted,realm=EUW,application-id=ip27PlEH,discussion-id=6Xdfyku7,comment-id=0001000000000001,timestamp=2019-04-08T08:54:59.329+0000) > > Nein, schließlich verschweigt deine These wesentliche Rahmenbedingungen. Abgesehen davon hat sich das inzwischen mit deiner 100% Winrate ja eh erledigt. Welche "wesentlichen Rahmenbedingungen" meinst du denn? Dass ein Bronzespieler offensichtlich auch ein Spielniveau von Bronze aufweist und deshalb nicht climben kann? Das ist die Schuld des TE's. Würde er nämlich so gut spielen wie der Smurfer, hätte er auch diese Winrate. Aber dazu ist er offensichtlich nicht in der Lage. Also ist es kein Systemfehler, sondern persönliches Unvermögen.
Baron Zed (EUW)
: Negatives verhalten im Forum gehört stärker bestraft.
Dein Fehler ist, dass du negatives Verhalten und Downvotes gleichsetzt.
: > [{quoted}](name=FaIsusProcurator,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=NdQAe2bO,comment-id=000300000000,timestamp=2019-03-31T20:15:11.597+0000) > > Du benutzt genau mein Argument um mein Argument widerlegen zu wollen? Ja, das IFS erkennt keine Trolle. Das ist offensichtlich ein Fehler. Folglich möchte ich das gerne überarbeitet haben. Das IFS hat genauso wenig mit Trollen zu tun wie die Polizei bei Zollkontrollen. Das IFS kümmert sich um Flamer und um nichts anderes. Trolle werden von einem anderen System erkannt und behandelt. Aber schön wie Du Dich mit etwas auseinandersetzt bevor Du es kritisierst. > Wie schön, wenn Belege gefordert werden, wenn man selbst keine hat. Ein bequemer Standpunkt, das gebe ich zu. Wie soll man denn bitte eine Negativtatsache beweisen? Die Chatqualität ist in LoL unter aller Sau und das nicht erst seit gestern. Meine naive Schlussfolgerung: Diese Flamer wurden bisher nicht gebannt. Du hast die Behauptung aufgestellt, dass Dauerflamer nicht bestraft werden, somit bist Du erst einmal in der Pflicht Belege für diese Aussage zu liefern. Ist Dir bewusst, wie das IFS arbeitet? Nicht jeder Report wird direkt geprüft und bestraft. Es gibt eine gewisse Toleranzgrenze. Ist die überschritten wird die Prüfung ausgelöst. Darüber hinaus tust Du so, als ob immer wieder ein und derselbe Flamer bei im Spiel ist und dauernd flamed. Dies ist mit ziemlich großer Sicherheit nicht der Fall. Nur weil es negatives Verhalten im Chat gibt heißt es nicht, dass RIOT nichts dagegen tut, oder sich einfach hinsetzt und dem Tatenlos zuschaut. Auch heißt es nicht, dass das IFS nichts macht. Sonst müsste man hingehen und sagen, weil es ja Verbrechen gibt, dass die Polizei keinen Straftäter bestraft, denn sonst würden ja keine Straftaten mehr verübt werden. Nur weil etwas verboten ist, und es ein Mittel gibt dies zu ahnden, hört das Problem nicht automatisch auf.
