: Replayanalyse, aber wie ?
Deswegen spiele ich nie derart "Skill Expressive" Champions... da kann es mir schlecht passieren, dass ich einen Hook verpasse... Skillshots sind halt mein Hardcounter... Anyhow. Meine Herangehensweise an Replays ist folgende: Wenn wir an nem 2vs2 Outplay sterben, muss ich mir die nicht zwingend angucken. Das passiert, dass die Gegner dies können, sollte man das nächste mal bedenken. Damit ist dann die entscheidende Frage bei Replays: Warum habe ich den Jungler (oder rotierenden Midlaner), der uns umbringt, nicht auf dem Schirm gehabt? Wann habe ich den das letzte Mal gesehen? Hätte ich vorher eine Chance gehabt mich besser vor den zu schützen? Hätte ich an den Bewegungen des Gegners abschätzen können, dass der gleich kommt? Und wenn wir Teamfights bei Drachen oder Baron verlieren, frage ich mich hinterher, wie es mit der Vision aussah. Ob der Gegner da eine bessere Vorbereitung hatte als wir und wenn ja warum?
: Neue Champions im Ranked sperren
Auch wenn ich da seit Jahren schon für bin, habe ich irgendwann eines erkannt: Die Mehrheit der Community scheint dies anders zu sehen und das muss ich akzeptieren. Also habe ich selber einen übelst genialen Trick gefunden: Spiele in der Woche nach dem Release eines neuen Champions einfach kein Ranked, sondern Normal Draft. Und gut ist. Mich stört es nebenbei mehr, wenn jemand mit PBE Zugriff im Gegnerteam mich dann mit dem neuen Champion zerstört, weil ich nicht annähernd verstehe, was der macht und wie er funktioniert. Oh und als letzten Gedanken: Dass Riot auf dem Placement Patch, wo alle eh etwas nervöser sind, auch noch einen neuen Champion rausbringt, der dann entweder feedet oder op ist, halte ich persönlich für dämlich. Es hätte niemanden geschadet, wenn Seth erst auf Patch 10.2 erschienen wäre...
: Neues Ranked System! Wichtig
> [{quoted}](name=AbuseOrImprove,realm=EUW,application-id=ip27PlEH,discussion-id=vkOfhc0g,comment-id=,timestamp=2020-01-14T17:02:55.342+0000) > > > Wie viele Spiele habt verloren weil ihr euch dachte, ne den inter carry ich save nicht. Nie. Da bin ich viel zu egoistisch für. Es geht schließlich um meine Elo, da spiele ich immer so gut (oder schlecht, wenn ich nen Scheiß Tag habe), wie es eben geht. >Oder Alter schon wieder im selben game? Der war schlecht, der müsste nicht climben sondern droppen. Da gibt es einen geheimen Tipp, der einen vor so was schützt: Verfasse einfach 10 Minuten lang einen sinnlosen Forum Thread. Oder belese dich auch Tagesschau.de. Fahr dich selber ein wenig runter... und dann ist der Typ schon im nächsten Spiel. Die eine Ausnahme, bei der ich kurz drüber nachdenke, ob ich nicht lieber verliere... sind Nazis. Also Spieler mit eindeutig rechtsextremen Namen. Oder mit herabwürdigenden Witzen wie "SingedplayedHitlerIRL"... An sonsten ist es mir absolut egal, was meine Mitspieler so machen, ich tryharde und arbeite daran, ein besserer Spieler zu werden.
: Spieler, die das Spiel verlassen, durch Bots ersetzen
So bald du Bots geschrieben hast, die angemessen auf die Kluft der Beschwörer reagieren können... meldest du dich einfach bei Riot. Oder beim CIA, die dürften an derartiger KI ebenfalls Interesse haben. Wichtig ist dabei ja auch: Die Bots müssen für jede Elo angemessen reagieren können. Also die Anforderungen an einen Eisen IV Bot, der nie dodged, sind andere, als die an einen Platin IV Bot, der schon Dinge wie Animation Canceling beherrschen sollte.
: Elo Decay 2020
Ähm... also wenn dem so wäre, hätte Riot dieses Jahr drastisch was geändert. Realistischer ist, dass man nach den Placements wesentlich mehr LP pro Sieg gewinnt, als man bei einer Niederlage verliert. Und das führt dann dazu, dass man bei einer Winrate von 50% wieder seine alte Elo aus der Vorsaison erreicht. War zumindest bei mir so: Im ersten Jahr brauchte ich eine Winrate von 52% und entsprechend viele Spiele um Platin zu erreichen, in den Folgejahren reichte eine von 50%, weil ich eben vor dem Reset eigentlich Platin war. Und ich bezweifele, dass ich letztes Jahr 750 Ranked Games gemacht habe, funktioniert hat es trotzdem... Und natürlich kann man sich jetzt die Frage stellen, ob man sich direkt einranken will, oder ob man noch nen paar Wochen wartet, bis der Placement Stress Faktor bei den anderen vorbei ist.
: natürlich werden perma auch zurück genommen oder abgeändert es gibt auch im europäischen recht einige urteile gegen firmen wie riot und ich schrecke nicht davor zurück einen Anwalt dies bzgl einzuschalten und mir das zurück zu holen was mir gehört. dieser perma ist unverhältnismäßig
> [{quoted}](name=Drei21meinS,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=jLwvbvUE,comment-id=0002,timestamp=2020-01-12T23:15:25.972+0000) > > natürlich werden perma auch zurück genommen oder abgeändert > > es gibt auch im europäischen recht einige urteile gegen firmen wie riot und ich schrecke nicht davor zurück einen Anwalt dies bzgl einzuschalten und mir das zurück zu holen was mir gehört. > > dieser perma ist unverhältnismäßig ähm... aha. Also... hast du da Quellen für? Wenn der Anwalt, den du einschaltest, fair zu dir ist, sagt er dir nach dem durchlesen der Nutzungsbedingungen, dass Riot deinen Account durchaus permanent bannen darf, wenn ihnen danach ist. Und an sonsten könnte dir so ein Rechtsanwalt erklären, dass wir das Unrecht, welches dir passiert ist (also das du beleidigt worden bist), dein Unrecht, also den eigenen Flame, nicht rechtfertigt. Das sind so Gerechtigkeitssysteme, die wir vor 2000 Jahren erstmals abgelegt haben....
: Warum existiert League of Legends noch?
Gibst du dir die Antwort nicht praktisch selber? Also ja, LoL existiert noch, weil es haufenweise Level200+ Spieler gibt, die immer noch viel Zeit in dieses Spiel stecken und denen es nicht langweilig geworden ist. Ich sag dazu immer nur eins: Wenn Neue Spieler für Riot wirklich wichtig wären, hätten sie in 10 Jahren ein ordentliches und interessantes Tutorial gebaut. Aber der Fokus liegt halt mehr darauf, das Spiel für die erfahrenen Spieler spannend zu halten. Deswegen werden die neuen Champions auch immer komplexer und das Spiel damit immer unangenehmer für Neueinsteiger. Denn ich sag das mal so: Als ich damals angefangen habe, gab es 100 Champions und die Kits waren nicht annähernd so überladen. Annie mit Aufladbaren Stun galt als komplexes Championdesing... Aber: Das Problem, welches du hier beschreibst, gab es damals auch schon. Denn LoL kann halt eine sehr frustrierende Lernkurve haben. Man wird halt nach seiner MMR gematched und es kann einem passieren (gerade zu anfang) dass Leute mit wesentlich mehr Erfahrung dieselbe Bewertung haben, wie man selbst. Das einzige, was da hilft, ist: Mehr spielen. Und vor allem weniger Botgames spielen. Botgames sind halt... nun ja... wie drücke ich es aus... selbst 5 Eisen IV Spieler dürften in der Lage sein, diese zu besiegen. Auch die schwersten von denen. Zu glauben, dass du kein blutiger Neuling mehr bist, weil du davon egal wie viele gemacht hast, ist naiv. Denn League ist dermaßen komplex, dass es quasi unmöglich ist, eine vernünftige KI, die an das wirkliche Spiel herankommt, zu schreiben. Jetzt würde ich dir folgendes empfehlen: Spiele einfach und mute alle. Konzentriere dich auf dich und lerne jedes Spiel etwas neues. Und gewöhne dich daran, dass du auch jede Menge Spiele verlieren wirst. Das gehört alles dazu...
II3RDB4NG (EUW)
: > [{quoted}](name=MeMyselfandBaal,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=R6qTfmpW,comment-id=00010002,timestamp=2020-01-04T17:53:10.018+0000) > > Du benutzt also eher WhatsApp als Telegramm... Weil es besser ist, wenn Facebook mitliest? > Oh und gehört LoL nicht Tencent und ist damit eigentlich aus China? Ich hab ein Facebookaccount zum trollen und nein Ich benutz diesen ganzen Mist nicht. Mein Vater hat beim MAD gearbeitet und uns Kinder sehr sehr früh geeicht, Ich weiß wie die Welt läuft seit Ich das erste Mal daheim das telefon benutzt habe und bevor Ich lernte Hallo zu sagen musste ich lernen welche Wörter Ich am Telefon vermeide um nicht gewisse maschinen in Gang zu setzten. Mei Vadder sagte vor kurzen er findet es richtig geil wie einfach die Menschen ihnen Ihre Arbeit mittlerweile machen, ach und bevor ich es vergesse du bekommst für den lächerlichen Vergleich auch noch die Antwort siehe oben, Gähn, ist dir die Argumentation nicht selbst zu peinlich....ernsthaft, darauf geh Ich gar nicht erst ein, aber so ist das Internet.
> [{quoted}](name=II3RDB4NG,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=R6qTfmpW,comment-id=000100020000,timestamp=2020-01-04T18:18:53.996+0000) > > Ich hab ein Facebookaccount zum trollen und nein Ich benutz diesen ganzen Mist nicht. > Mein Vater hat beim MAD gearbeitet und uns Kinder sehr sehr früh geeicht, Ich weiß wie die Welt läuft seit Ich das erste Mal daheim das telefon benutzt habe und bevor Ich lernte Hallo zu sagen musste ich lernen welche Wörter Ich am Telefon vermeide um nicht gewisse maschinen in Gang zu setzten. > Mei Vadder sagte vor kurzen er findet es richtig geil wie einfach die Menschen ihnen Ihre Arbeit mittlerweile machen, ach und bevor ich es vergesse du bekommst für den lächerlichen Vergleich auch noch die Antwort siehe oben, Gähn, ist dir die Argumentation nicht selbst zu peinlich....ernsthaft, darauf geh Ich gar nicht erst ein, aber so ist das Internet. Da hat dein Vater dir nicht auch erklärt, dass du nicht überall mit seinem Job hausieren gehen sollst?
II3RDB4NG (EUW)
: Ich wollt mir die Seite/App anschauen und bin direkt wieder raus als Ich gesehen habe, das das aus Russland kommt, ohne Sandbox geht Ich da nicht drauf. Ich würde mir niemals Software heutzutage aus Russland herunterladen. Genauso wenig wie aus China. Ich lad mir nicht mal Mods für Transport Fever sobald Ich da kyrillische Schriftzeichen entdecke. Aber es soll Leute geben die benutzen auch Programme aus Nordkorea.
> [{quoted}](name=II3RDB4NG,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=R6qTfmpW,comment-id=0001,timestamp=2020-01-04T10:37:47.004+0000) > > Ich wollt mir die Seite/App anschauen und bin direkt wieder raus als Ich gesehen habe, das das aus Russland kommt, ohne Sandbox geht Ich da nicht drauf. > Ich würde mir niemals Software heutzutage aus Russland herunterladen. > Genauso wenig wie aus China. Du benutzt also eher WhatsApp als Telegramm... Weil es besser ist, wenn Facebook mitliest? Oh und gehört LoL nicht Tencent und ist damit eigentlich aus China?
