itsHuesi (EUW)
: Ekko zu schwer ok. Aber Qiyana? Genau so schwer?^^
Bei Qiyana ist halt das Problem, dass sie ein Melee Assassin ist, welcher sehr Positioning bezogen ist. Würde dir in der Mitte mal Ahri, Diana, Fizz, Annie und vllt. noch Syndra empfehlen. Zock am besten das was dir Spaß macht und fokussier dich auf 2-3 Champs. Damit fährt man in der Regel gut. Selbst Qiyana kannst du lernen, ja. Nur solltest du mehr input in andere Sachen wie bspw, dein Macro Gameplay packen. Erst recht das Warding und die Map Awareness haben nicht nur impact auf dich sondern auch auf den Jungler. Bspw. könntest du wissen, dass wenn der Jungler unten nen Leash kriegt, dass er in Minute 3 ca. auf der Topside ist meistens. Was machste dann ? Oben an den Raptoren ne Ward setzen wennde Prio hast. Das war ein Beispiel von den Dingen, die du noch lernen müsstest. Wennde mehr darüber wissen willst oder ne detailliertere Antwort bezüglich Qiyana von mir willst, kannste mich unter dem Namen: "Peterrahad" im Client adden. Mfg, Dechsa
: ***
Nochmal auf deutsch bitte, damit er das versteht.
: > [{quoted}](name=itsHuesi,realm=EUW,application-id=vatevpvi,discussion-id=KnkWTfa0,comment-id=00000000,timestamp=2019-08-24T11:22:19.319+0000) > > Das habe ich gerade auch vor, mich auf 3-4 Champs zu beschränken, bei mir wären es halt Lux, Annie, Ahri und Malphite. Danke für die Tipps! :D 3-4 champions ist solid. bin aber der meinung ist zu viel 2 champs die du perfekt kannst von cooldowns, dmg, resistezen, wann du gewinnst wann du verlierst, alle matchups kennst sind in meinen augen leichter hinzukriegen als das noch bei 2 weiteren champs. bleib einfach ein one oder two trick pony. damit wirst du safe auf high plat mind. kommen. aber bin der meinung ab g1 wirst du hardcore gemobbt wenn du annie auspackst weil einfach sowas wie xerath oder velkoz dich raped xD
2 Champs bin ich auch der Meinung.
: Solange du mit den Champs spaß hast und deine eigene Entscheidung triffst wirst du fine sein
Fine in Bronze - Platin, ja. Höher - Nein.
itsHuesi (EUW)
: Ich kann mich noch nicht so ganz zwischen Ekko, Qiyana und Dianna entscheiden... Qiyana finde ich generell zu squishy und irgendwie kriege ich es nicht hin mit ihr so viel Schaden wie mit Diana zu mache..^^
Ekko zu schwer in der Elo, da es wichtigere Sachen gibt als sich auf deine R zu fokussieren, Qiyana müssen wir erst gar nicht drüber reden, sry und Diana würde fit gehen. Zieh dir erst einmal Warding Guides bzw. Wave Management Guides rein. Mit denen hast du am meisten Impact.
YA Name (EUW)
: Ex Master 250 LP Peak Spieler sucht Coach / Analyst / Mental Coach
Mit Ex-Master wirbst du. Da kam ich ja als nicht "Ex-Master" höher als du in der Season. Wüsste nicht wer dich freiwillig im Dia+ Bereich coachen sollte, sry Mann.
: > [{quoted}](name=II Vicious II,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion-id=tHi87eWz,comment-id=00030002,timestamp=2019-08-24T11:25:54.689+0000) > > Soso... nun darf man noch nicht einmal mehr sein Geschlecht angeben. > Ich kenne den "Gesucht-Post" nicht. > Allerdings finde ich, egal ob da ein Männlein oder Weiblein schreibt, sollte man den selben Respekt entgegen bringen. > > Nur weil jemand angibt Weiblich zu sein, weil es nun mal so ist... (soll ja auch Menschen geben die bevorzugt das selbe/gegenteilige Geschlecht als Spielpartner suchen. Ich zB. komm zumeist sehr schlecht mit Weiblichen Spielern aus.) ist das kein Indiz dafür das man Aufmerksamkeit/Bestätigung erhaschen möchte. > > Traurig genug das man es am besten verheimlichen soll. Ich konnte beobachten das sich in letzter Zeit vieles in die Digitale Welt übergeht, sei es auf discord wo es dann heißt "suche egrils" oder ähnliches und manchmal bleibt der Anstand oder der Respekt auf der Strecke. Es sollte wirklich keine Rolle spielen ob jemand Männlich oder Weiblich ist, auch wenn wir alle Unterschiedlich sind verbindet uns doch 2 Sachen 1. Wir sind alle Menschen 2. Unser Blut hat die selbe Farbe :) Die meisten spielen dieses Spiel, weil sie Spaß daran haben. Auch das Argument ja Person X Y ist schlecht mit dem will ich nicht spielen, klar in Rangliste kann ich es sogar verstehen aber in Normals? Man sollte immer Leuten helfen damit diese besser werden, man sollte sich immer daran erinnern wie es war als man das erste mal ein MOBA gespielt hat. (Ich glaub ich schweife langsam vom eigentlichen Thema ab). Um es nochmal zusammenzufassen: **Im Vordergrund sollte immer der Spaß an LoL stehen und nichts anderes, wer andere beleidigt, belästigt oder bedrängt ist in LoL am falschen Ort** **_*~~Wir sehen uns in der Kluft~~*_** **_*~~Commandant Mewtu~~*_** {{sticker:sg-ahri-2}}
Ja, die Pros haben richtig Spaß immer die neue Meta zu practicen. Bockt denen bestimmt du. :)
xYotsubax (EUW)
: Anfänger sucht Bestätigung oder Tipps^^
Das Problem bei komplexeren Champs ist, dass du dich nebenbei nicht auf die grundsätzlichen Dinge, welche viel mehr ausmachen in League, fokussieren kannst. Bspw. Macro Gameplay was bedeutet: Decision Making, Warding, Wie finishe ich ein Game, wenn ich bereits einen guten Lead habe etc.. Wenn du einen Champ spielst, mit dem du permanent deine Skillshots hitten musst, wird es dir am Anfang viel schwieriger fallen das Macro Gameplay zu lernen. Aufgrund dessen werden am Anfang oft Annie und Garen z.B. empfohlen. Weil sie einfach keine oder sehr leicht einzusetzende Skillshots haben.
xYotsubax (EUW)
: Danke :) Es ist manchmal halt ein wenig frustrierend, da meine Freunde im Bereich von Level 150+ sind, und unsere Gegner halt auch sehr hoch sind. Meist hab ich keine Chance in den Games, weswegen ich fast nur Support bin.
Der Level eines Spielers sagt absolut gar nichts über den Skill aus. Die Solo/Duo Queue Elo gibt dir eher an wie gut ein Spieler ist.

JoycedWmFbJ

Stufe 37 (EUW)
Gesamte Upvotes
Starte eine Diskussion