: Ansich finde ich diese Todeswünsche und sonstige Beleidigungen auch zu hochgeschätzt. Keine Ahnung wie es bei euch ist aber mich interessiert es nicht die Bohne wenn irgendwelche Sätze auf meinem Bildschirm auftauchen die mir den Tod wünschen. Schön seine Meinung. Geht mir am ihr wisst schon wo vorbei. Das mit den Trolls find ich ehr nervig. Ich spiele generell nur Ranked und wenn sich da welche rumtreiben nervt mich das tierisch. Die schmeißen meine harterspielten LPs aus dem Fenster weil sie irgendeinen Bockmist spielen müssen den sie nichtmal können aber zuvor ein Skin für den Champ erhalten haben oder einfache sichere tanky Champs zu langweilig sind. Da hab ich lieber den 10/0 flamenden Talon anstatt den "freundlichen" nutzlosen Troll Lee Sin.
Was du hier beschreibst ist aber kein Troll. Ein Troll wäre jemand, der vorsätzlich gegen das Team arbeitet um es zu ärgern. Jemand der mit einem Champion nicht zurechtkommt aber spielt um zu gewinnen ist dagegen kein Troll. Vor allem sollte man anderen nicht vorwerfen bestimmte Champions nicht zu wählen, wenn du dich davor darüber beschwerst, wenn die Spieler Champions auspacken, die sie nicht können. Vielleicht beherrscht die Person ja einfach keinen passenden tanky Champion und bleibt deswegen bei dem Assassinen, mit dem sie mehr Erfahrung hat.
: > [{quoted}](name=Sirrkas,realm=EUW,application-id=7hciEY9w,discussion-id=BXr8Tmir,comment-id=0001000000000000,timestamp=2020-01-19T18:26:41.828+0000) > > Wenn jemand zum Beispiel ingame Ululu heißt, könnte er als Einlognamen auch zededddd haben und als passwort 302. ich glaube das passwort muss mindestens 8 zeichen lang sein und sowohl zahlen als auch buchstaben beinhalten. also kann niemand als passwort "302" haben. {{sticker:slayer-jinx-wink}} ich weiss - darum ging es dir nicht. aber wenn schon, dann richtig.
Ich habe es absichtlich falsch gemacht, damit niemand glaubt, das wäre ein richtiger Account. {{sticker:slayer-jinx-catface}}
Zavolta (EUW)
: > [{quoted}](name=Raystlin82,realm=EUW,application-id=7hciEY9w,discussion-id=BXr8Tmir,comment-id=00010000,timestamp=2020-01-19T17:10:56.914+0000) > > muessen beschwoerernamen nicht einzigartig sein? Gibts nicht einen Unterschied zwischen Beschwörernamen (dem Einlognamen) und dem Im-Spiel-Namen? Hm... ich sehe gerade... der in Nordamerika schreibt sich "ZaVolta", also mit einem großen "V"...
Der Einlogname ist der Accountname. Der Beschwörername ist was im Spiel auf dem Profil und Ingame zu sehen ist. Die müssen beide nicht gleich sein und es wird sogar empfohlen, dass sie unterschiedlich sind. Der Einlogname ist im Grunde die erste Hälfte deines Passworts, die zweite Hälfte ist das Passwort selbst. Wenn jemand zum Beispiel ingame Ululu heißt, könnte er als Einlognamen auch zededddd haben und als passwort 302.
: > [{quoted}](name=Sirrkas,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=yWOfMWOk,comment-id=000900000000000000000000,timestamp=2020-01-08T17:32:23.246+0000) > > Dann hoffe ich mal, dass das mit KYS einfach ein sehr unpassendes Beispiel war. Aber jetzt haben wir mal den Fakt dass das nicht nur so einfach bestraft wird, übrigens vor 17 Stunden ein 3/21 Game in Normal ... Spielen darf er wohl immer noch. BtW, ich bleib bei der These dass "KYS" nur alleine eben nicht bestraft wird sondern im ganzen wenn der Chat mit blaming und andere Sachen gefloodet wird. Was ich nicht verstehe, Neulinge die beim ersten Mal 1/20 stehen werden instant gebannt, er ist schon länger dabei sichtlich und hat mehrere 3/21 Games und da passiert nichts? Könnt ihr dass evtl. mal überprüfen lassen ob da ein third Program dahinter steckt der dass verhindert, dass jemand gebannt wird? Ich hab jetzt ein Haufen von diesen Spielern im Bereich zwischen Iron -> Low Gold gesehen wo dass häufiger der Fall ist.
Das klingt eher so, als möchtest du dich an den Support wenden und ein Ticket erstellen. Die Volus haben nichts damit zu tun, ob und wer bestraft wird. "Kys" alleine kann auch bestraft werden. Es gab schon einige, die dafür bestraft wurden etwas wie "kys", "faggot", "fag" etc. zu zitieren. Zum Beispiel in Sätzen wie "You can get banned for that "kys"". Die Strafen wurden dann wieder aufgehoben, wenn sie sich an den Support gewandt haben.
: Ein Urf geht normalerweise maximal 15-20 Minuten. Wenn ihr, so wie du beschreibst, sowieso schwer am verlieren seid, wahrscheinlich noch kürzer. Warum willst du also surrendern? Nur weil dir das Spiel gerade keinen Spaß macht, macht es anderen vielleicht doch Spaß und da ist es einfach nur nervig, wenn dauerhaft ne Vote gestartet wird. Insbesondere, da 3-5 Minuten verkürzung der Spielzeit nun wirklich keinen Unterschied machen.
Man kann bei Minute 8 bereits aufgeben. Das wäre die Hälfte von dem, was du als Normal für URF annimmst.
: Ich verstehe aber auch nicht bekomme von 10 Games 1 game wo die leute einiger massen was können den rest muss man musst entweder gefühlt alles alleine machen 5 am stück gewonnen 6 games im anschluss 2 afk spieler danach nur noch feeder und leute die sachen fighten wo man sich denkt das ist doch nicht normal ?!?! Ich finde es echt unmöglich zu climben wen der toplaner/bot nach 10 min 5/0 steht das ist fast bei jedem game so ..... auch wenn ich solo/duo gehe mit jemanden der echt sehr gut spielen kann meint der das der solche games nicht so oft bekommt wie ich das echt komisch ...
Wenn man dein op.gg Profil öffnet, war das letzte Spiel direkt eines mit 15 Toden in 30 Minuten. Da sollte man sich vielleicht nicht unbedingt über angeblich schlechte Mitspieler beschweren. Du solltest allgemein versuchen, weniger zu sterben, dann fällt gewinnen meist leichter.
JeyLid (EUW)
: Ignite abschaffen?
Ich gehe nicht häufig Mitte, nehme da aber oft Exhaust mit. Meine Gegner haben mich schon oft verflucht, wenn ihre Schadenskombo, etwa bei Syndra, nicht reicht, weil sie gerade reduzierten Schaden verursachen.
Ráyleigh (EUW)
: Was würde dannach kommen? 14 Tage Bann?
Wie schon gesagt, auf einer von Riots Seiten stand einmal, dass sie sich vorbehalten Leute dafür zu bestraften, aber ich habe noch nie jemanden gesehen, der sich über einen Bann für AFK bestraft hat. Ganz am Anfang in Season 1 gab es mal Tages- und Wochenbanns dafür. Inzwischen aber die Wartezeitstrafe. Allerdings sollte es möglich sein, wieder und wieder die 20 x 5 Minutenstrafe auszulösen. Und wenn man vor kurzem für AFK bestraft wurde, hatte man noch keine Chance den Puffer wieder aufzubauen. Also geht es dann ziemlich schnell.
: Seit wann ist Morgana weak? O.o Ich bin mit ihr in der letzten Season ja auf Gold gekommen (sogar Gold 1 in der Preseason) und hab beinahe nur Morgana (mid) gespielt.