> [{quoted}](name=ZcDQ0Dt6KV,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=NdQAe2bO,comment-id=0003000000000000,timestamp=2019-03-31T20:53:23.581+0000) > > Das IFS hat genauso wenig mit Trollen zu tun wie die Polizei bei Zollkontrollen. > Das IFS kümmert sich um Flamer und um nichts anderes. Trolle werden von einem anderen System erkannt und behandelt. Aber schön wie Du Dich mit etwas auseinandersetzt bevor Du es kritisierst. > Ich würde vorschlagen, du liest den von dir zitierten Abschnitt nocheinmal. Mir ist bewusst, dass das IFS sich nicht um Trolle kümmert. Genau das kritisiere ich. > Du hast die Behauptung aufgestellt, dass Dauerflamer nicht bestraft werden, somit bist Du erst einmal in der Pflicht Belege für diese Aussage zu liefern. Das ist doch so lächerlich. Kannst du denn belegen, dass sie bestraft werden? Nochmal: Das Nichtvorhandensein einer Tatsache ist einem Beweis nicht zugänglich. > Ist Dir bewusst, wie das IFS arbeitet? Nicht jeder Report wird direkt geprüft und bestraft. Es gibt eine gewisse Toleranzgrenze. Ist die überschritten wird die Prüfung ausgelöst. Darüber hinaus tust Du so, als ob immer wieder ein und derselbe Flamer bei im Spiel ist und dauernd flamed. Dies ist mit ziemlich großer Sicherheit nicht der Fall. Nur weil es negatives Verhalten im Chat gibt heißt es nicht, dass RIOT nichts dagegen tut, oder sich einfach hinsetzt und dem Tatenlos zuschaut. Auch heißt es nicht, dass das IFS nichts macht. Wo genau habe ich denn geschrieben, dass das IFS gar nichts tut? Im Übrigen bestreite ich, dass das IFS so funktioniert wie von dir behauptet. Belege bitte. > Sonst müsste man hingehen und sagen, weil es ja Verbrechen gibt, dass die Polizei keinen Straftäter bestraft, denn sonst würden ja keine Straftaten mehr verübt werden. Mir ist leider überhaupt nicht klar, was du damit sagen willst. Und seit wann erfolgen Strafen durch die Polizei? > Nur weil etwas verboten ist, und es ein Mittel gibt dies zu ahnden, hört das Problem nicht automatisch auf. Das immerhin ist richtig. Aber was das mit der Diskussion zu tun hat, ist mir nicht bewusst. Ich sage ja gerade, dass das IFS ausweislich des gegenwärtigen Spielzustandes nicht ausreichend Verbote bestrafen kann.
: > [{quoted}](name=FaIsusProcurator,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=NdQAe2bO,comment-id=0003,timestamp=2019-03-31T17:54:05.617+0000) > > Absolut lächerliche Strafe. Das IFS braucht langsam echt mal ein Rework. Dauerflamer und Trolle werden nicht erkannt, aber harmloser Trashtalk wird bestraft. Schon mal in erwägung gezogen, dass hier eventuell der falsche Chatlog geschikt worden sein könnte? Und falls es sich hierbei um den richtigen Chatlog handelt, kann es durchaus sein, dass das IFS einen Fehler gemacht hat. Niemand hat behauptet, dass das IFS absolut Fehlerfrei arbeitet. In diesem Fall wird die Strafe dann aufgehoben, wenn man den Support angeschrieben hat. Aber hei, es passiert mal ein Fehler, das System ist absolut schlecht und muss überarbeitet werden. Darüber hinaus musst Du mir mal erklären, was das IFS mit Trollerkennung zu tun hat. Ich verrate es Dir: Absolut gar nichts. Somit ist schon mal das Argument, dass das IFS überarbeitet werden soll weil Trolle nicht bestraft werden hinfällig. Und Dauerflamer werden durchaus bestraft. Es sei denn Du hast belastbare Beweise - nicht "ich habe das Gefühl dass" sondern tatsächliche Zahlen - die belegen, dass alle Dauerflamer nicht bestraft werden.
> [{quoted}](name=ZcDQ0Dt6KV,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=NdQAe2bO,comment-id=00030000,timestamp=2019-03-31T18:23:47.238+0000) > > > Darüber hinaus musst Du mir mal erklären, was das IFS mit Trollerkennung zu tun hat. Ich verrate es Dir: Absolut gar nichts. Somit ist schon mal das Argument, dass das IFS überarbeitet werden soll weil Trolle nicht bestraft werden hinfällig. Du benutzt genau mein Argument um mein Argument widerlegen zu wollen? Ja, das IFS erkennt keine Trolle. Das ist offensichtlich ein Fehler. Folglich möchte ich das gerne überarbeitet haben. > Und Dauerflamer werden durchaus bestraft. Es sei denn Du hast belastbare Beweise - nicht "ich habe das Gefühl dass" sondern tatsächliche Zahlen - die belegen, dass alle Dauerflamer nicht bestraft werden. Wie schön, wenn Belege gefordert werden, wenn man selbst keine hat. Ein bequemer Standpunkt, das gebe ich zu. Wie soll man denn bitte eine Negativtatsache beweisen? Die Chatqualität ist in LoL unter aller Sau und das nicht erst seit gestern. Meine naive Schlussfolgerung: Diese Flamer wurden bisher nicht gebannt.
