: TFT 4ter Platz
4 Platz ist +/- 0 in der Regel
: Spieler Analyse , Pros, Elo einschätzung
Das Meiste wurde wahrscheinlich schon erwähnt, aber die größten Probleme von low elo Spielern sind eine unglaublich geringe APM, falscher oder kein gameplan, schlechte trade patterns und schlechtes wave management. Vielleicht fällt dir eines davon bei dir selbst auf
: danke. Johnny und Silphi werde ich mal schauen
> [{quoted}](name=eXc Shield,realm=EUW,application-id=vatevpvi,discussion-id=Y5QMtgiy,comment-id=00020000,timestamp=2019-08-03T19:23:28.327+0000) > > danke. Johnny und Silphi werde ich mal schauen In Englisch sind LS und Papasmithy interessant.
: Meddlers Gameplay Gedanken - 02. August
> [{quoted}](name=Riot Kengen,realm=EUW,application-id=x3W1ubQa,discussion-id=nkIGpFuL,comment-id=,timestamp=2019-08-02T16:11:47.661+0000) > **Spielbalance in der KdB** > In 9.16 behalten wir Yuumi, Irelia, Karma und Ezreal im Auge, da alle vier möglicherweise zu dominant sind, insbesondere im Profispiel. Oder man bufft die alternativen/counter... > * Wir sehen uns dann an, wer ihn verwendet. 10 % der LoL-Spieler tun dies und deswegen haben wir ihn wieder implementiert. Das klingt jetzt etwas blöd aber sollte man solche Zahlen nicht **vor** einer Änderung checken? Ich meine es ist bestimmt nicht viel Arbeit sie abzufragen.
: Coaches sind Qualifiziert. das irgendein random d3 spieler das auch ist, ist sehr unwarscheinlich
> [{quoted}](name=One Dunk Man,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion-id=2xIpBdgy,comment-id=000000000000,timestamp=2019-08-02T14:44:05.143+0000) > > Coaches sind Qualifiziert. das irgendein random d3 spieler das auch ist, ist sehr unwarscheinlich Und wann sind coaches qualifiziert?
: über platin solltest du aber nix coachen da reicht d3 einfach nicht aus
> [{quoted}](name=One Dunk Man,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion-id=2xIpBdgy,comment-id=0000,timestamp=2019-08-02T12:01:53.314+0000) > > über platin solltest du aber nix coachen > > da reicht d3 einfach nicht aus Und deswegen dürfen LCS coaches ihre teams nicht coachen, da ihre ELO schlechter als die der Spieler ist {{sticker:slayer-pantheon-thumbs}}
: ich weiß nicht was du als low level smurf verstehst aber ein Smurf ist eine Person mit einem wesentlich höherem rang der eigentlich nicht in diese Elo gehört und mit low level meint er level 30 Smurf.
> [{quoted}](name=PaG VentusKing,realm=EUW,application-id=ip27PlEH,discussion-id=q4ZnVv3i,comment-id=00010000,timestamp=2019-07-23T17:14:13.423+0000) > > mit low level meint er level 30 Smurf. Hast du auch den Ausschnitt, wo er explizit erwähnt, dass ein low level smurf level 30+ ist?
: Riot befürwortet Duo-Boosting.
Er sagt mit einem Low-Level smurf (also jemand unter level 30, der noch kein Ranked spielen kann). Also befürwortet dieser riotler nicht Smurfs in rankeds.
Bekö (EUW)
: Pyke Gold Bug? 1 Kill = 600 Gold
Das ist so gewollt und laut riot ein buff. Pyke kriegt jetzt 2x "Your Cut" wenn er den kill nicht bekommt, weil der typ in der Ult Animation stirbt und 1x "Your Cut", wenn er ihn mit der Ult tötet.
