: Warum existiert League of Legends noch?
Werden mehrere Faktoren sein, ... - Spiel ändert sich ständig und bleibt somit interessant. Wer also einmal drin ist bleibt auch eine ganze Weile drin - Die alten Spieler rekrutieren neue Spieler und bringen ihnen das Spiel bis sie es auf einem gewissen Niveau spielen können Viel mehr wirds nicht sein. Sterben tut das Spiel nicht, aber ich denke das es eine Hochphase gab wo deutlich mehr Spieler aktiv gespielt haben als jetzt.
: Hey Jonathan, danke das du mit uns deine Idee teilst um den neuen Spielern mehr Spielspaß zu ermöglichen. Ich erwähne nochmal kurz die Vorteile deiner Idee: - Neue Spieler bekommen die Möglichkeit ihren Spielspaß zu erhöhen und Champion-Sammlungen zu vervollständigen - Riot macht Umsatz Mehr Vorteile gibt es nicht außer ich habe mich verlesen. Jetzt kommen wir mal zu den Nachteilen. Riot müsste wieder Arbeit in diesen exklusiven Shop stecken und die Arbeit würde sich nicht mal lohnen, wenn dieser Shop nur für wenige Spieler zur Verfügung steht, da 500.000 Punkte auf einem Champion nicht leicht zu erreichen sind und mehrere Stunden Spielzeit erfordern und wir kennen Riot. Sie werden diese Arbeit niemals in das Spiel investieren, wenn sie dadurch nur sehr wenig Profit machen. Und jetzt zum zweiten "Nachteil" bzw. Gegenargument: Riot würde mit so einer Aktion Spieler, die sie seit Anfang an supportet haben und supporten hintergehen, da diese Belohnungen einzigartig sind und meiner Meinung nach bleiben sollten. Es sollte einfach etwas besonderes sein, wenn man z.B. einen exklusiven Rahmen oder ein exklusives Beschwörersymbol hat. Riot ist eine Firma, die gewachsen ist und die unterstützt, die mit ihr wachsen. Auch wenn es mich freuen würde, wenn deine Idee umgesetzt werden würde, muss ich leider sagen, dass die Idee nicht gut ist, da ich mich selber, wenn ich einen seltenen Rahmen hätte darüber ärgern würde, wenn es sich ihn jemand immernoch kaufen kann und ich würde mich nicht mehr besonders fühlen. Ich hoffe du bist auch mit so einer Meinung einverstanden. Liebe Grüße Fridolin
> Riot ist eine Firma, die gewachsen ist und die unterstützt, die mit ihr wachsen. Das stimmt, aber dazu gehören nicht die Spieler xD sonst hätten wir ganz andere Dinge in League.
: Ich bin LoL süchtig .....
Man kann dir online nicht wirklich großartig helfen ohne mehr über dich zu wissen, geh zu einer Beratungsstelle (muss keine Therapie sein, z. B. bei Caritas kann man auch einfach mit jemanden reden der dir hilft, ist aber keine Therapie - für einen Therapieplatz müsste man Monate warten und meist ist das nicht nötig). Wenn du noch Freunde bzw. soziale Kontakte hast versuch diese auch wenn es anstrengend ist etwas zu pflegen und treffe dich wieder mit denen. Man kann auch ehrenamtlich arbeiten und so neue Leute kennenlernen oder man nimmt auf verschiedenen Veranstaltungen teil. Musst dich nicht schämen, man kommt auch aus solchen Situationen wieder raus.
Smashbox (EUW)
: TFT Mission
Ist verbuggt, siehe https://www.reddit.com/r/TeamfightTactics/comments/ec1cw7/how_do_i_clear_this_quest_spending_gold_on_units/
: > [{quoted}](name=5 gegen willy,realm=EUW,application-id=cGRapXds,discussion-id=edOF0E2Q,comment-id=0002,timestamp=2019-11-06T02:04:13.828+0000) > > Nexusblitz bot keine Möglichkeit Geld zu generieren, Tft schon da es auch bald mobil Version gibt also wurde Nexusblitz fallen gelassen. > Niemals vergessen Kinders, hinter riot steht ein riesiger shareholder aus china der den Ton angibt. > > Und ja, tft ist einfach nur absoluter Scheissdreck. > > {{sticker:slayer-pantheon-thumbs}} Frag doch mal Mama oder Papa, ob sie umsonst arbeiten bzw. wo dein Taschengeld eigentlich her kommt (dich frage ich nicht, durch diese Aussage hast du dich selbst als Schüler verraten, der noch nie im Leben für Geld etwas tun musste und es daher vielleicht sogar gar nicht besser weiß). Aber extra für dich: Ohne Gewinne macht Riot dicht, dann können offensichtliche Nutznießer wie du, die noch nie einen Cent in das Spiel gesteckt haben, auch nicht mehr spielen.
Er hat doch Recht das Riot aus finanziellen Gründen lieber TFT entwickelt als Nexusblitz. Riot verdient gut, hat massig Umsatz generiert und der Gewinn nach allen Abzügen dürfte ebenfalls im Millionenbereich liegen. Das Tencent den Großteil von Riot besitzt ist auch bekannt, aber eingemischt haben die sich aufs Spiel soweit ich weiß nicht großartig. Einfluss nehmen die wahrscheinlich auf die Angebots- und Preisgestaltung bei Skins, usw. Ich erwarte auch kein free content bei visuellen Sachen, da das Grundspiel kostenlos ist. Aber die Preise sollten zumindest in einigen Bereichen für den normalen Spieler auch erschwinglich sein. Die Preise sind so gestaltet wie bei diversen Handy Spielen (wo man sich fragt wer sich die größeren Pakete holt), eine Minderheit finanziert League. Der RP Preis ist mittlerweile so das man für 10 € einen 1350 RP Skin kaufen kann. Die Angebote sind zwar hauptsächlich für den preisbewussten Käufer, aber statt so viele Angebote zu machen könnte man die erhaltene RP wieder anheben. Aber das ist wieder bewusst so, ich weiß das weil das sehr bekannte und oft genutzte Strategien sind. Riot macht wirklich vieles richtig was die Vermarktung der Angebote angeht. Machen zwar ein paar Fehler wie die Pringles Aktion, aber die sind insgesamt nicht wirklich relevant.
xCohesion (EUW)
: Mentoren Programm - Schaut vorbei!
Wichtige Frage, würdest du deine Stimme als: A) erotisch, unwiderstehlich und anregend bezeichnen B) beruhigend, entspannend und erlösend bezeichnen C) enttiltend, Verspannungsschmerzlösend und Rheumalindend bezeichnen? Falls A, B oder/und C zutrifft würde ich gerne zur eigenen Genesung mit dir paar Runden spielen. Wenn das gut klappt 8 Stunden täglich auf unbestimmte Zeit.
: Hey hi ich wollte dir etwas schreiben :) Schau mal meine beiden letzten flex games an :) Ich war super gut gelaunt, hab mit einer Freundin gespielt die aufpasst das ich nichts böses mache. Also kein rage oder sonst was von mir. Und das game wurd von meinen Team so weg geworfen …. Lux stand zwischen zeitlich 1/10 und hat sich verhalten als ob sie nebenbei telefoniert. Das Vayne game ich geh mit 4/1 oder 5/1 von der lane und schaut man dann was das Team so macht kann man nur kopf schüttel. Zed ist zwischen drin mal afk gegangen so für 5 min. Und dann Bitte das mein ich ernst bitte sag mir was ich tun soll? Ich hab den Chat seit langen aus. Ich habs wirklich versucht und das einzige was meine Freundin mir sagen kann ist das das restliches Team sich gegenseitig flamet. Und wenn du genau hinschaust war fast jeder Gegner Platin :( zwar soloQ aber das ist dann denoch deren skill :( Und dann soll ich noch ruhig bleiben wenn ich jedes game verliere ?
