: Ich finde es witzig, jeder tickt anders und hat andere Geschmäcker.
Ted Bundy fand es bestimmt auch Lustig Unschuldige Frauen zu töten. Zu einem besseren Menschen hat Ihn das trotzdem nicht gemacht.
: Ich habe für diese Chatlogs keinen Ban bekommen, ich frage allgemein ist es negativ oder nicht. Für mich auf keinen Fall. Ich weiß nicht, du schreibst doch relativ oft mit mir, musst doch checken, dass ich zur meiner Toxizität stehe. Wenn ich was toxisches schreibe, mache ich es mit Absicht, weil mir der Feeder auf den Keks geht, also wieso soll ich es verheimlichen. Ich teile gerne meine "Meisterwerke" des Sarkasmus und schwarzen Humors. Bis jetzt einer der besten Momente. Feeder:"Sie haben mich mit ganks erstickt" Ich:"leider wurdest du von deinen Eltern nach der Geburt nicht ers********." Er hat mir Vorlage gegeben und ich habe sie benutzt. Macht es mich jetzt zum schlechteren Menschen? Nein, ist halt mein Humor. Ja es war in den Chatlogs nach dem 14d Ban, Riot fand das nicht so lustig :D
Für mich ist es negatives Verhalten. Ansonsten scheinst du wohl keine Ahnung von Sarkasmus und schwarzem Humor zu haben. Sonst würdest du das nicht mit diesem Etiket versehen.
: > Aber wenn du es so siehst, dann sag mir doch mal konkrekt, was genau du dir von Riot wünscht, wie sie sich verhalten sollen. Un bitte nicht sowas wie "sie sollen auf uns hören", denn das machen sie ja bereits. Aber offenbar nicht so, wie du dir das gerne wünscht... Also bitte, kläre mich mal auf. Ich weiß halt, dass dieses "Hören" auf die Community besser sein könnte z.B. wie beim Epic Games. Man kann natürlich sagen, Epic hat sich eingekackt als Apex raus kam, aber ich finde trotzdem das Niveau von Epic viel höher als bei Riot. MMn liegt es einfach an der langen Monopol von League, Riot hat sich einfach dran gewöhnt nichts zu machen, da sie sowieso an der 1. Stelle standen. >Du steigst nicht sofort wieder komplett runter auf 10 CR, sondern eben nur einzelne Strafstufen. Ich weiß nicht wie viel Zeit oder Spiele seit meinem 2 Wochenban vergangen sind wahrscheinlich 4 oder 5 Monaten, aber ich die 10 CR bekommen und keinen 14d Ban. Der Support meinte auch, dass mein Chatverbrechen relativ weich war, weshalb es auch nur 10 CR gab - mMn war es überhaupt kein CR, aber laut dem Richter und Henker war ich zu "negativ". Deshalb schreibe ich ab jetzt nur ggwp und gj und ab und zu ff15 oder open lane, push. > gg wp Rito" und nach 1 1/2 Wochen wird der Spieler doch gebannt und du bekommst es einfach nicht mit ;) Alle Sonderfälle habe ich bei mir im Lesezeichen, also bekomme ich schon es mit.
"ff15 oder open lane, push" sind definitiv negatives Verhalten und werden zumindest von mir immer reportet. Gedacht hab ich so etwas auch schon, aber es hat sich oft genug beweiesen, dass auch Spiele, welche nach Minute 10 Verloren scheinen am Ende noch gewonnen werden konnten. Der Richter ist daher eigentlich auch nicht Riot sondern die Community, da diese definiert, was schlechtes Verhalten ist. Das unterscheidet sich sogar in den Verschiedenen Regionen durch kulturelle Einflüsse.
: > [{quoted}](name=Alpacana,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion-id=wrNsEtbP,comment-id=00040000000000000000000000000000,timestamp=2019-06-12T12:24:56.294+0000) > > Kurz um einzuhaken: > > Sehr schwierige Aussage..Riot hat ein komplett anderes Bann-System als die meisten anderen Spiele. Das liegt aber auch daran, dass Riot keine Spieler bestrafen will, sondern reformen will. Hm ja... da hast du nicht unrecht. So wie das Bannsystem von Riot ist, ist es im Vergleich zu ähnlichen aber das Beste. Klingt das besser? :D Oder, das Bannsystem von Riot ist was das Reformen und Verbessern angeht das beste was es aktuell gibt, da sie nicht nur aufs reine Bestrafen aus sind? {{sticker:sg-lux-2}} > > Overwatch z.B. schmeißt alle "bösen Buben" in einen Topf und lässt sie gegeneinander spielen. Is das bei Overwatch auch so? Dachte die haben ein ähnliches System wie Riot. Dachte das mit Prisoner Island hat DotA.. Was neues gelernt :D > Riot dagegen möchte nicht diesen "Topf" erschaffen, weshalb sie eine vollkommen andere Strategie verfolgen und dementsprechend auch anders bestrafen als andere Spiele-Firmen. > Von besser oder schlechter kann man also schlecht reden. Es ist einfach...*anders*. Aber in der Hinsicht in der sie Spieler bestrafen/reformen wollen haben sie momentan das beste System was sie jemals hatten. Ja stimmt. Ob besser oder schlechter liegt wohl unter anderem im Auge des Betrachters. Ein System was nur aufs Bestrafen ist, in evtl dann bei Overwatch auch sehr gut. In meinen Augen ist es aber besser zu versuchen die Spieler zu reformen und versuchen ihr Verhalten zu verbessern als nur stumpf zu bestrafen. So nach dem Motto die Ursache bekämpfen als nur das Symptom. > > Ansonsten: Top Argumentation! Danke. {{sticker:katarina-love}}
Da so oft erwähnt wurde, dass das Unternehmen Riot ja nur unser Geld will und somit scheinbar viel raffgieriger ist als andere Unternehmen... sollte man auch mal erwähnen, dass das Bann-System von Riot dabei weit weniger Gewinnorientiert ist als ein Prisoners Island, wo die Leute ja weiter zocken können und noch mehr Geld in das Spiel pumpen können.
: in kombination damit, dass die Leute in normals nicht ganz so ehrgeizig und verbissen sind, ist das eine genauso logische Erklärung
Den schlimmsten Flame hatte Ich bisher von Gegnern in Nexus Blitz, welche aus für mich nicht ersichtlichen Gründen, ausser vll, dass diese Verloren hatten, vergasen wollten. Auf Platz zwei kommt ein ARAM Game, bei dem ein Kumpel von mir so absurd geflamed wurde (Mit Wörtern wie "Kümmelkanacke", dass ich vor lachen vom Stuhl gefallen bin ^^. Ansonsten könnte Ich mich an keinen erinnerungswerten Flame erinnern ^^.
