Kommentare von Riot’lern
Kommentare von Riot’lern
: Liebe euch rito <3
Viel Spaß mit dem Skin. :D
Shadewolf (EUW)
: LCS 2017 - Championstatistik?
Hallo Shadewolf, ja, es gibt eine solche Seite und sie nennt sich [Game of Legends](http://www.gamesoflegends.com/champion/picksandbans.php?season=S7&split=Spring). Dieser Link leitet dich zu dieser Seite und ist automatisch auf alles aus Season 7 eingestellt. Für eine Liste nach deinen Vorstellungen kannst du jeweils die Season und die Liga (EU LCS, LCK, usw.) wechseln. Ich wünsche dir viel Spaß. {{sticker:slayer-jinx-catface}}
: das Problem ist das ich 14 bin :D {{champion:32}}
Zeitung austragen, Babysitten, Rasen mähen. Sowas könntest du schon machen.
: Alle skins zurück gegen geld tauschen
Hallo Dark Lux Main, ich befürchte Riot Games wird dir dein Geld für die gekauften RP/Skins nicht zurückerstatten. Auch finde ich es schade, dass dein PC kaputt ist - da aber dein PC kaputt ist, hast du ja jetzt wahrscheinlich mehr Zeit zur Verfügung, die du evtl. in bezahlte Arbeit investieren kannst, um dir schnellstmöglich eine Reparatur leisten zu können. Vielleicht wird das ja helfen.
Kommentare von Riot’lern
Megamaexx (EUW)
: Ehret den LagsAlot :D
Hallo Megmaexx, das ist aber nett von dir, dass du uns das mitteilen willst. Ich schmunzel gerade. ^^ Ich hieß vor ca. 3 Jahren mal "Sir LagsAlot", da "LagsAlot" vergeben war. Ich wollte aber einen Namen mit nur einem Wort, also kam dann "LagzAlot" und später "LagsAlot", als dieser Name wieder verfügbar war, in Frage. Tut mir Leid dich enttäuschen zu müssen, aber "Sir LagsAlot" wird es nicht geben. Zumindest werde ich es nicht sein. ;)
: Championgruppen ändern?
Diese Funktion gibt es (noch) nicht in League of Legends. Ich finde die Idee aber sehr gut. Daumen hoch. {{sticker:slayer-pantheon-thumbs}}
xinf3ct3d (EUW)
: Ahri Q Magic Pen
Die Q von Ahri macht auf dem Hinweg magischen und auf dem Rückweg absoluten Schaden. Magischer Schaden profitiert von Magic Pen, absoluter Schaden bleibt davon völlig unbeeinflusst.
Rioyter (EUW)
: Ja das Problem bei den Warteizeiten in Silber ist, dass sie zu lang sind um sich nicht zu langweilen und zu kurz um etwas anderes zu tun D; Aber ich finde eigentlich muss man um wirklich gut in League zu sein alle Rollen gut spielen können --> alle müssen Autofill nehmen und ihnen werden die Rollen fair zugelost.... Und falls sich jemand nicht daran hält gibt's nen Report
In der früheren war es ja so ähnlich. Wer zu erst kommt, mahlt zu erst. Das mit den zwei Rollen finde ich eig. super, bloß eben Autofill nervt. Da würde ich auch gerne eine längere Queue Zeit in Kauf nehmen.
Rioyter (EUW)
: > Was ist eure Meinung zur dynamischen Warteschlange? Ich finde den Grundgedanken ja eigentlich nicht gerade so schlecht, jedoch nerven die Wartezeiten von +/- 7 Minuten extrem.... Und wenn einem egal ist, welche Rolle man spielt und dann auf auffüllen klickt bei mir zu 95% (ca. 20 Spiele bei mir) Support kommt, wobei bei mir das eine mal ein **WUNDER** geschehen ist: 1.Rolle: Support, 2. Rolle: Auffüllen (um mit meinem Premade Bot zu spielen), jedoch bin ich dann **MITTE** gekommen.. D; > Seid ihr zufrieden mit dem aktuellen Ranglistensystem (inkl. der kommenden Veränderungen) oder denkt ihr, > es könnte vielleicht besser sein? Damit bin ich eigentlich zufrieden, wobei es kacke war, dass am Anfang das einordnen nicht richtig geklappt hat und ich mich dann von Bronze 3 aus hochkämpfen musste..... Sonst macht Riot eigentlich nen guten Job außer, dass man bei AFKlern und Leuten, die extra feeden LP abgezogen bekommt. Wobei die Remakefunktion echt schlecht bei den Wartezeiten ist. > Mich würde auch interessieren, in welcher Liga ihr momentan seid und ob ihr eher der Einzel- oder Teamspieler in der dynamischen Warteschlange seid. Ich habe mich von Bronze 3 auf momentan Silber 2 gekämpft und ich hab das alles in der Solo/Duo Q gemacht. Aber was hältst du von der Dynamischen Warteschlange?
Ich bin ganz zufrieden mit der Dynamischen Warteschlange. Das einzige, was mich stört, ist das automatische Auffüllen, denn die Wartezeiten verändern sich nicht so stark. Ich muss trotz "Autofill" manchmal noch 20 Minuten warten, aber bekomme dann Support, was ich überhaupt nicht mag. Am liebsten würde ich nur eine Rolle spielen, aber zwei feste Rollen (also Primär und Sekundär) find ich prinzipiell nicht schlecht. Autofill ärgert mich dabei schon ein wenig. Die Wartezeiten finde ich nicht schlimm. Ich spiele in ihnen andere Spiele oder schaue mir Replays an und nutze die Zeit effektiv, um mich zu verbessern. Das Matchmaking im oberen Bereich ist manchmal auch grenzwertig, aber noch verkraftbar. Aber für die meisten Spieler finde ich das System super. Es wird aber immer Ausnahmen geben, die das System nicht mögen.
: Und bis zu welcher elo geht das also z.b. bronze 5 bis platin 1
Man kann höchstens in Platin 1 platziert werden und im schlechtesten Fall in Bronze 5.
: Ranked
Die Wertung ist geheim und keiner weiß genau, von welchen Aspekten sie alles beeinflusst wird. Du wirst einer Liga nach deinen ersten 10 Spiele zugewiesen und kannst danach weiter aufsteigen. Wenn du gegen hohe Gegner spielst, heißt es, dass du im Wertebereich der Spieler bist - das ist also ziemlich gut. Man kann sich an bereits gewerteten Mit- und Gegenspielern gut orientieren, wo man ungefähr platziert werden könnte. Da du aber noch ein paar Spiele vor dir hast, kann sich noch einiges verändern.