Aymira (EUW)
: > Also allein in Deutschland sind 11 Millionen Kinder unter 14 Jahre alt... Hast du schon recht, bei der Menge Kinder ist die Wahrscheinlichkeit schon sehr hoch das Leute anfangen. Dennoch fehlen einfach Fakten, spekulieren können wir nur wie es am Ende ist... > Das Problem ist halt: Wenn all die Millionen Kinder, die neu mit Ranked anfangen, in einer niedrigeren Elo anfangen würden, würde das die Durchschnittselo deutlich nach unten ziehen, Das stimmt auch wieder. Aber wenn all die Millionen nun anfangen zu spielen und in beispielsweise Silber 1 starten dort aber gar nicht hingehören. Sinkt die durchschnittselo nicht auch dann, wenn sich all die Leute runtergespielt haben auf beispielsweise Silber 4? Oder Bronze 2? :D > Und dann dauert es maximal 50 Spiele, bis diese Leute festgestellt haben, dass das Smurf Leveln eine reine Zeitverschwendung war und sie schon wieder Bronze sind... War ja auch nur eine reine Spekulation, es wäre technisch gesehen bei diesem System möglich sich höher wieder einstufen zu lassen als man eigentlich ist. Ob das von Leuten wirklich so praktiziert wird ist dann ja wieder eine Sache, bei der keine Aussage getroffen werden kann aufgrund fehlender Fakten :D Problem sind dann halt diese 50 Spiele, wenn jemand nun wirklich so, ich sag mal, Dickköpfig ist und das praktiziert, dann sind diese 50 Spiele unschön für mindestens 4 andere Spieler pro Spiel, welches schlecht läuft.. :D > Also klar, wenn man ein Silber III Spieler ist, stellt das ein Problem da. Silber II-III ist sowieso das fieseste: Man kann nie wissen, ob der Typ an seiner Seite ein Erfahrener LoL Spieler, der nach 3 Jahren in Bronze endlich auf dem Weg nach Gold ist, ist... oder ein kompletter Neuling, der noch nicht mal alle Champions gesehen hat, weil er mit Level 30 direkt Ranked anfangen wollte. Also ja, das Elo System ist nicht perfekt. Absolut keinen Einwand. :3 > Aber du kannst dich ja melden, sobald du eine bessere Idee hast. Riot wird dir bestimmt eine ordentliche Summe Geld dafür bezahlen, wenn die Idee funktioniert. Hätte ich ne bessere Idee würde ich sie anbringen. Ich find das System wie es ist ja nun auch nicht so schlecht, als das ich es austauschen wollen würde. Wie ich bereits sagte Habe nur versucht dem Ersteller hier irgendwie darzulegen wo ich finde, das Probleme vorhanden sind.. :D > Also praktisch gesehen sollten die Spieler, die du beschreibst, mit 2W-8L aus den Placements gehen und deine Gold Spiele nie erreichen. Also ich fange ja auch jedes Jahr in Gold IV an und solche Spieler sind eine absolute Rarität in meinen Spielen... und lassen sich dann meistens über Premades erklären. Aber dennoch scheint es ja so zu sein, das einige Leute diese Menschen in Goldspielen finden, sonst käme es ja zu solchen Beiträgen oder Diskussionen gar nicht. Obs ne verzerrte Wahrnehmung mancher ist kann man allerdings auch nicht ausschließen. Meine Erfahrung haben jedenfalls bestätigt, dass die Platzierungsspiele doch recht wenig Einfluss haben. Auf meinem zweiten neuen Account bin ich die Saison 3 zu 7 aus den Platzierungsspielen gegangen, war laut Anzeige eben Bronze 1. Auf dem Account hab ich seit dem her nur sporadisch mal gespielt, aber andere Bronze Spieler hab ich bis dato nicht gesehen. Alles im Bereich Silber von hoch bis tief. Allerdings halt kein Gold. Dennoch wäre es dann ja schön wenn auch andere Bronzespieler dabei wären, weil als ich gemerkt hab das der "Smurf" die gleichen Gegner bekommt wie der hier quasi, hab ich mich am anfang der Saison einfach mit dem hier nach der langen pause wieder "eingespielt". > Random Thought: Vielleicht sollte Riot mal einführen, dass man seine Placements alleine machen muss, damit man nicht von seinem Diamond Smurf Kumpel direkt geboostet wird... Mag den Gedanken. Obs hilft, keine Ahnung. Aber probieren kostet ja nichts. > Warum sollten Neulinge, die nicht zwingend so richtig absurd schlecht sein müssen, direkt erst Mal mit den schlechtesten Spielern im Spiel gematched werden? Es war ja nie so gedacht die Spieler so weit unten einzuordnen. Würde aber niederes Silber oder hohes Bronze, nicht nur durch die Anzeige sondern auch durch die MMR, nicht auch okay sein? Dann erspart man doch einfach vielen Neulingen, sollte es sie geben diese ersten vielen Frustrationsspiele doch einwenig. Bei genauerer Überlegung ist die Eisenliga ja nur dafür da um die ehemals schlechtesten Spieler von den Bronzeleuten zu trennen... Ist also doch schon berechtigt. Nur hab ich einfach das Gefühl das seit Einführung dieser Liga die ganze Welt mehr kopf steht als zuvor. Dennoch danke für die umfangreiche Antwort :)
> [{quoted}](name=Aymira,realm=EUW,application-id=ip27PlEH,discussion-id=zr9U46qk,comment-id=000100020000,timestamp=2020-01-04T09:01:50.101+0000) > Das stimmt auch wieder. Aber wenn all die Millionen nun anfangen zu spielen und in beispielsweise Silber 1 starten dort aber gar nicht hingehören. Sinkt die durchschnittselo nicht auch dann, wenn sich all die Leute runtergespielt haben auf beispielsweise Silber 4? Oder Bronze 2? :D > Die Durchschnittselo bleibt zumindest planmäßig bei Silber 2, weil für alle LP, die die angehenden Eisenspieler verlieren, andere LP dazubekommen. Die Summe bleibt planmäßig immer bei +/-0 also bleibt der Durchschnitt derselbe wie vorher.
Aymira (EUW)
: Das Problem was ich aktuell eher an der Liga der Legenden sehe ist viel mehr die Einstufung neu erstellter Accounts. Ich kann mir zwar kaum vorstellen, dass heute noch jemand neu anfängt in diesem Spiel aber nehmen wir mal an das ist so. Neue Accounts werden MMR technisch immer in hohem Silber oder niedrigem Gold angesiedelt. Wieso das so ist? Keine Ahnung. Es hat vielleicht für "Smurfs" einen Vorteil, weil diese sich nicht mehr so weit hochspielen müssen, allerdings geraten dann neue Spieler auch an einen Punkt, wo sie erstmal 50 Spiele verlieren müssen nachdem sie platziert worden sind um in dem Rang anzukommen wo sie eigentlich hingehören. Das ist erstens für die Spieler die nicht dorthin gehören nicht gerade spaßig und zweitens leiden auch jene drunter die aufsteigen möchten. Gleichzeitig ist es so, das Leute die vielleicht schon Bronze oder Eisen sind und dort auch hingehören, sich einfach einen neuen Account erstellen können und dann wieder höher eingestuft werden als auf ihrem Hauptaccount. Das beeinträchtigt die Spielerfahrung gerade im Goldbereich doch sehr, wobei ich persönlich sagen muss, dass das ganze in meinen Augen gar nicht so schlimm ist. Vielleicht hatte ich bis dato einfach Glück, kann ich nicht beurteilen. Frage mich halt, wieso die Eisenliga eingeführt wurde, wenn doch neue Accounts "sehr weit oben" angesiedelt werden.
> [{quoted}](name=Aymira,realm=EUW,application-id=ip27PlEH,discussion-id=zr9U46qk,comment-id=0001,timestamp=2020-01-03T02:46:27.085+0000) > > Das Problem was ich aktuell eher an der Liga der Legenden sehe ist viel mehr die Einstufung neu erstellter Accounts. > > Ich kann mir zwar kaum vorstellen, dass heute noch jemand neu anfängt in diesem Spiel aber nehmen wir mal an das ist so. Naja... wie viele Kids werden in Europa jährlich 14 Jahre alt und beginnen dann ihre "Zocker-Karriere" oder "-Phase"? Also allein in Deutschland sind 11 Millionen Kinder unter 14 Jahre alt... das sind allein schon 14 Millionen potenzielle LoL Accounts in den nächsten Jahren... > > Neue Accounts werden MMR technisch immer in hohem Silber oder niedrigem Gold angesiedelt. Wieso das so ist? Keine Ahnung. Es hat vielleicht für "Smurfs" einen Vorteil, weil diese sich nicht mehr so weit hochspielen müssen, allerdings geraten dann neue Spieler auch an einen Punkt, wo sie erstmal 50 Spiele verlieren müssen nachdem sie platziert worden sind um in dem Rang anzukommen wo sie eigentlich hingehören. Das ist erstens für die Spieler die nicht dorthin gehören nicht gerade spaßig und zweitens leiden auch jene drunter die aufsteigen möchten. [Dann google mal Elo](https://de.wikipedia.org/wiki/Elo-Zahl). Das Problem ist halt: Wenn all die Millionen Kinder, die neu mit Ranked anfangen, in einer niedrigeren Elo anfangen würden, würde das die Durchschnittselo deutlich nach unten ziehen, was man im wesentlichen vermeiden will. Natürlich übersteigt die Mathematik hinter dem Elo System meine Grundkurs Kenntnisse, aber im Wesentlichen willst du, dass die Elo aller Spieler zusammen Konstant denselben Wert behält. Was nur funktioniert, wenn Neulinge im Durchschnittsbereich anfangen. > > Gleichzeitig ist es so, das Leute die vielleicht schon Bronze oder Eisen sind und dort auch hingehören, sich einfach einen neuen Account erstellen können und dann wieder höher eingestuft werden als auf ihrem Hauptaccount. Und dann dauert es maximal 50 Spiele, bis diese Leute festgestellt haben, dass das Smurf Leveln eine reine Zeitverschwendung war und sie schon wieder Bronze sind... Also klar, wenn man ein Silber III Spieler ist, stellt das ein Problem da. Silber II-III ist sowieso das fieseste: Man kann nie wissen, ob der Typ an seiner Seite ein Erfahrener LoL Spieler, der nach 3 Jahren in Bronze endlich auf dem Weg nach Gold ist, ist... oder ein kompletter Neuling, der noch nicht mal alle Champions gesehen hat, weil er mit Level 30 direkt Ranked anfangen wollte. Also ja, das Elo System ist nicht perfekt. Aber du kannst dich ja melden, sobald du eine bessere Idee hast. Riot wird dir bestimmt eine ordentliche Summe Geld dafür bezahlen, wenn die Idee funktioniert. > > Das beeinträchtigt die Spielerfahrung gerade im Goldbereich doch sehr, wobei ich persönlich sagen muss, dass das ganze in meinen Augen gar nicht so schlimm ist. Vielleicht hatte ich bis dato einfach Glück, kann ich nicht beurteilen. Also praktisch gesehen sollten die Spieler, die du beschreibst, mit 2W-8L aus den Placements gehen und deine Gold Spiele nie erreichen. Also ich fange ja auch jedes Jahr in Gold IV an und solche Spieler sind eine absolute Rarität in meinen Spielen... und lassen sich dann meistens über Premades erklären. Random Thought: Vielleicht sollte Riot mal einführen, dass man seine Placements alleine machen muss, damit man nicht von seinem Diamond Smurf Kumpel direkt geboostet wird... Ob das wirklich was bringt, ist eine andere Frage. Jedenfalls ist es in Gold III wahrscheinlicher einen Smurf aus dem hohen Platin oder Diamond Bereich zu treffen, der sich einen neuen Account hochspielen will oder muss. Die Spieler, die du beschreibst, solltest du wirklich nur sehr sehr selten in deinen Ranked Spielen treffen. > > Frage mich halt, wieso die Eisenliga eingeführt wurde, wenn doch neue Accounts "sehr weit oben" angesiedelt werden. Warum sollten Neulinge, die nicht zwingend so richtig absurd schlecht sein müssen, direkt erst Mal mit den schlechtesten Spielern im Spiel gematched werden? Und ich sag das mal so: Die wenigsten neuen Accounts erreichen jemals Eisen. Selbst wenn man LoL Smurfs raus rechnet. Die Lernkurven bei LoL sind halt extrem unterschiedlich, das macht es ja so schwierig. Es gibt Leute, die (meistens auf Grund anderer Moba Erfahrung) auch auf ihren ersten LoL Account direkt in Gold starten. Andere verlassen nach 8 Jahren endlich Bronze. Für all die Eventualitäten ein wirklich faires System zu entwickeln ist praktisch unmöglich. Und kannst du dir überhaupt vorstellen, wie grausam das Matchmaking in Eisen und tiefsten Bronze wäre, wenn alle talentierten Spieler da zwangsweise durch müssen?