Sirrkas (EUW)
: Ich glaube das hat viel damit zu tun, wie man sich selbst verhält. Jemand der regelmäßig toxisch wird, triggert die Spieler, die auf so etwas toxisch reagieren aber von selber nicht damit anfangen. Wenn es dann keinen toxischen Initiator gibt, ist es sicher öfter angenehmer und wenn man selber nie toxisch ist, gibt es weniger Initiatoren im Team.
Würde Ich so auch bestätigen. Früher habe Ich immer auf Flame reagiert und in der Regel ist das dann so eskaliert, dass am Schluss mindestens 3 von 5 Spielern damit beschäftigt waren sich gegenseitig Ihre Fehler vorzutippen, was natürlich dazu führte, dass sich keienr mehr konzentrierte. Mittlerweile reagiere ich nur noch sehr selten darauf. Wenn Ich geflamet werde für nen Fehler, entshculdige Ich mich manchmal für den Fehler, wenn ich es auch als Fehler von mir sah oder schreib einfahc nichts. In Meinen Spielen wird momentan daher kaum noch geflamed und wenn doch mal jemand was sagt wird es meist von allen Ignoriert. Daher sind für mich die Spiele momentan auch recht entspannend und Ich komme mit einer Winrate von 61% erstaunlich gut voran und bin jetzt bereits höher in der Elo als je zuvor.
: Wie Midlane Lux besiegen?
Damit eine Lux wirklich effektiv ist muss sie eigentlich ihre Autoattacks treffen, ansonsten sollten sie alle anderen Midlaner im Laning vom Damage outscalen. Diese Mechanik lässt sich vor Lvl 6 gut ausnutzen um Lux zu bestrafen. Was Ich immer wieder mit meiner Lux erlebt habe ist, dass Champs sich absichtlich von meiner Q treffen lassen, damit Ich für den AA in Ihre Range komme. Danach feuern die Champs ihre Combo auf mich. Die meisten Champs sollten dadurch early Trades gewinnen können. Ab Lvl 6 sollte man das natürlich nur noch machen, wenn Lux Ihre Ulti bereits geused hat. Wenn ein Champ einmal so etwas gegen mich gemacht hat spiele Ich danach auch viel vorsichtiger, was wiederum freiräume schafft. Assassinen sollten gegen Lux, wie oben bereits erwähnt, einfach roamen gehen. Lux ist in der Regel nicht Mobil genug um sinnvoll zu folgen, bez. Assassinen können sie dann beim folgen einfach snacken, da sie keine Minions hat hinter denen sie sich verstecken kann. Falls Lux folgt wird sie versuchen ab der halben Strecke Ihre Ult in den Fight zu feuern um das eigene Team zu unterstützen, daher nicht zu lange auf einer Sidelane fighten und vor allem nicht zu dicht bei den verbündeten stehen. Sollte sie dir folgen, einfach in einem Gebüsch auf sie warten. Ward sind auch sehr hilfreich auf deinem Weg um zu sehen, ob sie folgt und/oder bereits spells verwendet um Gebüsche zu checken. Lux spiket mit Ihren Fähigkeiten vor allem ins Midgame, wenn sie 1-2 Items hat. Hier solltest du also besonders aufpassen nicht getroffen zu werden. Im Lategame ist eine nicht gefeedete Lux in der Regel nur ein besserer Stunbot und vor allem hilfreich dabei Hypercarries zu unterstützen. Läuft sie allein rum kann man sie gut abholen und in Teamfights hat man nach jedem Stun ein paar Sekunden in dem sie nichts machen kann, ausser Ihre Gegner haben ein so schlechtes Positioning, dass Ihre Ult direkt mehrere treffen kann.
Sirrkas (EUW)
: Puh, da könnte man einige Vermutungen aufstellen. Vielleicht glauben im Ranked viele, dass das Gold für Wards verschwendet ist, vergessen das im Stress oder im Normal reflektieren sie mehr? Eventuell sind im Normal auch im Schnitt bessere Spieler in gewissen Bereichen anzutreffen, die aber eben Normals gegenüber Rankeds bevorzugen? Vielleicht ist im Normal der Skillunterschied "extremer" im Sinne von, die weiter unten im MMR sind schlechter, die im oberen Mittelfeld besser.
Viele Spieler spielen Normals ja vor allem um neue Champs oder Strategien zu testen oder um mit Freunden in niedrigeren Elos zusammen zu zocken. Daher haben diese Personen in der Regel eine schlechtere MMR. Spielen mit den zu lernenden Champs auch nicht unbedingt viel Besser als Ihre Gegner, aber wissen viel Besser über so allgemeine Sachen bescheid wie warding.
: Grundsätzlich gerne. Wir müssen uns nur einigen über welchen.
Godzilla natürlich ;)
: Wollen wir lieber über Neoliberalismus reden? Aber ich befürchte dann werden wir nur alle traurig.
Wollen Sie über Gott reden?
: Chameus’ Zusatz zum Godwins Gesetz: Im Falle eines Hitler- und/oder Nazivergleichs in elektronisch basierten Diskussionen findet auch immer eine Diskussion über Godwins Gesetz statt.
Er hat "Hitler" gesagt, steinigt Ihn!
: Wie unten bereits steht, ist das der 'Allgemeine Chat' Hier kannst du über alles talken :) Wenn du nicht weißt was du morgen kochen sollst. FRAG UNS!
Was jemand morgen kocht ist aber ein weitaus weniger heikles und komplexes Thema als der Themenkomplex "... lives matters".
: Politische threads verboten warum?