: Wie schaut das mit der Lp Vergabe aus, wenn ein 5er premade Team gegen ein 3er und ein 2er Premade Team spielt. Bekommt das 5er Team weniger LP bei einem Sieg, da sie zu 5. spielen?
Das weiß ich leider nicht, weil ich selten gegen 5er Premades gespielt war, als es noch in Diamond möglich war. Jetzt gibt es ja ab Diamond nur noch Duo/SoloQ und damit kann ich dazu weniger sagen.
xinf3ct3d (EUW)
: Ich verstehe nicht wieso Riot das System so eingeführt hat wie es jetzt ist. Am Meisten stört mich dass man Teilweise mit 4 Random Mates gegen 5 Premades in den Promos spielen darf. Das hat nichts mehr mit Skill zu tun wenn 5 Leute Bot dich Diven weil die eigenen Mates es einfach nicht verhindern könnten. Die hätten gefollowed und die hätten geturnt und einfach den "gesnackt". Und solche Dinge sind auch nicht mehr durch Mapawareness,Wards,Pings oder safeplay auszugleichen. Es ist schlicht unfair
Wirklich? Hast du denn ein Beispielspiel für mich von den 4 Random Mates gegen 5 Premades? Das kommt mir komisch vor.
: SoloQ kommt zurück? Also wenn das keine Ente ist, hab ich was zum feiern. xD . . 1) Was ist eure Meinung zur dynamischen Warteschlange? -> Find ich persönlich gut. Dieses herumgestreite um die eigene Position wird damit vermindert. 2) Seid ihr zufrieden mit dem aktuellen Ranglistensystem (inkl. der kommenden Veränderungen) oder denkt ihr, es könnte vielleicht besser sein? -> Vieles könnte besser sein. Aber ich denke... erst wenn etwas verändert wird, sieht man ob es besser ist. Man kann ja sehen wie alt bewertes wieder zurück kommt. Und das ist garnicht mal schlecht, denn wenn man etwas nicht ausprobiert, wird man nie wissen ob es besser gewesen wäre. 3) Mich würde auch interessieren, in welcher Liga ihr momentan seid und ob ihr eher der Einzel- oder Teamspieler in der dynamischen Warteschlange seid. Teilt eure Erfahrungen doch mit mir. -> Bronze 4 - 5 switch party. Eigendlich fast immer zu 99% spiele ich Solo im Ranked. Duo lohnt sich nur mit Spielern die zur eigenen spielweise passen. Auch wenn man im Skype oder TS komunizieren kann, so würde in 85% der Möglichkeiten mehr Unsinn geredet werden, als dass es den Spielverlauf verbessern würde. Durch die neue Anzeige der Spielweise im Ranked (Solopräferenz, Dynamische Preferenz) kann man deutlich erkennen wie unterschiedlich die Auswirkung auf das Spiel und somit die Ranked-Positionen sind.
Leider kommt die SoloQ vorerst nur für Diamant, Master und Challenger zurück. Aber mal sehen, was die Änderungen für Season 7 noch bringen. Vielen Dank für deine Meinung. :)
MrWhiteHD (EUW)
: Challenger coaches?
Ich bin Master Tier und bräuchte noch ca. 200 Punkte bis Challenger (bin also gar nicht so weit weg). Der Preis hängt (zmnd. bei mir) von ein paar Kriterien ab. Desto höher das Ranking des Schülers ist, desto teurer wird das Coaching, da man mehr ins Detaill gehen muss und insgesamt mehr Wissen vermitteln muss, da man die Basics ja schon kennt. Außerdem mache ich den Preis davon abhängig, was derjenige lernen will und wie zeitaufwendig das Ganze wird. Zu dem kommt es mir auch noch drauf an, ob derjenige ein Schüler/Student oder ein Arbeitnehmer ist. Als Schüler/Student kriegst du natürlich weniger Geld und kannst deswegen weniger ausgeben. Ich würde dann sagen, dass es von 15€ bis zu 50€ pro Stunde (1h) gehen kann. Bei bestimmten Spielern (wie z.B. Profis oder bekannten Spielern/Coaches/Analysten) kann es sich natürlich auch auf mehr belaufen. ---- EDIT: Mit pro Stunde meine ich -> Mindestens ein Game, davon eine Analyse und anschauen, was man besser machen kann und was gut gelaufen ist. Wenn es ein kurzes Spiel ist, kann man danach noch mehr ins Detail gehen, mehr über das Spiel reden. Grundsätzlich wäre es aber 1 Spiel + das oben genannte. Also kann das Spiel auch gerne 60 Minuten gehen.
Hayali (EUW)
: Autofill und Ich. Eine Drama geschrieben von Salz und Tränen
Wie oft wirst du denn z.B. Autofilled? Ich habe vor dem letzten Update ungefähr 2 von 3 mal auf meiner Mainposition (Bot) spielen können. Der Rest teilt sich auf Secondary (Mid) und Autofill auf. Jetzt gibt es ja außerdem noch die Autofill "Gnadenfrist", welche es unmöglich macht, dass du zwei mal hintereinander Autofilled wirst. In der alten SoloQ und in der SoloQ vor der dynamischen Warteschlange bin ich wesentlich seltener auf meine Mainposition gekommen als jetzt. Für mich ist das Ganze eher eine Verbesserung vom alten System. Ich bekomme öfters meine Mainrolle und mal was anderes zu spielen schadet auch nicht. Ich finde, du stellst das ganze zu drastisch dar und Spieler, die z.B. noch nie Autofill hatten, bekommen einen ganz falschen Eindruck.
: Es gibt nicht "Premades" und das "Team". Das ist ja was ich bereits seit Anfang an sage, man wird nicht integriert sondern als 5tes Rad am Wagen behandelt. Und das nicht im Einzelfall, sondern in der Regel. Desto mehr Spieler sich kennen, desto größer ist der Vorteil, ich kann nicht verstehen wieso solch ein Vorteil als Legitim abgetan wird. Du sagst es stoßen die passenden Premade Teams auf einander und als Solo Q Spieler füllt man lediglich auf. Das schlichtweg nicht wahr. Du siehst es ja selbst an meinem Beispiel Screenshot. In der Regel trifft man auf ungleiche Premade Teams und dann geht noch einer "Afk" aus dem eigenen Team. Das ist nicht legitim und als jemand der solch ein System verteidigt und es auch noch als "besser denn je" präsentiert, musst Du entschuldigen wenn ich mich nicht als auf "deiner Seite" betrachte.