Ich wüsste auch nicht, was an ihr schwach sein sollte. Starker CC und ein Schild, das vor CC schützt. Gerade bei sowas wie Janna oder Leona als Gegner, ist ihr E sehr stark.
Ráyleigh (EUW)
: Wahrscheinlich ist die Wartezeit irgendwann so hoch das diese Personen den Account aufgeben?
Ich glaube das Maximum ist 20 Minuten x 5 Spiele.
ImtheNOSE (EUW)
: Was man darf und was nicht
Wenn du lesen willst, hier findest du sehr viele Infos zu dem Thema: https://en.volu-eu.org/library.php Um ein paar der Sachen zu erläutern, die du hier erwähnt hast: Für Chatvergehen wird man normalerweise in mehreren Stufen bestraft. Die ersten beiden sind CRs, die kannst du nicht von außen erkennen. Danach folgen der 2 Wochenbann und der Permabann. Man muss aber nicht unbedingt schon beim ersten Vergehen bestraft werden. Das Instantfeedbacksystem registriert Fehlverhalten, wenn du es meldest. War der Übeltäter zu schlimm (das kann auch über viele Spiele hinweg sein), wird er bestraft. Ein einzelnes "you suck" führt also nicht unbedingt zu einer Strafe und zu einem Bann auch nur, wenn davor schon CRs veerteilt wurden. Etwas wie "retard" und "idiot" fällt für gewöhnlich unter Beleidigungen. Das kann auch bestraft werden. Vermutlich wird es schlimmer gewertet als "you suck". Stell dir vor, für jedes Vergehen gibt es Punkte. "retard" ist mehr wert als das "you suck". Dinge wie "get cancer" "kys (kill yourself)", Rassismus, Sexismus,Homophobie und ähnliches können auch ohne jede Vorstrafe direkt zu einem 2 Wochenbann führen. Häufig wurde es bei solchen Fällen mehrfach verwendet. Aktuell scheint 3 die Zahl zu sein, die als Minimum nötig ist, um einen sofortigen 2 Wochenbann auszulösen. Wie schon erwähnt, kann das auch über mehrere Spiele hinweg sein. Wichtig ist hier, melde es als "Hetzrede". Dann kann es das System besser einordnen und eher den Bann verteilen. DCs und AFK werden grundsätzlich nicht mit Banns bestraft. Irgendwo hat sich Riot das aber mal vorbehalten. Also in Extremfällen kann es vielleicht mal sein, noch kenne ich keinen solchen Fall. Bei AFK ist zu beachten, dass es eine Toleranzschwelle für alle gibt. Es soll niemand dafür bestraft werden, dass er mal dringend weg muss oder der Strom ausgefallen ist. Deswegen kriegt wohl niemand eine Strafe bei einer einzigen Fehlzeit, auch wenn es ein ganzes Spiel war. Wenn man öfter fehlt, überschreitet man die Schwelle und wird bestraft. Aber das ist dann eine Wartezeitstrafe, vor dem betreten der Warteschlange. Der Spieler muss dann zum Beispiel 5 Minuten lang den Clienten anstarren, ehe er ein Spiel finden kann. Die Strafe gilt, bis 5 Spiele absolviert wurden. Einfach für 8 Minuten weg gehen, um die Zeit zu überbrücken, kann also nach hinten losgehen, wenn die Suche abgebrochen wird, weil man das Spiel nicht angenommen hat. Dann darf man erneut warten. >Wie geht es euch mit dem Ban-System? Glaubt ihr, es funktioniert gut genug? Garnicht? Zu streng? Ich denke, es ist ziemlich gut so wie es ist. An einigen Stellen könnte es wohl härter sein und schneller reagieren. Das macht es aber nicht schlecht.
: > [{quoted}](name=Ráyleigh,realm=EUW,application-id=ip27PlEH,discussion-id=iPgpl1rZ,comment-id=000500000000,timestamp=2020-01-16T09:28:19.715+0000) > > Und ob das bestraft wird. Glaub mir es wird nicht, ich hab ein ticket wegen einem geschrieben der 03:03 afk war + video mit der genauen anzahl, es wird nicht bestraft er zockt jetzt immer noch weiter und wenn dann wird höchstens nur in Wellen mehr gebannt, was lächerlich ist.
Du hast eine falsche Vorstellung von Strafe für Leaver. Für AFK gibt es nicht einfach einen Permabann, nur weil man mal 3 Minuten nicht da war. Der Leaverbuster registriert aber jede Fehlzeit. Überschreitet eine Person eine gewisse Grenze, wird man mit Wartezeiten bestraft. Banns hält sich Riot zwar bei Ausnahmefällen vor, aber ich habe noch keinen gesehen, der für AFK einen Accountbann erhalten hat.
: Verstehe ich, allerdings war es letzte Season ähnlich. Da habe ich manchmal deutlich mehr LP gewonnen als verloren, aber sobald ich dann mal 2 oder 3 Spiele hintereinander verloren habe bin ich dann direkt abgestiegen als ich bei 0 LP war. Und da war meine MMR nicht schlechter als die in der ich dann gedroppt bin.
Vielleicht haben sie etwas neue für diese Season eingestellt. Ich bin da nicht auf dem laufenden.
: Kann man nicht mehr absteigen?
Es kann sein, dass du hier auch erst absteigst, wenn deine MMR unter Silber 2 fällt. Wie genau es bei den Zwischenstufen ist, weiß ich aber nicht. Für den Ligenabstieg muss man grob eine Liga schwächer sein. Also etwa Silber 4, um von Gold 4 abzusteigen.
: Riot wird eh nichts dran ändern, was auch gut so ist. Leute spielen so oft in ranked first time champs... das hat jetzt nichts mit nur neuen champs zu tun. Irgendwann muss man ja denn champ first time spielen. Einfach bannen, wenn man kein bock drauf hat. > [{quoted}](name=dugg,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=2PiuPFJ8,comment-id=000100000002,timestamp=2020-01-16T14:14:25.144+0000) > > Dann wäre doch aber eher der richtige Schritt den Champion nicht für einen Zeitraum zu sperren, sondern eher bis man.... keine Ahnung. 10k Punkte auf ihm gesammelt hat? Ich hätte z.B. keine lust erst 10-50 normals auf meinem smurf zu machen bis ich einen champ in rankend spiele kann... Und für rankeds brauchst ja du erst mal kp 16 champs um denn Modus zu spielen d.h. ich müsste 10-50 Games auf jeden champ machen + jedes mal das gleiche wenn ich mir einen neuen champ hole. Unnötig und störend finde ich.
Da es 10 Banns und 10 Spieler gibt, sind es sogar 20 Champions.
HikaRRí (EUW)
: > [{quoted}](name=HyperionCH,realm=EUW,application-id=7hciEY9w,discussion-id=ZAclxnAO,comment-id=000300000000,timestamp=2020-01-17T16:15:29.143+0000) > > Nur das MMR und Rang etwas ganz unterschiedliches ist. > > Das beste Beispiel ist wohl im Fussball RB Leipzig: > > Das Team war vor Jahren tief in einer regionalen Liga, als ein grosser Geldgeber ins Team investierte. > Dies führte dazu, dass man sich Spieler leisten konnte, die viel stärker waren als in der Liga und man aufsteigen konnte. > > So war man z.B. zwischenzeitlich auf Platz 1 der 3. Liga (Rang), aber das Team hatte eigentlich eine Stärke eines Bundesligateams (MMR). > > Im Fussball dauert es aber immer genau 1 Jahr, um auf eine höhere Liga zu kommen. Ist man mit seiner "MMR" 3 Ligen stärker, dann braucht das Team im Fussball 3 Jahre, damit "Ranng" und "MMR" übereinstimmt. > > Das Rankedsystem in LoL sorgt dafür, dass dies rascher geht. Wer eine höhere Elo (MMR) hat, der steigt schneller auf. > Und ich denke, du bist froh, dass man nicht 3 Jahre mindestens braucht, um von Silber auf Dia zu kommen. ;) Vergiss es, ich werde ganz sicher nicht mehr meine kostbare Zeit und Energie verschwenden für dieses Rankedsystem, was überhaupt garnichts und wirklich 0 mit fairness zu tun hat. Ja Diamond ist das mindeste, da müssten sich alle Spieler befinden, die so viele Jahre in dieses Spiel investiert haben und einfach dieses ranked geliebt und unterstützt haben über all die Jahre hinweg!! Aber ob nun Dia. oder Challenger, das interessiert mich nicht mehr, nicht im geringsten. Denn die ganzen "changes" haben dazu geführt, dass das Ganze letzten Endes alles den Bach runter geht. Zum Beispiel, dass mit den 2 weiteren zusätzlich eingebauten Tiers, sprich Iron und Grandmaster... Viele Spieler wenden sich ab und das ist kein Wunder auch. Weil die sogenannten Changes sind sowas von real und es könnte jederzeit solche Änderungen vorgenommen werden, dass das hinaufsteigen wie ein endloser Zyklus verläuft wie in einem Hamsterrad.