Zavolta (EUW)
: > [{quoted}](name=Angel Ayume,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=UE9RHaHw,comment-id=0007,timestamp=2020-01-03T18:00:44.427+0000) > > Ich bin ehrlich, ich ziehe das Game durch ohne zu surrendern. > Ich "bestrafe" die Spieler damit, dass sie das Game zuende spielen müssen... > Jedenfalls wenn sie zusätzlich auch noch flamen. Ich denke dann sowas wie "ach erst feeden und flamen und jetzt aufgeben wollen? Vergiss es, das spielst du schön bis zum Nexusfall zuende". > Wer einfach nur schlecht spielt und 1/10 oder so steht, bei dem ist es mir egal, hat er ja sicher nicht absichtlich gemacht. Wer aber sichtlich trollt oder gar flamed, den lasse ich "leiden". > Ich bin einfach nen schadenfroher Mensch und erfreue mich daran, wenn ich mir vorstelle wie er auf seinem Stuhl sitzt und sich total aufregt, dass nicht surrendert wird. ^^ > > Das denke ich aber alles nur für mich, evtl sage ich es noch im TS aber im Chat lasse ich das nicht aus. > > Ob du aber surrenderst oder nicht musst du für dich selbst entscheiden. Solange du dich davon nicht selbst runterziehst kannste das machen, wenn es dich aber selbst tiltet, dann lass es sein. Vor einiger Zeit dachte ich noch, wenn einer AFK ging (rage quit) und die anderen 3 aufgeben wollten: nein, nicht aufgeben, soll der rage-quitter möglichst lange warten, bis sein Account wieder "frei" ist und er damit weiterspielen kann... ... bis ich von dem Konzept einiger Serien-Quitter erfahren habe, direkt mit einem zweiten Account weiterzuzocken... Aber gegen Flamer und Rager passt das natürlich immer noch :)
> [{quoted}](name=Zavolta,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=UE9RHaHw,comment-id=00070000,timestamp=2020-01-03T18:10:47.889+0000) > > Vor einiger Zeit dachte ich noch, wenn einer AFK ging (rage quit) und die anderen 3 aufgeben wollten: nein, nicht aufgeben, soll der rage-quitter möglichst lange warten, bis sein Account wieder "frei" ist und er damit weiterspielen kann... > > ... bis ich von dem Konzept einiger Serien-Quitter erfahren habe, direkt mit einem zweiten Account weiterzuzocken... > > Aber gegen Flamer und Rager passt das natürlich immer noch :) Hier ist das Problem mit deiner Logik: Wenn du das so machst, wird der Rage Quittende Account nicht bestraft werden. Also praktisches Beispiel: Eure Riven Toplane sagt nach 15 Minuten "Bye". Ihr gebt dann sofort auf. Die Riven kriegt dann keinen Leaverbuster auf diesem Account. Wenn ihr euch dagegen die Zeit nehmt und 5 Minuten wartet, wird Rivens Name nach dem Spiel Rot gekennzeichnet sein, was bedeutet, dass dem System aufgefallen ist, dass sie AFK war. Und nur dann kann der Account bestraft werden. Genau deswegen drücke ich beim ersten Surrender Vote nach einem Ragequit prinzipiell "Nein". Nur so kann das System dann auch arbeiten. Deswegen halte ich "Direkt nach dem Ragequit surrendern" für das Dümmste, was man machen kann.
: Weißt du, was bringt es, mir den Aufwand zu machen, einem Random Spieler nen Bug rauszusuchen der eh den Cock von Riot im Maul hat und deshalb bekannte Bugs einfach so wegreden will? Noch witziger, ich war live dabei, als der Bug kam, aber hey ich erfinde einfach nen Fall der mir passt, oder? Es ist kein Geheimnis, dass sich viele Streamer über den Client aufregen, das bekommt man mit, wenn man in den 4-8 Stunden in denen man zockt meist einen Stream im Hintergrund laufen hat ;) Oder man ließt einen der zig Millionen Beiträge hier im Forum, aber hey, natürlich ist der Client trotzdem super.... Alle Leute die sich beschweren tun das nur aus Spaß an der Freude, haben ja mit unserer Zeit nichts besseres vor.... Nebenbei, das Game war am 14.12.2019 auf seinem Smurf: https://euw.op.gg/summoner/userName=%CE%B1naldelphin Das VOD, wo zusehen ist, dass Sola 9 Sekunden vor Spielstart dodged findest du hier: https://www.twitch.tv/videos/521023756?t=04h43m17s
> [{quoted}](name=Alatreon222,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=jPqG22EN,comment-id=00000000000100000000000100000000000000000000,timestamp=2020-01-02T03:46:04.301+0000) > > Weißt du, was bringt es, mir den Aufwand zu machen, einem Random Spieler nen Bug rauszusuchen der eh den Cock von Riot im Maul hat und deshalb bekannte Bugs einfach so wegreden will? Es gibt dir eine gewisse Glaubwürdigkeit? Mir geht es nebenbei echt mehr um die Diskursform, als den Inhalt, ich reagiere halt immer genervt, wenn Leute einfach nur Dinge behaupten, diese aber nicht belegen. Und ich treffe halt allgemein zu häufig auf Leute, die irgendwas behaupten, aber nie was belegen. Und nebenbei lasse ich mich gerne widerlegen. Also ja, du hast Recht, das Heimerdinger mit Press die Attack Spiel gibt es. Und ja, Sola hat 9 Sekunden vorher gedodged. Herzlichen Glückwunsch: du hast belegt, dass der neue Client in diesem Moment einen Bug hatte, der mir persönlich noch nie aufgefallen ist. Ich werde mir das merken und falls ich dodge sicher gehen, dass dieser auch wirklich angenommen wird und nicht einfach was anderes starten. Also selbst wenn es dir nichts gebracht haben sollte, so hat es mir doch geholfen, danke dafür.
: Grundsätzlich könnte ich das, aber die ganzen Videos/Clips durchzugehen dauert mir einfach zu lange. Der letzte Client Bug den ich mitbekommen habe war bei Sola. Er spielte Heimerdinger, hatte Press The Attack mit und wollte das Game dodgen, hat auch rechtzeitig den Client geschlossen, Game fand aber trotzdem statt. Dürfte so um die 1-3 Wochen her sein.
Faszinierender Weise kriege ich immer genau die Antwort, wenn ich nach Quellen frage: Zu viel Aufwand, da ist es einfacher, noch mehr zu behaupten. Gerade wenn du es mir derart konkret beschreiben kannst... also ich habe jetzt 30 Sekunden gebraucht um auf Solas Master Account zu gucken und rauszukriegen, dass es kein Heimerdinger Spiel von ihm gab... Nebenbei ist dann auch noch nicht final geklärt, ob Sola, der ja bekannt für seine sachliche und ruhige Art ist, am Ende nicht doch einfach eine Halbe Sekunde zu lang gebraucht hat um das X zu finden... vielleicht ist das Spiel einfach deswegen gestartet und Sola verfällt in den Salzmodus und sucht die Schuld bei anderen als sich selbst... dafür müsstest du natürlich das Video finden, was wieder zu viel Aufwand ist...
: Ich bin nicht der einzige, der diese Probleme hat. Gelegentlich haben auch Streamer wie Noway, Tolkin oder Perrick die selben Probleme im Stream gehabt. Und innerhalb meines Freundeskreises gibt es auch dort genügend, die mindest ein paar dieser Probleme auch haben. Und mein System ist das letzte Mal erst vor knapp 6 Monaten komplett neu aufgesetzt worden, League das letzte Mal zum Clash Start. Und zumindest ich höre nie etwas gutes über den Client, weder von Freunden, noch von Streamern. Der Client macht seit er neu ist nur Probleme, bei weitem mehr, als jeglicher Client davor. Der Client zu meiner Anfangszeit (März 2012) hatte kaum/keine Probleme. Und an meinem System liegt es auch nicht, die Probleme existieren auch auf meinem 2. Rechner mit komplett anderem Setup.
> [{quoted}](name=Alatreon222,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=jPqG22EN,comment-id=0000000000010000000000010000,timestamp=2020-01-01T04:09:50.651+0000) > > Ich bin nicht der einzige, der diese Probleme hat. > Gelegentlich haben auch Streamer wie Noway, Tolkin oder Perrick die selben Probleme im Stream gehabt. Großartig. Dann wirst du mir ja bestimmt Videos von denen verlinken können, in denen sie sich darüber aufregen, dass sie wegen der Client Problemen ihre wertvollen LPs oder gar eine Promo verlieren. Oder nen Why der Woche von Maxim. Also wenn Streamern so was passiert, wird das bestimmt irgendwo geteilt.
: wer kauft den sonst überhaupt wards vision zu haben erleichtert das spiel schon ungemein oder willst du mir sagen wenn 4 leute im gebüsch warten das es daran liegt weil man 2/2 steht ? nein es liegt dan eher daran das keine sau vision hat aber wie schon gesagt wurde wenn man sich auf ein spiel beschränkt ist das vllt etwas irreführend 12 gestellte wards sind durchschnitt da ich ja nicht sofort die base aufsuche sobald die vision geclaert ist
> [{quoted}](name=lllIIIlllIIIlIl,realm=EUW,application-id=Wj1wcocU,discussion-id=W3Jg67AX,comment-id=00010000000000010000,timestamp=2019-12-31T20:34:59.859+0000) > > wer kauft den sonst überhaupt wards vision zu haben erleichtert das spiel schon ungemein oder willst du mir sagen wenn 4 leute im gebüsch warten das es daran liegt weil man 2/2 steht ? Was ich dir erklären wollte: Selbst als Pseudo Platin Support denkt man hin und wieder "hmm... es wäre total geil, wenn wir uns jetzt sicher sein könnten, dass der Gegner hier keine Vision hat und sich in den Nebel des Krieges stürzen muss"... Damit man selber die 4 Leute in dem Gebüsch sein kann. Dafür braucht man das Rote Trinket. Und du kannst dir gar nicht vorstellen, was für einen Vorteil dein Team auch in Bronze hat, wenn der Support in deinem Team sich um so was kümmert. So weit wir das einschätzen können (und du kannst gerne was mit deinem aktuellen Account posten, bis dahin gehe ich davon aus, dass die Spiele auf diesem genau so grausam sind wie hier zu sehen, aber ich lass mich da gerne widerlegen.), machst du genau das nicht. Wenn du wirklich auf Platin Niveau spielen würdest, hättest du eine Winrate von 75%...