Einfach weiterspielen? Du musst dir klar werden das du immer wieder NEUE Mates bekommst und nicht in 100 % sind diese Spieler unmotiviert zu gewinnen. In vielen Spielen habe ich das Gefühl das eine Selbsthilfe Gruppe ein passender Begriff ist. Jeder heult sich gegenseitig voll wie schlimm doch alles sei und dann wird man während diesen Vorgangs selbst zum Problem. Selbst wenn das 10 Spiele hintereinander passiert, irgendwo dazwischen ist jemand mit der gleichen Einstellung wie du der gewinnen will und weil du aufgibst vermiest du das diesem Spieler dann obwohl du damals dir gewünscht hättest das deine Mates sich zusammenreißen. League kann tilten, heftig tilten. Man wird zwangsläufig nicht alle Spiele perfekt spielen, das derzeitige System motiviert auch nicht allzu stark positiv zu bleiben. Man kann sich 50 Minuten im 4v5 verteidigen und am Ende verliert man dann trotzdem genauso wie als hätte man direkt aufgegeben. Daher ist es zum Teil verständlich, wenn jemand irgendwann nicht mehr will. Man motiviert dann so gut es geht, aber man selbst ist auch von der Situation nicht gerade erfreut.
: League braucht das Dodge-/Reportsystem aus Dota 2
Im Ranked stimme ich eigentlich zu 99 % dagegen, reicht mir wenn ich von diesen Games noch 10 % gewinne um 1-2 % höhere Winrate zu haben und das reicht dann oft aus um geradeso eine positive Winrate zu halten und aufzusteigen.
sheriffK (EUW)
: Derzeitiges AFK System nicht immer hilfreich?
Es braucht durchaus Beachtung, aber Riot wird das hier nicht lesen und jeden Fünkchen Motivation zerstören indem sie das nicht beachten. Geh ins NA Forum oder zu Reddit und poste es paar Mal bis es beachtet wird. Deine Idee muss man aber natürlich davor noch etwas anpassen und massentauglich machen. Möglichst direkt versuchen Ausnutzversuche miteinzuberechnen und Gegenmaßnahmen empfehlen. Die Spiele fallen auf Dauer nicht ins Gewicht (was Ranking angeht), sind aber für die Mentalität nicht sonderlich gesund. Das Remake System war das letzte was man angepasst hat, denke sobald paar Jahr rum sind wird es da auch wieder was neues geben.
: Vergleichst du gerade einen halbherzigen Client eines unwichtigen Spiels mit grundlegender digitaler Infrastruktur? Ich hoffe doch nicht.
Die Infrastruktur im digitalen Bereich und auch im Bereich der Versorgung (Strom) ist nicht besonders sicher, sie bietet viele Angriffspunkte und müsste vor einer solchen Umstellung komplett von grundauf neu errichtet werden. Es passiert nicht selten das es irgendwo immer wieder Probleme gibt. Auch die Kommunikation zwischen Banken/E-Wallet Dienstleistern, Kunden und Handel sind nicht immer reibungslos.
Dalthion (EUW)
: Ich hab mittlerweile ja auch wieder ein paar SPiele verloren. Vorhin war ich noch bei 63%. Jetzt hab ich 2 Uprank Matches verloren, +1 danach, dann eins gewonnen und nun wieder verloren. Jetzt bin ich bei 50%. Winstreaks zu kriegen ist allerdings gar nicht so leicht. Vor allem wenn wirklich JEDE Lane verliert. Was ich bei meinen Uprank Matches hatte. ICh hab auch nicht gut gespielt - hätte besser aufgehört. ÄNdert dennoch nichts daran das statistisch gesehen zumindest EINE Lane hätte gewinnen müssen. Tut sie allerdings nicht. Stattdessen verlieren alle Lanes binnen sehr kurzer Zeit und es kommt zu keinen Ausgleich. Witzigerweise ist die LP mittlerweiel von +19 wieder auf +21 hoch gerutscht. Ich raff das System nicht.
Zum einen zählen wie einer sagte Wins/Loses + Verhältnis zu den Gegnern (wurde schon von jemand anderen geschrieben). Zusätzlich gibt es noch Win Streaks und Lose Streaks oder Duo Partner die das ganze beeinflussen können. Zu Beginn einer Season gibt es noch den Fakt das die Ränge weiter oben nicht befüllt sind und daher das System Leute nach oben schiebt damit alle Plätze in höheren Rängen wieder verteilt sind. Du solltest darauf aber am besten gar nicht so stark achten, dadurch versteift man sich zu sehr. Einfach spielen und versuchen zu gewinnen, wenn es nicht klappt ist es kein Weltuntergang.
: Ich konnte mal eine Zeitlang (viertel Jahr) durch einen Riotbug nicht in ein Game kommen bis dieses begonnen hatte. Ich bin jedes mal erst nach Minute 3 connected. Den Bug konnte man nicht beheben (ist er wahrscheinlich bis heute noch nicht bei allen ich hatte nur das Glück, dass er irgendwann nicht mehr aufgetreten ist). Ich wäre auch dafür Leute die bewusst AFK gehen härter zu bestrafen aber das ist so gut wie unmöglich und Bugs, DC können kaum nachgewiesen werden und nehmen viel Zeit in Anspruch. Also lassen wir das System einfach so wie es ist :)
Nächstes mal Aram spielen, da kann man nicht remaken :D
Cenâreth (EUW)
: > [{quoted}](name=Die Kaki,realm=EUW,application-id=ip27PlEH,discussion-id=eP3nAErN,comment-id=0000,timestamp=2019-08-04T02:28:57.679+0000) > > Das ist vollkommen normal, selbst challenger haben losingstreaks. > > Das Problem ist nicht das elo system, den es tut nur das was es machen soll und das macht es richtig. Sagen wir in deiner Elo sind nur leuten mit Punkten, so zwischen 1000 punkten und 1500 punkten, dann wirst du halt mir eben jenen gematcht (hat an sich nicht mit der MMR zu tuen). > > Selbst wenn es so ist sind diese spieler, wenn sie so gut sind,gehen kurz um aus der elo raus und du kannst normal weiter spielen. > > Spiele einfach normal weiter und guck was für fehler du machst und unterstütze dein team. > > Ich z.b. wenn ich den mal Ranked spiele, bekomme ich so 28-29 punkte pro sieg und verliere max. 12-14 pro lose. Das würde bedeuten, dass ich schnell in deiner elo ankommen würde aber es würde auch bedeuten das ich schnell dran vorbei düse :) Dass stimmt so nur zum Teil den es gibt tatsächlich einige Challenger die dass Ranked-System hart zerpflücken und kritisieren. Somit scheint wohl doch was an der These dran zu sein dass das Ranked-System nicht Funktionsfähig ist, derzeit. Da aber heute ohnehin Split 2 endet wird man sehen was Riot konkret an Änderungen geplant hat (wenn überhaupt). 2. Du bekommst 28 - 29 Punkte bis max. 50 Spiele, ab da werden dir jedes 10. bis zu maximal 100 Spielen die du dann machst, weniger Punkte verteilt und anschließend soweit runtergesetzt dass du irgendwann bei +18/-20 anbelangt bist. Dass bedeutet einfach nur dass du auf deinen derzeitigen Rank höher eingestuft bist, solltest du aber bei 100 Games sagen wir mal 70 verloren haben und 30 gewonnen wirst du ws gerade auf den Rang hängen bleiben wo du anfangs eingestuft warst und dann wirds lustig. Allerdings finde ich dieses System mehr als fragwürdig bei mir hat sich nach 400 Ranked Games die Möglichkeit ergeben von S3 auf S2 zu climben, jetzt wieder mit loosing Streaks im Nacken, muss ich drum kämpfen in S3 zu bleiben.