>Ja Diamond ist das mindeste, da müssten sich alle Spieler befinden, die so viele Jahre in dieses Spiel investiert haben und einfach dieses ranked geliebt und unterstützt haben über all die Jahre hinweg!! Wie schon gesagt, da macht es mehr Sinn, die Rangliste gleich abzuschaffen. Wenn jeder, der wenigstens seit 4 Seasons spielt, Dia ist, hat es absolut 0 Bedeutung, Dia zu sein. Das ist so, als würdest du fordern, dass jeder Amateursportler, nur weil er schon 10 Jahre lang einen bestimmten Sport betreibt, bei Olympia teilnehmen sollte, weil er ja so lange Sport betreibt. Wenn der Amateurschwimmer dann 10 mal so lange für die Strecke wie die richtigen Olympiaathleten braucht, sollte das einem dann aber doch zu denken geben, warum er da teilnimmt. Es geht da schließlich darum, dass sich die Weltspitze miteinander messen kann. Nicht darum, dass jeder mal sagen kann "ich war bei Olympia und bin so langsam gewesen, dass das nächste Rennen verschoben werden musste". > Zum Beispiel, dass mit den 2 weiteren zusätzlich eingebauten Tiers, sprich Iron und Grandmaster... Viele Spieler wenden sich ab und das ist kein Wunder auch. Weil die sogenannten Changes sind sowas von real und es könnte jederzeit solche Änderungen vorgenommen werden, dass das hinaufsteigen wie ein endloser Zyklus verläuft wie in einem Hamsterrad. Was bedeutet bei dir "real"? Des weiteren, die zusätzlichen Tiers machen Sinn, um die Stärke der Spieler besser anhand ihres Ranges einschätzen zu können. Es kann ja wohl kaum sinnvoll sein, wenn Dia 1 im Vergleich zu Dia 5 bis 2 effektiv eine andere Liga ist und einen ähnlich großen Skillunterschied aufweist, wie der Sprung von Silber nach Platin.
: Skill ist wenn Glück zur Gewohnheit wird!
{{sticker:slayer-pantheon-thumbs}}
HikaRRí (EUW)
: Ja so ist es eben wie ich oben beschrieben habe, und wenn man 6 Jahre lang dieses spiel zockt, der weiß wie das einigermaßen abläuft und hat dementsprechend das Rankedsystem durchschaut. Und ich habe schon längst aufgehört dieses Spiel ernst zu nehmen, wie gesagt es lohnt sich einfach nicht mehr so viel Zeit für Ranked zu investieren, ehe keine Veränderung stattfindet. Dennoch das Spiel ansich hat schon auch Spaß gemacht, sonst wäre man ja nicht all die Jahre am Ball geblieben. Und alleine, dass ich mich schon hier im Forum aufrege über dieses Spiel, ist sowas von lächerlich auch. Ich habe kein Problem mit dem Rankingsystem. Es ist nur so, dass man nicht aufsteigen kann, weil das System dich einpaar mal gewinnen lässt und zwar sehr schwere Spiele, wo man sich extrem viel Mühe geben muss auch und aufwand macht. Aber danach kommen auch die schnellen Losinggames, wo man in ein "LosingTeam" einschleußt wird. Diese Games kann man einfach nicht gewinnen, auch nicht in 100 Jahren nicht und weg sind die hart verdienten Lps, so einfach und so schnell geht das. Also man gewinnt einpaar Games und danach kommen gleich die unfairen, unblanced Spiele, wo du dir einfach denkst.................... Aber wieso, ist das so? Es ist das intelligente Algorythmus, also künstliche Intelligenz, dass der Computer aussucht. Weil Riot das Spiel geändert hat!!! Ja früher war das Spiel ausbalancierter, jedoch im neuen Patch ist überhaupt nicht's in Balance. Von wegen sie versuchen, das Spiel auszubalancieren oder das Spiel fairer zu machen. Das Problem ist auch, dass einfach zu viele neue und zum Teil auch sehr unfaire Champions rauskommen, die dann im Endeffekt ein Game sowas von unfair machen, sodass das Game überhaupt nicht mehr winable bzw. ausbalanciert ist. Zb. ich habe sehr oft und gerne Lb gespielt, aber auch mit 12/1/6 könnte ich das Game nicht carrien, weil manche Champions einfach auf das Team angewiesen sind. Hingegen ein Yi, der kann locker mit diesen oben genannten Stats das komplette Game mit links carrien und könnte auch 1-2 feeder bzw. afker im Team haben, aber am Ende des Spiels ist es noch immer ein Sieg für ihn. Oder Zb. Tanky-Teams gewinnen zu 95% immer in late Games!! Natürlich kann man nicht immer in guten Teams spielen, und das erwarte ich auch nicht. Aber bei manchen Games sehe ich schwarz.. Die stellen die Teams so auf, dass von Anfang an schon feststeht und bezieht man noch situative Faktoren mit ein, wird es schnell unübersichtlich - keine Chance. Es ist immer das selbe, wins und danach lose. Ob man nun 24h lol zockt oder nur 2-4 games am Tag, am Ende kommen doch beide, doch nur ganz langsam. Ich finde das eine Frechheit! Ich würde mir also wünschen, dass sich das Rankedsystem ändert und zwar auf eine positive und faire Weise, sodass das Spiel wieder Spaß macht auch, und wer mehr Zeit für dieses Spiel investiert auch dafür mit den Lps belohnt wird auf ehrliche Art und Weise und dass man als Team ein Spiel gewinnt und nicht als solo-unfair-Champ gewinnt, der das komplette Spiel über wirft. ありがとうございます
>Zb. ich habe sehr oft und gerne Lb gespielt, aber auch mit 12/1/6 könnte ich das Game nicht carrien, weil manche Champions einfach auf das Team angewiesen sind. Noch zusätzlich zu deiner LB. Du stehst erstaunlich oft mit Stats wie 0/5/0, 0/8/3 oder 2/10/4 da. In den Fällen hast du sicher einen Hauptteil der Schuld an deiner Niederlage zu tragen. Da machen die paar Spiele die du mit guten Stats verlierst nicht viel aus. Kümmere dich darum, dass du auch etwas für dein Team leistest, dann stehen deine Chancen auf Sieg viel besser.
HikaRRí (EUW)
: > [{quoted}](name=Sirrkas,realm=EUW,application-id=7hciEY9w,discussion-id=ZAclxnAO,comment-id=000200000000,timestamp=2020-01-17T15:46:32.277+0000) > > Erstens, werde ich mir kein Video ansehen, für irgendwelche Zitate. > > Zweitens, ändert dieses Zitat, das nichts weiter als eine Meinung ist nichts daran, dass du das Rankedsystem nicht verstanden hast. > > Drittens, ist diese Meinung, die du zitiert hast, in keiner weiße repräsentativ, da die Stichprobie viel zu gering für irgendetwas ist. > > Des weitern wüsste ich nicht, wie das Video bitte deine Idee unterstützen soll, dass man doch einfach immer mehr LP kriegen sollte und spätestens nach ein paar Seasons Challenger sein müsste. Ich habe deine Meinungen zur Kenntniss genommen, aber du meine nicht. Ich finde du gehörst eher zu dieser Sorte, die die Situation garnicht mal betrifft und für solche Leute habe ich nicht's übrig. Denn man kann nicht immer nur schön reden.