: Tft seit Patch 9.14 macht TFT gar keinen Spass mehr
1st: Skill ist wenn luck zur Gewohnheit wird. 2nd: Ich dachte schon es hätte keiner Items oder Upgrades bekommen, da hast du mir aber einen Schrecken eingejagt. Es geht in dem Spiel darum, dass du nicht immer das kriegst, was du brauchst. In fact, gehst du auf etwas beliebtes, dann sind upgrades immer unwahrscheinlicher. Items sind zufällig, ja, aber das Gold ist besser als nichts und kann strategisch mit einem gutem lvl up meistens gut genutzt werden. Das Spiel hat eben solche Momente, wo manche Leute mal mehr Glück haben. So wie das matchmaking in league. Es gibt aber auch genug Momente, wo Leute nichts bekommen (wobei man dann meistens nicht genug scoutet. Am Ende kommt es immer darauf an konstant zu sein und das, was man kriegt umzuwandeln. Es reicht ja schon 4ter zu werden, damit man keine LP verliert.
DodoVogel (EUW)
: Neuer Swain, alte Probleme: Patch 9.14
Den neuen Swain als schlechter zu bezeichnen ist IMO nicht ganz richtig. Seine Passive ist für die Ult um einiges stärker (ich meine du musst 3 Stacks haben, um auf lvl 1 R mehr Leben zu kriegen als früher) und dass du die Ultimate nach belieben auslösen kannst (btw du kriegst den Max dmg deiner Ult zu dem Zeitpunkt, an dem du davor die Ult überhapt erst reaktivieren konntest). Mit der Anpassung der Q ist schwieriger umzugehen, da du durch kills kein Mana wiederkriegst. Das macht die Nutzung seiner Passiven um einiges wichtiger (und somit brauchst du auch mehr skill, da die Passive zu kriegen deutlich schwerer ist, als Minions mit der Q zu lasthitten). Allgemein kann man sich beschweren, dass sein early game anstrengender zu spielen ist, weil du jetzt schwer deine Q zum pushen spammen kannst. Aber wenn du dein erstes Mana item fertig hast, ist der jetzige Swain stärker als der alte wegen dem Infinite health Stack. Dass man Swain jetzt nur noch mit Grasp spielt ist auch nicht richtig, da das Max leben, welches du dadurch kriegst komplett irrelevant ist. Seine Auswahl an Runen bleibt die gleiche.
: Hallo Support Mains - Meinung über die Situation von Support
Shurelyas ist ein support item. Twin shadows ist ein support item. Ardent ist ein support item. Athenes ist ein support item. Und das jetzt nur auf die supportive items bezogen, denn AP und Tank items stehen auch einem Supporter, denn ein Supporter ist nicht nur dafür da, wie ein Egrill hinten zu stehen. So gesehen ist support wahrscheinlich die flexibelste Rolle. Du sagst mir jetzt bestimmt: Aber Shurelyas ist doch viel zu schlecht oder Twin Shadows lohnt sich nur auf AP supportern. Das ist aber auf anderen Positionen das gleiche. Klar haben andere Positionen vermeintlich mehr items, jedoch sind sie meistens zu schlecht. Guck dir einfach mal auf probuilds an, wie wenig die items variieren. Als midlaner kannst du z.B. kein Banshees gegen ein Full ad Team bauen, Rylais ist im moment einfach zu schwach und somit wird liandrys auch nie gebaut. Lichbane und Nashors und Hextech Gunblade sind zwar auch midlane items, aber nur auf wenigen champions spielbar (genauso sind lethality items nur auf Pyke support spielbar). Das gleiche Prinzip folgt für ADC und Toplane und (abgeschwächt) für Jungle. Das wird von der Meta vorgegeben. Somit sind die builds eigentlich fast schon fest vorgegeben. IMO ist die Flexibilität der Items auf Support vollkommen in Ordnung vor allem da du als Supporter selten mehr als 2 Items vor dem Spielende zusammenkriegst. Btw ich bin Dia 3 atm
: Du brauchst kein Luck um die Items für Solaris zu bekommen. Da man fast immer diese Items easy im Karussell bekommt. Insgesamt finde ich es eh nicht gut das manche Items stacken. Von mir aus können sie nur zwei items Slots pro champ machen ohne das man zwei mal das gleiche Item auf den jeweiligen champ machen kann. Das würde sehr viel an der Balance des Spiels ändern so wären z.B Synergien wichtiger.