Das Ranked System ist funktionsfähig, jeder kommt auf Dauer in seine Elo. Das System ist weit entfernt davon perfekt zu sein, meist wird man zu Beginn zu hoch oder zu tief eingestuft. Das pendelt sich im Laufe der Zeit aber ein.
: Dann schicke dem [Support](https://support.riotgames.com/hc/de) bitte ein Ticket mit der Bitte, sich den Fall einmal anzusehen. Hier wirst du keinen Riotler finden, der sich deinen Fall ansieht.
WooTeng (EUW)
: Die Draw Situation
Finde es eigentlich in Ordnung, man erhält auch nicht den gleichen Schaden der mit den besseren Einheiten auf dem Feld fügt dem anderen auch dementsprechend mehr Schaden zu. Ich bin zwar der Meinung das beide nur 2 Schaden erleiden sollten, allerdings habe ich ich viele Runden mit einen 3 Shojin Reksai Stufe 3 durchgemogelt. Gegner hatte meist mein Team abgerotzt und ich hab eben mit meinen Reksai gestalled, hab ordentlich Schaden bekommen aber am Ende hat es gereicht das ich den letzten Kampf mit 1 Leben überlebt habe und er ist dann rausgeflogen gegen den anderen und ich wurde zweiter. War sehr befriedigend. Sehr befriedigend.
WC9 Umbra (EUW)
: sonst keine probleme? report ihn einfach und gut ist. den ape siehste nie wieder.
: Prime Kapsel Inhalt?!
Keine Ahnung ob das so ist, falls es wie bei Hextech Chests ist, dann ist mein letzter Stand: Das der Inhalt ab Öffnung generiert wird, sprich ein abwarten möglich wäre. Man soll zur Sicherheit 24 Stunden abwarten damit die Chest geupdated wird. Ob das auch für die Kapseln gilt kann ich allerdings nicht sagen ("Quelle": https://www.reddit.com/r/leagueoflegends/comments/621wwv/do_hextech_chests_generate_content_upon/)
eingew (EUW)
: > [{quoted}](name=a good person,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=E6rbBszi,comment-id=00000000,timestamp=2019-07-24T17:22:55.718+0000) > > In solchen Fällen gibt es, da gibt's leider auch gar keine Diskussion, einfach kein zu lasch. Schreib sowas und verschwinde für mindestens eine Zeit aus dem Spiel. Ja, vielleicht werden wir nicht gehört oder was auch immer, drüber schreiben und aufmerksam machen ist vielleicht aber doch ein Schritt. Was soll das heißen? Wieso nicht? Wenn dich gar nicht interessiert, wie man das Problem angehen kann und die einzig jemals akzeptable Antwort aus deiner Sicht "Strafen, Strafen, Strafen!!!" ist... wozu dann überhaupt in ein Diskussionsforum kommen, wieso nicht einfach direkt zu Riot und diese unverrückbare Forderung aufstellen? Mal ganz abgesehen davon, dass *exakt das* bereits von Riot durchgeführt wird, Todeswünsche werden beim ersten Vergehen mit einem zweiwöchigen Ban und beim zweiten Vergehen mit einem permanenten Ban bestraft. Zusätzlich werden Lowlevel-Accounts generell höher bestraft, es besteht also hier durchaus die Möglichkeit, dass der zweiwöchige Ban einfach übersprungen wird. (Diese Möglichkeit besteht zudem ohnehin, die Chance ist hier bloß höher.) Wie die anderen bereits geschrieben haben ist das aber ja offensichtlich bei weitem nicht ausreichend. Falls deine Aussage hier nur ein rhetorisches Mittel war, um irgendeinen Punkt zu machen, dann kannst du dich bei Interesse ja in einen der älteren Threads zu dem Thema aufmachen und die Diskussion dort verfolgen. Es gibt schließlich durchaus diverse Vorgehensweisen, mit denen man den Flame auf niedrigen Level eindämmen kann, die nichts mit dieser Holzhammermethode zu tun haben und die sicherlich bedeutend effektiver sind.
Die Diskussion ist leider emotional unterwandert, symbolische Handlungen die gar keinen Mehrwert bieten werden gefordert und ob es wirklich eine Besserung für alle Spieler ist - ist vollkommen egal. Derzeit braucht man maximal vier Verstöße um permanent den Account zu verlieren, in extremen Fällen (z. B. Todeswünsche) reicht bereits ein großer Vorfall und bei hoher Toleranz zwei Fälle. Was muss in diesem System bezüglich Strafen den angehoben werden? Die Strafen sind bereits jetzt schon sehr hoch, da wo angesetzt werden müsste ist die Erkennung toxischer Vorfälle und nicht in der Höhe der Strafen. Bin daher sehr froh das Riot in diesem Punkt nicht zu sehr auf die Community eingeht, die nach Gefühl entscheidet, sondern nach Auswertungen und Experten die sich der Sache annehmen.
: Todeswünsche etc... weiß ja nicht wohin es gehört, aber der Kerl gehört gebannt.
Hallo, derzeit hast du die Möglichkeit die Person zu melden. Über den Umfang und Auswirkungen wurde öfter hier schon diskutiert, es gibt auch Anpassungen und die treffen nicht immer den Geschmack aller Leute. Für manche ist das Bansystem zu streng, für manche zu lasch und so weiter. Bezüglich deiner Freundin muss ich allerdings sagen, das sie vielleicht nicht labil ist aber mit eher schwachen Psyche (verglichen mit den vielen Millionen die täglich Flame ausgesetzt sind und sich hier teilweise nicht einmal melden oder beschweren). Ich sage nicht das Flame gut ist, aber deine Freundin dürfte sowas von fremden Personen nicht so zu Herzen nehmen. Sprich melde die Personen die sich abfällig verhalten und mehr kann man derzeit nicht tun. Das ist die aktuelle Lage und besondere Vorschläge aus der Community wurden in den letzten Jahren auch gekonnt ignoriert zumindest hat die EUW Community nichts zu sagen. //Edit: Ungeachtet der angekommenen Downvotes bestätige ich meine Meinung, weil diese emotionale Darstellung hilft auf Dauer überhaupt nicht.
: Was kann ich gegen schlechte teammates tuhen?
Gar nichts? Du kannst die Leute nicht verbessern, man kann in League nur versuchen auf sich selbst zu achten und sich selbst verbessern. Dadurch steigt man irgendwann auch auf, kann manchmal eben länger dauern und auch einige Hundert Spiele. Manchmal ist man eben lange stuck, wenn man z. B. seit 1000 Spielen sich kaum bewegt hat dann ist recht klar das man selbst nicht sonderlich besser spielt (im Durchschnitt!). Insgesamt hast du eine 54 % Winrate, auf Dauer steigst du damit also auf, nur weil du jetzt kürzlich paar ernüchternde Games hattest mit grottigen Mitspielern bedeutet das auf Dauer nicht viel. Es war schon früher ein Nervenspiel und es ist auch heute noch :)
Asulia (EUW)
: Jetzt ist alles klar
Bei Riot sind deine Mitspieler allerdings Menschen und keine Künstliche Intelligenzen die man im Verlauf des Spiels einstellen kann. Bei EA ist es laut dem Video das im Artikel verlinkt ist so das wenn man 0:0 steht beide KI's normal laufen und wenn man z. B. 4:0 steht wird die KI des führenden Spielers etwas schlechter damit der andere noch eine Chance hat. Ist meiner Meinung keine gute Sache, die hat aber League auch nicht. Was die Fifa Packs und die Chests bei League angeht ist es natürlich etwas anders, es gibt auch bei League eine Art Anti-Luck System. Man kann es nennen wie man will, schlecht muss das nicht unbedingt sein. Mich betrifft das Fifa Video nicht, ich spiele es nicht, aber wird ein Spaß meine Verwandten die alle Fifa Teile kaufen und wortwörtlich lieben zu ärgern. Aber die werden wohl den typischen Move machen "Das stimmt eh nicht".