Es gibt keine "SoloQ Spieler" - es gibt nur Solo Spieler, die sich einzeln für ein 5-gegen-5 Ranked anmelden. Da kann es eben passieren, dass man das 5te Rad am Wagen ist, das ist jedoch nur der Ausnahmefall. Dieser ganze "dann geht der AFK" und "der feedet dann" Kram ist keine Konstante - das ist auch nichts, was Riot verändern kann. So etwas hängt nicht vom System ab, sondern von eben demjenigen Spieler oder dem ganzen Spiel. Das System ist jetzt auch wesentlich besser als beim Release. Dafür sprechen die Zahlen. Sich außerdem ein Beispiel zur Hand zu nehmen, ist falsch um ein ganzes System mit Millionen von Spielen und Spielern zu beurteilen. Da entscheidet kein Einzelfall, da entscheidet der Durchschnitt - und da besagen die Zahlen, dass es läuft. Es ist schlichtweg unmöglich jedes einzelne Spiel FÜR JEDEN GESCHMACK perfekt zu balancieren.
: Kann ich nicht bestätigen, ganz sicher nicht. Hier ein aktueller Screenshot vom letzten Spiel (5min her) http://imgur.com/a/ChalU Wir konnten nicht "Remake" nutzen, was mir unverständlich ist. Und ich als Solo Q Spieler musste wieder gegen mindestens "Premade 3" oder mehr antreten. Wenn das die Verbesserungen sein sollen, dann müsst ihr euch über Kritik nicht wundern.
Wieso sprichst du mich mit "ihr" an? Ich habe mit dem System nichts zu tun. Warum ihr Remake nicht nutzen konntet, weiß ich auch nicht - ich hab das Spiel aber auch nicht gesehen. Zum Thema Premades: Hecarim, Sona und Malphite sind Premade - 3er Vayne und Ryze sind Premade - 2er Yasuo und Jhin sind Premader - 2er Der Rest von deinem Team ist Solo unterwegs. Ich finde, dass dies noch im legitimen Bereich liegt. Außerdem: DU als SoloQ Spieler - ja, aus der Perspektive wirst du immer den kürzeren ziehen. Du musst dir die Teams an sich anschauen. Wenn ein 4er Team in die Warteschlange geht, wird es immer einen geben, der es auffüllt. Das Gegnerteam hat dann vielleicht auch ein 4er Premade und einen Solo Spieler. Ist es dann für den Solo Spieler schlechter? Nein. Es sind genau dieselben Voraussetzungen für beide Teams. Aus deiner Perspektive wird es immer schlecht aussehen, nicht aber aus der Perspektive des Teams. Und dass jetzt nicht ein 3er + 2er Team gegen ein 3er +2er Team antritt, kommt auch mal vor - und ist mMn im Bereich des Möglichen.
: > [{quoted}](name=LagsAlot,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion-id=KE08bjOI,comment-id=0005000000000000,timestamp=2016-08-27T13:20:47.045+0000) > > Natürlich passen sich Spieler an. > > Trotzdem gefällt das System vielen Spielern mehr. Riot hat diesbezüglich mal eine Umfrage gestartet und bekam überwiegend positives Feedback - weshalb die Entscheidungen zur DynQ ja diesen Verlauf genommen haben. > > Gerne, können wir auch eine Umfrage diesbezüglich starten, um die Meinung vieler Spieler in den verschiedensten Bereichen miteinzubeziehen. Ich würde das Feedback von "Dynamic Queue Roundtable" nicht unbedingt als überwiegend positives Feedback bezeichnen. https://www.youtube.com/watch?v=xwPa1SGLGv0
Und genau dieser Roundtable ist schon 4 Monate her. Seit dem hat das System viele Änderungen durchlaufen und wurde besser - in jedem Bereich. Vor 4 Monaten war das System wesentlich schlechter, das ist wahr. Jetzt ist es aber deutlich besser.
: > [{quoted}](name=LagsAlot,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion-id=KE08bjOI,comment-id=00050000,timestamp=2016-08-27T10:57:21.883+0000) > > Und so denke ich auch, sind nicht alle Spiele und Spieler schlecht. > > Wenn ich mir deine Spielhistorie anschaue, hast du durchgängig vernünftige Statistiken. > > Aber wenn du schlechtere Spiele mit Premades hast, warum spielst du dann häufiger mit Premades im Ranked? Ich werde als main Support sehr oft zu Ranked eingeladen. Von mir selbst geht da eher selten die Initiative aus. Wenn man mich fragen würde , welchem Liga System ich permanent lieber beitreten möchte, wäre meine Wahl zur "Solo Q" eindeutig. Das "Premade System" ist nichts als ein Nachteil für alle, die es selbst nicht nutzen können. Die Spieler passen sich an, was nicht verwechselt werden sollte mit was sie bevorzugen oder für fairer halten.
Natürlich passen sich Spieler an. Trotzdem gefällt das System vielen Spielern mehr. Riot hat diesbezüglich mal eine Umfrage gestartet und bekam überwiegend positives Feedback - weshalb die Entscheidungen zur DynQ ja diesen Verlauf genommen haben. Gerne, können wir auch eine Umfrage diesbezüglich starten, um die Meinung vieler Spieler in den verschiedensten Bereichen miteinzubeziehen.