: das ist mein alter account da war ich nur gestern mal kurz drauf um zu schauen und woher ich das weis gibt nette programme fürs handy ohne jetz namen zu sagen spiele ja meist lux oder nautilus alks support vllt mal nen fiddle dazwischen
> [{quoted}](name=lllIIIlllIIIlIl,realm=EUW,application-id=Wj1wcocU,discussion-id=W3Jg67AX,comment-id=000100000000,timestamp=2019-12-31T19:06:19.251+0000) > > das ist mein alter account da war ich nur gestern mal kurz drauf um zu schauen und woher ich das weis gibt nette programme fürs handy ohne jetz namen zu sagen spiele ja meist lux oder nautilus alks support vllt mal nen fiddle dazwischen Du hast es also geschafft, 2 Accounts nach Bronze zu bekommen, glaubst aber immer noch, dass die anderen Schuld sind? Hmm... vielleicht wird es beim dritten besser laufen? Spoiler, wird es nicht. Nur mal so als Relation: Ich behaupte nicht, dass ich auf Platin Niveau spiele. Ich habe eher gutes Gold Niveau und an guten Tagen reicht das um Platin zu erreichen. Aber wenn ich auf meinem Midlane Main Smurf am Ende der Saison noch Gold werden will, dauert das keine 10 Tage um von Silber 2 nach Gold 4 zu kommen. Warum? Weil mein Team dann in Silber mit ziemlicher Sicherheit den besseren Support hat. Und wenn einem das unabhängig von der Rolle regelmäßig gelingt, gewinnt man deutlich mehr Ranked Spiele als man verliert. Und natürlich hast du recht: In einzelnen Spielen kann es dir passieren, dass die Mitspieler verhindern, dass man gewinnen kann, weil die 3-15 gehen. Das passiert. Aber man muss ja gar nicht jedes Spiel gewinnen um aufzusteigen. Letzte Frage: Musstest du für die Programme auf deinem Handy, die dir sagen, dass du Platin bist, eigentlich Geld bezahlen? Ich sag das mal so: Das wäre Verschwendung. Allein schon ein Blick auf dein Morgana Spiel mit 12 platzierten Wards und ohne getauschtes Trinket als selbst erklärter Sup Main reicht da um die App zu widerlegen: Als Sup Main in Platin platziert man immer mehr als 12 Wards, egal wie Scheiße es läuft...
Kαbα (EUW)
: 14 Tage Bann gerecht oder nicht?
Was mich ja als erstes irritiert, ist ja, dass du in Minute 2 laut Matchhistory 2 Mal stirbst, was eigentlich unmöglich sein sollte, denn Respawnen und zur Lane rennen dauert ja doch etwas. Das führt dann dazu, dass du in Minute 6 angeblich 6 mal gestorben bist und es kann sein, dass das die Frequenz ist, die den Feederbuster triggert. Also zumindest würde ich den Support mal auf den Doppelten Tod, der technisch unmöglich sein sollte, hinweisen und fragen, ob denen das auch auffällt...
: So wie ich das sehe, gibt es keine Verhältnismäßigkeit bei League, wenn zwei Menschen aneinander geraten ODER, lass es mich korrekter ausdrücken: Wenn eine Person das Spielerlebnis für alle negativ beeinflusst und eine andere daraufhin, nachdem positives Verhalten nichts gebracht hat, versucht die Person mit ihren eigenen Mitteln ruhig zu stellen. Ich habe Afk-Gehen angedroht weil das im Ranked die effektivste Sofort-Waffe ist, mit denen man grade Intern und extrem getriggerten Personen einen letzten Hauch Vernunft einflößt denn entweder denkt die Person dann: "Fk, ich hasse den zwar aber ich will gewinnen also halt ich jetzt die Klappe bevor der einfach abhaut" oder "Ist mir eh wayne, sollen die doch verlieren und der heulen gehen". In einem von zwei Fällen hätte ich damit die Chance ein Verhalten notdürftig abzubessern oder ein ohnehin uneinsichtiges Muster zu Tage zu fördern, welches dann reportet werden kann. Das ist jedenfalls meine Auffassung wie man mit Trollen und Intern in League umgehen kann um sein aktives Spiel in aus einer notdürftigen Lage zu lenken, wenn muten und positives Einwirken wirkungslos bleiben.
> [{quoted}](name=Sir Fluffle,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=U41XqI7K,comment-id=00040000,timestamp=2019-12-28T12:31:53.565+0000) > > Ich habe Afk-Gehen angedroht weil das im Ranked die effektivste Sofort-Waffe ist, mit denen man grade Intern und extrem getriggerten Personen einen letzten Hauch Vernunft einflößt denn entweder denkt die Person dann: "Fk, ich hasse den zwar aber ich will gewinnen also halt ich jetzt die Klappe bevor der einfach abhaut" oder "Ist mir eh wayne, sollen die doch verlieren und der heulen gehen". In einem von zwei Fällen hätte ich damit die Chance ein Verhalten notdürftig abzubessern oder ein ohnehin uneinsichtiges Muster zu Tage zu fördern, welches dann reportet werden kann. Hmm... also... ich kann das ja schlecht beurteilen, weil ich noch nie mit AFK Gehen gedroht habe. Aber hast als Alternative wenigstens mal versucht die Leute schnell, direkt und ohne Kommentar zu muten? Also in meinen Spielen funktioniert das so: Ich mute Leute nach dem ersten negativen Satz, selbst wenn der nicht mal in meine Richtung geht. Ich blende deren mentale Probleme dadurch komplett aus und bleibe selber fokussiert. Und ich kippe selber definitiv kein Öl in das Feuer. Ich habe aber auch an mir selber festgestellt, dass ich schlechter spiele, wenn ich mich mit Flamern beschäftige... Aber ich muss das ja nicht machen, ich kann die ja muten und hinterher reporten. Jetzt kommt aber was ganz fieses: Spieler wie du machen aus Flamern erst das Problem. Klingt fies, aber lass es mir dir mal aus meiner "Ich mute die" Perspektive erklären: Ich stelle halt viel zu häufig fest, dass an der Stelle, an der ich Mute drücke, andere über kurz oder lang anfangen mit dem Flamer zu diskutieren. Und damit habe ich dann nicht mehr nur einen Spieler, der ins leere flamed, kein Feedback bekommt und es dann doch eventuell wieder lässt und sich fängt. Ich habe einen weiteren Spieler, der ebenfalls nicht mehr voll konzentriert spielt sondern unnötig Energie in den Chat steckt, anstatt voll konzentriert zu spielen. Und wenn man schon mit 2 unkonzentrierten Spielern zusammen spielen muss, wird es langsam schwierig. Dann steigt als nächstes der dritte ein und das Spiel wird souverän verloren. Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie viele eigentlich einfache Spiele ich im Jahr verliere, weil meine Mitspieler unbedingt meinen, sie müssen jetzt mit dem Flamer diskutieren. Das nervt. Also ja, ich hätte dich auch reported. In der Hoffnung, dass du eine Chatrestriction und der andere einen 14 Tage oder Permabann bekommt. Dann könnt ihr beide euer Verhalten überdenken oder es lassen, eure Entscheidung. Ich habe es halt nur sehr selten erlebt, dass ein Flamer sich wieder gefangen hat, weil man ihn zurück beleidigt hat. Meistens steigern die sich dann eher weiter rein. Und du sagst ja selber, dass du Ranked Games durch die Drohung AFG zu gehen gewinnen willst. Nach meiner Erfahrung sinken deine Chancen Ranked Games zu drehen mit deiner Einstellung eher. Was ich nebenbei auch immer lustig finde sind ja die >Ich habe gefühlt 20 Tickets allein in den letzten 35 Tagen an Riot geschrieben, dort Spieler gemeldet die trotz "guter K.I." noch immer auf freiem Fuß sind und mit Master Yi + Ghost + Flash ihre Games 0/16 in den Sand setzen. Sätze. Also der Yi muss ja mega traumatisierend für dich gewesen sein, deswegen bin ich mal über OP.gg durch deine Ranked History der letzten 35 Tage gegangen... da finde ich genau dieses Beispiel nicht. Ich sage das mal so: Wenn man in seinen Beispielen gnadenlos übertreiben muss um seinen Punkt rüberzubringen, schadet das eher, als dass es hilft.
: Spielst du zufällig nur sehr selten? Denn der Client ist alles andere als "super"! Ein paar Bugs, die selten bis teilweise relativ häufig vorkommen und mir gerade so einfallen: 1. Spiel kann nicht angenommen werden 2. Spiel wurde angenommen, Client sagt Spiel wurde nicht angenommen 3. Man kann keinen Champ bannen 4. Man kann keinen Champ picken 5. Nach Ende des Games steht "Game still in progress", weil der Client das beendete Spiel nicht registriert (passiert bei mir alle 5-6 Games) für etwa 40 Sekunden bis man schließlich jemanden honorn kann. 6. Client wird schwarz 7. Client zeigt falsche ausgewählte Rollen an 8. Client reagiert gar nicht All diese Probleme gibt es seit Monaten, teilweise seit Jahren und sind bis heute nicht behoben. Und das sind lediglich Bugs vom Client, die mir so grob eingefallen sind und auf jeden Fall von diesem ausgehen und auch bereits bekannt sind. Und dort sind nicht die Bugs drin mit dem nicht möglichen connecten zum Game/dem nicht möglichen reconnecten zum Game usw. Ich denke zwar, dass diese auch vom Client kommen, aber sicher wissen tue ich es hierbei nicht. Also wirklich "super" ist der Client definitiv nicht! Der alte Client hatte deutlich weniger Bugs, trotz dass dieser so extrem alt war...
> [{quoted}](name=Alatreon222,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=jPqG22EN,comment-id=00000000000100000000,timestamp=2019-12-27T03:44:11.471+0000) > > Spielst du zufällig nur sehr selten? > Denn der Client ist alles andere als "super"! Das ist keine Frage des "Wie oft spielst du"... wenn du der einzige bist, der sich über diese Client Probleme aufregt, dann bist du vielleicht das Problem... Und ja, Punkt 5 kenne ich auch. Aber nicht alle 5-6 Games, sondern alle 50 mal. Und dann auch eher weniger als 40 Sekunden lang. Am häufigsten passiert es mir, dass ich nicht in die Postgame Lobby komme, dann aber die Option habe auf "Quit waiting for Stats" zu klicken. Oh und dass der Client mir keine Benotung geben will... Letzteres war nach meinem ersten Guten Tresh Game echt ärgerlich. Würde aber auch eher glauben, dass das am Server liegt, der dann gerade mit dem Noten vergeben beschäftigt ist. Das erzähle ich dir nur um zu verdeutlichen, dass mir durchaus Probleme auffallen... aber hier wäre meine Reaktion, wenn mein LoL Client ständig eine derart lange Fehlerliste auffällt: Ich kopiere meine Windows 10 Bootdatei auf meinen USB Stick, starte über den, mache alles platt und installiere auch LoL danach dann neu... nur so ne Empfehlung, wenn dein Rechner zickt, wirkt das Wunder...
Afabla (EUW)
: Leaven kurz vor Spielende
In meiner naiven Weltvorstellung gehe ich ja davon aus, dass diese Spieler sich denken "Reicht für heute!" Und dann den Client schon aushaben und GTA starten um ihren Frust an animierten Passanten abzubauen... Aber so häufig fällt es mir halt auch nicht auf...
: Stimmt nicht ganz. Ursprünglich ist Weinachten ein Fest der Haiden von früher. Nur die Christen die glauben Jesus ist an Weinachten geboren haben es übernommen.
> [{quoted}](name=Reboot Geostorm,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion-id=M8xbEx3t,comment-id=00030000,timestamp=2019-12-25T21:25:08.903+0000) > > Stimmt nicht ganz. Ursprünglich ist Weinachten ein Fest der Haiden von früher. Nur die Christen die glauben Jesus ist an Weinachten geboren haben es übernommen. Das ist so nicht ganz richtig. Die Christen haben halt verstanden, dass es wesentlich einfacher und praktikabler ist, wenn sie "ihre Feiertage" an unserem Kalender ausrichten. Und Termine wie "Wintersonnenwende" sind halt essenzielle Timer in einer Landwirtschaft. Genau so wie "3 Monate danach ist Ostern"... Und ja, man es gibt schon einen praktischen Jahresplan hinter unseren Feiertagen... Diese praktische Ansatz der Missionare damals dürfte einer der Gründe sein, warum das Christentum so gut angekommen ist. Oh und an sonsten wissen wir alle, dass wir eigentlich die Geburt von Brian feiern...
Roman l (EUW)
: League Of Legends Classic?