HyLatte (EUW)
: Riot und Ausbeute
Ich persönlich kaufe seit der ersten Erhöhung kaum mehr, die Preise sind mir persönlich zu hoch. Das Server, usw. bezahlt werden müssen ist mir bewusst aber selbstverständlich geht das auch mit anderen Preisen und alternativen Modellen. Die Hextech Chest war für alle eine der besten Einfürhungen, kann ich nur bestätigen davor gab es absolut gar nichts kosmetisches umsonst (bis auf 3 Skins oder auf der Gamescom ein Skin wenn man dort war bzw. jemand einen Code mitgebracht hat). Natürlich hat die Hextech Chest gewisse Ziele gehabt, die sie meiner Meinung nach auch gut erreicht hat. Hat Riot also sehr gut hinbekommen. Ausbeute ist es nicht, denn sehr viele Unternehmen sind noch mehr auf Gewinnmaximierung ausgerichtet (Gewinnabsicht hat jedes wirtschaftliche Unternehmen das ein Produkt oder Dienstleistung anbietet). Riot würde ich auf dem Mittelfeld sehen. Mir wäre zwar auch lieber es würde günstigere Allgemein Preise geben, aber Riot folgt dem Prinzip das man lieber mehr verlangt und bei Rabatt Aktionen dann ordentlich reduziert. Wir haben ab und an Rabatte von 70 % auf Skins, ein Unternehmen das fast alle hier kennen dürfte Aldi sein. Die werden demnächst auch Preise steigen lassen um höhere Rabatte anbieten zu können. Wer also sehr geduldig ist und nur bei größeren Aktionen RP kauft (z. B. wenn es mehr RP gibt oder wenn Skins stark reduziert werden), kann sehr viel "sparen". Ich finde viele Skins auch super, besonders der neue Jhin Skin kommt. Aber ich kann bei aller Liebe keine 15 € dafür ausgeben.
Atomfreak (EUW)
: Spieler Melden auch nach dem Stat-Screen
Stimme deinem Vorschlag zu, fühlt sich dann nicht so nervig an wenn man jemanden der 21x in die Gegner läuft nicht reporten kann und dadurch kann dieser mindestens. 1 weiteres Spiel ruinieren. Sicherungen an so wichtigen Stellen empfinde ich als wichtig, gerade weil dieser Fehler von Zeit zu Zeit auch häufiger auftreten kann.
: Ist es möglich in Low Elo noch irgendwie zu Climben?
Man verliert viele Spiele ohne das man wirklich etwas dafür kann, teilweise entstehen so auch größere Losing Streaks. Aber auch in Winning Streaks sind nicht alle Spiele "verdient gewonnen", man wird in League durchaus desöfteren mal gecarried und man merkt das nur in seltenen Fällen wo es eindeutig ist (z. B. jemand rennt mit 20+ Kills herum und tötet am laufenden Band mehrere Gegner). Ziel ist es immer möglichst alles zu geben, sprich nicht zu früh aufgeben. Man kann in seltenen Extremfällen aufgeben, aber manche verlieren die Lust nachdem ein zwei unglückliche Dinge passiert sind (z. B. typisches Horror Szenario auf Toplane: man stirbt, tpd auf die lane und stirbt direkt (z. B. durch wartenden Jungler) nochmal und eine ganze Wave mit Canon geht in den Turm und der Gegner kriegt drei Platings).
CarryEdge (EUW)
: Was benutz ihr häufiger ? Teamspeak 3 oder Discord ?
Ich benutze noch das Fax Gerät, ist wohl bei der verwöhnten Jugend aus der Mode gekommen. Damit lade ich auch Partei Kollegen zur Sitzung ein. (PS: Seit wann hilft es mir an einer Meinungsumfrage teilzunehmen, um ein unrepräsentatives Umfragergebnis zu sehen?)
: Das liegt mittlerweile gefühlt nicht mehr an den Promos sondern an der Elo selber. Platin ist halt ne ripelo. Selbst als mid/Jglmain haste da manchma echt hart zu knabbern. Gab auch bei mir mal ne Zeit wo ich speziell in den Promos den größten (sorry wenn ich das so sagen muss aber #meinungsfreiheit Bullshit) in den Teams hatte den man nur haben konnte. Mittlerweile habe ich den ganzen Soaß eher nach den Promos. Klar in den Promos ist immer noch genug drinne aber die richtig nicen Matches kommen bei mir kurz nach den promos. Immer wieder lustig wenn man vllt auf 20% Winrate nach den Promos steht (20 games) nur weil man jede runde mind 1 afk haben muss. Wenn man mal ne Runde n afk hat ez kein ding , wenn mal jemand weg muss ez kein Ding. auch 2x oder 3x kein ding. aber wenn man nichma die hälfte seiner games spielen kann im 5v5 dann fragt man sich schon wie einige leute riot noch so unterstützen kann. Bin halt nach safe fast 10k Games die ich jetzt haben dürfte vllt sogar schon mehr in vllt 5 games afk gegangen und niemals "grundlos" entweder waren schon 3 leute vorher afk und das 3 runden hintereinander ... danach verliert man schonma die lust. oder der gut programmierte client von Riot games fckt einfach mal wieder 80% der community auf einen schlag ab und 2 leute die nicht rausgeflogen sind finishen XD Andere wiederum sind von 4 games die diese spielen 5 runden afk ..... da findest wirklich ne matchhistory nur mit afk spielen etc zum teil. Da passiert halt einfach nix xd Das so viele leute aus der Community das toleriert und Riot sogar noch unterstützt für so ne klasse leistung ist mir selber unbegreiflich. ist zwar n gutes game und n guter zeitvertreib aber einfach nur noch komplett behindert zu spielen ... glaube wenn ich jemals n Tag bei LoL erlebe wo ich keinen afk habe dann geht die Welt direkt unter oder so. Naja bis dahin werde ich weiter meine Games so spielen wies mir gefällt statt teamorientiert. Wieso tryharden wenn man dafür noch bestraft wird ... kann ich lieber ne chillige runde garen ap spielen.
Es gibt Maßnahmen gegen Leaver, die könnten vielleicht noch etwas ausgebaut werden, aber Unterstützen kann man das nicht nennen. EUW ist eine der Regionen mit eher wenigen AFK Spielern. Wir haben AFK Quoten von 6,2 % (= 1 von 16 Spielen mit AFK). In der Gold Elo sind es sogar 4.7 %, in Platin 3,9 % und in Dia sind es noch 3,2 % (fairerweise muss man sagen das es in Iron mit 14,3 % nicht so gut aussieht). Am meisten AFK gehen die Spieler mit folgenden Champions: Zed, Yasuo, Xin Zhao, Master Yi, Kalista, Draven, Am wenigsten mit: Nami, Yuumi, LuLu, Janna, Taliyah, Sejuani, Zac Quelle: https://www.leagueofgraphs.com/de/rankings/afk-stats/euw
: Gold IV
Wie Nyan Zeref schrieb droppt man in Gold nicht durch Inaktivität, das wurde in Patch 4.17 (2014) eingeführt.