Vll wurde er gelöscht, weil Riot eine International Agierende Firme ist und daher der Neurechter Bullshit auf Ihrer Plattform keine Daseinsberechtigung hat. Ansonsten hat es übrigens nichts mit freier Meinungsäußerung zu tun, diese gilt nur im öffentlichen Raum. Eine Firma oder Privatperson darf in seinem Webspace löschen was er/sie will. Natürlich kann über die Sinnhaftigkeit des Löschens diskutiert werden (Meinen Standpunkt dazu findest du in meinem provokativ formulierten Einleitungssatz). Wenn du aber wirklich ernsthaft über so ein Thema diskutieren willst, und es gibt ja reichlich Thesen und Interpretationen von "... lives matter", dann solltest du lieber ein politisches Forum aufsuchen und nicht ein Forum in dem wahrscheinlich mehr Halbwissen als auch nur annähernd recherchiertes Wissen zu so einem Thema vorhanden ist. Unter dieser Promise muss Ich somit eben auch deine Intention zu so einem Thema hinterfragen. Den einfach nur so einen Thread in einem Spieleforum aufzumachen wirkt für mich entweder wie 1.) Du hast gar kein Bock auf ne Diskussion sondern willst nur trollen oder 2.) Du möchtest gezielt auf deine Position agitieren. PS: Bist du TalonADC? PPS: #TokensLiveMatters
J4y3l (EUW)
: Spielst safe erst seit gestern. Ich mein bei dem Namen kann es gar nich anders sein. Weißt du wenn so nen Müll laberst, dann machs mit Hirn XD. Oooder der acc is von wem anderes. Das is natürlich auch ne Möglichkeit aber ich denke da bevorzugst du auch dass du nich erst seit gestern spielst.
Hab Ich auch als erstes gedacht, als Ich den Namen sah. Hätte es aber etwas freundlicher ausgedrückt ;).
: Ungerechtfertigter Ban
Wenn außer dir wirklich niemand mit deinem Account gespielt hat (Egal in welcher Q) solltest du dich beim Support melden. Dort auch ruhig hartnäckig bleiben, wenn du am Anfang nur irgendeine Standard Antwort zurück bekommst.
: Zu Unrecht Gebannt
"faggot" -> Hatespeech -> Permabann Dem Rest nach wäre es nur ein 2 Wochenbann, wenn du zuvor noch nie einen Bann hattest, was Ich aber nicht wirklich glaube bei der Ausdrucksweise.
: ja ist mir bewusst du bist ja bestimmt immer korrekt und gehst nie auf das ein was deine teammates sagen. nur mal so alles was du liest ist aus dem zsmhang gerissen und natürlich interessiert das riot nicht aber einen auf apostel zu machen ist einfach übertrieben ich wette du hast schon mindestens sowas geschrieben. und für sowas sollte ich auch niemals gebannt werden können ist einfach lächerlich ganz einfach...
> [{quoted}](name=4 Hunnid Degreez,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=dFI5wN9G,comment-id=00040001,timestamp=2018-11-07T23:04:37.112+0000) > > ja ist mir bewusst du bist ja bestimmt immer korrekt und gehst nie auf das ein was deine teammates sagen. Ich sehe nicht wo du irgendwie auf das von deinen Teammates geschriebene eingehst. Ich seh da eigentlich nur blanken Flame. Ja, auch ich schaffe es mal geladen zu sein und kritisiere mal die Teammates wenn Ich getiltet bin, aber Ich habe in über 5 Jahren lol noch nie zu reports aufgerufen oder Worte wie "bitch", "suck", "noob", "faggot" etc benutzt.
Swagd4lf (EUW)
: Ich kann einfach nicht mehr mit der derzeitigen Meta usw. mehr umgehen, Tipps wären nett!
Ich würde sagen, es liegt vor allem daran, das du die Champions, welche du spielst nicht kannst und du wohl auch nicht genug knowledge des Games hast. So kommt es mir zumindest vor, wenn ich deine Matchhistory durchgehe und anhand deines Statements oben. Wenn du einfach nur pickst, was, laut irgendwelchen Seiten, gut in die Kombo passt und dann aber eigentlich nicht verstehst, warum es stark ist oder den Gegner countert, dann ist es eigentlich Egal was du spielst. Wenn du so spielst sind natürlich die Momentanen Powerpicks ein Problem für dich, da deren Spieler sich in der Regel ganusowenig mit Ihrem Champ auskennen wie du mit deinen. Nur deren Champs sind halt momentan etwas stärker. Z.Bsp. dein letztes Match Lux gegen Akali. Ganz davon abgesehen, dass du nach 40 Minuten immer noch nicht dein Trinket ausgebaut hast musst du scheinbar viele Fehler gemacht haben. Eine Lux ist ein harter Counter für Akali und Ich persönlich habe mit Lux (einem meiner Mains) noch kein einziges Spiel verloren. Im early kannst du Akali für so gut wie jede Aktion punishen und wenn du Ihr bis mid game keinen Kill gegeben hast ist sie ein One-Shot Opfer. Das man mit "Mains" besser ist liegt schon allein daran, dass man viel Aggressiver spielen kann, weil man die eigenen Stärken und Schwächen besser einschätzen kann. Gleiches gilt dafür, wenn man eine Lane maint, da kennt man die Matchups viel besser und weiß ungefähr, was der Gegnerische Champ kann. Ich spiele z.Bsp. weit schlechter, wenn der Gegner mal einen sehr außergewöhnlichen Champ gegen mich pickt, da Ich des Tradeverhalten auf der Lane nicht kenne und dadurch automatisch vorsichtiger spiele. Ein Unterschied zwischen Lol heute und vor 4 Jahren ist da auch allem voran die höhere Anzahl an Champions und das man daher einfach nicht alle Champs kennen kann.
: bei einen Freund mit seinen acc spielen?
Meine Rechner ziehen immer eine neue IP, wenn er sich im LAN registriert und auf Geschäftsreisen sowieso. Wechsel meine IP also mit sehr hoher Frequenz und hatte noch nie Probleme.
: Kommt ganz darauf an. Meine Erfahrung in Silber ist einfach das es an der Position, an der Meta und am Glück liegt ob man es schafft oder nicht. Glück hab ich sowieso keins also hab allein die letzten 2 Tage nur 5 Runden zsm League gespielt weil ich langsam kein Bock mehr auf afk hell hab. Riot fixxt mal diese afks alter ist nicht mehr normal was ich in letzter Zeit wieder reingebrettert kriege. Gerade first daily match schon wieder n afk -.- Mit premade kam ich relativ zügig vorwärts. winrate steigte auf zeitweise 80% weil wir gut synergiert haben. Hier haben uns sogar die afks /trolls nicht aufgehalten. Meta ist halt entscheidend welche Position gerade viel Potenzial hat. Ist deine nicht dabei kannst du nur hoffen und nach mehrmaligen netten gesprächen von High dia bis Challengerspielern hin waren sich 99% davon einig das man als supporter solo in silber verloren ist. Dann wirst du auch in 5 Jahren nicht rauskommen wenn du kein Glück hast oder Brand etc nicht zufällig extrem broke ist ^^
Ein guter Support kann sehr schnell in Silber climben. Ich hatte diese Season auch kein Problem mit unter 100 Spielen von Bronze 2 nach Gold 5 zu climben als Mid/Supp. Des Weiteren ist Meta in Bronze/ Silber ziemlich egal. Da ist es eigentlich am wichtigsten erstmal die Grundsteine des Spiels zu verstehen und eine Hand voll Champions sehr gut zu spielen.