Bisher wirkt es so, als ob du nicht so recht weißt, was du willst. Du schreibst zuerst einmal, man soll aufsteigen fürs viel spielen. Etwas, das dem Konzept von "gute Spieler sollen aufsteigen" widerspricht. Dann beschwerst du dich, dass gute Spieler nicht aufsteigen können. Ehe du anderen vorwerfen kannst, solltest du dich für einen Standpunkt entscheiden. Womöglich wäre es daher empfehlenswert, wenn du deine eigenen Beiträge noch einmal selbst liest und versuchst zu verstehen, warum sich deine Aussagen gegenseitig Widersprechen.
: Ich glaub die Frage hab ich ihm auch mal gestellt und zurück kam die Ultra 450 IQ Antwort: "Die haben einfach Glück." Applaus geht raus Kuss auf die Nuss Tschö mit Ö Tschau Kakao
Wenn man immer wieder "Glück" hat, ist es dann nicht Skill?
HikaRRí (EUW)
: Ein guter Spieler sollte aufsteigen, egal ob man 24h/Tag oder 24h die Woche spielt verstehst du das denn nicht oder hörst du mir nicht zu? Man geht von einem guten Spieler aus mit jahrelangen Erfahrungen, dass man sich viel Mühe usw. das ist dann wohl doch selbstverständlich oder um hinaufzusteigen, oder??? denn anders geht es ja nicht! Aber die Wingames sind niemals so einfach, wie die Losegames, damit das nocheinmal in einer Erwägung zum Ausdruck gebracht wird.
>Ein guter Spieler sollte aufsteigen, egal ob man 24h/Tag oder 24h die Woche spielt verstehst du das denn nicht oder hörst du mir nicht zu? Dieser Aussage stimme ich zu. Diese Aussage ist im aktuellen System auch der Fall. Mit 24 Spielen im Schnitt die Woche, kommt man auf grob 1248 Rankeds die Season. Je nach dem, wie genau man sich daran hält. Das sind mehr als genug Spiele, um dahin zu kommen, wo man hin gehört. Was ich dir auch bereits mitgeteilt haben sollte. Diese Aussage widerspricht sogar deinem hier Beschriebenen Verständnis der Rangliste. Ich weiß also nicht, warum du mir unterstellst, das nicht zu wissen, wenn du derjenige bist, der behauptet hat, dass es anders ist. >Man geht von einem guten Spieler aus mit jahrelangen Erfahrungen, dass man sich viel Mühe usw. das ist dann wohl doch selbstverständlich oder um hinaufzusteigen, oder??? Wie es scheint liegt hier das Problem wohl in deiner Definition von "guter Spieler". Ein guter Spieler ist nicht gleich zu setzen, mit jemandem, der viel spielt. Es gibt auch Leute, die über 1 k Ranglistenspiele in einer Saison machen und den neidrigst möglichen Rang erhalten. Aber das liegt daran, dass viel Spielen, einen nicht automatisch gut macht. In dem Fall ist man einfach kein guter Spieler. Man ist ein Vielspieler. Aber nicht mehr. >Aber die Wingames sind niemals so einfach, wie die Losegames, damit das nocheinmal in einer Erwägung zum Ausdruck gebracht wird. Absichtlich schlechter spielen und verlieren ist sehr einfach. Aber ich dachte, du willst weiter aufsteigen. Dafür musst du an dir arbeiten. Wenn du besser bist als die anderen, gewinnst du mehr. Gewinnst du mehr, steigst du auf. Kannst du aufsteigen, wirst du ein besserer Spieler. Aber nichts von dem, was du in dem kurzen Absatz hier gerade geschrieben hast, hat bisher auch nur im entferntesten mit dem Rest deines Threads zu tun gehabt. Hier gerade beschwerst du dich, dass ein guter Spieler nicht aufsteigen kann. Was faktisch falsch ist. Vorher hast du dich beschwert, dass man keine LP geschenkt kriegt, nur weil man mehr spielt und nicht automatisch nach ein paar Jahren Challenger erreicht.
HikaRRí (EUW)
: Zahlreiche Videos können das beweisen - Ich zitiere: Ich möchte das Video mit einer persönlichen Anektode abschließen. Aus meiner Erfahrung, wo ich Challenger-Spiele spielte in Season 9. Gestern habe ich mir 5 Stunden von meiner Zeit genommen um 5 Spiele LOL zu spielen, mit Warteschlangen und dogdes. 2 von diesen 5 Games haben welche herumgetrollt im Challenger MMR. Also in einer 5 stündigen-Session musste ich 3h league of legends spielen und in dieser Session bin ich bereits hinten dran, 2 verlorene Games, die unvermeidlich sind. Der Tag ist nun unten im Keller und die 5 Game-Session endete mit 5 loses. Ich fühle mich schlecht........ Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=4fY4cfqP8TY
Erstens, werde ich mir kein Video ansehen, für irgendwelche Zitate. Zweitens, ändert dieses Zitat, das nichts weiter als eine Meinung ist nichts daran, dass du das Rankedsystem nicht verstanden hast. Drittens, ist diese Meinung, die du zitiert hast, in keiner weiße repräsentativ, da die Stichprobie viel zu gering für irgendetwas ist. Des weitern wüsste ich nicht, wie das Video bitte deine Idee unterstützen soll, dass man doch einfach immer mehr LP kriegen sollte und spätestens nach ein paar Seasons Challenger sein müsste.