Revilous (EUW)
: Chatrestrict worthy?
Absolut lächerliche Strafe. Das IFS braucht langsam echt mal ein Rework. Dauerflamer und Trolle werden nicht erkannt, aber harmloser Trashtalk wird bestraft.
: Welchen Champion hasst ihr am meisten?
Master Yi and Yasuo. Beide erfordern nur ein mittelmäßiges Niveau, um wahnsinnig nervig zu sein und bietet, wenn sie sehr gut gespielt werden, in der SoloQ schlicht kein Counterplay.
: > Warum denkst du eigentlich, dass du jemanden vorschreiben darfst, was er nicht spielen darf? Weil mir Riot das erlaubt, indem ich bannen darf, was ich möchte. Wenn es dir nicht passt, darfst du dich gerne bei ihnen beschweren. > Was soll ich jetzt machen? Soll ich versuchen, als OTP irgendeinen anderen Champ zu spielen, den ich nicht beherrsche? Viele Spieler würden wohl - in optimaler Vorbereitung auf Ranked games - mindestens einen weiteren, konsistenteren Champion für die Toplane wählen. Schließlich ist die "gewertete Warteschlange" der Modus, indem Spieler dazu angehalten sind ihr Bestes zu geben und sich in darauf vorzubereiten. Du scheinst dir dessen offensichtlich nicht bewusst zu sein. > Wenn man mir absichtlich meinen Champ wegbannt, ist das meiner Meinung nach Trolling. Das solltest du genauer erläutern und besser argumentieren. Wenn ich einen Champion nicht im Spiel haben möchte, weil ich mich dadurch sicherer fühle oder auch nicht möchte, dass ein Gegner ihn picked, dann fällt das lange nicht unter Trolling. Wie schon erwähnt, ist es mein gutes Recht jeden Champ zu bannen, den ich möchte. > Und die einzige Möglichkeit, mich dagegen zu wehren, ist ein Trollpick. Wenn du jetzt jetzt das Wort "Bannen" durch "Flamen" und "Trollpick" durch "zurückflamen" ersetzt, dann ist das genau die gleiche Argumentationsgrundlage, auf der hier jeden Tag zig Spieler versuchen ihren Permabann für's Flaming zu rechtfertigen. Warum musst du dich wehren? Wem hilft das? Du schadest doch auch den anderen Leuten im Team, die deinen Champ nicht gebannt haben. Dein Verhalten ist charakteristisch für pubertäre Alpha-Males mit Selbstwertproblemen. Trifft das zufällig auf dich zu? > Denn dann dodged in den meisten Fällen jemand aus meinem Team und ich hab eine 2. Chance auf meinen Lieblingschampion. Du scheinst ja ein echter Teamplayer zu sein. Ich hoffe du bist kein Buddhist. Dein Karma ist sicherlich bereits im roten Bereich deswegen. > Ich hasse solche Spieler, die meine Champs bannen Tja, die gute alte Doppelmoral. Ein bestimmtes Verhalten von anderen fordern, aber selbst dann direkt mit dem Trolling drohen.
> [{quoted}](name=Feast for Trolls,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=FHqnlPEb,comment-id=000400000000,timestamp=2019-03-22T16:58:11.365+0000) > Dein Karma ist sicherlich bereits im roten Bereich deswegen. Mir war nicht bewusst, dass Einzelfallentscheidungen in einem Computerspiel so bedeutsam sind, dass sie das Karma in den "roten Bereich" zu bringen fähig sind. > Tja, die gute alte Doppelmoral. Ein bestimmtes Verhalten von anderen fordern, aber selbst dann direkt mit dem Trolling drohen. Ich fordere aber keine Handlung, sondern ein Unterlassen. Nämlich das Unterlassen, mir meine Spielweise vorzuschreiben. Genau das unterlasse ich doch auch: Ich banne niemandem seinen Champ weg und zwinge auch sonst niemanden, einen bestimmten Champ zu spielen oder nicht zu spielen. Insofern besteht hier auch keine wie auch immer geartete Doppelmoral.