Cenâreth (EUW)
: > [{quoted}](name=MeMyselfandBaal,realm=EUW,application-id=ip27PlEH,discussion-id=L11JANN2,comment-id=0006,timestamp=2018-09-04T14:23:48.566+0000) > > Also meine Antwort lautet erfahrungsgemäß: Als Midlaner schaffe ich es nicht. Es sei denn, ich picke Ahri, dann könnte ich ne Chance haben. Als Support brauche ich knappe 2 Wochen um von Silber IV bis Gold V zu kommen. Damit müsste ich langsam mal anfangen... > > Und ja, selbst als "nur High Gold Sup Main" ist war es für mich in den letzten Jahren kein Problem meinen Smurf am Ende aus Gold rauszuspielen. Da ist es mir dann auch egal, ob der Master Yi sein Smite vergessen hat... oder mein ADC Twitch mit Kometen spielt. > > Wenn du dann auch noch DuoQue spielst... das sollte es eigentlich einfacher machen. Es sei denn, ihr beide seid einfach nicht besser. Was kein großes Problem ist, aber mit der Erkenntnis muss man sich erst Mal anfreunden, bevor man sein eigenes Spiel verbessern kann. > Ich sag das direkt: Dass du nach 72 Xayah Spielen eine Winrate von 42% mit ihr hast, liegt mit 99%iger Wahrscheinlichkeit daran, dass du auf dem Champion nicht gut genug bist um mit ihr im Ranked zu carrien. > Und bevor du dich fragst, was deine Mitspieler alles falsch machen, solltest du dich damit beschäftigen, wie du deine Xayah verbesserst... oder dir nen einfacheren Champion aussuchen... Dafür sagen mir meine 65 % in Normals allerdings was anderes...
Normal und Ranked sind ein gewaltiger Unterschied. Die wenigsten spielen in Normals ihre Mains sondern probieren etwas neues aus. Manchmal sogar ne neue Position. Dazu kommt noch, dass die MMR in Normals eine andere ist als in Ranked. Ich habe auch schon Normal Games mit Soraka Midlane gewonnen. Trotzdem würde ich sie nicht in Ranked als Midlaner spielen.
: Ist das gerade ein Witz??
Ich zocke immer Mid/Supp und je nach Laune das eine oder das andere Primär. In der Regel bekomme Ich max. in einem von 10 Spielen die Secondary.
HlH (EUW)
: Warum bekommt dieser Spieler "NUR" einen Chatbann ?
Mach einen Screenshot von dem Chat und schicke diesen an den Riot Support.
eingew (EUW)
: Für welche Heranwachsenden genau? Dreijährige? Selbst Kindergartenkinder können sowas!
Ja, Sarkasmus und Internet sind keine gute Kombination. Hab es mal gekennzeichnet.
404 Clone (EUW)
: > [{quoted}](name=Time2Whine,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=onZna3RB,comment-id=0004,timestamp=2018-08-15T07:13:36.587+0000) > > Jetzt mal Butter bei die Fische, aber was würdest du sagen wenn ein Mitspieler von dir hier einen Thread aufmachen und sich über dich beschweren würden? Bspw. zu deinem 3/7 Jinx oder 1/5 Jax Game? Würde die Irelia aus dem Jinx Game auch über dich Schreiben dass sie mit dummen Menschen zusammengespielt hat? Wie würdest du dich dabei fühlen? Du weißt nicht mal wie diese Tode passiert sind. Am Anfang verlief noch alles gut. Ich habe als Jax Jungle gefarmt habe dann unsere Leblanc erfolgreich gegankt. Unser Kled jedoch hat den Garen auf der Top Lane bekämpft und hat verloren. Dann wurde er vom Warwick gegankt und ist wieder gestorben. Aber wenn man einfach so einen Typen auf der Top Lane hat. Der nicht warded, der nicht defensiv spielt eben weil er nicht den Garen bekämpfen kann dann ist das Spiel schon vorbei. Und das sind halt einfach basic Sachen. Ich habe dann noch mal geganked und das hat auch geklappt. Aber wenn dein Team einfach nicht warded und 24/7 pusht und nicht erwarted von einem Warwick gegankt zu werden, ja dann werden alle Lanes gefeeded und du als Jax kannst auch nix machen. EBEN WEIL man nicht mehr carrien kann. Gar nicht. > Sagt derjenige, der Thresh als Supporter spielt der als einer der schwersten Supporter gilt und damit eine schlechte Winrate aufweist *Facepalm*. Wie wäre es mal vor der eigenen Haustür zu kehren? Natürlich habe ich eine schlechte Winrate auf Thresh. Ich nehme meine Gameplays sogar auf mit OBS, damit ich sie mir im nachhinein anschauen kann. Und ich habe sogar aus 4 games meine Hook Trefferrate ausgerechnet. Die lag nämlich bei 79%. Gewarded habe ich auch sogut wie immer. Ich bin roamen gegangen mit Thresh, habe den Jungle gewarded. Aber es ist einfach als SoloQ supporter scheiße. Muss man einfach sagen. Ich habe dann auch bezüglich des Carrien von einem Game 2 Twitch Streamer gefragt. Gegen einen musste ich sogar ein Game spielen. Er war mal diamond elo und sogar einmal Master mit seinem Team. jetzt ist es ihm peinlich weil er in Gold Elo stuckt. Und ich habe ihn im Twitch Chat darauf angesprochen und er sagt selber dass es einfach sogut wie unmöglich ist zu carrien. Das war der Renekton in meinem Graves Spiel.
> [{quoted}](name=RageGamerHD,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=onZna3RB,comment-id=00040000,timestamp=2018-08-15T11:49:05.323+0000) >Aber es ist einfach als SoloQ supporter scheiße. Muss man einfach sagen. Vll bist du auch einfach als Supporter Scheiße. Ich habe mich diese Season in unter 100 Spielen als Supporter nach Gold gezogen. Selbst Solo in Flex bin Ich als Supporter S1 udn das obwohl da die Gegner auf Bot in der Regel Premades sind.