Also als Retro Flash könnte ich durchaus, falls Riot den noch irgendwo rumliegen hat, ein "Wir spielen mal auf den alten Patch, guckt wie LoL Season 1 war" Event vertragen. Andererseits wäre das verdammt viel Aufwand, schließlich müsste der gesamte Patch auf allen Rechner aufgespielt werden... und das sind dann wieder 2 GB, die hinterher sinnlos rumliegen, es sei denn man installiert LoL danach neu. Und länger als 1-2 Wochen würde dieses "Spiel mal auf dem alten Patch" nicht anhalten. Weil LoL damals... nun ja... Also lasst mal den "Das Spiel wird immer mehr casual" Aspekt kurz auseinander nehmen. Fangen wir da einfach mal mit dem "Um Aphelios zu meistern, braucht man nen Masterabschluss an der Uni" Meme an. Es gibt also immer mehr Champions mit immer komplexeren Kits. Mit endlosen Playmaking Möglichkeiten, aber auch Counterplay, wenn man denn weiß, was die machen. Auf der anderen Seite gibt es immer weniger "Stat-Stick" Champions. Also Champions wie Mundi, Master Yi und Tryndamere, die, wenn sie eine gewisse Anzahl an Items haben, das Spiel praktisch gewinnen. Wenn sie diese Items allerdings nicht bekommen, sind ihre Möglichkeiten sehr begrenzt. Und solche Champions gab es früher zu Hauf. Also vor allem relativ gesehen. Das Spiel bestand also im Wesentlichen aus einem Wettrennen, wer als erstes den Black Cleaver oder Warmogs oder Athmas Pfähler fertig hat. Derjenige hat dann gewonnen. Was ist jetzt more casual? Mundos Ulti, oder Akalis?
Enderized (EUW)
: Mit Dawnbringer Karma als 1000.er skin ... glaube ich sind wir knapp bei über 1000 Skins mit 1004 (don't pin me on that number)
> [{quoted}](name=Enderized,realm=EUW,application-id=7hciEY9w,discussion-id=OGbE7sBw,comment-id=000200010000,timestamp=2019-12-22T17:59:44.717+0000) > > Mit Dawnbringer Karma als 1000.er skin ... glaube ich sind wir knapp bei über 1000 Skins mit 1004 (don't pin me on that number) Weil ich eh unterwegs bin und nichts zu tun habe: [Leaguepedia zählt 1010 Skins](https://leagueoflegends.fandom.com/wiki/List_of_champions/Skin_catalog).... Ich finde es irgendwie faszinierend, dass es da von Riot selber keine Informationen gibt... andererseits, es ist Rito, deren Homepage, gerade auf Deutsch, ist halt mehr als dürftig, da kriegt man nichts raus...
Adebryn (EUW)
: na ich hab jetzt erst wieder kotor 1 und 2 installiert, beides zusammen braucht weniger speicher als lol... und die games haben ja wohl WESENTLICH mehr inhalt was grafik, videosequenzen, landschaften, voicelines usw angeht. wie gesagt, es gibt so viele spiele mit wesentlich mehr inhalt die nicht so viel speicher verbrauchen. warcraft 3 inklusive addons zum beispiel braucht nicht mal 4 gb
> [{quoted}](name=Adebryn,realm=EUW,application-id=7hciEY9w,discussion-id=OGbE7sBw,comment-id=0002,timestamp=2019-12-22T16:33:35.389+0000) > > na ich hab jetzt erst wieder kotor 1 und 2 installiert, beides zusammen braucht weniger speicher als lol... Naja... die Spiele sind halt auch verdammt alt. Und LoL hat definitiv mehr Charaktermodelle und Animationen. Also um das mal so zu relativieren: Damit dein Gegenüber mit dem tollen neuen Skin seinen Joke machen kannst, brauchst du sagen wir mal, 1 mbit auf deinem Rechner. Nun gibt es 140 Champions und boah, wie viele Skins sind das eigentlich mittlerweile.... Und unabhängig von der Frage, ob du den Skin gekauft hast, muss der auf deinem Rechner rumliegen, damit du die Animation sehen kannst. Da kommt schnell einiges an GB zusammen. KOTOR hat, so großartig das Spiel ist, 8 Gesichter für deinen Hauptcharakter zur Auswahl. Dann 9 Crewmitglieder mit einzigartiger Animation... und verdammt viele Gesichter, die für mehr als einen NSC genutzt werden. Nur mal so als Vergleich, weil ich mir das quasi zu Weihnachten im Steam Sale gegönnt habe: Red Dead Redemption hat 107 GB. Und das ein Spiel 60 GB groß ist, ist ja mittlerweile eher die Norm als die Ausnahme. Nach deiner Logik könnte ich mich darüber aufregen, dass KOTOR so groß ist, in den 90ern haben Spiele doch auch noch auf Disketten gepasst. Und mehr Level als Lemmings hat das Spiel doch auch nicht, eher im Gegenteil.
colymoli (EUW)
: wenn ich halt sehe das die leute aufgeben, nur weil der geger vor der türe steht. das ist halt dumm, und zusätzlich zieht ein surrender vote nicht selten das ganze team herunter. wenn einer kein bock mehr, hat ziehen andere mit der einstellung nach. ist ein gegner so stark ist, kann er nicht noch viel stärker werden. denn er ist ja nur so stark, weil er zu diesem zeitpunkt mehr items hat als die anderen. würde man jetzt weiter spielen können bis die items sich wieder angleichen, kann man ihn besiegen. vorausgesetzt er ist nicht vom können her besser als die anderen. viele bringen dann die KD als argument, obwohl das ansich keine rolle spielt (nur indirekt). wenn man das selbe gold durch andere dinge bekommt, ist man auf einer ebene mit dem der viele kills hat. zudem heißt es nicht, dass dieser spieler in einem team fight lange genug leben kann um dein eigenes team zu vernichten. aber die leute sehen halt nur die zahl. "... 10 1 we cant win, lets ff" kommt dann meistens.
> [{quoted}](name=colymoli,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=E2tHRF9Y,comment-id=00020000,timestamp=2019-12-22T11:03:00.373+0000) > > wenn ich halt sehe das die leute aufgeben, nur weil der geger vor der türe steht. das ist halt dumm, und zusätzlich zieht ein surrender vote nicht selten das ganze team herunter. Und wenn jetzt die Leute, die vorher aufgegeben haben, stattdessen "Open mid" und "Finish fast" schreiben, zieht dich das nicht runter? Das würden die dann halt anstatt des Surrender Votes machen... auch noch im All Chat, was bedeutet: Der Gegner kann es lesen... An sonsten bin ich halt überzeugter Basisdemokrat. Auch wenn ich quasi immer gegen ein Aufgeben stimme, akzeptiere ich es, wenn mein gesamtes Team das anders sieht. Und die Ansprüche an einen Surrender-Vote sind ja relativ hoch. Es bringt auch wenig weiterzuspielen, wenn 4 Mann bereits jegliche Hoffnung... nun ja... aufgegeben haben.
: Darf man AFK gehen bestrafen ?
Seit wann rechtfertigt denn ein Unrecht weiteres Unrecht? Und jetzt geh mal davon aus, dass dich einer flamed, aber 3 Mitspieler nichts sagen. Oder nur so was wie "Focus pls" und "just mute him." Darfst du die 3 jetzt bestrafen, obwohl die dir nichts getan haben?
Yoda1285 (EUW)
: Hoffentlich hast du dicke Socken dabei. In der Howling Abyss kann es etwas kalt werden.
> [{quoted}](name=Yoda1285,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion-id=yXE9cWWz,comment-id=00090000,timestamp=2019-12-19T20:30:02.311+0000) > > Hoffentlich hast du dicke Socken dabei. In der Howling Abyss kann es etwas kalt werden. Ähm... ich bin als Gragas unterwegs... da sind die fehlenden Dicken Socken das geringste Problem... Viel spannender: Was mache ich, wenn mein Fass in 10 Minuten leer ist?
Yoda1285 (EUW)
: Der - R.I.P. EUW - Zwangspausen Thread
EUre Sorgen möchte ich haben. Ich bin seit 2 Stunden in einem ARAM gefangen und wenn ich den League Server starte, will er direkt wieder das Spiel laden, was zu einer Fehlermeldung, die sich aber im Hintergrund aufhält, führt... Da bei Microsoft aber Genies arbeiten, wird der Taskmanager hinter dem LoL Fenster eingeblendet und die einzige Variante aus dem Ladebild rauszukommen, ist ein Systemneustart. Aber jammert mal... Immerhin ist das Spiel laut op.gg beendet, ich dürfte also wenigstens keinen Leaverbuster bekommen... lucky me.
: Noch in den Esport kommen ?
Hmm... das Problem ist, dass ESports gerade in Deutschland noch so jung ist, dass man sich da schlecht auf Erfahrungswerte verlassen kann. Zumindest kenne ich keinen vergleichbaren Fall von einem Spieler, der erst mit 20 angefangen hat LoL zu spielen und dann in 3 Jahren Challenger wurde, auf den man sich jetzt berufen kann. Was man aber abschätzen kann: Die Leute werden nie direkt von der SoloQue in die LEC übernommen. Gerade weil es ja in der LEC am Ende gar nicht mehr so sehr um mechanische Fähigkeiten gehen muss, sondern um Teamfähigkeit und Kommunikation. Die werden da nie jemanden nehmen, der noch nie in einem halbwegs koordinierten Team gespielt hat. Und wenn du dir die LEC Spieler anguckst, stehen auf deren Leguepedia Seiten immer vor den bekannten Teams irgendwelche Namen, von denen man noch nie gehört hat. Oder wo man einfach vergessen hat, [dass Caps anscheinend vor FNatic in der Türkei gespielt hat](https://lol.gamepedia.com/Caps)... Die Frage, wie man an solche Teams kommt, ist natürlich immer nicht so einfach zu beantworten. Gerade jetzt, wo die ESL ja eingestellt wird. Ich empfehle an der Stelle immer, mich über den ESBD zu informieren und rauszukriegen, [ob es da in eurer Gegend einen Verein gibt, in dem man Mitglied werden kann](https://esportbund.de/mitglieder/?pg=1). Dann findest man dann auch eine LoL Mannschaft, in der man gegebenenfalls mitmachen kann und somit seine ersten Sporen verdient und an Turnieren oder Ligen teilnehmen kann. Ob das aber wirklich sinnvoll ist... Also Euronics, die Unicorns of Love und die ESL sind zwar ESBD Mitglieder, aber ob das bedeutet, dass sie sich für die ESBD interne Liga interessieren, kann ich einfach nicht abschätzen...
: > [{quoted}](name=MeMyselfandBaal,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=EV0GWQXZ,comment-id=0001,timestamp=2019-12-18T18:46:32.441+0000) > > Ein ganz wichtiger Tipp fürs Ranked Spielen: Mach eine Pause, wenn du tilted bist. > > Und ein gutes Zeichen für Tilt ist es, wenn man überall Smurfs mit 80% Winrate sieht, obwohl es davon nur eine (Die Irelia) im Gegnerteam gab. Hast ja recht, liege mittlerweile auch im Bett und gucke mir lieber streams an. Aber ist es so, dass in der preseason deutlich mehr Smurf’s unterwegs sind? Die o.g. Accs sind alle (nahezu) unranked und stompen (nahezu) jedes Game..
> [{quoted}](name=Mr HazeBuster,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=EV0GWQXZ,comment-id=00010000,timestamp=2019-12-18T18:49:32.244+0000) > > Hast ja recht, liege mittlerweile auch im Bett und gucke mir lieber streams an. > Aber ist es so, dass in der preseason deutlich mehr Smurf’s unterwegs sind? > Die o.g. Accs sind alle (nahezu) unranked und stompen (nahezu) jedes Game.. Nur um noch mal deine Wahrnehmung mit der Realität abzugleichen, hier die Anzahl der Ranked Spiele der laut op.gg "MVP"s (also diejenigen, die dich gestompt haben): Lux: 1800 Ranked Games Irelai: 13 Ranked Games, jetzt nur noch ne Winrate von 69%... dass es die eine gab, hab ich ja gleich gesagt. Darius (als du Toplane Orrn warst und gestompt wurdest): 87 Ranked Games, 53% Winrate Yasuo: 136 Ranked Games, 54% Winrate Caitlyn: 450 Ranked Games, 49% Winrate Rumble: 430 Ranked Games, 51% Winrate. Abgesehen von der Irelia alles im Rahmen. Gleichzeitig hast du in den 6 Spielen... 5 unterschiedliche Champions gespielt. Unter anderen Aphelios, mit dem du 0-6 im Ranked bist. Aber probiere den da ruhig weiter aus und glaube, dass die Smurfs dich am aufsteigen hindern.