> [{quoted}](name=Clown Fiesta xo,realm=EUW,application-id=ImBE6GqA,discussion-id=T5XIgskJ,comment-id=00010000,timestamp=2019-07-08T22:15:46.476+0000) > > Du brauchst kein Luck um die Items für Solaris zu bauen. Da man fast immer diese Items easy im Karussell bekommt. > Insgesamt finde ich es eh nicht gut das manche Items stacken. Von mir aus können sie nur zwei items Slots pro champ machen ohne das man zwei mal das gleiche Item auf den jeweiligen champ machen kann. Das würde sehr viel an der Balance des Spiels ändern so wären z.B Synergien wichtiger. Wenn man dafür kein luck braucht, warum spielen dann nicht einfach ALLE diese vermeintlich op strat?
: Riot games bitte Hotfix 6 Sorcerer mit Locket of the Iron Solari
Das ist kein bug :D. Sorcerer macht das 100% effektiver, also 400 Schild pro solari. Die Frage ist, wie das multipliziert wird wenn ich einer Einheit z.B. Rabadons gebe. Genauso ist eine Permastun Sejuani mit 2 Shoujins und einem Rageblade kein bug sondern schon eine mechanic im Spiel. Wenn du lucky genug bist 6 sorcerer zu kriegen, ohne zu sterben und noch DAZU 2+ solaris, dann hast du das Spiel eben gewonnen.
: haha sehr witzig. ich mein wie viel langeweile muss man haben um extra so einen scheiß zu kommentieren. Hättest in der zeit mal was sinnvolles machen können
> [{quoted}](name=ShinraTenseiOP,realm=EUW,application-id=Wj1wcocU,discussion-id=lwkJ99dR,comment-id=00020000,timestamp=2019-07-08T15:27:43.916+0000) > > haha sehr witzig. ich mein wie viel langeweile muss man haben um extra so einen scheiß zu kommentieren. Hättest in der zeit mal was sinnvolles machen können Sein Kommentar ist actually richtig gut. Du solltest am Anfang so aggressiv wie möglich spielen, um deine Limits zu erkennen. Da man dabei aber oft zu aggressiv ist und draufgeht, "rennt man die midlane runter". Solange du daraus lernst ist das eine gute methode, wenn du champions onetricken willst
: Zu. Viel. R. N. G..... (bzgl. Items only)
100% disagree. Dieses Spiel funktioniert nur mit diesem RNG. Ich meine was kommt danach? DU darfst dir eins von 5 Items aussuchen? Oder du suchst dir einfach so ein item aus? Wann fangen die Leute an sich über die random crits zu beschweren? Wann fangen sie an sich über das matchmaking (wer gegen wen auf dem board spielt) zu beschweren? Lässt du das alles wegfallen macht das Spiel nur die Hälfte an Spaß. Ich stimme zu, dass manche Items einfach op und andere useless sind. Das heißt aber nicht, dass das RNG falsch ist sondern dass die items besser gebalanced werden müssen.
Shekar (EUW)
: Jap genau der bin ich
Hast du da auch einen besonderen Grund für oder hat deine Losing streak dafür gesorgt?
Asulia (EUW)
: Also, meine Schwester ist zB ein wirklicher Coach, hat dafür ewig studiert und sich dauernd weitergebildet und so schaut dann mal eine Vita von nem Coach aus – CEO – Master of Psychology One of the first Master Certified Coaches in Germany Past president of the International Coach Federation Germany Member of the McK & Company global delivery team for culture change programmes Design & delivery of team development culture change programmes for pharma, petrochemical, banking and consulting internationally Nadjeschda is in demand as an executive coach for global leadership teams on all five continents.