404 Clone (EUW)
: Natürlich ist es ein Team basiertes Spiel. Das Problem ist, du kommst nicht mit Spielern zusammen, die auch wirklich alles von dem Spiel verstehen. Ich finde es schon Schade wenn jemand nicht einmal weiß was eine Thresh Lantern ist. Wenn das Spiel zu Team basiert ist, kann man schon einpacken wenn eine Lane einen Champion wie zum Beispiel Master Yi feeded.
Du widersprichst dir selbst. Du sagst das man alleine nicht gewinnen kann, aber ein gefeedeter Yi alleine kann dafür sorgen, dass Ihr ein Spiel verliert, sprich der Gegner gewinnt...
: mentale Beeinflussung der Mitspieler?
Lane rauspuschen und roamen.
Abasin (EUW)
: Es ist ja auch so schwer, nach einem Spiel ein kleine Essenspause einzulegen.{{sticker:slayer-jinx-wink}} Sorry, dass man sich darüber beschwert, für ein vermeidbares Problem gemaßregelt zu werden, entzieht sich meinem Verständnis.
[Achtung Sarkasmus] Naja, sind halt Kinder, da geben die Eltern die Essenszeit vor und einfach vor nem Game die Eltern Fragen, wann es den Essen gibt, ist viel zu kompliziert für so manchen Heranwachsenden.
Fwiffo (EUW)
: > [{quoted}](name=Izaya Kumiho,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=x2g4Kpuj,comment-id=0004,timestamp=2018-07-29T09:49:44.703+0000) > > Aye. Ein Ban verhindert das Spielen für dich atm. Das ist richtig. > Wenn du dein Verhalten massiv verbesserst, könntest du dir einen Smurf/Twink anlegen. Dass man statt Faggot auch durchaus Twink schreiben könnte ist dir bewusst? XD
Was ist ein Twink? (Ich werde langsam zu alt für so nen scheiß)
Spicavius (EUW)
: Sarkasmus in Chat, scheint keine gute Idee zu sein :D Ist vllt besser wenn der TE zu einem anderen Spiel wechelt und die Lol Community nicht mehr belästigt. Hätte gedacht, dass das "viiiiiel" vllt auf Sarkasmus hinweist. Man lernt nicht aus x)
Ne dank AfD, Trollen und Fake News ist es heutzutage echt schwer Sarkasmus zu erkennen, weil Leute wirklich total dämliche Sachen sagen ("Ich hab ja nix gegen XY, aber ZV") und es dann auch noch ernst meinen. Brave New World ;)
: Perman banned
Killswitcher03: lol is just not playable --> Dann kannst du ja froh sein, dass du jetzt nicht mehr spielen musst!
: Entbannungsantrag
Ok kein Problem. Dein Account wird direkt entbannt und danach für Accountsharing gebannt. Ich hoffe die Richtigstellung des Banngrundes hat dir geholfen. viele Grüße, Jastol
Juley (EUW)
: Chat Restriction & Honor Level reset - Geht das nicht besser?
Ich denke man muss mehr ausgefressen haben als nur einmal etwas toxisch zu sein um einen Bann bez. ne Chat Restriction zu bekommen. Bei mir kommt es auch ab und zu mal vor, dass Ich etwas toxisch bin nach nem Anstrengenden Arbeitstag oder so. Aber scheinbar so selten, dass Ich noch nie eine Strafe hatte und kurz vor Honor Level 5 stehe. Schimpfwörter benutze Ich nie und wenn, dann schreie Ich sie meinem Rechner an den Kopf, aber niemals würde Ich sie abtippen.
: Tipps zum Spielverhalten im Chatt
Jetzt hab Ich Kopfschmerzen
: 15 min 3vs3 Teamkameraden
Wenn du willst, dass man mit dir diskutiert und deine Fragen beantwortet, dann solltest du deine Gegenüber respektieren. Ein sauberer Satzbau ist das das mindeste was von den meisten Menschen verlangt wird. Groß-/Kleinschreibung oder einzelne Rechtschreibfehler können vorkommen, das stört eigentlich niemanden. Dein Text hingegen sieht aus als hättest du auf einer anderen Sprache mit Fehlern einen Text geschrieben und diesen dann von Bing auf Deutsch übersetzen lassen. Wenn Deutsch nicht deine Muttersprache ist solltest du vielleicht ein Forum in deiner Muttersprache aufsuchen und dort deine Frage stellen. Ansonsten um deine Frage ebenfalls zu beantworten: Es ist immer verboten AfK zu gehen und es wird immer bestraft. Die Rahmenbedingungen sind egal. Wenn du mit 100km/h um 03.00Uhr durch ein Dorf fährst und blitzt wirst bekommst du auch eine Strafe, egal warum du so schnell warst und egal wie wenig Verkehrsteilnehmer noch da waren.
: Finde auch das die Games viel zu schnell beendet werden und ein Team das nur n bisschen ahead ist mittlerweile das Game instant gewonnen hat. Comeback-Chancen sehe ich mittlerweile nur noch sehr sehr wenige. Außerdem ist das Metaspiel aktuell wirklich auf ganz wenige Champs begrenzt die für nen Win aber gepickt werden müssen. Viele Champs sind einfach zu schwach um in der aktuellen Meta überhaupt worth 2 pick zu sein das merkt man diese Season schon extrem.
Du spielst noch nicht lange lol? Es gab in meinen Augen selten eine so breit aufgestellte Meta. Momentan kann man so gut wie alle Champs überall spielen ohne damit direkt die Lane zu verlieren. Auch die Spiele haben sich jetzt wieder bei einer durchschnittlichen Dauer von 30-40 Minuten eingependelt, also die Länge, welche auch von Riot bezweckt wurde. Darüber hinaus hat man momentan sehr viele Möglichkeiten sich wieder zurückzukämpfen, wenn man nicht total abkackt.
