Kommentare von Riot’lern
: Nein, ihr könnt euren Spaß auch mit toxischen Spieler weiterhin haben. Es gibt die mute Funktion und wenn der dude einfach reintet und ihr verliert ist es euch egal. Ihr wollt ja Spaß.
Auch wenn ich mich hinter der keiner der Meinungen Stelle solltest du wirklich die Feinheit "sarkasmus" lernen...die fehlt dir nämlich faustdick!
: ***
Papa sagt das muss Pärfohrmen!
: Du hast doch geschrieben, dass es die Möglichkeit geben soll? Und ich finde es ist totaler Schwachsinn. wenn man dann bei 30 startet. Das war bloß meine Meinung dazu.
Meinung Akzeptiert! Alles gut Dude {{sticker:slayer-jinx-wink}}
MSF Akito (EUW)
: Mit deiner "Lösung" würde jemand, der gerade erst angefangen hat es genau so wenig schaffen. Weil deine Idee nur die netten Smurfs (mit höherer Honor Stufe) verkrault. Die toxischen Smurfs bleiben aber bestehen. Das heißt, dass man als Anfänger nur noch Smurfs mit einer extrem schlechten Einstellung sieht. Da sieht man dann nichts positives mehr im Chat. Mit dieser Idee würde man die Situation halt nur "verschlimmbessern". Und sehr oft kriege ich es mit, dass nette Smurfs den Anfängern Hilfe anbieten. Und das ist in meinen Augen sogar ziemlich gut.
Dann sollte man vielleicht auch etwas in betracht ziehen in bezug auf die toxic smurfs..aber nein, das wäre gewiss zu viel für Rito
: Haha. Gestern war 2.mal ich mein Promo für Gold verloren haben. Ich weiss dass es schwierig wenn man allein ranken aber Wegen toxic player. Sie sind frisch und neu in LoL and gehen alle afk wegen einen Blue oder kein Gank. Menschen, diese Kinder.
> [{quoted}](name=Domicil SPh,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=OMQ84niP,comment-id=000a,timestamp=2019-11-02T12:30:04.990+0000) > > Haha. Gestern war 2.mal ich mein Promo für Gold verloren haben. Ich weiss dass es schwierig wenn man allein ranken aber Wegen toxic player. Sie sind frisch und neu in LoL and gehen alle afk wegen einen Blue oder kein Gank. Menschen, diese Kinder. tru
SayaShire (EUW)
: Man kann auch einfach - soooo einfach ist das aber nicht. Beispiel Zahnpasta - gibt es mittlerweile wohl nur noch in Plastik. Willst du jetzt aufhören mit dem Zähneputzen? Oder fährst du mit dem Fahrrad 50km zum nächsten "Unverpackt-Laden", um deine Zahnpastadragees zu bekommen? Der erste Schritt wäre erstmal, einfach nur ein Bewusstsein dafür zu entwickeln, wo man sich verbessern könnte. Erstmal verstehen, was man falsch macht. Und OB das überhaupt falsch ist.
Wie ich selbst sagte, die Welt bzw. das was man unter Rettung der Welt versteht könnte man dadurch aktiv unterstützen, aber ob es gemacht wird ist die andere frage :'D Du unterstützt da eigentlich nur meine Aussage die sich darauf bezieht das man sovieles machen könnte es aber eben nicht tut. Danke dafür! Edit: Ist schon ein kleiner unterschied die aussage von dir 50 km zu fahren oder einfach ins Waschbecken zu Pinkeln/Nicht mehr etwas bei Amazon zu bestellen oder wie die Aussage des OP´s einfach keine Normal Games zu spielen, Gel? : Mir wären auch noch etliche beispiele eingefallen, allerdings wollte ich bei etwas bleiben dass das Level vonwegen keine Normal spielene entspricht.
: Das Problem sind doch nicht die "Honor Level 4" Smurfs. Also wirklich nicht. Wenn ich beim Smurf Leveln, was ich ein Mal gemacht habe, auf einen echten Neuling getroffen bin, habe ich dem, so gut ich kann, geholfen. Habe meinen Jungler weggechickt. Anstatt den Gegner, den ich um 30 Sekundentakt hätte töten können, komplett aus dem Spiel zu nehmen, habe ich ihn farmen lassen. Und ihm nach dem Speil nen paar Tipps gegeben, wie man sich zu verhalten hat. Also ich erinnere mich noch an ein Spiel gegen einen offensichtlichen Noob mit Smite auf der Toplane, der Smite zum Last Hitten genutzt hat, weil er es einfach nicht besser wusste. Wenn man sich ehrenhaft verhält, ruiniert man auch den Neulingen beim Smurf Levels das Spiel nicht. Abgesehen davon, dass man ja sehr schnell eh fast ausschließlich auf Smurfs trifft. Das Problem beim Smurf Leveln sind all die "Ich habe einen 14 Tages/ Permaban und mache mir deswegen einen Smurf" Spieler. Die habe ich da ständig getroffen. Da gab es regelmäßig die "Then go play on your main!" "Cant, it's banned" "hmm... wonder why" Gespräche... Und die haben diese Aktion extrem unangenehm gemacht. Wenn diese Spieler dann auf echte Neulinge treffen, wird es grausam. Und diese Spieler werden sich auch weiterhin Smurfs leveln, auch wenn sie sich garantiert keine kaufen können. Der Vorschlag löst also das Problem nicht.