: Ban und dein Shop o.Ä.
Mich überrascht es ein wenig, dass du clever genug warst auf diesen Trick nicht reinzufallen... Bin stolz auf dich, dass du es geschafft hast, keinen dieser Skins zu kaufen.
: Härtere Strafen für Queue-Dodges
Ok, mal so nen Szenario: Mein Toplaner will Yasuo spielen, ein anderer bannt den aber. Dann sagt der sich "Ok, Yuumi Top it is" schreibt aber gar nichts. Er würde einfach nur Off Meta Yuumi Top spielen, was, solange er nichts schreibt, vom System kaum bestrafbar ist. In dem er das macht, verschwendet er 9 mal 20-30 Minuten Zeit. Ich überlege jetzt also, ob ich dodge, weil ich uns das alles ersparen will... dann soll ich aber eine 100 Minütige Strafe dafür bekommen, weil ich meine LP opfere um uns die Zeitverschwendung zu ersparen. Und ja, ich dodge sehr selten. Also nur, wenn wirkliche Trollpicks ausgepackt werden. Und im derzeitigen Strafsystem ist das kein Problem. Aber die Strafen sind danach dann schon am steigen. Also man bekommt dann recht schnell 20 Minuten Strafen, anstelle von 5. Und man kann gerne über eine weitere Eskalation der Strafspirale reden. Also dass Leute, die wirklich viel dodgen wie AFKler zu behandeln und denen X Minuten vor jedem Spiel Wartezeit zu geben. Aber die Leute, die 2 Mal im Jahr ein Spiel dodgen, dann so zu bestrafen, erscheint mir albern.
: Ping Begrenzung (rankeds) + smurfs
Ein ganz wichtiger Tipp fürs Ranked Spielen: Mach eine Pause, wenn du tilted bist. Und ein gutes Zeichen für Tilt ist es, wenn man überall Smurfs mit 80% Winrate sieht, obwohl es davon nur eine (Die Irelia) im Gegnerteam gab.
: Deine Aussage ist sinnfrei, weil es davor um Challenger Streamer ging die unranked anfangen und dann wahrscheinlich in Platin geranked werden und eine Millionen Mal besser sind als jeder andere in der ELO. Bei dir geht es aber um Platin und gold wo der Unterschied fast garnicht gegeben ist.
> [{quoted}](name=2Stoned2beGood,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=pYkXUqJJ,comment-id=00010000000000010000000000000003000000000000,timestamp=2019-12-15T16:13:21.338+0000) > > Deine Aussage ist sinnfrei, weil es davor um Challenger Streamer ging die unranked anfangen und dann wahrscheinlich in Platin geranked werden und eine Millionen Mal besser sind als jeder andere in der ELO. Bei dir geht es aber um Platin und gold wo der Unterschied fast garnicht gegeben ist. Ist sie nicht, weil auf dem jeweiligen Account jeweils nur ein einziger Spieler spielt, was vollkommen legal ist. Und in Gold verbringen diese Spieler 15 Spiele. Sie sind für den gemeinen Goldspieler und sein Ranking vollkommen irrelevant. Also wenn du ein 200W 198L Gold Spieler bist, kann es dir wirklich passiert sein, dass du 2 Mal einen dieser Spieler in deinen Spielen hast. Jeweils im Gegnerteam, Würfel sind Huren. Dass heißt aber auch nur: Wenn du beide Spiele, die du beide Spiele, die du wegen deinen "Unranked to Challenger" Typen verloren hast, gewonnen hättest... wärst du bei 202W und 196L und wärst immer noch Gold II... Also sind die Spiele für deinen Rang vollkommen irrelevant. Und das ist ungelogen der schlimmste Schaden, den Smurfs, die nicht gegen die Nutzungsvereinbarung verstoßen, verursachen: Du verlierst, weil die Wahrscheinlichkeit, dass die im Gegnerteam sind, aufs Jahr gesehen 2 Spiele. Nebenbei bleibt auch noch festzuhalten, dass es... ähm was... 1000 Grandmaster Spieler auf EUWest gibt... Verglichen mit 2 Millionen Gold Spielern. Jetzt rechne nochmal die Wahrscheinlichkeit aus, dass du einen von denen triffst, selbst wenn die sich alle gleichzeitig auf ihrem frisch erstellten Smurf Account anmelden und Gold durchwüsten. Ich stelle nicht in Frage, dass es Streamer gibt, die dies machen. Ich behaupte nur, dass deren Anzahl dermaßen gering ist, dass sie keinen Einfluss auf eine Rangliste haben. Während 100.000 Silber - X Spieler, die sich einen Platin Accoutnt kaufen, einen riesigen Einfluss auf die Rangliste hätten. Deswegen ist das eine erlaubt, das andere verboten. Und klar, wir reden uns allen gerne ein, dass der Typ, der uns gerade auf der Lane gestompt hat, ein Challenger Smurf war. Ein Platin Spieler würde das ja nie hinbekommen. Und jeder Spieler, der seinen Snowball souverän ausnutzt und deine Fehler bestraft, muss zwangsweise ein Smurf sein. Sonst wäre das ja nie möglich gewesen... Dass wir selber, wenn alles perfekt läuft, auf die Gegner genau so wirken...
: Was hat/hatte den LoL noch für Elemente die als ptw gelten könnten? Ausser den mal weiter unten angesprochene ep-boost in kombo mit den alten runen, fällt mir gerade nichts ein
> [{quoted}](name=Superbahamut,realm=EUW,application-id=Wj1wcocU,discussion-id=uvbyZRdm,comment-id=00070000,timestamp=2019-12-15T10:35:31.433+0000) > > Was hat/hatte den LoL noch für Elemente die als ptw gelten könnten? > Ausser den mal weiter unten angesprochene ep-boost in kombo mit den alten runen, fällt mir gerade nichts ein Naja... also es ist mehr eine Hidden Pay Wall für Neulinge, aber dass man sich Champions, die ins Free Elo Nirvana gebufft worden sind, erst freischalten muss, ist halt schon... nun ja... Dota2 regelt das anders. Für die Veteranen ist das ja quasi egal. Ich habe halt auch nach dem Aphelios "Kauf" noch 50.000 Essenzen übrig und musste noch nie RP in Champions stecken. Aber für Spieler, die das Spiel nicht seit Season 1 zocken, sieht das halt anders aus. Also ja, theoretisch hat der TE sogar Recht. Also im "Früher war alles besser Land", als Riot Champions wie LeBlanc released hat, die dich garantiert und egal wie viel Leben du hattest auf Level 2 töten konnten... Dann hatte der Spieler, der sich den Champion leisten konnte einen ziemlichen Vorteil. Was der TE aber halt ignoriert: Neue Champions haben mittlerweile meistens ein sehr komplexes, man kann durchaus sagen überladenes Kit. Dadurch sind sie aber auch schwierig zu meistern. Gerade bei Aphelios wurde ja der Joke verbreitet, dass man dafür einen Masterabschluss an der Uni braucht um den Champion zu verstehen. Das führt aber halt auch dazu, dass quasi alle neuen Champions erst Mal eine Winrate von 45% haben. Oder, für den TE, eine Loserate von 55%. Damit ist Riot mittlerweile eher Pay2Lose als Pay2Win: Wer sich den neuen Champion unbedingt direkt für RP kaufen will und dann damit ins Ranked geht, wird im Großen und Ganzen dadurch mehr Elo verlieren als gewinnen... Wie am LeBlanc Beispiel erwähnt: Früher war das durchaus anders. Aber Riot hat da, so absurd das klingt, über die Jahre ein bisschen was gelernt...
: Darum geht es überhaupt nicht außerdem müsste smurfing dann auch verboten sein und ich hab noch keinen streamer gesehen der für unranked to challenger gebannt wurde
> [{quoted}](name=elfrechdaxxo2,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=pYkXUqJJ,comment-id=000100000000000100000000000000030000,timestamp=2019-12-14T22:15:37.431+0000) > > Darum geht es überhaupt nicht außerdem müsste smurfing dann auch verboten sein und ich hab noch keinen streamer gesehen der für unranked to challenger gebannt wurde Es kann sein, dass es genau darum geht... also dass Riot rausgefunden hat, dass jemand anderes als der Besitzer mit diesem Account Ranked gespielt hat und ihn deswegen gebannt hat. Und der Unterschied zu Smurfs ist, dass da immer nur ein Spieler auf diesem Account Ranked spielt und der dann entsprechend einsortiert wird. Was ja praktisch auch kein Problem ist. Also wenn ich mir als Platin Support einen Mid-Top Main Account erstelle, der dann in Gold rumkriecht, bin ich technisch gesehen ein Smurf, Riot hat aber kein Problem damit, weil ich in diesen Rollen halt einfach nicht besser bin. Und ich diesen Account nutze ich um mich als Spieler zu verbessern und mein Wissen im Spiel zu erweitern. Genau diese Smurfs toleriert Riot halt. Wenn ich mir dagegen einen Eisen IV Account kaufe um schlechte Spieler (z.B. mit Bronze Bravery) vorzuführen oder um meine Freundin von Eisen nach Silber zu boosten, muss Riot mir diesen Account über kurz oder lang bannen, weil genau das eben nicht toleriert. Genau so wie sie es nicht tolerieren, wenn ich mir einen Diamond Account kaufe, weil ich mal sehen will, wie es dort abgeht. Das ist ja auch etwas, dass die Leute, die sich über Smurfs aufregen, gerne verwechseln: Sie regen sich nicht über Smurfs auf, sondern über... nun ja... asoziale Arschlöcher. Denn praktisch gesehen kommt kein Smurf an einen Bronze oder Eisen Account, es sei denn er verhält sich wie ein asoziales Arschloch. Nebenbei ist Riot bei Streamern eh zu weich... die hätten HandOfBloods "BronzeBraveryAccount" (wo er sich also offensichtlich einen Bronze Account besorgt hat und mit diesem für Youtube-Klicks schlechte Spieler vorgeführt hat, nur echt mit richtig dreckiger Lache) definitiv bannen müssen, denn genau das wollen sie ja eigentlich nicht sehen. Passiert ist das aber, so weit ich weiß, nicht.
: Ich habe ja keine Acount Daten weiter gegeben. Es war ja an einem PC für ein Game. War aber glaube ich tatsächlich ein Raned... AUf meinem Account gibts only Rankeds. Außerdem spielte der Kollege von mir damals, als er selbst noch einen Account hatte in Silber. Ich zu dem Zeitpunkt in Gold. Ist dann wohl kaum boosting.
> [{quoted}](name=GRN TheJanstar,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=pYkXUqJJ,comment-id=0001000000000001000000000000,timestamp=2019-12-14T18:15:01.560+0000) > > Außerdem spielte der Kollege von mir damals, als er selbst noch einen Account hatte in Silber. Ich zu dem Zeitpunkt in Gold. Ist dann wohl kaum boosting. Naja... dann ruiniert es immer noch den 9 anderen Spielern, die mit jemanden spielen dürfen, der nichts in ihrer Elo verloren hat, das Spiel und das Matchmaking. Stell dir mal vor, wie du reagieren würdest, wenn du plötzlich ein "I bought this account, I am Bronze 3" als Antwort auf die Frage, warum dein Mitspieler so viel verkackt, bekommen würdest... Ich hatte das nebenbei echt mal, da schriebt mein Jungler nach dem 2. erfolgreichen Gank quasi genau das und freute sich, wie einfach es doch wäre in Gold zu spielen, wenn man sich dort einen Account gekauft hat... der hat dann den Rest des Spieles nur noch verkackt, weil alle 5 Gegner ihn ständig outplayen konnten... da er halt nicht nach Gold gehörte... Er hat sich dafür, wenn mein Gedächtnis mich nicht täuscht, sogar entschuldigt. (Wie dumm man sein muss um im Riot Chat damit anzugeben, dass man den Account gekauft hat, ist eine andere Frage, aber deswegen blieb dieses Individuum halt in meinem Gedächtnis hängen). Deswegen ist es ja auch praktisch verboten Accounts auf eine gewisse Elo zu spielen und dann zu verkaufen. Damit eine Rangliste funktionieren kann, ist es schon elementar wichtig, dass nur die Spieler, die sich die Elo erspielt haben auch in dieser Liga auftauchen.