HikaRRí (EUW)
: Ja so ist es eben wie ich oben beschrieben habe, und wenn man 6 Jahre lang dieses spiel zockt, der weiß wie das einigermaßen abläuft und hat dementsprechend das Rankedsystem durchschaut. Und ich habe schon längst aufgehört dieses Spiel ernst zu nehmen, wie gesagt es lohnt sich einfach nicht mehr so viel Zeit für Ranked zu investieren, ehe keine Veränderung stattfindet. Dennoch das Spiel ansich hat schon auch Spaß gemacht, sonst wäre man ja nicht all die Jahre am Ball geblieben. Und alleine, dass ich mich schon hier im Forum aufrege über dieses Spiel, ist sowas von lächerlich auch. Ich habe kein Problem mit dem Rankingsystem. Es ist nur so, dass man nicht aufsteigen kann, weil das System dich einpaar mal gewinnen lässt und zwar sehr schwere Spiele, wo man sich extrem viel Mühe geben muss auch und aufwand macht. Aber danach kommen auch die schnellen Losinggames, wo man in ein "LosingTeam" einschleußt wird. Diese Games kann man einfach nicht gewinnen, auch nicht in 100 Jahren nicht und weg sind die hart verdienten Lps, so einfach und so schnell geht das. Also man gewinnt einpaar Games und danach kommen gleich die unfairen, unblanced Spiele, wo du dir einfach denkst.................... Aber wieso, ist das so? Es ist das intelligente Algorythmus, also künstliche Intelligenz, dass der Computer aussucht. Weil Riot das Spiel geändert hat!!! Ja früher war das Spiel ausbalancierter, jedoch im neuen Patch ist überhaupt nicht's in Balance. Von wegen sie versuchen, das Spiel auszubalancieren oder das Spiel fairer zu machen. Das Problem ist auch, dass einfach zu viele neue und zum Teil auch sehr unfaire Champions rauskommen, die dann im Endeffekt ein Game sowas von unfair machen, sodass das Game überhaupt nicht mehr winable bzw. ausbalanciert ist. Zb. ich habe sehr oft und gerne Lb gespielt, aber auch mit 12/1/6 könnte ich das Game nicht carrien, weil manche Champions einfach auf das Team angewiesen sind. Hingegen ein Yi, der kann locker mit diesen oben genannten Stats das komplette Game mit links carrien und könnte auch 1-2 feeder bzw. afker im Team haben, aber am Ende des Spiels ist es noch immer ein Sieg für ihn. Oder Zb. Tanky-Teams gewinnen zu 95% immer in late Games!! Natürlich kann man nicht immer in guten Teams spielen, und das erwarte ich auch nicht. Aber bei manchen Games sehe ich schwarz.. Die stellen die Teams so auf, dass von Anfang an schon feststeht und bezieht man noch situative Faktoren mit ein, wird es schnell unübersichtlich - keine Chance. Es ist immer das selbe, wins und danach lose. Ob man nun 24h lol zockt oder nur 2-4 games am Tag, am Ende kommen doch beide, doch nur ganz langsam. Ich finde das eine Frechheit! Ich würde mir also wünschen, dass sich das Rankedsystem ändert und zwar auf eine positive und faire Weise, sodass das Spiel wieder Spaß macht auch, und wer mehr Zeit für dieses Spiel investiert auch dafür mit den Lps belohnt wird auf ehrliche Art und Weise und dass man als Team ein Spiel gewinnt und nicht als solo-unfair-Champ gewinnt, der das komplette Spiel über wirft. ありがとうございます
>Ja so ist es eben wie ich oben beschrieben habe, und wenn man 6 Jahre lang dieses spiel zockt, der weiß wie das einigermaßen abläuft und hat dementsprechend das Rankedsystem durchschaut. Wenn du damit dich gemeint hast. Du hast offensichtlich nur eine grobe Vorstellung vom Rankedsystem. Von "durchschauen" kann hier keine Rede sein. Bisher wirkt es eher nach einer Wunschvorstellung eines Ranglistensystems. Es steht dir aber frei, ein eigenes Videospiel zu entwerfen, bei dem jeder Spieler immer Ranglistenpunkte erhält und die Rangliste dann am Ende nur zeigt, wer am meisten in einem Jahr gespielt hat. >Ich habe kein Problem mit dem Rankingsystem. Es ist nur so, dass man nicht aufsteigen kann, weil das System dich einpaar mal gewinnen lässt und zwar sehr schwere Spiele, wo man sich extrem viel Mühe geben muss auch und aufwand macht. Aber danach kommen auch die schnellen Losinggames, wo man in ein "LosingTeam" einschleußt wird. Diese Games kann man einfach nicht gewinnen, auch nicht in 100 Jahren nicht und weg sind die hart verdienten Lps, so einfach und so schnell geht das. Also man gewinnt einpaar Games und danach kommen gleich die unfairen, unblanced Spiele, wo du dir einfach denkst.................... Das wirkt eher so, als wärst du schon länger an deinem Skillcap. Kleiner Tipp, wenn du weiter aufsteigen willst, musst du dafür an dir arbeiten. Und zwar richtig arbeiten, wie das klingt. Einfach mehr zocken ist in deinem Fall offensichtlich nicht genug. Du wirst wohl speziell bestimmte Techniken üben müssen (z. B. Animationcancelling), dir mehr Spielwissen aneignen und an deiner Einstellung arbeiten müssen, wenn du weiter aufsteigen möchtest. >Aber wieso, ist das so? Es ist das intelligente Algorythmus, also künstliche Intelligenz, dass der Computer aussucht. Weil Riot das Spiel geändert hat!!! Ja früher war das Spiel ausbalancierter, jedoch im neuen Patch ist überhaupt nicht's in Balance. Von wegen sie versuchen, das Spiel auszubalancieren oder das Spiel fairer zu machen. Das Problem ist auch, dass einfach zu viele neue und zum Teil auch sehr unfaire Champions rauskommen, die dann im Endeffekt ein Game sowas von unfair machen, sodass das Game überhaupt nicht mehr winable bzw. ausbalanciert ist. Ich dachte du spielst schon länger? Kennst du so schöne Sachen, wie AP-Sion, AP-Yi, TF, der glaube auf dem W seinen Teleport hatte mit entsprechend niedrigem CD? Deine Beiträge wirken nicht so, als könntest du so gut beurteilen, was genau unfair ist. >Zb. ich habe sehr oft und gerne Lb gespielt, aber auch mit 12/1/6 könnte ich das Game nicht carrien, weil manche Champions einfach auf das Team angewiesen sind. Hingegen ein Yi, der kann locker mit diesen oben genannten Stats das komplette Game mit links carrien und könnte auch 1-2 feeder bzw. afker im Team haben, aber am Ende des Spiels ist es noch immer ein Sieg für ihn. Oder Zb. Tanky-Teams gewinnen zu 95% immer in late Games!! Als LB bist du ein Assassine, da arbeitet man meist eher damit, die Fehler der Gegner auszunutzen, als groß aufs eigene Team angewiesen zu sein. Wenn du mit 12/1/6 aber nicht gewinnst, könnte ein möglicher Faktor sein, dass du deine Prioritäten falsch gesetzt hast. Ein Turm zum Beispiel ist immer einem Kill vorzuziehen. Wenn du also etwa lieber dem low life Support 30 Sekunden durch den Jungle folgst, statt daran zu arbeiten, endlich mal den ersten Turm zu holen, verlierst du dadurch, dass du deine Chancen nicht richtig nutzt. >und wer mehr Zeit für dieses Spiel investiert auch dafür mit den Lps belohnt wird Das Problem an dieser Idee ist nur leider, wenn das jemals umgesetzt werden würde, sollte man lieber gleich jede Form von Rangliste abschaffen.