Nivoras (EUW)
: Ich glaube ob man sich in den unteren Elos mit der DynQ zufrieden ist, ist einfach Einstellungssache, und wenn es jemand nicht gut findet dann ist das auch kein Grund zu sagen das Low Elo Spieler grundsätzlich ja nie zufrieden wären. Für MICH ist und bleibt die DynQ doof, denn ich will keine Rankeds mit Freunden spielen. Zum Spaß haben mit Freunden gibt es normals, wenn man mit Freunden wirklich tryharden dann kann man Teamranked spielen, wo man sich dann aber auch entsprechend als Team einspielt mit der Zeit. In DynQ ist es ja *in den meisten* Fällen einfach nur random 3 oder 4 Leute einladen mit denen man sich versteht, aber kaum gespielt hat in der Konstellation. Weswegen ich auch denke, das der von Riot angeführte Punkt von wegen "ja, weniger Individueller Skill aber mehr Teamplay Einfluss" nicht wirklich sinnvoll ist. Ich bin nicht unzufrieden mit dem Matchmaking, im Gegenteil, in der letzten Zeit in der ich Rankeds gespielt habe, war es auf dem Papier mehr als ausgeglichen, und ich hatte auch max. 3er Premades in meinem Team. Aber ich finde es in gewisser Weise unfair, das unsere Rangliste im Low Elo nicht genauso competitive wie im High Elo sein darf, nur weil wir halt schlechter spielen. Imo hätten wir doch genauso ein Recht darauf, das die Leute auf ihrer tatsächlichen Elo sind, und nicht von den Smurfs ihrer Freunde hochgecarried wurden und das die Rangliste ein Ort zum Vergleichen des Skills und zum tryharden ist. Allerdings finde ich es gut, das Riot diesen Schritt überhaupt gemacht hat, denn wie du im OT schon sagtest, die High Elo spieler hatten wirklich darunter zu leiden. Im Low Elo ist das einfach nur Einstellungssache, die DynQ etwas, das für Leute die sie nutzen nur Vorteile bietet, und für die, die sie nicht mögen, zumindest keine großen Nachteile.
Ich kann deine Einstellung nachvollziehen, aber nicht jeder Spieler hat gleich 4 weitere Freunde auf dem selben Niveau mit denen er a) gerne zusammen spielt und b) gleichzeitig on ist. Deswegen ist die Änderung auf 3/4 Spielern schon besser, da man nicht immer einen festen fünften Mann findet. Eine feste 3er Konstellation ist dabei wahrscheinlicher. Da Teamranked auch noch eine seperat-gewertete Liga ist, haben viele auch weniger Anreiz, denn sie wollen ja in der "großen" Liga besonders gut sein. ---------- Das nicht so kompetitive kommt nicht von seitens Riot. Viele Leute im unteren Bereich spielen nicht für die Elo, sie spielen um Spaß zu haben, auch im Ranked. Außerdem sind ja maximal 3er Teams im eigenen Team/im Gegnerteam (laut deiner Erfahrungen), was die Spiele ja ausgeglichener macht und somit ein kompetitiveres Umfeld ensteht. Jeder darf die Rangliste betreten und niemand kann ihm vorschreiben, was er dort zu spielen hat und wie er zu spielen hat. Natürlich darf er nicht 0/100/0 mit 10 CS aus einem Spiel heraustreten, aber der Rest liegt bei ihm. Außerdem denke ich auch, dass das Matchmaking im unteren System näher beieinander ist, einfach durch die größeren Spielermassen. ----- Die oberen Bereiche waren z.B. weniger kompetitiv, weil zum einen ein Challenger Spieler (sagen wir mit 600 LP) nur alle 10 Tage ein Spiel spielen musste, um gewertet zu bleiben. Dann gewinnt er vielleicht, wenn es schlecht kommt 7 von 10 Spielen und hat nach 100 Tagen insgesamt 80 LP weniger als vorher. Wenn er nun aber noch Glück hat und die Spiele 50/50 macht, kann er kaum absteigen. - in Bronze-Platin ist es egal, ob einige Spieler das Spiel nicht mind. 1 mal pro Woche spielen, aber wenn es viele Leute im oberen Bereich machen, ist es kein Wettbewerb mehr. Auch 5er gegen zufällig zusammen gewürfelte Teams gibt es nicht in Bronze-Platin (oder gab es nicht). Das war auch noch ein Problem, welches extra durch die TrioQ und jetzt Solo/DuoQ (ab Chall SoloQ) angepasst werden musste. In Bronze-Platin musste man dies nicht beheben, da es nicht zustande gekommen ist, und wenn doch mal, dann aber nur sehr sehr begrenzt. ------- Natürlich wäre es schön, wenn die unteren Ligen so kompetitiv sein würden, wie die oberen, aber das Spiel (generell auch ein Spiel) wird meiner Meinung nach immer kompetitiver, je höher man kommt.
: Ich spreche die Leute an ja, ich konnte so schon einige "Hilfreich" Punkte sammeln. Die meisten Spieler interpretieren "Hilfe" aber eher als einen "Vorwurf" oder als "Salz in die Wunde streuen". Besonders im "Ranked Mode". Direkt nach einem verloren Solo/Teamfight, ist daher eher der schlechteste Moment um Spieler zu erreichen. Es bringt auch kaum etwas, wenn man nicht bereits vorher ins Gespräch gekommen ist, über neutrale Themen. (ein GL & HF ist daher nie verkehrt) Was gut klappen kann ist vorher zu fragen: "Darf ich dir einen Tipp geben", dann haben die Leute nicht das Gefühl das man sich aufdrängen will/belehren will. Grundsätzlich habe ich es mir aber abgewöhnt zu kommunizieren in LoL, besonders in Spielen mit "Premades" / Clubs. Spiele mit Premades sind meiner Erfahrung nach, sehr schlechte Spiel Erfahrungen. Es wird nicht kommuniziert, seltener "ge-pinged" weil ja die Premades im "TS" oder "Skype" zusammen sind und den "Random" schlichtweg vergessen oder als "Außenseiter" betrachten. Ich treffe allerdings auch immer wieder mal nette Menschen, die Freundesliste wächst und wächst, es ist nicht alles schlecht.
Und so denke ich auch, sind nicht alle Spiele und Spieler schlecht. Wenn ich mir deine Spielhistorie anschaue, hast du durchgängig vernünftige Statistiken. Aber wenn du schlechtere Spiele mit Premades hast, warum spielst du dann häufiger mit Premades im Ranked?
Fukita (EUW)
: Ezreal macht kein Schaden mehr? oO
Ich habe gestern Abend Ezreal im Custom Game auf der Aram Map (HA) gespielt, um etwas zu testen. Mir ist es auch aufgefallen, dass die Fähigkeiten keine AD Bonuswerte hatten (also in der Fähigkeitsbeschreibung). Die Q hat jedoch auf Minions so viel Schaden gemacht, wie sie hätte machen müssen mit den entsprechenden AD und AP die ich hatte, weitere Fähigkeiten habe ich nicht getestet. Auf [Reddit](https://www.reddit.com/r/leagueoflegends/comments/4zbysf/patch_617_bugs_megathread/d6v115n?st=isd2fu71&sh=3f0fec8f) war auch schon ein Bug Report bzgl. Ezreal. Es wäre Schade, wenn er jetzt verbuggt wäre. Ich will doch so gerne den tollen neuen Skin spielen und dabei mit dem passenden Icon.