ShyN3ko (EUW)
: Yuumi + Evelynn = Neuer Champ
Das Problem in League ist das ein Champion weniger für das eine Team da ist und um das zu kompensieren müsste der Champion der für zwei Spieler ist sehr stark sein und wäre nur schwer zu balancen. Zusätzlich fehlen 6 Item Slots und wenn nicht dann fehlt die Goldquelle für den anderen Spieler und Support Items wären nicht nutzbar weil es ja der gleiche Champion ist. Das sind viele Fragen die man erst abklären müsste.
: > [{quoted}](name=SCUlater,realm=EUW,application-id=Wj1wcocU,discussion-id=aJsFEaEc,comment-id=0000,timestamp=2019-05-27T18:44:12.406+0000) > > Afterschock ist immernoch ziemlich op vorallem durch die tankystats > > Damage machst du durch deine items , da brauchst du kein electrocute. > > Ausserdem hast du in dem resolve tree noch gute talente (shield bash , bone plating und revitilize) die in das kit von Sylas wunderbar reinspielen. schonmal danke, aber es benutzen ja noch viele Electrocute.... Ist das situationsabhängig dann ? Irgendwie gegen ranged chgampions aftershock und gegen nahkämpfer aftershock ? werde dann denke ich einfach mal aftershock ausprobieren ^^
So einfach ist das nicht, aber ich empfehle dir einfach erstmal generell mit Aftershock zu spielen das dürfte die etwas sicherere Variante in deinem Fall sein. Ich weiß nicht wie lange du vorher League gespielt hast, aber jeder Champion hat je nach Matchup (Das geht viel weiter als Ranged oder Melee) die Möglichkei seine Runenwahl anzupassen. Bei vielen Champions bildet sich aber meistens eine Hauptrune heraus die eher gepickt wird, weil diese durchschnittlich einfach viel effektiver ist. Bei Sylas sind aber viele Hauptrunen gut nutzbar und daher die Vielfalt. Extrem allgemein und ohne speziell auf Situationen zu schauen wirst du mit Aftershock meist besser im Teamfight oder einem späteren 1 vs 1 überleben und mit Electrocute wirst du in kurzer Zeit meist mehr Schaden anrichten und daher ist es auch leichter "weiche Ziele" schneller zu beseitigen.
: Pro-View: Eine bessere Zuschauererfahrung für den E-Sport
Ich persönlich "schaue" mir die Spiele nur wegen den Missionen im stummgeschalteten Hintergrund-Tab an. Aber mit so einer Perspektive des Spielers, etc. wäre es durchaus sehr interessant, ob ich allerdings 14,99 € für einen eingeschränkten Zeitraum dafür zahlen will? Ich verstehe warum es kostenpflichtig ist (aus Sicht eines Unternehmens), es sind Funktionen die besonders Fans einzelner Spieler sehr wichtig sein können. Ich werde es mir eventuell für spätere Events überlegen und werde diesmal aber definitiv passen, da ich die E-Sport Szene nur sehr oberflächlich mitbekomme (meist durch andere). Jedenfalls hoffe ich speziell auf einen Trial-Pass zum austesten oder so was wie einen 1-Day Pass für z. B. 0,99 €. Für Extrem-Wenigschauer wie mich wäre das immernoch preiswerter und für jemand der jeden Tag sich das ansieht wären die 14,99 € deutlich günstiger.
: Bedeutet das, man muss sich Pro view manchmal neukaufen? O.o Hab ich außerdem auch nach ablauf von Pro View Vorteile davon?
Ja zu jedem neuen Event muss es neugekauft werden. Es gilt dann immer nur für ein oder ein paar bestimmte Events. Und nach Ablauf des Zeitraums wirst du logischerweise keine Vorteile mehr haben außer dem Gefühl das du was "gespendet" hast.
: Wieso weigert sich der Support Aussagen über die Bestrafung zu machen?
Rein theoretisch könnten sie trotz gesetzlichen Datenschutz dir nennen warum (da in League für gewöhnlich Pseudonyme verwendet werden), aber Riot wird intern als Unternehmen nochmal eine Datenschutz Guideline haben an die sich die Mitarbeiter halten müssen. Jedes größere Unternehmen hat ein Leitbild, da werden solche Punkte festgemacht.
level VI (EUW)
: Ja ich merke es gerade selbst okay.... ist echt fürn arsch ^^
Es gibt auch solche Second-IT Shops wo du auch recht gute Sachen günstig kriegst. Bei Ebay Kleinanzeigen muss man eben schon ein wenig auf die Verkäufer achten und ruhig bisschen nachfragen, weil viele schreiben "Sehr guter Zustand" oder "Wie neu" und gefühlt kann das alles bedeuten. Schreibt einer tatsächlich beim Handy Verkauf "Unbenutzt und komplett neu" und in der Beschreibung steht in klein das es auf den Boden gefallen ist und Display kaputt ist. Daher entweder bei Ebay bei seriösen Verkäufern kaufen oder nur mit Abholung und nicht Versand, dann kannst du vor Ort auch schauen ob der Computer im guten Zustand ist. Wenn der Verkäufer das nicht will (gibt auch andere Gründe als Betrug) dann lieber nicht kaufen außer man hat ein sehr gutes Gefühl.
Excelionz (EUW)
: Neue Champions für bestimmte Zeit nicht für ranked zulassen.
Was ist mit der Person die jetzt Yuumi mehr gespielt hat als einen älteren Champion? Wenn dann müsste es etwas Erfahrungsbezogenes und nicht zeitlich begrenztes sein. So wie der Vorschlag von "I bims Jayce" das man mindestens 10 Games (ARAM nur eingeschränkt dazuzählen) oder ähnliches vorher mit dem Champion gemacht haben sollte bevor man ihm ranked spielen darf. Sollte nicht zu extrem sein und verhältnismäßig bleiben. Ich mag es heute immer noch nicht, wenn jemand X reinpickt in ein Team das gar nicht gut für ihn ist und er dann schon extrem gut spielen muss um einen Nutzen zu haben. Die Leute picken selbstverständlich was sie wollen und daran wird man nichts ändern können, ich akzeptiere dann einfach den Pick und manchmal ist es gar nicht so schlimm wie erwartet und manchmal eben die erwartete Katastrophe. Ich kann Yuumi nachdem Hotfix bei jemanden der sie jetzt öfter gespielt hat nicht mehr einschätzen, ich denke da sie langsam Richtung 40 % Winrate geht. Du kannst auch wenn es keine optimale Lösung ist paar Tage auf Ranked verzichten oder mit jemanden Duo spielen der Support spielt, der Hype um den neuen Champion klingt in wenigen Tagen stark ab.
Lomw (EUW)
: Langeweile... Tipps damit die zeit schneller vergeht?