: Warum denkst du eigentlich, dass du jemand anderem die Bans vorschreiben kannst? Wenn ich jedes Game Yasuo bannen möchte, dann möchte ich von niemandem getrolled werden, der Yasuo als seinen bevorzugten Champion auswählt. Ich denke auch eine direkte Report-Funktion in der Champ-Select wäre sinnvoll, da Leute, die Yasuo pre-picken, und ihn dann von mir weggebannt bekommen in der Regel mit Disco-Nunu drohen, dann aber im letzten Moment doch merken, wie klein ihre Eier eigentlich sind und dodgen. Dann ist es natürlich nicht mehr möglich diese Spieler zu reporten. Mich kotzt es einfach nur an, wenn Leute meinen Yasuo zu pre-picken, obwohl aus meinem Club-Tag klar hervorgeht, dass ich diesen Champion verachte. Und wer bekommt dann das Geflame, obowohl ich meinem Team damit nur Gutes tun möchte? Richtig ich. Wie schwer kann es denn eigentlich sein, diesen degenerierten Champ komplett aus dem Spiel zu entfernen?? Oder einfach Spieler zu Perma-Bannen, die ihn spielen wollen? Schauen wir doch mal zum Spaß nach, welchen Champ der TE gerne spielt.... Ta-daaa {{champion:157}} - mit einer K/D von 4.5/9. Ach, ist bestimmt nur Zufall, wo soll da denn bitte ein kausaler Zusammenhang bestehen.
> [{quoted}](name=Feast for Trolls,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=FHqnlPEb,comment-id=0004,timestamp=2019-03-22T14:55:57.303+0000) > > Warum denkst du eigentlich, dass du jemand anderem die Bans vorschreiben kannst? > Warum denkst du eigentlich, dass du jemanden vorschreiben darfst, was er nicht spielen darf? Ich hasse solche Spieler, die meine Champs bannen. Ich war S7 als Quinn OTP in Platin III mit über 60% Winrate unterwegs. Und natürlich wurde Quinn öfters von meinem Team gebannt, weil man sie nicht im Team haben wollte. Was soll ich jetzt machen? Soll ich versuchen, als OTP irgendeinen anderen Champ zu spielen, den ich nicht beherrsche? Vielleicht Maokai, weil mein Team nach einem Tank weint? Soll ich versuchen, für mein Team zu gewinnen, obwohl es mir verbietet, das zu spielen, was ich möchte? Wenn man mir absichtlich meinen Champ wegbannt, ist das meiner Meinung nach Trolling. Und die einzige Möglichkeit, mich dagegen zu wehren, ist ein Trollpick. Denn dann dodged in den meisten Fällen jemand aus meinem Team und ich hab eine 2. Chance auf meinen Lieblingschampion. Und falls nicht spiele ich halt AD Nami Top, was übrigens für sich genommen auch nicht strafwürdig ist.
: Die Kinder von heute halten nichts mehr aus .... Ob das an dieser Veganen kinderstreichler Erziehung liegt ? Wo man sein Kind für jeden Furz Lobt und sie dann bei jeden normalen Ereignisse was jeder sicher schonmal erlebt hat. Direkt einen Schaden bekommen ? ...
> [{quoted}](name=00 M4ddin 00,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=qYPNuMub,comment-id=0004,timestamp=2019-03-21T06:41:09.463+0000) > > Die Kinder von heute halten nichts mehr aus .... > > Ob das an dieser Veganen kinderstreichler Erziehung liegt ? Wo man sein Kind für jeden Furz Lobt und sie dann bei jeden normalen Ereignisse was jeder sicher schonmal erlebt hat. Direkt einen Schaden bekommen ? ... Wieviele "Vegane kinderstreichler Erziehung" hast du denn so konkret beobachtet? Oder bist du nur wieder auf üblicher Schwätzertour durchs Forum unterwegs?
Mehr anzeigen

FaIsusProcurator

Stufe 172 (EUW)
Gesamte Upvotes
Starte eine Diskussion