HikaRRí (EUW)
: unfaires solo/duo - rankedsystem
Erst einmal, es kann sein, dass du den falschen Forenbereich gewählt hast. Es kann also durchaus sein, dass die Mods deinen Thread löschen. >Vorab ich spiele gerne LOL, schon seit 2014, also ca. 6 Jahre und ich finde das Rankedsystem, wie es sich entwickelt hat einfach nur schrecklich. Wie sieht ihr das so? Ich finde es gut, so wie es ist. Wer gut genug spielt, steigt auf, Wer lange genug spielt, kommt dahin, wo er hin gehört. >Normal ist es doch so dass, je mehr man zockt, umso mehr lps bekommt man. Das ist falsch. Je mehr man zockt, desto eher trifft dein Rang auf deinen vorhandenen Skill zu. Jemand der 100 Rankeds in der Season macht, erhält nicht weniger LP und sollte auch nicht weniger LP erhalten, als jemand mit 1000 Rankeds in der Season. Der mit 1000 Rankeds kann sich aber sicher sein, dass sich alle Zufallsfaktoren aus seiner Wertung rausgemittelt haben und er am Seasonende ziemlich genau da ist, wo er sein sollte. Eventuell mit kleinen Schwankungen. Der mit 100 Spielen sollte auch relativ gut platziert sein da kann man aber eher mit einer Abweichung rechnen als bei deutlich mehr Rankeds. >Aber es scheint iwie anders zu laufen. Wenn man weniger zockt bekommt man mehr und verliert weniger an Punkte. Warum man bloß nur 2-4 ranked Spiele am Tag spielen sollte, müsste, und nicht mehr, weil man ja sonst lps verliert oh mein Gott und dies und das Maria Joseph. Ledliglich kurz nach der Einstufung ist es so, dass man eher mal mehr LP verdienen kann. Da die MMR etwa noch deutlich höher ist, als der aktuelle Rang. Ich weiß nicht, wie du darauf kommst, dass du mehr LP als Vielspieler erhalten solltest. Ziel der Rangliste ist es schließlich nicht, jeden der viel spielt nach Challenger zu schicken, sondern zu zeigen, wie gut man im Vergleich zu anderen Spielern ist. Wichtig ist also, wie zuverlässig du gewinnst, nicht ob du viel spielst. >Ja aber was ist das denn das für eine Gehirnwäsche? Ich meine, wenn man gut spielt und du weiterhin ranked games spielen möchte, wieso soll man dann pausieren?! Warum das eingeschränkt ist, würde mich gerne interessieren auch. Nichts ist eingeschränkt. Aber ich wüsste gerne, wie du auf Gehirnwäsche kommst. Das wirkt sehr weit her geholt. >Manche würden darauf antworten und sagen "Joa, ist halt um Leute die 12 Stunden am Tag spielen zu bremsen" Es gibt keine derartige Einschränkung. > Daher bin ich zu diesem Entschluss gekommen, dass dieses Ranked einfach nur Müll ist, tut leid. Das macht von vorne und hinten überhaupt garkeinen Sinn. Weder macht es einem Spaß, noch bekommt man Geld dafür. Es ist einfach ein Zeit- und Energieräuber, ne reinste Katastrophe geworden. Das Rankedsystem hat sich nicht groß geändert, im Laufe der Zeit. Lediglich das mit Divisionen, LP und so wurde mal überarbeitet, bzw. kam dazu. Im Hintergrund ist es so wie immer. Wenn du keinen Spaß an Rankeds hast, musst du keine Spielen. Warum du bezahlt werden willst, kann ich mir nicht vorstellen. Dafür müsstest du das ganze schon professionell machen und richtig gut sein oder evtl. als Streamer Geld verdienen. Aber das wäre dann eine Arbeit und kein Spiel. >Es steckt ein interlligenter Algorythmus dahinter und wer immer auch diesen eingebaut hat ist nicht mehr ganz dicht in der Birne und überhaupt nicht zurechnungsfähig, tut leid. Was wollen die bitte? Die wollen tatsächlich, dass wir erst nach 30-40 Jahren Challenger werden? Na dankeschön, da sind wir ja schon 60 Jahre alt, ups. Ich glaube eher, du hast den Sinn von PvP-Ranglisten nicht verstanden. Wie schon gesagt, Ziel ist nicht, alle nach Challenger zu schicken. Wenn du Challenger werden willst, was du angeblich nicht möchtest, musst du dazu zu den besten Spielern deines Servers gehören. Das bedeutet viel Training, Arbeit, Theoriecrafting, Einsicht, und gute Reflexe wären nötig. Womöglich noch viel mehr. >Ich würde mir eher wünschen, dass die gefälligst dieses unfaire, sinnlose Rankedsystem von vorn und hinten ändern! Und ich würde mir wünschen, du hättest dich vor dem Post mit dem System beschäftigt.
: Aber ist das nicht relativ unwahrscheinlich dass von 10 Spielern keiner Sett hat? Grade mit "Sett's Einladung" wodurch gefühlt jeder Sett hat?
>Grade mit "Sett's Einladung" wodurch gefühlt jeder Sett hat? Supporter haben es meistens eher schwer häufig First Blood zu erhalten.
SBr3cher (EUW)
: Oh stimmt ^^ Kann es leider nicht mehr ändern oder ich finde den Button nicht
Ich glaube es geht nur kurz nach der Erstellung.
: Umm Zhonias funktioniert... Nur alles was wiederbeleben soll nicht!
Ich dachte das wäre auch aus, kann auch sein, dass ich nur Sachen wie Zilean Ult und Guardians mal getestet habe.
SBr3cher (EUW)
: ***
Ich glaube es geht eher darum, dass du einen Rechtschreibfehler in deiner Überschrift hast und statt "Sperre" eben "Speere" geschrieben hast. Das war also sicher nur als Witz gemeint.
: > [{quoted}](name=Sirrkas,realm=EUW,application-id=ip27PlEH,discussion-id=vkOfhc0g,comment-id=00020002,timestamp=2020-01-14T18:24:54.303+0000) > > Das klingt so, als wärest du eher frustriert darüber, dass du ab deinem Skillcap nicht mehr weiter kommst. Ich bin mir sicher, dass ich einiges kann und kaum limitiert in Gold 2 bin, aber du hast anscheinend eine sehr gute Auffassungsgabe @Riot Community Volunteer. Wer so einen lässt muss auch einstecken können. Soz.
Ich denke es liegt im Sinne der Allgemeinheit, wenn ich fehlerhafte Ideen als solche bezeichne. Keinem ist mit deinem System geholfen. Es ist aber witzig, wie du mich versuchst auf einen Rang zu reduzieren. Ich spiele jede Season bisher lediglich so lange, bis ich die Goldbelohnung verdient habe. Glaube das waren bisher maximal 50 Spiele je Season je Warteschlange. Meist hat die Einstufung gereicht. Du kannst gerne versuchen das als Angriffspunkt zu verwenden, aber das schadet allerhöchstens deiner eigenen Reputation. Wenn dir Dia oder Plat nicht reicht, ist das deine Sache, aber versuch darauf basierend nicht ein stark fehlerhaftes System zu etablieren.
: > [{quoted}](name=XenesisCH,realm=EUW,application-id=ip27PlEH,discussion-id=vkOfhc0g,comment-id=00020001,timestamp=2020-01-14T18:17:09.901+0000) > > Was möchtest du mir mit deiner Erfahrung denn genau sagen, dass ein System beruhend auf irgendwelchen subjektiven Softfaktoren, welche durch die Spieler selbst bewertet werden sollen nach dem Spiel eine bessere Lösung ist, als das aktuelle ELO-System? Ist doch so. Es ist auch eine aufgeschlüsselte Tatsache, die sich nicht leugnen lässt. Wenn du konstant jedes Game gleich gut spielst hast du tzd. in jedem dieser Spiele lediglich 10% Chance das Spiel zu beeinflussen. Du selbst kannst nichts dafür, dass im enemy Team 5 smurfs sind oder einer aus deinem Team nen schlechten Tag hat. Das System verhindert Frust, wenn du einen Run hast. Wenn du gut spielst wirst du dafür belohnt. Es sollte um ca. 75% besser sein als das alte Elo System und meines Erachtens nach sollte es eig. dem nächst auf den Main Server mal live gehen. Weil du dadurch höheren Wert auf deine Performance legst und die Spiel Qualität dadurch deutlich steigert. Smurfs sofort aufsteigen, was zu einer besseren Elo Balance führt. Du in beiden Teams die Carrys selektieren kannst, die meistens beidseitig vorhanden sind. Weil ich glaube nicht, dass der Ekko, der gerade im enemy Team 1 v 4 mit 2 / 2 / 2 Stats nen Quadra raus gelassen hat und dadurch weiter 5 Minuten mit den Lumpen erkauft hat. Es verdient hat zu verlieren, weil er 3 losing lanes hat. Die wohl ehr wichtigere Frage ist, was macht man, wenn man wirklich dann 5 Gute Spieler in einem Team hat. Da sollte es tägliche Wildcards geben, dass man mehr Leute honorieren kann. Das würde dann aber zu einem Elo overflow führen und die Bank müsste früher dicht machen. :D
>Wenn du konstant jedes Game gleich gut spielst hast du tzd. in jedem dieser Spiele lediglich 10% Chance das Spiel zu beeinflussen. Es sind aber 100 %. Du kannst nur nicht 100 % gewinnen. Aber du kannst jedes mal so viel geben, dass dein Team eine realistische Chance auf den Sieg hat. >Es sollte um ca. 75% besser sein als das alte Elo System Eher 5 % so gut, wie das bisherige. Also eine Verschlechterung um 95 %. >Weil du dadurch höheren Wert auf deine Performance legst und die Spiel Qualität dadurch deutlich steigert. Um in deinem System aufzusteigen, muss man nicht Wert auf die eigene Performance legen, sondern dafür sorgen, dass man möglichst vielen Mitspielern gefällt. Dein System könnte höchstens dazu führen, dass die Leute netter werden. Die würden einem vielleicht gut zureden, wenn es schlecht läuft, freiwillig Buffs abgeben und so etwas. Aber vor allem wäre es ein sehr subjektives System, was deiner dargestellten Absicht zuwider handelt.