Vergess nicht den Verlauf zu löschen, falls du mit einen Computer vom Betrieb schreibst oO Ich hab vor sehr vielen Jahren als ich ein Praktikum hatte auch alles super schnell erledigt, sowas fällt auf auch wenn man denkt die Mitarbeiter interessieren sich für einen nicht. Flüchtig sieht immer ein Mitarbeiter was du tust und bei mir war es so das die Kamera das auch noch gefilmt hatte. Aber mein Chef hatte kein Problem damit hat es aber trotzdem im Nachgesprech angemerkt. War ebenfalls ein Schüler Praktikum und man bot an das ich in den Ferien nochmal dort ein längeres Praktikum mache, habe mich aber nie dafür beworben weil das überhaupt nicht mein Bereich war (Erneuerbare Energien und Landwirtschaftliche Vermietung, ich durfte/musste auf eine Geschäftsreise mit und ich sag euch tut euch das nicht an! Das ist das langweiligste was ich in meinen gesamten Leben durchmachen musste. Es wurde 6 Stunden Non-Stop über neue Technologien gesprochen die langweiliger nicht sein könnten...das sind keine Computer oder Smartphones, sondern es ging da mehr um wie neue Zellen in Photovoltaik und wie man Pestizide mit dem Aufsatz gleichmäßiger auf der Fläche versprüht...).
: Recht hast du natürlich. Würden wir wegen jeder Person der Person wegen trauern, würden wir psychisch zerbrechen. Das würde die menschliche Psyche gar nicht aushalten. Natürlich ist es schlimm, wenn Menschen an Hungersnot etc sterben. Aber wenn dir jemand ankündigt, dass er sich umbringen will, dann bist du direkt damit konfrontiert und da dann zu sagen "is ja eh nen random, wen juckts, dass er stirbt"? Und genau das hat MentalWukong eben gemacht. Er sagt ist eh nur nen Random, lass ihn doch sterben. So nach dem Motto, selbst wenn du ihm helfen kannst ist es doch egal. Und das ist was mich so heftig aufregt. Einfach sterben lassen obwohl man es verhindern könnte.
Jetzt ist mir deine Ansichtsweise klar und ich stimme dir natürlich vollkommen zu. Wenn man es direkt mitbekommt, dann ist es selbstverständlich und normal das man besorgt ist und dieser Person helfen möchte.
Lomw (EUW)
: Also ist dir deine Familie wichtig? Ihre Leben sind also dann wertvoll und die vom Random nicht?
Natürlich hat man mehr Bezug zu seiner eigenen Familie als zu einer Person die einem fremd ist. In Afrika, Nigeria, etc. sterben jeden Tag Kinder an Hungersnot und an Malaria. Es hat einen Sinn das wir nicht um jedes Menschenleben trauern, denn dann wäre man die ganze Zeit in Trauer und Depressionen versunken. Das Menschenleben nicht unwichtig sind, dem stimme ich natürlich zu. Aber die Tatsache das sich jemand wohlmöglich umbringen möchte macht traurig, nicht das eine Person die ich nicht kenne sterben möchte. Da ist ein Unterschied, wodurch der Vergleich mit der Familie erst recht nicht mehr sinnvoll ist. Wenn in Afrika 1.000.000 Menschen jährlich sterben, weinen wir dann um jeden Menschen dort einzeln? Nein, wir weinen weil überhaupt jemand dort gestorben ist und nicht der individuellen Person wegens. **Tl;dr: Familie ist mit Fremden nicht vergleichbar, aber es ist gut wenn man Leuten in Not, die durch eine Suizidankündigugn offenbar eine Art letze Hilfeaufruf abgeben, hilft. **
: Neue(s) Climb System(e)
Die Meilensteine sind ja schön und gut, aber insgesamt bin ich gegen die Idee. Da ist einfach zu vieles was mir nicht gefällt, Punkteabzug um andere zu Reporten? Dann kriegt man Punkte abgezogen weil sich irgendein 5-Team dazu entscheidet einen zum Spaß zu reporten. Und wer dann keine Punkte hat kann gar niemanden mehr reporten? Das System wurde extra so gestaltet das ungerechtfertige Report keinen Wert haben das würde diese Änderung zerstören und ich sehe auch keinen großen Mehrwert außer das der Druck sich täglich einzuloggen leicht erhöht wird durch die kostenlosen 3 Punkte pro Daily Login. Und so weiter...
: Ist es eine Phänomen des Älterwerdens? Oder wieso hab ich den Eindruck, dass die heutige Jugendgeneration in Videospielen wie auch Reallife mit der Einstellung reingehen, dass wenn etwas nicht so läuft wie sie es wollen immer die Anderen Schuld sind, weil ihnen schon in Kleinkindalter von Helikopterelter dreifache Hochbegabung attestiert wird und bei Faulheitsbedingten schlechten Noten der Rechtsanwalt eingeschaltet wird? Andererseits würde es die Entstehung solcher "Wuäh meine Elo gefällt mir nicht und meine Mates sind Schuld!" Threads leider erklären...
Ist tatsächlich ein Phänomen des Älterwerdens. Vor 5000 Jahren sagte man schon die Jugend sei verkommen und nicht mehr zu retten. Man ändert seine Einstellung zum Leben im Alter immer mehr, die Jugend wird uns nicht ruinieren. Während die jüngeren noch Zeit haben ihre Einstellung anzupassen und schnell adaptieren, verliert man im Alter diese Fähigkeiten zunehmend. Man wird konservativ und da Jugendliche es meistens noch nicht sind, werden diese oft als unverschämte Störenfriede wahrgenommen. Helikopter Eltern sind hingegen ein ganz anderes Thema, die Eltern (welche ja meist keine Jugendlichen mehr sind) machen die Selbstständigkeit ihres eigenes Kindes damit kaputt (und die Nerven der Leute in näherer Umgebung). Trotzdem guter Versuch das Phänomen zu erklären, aber das ganze ist etwas komplexer.
: Wieso bin ich der einzige, der auf Sarkasmus mit Sarkasmus antwortet (in der Abstimmung)? Enttäuschend Forumcommunity!
Wo ist dein Beitrag sarkastisch? Der TE zeigt durch den sarkastischen Beitrag allerdings eine für die meisten Spieler negative Betrachtung der Thematik. Schau dir mal die anderen Posts des TE an und dann diesen Thread, er findet es ok zu flamen wenn ein Spieler feedet und unfair das man dafür Strafen erhält. Seiner Meinung nach sollten die Feeder gebannt werden, damit Flamer nicht mehr flamen müssen.
: Danke, die Bans haben geholfen ich bin nicht mehr toxisch.
Du brauchst es hier niemanden beweisen, die Zeit wird schon zeigen ob es reicht. Genieß einfach das Spiel, wenn es zu viel wird eine Pause einlegen. Ich diskutiere nicht wer mehr useless war im Spiel oder wer der Hauptschuldige war den man jetzt steinigen muss, während des Spiels stört es meine Konzentration und nachdem Spiel ist mir das Thema dann zu unwichtig um deswegen Zeit zu verschwenden. Ich kenne da jemanden der immer Minuten lang in der Lobby ist und diskutiert und diskutiert. Das ist mir mittlerweile zu dumm, er kriegt von mir dann 10 Sekunden und wenn er lieber diskutieren will dann spiele ich eben ohne ihn.
zAntiM8 (EUW)
: Klar kann man. Man kann auch {{item:3158}} kaufen. Man sollte es nur nicht.
Dann machen es ziemlich viele Profi Spieler falsch^^
zAntiM8 (EUW)
: Spiel Rammus nicht mit Predator und kauf keine Mobility boots. Aftershock ist schlichtweg besser als Predator und außerdem solltest du immer defensive boots kaufen. Die boot choice sollte hierbei eigentlich 100% auf Tabis fallen, weil sonst Rammus von Grund auf der falsche Pick wahr.
Man kann je nach Spiel auch {{item:3111}} oder {{item:3117}} kaufen.