Stimmt leider..mir wären auch noch andere ideen in den Sinn gekommen die ich dazu verallgemeinern wollte aber das wäre zu viel, das wird sich wohl eher weniger ändern. Aber nicht jeder Spieler wird gebannt. und die Menschen die nicht gegen Neulinge spielen wollen, was bei mir zum teil der fall ist, könnten dann einfach schnell auf ihren 30iger Account weitermachen, So die Idee zumindest.
XenesisCH (EUW)
: Finde ich unnötig, da: Es gibt diesen Anfängermodus 5v5 wo man gegen Bots in der Kluft spielt. Diesen oder 3v3 gegen Bots habe ich zum Leveln benutzt, da beide in relativ kurzer Zeit zu gewinnen sind (7-15 Minuten). Es geht also auch ohne den Anfängern den Spielspass zu rauben.
Stimmt, und mann kann auch einfach aufhören Plastik Verpackungen zu nutzen, Waschbecken als Händewasch und Urinal gleichzeitig nehmen, um Wasser zu sparen, Man kann aufhören die Massenindustrien zu unterstützen, nur das problem? hat keiner bock drauf/machen die wenigsten. können und tuen sind Sachen die sich unterscheiden.
Aymira (EUW)
: Das Problem was ich eher sehe: Selbst wenn es so ein "Feature" geben würde, welches dir erlaubt sofort einen 30er Account zu haben, dass das wirklich nur die nutzen, die keine Lust aufs Leveln haben. Wo das Problem ist? Ich glaube einfach das ein Großteil der Community "smurft" um kleine oder schlechtere Spieler zu nerven. x) Kann ein Trugschluss sein, aber so geht es mir jedenfalls. Kaum ein Smurf in meinen Spielen, ja es gibt viele aber sie stören mich nicht großartig, zeigt sich von der besten Seite, eher von der besten Schlechten. :D
Es geht doch um die Neuen Spieler...nicht um die lvl 78 die in ihren Normal Games einen Smurf antreffen, oder dann ab und zu im ranked x) die leute sind ja schnell wieder in ihrer Elo. außer sie win/losen extra, was selten ist
HookEmUp (EUW)
: Warum spielt man sich jedes Jahr einen neuen Account hoch? Wenn es dich nervt, nimm doch den alten? Ich finde es gut so wie es ist. Wer einen Smurf will, oder gebannt wurde - muss halt nochmal leveln. Sehe auch keine Argumente, die Pro deine Aussage gehen würden.
Öhm..nicht wirklich gelesen, bzw inhalt nicht verstanden. Wird Ignoriert.
: Ich denke auch, dass das Problem damit nicht gelöst wird. Denn es gibt ja unterschiedliche Gründe, warum man mit einem smurf spielt. - Main-Account erhielt perma. Ein toxischer Spieler würde sich ja freuen, wenn er sofort wieder einen 30er-Account hat. Denn der "Neustart" soll auch dazu führen, dass der Spieler von seinen Verhaltensfehlern lernt. Deshalb die Frage: Wie will man kontrollieren, dass jemand "sich gut verhält"? Manuelle Überprüfung von Riotern wäre viel zu aufwändig. Eine automatisierter Upgrade (z.B. sobald man eine bestimmte Honorstufe erreicht) wird ein toxischer Spieler meist umgehen können (z.B. spielt nur Botgames). - Farmbots Wäre natürlich super für die Farmbot-Industrie. Da deren Bots sich nicht negativ im Chat verhalten, zählen sie rasch als "gut" und werden instant Level 30. Damit können selbst jene toxische Spieler, die sich nicht einmal in Botgames zurückhalten können (und somit kein "Upgrade" kriegen), schnell einen 30er-Account kaufen. - Coach Es gibt auch Coaches, die extra einen smurf erstellen. Denn wenn sie mit dem Neuling auf dem Main spielen, würde - da seine Normal-MMR wohl zu hoch ist - der Neuling zu starke Gegner bekommen. In diesem Fall würde also der Spieler seinen smurf gar nicht "upgraden". - Stomper Gibt wie bereits erwähnt auch Spieler, die einfach nur gegen Neulinge stompen möchten. Diese würden ebenfalls keinen "Upgrade" machen. Wie man also sieht: Höchstwahrscheinlich würden gerade jene Spieler den "Upgrade" auf Level 30 nutzen, für die es gar nicht gedacht ist (bzw. man ihnen gar nicht gewähren will, da Flamer, Farmbot, etc.). Währenddessen dann jene Spieler darauf verzichten, denen man ein "Upgrade" geben könnte.