: > [{quoted}](name=MeMyselfandBaal,realm=EUW,application-id=ip27PlEH,discussion-id=vkOfhc0g,comment-id=0004,timestamp=2020-01-14T19:40:08.143+0000) > > Nie. Da bin ich viel zu egoistisch für. Es geht schließlich um meine Elo, da spiele ich immer so gut (oder schlecht, wenn ich nen Scheiß Tag habe), wie es eben geht. > > Da gibt es einen geheimen Tipp, der einen vor so was schützt: Verfasse einfach 10 Minuten lang einen sinnlosen Forum Thread. Oder belese dich auch Tagesschau.de. Fahr dich selber ein wenig runter... und dann ist der Typ schon im nächsten Spiel. > > Die eine Ausnahme, bei der ich kurz drüber nachdenke, ob ich nicht lieber verliere... sind Nazis. Also Spieler mit eindeutig rechtsextremen Namen. Oder mit herabwürdigenden Witzen wie "SingedplayedHitlerIRL"... An sonsten ist es mir absolut egal, was meine Mitspieler so machen, ich tryharde und arbeite daran, ein besserer Spieler zu werden. Sinnlos? Ich glaub du hast es nicht ganz verstanden. Wenn all ein brain hätte und nicht nur die Beispielhaften 50%, dann wäre das System deutlich besser. Es wären kaum noch Smurfs unterwegs, weil die 1 v 5 Spieler aus der entsprechenden Elos durch die mehrfache Teammitglieder Honorierung verschwinden würden. Außerdem wurde das System keine random Wins sondern nur die reine Performance erfassen. Sprich die Qualität der Spiele würde deutlich steigen. Früher war es immer mein wunsch einfach auf gleicher ebene ein spannendes Ranked zu spielen. Von 100 Spielen war das in den guten Season 2-3 der Fall. Saf
> Außerdem wurde das System keine random Wins sondern nur die reine Performance erfassen. Dann würde ich dir empfehlen das aktuelle System kennenzulernen und es als passender für deine Absicht anzuerkennen. Deine Idee ist gerade, rein auf Gefühlen der Mitspieler basierend auf und abzusteigen. Da kriegt der Jungler dann einen Downvote dafür, dass er dem Midlaner den Blue nicht überlassen hat, dem ADC 3 Minions nach dem erfolgreichen Gank mit 2 Kills genommen hat und vom Toplaner, weil der Jungler den Kill dort erhalten hat. Der ADC will allen einen Downvote geben, nur weil er mal wieder völlig alleine es mit dem halben gegnerischen Team aufnehmen wollte und dabei gestorben ist, der Supporter, weil der ADC meint, der Support wäre daran schuld, der Midlaner, weil er nicht genug geroamt hat oder beim roamen seinen Turm verloren hat und der Toplaner, weil er 30 Minuten nur auf der Minimap für das Team sichtbar war. Beim aktuellen System dagegen, wirst du danach bewertet wie oft du gewinnen hast. Kurzfristig ist da Glück im Spiel. Aber wenn du wirklich so viele Rankeds machst, wie du sagst, ist da absolut 0 Glück bei dir im Spiel. Denn der einzige gleich bleibende Faktor bist du. Du bist derjenige, der am Seasonende die Schuld für eine schlechte Platzierung trägt und du bist derjenige, der sich den Platz in der Rangliste verdient hat. Egal ob das ein für dich positives oder negatives Ergebnis ist.
: @OT Riku Parade Beispiel. Danke dafür. Weißt du so Toplane impact ist schon entscheidend, wenn ich dich als Jungler ganken möchte um einen leichten lead aufzubauen und das nicht möglich ist, weil du wie gülle Spielst und ich es tzd. Randomly schaffe einen Leadaufzubauen, dann war das nicht deine Point and click ulti die das Spiel gewonnen hat. Selbsteinschätzung ist hier der große Faktor und einfach mal auch zu verstehen. Wer was genau eig macht, wie ich es zum Beispiel auf oft merke. Die Leute sind teilweise zu blöd um die richtigen zu flamen. Da wird random der Adc geflamt, weil er ein einziges Mal offguard gecatched wird und das game ist lost. Wieso wars das eig überhaupt möglich? Weil dein Malp wie Gülle war und man das game nicht früher closen konnte.
>Da wird random der Adc geflamt, weil er ein einziges Mal offguard gecatched wird und das game ist lost. Hast du die Woche Flex gespielt? Ich hatte da einen ADC, der ständig das Team geblamt hat, wenn er mal wieder in 3 Gegner gesprungen und gestorben ist. Das klingt stark nach deiner Argumentation.
Edroil (EUW)
: Practice Tool: Revive does not work
The fountain disables a few abilities of that kind. I think you cant use items like Zhonyas and stuff like that in it and Championabilities simply dont work in there, if they prevent death or bring you back.
DarkComet (EUW)
: Sicher? Ich meine zu wissen dass man nur 3 Umtausch-Möglichkeiten pro Account hat. Kann mich aber auch Irren, habe jedoch diese Season noch keinen Umtausch bekommen. Letzte Season erinnere ich mich ebenfalls nicht daran, dass ich es konnte.
>Die neue Rückerstattungsrichtlinie sieht vor, dass jeder Spieler pro Jahr eine Rückerstattung erhält, solange er die Obergrenze von drei Rückerstattungen nicht erreicht hat. Außerdem können die Spieler in Zukunft die meisten nicht benutzen Inhalte im Client innerhalb von einer Woche nach dem Kauf zurückgeben, ohne dafür eine Rückerstattung verbrauchen zu müssen. [Hier bitte.](https://euw.leagueoflegends.com/de/news/store/store-update/rp-aktualisierung-kosten-und-ruckerstattungen) Ist im ersten Abschnitt zu finden.
DarkComet (EUW)
: Sicher? Ich meine zu wissen dass man nur 3 Umtausch-Möglichkeiten pro Account hat. Kann mich aber auch Irren, habe jedoch diese Season noch keinen Umtausch bekommen. Letzte Season erinnere ich mich ebenfalls nicht daran, dass ich es konnte.
Ich habe aktuell 3 verfügbar und einen hatte ich vor ein paar Jahren mal verwendet, als ich einen Legendären Skin zu einer Aktion kaufen wollte, aber etwas zu früh dran war. Da ich ansonsten auf 2 sein müsste, muss es mal aufgefüllt worden sein. Ich glaube das war mal irgendwo in den News von Riot. Ich schau gleich, ob ich etwas finde.
: ja und frueher wollten sie das nicht, oder was?
Es hängt immer auch davon ab, wie sehr mit so etwas geworben wird. Wenn das gerade in irgendwelchen Social Networks wieder vermehrt kursiert, werden mehr darauf reinfallen. Die Scambots sind manchmal sogar so dreist, direkt unter die News von Riot zu schreiben, dass es hier "free RP" gibt.
: Seit heute fehlen mir 8 Runenseiten hab nur noch 2
Eventuell ein Bug oder der Client hat etwas falsch geladen.
Toxii (EUW)
: Ich habe die Visitenkarte von Sett komplett vergessen... Habe mir Sett für 975 RP geholt... Hoffe Ich kann das irgendwie umtauschen {{sticker:cass-cry}}
Du solltest ein paar mal die Option haben, etwas zurückzugeben. Ich glaube, inzwischen erhält man je Season sogar bis zu einen Umtausch zurück. Maximum ist 3. Edit: Geh auf das Shopsymbol, dann Konto und bei bisherige Einäufe kannst du Sachen umtauschen.
: @XenesisCH Nach dem aktuell System kannst du 10 Spiele spielen, dir ein Bein raus reißen, weil du versucht hast so hart zu carrien und letztendes verlierst du tzd alle. Hier spricht 3k games each season seit anfang Season 2 Erfahrung.
Das klingt so, als wärest du eher frustriert darüber, dass du ab deinem Skillcap nicht mehr weiter kommst.