: Hmm... das ist jetzt ja der 2. Post, den ich zu diesem Thema lese... und schon beim ersten dachte ich mir: 1. (zählt das als die eins?) Anscheinend spiele ich ein anderes LoL als ihr... 2 meiner letzten 3 Niederlagen kamen jeweils auch deswegen zustande, weil ich in den Schlüsselmomenten, also Mid oder Lategame Teamfights, Fehler gemacht habe. Wo ich hinterher dachte "Wenn ich die Entscheidung anders treffe, geht der Fight in unsere Richtung, dann kriegen wir den Baron und kommen bestimmt zurück." Das liegt aber halt auch daran, dass Teamfights und Makro eher meine Stärke sind als die Laningphase. Von daher ist es nichts ungewöhnliches, dass unsere Botlane ein wenig zurück fällt, mein Team dann aber im Late zurück kommt. Gerade wenn der Gegner so spielt, wie der TE das beschreibt... also der Support im Endeffekt nur für die Laningphase und Damage pickt... Deswegen sieht man in meiner History regelmäßig, wie der Goldgraph nach 18-20 Minuten in Richtung meines Teams eskaliert, während es vorher ziemlich ausgeglichen war. Ausgenommen sind da natürlich die gelegentlichen Stomps. Dass die hin und wieder vorkommen (in beide Richtungen) stellt ja keiner in Frage. Das Problem ist: Dieses Muster gibt es bei mir seit... ähm... Season 2? Also als sich die Grundlegende Meta etabliert hat... Also seit dem lese ich, wie andere darüber heulen, dass die Meta zu snowballlastig ist... Das Problem daran ist meiner Meinung nach eher die Einstellung der Spieler, die sich über all die Jahre nicht geändert hat. Wenn ich zurück falle, passe ich halt meinen Spielstil an, versuche den Rückstand in Maßen zu halten und dann später trotzdem sinnvoll zu sein. Und so dann das Spiel zu drehen. Ich erlebe aber regelmäßig die (und ja, meine Synergie mit dem Champion ist furchtbar und das liegt auch an mir) Draven Mains, die weiterhin all in gehen und den Lanebully geben wollen, obwohl wir schon 3 Kills an deren ADC abgegeben haben... Oder die Riven Mains, die mit 0-2 weiterhin all in gehen und sich denken "Aller guten Dinge sind 3". Und dann sehe ich natürlich die Leute, die anfangen zu flamen, wenn sie sehen, wie ihre Teammates die Lane verlieren, was noch nie dabei geholfen hat einen Stomp aufzuhalten. Die Einstellung der Leute ist da wichtiger als alles, was Riot in seinen Patches so verzapft. Ich erinnere mich mit meinem episodischen Gedächtnis bis heute an ein Lulu Top Game von mir (Was vor der Rollenauswahl war... um mal so nen Zeitrahmen zu geben), in dem ich von der gegnerischen Riven im Early richtig gestompt wurde. Aber mich hat 1.) keiner geflamed, ich habe 2.) meinen Spilstil und meine Prioritäten angepasst und 3.) hat mein Team wunderbar reagiert. So konnte ich mein W auf die Riven nutzen, der Rest hat sie dann fokussiert und so war der gegnerische Goldvorteil aus dem Spiel genommen... Und die Riven hat halt genau das, was ich gemacht habe, danach nicht getan. Kein "Ok, die reagieren gut, ich muss meine Strategie anpassen und andere engagen lassen", sondern ein "YEAH, ICH SPRINGE WEITER REIN!" Stomps entstehen meiner Meinung nach meistens in den Köpfen der Spieler... und ja, ich denke teilweise schon in der Champselect "Yeah, so wie sich Spieler X hier präsentiert, wird das definitiv nen Stomp, ich weiß nur nicht in welche Richtung"... und da liege ich dann erschreckend häufig richtig.
100%ige Zustimmung. (Hey, da war auch ne eins)
: ja... ist doch genau mein punkt. als support bist du im endeffekt hauptsächlich die hilfe, die es den carrys ermöglicht zu gewinnen. sind deine carrys also schlecht, verlierst du, bzw kannst wenig dagegen tun, selbst wenn du madlife wärst. Deswegen ist eine solo lane besser geeignet um zu climben. Außer natürlich du spielst duo, da sieht das schon wieder anders aus.
Aber genau das sehe Ich andersherum. Ich kann einem mittlemässigen Spieler (und das ist der durchschnitt in der elo) dabei helfen die Lane zu gewinnen und noch viel wichtiger, Ich sorge dafür, dass der gegnerische ADC nicht fed wird. Damit verhindere Ich das größte Problem, welches Ich in der Regel als MMidlaner habe, nämlich dass nach 15 Minuten bereits ein ADC mit 5+ kills auf meine Lane kommt und mich dann auch noch ausbremst. Wenn hingegen der Midlaner oder Toplaner feedet habe Ich in der Regel genug utility dabei um diesen das Leben immer noch schwer zu machen. Ein Carry ist halt nicht immer derjenige, der die meisten Kills hat sondern der Spieler mit dem meisten Einfluss auf das Spiel und das sind in der Regel Supporter und Jungler, auch wenn man es denen am wenigsten anmerkt. Da Ich aber ein beschissener Jungler bin mache Ich lieber den Support. Ich kann schon gar nicht mehr zählen wie oft Ich mit Soraka oder Nami ganze Teamfights für unser Team entschieden habe. Ich würde sogar sagen öfters als mit meinen Midlanern (Prozentual gesehen).
: es gibt echt noch leute die 3v3 spielen. Mit Zyra hast du kaum impact im game, um deine lane zu gewinnen, solltest du dein gegenüber outfarmen und ggf. töten. Mit Zyra kannst du da nicht viel machen, klar ist der cc im late nice (5v5, nicht der 3v3 mist) aber den hast du auch als supp ohne farm. Sowieso würde ich jedem bis dia abraten support zu spielen, lern lieber jungle/mid dadurch bekommst du ein besseres spielverständnis und kannst carryen.
> [{quoted}](name=Ritos Elo Police,realm=EUW,application-id=Wj1wcocU,discussion-id=XLXLIKcz,comment-id=000100000001,timestamp=2018-07-30T22:36:11.366+0000) > > Sowieso würde ich jedem bis dia abraten support zu spielen, lern lieber jungle/mid dadurch bekommst du ein besseres spielverständnis und kannst carryen. Würde Ich so nicht unterschreiben. Bin eigentlich Midlaner, spiele aber auch recht gerne Supp. Um da bisschen als Supp zu trainieren habe Ich Flex gespielt und bin innerhalb von einer Woche dort von Silber 5 auf Silber 1 geclimbed. Die meisten Spiele davon war Ich Support. Da Ich ähnlich wie der TE meine Midlane immer recht sauber runterspielen möchte geh Ich in der Regel auch lieber auf Nummer sicher und attackiere nur, wenn Ich mir 100% sicher bin, dass Ich gewinnen kann. Oft steh Ich dann gut im Spiel und hab sogar ein paar Kills, aber die anderen Lanes, vor allem Bot "feeden" rein und Ich kann denen dann auch selten ausreichen helfen, da ab dem Moment wo Ich anfange ihnen auf der Lane zu helfen beginnen sie auch noch meinen Lanegegner zu feeden, der selbstverständlich versucht zu followen. Als Support habe Ich dieses Problem nun weniger, da Ich es schaffen kann mindestens zwei Spieler auf der Lane am leben zu halten und nicht nur einen und somit dem Gegner viel mehr kills denien kann. Das man einen ADC mit zwei linken Händen bekommt, bei dem alle Mühe vergebens ist kommt auch ab und an vor, aber nur vll jedes 5te-10te Game und damit kann dann dann ohne Probleme arbeiten. Im schlimmsten Fall versucht man dann halt den Jungler oder den Midlaner zu unterstützen.