: Das momentane System (DynQ) hat für den tieferen Elobereich (Bronze-Gold/Plat) so gut wie nur Vorteile ohne große Nachteile (ihr könnt zu 5. spielen, ihr habt keine lange Q, ihr bekommt sicher eine der beiden Rollen die ihr angebt usw....), während es im höheren Bereich fast nur Nachteile gibt (lange Q ,Autofill, DynQ geht nur maximal zu zweit usw....). Also verstehe ich beim besten Willen nicht wieso du dich hier aufregst und sogar sagst man solle sich nicht um die besseren Spieler kümmer obwohl gerade diese die größten Probleme haben.... Außerdem übertreibst du bei dem Matchmaking ich habe selbst einige Freunde im Silber-Platin Bereich und bei denen ist das Matchmaking ganz normal. Aber wenn du willst kannst du natürlich gerne im Forum weiter ein System kritisieren das auf Spieler aus deiner Elo perfekt angepasst wurde während der High-Elo Bereich darunter leiden muss.....
Die DuoQ (bzw. SoloQ ab Challenger) ist für den High Elo Bereich kein Nachteil. Im Gegenteil, es macht das ganze viel kompetitiver. Deshalb haben sich auch viele Profis die SoloQ zurückgewünscht und jetzt schon die ersten Früchte davon bekommen. Es gab eher Probleme mit Spielern, die eben zu fünft gespielt haben, da sie meist gegen kein 5er oder 4er Team angetreten sind (da es einfach zu wenig Spieler gibt). Somit hatten sie einen Vorteil, denn sie kannten sich zum einen und konnten in einem Voicechat kommunizieren. Wenn jetzt z.B. Fnatic als ein SoloQ Team (also zu fünft) auftritt und gegen zwei 2er Teams und einen Einzelspieler antritt, ist es sehr wahrscheinlich, dass Fnatic gewinnt. Ist mir leider auch schon passiert - jetzt geht es aber ja zum Glück nicht mehr.
: Tagesform? In meinem Elo Bereich werden Tanks fokussiert, sich um Gold gestritten und es fühlt sich im allgemeinen alles andere als wie ein Teamspiel an. Die Leute "gewinnen" das "Early Game" mit ihren "Solo Plays" , nur um im Late Game beim ersten und zweiten "Teamfight" gnadenlos unterzugehen. Ich erlebe das in 9 aus 10 Spielen. Und die meisten verstehen nicht mal warum dies passiert. Nein, man muss nicht erst "Dia" werden um gravierende Leistungsunterschiede zu erleben. Das hat nichts mit "Tagesform" zu tun, sondern mit Grundlegenden Spiel Prinzipchen. Die gründlicher bereits vor dem ersten "Ranked" vermittelt werden sollten.
Tanks zu fokussieren ist nicht unbedingt eine falsche Entscheidung. Und ein Makro Play würde ich nicht im unteren Silber Bereich voraussetzen, auch nicht in Gold und Platin. Da klappt natürlich auch das Teamfighten besser, aber nur weil die Leute einfach mehr Spielerfahrung haben. Ein großen Teil der Spielprinzipien erfährt man nur durch Zeit, indem man eben seine eigenen Erfahrungen sammelt - vielleicht sich noch anders mit League beschäftigt (Videos anschauen, Streams anschauen, eSport, etc.). Um Gold gestritten wird sich in jeder Elo, da ist Master und Challenger keine Ausnahme. Jeder will so stark sein wie nur möglich. ----- Mich interessiert dabei, ob du das auch deinen Teammitgliedern sagst, wenn sie (aus deiner Sicht) etwas falsch machen wie z.B. den Tank fokussieren, sich um Gold streiten, sich nicht zusammenfinden für einen Teamfight...
: _Der Rest der Spieler scheint ja weitgehend zurfrieden zu sein?_ Wie bitte? Ich kenne niemanden in meiner Freundesliste (Silber/Gold Bereich) der zufrieden mit dem derzeitigen "Matchmaking" System wäre. Warum wird das Pferd hier von hinten aufgezäumt? Warum wird nicht gesagt, wir müssen an der Basis bei den Beginnern zusehen, das der "Skill" eines individuellen Spielers besser und genauer Identifiziert und beurteilt wird? Aka seine Lernkurve/Fähigkeit. Warum wird nicht daran gearbeitet die Basics im Spiel besser zu vermitteln? 95% meiner Spiele sind "stomp or get stomped" Matches und ich spiele meistens Solo oder Duo Q. Riot sollte mehr Basis Arbeit leisten und sich nicht nur um die 5 % Eliten kümmern.
Du bist einer der wenigen Spieler im Silberbereich, die sich zu mir negativ zum Matchmaking System geäußert haben. Du bist momentan Silber 5 und wurdest in deinem letzten Spiel mit Bronze 3 und 4 Spielern in ein Team "geworfen". Das Spiel davor aber mit Silber 5 und 4 Spielern. Die Liga aber entscheidet nicht, mit welchen Spielern du in ein Team kommst - dies tut deine MMR. Es kann auch vorkommen, dass die MMR unter der Liga ist, in der man gerade ist. Wenn dies der Fall ist, steigt man bei einer 50% Winrate, über eine gewisse Zeit lang, ab. Außerdem gibt es auch einen Toleranzbereich in der MMR, weswegen auch Abweichungen von 2 oder 3 Divisionen mal zu Stande kommen können. ---------- Riot hat sich mit der DynQ auch besonders um die 95% gekümmert und die 5% Eliten erstmal vernachlässigt und die Rangliste unkompetitiv gemacht. Das erkennt man daran, dass manche Master/Challenger Spieler noch keine Präferenz Zeichen haben, welche schon vor einiger Zeit eingeführt haben -> sie spielen wenig. Der untere Bereich wurde besser angepasst. Die [Zahlen](http://euw.leagueoflegends.com/de/news/game-updates/features/die-dynamische-schlange-und-die-zukunft-von-league) sind viel angenehmer als im oberen Bereich und man hat sogar einen Promo Helfer bekommen (den die oberen Bereiche nicht haben). ---- Zu verhindern, dass Spiele Stomps sind, kann Riot nicht. Das beinhaltet viele Faktoren. Zum einen kommt es auf die Tagesform eines jeden Spielers an, welche man nicht vorhersagen kann. Es kann auch einen Unterschied machen, welchen Champion man gerade spielt und welche Champions im Spiel gebannt sind. Manchmal kann es auch einfach ein bisschen Bad Luck sein, der dazu führt, dass ein Spiel in die falsche Richtung läuft. Stomps sind zum einem aber auch gut. Wenn man zu oft stompt/gestompt wird, steigt ja man entweder schnell auf oder ab und kommt somit seiner reellen Liga näher. Außerdem passieren Stomps auch in Diamant, Master oder auch Challenger.. sogar in der LCS wird ab und zu gestompt und das nicht nur wenn der 1. gegen den 10. Platz spielt. Das beste Beispiel hierfür ist H2K gegen FNC im Viertelfinale der EU LCS Summer Split Playoffs. H2K hat klar dominiert, obwohl sie sich nur durch einen Platz unterschieden haben. Ich hoffe, ich konnte dir damit etwas helfen und dir eine andere Sicht auf das System bieten.