: Mit glück. ganz einfach. auch wenn viele hier das nicht wahr haben wollen. Nehmen wir ein beispiel: I will dominate macht die smurf challenge. ein top jungler spielt einen smurf und pusht den in eine woche auf grandmaster. Hat er auch geschafft. Seine winrate lag trotzdem bei ca. 70 % oder 80 %. Ist aber leider kein argument, dass das system funktioniert. Denn wenn du einen grandmaster jungler in niedrige ligen wirfst und er trotzdem 20-30 % der games verliert, wie soll man dann rechtfertigen, dass man " Nicht gut genug zum aufsteigen ist ", wenn man nicht 50+% winrate hat? Die wahrheit ist: Es ist völlig RNG abhängig ob du mates hast, die schnell tilten und throwen. Es ist völlig RNG abhängig ob du die besseren mates hast oder nicht. Wenn mir jemand erzählen will, dass alle goldspieler gleichgut sind, dann klingt das ziemlich schräg in meinen augen. Es gibt immer skillunterschiede. Zwischen jedem Menschen. Und wenn du dann 10 leute in ein spiel wirfst, dann muss man ein ziemlicher idiot sein um zu behaupten, dass das spiel wirklich zum großen teil von einem selbst abhängt. Du wirst immer sehr viele leute haben die besser spielen als der durchschnitt ihrer liga und auch sehr viele die schlechter spielen. Und je nachdem, wer was zum größeren teil abkriegt, der hat dann auch sehr sehr gute chancen zu gewinnen. Würde das spiel wirklich so massiv von einem selbst abhängen, dann hätte iwilldominate nach 2 tagen grandmaster erreichen müssen. Weil er ja dann eigentlich hätte nur gewinnen müssen. Die leute werden einem immer den selben müll ins gesicht schmeißen, dass, sobald du aufhörst aufzusteigen, du dann auch in die liga gehörst. Ich finde es aber verdammt gruselig, dass diese leute für sich rechtfertigen können, einer person von 10 personen, von denen der spielverlauf abhängt, zuzusprechen über das spiel zu entscheiden. Ich sehe viel zu häufig, dass leute verlieren die extrem gut gespielt haben und fed sind, weil ihr team absoluter abfall ist. Hinzu kommt noch, dass es auch zahlreiche smurfer gibt oder elo gepushte accounts, die das system nochmal zusätzlich durcheinander bringen. Die blanke wahrheit ist: In dem spiel spielt glück eine massive rolle. Sagen im übrigens auch viele streamer.
Glück spielt eine große Rolle, aber das eigene Können ist immer noch ein signifikanter Faktor. Ein normaler Spieler der in Gold gehört braucht natürlich sehr viele Spiele um von Bronze nach Gold zu kommen, weil das System durch Smurfs und gepushte Account wird das ganze etwas verzerrt. Aber es hält sich die Wage, nach ungefähr 1000 Spielen hat man schon einen guten Indikator wie weit es geht (das heißt nicht unbedingt das man dort seine finale Elo gefunden hat). Die Rechnungen über Trolls kennen ja alle, wenn man selbst kein Troll ist dann sinkt die Chance auf einen Troll im eigenen Team. Mit einem DuoQ Mate sinkt diese dann nochmals. Das gleiche geht mit Smurfs, ist man selbst kein Smurf sinkt die Chance auf einen Smurf im eigenen Team und mit einem DuoQ Mate ebenfalls. Nun geht das selbe nochmals mit gepushten Accounts, ist man nicht geboosted und der Duo mate auch nicht dann sinkt die Chance auf gepushte Accounts im eigenen Team. Das gleicht sich ein bisschen immer aus, daher ist die Verzerrung nicht als besonders riesig einzustufen. Und man muss natürlich dazu erwähnen das Streamer auch ganz normale Menschen wie wir sind, ihre Meinung hat an sich keinen höheren Wert - lediglich eine höhere Reichweite. Viele Streamer sind auch der Meinung man sollte für Flaming nicht gebannt werden, ... ich bin selbst für Verbesserungen im Ranking System aber aktuell kann man auch wenn es mühsam und unnötig zeitaufwendig ist mit eigener Leistung aufsteigen.
: Psychologie: Elohell
> [...] habe irgendetwas in der nähe, wo du im Notfall deine Wut auslassen kannst etc. [...] Möchtest du mal vorbeikommen? -------------------------------- Mehr oder weniger stimme ich den Post zu, kurzgesagt: - Versuchen sich selbst zu verbessern, andere Spieler kann man meist nicht verbessern - Nicht tilten, nicht aufgeben und hin und wieder eine Pause einlegen - Je höher die Elo, desto besser die Spieler im **Durchschnitt**
: > [{quoted}](name=Angel Ayume,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=sH1XikG5,comment-id=00010000,timestamp=2019-04-13T00:21:16.202+0000) > > In der Vergangenheit gab es schon diverse verschiedene Strafen. Riot hat aus er Analyse aller Strafen und der Spieler die rückfällig oder reformiert wurden festgestellt, dass das jetzige Strafsystem am effektivsten ist. > Kürzere Strafen, mehr Strafen oder gar Strafen die man ansammeln kann (beispielsweise mehrere Chatrestrictions) sind nicht effizient. > > Du bist nicht der Erste mit so einer Idee, diese gab es schon oft. > > Würde etwas anderes effizient sein, hätte Riot es vermutlich schon implementiert. Immerhin wollen sie so wie wir, dass das Spiel weniger toxisch ist. Denk dran, dass Riot Zugriff auf sehr viele Daten hat und darum wesentlich besser beurteilen kann, was sinnvoll ist und was nicht. Viel besser als wir es je könnten. Uns fehlen einfach die entsprechenden Daten. Also soll man nichts sagen, still da sitzen und alles hinnehmen, bloß 'weil Riot das ja schon machen wird' ?? xd Wofür ist das Forum denn sonst gut ? Ich frage mich wieso du das Forum überhaupt nutzt.. Natürlich spreche ich aus Erfahrungsberichten.