Awsane (EUW)
: echt, die dürften mich töten, wenn das da drinnen steht?
Nein, alles was zu lasten des Kunden geht und nichts mit dem eigentlichen Handelsgut zu tun hat oder zu verwirrend geschrieben ist kann hier vor Gericht angefochten werden. Z.Bsp. könnte Riot in den Vertrag schreiben, dass Sie im Monat 100€ von dem Kunden wollen. Wäre das deutlich und kaum übersehbar im Vertrag, dann wäre es schwer anfechtbar. Bei 1000€ wäre es schon schwieriger, weil die Verhältnismässigkeit nicht gewahrt werden würde. Überlassen des Lebens wäre absolut unmöglich, selbst wenn Riot es tausendmal in den Vertrag schreiben würde, da es gegen die Rechte eines Verbrauchers und wahrscheinlich noch ein paar andere Gesetze verstoßen würde. Zu guter letzt sollte man auch immer bedenken, dass Gerade bei Firmen, welche so in der Öffentlichkeit stehen und vom wohlwollen Ihrer Kundschaft abhängig sind wie Riot es schwer wäre wirklich harte und unfaire Dinge in den Vertrag zu schreiben ohne ein Mediales Echo zu erzeugen, welches am Ende zu finanziellen Verlusten führt, welche den Gewinn übersteigen. Daher sind die AGBs von Riot eigentlich nur der Konsens auf den sich Spieler und Spieleentwickler/ Softwareentwickler über die Jahre geeinigt haben und alle technischen Eventualitäten abbilden. Z.Bsp. die drei Punkte zu der Schließung des Accounts: (a) you have violated any part of this Agreement; -> Ganz eindeutig, hier geht es nur darum, dass der Kunde seine Vertragsvereinbarungen nicht eingehalten hat. Standard in eigentlich jedem Vertrag. Müssten sie glaube Ich nicht einmal explizit hinschreiben. (b) we have stopped offering the Riot Services in your region; or -> Auch klar, wenn Riot es sich z.Bsp. nicht mehr leisten kann für drei Benutzer in einer Region einen Server zu betreiben bleibt Ihnen keine andere Wahl und mit diesem Textstück sichern sie sich für so einen Fall ab. Wenn es dazu kommt, dann wird der Zeitpunkt wohl weit in der Zukunft liegen, aber es wäre nichts neues, dass ein Betreiber die Server abstellt, wenn die Kundschaft ausbleibt. In der Regel haben bisher die Betreiber dann aber Möglichkeiten bereitgestellt, dass Ihre Kunden eigene Server aufziehen können. Das sich Riot dazu aber nicht gesetzlich verpflichten will ist klar. Man kann ja nie wissen, was in Zukunft passiert. (c) doing so would be in the best interests of our community, the Riot Services, or the rights of a third party. Dies deckt alle anderen Eventualitäten ab und ist eigentlich das wichtigste, da es am öftesten angewandt wird. Nämlich wenn es Permabanns gibt. Diese geschehen nämlich in der Regel, weil eine Person gegen den Summoners Code, also dem Interesse der Gemeinschaft, verstoßen hat. Den Riot Service betrifft es, wenn jemand ausfallend gegenüber dem Support wird oder z.Bsp. seine Rechnungen nicht zahlt, wobei hier Riot sogar sehr kulant ist. Bei den Third Party Rechten könnte es z.Bsp. um die Verwendung von Bildern in Riot gehen, welche teilweise von Freelancern entwickelt wurden, da habe Ich aber keine Ahnung wie deren Verträge mit Riot aussehen und wer da an was die Rechte hält. Prinzipiell ist also zu sagen, dass Riot sich sehr klar und deutlich in Ihren AGBs ausdrückt, aber es theoretischen Spielraum gibt. Würde jemand wegen eines Banns klagen müsste er z.Bsp. den Richter davon überzeugen, dass der Bann nicht gerechtfertigt ist, also der Banngr und weder der Community, noch Riot, noch einer dritten Person geschadet hat. Ich bezweifel aber, dass Riot es schafft Banns zu verteilen, welche keinen gerechtfertigten Grund haben. Wenn doch war es in der Regel ein technischer Fehler und wird von Riot ohne Gerichtsverfahren rückgängig gemacht.
: > [{quoted}](name=MeMyselfandBaal,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion-id=NNzGEoET,comment-id=00000000000000000001,timestamp=2018-07-29T13:41:04.763+0000) > Das Problem ist halt: Von denen, die hier angekündigt haben, dass ihr Onkel Rechtsanwalt ist und er Riot auf jeden Fall verklagen will, haben sich später trotz meines expliziten Wunsches nicht dazu geäußert, wie das ausgegangen ist. Tja weiß man, ob sich Riot nicht außergerichtlich unter gegenseitiger Verschwiegenheitserklärung geeinigt hat?
Um das herauszufinden müsste jemand gegen die Verschwiegenheitserklärung verstoßen ;).
: Hab Ahri seit langer Zeit mal wieder j4f gespielt nach über nen Monat Pause von LoL. Einfach 19/5/8 gegangen, ohne später auch nur annärend Skillshots zu treffen. {{sticker:sg-ezreal}}
Also ist Ahri jetzt OP, weil dein Gegner auf der Lane reigefeedet hat? Du hast auch ein Spiel mit Ihr indem du 0/4 warst. Jeder hatte doch schon mal das Glück, dass man mal was anderes ausprobiert und der Gegner einfach so scheiße ist, dass hat nichts mit deinem Champion zu tun...
Zhianlian (EUW)
: !!! Ehrenhafter Gegner !!!