: > [{quoted}](name=HyperionCH,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion-id=KE08bjOI,comment-id=0001,timestamp=2016-08-26T11:20:43.871+0000) > > Aber die SoloQ kommt doch nur auf Dia+ zurück (bzw. SoloQ/DuQ bis Master). > Oder habe ich hier etwas (Konkretes) überlesen? MMn kommt die SoloQ in Season 7 wieder mit neuen Rängen für SoloQ und DynQ: https://www.youtube.com/watch?v=jgE3QJ9zA9I
Das steht noch nicht fest - ist aber gut möglich. Änderungen sind ja noch weiterhin geplant.
: > [{quoted}](name=LagsAlot,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion-id=KE08bjOI,comment-id=,timestamp=2016-08-26T08:33:26.020+0000) > > Man merkte weiterhin die Unzufriedenheit der Spieler und musste handeln. Also kam man zu einem neuen Entschluss: [Die SoloQ kommt wieder zur&amp;uuml;ck.](http://euw.leagueoflegends.com/de/news/game-updates/competitive/riot-pls-ranglisten-pls) > > > Die Reaktionen waren &amp;uuml;berwiegend positiv. Denn nicht nur die R&amp;uuml;ckkehr der SoloQ wurde angek&amp;uuml;ndigt, sondern auch eine Eind&amp;auml;mmung des automatischen Auff&amp;uuml;llens durch die &amp;quot;Gnadenfrist&amp;quot; ist geplant. Der kompetitive Aspekt im hohen Bereich der Rangliste soll ebenfalls mithilfe von versch&amp;auml;rften Regeln und besonderen Belohnungen f&amp;uuml;r die Spitzenspieler wiedererweckt werden. Aber die SoloQ kommt doch nur auf Dia+ zurück (bzw. SoloQ/DuQ bis Master). Oder habe ich hier etwas (Konkretes) überlesen?
Das stimmt schon so, wie du es verstanden hast. Dia/Master bekommen Solo/Duo (haben es sogar schon) und Challenger hat nur noch Solo. Der Text ist aus Sicht eines Master-Tier-Spielers geschrieben und befasst sich teilweise mit den Problemen, die im oberen Bereich aufgetreten sind. Da aber vor allem die SoloQ etwas war, was sich die Spieler im oberen Bereich zurückgewünscht haben, habe ich es so geschrieben, ohne extra etwas wie "high elo" o.Ä. zu erwähnen. Der Rest der Community scheint ja weitgehend mit der DynQ zufrieden zu sein - bzw. sie passt auf ca. 95% der Spieler, die eben nicht im sehr hohen kompetitiven Bereich mitspielen.
ImRexay (EUW)
: Also ich bin derzeit Silber 5, es ist zwar ziemlich egal welche queue dort herrscht dennoch wünsche ich mir die solo que und dauerhaftes teamranked zurück. Kürzere que Zeiten und kein großer skill Unterschied in high elo. Das man vielleicht nicht mehr zu 3 oder 4 spielen kann ist ok falls teamranked dauerhaft eingeführt wird.
Triffst du denn häufig auf Premades, wenn du alleine spielst oder hast du das Gefühl, dass manche Gegner zusammengehören? Und, spielst du auch Teamranked - bzw. wann würdest du denn mit deinem Team gerne Teamranked spielen. Liegen die Zeiten, wo ihr gerne spielen wolltet sehr außerhalb des aktuellen Bereichs?
Kommentare von Riot’lern
Cayce (EUW)
: Es tut dir leid? Meinst du nicht, das ist etwas zu wenig? Wie soll ich denn so weiter leben D:
: Ich bin ein Junge. Also nein. :D Und in der Geschichte wirkt sie später zwar erwachsen. Allerdings ist sie halt sehr einsam und sie hat ihre Kindheit mit dem Tanzen und mit Sona verbracht. So richtig erwachsen geworden ist sie eben nicht.
Von wann stammt das Zitat von Sona am Ende? Hat sie es etwa mal aufgeschrieben o.ä.? ^^
Alekra (EUW)
: Aber wenn einer unter einem Konzept kommentiert der einen FARBIGEN NAMEN HAT, dann ist das natürlich schon sehr cool ;D Und das mit dem Menschsein... Ich bin Soraka Main und daher das letzte Einhorn sry :/ (Sie hat ein Horn für alle dies nicht checken)
Aber die Farbe deines Namens ist auch schön. D:
Cayce (EUW)
: Du hast mein Weltbild zerstört D:
Cayce (EUW)
: Du bist ein Mensch? Mein ganzes Leben war eine Lüge :(
: Ja, natürlich kenn' ich sie, aber dennoch denke ich, würde das Spiel an sich nicht reichen, außer Caroline ist verrückt und sehr kindisch wie z.B. Jinx. Dann würde ich es ihr abkaufen, dass sie darauf anspielt. In der Geschichte wirkt sie aber sehr bewusst und erwachsen, was mir schwer fällt zu glauben, dass sie auf ein Kinderspiel anspielen will.
Eine Frage hätte ich noch dazu: Ist dein Name Caroline?
: Du kennst doch mit Sicherheit das beliebte Kinderspiel: Der Boden ist Lava. Und ja es gibt eine kleine Anspielung ganz am Anfang :)
Ja, natürlich kenn' ich sie, aber dennoch denke ich, würde das Spiel an sich nicht reichen, außer Caroline ist verrückt und sehr kindisch wie z.B. Jinx. Dann würde ich es ihr abkaufen, dass sie darauf anspielt. In der Geschichte wirkt sie aber sehr bewusst und erwachsen, was mir schwer fällt zu glauben, dass sie auf ein Kinderspiel anspielen will.