: Hab dich auch lieb <3 {{sticker:sg-lux}}
Avorox (EUW)
: Schön wie sich immer gerade die Dia+ Leute damit auskennen. Ich liebe die Blockierfunktion.
Ich kann mir vorstellen, dass es in den obersten Elobereichen eher nötig ist, da die Gegner da "persönlicher" sind, weil man sich öfter trifft.
: also ein mal volu, immer volu? ich meine klar. wenn du hier durchdrehen wuerdest, wuerde man dich wahrscheinlich aus dem programm rauswerfen. aber sonst? ich kann mich erinnern. da war mal einer, der umbedingt zu euch wollte und im hilfe und support forum ueberall seinen senf dazu gegeben hat. der hat sich dann tierisch aufgeregt, dass er nicht aufgenommen wurde.
Nein, so ist das nicht. Im Forum kriegt man nur nicht unbedingt mit, was Volus sonst noch alles machen.
: nein ich meinte von den placements die gleichen wins. Es ist nicht möglich das letzte season in p1 meine mmr genauso war wie jetzt auf d2. Und winrate beeinträchtigt die mmr recht stark. Ab 63% winrate überspringt man auch liegen.
Hast du gleich viele Siege oder die gleiche Winrate? Und selbst dann sagt die gleiche Winrate nicht aus, dass du auch die gleiche MMR hast.
: und warum moderierst du dann nicht in diesem forum? du liest ja eh schon eine menge beitraege in diesem forum. warum nimmst du deinen kollegen nicht ein wenig arbeit ab, indem du nebenbei einbischen moderierst? ich meine, um fragen du beantworten brauchst du diesen sonderstatus ja nicht. ich beantworte hier auch fragen und brauche dazu keinen gesonderten nicknamen.
Weil wir bisher genug Moderatoren hatten und ich nicht weiß, ob das etwas für mich wäre. Da ich Volu bin, hab ich die Markierung. Ob ich im Forum Fragen beantworte oder nicht, hat damit nichts zu tun. Das ist auch etwas, das ich schon gemacht habe, ehe ich ins Voluprogramm gekommen bin.
: du hast doch vor dieser aenderung den gruenen moderatoren nick gehabt. wenn du das forum nicht moderierst, was machst du dann?
Grün war Emissary. Moderatoren sind wie schon gesagt ohne spezielle Markierung. Das könnten Adjus, Wrenchmen oder Emis machen. Als Volu kann man im Grund helfen wie man will. Etwa für von uns veranstaltete Events Texte verfassen, im Forum moderieren, Artworks machen, Turniere organisieren etc. Ich bin relativ aktiv im Forum und kann insbesondere im Bereich Spielerverhalten fragen beantworten.
: ich melde nur beitraege, die mich stoeren und/oder gegen mich gerichtet sind. so etwas: > [{quoted}](name=EbolaChan89,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=Ekknro6U,comment-id=0009,timestamp=2020-01-10T14:49:19.715+0000) > > /mute all und der Abschaum der Gesellschaft ist leise. stoert mich nicht. ich finde es im gegenteil sogar recht unterhaltsam. ich kann mir aber gut vorstellen, dass der eine, oder andere sich durchaus davon angesprochen fuehlen koennte und es als beleidigend empfindet. du bist doch ein moderator. da du auf meinen beitrag hier antwortest, dann geh ich davon aus, dass du die anderen beitraege in diesem thread zumindest mal ueberflogen hast. und wenn das deiner ansicht nach in ordnung ist - wie gesagt, mich tut es nicht stoeren.
Ich bin kein Moderator. Moderatoren sind im Forum nicht gesondert gekennzeichnet. Die Rolle wird hier zwar von Riot Community Volunteers ausgefüllt, aber nicht jeder Volunteer ist auch Moderator. Wobei nach meiner Kenntnis auch ein Unterschied zwischen Chat im Spiel und im Beiträgen im Forum wegen Bestrafbarkeit besteht. Was unter anderem wohl daran liegt, dass das hier ein Diskussionsforum ist. Da hat dann etwa ein "da hast du Mist gebaut" eine ganz andere Wirkung als im Spiel. Aber das ist etwas, das man eher mal mit einem Moderator diskutieren könnte.
Avorox (EUW)
: Kann es sein, dass es dieses Jahr wirklich immer 1,5 Ligen sind? Also unabhängig vom MMR? Mein Smurf mit sehr gutem D4 MMR ist Gold 2 gestartet und mein Main mit eher schlechtem MMR in D3 ist in Gold 1 gelandet. Im Bekanntenkreis wirkte das genauso.
Es scheint ein wenig zu schwanken, mein Bruder ist ein wenig niedriger als ich, obwohl er ähnlich platziert war. Aber das war zudem in Flex und wir spielen in der Saison selten mehr als die 10 Einstufungsspiele. Unsere MMR kann also auch sehr unterschiedlich gewesen sein.
: Ich weiß ja nicht, ob du den Chatverlauf über mir verfolgt hast, aber das war n Witz um den Kreislauf zu schließen, damit man den Lose immer auf wen anders schieben kann.
Ich wollte doch auch nur einen Witz machen. Dein Name hat sich hier so gut angeboten.
Zavolta (EUW)
: > [{quoted}](name=Sirrkas,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=OEc1sAiX,comment-id=000c00010000,timestamp=2020-01-12T10:19:21.588+0000) > > Ich glaube eher nicht, dass es sein Zweitaccount ist. Vor 20 Stunden hätten beide zusammen sonst Spiele über 45, 35 und 32 Minuten hinweg gespielt, laut op.gg. Das sollte alleine nicht möglich sein. > > Wobei die Supportchampions doch recht ähnlich sind. Allerdings wären Ignite und Flash vertauscht. Das würde bei einem Spieler schnell zu Problemen führen. Wann soll das gewesen sein?! In den letzten 4 Tagen finde ich auf "op.gg" kein gemeinsames Spiel dieser beiden Namen.... https://euw.op.gg/summoner/userName=blow+mir+bradley
Ich meinte damit, vor 20 Stunden haben beide gespielt. Ich meinte nicht, sie waren im selben Spiel. Aber wenn op.gg für beide Spieler Spiele von einer Dauer von 1 Std. und 52 Minuten von vor 20 Stunden anzeigt, wird das wohl kaum der selbe Spieler gewesen sein. Dazu müsste jemand dann auf 2 Rechnern gleichzeitig spielen. Wenn das eine ein Smurfaccount wäre und Gestern um 15 Uhr über eine Stunde gespielt hat, dürfte der Main um die selbe Zeit nicht ebenfalls knapp eine Stunde gespielt haben. Zumindest nicht ohne Accountsharing. Dazu dann noch vertauschte Plätze für Flash und Ignite, was wieder gegen den selben Spieler spricht.
: > [{quoted}](name=SayaShire,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion-id=07uAepdj,comment-id=0002,timestamp=2020-01-11T23:08:27.261+0000) > > Eröht es zufällig den Ping? Oder verschlechtert die Verbindung allgemein und fördert Laggs? > Ich mein, wo ist das Problem, das einfach über Twitch zu gucken? > Oder Discord - die können mittlerweile auch Spiele streamen, sogar viel schneller als Twitch. Ich glaube du hast nicht ganz verstanden, zu was ich eure Meinung hören möchte. Wir wollen die Spiele nicht gucken, wir wollen sie streamen. Und dazu braucht man einen Spectator in der Lobby. Ob diese Spectator wirklich so kritisch anzusehen sind, war meine Frage.
Es bietet schon einige Vorteile, wenn ein Beobachter teilnimmt und sich mit einem der Teams absprechen kann. Etwa auch, wo der Jungler startet und andere Kleinigkeiten. Solche Infos würden bei Silberspielern eher keinen Ausschlag geben, könnten aber erheblichen Einfluss bei höheren Ligen haben.
Mehr anzeigen

Sirrkas

Stufe 166 (EUW)
Gesamte Upvotes
Starte eine Diskussion