Würde auch gerne wieder die Möglichkeit haben Gegner zu honorn und darüber hinaus auch mehr als nur einen Teammate. Ich weiß, es kommt selten vor, aber manchmal hat man wirklich Spiele in denen einfach das gesamte Team super synergiert und ne klasse Stimmung herrscht, da hab Ich dann immer das Problem zu entscheiden, wenn Ich honorn möchte. Ich würde sagen in der Regel kommt es öfters vor, dass Ich mehr als einen Spieler honorn möchte als dass Ich keinen Spieler honorn möchte.
Sôzetsu (EUW)
: jeder mensch ist anders, ich für meinen teil habe stolz, auch wenn es zu der heutigen zeit nichtmehr angebracht ist derartige emotionen und weltbilder zu vertreten sehe ich stolz prinzipien und starke ideologien als einzige wege in unserer weideviehähnlichen gesellschaft meine menshclichkeit udn würde zu bewahren. man merkt sofort welche art von person du bist und leider bist du die art von person mit der ich mich am wenigsten verstehe rein intellektuell gesehen, spiel du dein spiel aber hör auf unqualifiziert wie du bist ratschläge zu geben die keienr braucht.
Ich bin Stolz darauf zocken zu können ohne dauernd zu flamen. Flamen ist eine Schwäche und Dummheit. Auf so etwas kann man nicht Stolz sein. Der Punkt mit der Intelligenz ist natürlich richtig. Ich glaube deine Kognitiven Fähigkeiten liegen weit unter denen von Sirrkas.
Sôzetsu (EUW)
: das ist ein komplett bescheurter vergleich ich muss mit meinem team zusammen spielen ich muss deren rücken freihalten schauen wo sich der gegener aufhält sie warnen meine lane pressuren damit niemand auf ihre lane roamt ich muss mich absprechen und wir müssen eienn gemeinsamen kosnenz im mdigame finden ob wir nun tower baron ode rdragon holen dein vergleich ist lächerlich schlecht udn du hats lol nicht verstanden. du bist offenbar unqualifiziert aber ich werde dich nicht verurteilen versuchs beim nächsten maöl mit mehr dneken und wneiger auf deine rechtschreibung achten.
Einen sauberen und lesbaren Text zu schreiben hat nun einmal viel mit Sorgfalt und Respekt zu tun. Zwei Eigenschaften, welche auch in Lol sehr nützlich sein können. Wer seine Texte so hinrotzt wie du ist weder sorgfältig und damit entsteht erheblicher Zweifel daran, ob er überhaupt die Intetion hat Ernst genommen zu werden und andererseits Respektierst du die Menschen nicht mit denen du diskutierst und sorgst somit dafür, dass diese dich auch nicht Respektieren und es sich beim Antworten eher einfach machen.
: League of Legends, Ein gutes Spiel mit schlechten Spielern.
Du wunderst dich also, dass du nach deiner Bemerkung trotzige Antworten bekommst? Was hast du den erwartet, dass alle "Hurra" schreien? Hättest dir doch einfach den Satz sparen können.
zSytex (EUW)
: Es hat wie schon gesagt keiner von ihnen eine E-Mail bekommen
Vll solltest du dann deinen Eingangspost noch einmal lesen und gegebenenfalls korrigieren (lesbar machen).
Landaga (EUW)
: Besteht die möglichkeit das ein permanent gebannter Account wieder entsperrt wird?
Ja, in zwei Fällen. 1. Der Account wurde durch einen Fehler gebannt. So etwas ist sehr sehr sehr selten, kann aber passieren. Bei Flamme ist es eigentlich immer richtig. 2. Du hast eine Rechnung von Riot nicht bezahlt und bezahlst diese nach dem Bann.
: Dafür gibts Normals. Abgesehen davon, wenn mit der nächsten Season jede Rolle ihre eigene Elo hat wäre das Beispiel noch hinfälliger als es eh schon ist.
Das macht Riot ja genau um dieses Problem zu beheben. Normals sind eben nicht grad ranked. Du kannst da neue Champs/Positionen ausprobieren um die Grundmechanismen des Champs zu verinnerlichen, aber wirklich für Ranked trainieren kannst du Ihn halt nur in Ranked, da man hier weiß, dass der Gegner (in der Regel) tryharded und seinen besten Champ auspackt.
: habe nur die ersten 3 absätze gelesen weil blabla ja alles ist gut usw .. nur kurz zu deiner antwort .. spiele steigen einem immer zu kopf .. ich verdiene im monat 4500 euro habe ne freundin genug freunde blablabla diese ganze scheisse also ist das spiel kein ersatz für eine gescheiterre existenz oder so aber es gibt leute die haben etwas wie ergeiz ,,, un das in jeder lebenslage .. ich hasse es zu verlieren .. ich hasse es abnormal .. als ich ein kind war habe ich jeden trend mitgemacht den kinder so machen pokemon, yugioh einfach alles und schon damals habe ich mein bestes gegeben um der beste zu sein .. vielleicht ist es dir egal ob du gewinnst aber der grund warum die lol community die schlimmste ist .. (und das kann niemand abstreiten das sagt jeder .. most toxic game) ist weil viele so denken .. menschen hassen es in der regel zu verlieren .. und zu verlieren obwohl man gut spielt bei den meisten spielen lässt die leute emotional werden .. du spielst gut aber 10 mal hintereinander verlierst du weil du mit den schlechtesten und dümmsten spielern des servers in eine gruppe kommst .. eine rein mathematische frage .. wie warscheinlich ist es .. 10 spiele hintereinander eine botlane zu bekommen die verliert .. nicht nur knapp sondern richtig intet .. ? mann muss kein freak sein ein looser oder nichts anderes im leben zu haben um gewinnen zu wollen .. warum hat faker bei seinem loose vor ner weile geheult .. warum heulen fussballspieler .. warum andere leute .. diese menschen sind schon reich es geht nicht um geld bei denen läuft gut im RL .. aber sie haben ihr bestes gegeben und es hat nicht gereicht .. ergo emotionen .. nvm zu viel blabla xD
> [{quoted}](name=IlIlIIlIIIl,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=LfFRPagY,comment-id=00080000,timestamp=2018-05-16T06:46:14.496+0000) > > .. ich verdiene im monat 4500 euro Das glaubst du doch selbst nicht. Anhand deiner Texte lässt sich erkennen, dass du ein sehr unstrukturierter und unreflektierter Mensch bist. Niemand würde so jemanden in einem so gut bezahlten Job einstellen.
Mehr anzeigen

Jastol

Stufe 177 (EUW)
Gesamte Upvotes
Starte eine Diskussion