: Ich geh immer lieber auf das spielerische ein, weil mich das mehr interessiert. Ich will ja sehen, ob der Champion 1. im Ranked und 2. im kompetitiven Spiel Erfolg haben kann. :D Ich schau mir aber mal die Geschichte noch mal an. Vielleicht ergibt das mit der "Lava" dann ja auch noch Sinn - weil wenn es nicht in der Geschichte vorkommt (weiß ich nicht), ergibt es wenig Sinn so einen Spruch zu machen. {{sticker:slayer-jinx-catface}}
Die Geschichte ist ganz nett und jetzt ergibt es mit der Lava auch einen Sinn. :D Ich denke aber, dass es an der ein oder anderen Stelle etwas anders formuliert sein könnte, um die Gefühle besser auszudrücken. Mehr kann ich leider nicht sagen. Ich befasse mich wenig mit Lesen von Geschichte, ich kenn' zwar die Basis der League Lore bin aber für Geschichten eher nicht zu haben - deshalb schaue ich auch lieber Filme, als Bücher zu lesen. ;) Wenn überhaupt kenne ich mich nur etwas mit dem Schreiben von Artikeln aus.. und das ist ja ganz was anders.
: Erstmal, vielen Dank! Ich dachte schon, ich würde mit der Reichweite geizen. Was das angeht habe ich immer Bammel xD Habe den Grund-Schaden angehoben und die Reichweiten erhöht, wie von dir vorgeschlagen. Die AP-Skalierung von der Q ist weg, jedoch würde ich die bei der E lieber behalten. Jeder Champion braucht meiner Meinung nach etwas AP :D Auch habe ich bei der Q vergessen einen Rückstoß einzufügen. Sie sollte eher wie Katharina in den Nahkampf einsteigen, aber auch leicht wieder aussteigen können. Deswegen auch ihre W und der Rückstoß der Q. Auch die Ulti kann im Notfalls als Escape dienen. Und wenn man geschickt ist, kann auch die E gut dazu dienen. Danke nochmal für die Kritik. Würde mich auch freuen zu wissen, was du von der Geschichte hältst. Ich scheue mich immer davor, die LoL-Welt zu manipulieren :D Liebe Grüße!
Ich geh immer lieber auf das spielerische ein, weil mich das mehr interessiert. Ich will ja sehen, ob der Champion 1. im Ranked und 2. im kompetitiven Spiel Erfolg haben kann. :D Ich schau mir aber mal die Geschichte noch mal an. Vielleicht ergibt das mit der "Lava" dann ja auch noch Sinn - weil wenn es nicht in der Geschichte vorkommt (weiß ich nicht), ergibt es wenig Sinn so einen Spruch zu machen. {{sticker:slayer-jinx-catface}}
Alekra (EUW)
: _NeidischeswimmernweilnochkeinesmeinerzKonzeptedieAufmerksamkeitvonsoeinerPersonerlangthat_
Was heißt denn hier "so einer Person". Ich bin ein Mensch, so wie du.. (denke ich jeden falls). :D {{sticker:slayer-jinx-catface}}
: [Champion Konzept] Caroline, die leichtfüßige Tänzerin
Ich finde das Konzept schon ganz schön, aber mir fallen kleine Probleme auf. Sie hat eine Range von 400, die für normale Ranged Champions viel zu gering ist. Sie ist außerdem ein Hybrid Champion, was ihr noch mehr Vorteile bringt. Hybrid Champions profitieren in League of Legends besonders stark, wobei sie natürlich immer noch Schwächen haben, die das ganze ausgleichen - z.B. die Reichweite. Diese Schwäche hat Caroline mit ihren Nahkampfangriffen nicht, dafür aber mit ihren Fähigkeiten. Da sehe ich das Problem, dass Caroline zu wenig Reichweite hat, denn 250 für eine Art Schockwelle (Q) und die Ulti mit 150 Reichweite. Die Ulti erinnert ein wenig an Katarinas ultimative Fähigkeite, wobei sie deutlich weniger Reichweite hat und natürlich der Bonuseffekt bei Katarina fehlt. Katarina hat 550 Reichweite auf ihrer Ulti und macht auch besonders viel Schaden mit ihr. Außerdem ist Katarina auch ein Champion mit Hybrid Skalierungen und lässt sich evtl. gut mit Caroline vergleichen. Ich denke aber, dass bei Caroline der Fokus mehr auf AD sitzen wird, da sie 1. von Autoattacks profitiert (Passive) und 2. ihre Q und Ulti eine AD-Skalierung besitzen. **Mein Vorschlag:** Ich würde Caroline auf ihrer Q und R mehr Reichweite geben (75). Dann würde ich die AP Skalierungen entfernen, den Grundschaden überall um 10 anheben. Und zuletzt würde ich ihre Nahkampfreichweite auf 375/400/425 (bei 1/7/13) abändern. Ich würde Caroline dann ungefähr so spielen wie Gnar, sie sieht mir nämlich aus, wie eine Kombination aus Gnar und Ekko im Spielstil. Sie möchte nah an dem Gegner dran bleiben, hält dabei durch ihre passive etwas mehr aus und kann den Gegner mit dem schwarzen Beil und Frosthammer gut verfolgen. Die Statistiken würden sich dann natürlich dementsprechend ändern: Verteidigung -50%- Angriffsschaden -60%- Fähigkeitsstärke -30%- Schwierigkeit -70%- Ich fände es auch lustig, wenn eine leichtfüßige Person extra als Bruiser dient, da es total unerwartet ist. --- Ich finde auch, du hast dir viel Mühe gegeben und sogar Soundfiles eingearbeitet. Gefällt mir sehr. {{sticker:slayer-pantheon-thumbs}}
Sneezear (EUW)
: Durch das Blutdürster Schild wird Kein Backport abgebrochen durch schaden
Hallo Sneezear, Schilde sind in League of Legends besonders. Denn zumindest die normalen Schilde - also die mit dem weißen Lebensbalken - können bewirken, dass ein Backport trotz erlittenen Schaden durchgeführt wird. Ein Backport wird nur abgebrochen, wenn der Champion Schaden bekommt - also sich seine Lebenspunkte verringern. Das wird aber nun durch das Schild verhindert, denn das Schild steht nicht im Zusammenhang mit den Lebenspunkten. Ist vielleicht ein wenig komisch, aber es ist so. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob es bei magischem Schaden und dem Morgana Schild funktioniert. Theoretisch müsste es. Falls du noch Fragen hast, stehe ich dir gerne zur Verfügung. {{sticker:slayer-jinx-catface}}
: Lohnt sich das cull?