Das Forum ist eigentlich gut um Impulse zu geben, allerdings kümmert es Riot kaum was die Community außerhalb NA und China schreibt (es fehlen einfach die Riot Mitarbeiter die in anderen Regionen aktiv schreiben). Zurück zu deinem Eingangspost und Vorschlag, du musst wissen jede größere Spielefirma hat mittlerweile immer ein ganzes Team von Psychologen und die arbeiten solche Konzepte aus und das wird auch intern auf Wirksamkeit geprüft und hin und wieder angepasst. Natürlich kannst du Vorschläge machen, aber in diesem Bereich fehlt dir (auch mir und den meisten League Spielern) einfach das Wissen und die Daten, die Riot hat aber wir nicht. Deinen Vorschlag selbst empfinde ich aber auch ganz objektiv als weniger förderlich und er enthält auch keine wirkliche Lösung für das Problem. Du sagst einfach die Leute sollen Strafen erhalten damit diese sich nicht daneben benehmen, die einzige "Verschärfung" wäre das man es dann im Profil sieht und das lehnt Riot grundsätzlich ab. Man erhält allerdings für alle Queues bereits global (= auf den ganzen Account) Strafen, warum aufsplitten und kleine Strafen vergeben? Das wäre keine Verschärfung des derzeitigen Systems. Die Lage mit den Leuten die absichtlich verlieren ist zudem schwieriger als man zunächst mein, man selbst sieht den Spieler und beurteilt diese Person. Eindeutige Trolle, die absichtlich das Spiel versauen erkennt man selbst zwar, doch das System kann das nicht so gut erkennen. Dafür muss jemand wirklich die Lane runterrennen bis das System versteht "Den muss ich aus dem Verkehr ziehen", um effizienter zu Arbeiten läuft das meiste mittlerweile automatisch ab und nur sehr wenig mit menschlicher Prüfung. Die prüfen nur selten, wenn jemand überdurchschnittlich oft reported wird und das System ihn nie sperrt (dann schaut man durchaus manuell über den Account). In einem Teamorientierten Spiel wird es immer Leute geben die nicht so gut mit anderen auskommen, selbst wenn man soweit gehen würde und IDs verlangen würde zum Spielen. Dann werden die Leute Taktiken entwickeln um schneller zu verlieren und das unbemerkt, dann wird eben ein Skillshot ausversehen mal nicht getroffen oder man schildet ganz ausversehen sich selbst... Wenn eine Person nicht will kann man sie eben nicht zwingen, wenn das überhand nimmt wird die Person gebannt und fertig. Anfangs ist die Stimmung häufig am besten und wenn man am verlieren ist nimmt diese oft immer mehr ab, man kann es etwas auffangen aber irgendwann gibt es eine Person die dann "platzt". Der Mensch ist einfach sturr und zu stolz um zu akzeptieren das man jetzt eben auch mal ein Spiel verliert, wenn ich einem Mädchen sage sie spielt schlecht und gebe ihr Tipps dann ist sie beleidigt und ich werde dann als sexistisch, ... bezeichnet. Wenn man jede Season nicht alleine auf den Account spielt und plötzlich von Bronze auf Dia kommt ist das eben keine eigene Leistung, aber die Person ist der festen Überzeugung sie gehöre in Dia und ihre Teammates würden sie unten nur aufhalten. Ignoriert wird eben der Fakt, dass die Person die sie boosted das gleiche durchmacht und es komischerweise doch schafft. Da sind schon diese Probleme mit dem Stolz, und die haben wir in jedem Teamorientierten Spiel. Schau die Apex Legends an, man ist immer in Dreier Teams und wenn einer mit guten Stats einen Newbie sieht dann wiederbelebt er diesen teilweise erst gar nicht obwohl egal wie schlecht jemand ist - immer eine Nutzen hat in dem Spiel. Die Leute sind zu stolz um sich mit sowas "schlechtem" abzugeben. ---------------- Kurzgefasst: Dein Post ist gut gemein, Riot ließt hier nicht, Menschen sind eitel und zu stolz und daher werden wir immer solche Probleme haben. Wir können das nur etwas dämpfen aber nicht gänzlich beheben. Das aktuelle System finde ich besser als deinen Vorschlag.
Baron Zed (EUW)
: Negatives verhalten im Forum gehört stärker bestraft.
Solange es die Person nicht direkt beleidigt hab ich über Witze in diversen Threads nichts einzuwenden, wie mehrere geschrieben haben ist ein IP Ban technisch nicht umsetzbar bzw. es ist technisch umsetzbar. Das ist die genutzte IP eben gesperrt, der Nicht-Kabelinternet Nutzer erhält innerhalb 24 Stunden eine neue IP zugewiesen und der Kabelinternet Nutzer ungefähr nach 1 Monat (allerdings kann er per Anfrage beim Provider auch eine neue sofort zugewiesen bekommen). Ein Hardware Ban könnte da schon mehr bringen, wäre aber auch nicht unmöglich zu umgehen, sofern man einmalig eine kleine Summe investiert und damit würden auch einige unschöne Dinge passieren (z. B. wenn der Kumpel sich mit eigenem Account beim Computer seines Freundes/seiner Freundin einloggt und dieser dann einen Hardware Ban erhält, natürlich der Kumpel nicht die Kumpelin. Wir wissen das weibliche Personen niemals beleidigen, immer freundlich sind und hochkonzentriert sich gegen Ende der Season auf Diamond mit einem neuen Champion spielen.).
: >ACC wurde gebannt wegen 1 sclechtem game weil ein Teamate einen freund bei Riot hatt Beruhige dich erstmal. Woher möchtest du wissen, dass jemand einen Freund bei Rito hat, bzw. hatte? Glaub nicht alles, was dir Fremde im Internet erzählen. Selbst wenn man mit einem Riotler befreundet ist, bekommt man deswegen keine Vorteile. Auch ein Riotler muss sich ganz normal an die Richtlinien halten und darf niemanden Vorteile geben. Sonst würde dieser ja seine Rechte missbrauchen und darauf seinen Job verlieren... wer würde das schon wollen?D: Die meisten Games werden von dem Playersupport überprüft- also die, die blau statt rot sind. Wenn der Playersupport sich dein Game ansieht, wird entschieden, unter was dieses Game fällt. Wurde dir bei deiner Reformkarte genau dieses Game gezeigt? Unter inting zählt vieles... Hmm. Scheinbar bist du hier mehrfach auf der Mitte gestorben...als Supporter, in einem 15 Minuten Game... Außerdem sind auch viele Tode auf der Botlane zu sehen, welche bis nach dem ersten Tower des Gegner reichen. Da bist du wohl relativ häufig towerdiven gegangen. Als Blitzcrank solltest du vielleicht lieber nur die Leute aus dem Tower raus hooken und sie dann auf der Lane, bzw. unter deinem eigenen Tower stunnen. >und jz ist mein Acc gespeer für 14 Tage Zwei Wochen sind nicht die Welt und du bekommst damit eine weitere (und letzte) Chance. Versuch nach dem Tempban nicht erneut bewusst in die Gegner zu laufen. Wenn dich etwas ärgert, dann spiel es cool aus. Mute Flamer, spiel bei einer verhassten Off-role einfach full AP/AD/god knows what (**in normals!**) und habe deinen Spaß. (Das Warditem bleibt natürlich Pflicht, schließlich möchtest du das Game ja auch gewinnen. Dazu brauchst du Vision.) (In Rankeds solltest du vielleicht **nur** nach einem Rollentausch fragen... und die Flamer trotzdem muten.) Wenn du in deinem tollen Aventador auf der Autobahn fährst, gehst du ja auch nicht die kleine Gurke vor dir rammen, nur weil diese 30 aus einem unerklärlichen Grund fährt. Aber du bist cool und überholst das Ding einfach mit Style und gehst damit mehr Ärger aus dem Weg. gg. Brichst du nicht die Regeln, kann dich keiner bestrafen. **Und mit dem nächsten Regelbruch, bist du leider bei einem Permaban ._. ** Das wäre sehr schade, um ganz ehrlich zu sein.
> Aber du bist cool und überholst das Ding einfach mit Style und gehst damit mehr Ärger aus dem Weg. Aber nur bei durchgezogener Linie und während die Polizei zufällig in der Nähe ist, für mehr Spielspaß versteht sich!
Noxci16 (EUW)
: wer weiß vlt hatte ich ja lags
Selbst mit Lags hat man mehr als 1 Minion nach 15 Minuten, du bist einfach peinlich...
: Kann es sein, dass du selbst zuviele negetive Emotionen hast, die du hier verarbeiten möchtest? Hab mir alle Beiträge von dir zu dem thread durchgelesen - was zum Teufel?
Kann dir nur zustimmen. Wenn man einen schlechten Tag hat gönnt man es anderen nicht wirklich einen guten Tag zu haben. Entweder ich bin glücklich, dann DÜRFEN andere glücklich sein oder alle müssen leiden. Schön wäre es wenn wir etwas unvoreingenommer in Diskussionen, etc. einsteigen würden.
Mehr anzeigen

Released Ape

Stufe 210 (EUW)
Gesamte Upvotes
Starte eine Diskussion