: Ich glaube, das würde das Problem einfach nur nach hinten verschieben. Die, die nur Ranked spielen, warten die eine Woche dann eben ab und spielen letztendlich den neuen Champ doch first Time im Ranked.
Da bin ich ja auch seit Jahren dafür... hielt mich aber immer für eine Minderheit. Meine Lösung war daher immer: In den Tagen nach dem Release eines neuen Champions einfach kein Ranked, sondern Normal Draft, spielen, bis ich halbwegs eine Vorstellung habe, was der neue Champ macht, wenn ich gegen ihn spiele. > [{quoted}](name=Angel Ayume,realm=EUW,application-id=ip27PlEH,discussion-id=F2IQKc9q,comment-id=0005,timestamp=2019-12-13T11:08:51.714+0000) > > Ich glaube, das würde das Problem einfach nur nach hinten verschieben. > Die, die nur Ranked spielen, warten die eine Woche dann eben ab und spielen letztendlich den neuen Champ doch first Time im Ranked. Da gibt es für mich einen Unterschied: Wenn es die Rankedsperre für 7 Tage gibt, kann ich als Spieler selber frei entscheiden, wie wichtig es mir ist den neuen Champion vorher mal woanders zu sehen. Oder ihn selbst zu spielen. Und natürlich gibt es dann immer noch Leute, denen es egal ist und die nach den 7 Tagen den neuen Champ sofort First Time im Ranked spielen. Diese Leute wird es immer geben. Aber dann habe ich halt den Vorteil, dass ich wenigstens schon weiß, was der Typ da macht und wie er funktioniert. Derzeit... muss ich mich um einen PBE Account kümmern, wenn ich da eine Chance haben will. Oder eine Ranked Pause einlegen... Wenn ich mich dann darüber beschwere, dass ich den Champion, der mich im Ranked zerstört, nie zuvor gesehen habe, ist es einzig und allein meine eigene Schuld. Aber mir geht es ja gar nicht so sehr um die feedenden neuen Champions in meinen Teams. Was mich viel mehr stört ist ja: Wenn dann ein Spieler mit PBE Zugriff ins Gegnerteam kommt, mich mit dem neuen Champion zerstört und ich mir nur denke "WTF just happened?" Ich hasse es halt gegen Champions zu spielen, die ich nicht verstehe. Also gehe ich ins Normal Draft. spiele den Champion ggf selber mal und dann kann ich besser einschätzen, was der denn da macht. Und halt auch eher darauf reagieren. Was in einem Spiel wie LoL verdammt wichtig ist...
simsim02 (EUW)
: Nein das w ist kaput das bringt gar nichts wen du dumm alleine da stehst und klar sie würde schon vorher stark abgeschwächt aber wen man ahnung hätte war sie noch ganz gut spielbar jetzt ist sie nichts wert außer für dumme sie wo anders drin sind und heilen, z. B Sprünge und team support und team fight sind komplett zerstört. Du hast no Ahnung von yummi meine freundin ist pro gamer und spielt nur fast yummi jetzt no möglichkeit
> [{quoted}](name=simsim02,realm=EUW,application-id=Wj1wcocU,discussion-id=uEuaxbdo,comment-id=00050001,timestamp=2019-12-11T19:50:07.156+0000) > > Du hast no Ahnung von yummi meine freundin ist pro gamer und spielt nur fast yummi jetzt no möglichkeit Ich kenne deine Freundin ja nicht... aber im Gegensatz zu dir habe ich auf 2 Accounts verteilt 50 Ranked Spiele mit Yuumi gemacht... bis ich die Patchnotes vor 4 Monaten gelesen habe und Riot's "Spielt diesen Champion gerade nicht, wir bekommen das nicht hin, den zu balancen und der in der Profiszene broken ist" Ansage verstanden habe. Ich fand das echt Schade, weil Yuumi echt viel Spaß gemacht hat. Dass Riot sich jetzt wenigstens mal drum bemüht den Champion wieder spielbar zu machen, halte ich für zwingend notwendig. Mein Ansatz wäre ein anderer (Die W mit Movementspeed skalieren lassen, damit Yuumi sich doch Schuhe kaufen muss), aber immerhin passiert was... Und ich sag das mal so: Dass Riot eine der Änderungen (kein Doppel Teleport mehr) von mir übernommen hat, spricht gegen deine "No Ahnung" These. Aber du hast Recht, ich kam noch nicht dazu, die "neue Yuumi" auszuprobieren...
simsim02 (EUW)
: Ihr habt yummi gerade zerstört
Yuumi ist vorher schon zerstört worden, da sie in der SoloQue praktisch unspielbar war, weil sie für die Profis angepasst werden musste. Da ist ein neuer Ansatz, der sie zurück in die Kluft holt, nichts negatives... Oh, btw: Das Yuumi beim Teleport nicht mehr mitkommt, habe ich als Profi-Szenen-Nerf vor 4 Monaten behauptet... aka: Das hätte Riot früher auffallen können, wenn es selbst einem Ahnungslosen Vollidioten wie mir aufgefallen ist. Aber besser spät als nie. Und das W hat halt jetzt mehr Counterplay als vorher. Das klingt zumindest nach einem Anfang um sie wieder Spielbar zu machen.
WEEKENT (EUW)
: Ich versuche es kurz zu machen: offensichtlich haben wir andere Ansichten darüber ob zum Report aufrufen unter strafbares Verhalten fällt oder nicht. Ich danke dir aber für die Aufklärung bezüglich des Support-Systems. Mir war nicht klar, dass der Support selbst auch nur Einsicht in meine eigenen Aussagen bekommt. Könntest du mir eine Quelle dazu liefern? Ich kann mir ehrlich gesagt nicht erklären was der Sinn dahinter sein soll. Letztlich gibt es Situationen in denen Wörter ganz anderen Inhalt haben als sie ohne Kontext haben. Deswegen gibt es doch auch die Möglichkeit menschliche Personen anzufordern beim Report, wenn das toxische Verhalten mit Wörtern ausgeübt wird, die nur in dem Kontext toxisch sind. Gleiches gilt für Trollen. Eben deswegen gibt es auch da die Möglichkeit einen Menschen anzufordern. Wir bestrafen Spieler doch eben deshalb weil sie negatives Verhalten zeigen und nicht deshalb, weil sie kontextfrei gesehen ein negatives Verhalten zeigen. Zumindest gehe ich davon aus, dass wir das tun. Das Ziel von Bestrafung ist es doch nicht Leute davon abzubringen "Neger" zu sagen, die in einer Präsentation über Sklaverei "Neger" sagen, sondern solche zu verknacken, die es als Herabwürdigung äußern. Wir wollen doch nicht Wörter im Gamechat verbieten, sondern negatives Verhalten an sich. Bsp in-game: I wish you get reborn as a worm whos in pain 99% of the time. -> Die Software würde das nicht als toxisch erkennen; ein Mensch schon. Deswegen kann man in solchen Fällen ein Ticket eröffnen, bei dem der Mensch den Kontext bedenkt. Bsp2 in-game: why do you troll us? can i change your mind? -> Die Software würde das passive betiteln als Troll hier als toxisch bewerten. Hier aber könnte der Support nicht den Kontext berücksichtigen und es korrigieren? Es ergibt sich für mich nicht, warum dem so sein sollte. Bsp3 in-game: pls report kled, toxic player -> Die Software würde es bestrafen, weil es selber die Wörter des Kleds nicht berücksichtigt und das harassement was er auch im all-chat abgelassen hatte (echt heftig). Warum sollte man mich und den Spieler in Bsp 2 hier bannen? ich wusste nicht, dass mehrere Reports nicht zu einer eheren Bestrafung führen (so wie 90% der Community -man sieht den Reportaufruf doch sogar in High Elo Games wenn Leute inten). ich hatte im guten Willen um Hilfe gebeten einen ultratoxischen Spieler zu bestrafen, der feststellbar toxisch ist. Wo ist das negativ? Welcher Mitspieler würde das negativ finden? Würden wir nicht lieber Spieler 1 bestraft sehen als Spieler 2 und 3? _________________ Kurz gesagt: ich würde den Sinn einer Bestrafung von nicht negativem Verhalten alleine anhand der Wörter nicht unterstützen, es ergibt sich mir nicht was das Ziel dessen sein soll. Ich kann natürlich trotzdem verstehen, dass man die Software so konfiguriert und einen Verdacht bei gewissen Wörtern bez. Negativität gelten lässt. Ich würde das ebenso machen. Aber warum sollte man das System nicht korrigieren lassen? LG
Weil alle anderen es ignoriert haben, diese Aussage aber eigentlich nicht unterschlagen werden sollte: > [{quoted}](name=WEEKENT,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=YW6RxG9L,comment-id=00040001000000020002,timestamp=2019-12-09T12:00:34.373+0000) > > Wir bestrafen Spieler doch eben deshalb weil sie negatives Verhalten zeigen und nicht deshalb, weil sie kontextfrei gesehen ein negatives Verhalten zeigen. Zumindest gehe ich davon aus, dass wir das tun. Das Ziel von Bestrafung ist es doch nicht Leute davon abzubringen "Neger" zu sagen, die in einer Präsentation über Sklaverei "Neger" sagen, sondern solche zu verknacken, die es als Herabwürdigung äußern. Wir wollen doch nicht Wörter im Gamechat verbieten, sondern negatives Verhalten an sich. Als jemand, der Präsentationen zu Afroamerikanischer Kultur gehalten und einen Studientrip durch die Südstaaten der USA gemacht hat: Wenn du in deiner Präsentation über die Sklaverei das Wort "Neger" selbst in den Mund nimmst, wirst du ein verdammtes Problem an deiner Universität kriegen. Der einzige Kontext, in dem das geht, ist... wenn du Originalaudiodateien abspielst. Also praktisches Beispiel: Du hältst einen Vortrag über die Auswirkungen der Sklaverei auf die Afroamerikanische Musik und spielst "Can't Truss it" von Public Enemy ab. Oh warte, der Song kommt ohne das entsprechende Wort aus... Aber selbst wenn du aus Originaldokumenten vorliest, wirst du dich immer für ein eine Formulierung wie "Die Afrikanischen Stammesangehörigen wurden Zitat 'und dann den Rest vorlesen'" verwenden, aber selber historisch derart negativ belegte Beschreibungen vermeiden. Vertrau mir da, ich habe einen Bachelor der Ethnologie, dort gibt es haufenweise rassistische Quellen aus dem 19. und 20. Jahrhundert und extra Seminare, die sich damit beschäftigen, wie man sich mit denen auseinandersetzt und aus ihnen zitiert... Nur so nen Tipp zum Aufwachsen: Sei vorsichtig mit deiner Sprache. Vermeide Formulierungen, bei denen Leute, die dich nicht kennen, zu dem Schluss kommen, dass du rassistisch oder toxisch bist.
: 41/7/2 Ktarina play
Spiele mal einen richtigen Champ mit Cooldowns und Mana... Und ja, ich bin überzeugt davon, das Katarina nur ein Bug ist, den sich niemand bei Riot eingestehen will. Die sind damals beim "Character Generator" die Skilllines durchgegangen und dachten "übelst geil, macht bestimmt Spaß zu zocken", haben dann aber vergessen Ressourcen und Cooldowns einzufügen. Jetzt ist es ihnen einfach peinlich, das im nach hinein zuzugeben. Habt ihr eine bessere Erklärung, warum dieser Champ kein Mana besitzt?