Heyho, ich versuch dir das mal so ausführlich wie möglich zu erklären. Das Cull liefert dir 7 AD und 3 Leben pro Treffer für 450 Gold. Außerdem bekommst du für jeden Last Hit auf Vasallen, den du machst (bis 100 Minions) 1 Gold zusätzlich und bei allen 100 Minions 350 Gold. Also refinanziert sich das Item (nachdem man 100 Minions getötet hat). 7 AD und 3 Leben pro Treffer sind jetzt nicht wirklich gut, können aber im Early Game ziemlich nützlich sein - vor allem, wenn man eine passive Lane spielt. Wenn man also nur darauf aus ist, als ADC zu farmen, lohnt sich der Cull, wenn man sich kein größeres Item (z.B. Spitzhacke, Riesenschwert) leisten kann. Wenn man also 500-750 Gold beim ersten Backport hat, kann man sich den Cull gerne kaufen. Bei 750 Gold auch gern im Zusammenhang mit Schuhen oder einem Dolch (vielleicht sogar mit einem Langschwert bei 800 Gold). Cull eignet sich außerdem besonders gut bei AD Carries, die sich Runaans Wirbelsturm (.. das klingt nicht gut.. ich mag die englische Variante mehr) kaufen, da jeder Treffer (auch von Runaans) den Leben pro Treffer auslöst. Also kann man im Optimalfall 9 Leben pro Autoattack bekommen. Cull ist jedoch nicht gut, wenn man aggressiv spielen will (also eher ungeeignet auf Lucian/Draven ;) ), außer man ist sich seiner sehr bewusst und setzt noch etwas auf den späteren Spielverlauf. Und ein zu spätes Cull ist ebenfalls nicht gut, da man die Last Hits meist erst später zusammen bekommt, als man sie benötigt. Hier würde ich als Grenze entweder die 8. Minute oder 60 Farm empfehlen. Also wenn man bei einem der beiden drüber ist, sollte man sich meiner Meinung nach kein Cull mehr kaufen. Ich hoffe, ich konnte dir helfen. :) {{sticker:slayer-jinx-catface}}
XerxesLOL (EUW)
: Suche aktiven high elo spieler zum zuschauen
Hey XerxesLOL, ich bin Master Tier ADC (zweite Rolle Midlane) und ich habe kein Problem damit, wenn du mir zuschauen willst.. (warum sollte ich auch? :D).
: Eure MID-Lane Champions
Hey, ich habe seit Season 2 bis Season 5 (Ende) Midlane gemaint (auf hohem Niveau) und bin nach dem Marksman-Update auf die ADC Position gewechselt. Allerdings wechsel ich langsam wieder zurück zur Midlane (was durch DynQ ziemlich einfach ist) und freue mich auf das Assassinen Update in der Zukunft. Ich mag mobile Champions, Champions mit denen ich "Plays" machen und meine Gegner ausspielen kann. Assassinen wie Ahri, Ekko, Fizz, Kassadin, Talon, Zed und LeBlanc gefallen mir sehr, aber natürlich spiele ich auch andere Arten von Midlanern (wenn auch nicht alle). Gerne spiele ich auch noch Orianna, Anivia, Xerath, Cassiopeia, Lissandra und Taliyah obwohl ich kein besonderer Freund von Controll Mages bin. Viktor und Azir mag ich überhaupt nicht, obwohl sie momentan (zmnd. bei mir im Ranked) beliebt und gut sind. Zu den Gründen: Ich will eine Dominanz in der Lane bekommen und aus dieser Dominanz heraus das Spiel gewinnen, indem ich meinem Team mit meinem gewonnen Vorteil helfe. Die anderen Champions, die evtl. etwas passiver auf der Lane sind, spiele ich gerne, weil mir ihr Konzept gefällt und sie mir immer noch genug Möglichkeiten bieten meine eigenen Fähigkeiten und Stärken (als Spieler) herauszustellen. Außerdem habe ich beim Spielen der (meisten) oben genannten Champions Spaß, was natürlich auch toll ist. Vielleicht kannst du diesen Spaß ja bald teilen - ist aber vielleicht Geschmackssache. ;)
: Danke für deine Antwort Jax und Master Yi spiel ich schon . Ich werde mir glaube ich Irelia kaufen . Riven und Fiora hmm . Weiß nicht werde schauen
Vielleicht hast du ja Glück und einer der Champions kommt in der nächsten Woche in die Rotation, so dass du ihn spielen kannst. Viel Spaß dir noch. :)
: Champion Gesucht
Hey HitsLikeVertox, also Yasuo ist ein mechanisch (auch wenn es viele Leute nicht für wahr haben wollen) anspruchsvoller Champ, der eine schnelle Reaktionszeit und einen schon vorgefertigten Ablauf im Kopf erfordert - wie man also in gewissen Situationen vorgeht. Er spielt sich sehr mobil, schnell und kann viel Schaden verursachen, aber u.U. auch viel Schaden einstecken (das kommt auf das Build an, was sich von Spiel zu Spiel und Spieler zu Spieler unterscheiden kann - Schaden wird meist bevorzugt). Er ist also eine Art Fighter mit gewissen Aspekten von Assassinen. Außerdem besitzt er ein großes Potential dazu "Plays" zu machen und gegner auszuspielen (Counterplay/Outplay). Ich denke, dass ihm Champions wie Riven, Master Yi, Fiora in der Art ähnlich sind - vielleicht auch noch Jax und Irelia. Diese 5 Champions sind alles Fighter, die einen hohen DPS-Wert (Damage Per Second - Schaden Pro Sekunde) haben - ebenso wie Yasuo. Außerdem lassen sie sich ziemlich schnell und mobil spielen. Riven, Fiora, Jax und Irelia sind alle auf der Toplane spielbar. Master Yi würde prinzipiell auch Top funktionieren, wird aber meist Jungle gespielt. Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Falls du noch Fragen hast, steh ich dir gerne zur Verfügung. {{sticker:slayer-jinx-catface}}
Mehr anzeigen

UOL LagsAlot

Stufe 162 (EUW)
Gesamte Upvotes
Starte eine Diskussion