RyuPlay (EUW)
: Vielen Dank für das Feedback :D - Vorgesehen ist, dass man durch die Quests und Tutorial-Reihe schnell, aber dennoch einfach ins Spiel hinein kommt. Was mich jetzt noch Interessieren würde, wie du das jeweilige Tutorial (Sowie die Anfänger-Belohnungen) und die Tipps in z.B. Bot-Games empfunden hast 0: ? {{sticker:slayer-pantheon-thumbs}}
Also mit dem Tut kann man gut leben. Es gibt ja auch den Übungsmodus später wo man frei gestalten kann.Der ist natürlich als Anfänger klasse. Und das Tut macht man eh als Anfänger, weil die Belohnungen nett sind. Momentan hab ich glaube ich 14 Champs. Das ist schon eine gute Auswahl als Anfänger. Und Warwick war richtig preiswert, als Zufallsgriff ein echter Glücksgriff. Das mit den Botgames ist sone Sache. Auf normal ist das echt übel, weil es Games gibt wo man echt nur zu dritt spielt! Aber das Bot mittel geht eigentlich. Da kann man schon ein neuen Champ nett einspielen. Sind auch gefühlt immer 2-3 Spieler die Hallo sagen:) Ich will ja auch nicht, das ich normale Games mit meinen Noobfähigkeiten versaue:) Als jungler ist das schon besser. Da kann man in normalen Games schon gut was reissen und wenn andere pingen mal hinschauen und mitmischen. Also dem Train folgen :) Gruß an alle!
Kommentare von Riot’lern
: Gute Anfänger-Jungler
Bin erst seit einer Woche dabei und muss sagen,das mir Warwick richtig gut gefällt.Neben Warwick spiele ich auch Jax im Jungle und Top.Aber Warwick ist momentan mein Liebling,den werde ich jetzt mit Wissen langsam aufbauen. Gruß an alle!

Schmerzlos1

Stufe 19 (EUW)
Gesamte Upvotes
Starte eine Diskussion