: warum erlaub Riot das? Da haben wie gesagt die Neulinge keine Changse sich in das Spiel rein zu finden. So bekommen die doch keine neuen Spieler und Riot keinen Zuwachs oder sehe ich das komplett falsch?
> [{quoted}](name=TickTackMacher,realm=EUW,application-id=7hciEY9w,discussion-id=mmAZn20o,comment-id=00000000,timestamp=2019-12-05T14:39:37.268+0000) > > warum erlaub Riot das? > Da haben wie gesagt die Neulinge keine Changse sich in das Spiel rein zu finden. So bekommen die doch keine neuen Spieler und Riot keinen Zuwachs oder sehe ich das komplett falsch? Zunächst mal müsste man dafür eine unnötige Gängelung aller vorbildlichen Kunden vornehmen. Und es ist nicht ganz gesichert, ob diese Maßnahmen mit der DSVGO vereinbar sind. Denn praktisch hat es Riot nicht zu interessieren, was in meinem Ausweis steht oder wie meinen Steuernummer ist oder wo ich versichert bin. Da ist es auch echt egal für welche eindeutige Identifizierungsmaßnahme sie sich entscheiden. Vor allem dürfte das Riot sowohl kurz als auch langfristig Schaden. Also praktische Frage: Hätte dein jetzt von Smurfs zerstört werdender Freund jemals mit LoL angefangen, wenn Riot erst Mal direkt nach persönlichen Daten von ihm gefragt hätte? Einer der heimlichen Erfolgsgründe für LoL ist ja die geringe Einstiegsschwelle: Man braucht nur eine ordentliche Internetverbindung und den alten Arbeitsrechner seines Vaters und dann geht es los. Man kann das Spiel einfach und problemlos anfangen. Dazu bleibt die Frage, wie viele Spieler sich eher abmelden würden als ihre persönlichen Daten preiszugeben. Also wenn Riot jetzt Accout Authentifizierungen einführt. Nebenbei dürfte das Problem deines Kumpels nicht durch das Abschaffen von Smurfs gelöst werden. Das eigentliche Problem ist halt (abgesehen von dem Fakt, dass es kein ordentliches Tutorial gibt), dass das Matchmaking im Low Level Bereich grausam ist. Was unter anderem daran liegt, dass es zu wenige echte Neulinge gibt. Aber wenn Riot jetzt Smurfs verbietet... dann wird entweder die Warteschlange deines Kumpels eine Halbe Stunde pro Spiel dauern... oder er trifft früher auf die Level 30 Spieler. Dazu kommen extrem unterschiedliche Lernkurven in diesem Spiel, auf die man kaum angemessen reagieren kann. Also praktisch kann es deinem Kumpel einfach passiert sein, dass er zu gut für die echten Neulinge ist und deswegen vom System in die Smurf Que geschickt worden ist. Unter anderem weil er einen Freund hat, der ihm das Spiel erklärt. Dann sagt sich das Matchmaking "Es macht wenig Sinn, den ständig die Noobs stompen zu lassen"... und wenn dein Freund dann zu hoch eingestuft worden ist, wird er als nächstes gestompt. Das einzige was da hilft ist: Augen zu und durch. Das System mit so vielen Daten füttern, dass es dir angemessene Gegner zuweisen kann. Und ja, LoL ist allgemein ein sehr Einsteiger feindliches Spiel. Das liegt allein schon daran, dass es aus über 150 Champions, die alle komplett unterschiedlich funktionieren, basiert. (Fun Fact: Ich habe jetzt nach all den Jahren tatsächlich mit jedem Champ ein Spiel absolviert... nach 9 Jahren...)
ElKekso (EUW)
: Aufzeichnung der Champion Select gegen Trolls
Wenn das Bannen einen angekündigten (gehoverten?) Champion verboten wäre, würde Riot die Pick und Bann Phase so einrichten, dass dies einfach nicht mehr geht. Das wäre technisch sehr einfach machbar. Riot will dies aber nicht. Dementsprechend haben die 3 Spieler nichts verbotenes getan oder getrollt, sondern... nun ja... du.
Eule212 (EUW)
: Entbannungsantrag für einen 2 Wochen Bann
> [{quoted}](name=Eule212,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=LM5LP2AH,comment-id=,timestamp=2019-11-29T17:15:25.091+0000) > ich möchte nur mal kurz erleutern wie es aus meiner sicht war. Einfachste Bedienungsanleitung für den Chat: Wenn du "nur mal kurz erläutern" musst, dass dein Chat mit Haufenweise Kontext gar nicht toxisch war... dann hast du im Chat was falsch gemacht. Der LoL Chat ist für einfache, klare, kaum interpretierbare Ansagen da. Oder um positive Stimmung zu verbreiten. Also "Drake in 60, recall now pls" Oder "Blue buff into top gank" oder "gj, wp". oder "sry, my bad". Oder "Bot no Flash". Oder, wenn du wirklich gut bist, "ADC flash in 45." Alles Ansagen, die ohne jegliche Erklärung funktionieren und die dem Team weiter helfen. Wenn das, was du schreibst, diese Kriterien nicht erfüllt, dann lass es einfach. Was mich da ja am meisten fasziniert, ist die Zeile, die du nicht rechtfertigst: >Eule212: its funny to play with fortnite kids like you Wie bitte schön soll dir der Satz beim Gewinnen des Spieles helfen? Alles, was du damit erreichst ist: Der eh schon getiltete Spieler wird noch bockiger. GJ.
: Pyke mid ist ein "support" der 24/7 roamt und ein 2ter jungler ist. Für kalista braucht man keine insane mechanics man muss einfach nur Attack-Move für AAs nutzen. Das sollte man aber bei jedem Adc machen. Und das gehört auch zu den Skills die ein Adc Spieler haben sollte. "welche in SoloQ wirklich ausschließlich benutzt wird um zu escapen, oder wenn man stark in der Überzahl ist" du hast gerade ein Beispiel geliefert warum Kindred in SoloQ nicht so gut ist. Kalista ist nicht "schwirig" wenn überhaupt ist sie etwas schwach und Leute die lcs oder so schauen denken sie ist gut und spielen sie dann als Autofill Adc, anders kann ich mir das nicht erklären. Was Yasuo, Ryze, Riven, Azir, Akali und Irelia angeht. Ich hab diese Season nur in Silber verbracht und ich hab jeden regelmäßig gesehen und die meisten haben ihren Champion beherscht. Besonders stark war Ryze und natürlich gab es relativ viele Yasuo "feeder" jedoch ist der ja auch sehr beliebt unter Leuten die ihn eben nicht spielen können.
> [{quoted}](name=mondmann97,realm=EUW,application-id=Wj1wcocU,discussion-id=YtUo7fRc,comment-id=0005000000000000,timestamp=2019-11-29T10:30:08.774+0000) > > Für kalista braucht man keine insane mechanics man muss einfach nur Attack-Move für AAs nutzen. Das sollte man aber bei jedem Adc machen. Und das gehört auch zu den Skills die ein Adc Spieler haben sollte. "welche in SoloQ wirklich ausschließlich benutzt wird um zu escapen, oder wenn man stark in der Überzahl ist" du hast gerade ein Beispiel geliefert warum Kindred in SoloQ nicht so gut ist. Naja... also mit Kalista Kiten ist schon etwas anstrengender als mit anderen ADCs. Praktisch gesehen bekomme ich nach 25 Minuten Kalista spielen Krämpfe im Handgelenk. Dazu musst du halt abschätzen können, in welchem Moment du die Speere aus dem Gegner rausziehen musst um ihn zu töten. Vergleichen wir das mal mit Jinx, wo du im richtigen Moment 1 Mal Q drücken musst, dann "A+Rechtsklick" und dann schnell wegrennst, wenn der Gegner gestorben ist. Welcher Champion ist jetzt mechanisch anstrengender? > > Kalista ist nicht "schwirig" wenn überhaupt ist sie etwas schwach und Leute die lcs oder so schauen denken sie ist gut und spielen sie dann als Autofill Adc, anders kann ich mir das nicht erklären. Hmm... also jein... Ich bin ja auch der Meinung, dass sich Profis teilweise zu sehr auf einen Champion versteifen. Aber die Paradebeispiele sind eher Ezrael und Tham Kench. Da kann Riot rumnerfen wie sie wollen, Koreaner spielen die weiterhin in ihren Profispielen. Aber Kalista... hat halt eine Kontrolle über Objekte, die absoluter Wahnsinn ist. Was halt im professionellen League of Legends noch viel wichtiger ist, als in der Soloque. Wenn du da mehr Schaden am Baron machen kannst, als der Jungler mit Smite, kann der Gegner dir den nicht klauen. Und ja, mein erster Ansatz für Kalista wäre: Der "Rant Damage" wird bei neutralen Objekten auf 800 Damage limitiert. Mehr kann man da nicht machen. Dazu hat sie eine Ulti, die, wenn man mit dem Support kommunizieren kann und gut eingespielt ist, unfassbar stark ist. Beides ist man als Profi Botlane. Und sie hat eine ziemlich hohe Mobilität... Den Dash mit dem kürzesten Cooldown. Da ist es schon nachvollziehbar, warum der Champion in die Profiszene beliebter ist, als in der SoloQue. > > Was Yasuo, Ryze, Riven, Azir, Akali und Irelia angeht. Ich hab diese Season nur in Silber verbracht und ich hab jeden regelmäßig gesehen und die meisten haben ihren Champion beherscht. Besonders stark war Ryze und natürlich gab es relativ viele Yasuo "feeder" jedoch ist der ja auch sehr beliebt unter Leuten die ihn eben nicht spielen können. Ähm... nur ne persönliche Frage: Hast du jemals eine Riven gesehen, die Animation Canceling beherrscht? Also ich wurde mal vor Jahren von so jemanden verprügelt, als ich auf die Toplane musste. Da wache ich heute noch Schweißgebadet von auf. Nur um mal festzuhalten, dass "beherrschen" und "in Silber halbwegs vernünftig spielen" 2 unterschiedliche Dinge sind...
: Das Problem ist nicht das keiner Kalista spielen kann, das Problem ist das der Support 25% von dem Kalista Kit spielen muss und das funktioniert in SoloQ einfach nicht. Ein ähnliches Problem gibt es ja auch mit Yuumi und Kindred muss vom ganzen Team aktiv supportet werden sonst funktoniert sie auch nicht.
> [{quoted}](name=mondmann97,realm=EUW,application-id=Wj1wcocU,discussion-id=YtUo7fRc,comment-id=00050000,timestamp=2019-11-27T17:45:43.484+0000) > > Das Problem ist nicht das keiner Kalista spielen kann, das Problem ist das der Support 25% von dem Kalista Kit spielen muss und das funktioniert in SoloQ einfach nicht. Ein ähnliches Problem gibt es ja auch mit Yuumi und Kindred muss vom ganzen Team aktiv supportet werden sonst funktoniert sie auch nicht. Ernsthaft, wenn ich als Alistar Knietief in den Gegnern stehe, den Schaden tanke, einen Grünen Punkt über dem Kalista Portrait sehe und sterbe... dann bin nicht ich das Problem... Und ja, es ist mir überraschend häufig passiert, dass meine Kalista so sehr mit Kiten und Speeren zählen beschäftigt war, dass sie einfach vergessen hat ihre Ulti zu nutzen...
: Was bringt ranked spielen in der preseason?
Dasselbe wie immer: Man misst sich mit Spielern, die genau so gut sind, wie man selbst und kann dann abschätzen, ob man sich verbessert hat oder nicht...
TUA MORS (EUW)
: Neue Botlane Meta!
Was ist daran neu, die waren doch schon letztes Jahr Meta...
Mehr anzeigen

MeMyselfandBaal

Stufe 169 (EUW)
Gesamte Upvotes
Starte eine Diskussion