Also ich weiß echt nicht wo die Leute ihre Brille gelassen haben, (nichts gegen Brillenträger, bin ja selbst einer) aber eine gewisse Honorstufe kriegen toxische Menschen in der Regel nicht, außer sie sind streamer die von alles und jedem gehonored werden, aber ich glaube nicht das der Toxic Diamond Yasuo die chance hätte sich einen neuen 30iger tu machen :D Ansonsten läuft mit dem Honor system etwas gewaltig schief, wenn flamer diese kriegen.. aber deine restlichen punkte sind durchaus sinnvoll
MSF Akito (EUW)
: Das würde glaube ich keine Probleme lösen. Smurfs mit einer niedrigen Honor Stufe müssten ja nach wie vor leveln. Anders gesagt: Die einzigen Smurfs wären dann die, die sich schlecht verhalten & somit den Spielspaß noch mehr nach unten ziehen. Es wird immer Smurfs geben. Und ich glaube dass ein sehr großer Teil der Community mehr als nur einen Account besitzt. Mich persönlich stören Smurfs auch nicht. Ich will besser sein als die, gegen die ich spiele. Ich bin Gold 3. Da freue ich mich, wenn ich mal gegen Dia+ gewinne. :)
Da haben wir wieder das was ich bisher in jedem kommentar gelesen habe. DU freust dich über die Dia spieler. Dein kleiner Bruder der das spiel gerade erst angefangen hat und es ohne deine Hilfe spielt auch? Darum gehts doch :D
: Nun das mit den Level 30 sofort wäre "totaler bockmist" Denn ich habe meinen "smurf " erstellt um neue Sachen zu testen, welche ich jetzt nicht testen kann. Dazu brauche ich Low level gegner, da ich in dem bereich ja auch wie ein Anfänger spiele. Ich habe nur 3 champions "übernommen bzw. mir auch auf dem smurf für BE geholt" Talon, Lux und Pantheon. aber die sind nicht meine Prio. Ich will ja ganz neue Sachen testen, Caitlyn ADC, Pyke support, Neeko mid lane. Irgendwann Leona als support. Dinge die ich vorher nicht tat. Klar geht man auch mal hin und pickt den "guten Champ" um eben sich extra geil zu fühlen. Aber selbst dann kann ich etwas lernen und auch gegner lernen Sachen. (ok derzeit spiele ich fast nur aram mit dem Smurf Account aber hey).
Mensch, da hast du das nicht richtig gelesen, da steht doch die Möglichkeit. für die Leute die es halt fürs Ranked nutzen wollen oder halt nicht zig spiele gegen neulinge :D
SayaShire (EUW)
: Es gibt da was, das ich lernen musste. Was mir teilweise noch immer schwerfällt, wenn ich richtig hart kassiere. Gewinnen heißt nicht, dass man etwas lernt. Die Frage ist jetzt: Willst du gewinnen und anspruchslose Games haben, oder willst du was lernen und akzeptierst dafür, dass du verlieren musst? Früher war ich auch immer total am Boden, wenn ich verloren habe, weil ich einfach dachte: ICH bin schlecht! Wenn man es aber so sieht wie: ICH bin einfach nicht besser als DER da - dann ist das viel einfacher wegzustecken. Nimm alles mit, was du von deinem Gegner lernen kannst. Passe dich an und versuch aus den Fehlern zu lernen. Das ist das Beste, was dir passieren kann! Und warum sollte mann dann mit dieser Sichtweise etwas dagegen tun? Das wäre, wie einem Lehrer zu verbieten, den Kindern was beizubringen. Aber dafür gehen sie doch in die Schule, oder? Sie wollen was lernen und besser werden. Tja, dazu müssen sie aber erst einmal an jemanden geraten, der besser ist und der es ihnen zeigen kann. Was ganz automatisch bedeutet, dass sie schlechter sind, sonst müsste man ihnen ja nichts beibringen. Insofern: FREU dich über Smurfs, sie zeigen dir was, was du bei Gleichgestellten vermutlich nicht sehen wirst.
also ICH habe keine Probleme mit smurfs, bin ja selber einer..Ich habe auch Spaß am Leveln...nur sind wir mal ehrlich. ob jetzt ein neuling gegen ein Silver smurf spielt oder gegen ein Gold Smurf, er wird in grund und boden getrampelt, ich hab das schon ziemlich oft mitbekommen...was lernt man daraus wenn man als neuling von einer Kata geonshotted wird weil sie sich 10 kills abgeholt hat? selbst wenns nicht bei dir selbst war.. wenn man ein grundverständnis von league hat können smurfs hilfreich sein. aber ansonsten ? ich meine ein anfänger kann wohl schwer "anspruchslose" games haben gegen seinesgleichen oder? :'D ich rede davon das neu gegen neu spielt :D
Kommentare von Riot’lern

I Its me Again I

Stufe 38 (EUW)
Gesamte Upvotes
Starte eine Diskussion