Das ist wahrscheinlich nicht league bezogen oder? Ich verstehe das Konzept ja schon aber soweit ich das mitbekommen habe sind in LoL (mit Ausnahme höherer Ligen) die Ansprüche nicht so hoch
Shekar (EUW)
: Du suchst coaching? bist hier genau richtig
Bist du nicht der Typ, der in seiner SoloQ die Mitglieder vom ESBD wegen ihrer Clubtags geflamet hat?
II3RDB4NG (EUW)
: Was studiert? Promoviert? Vita? Welche Ausbildung zum Coach und wo? Welche Seminare besucht, in was für eine Art Richtung geht dein Coaching überhaupt, Fachbegriff???? Welche Zertifikate etc? Oder hast Du heut morgen beschlossen, Ich bin jetzt Coach.
> [{quoted}](name=II3RDB4NG,realm=EUW,application-id=ElKI1ocy,discussion-id=mzcEORd0,comment-id=0000,timestamp=2019-06-04T09:50:02.999+0000) > > Was studiert? > Promoviert? > Vita? > Welche Ausbildung zum Coach und wo? > Welche Seminare besucht, in was für eine Art Richtung geht dein Coaching überhaupt, Fachbegriff???? > Welche Zertifikate etc? > Oder hast Du heut morgen beschlossen, Ich bin jetzt Coach. Ich verstehe jetzt die hohen Ansprüche und den hate nicht wirklich. Ist das eine Fehde zwischen euch beiden oder eher eine Tsundere aktion? Pls help.
Coune (EUW)
: Climben ist schwer
1.Klar kannst du mit irgendwelchen cheese strategien versuchen elo zu machen und die momentane ELO zu abusen, aber als langfristige Lösung musst du einfach besser und konstanter werden. 2.Games dodgen ist extrem empfehlenswert, am besten immer vorher das op.gg scouten und nach autofills etc suchen. 3.DuoQ Partner sind immer schwierig. Allgemein kannst du damit mehr erreichen, wenn ihr beiden aber nicht auf dem selben level seid (sowohl im Spiel als auch Menschlich) würde das nicht lange halten oder teilweise in einem Soft-int ausarten, der die consistency negativ beeinflusst. 4.Du sollst das spielen, was dir am meisten Spaß macht. In der momentanen Meta ist Jng wahrscheinlich die ausschlaggebendste Rolle, gefolgt von der Midlane. 5.Du kannst mit jedem Champion climben (see Heisendong oder Pinkward), natürlich ist es mit champions die gerade meta sind einfacher.
Kommentare von Riot’lern
: Wie komme ich aus Gold raus?
Natürlich wirst du nicht wieder Platin sein. Das Spiel entwickelt sich weiter und dies tun auch die Spieler. Die Anforderungen für Season 7 Platin sind die gleichen, wie für Season 9 Gold. Oder die Anforderungen für Season 1 Challenger sind die gleichen wie für Season 9 Gold etc. Du musst dich auch weiterentwickeln und verbessern, um die Elo zu halten. Außerdem braucht es immer Zeit, um nach einer Pause reinzukommen. Hier kurz ein Paar Probleme, die ich deinem Profil entnehmen kann: Du bist **meistens** besser als dein Lane Gegner. Das ist natürlich schön, jedoch solltest du, falls du wirklich nach Platin willst **immer** besser als dein Gegner spielen. Du hast viel zu viel Tode, sowohl bei deinen guten als auch bei deinen schlechten Spielen. Dies sagt mir, dass du entweder stark am tilten bist oder kein Macro beherrschst, was über die Seasons immer wichtiger geworden ist. Ich gehe davon aus, dass das dein größtes Problem ist. Zu den Fragen: Wann gehe ich splitpushen? Ist ein 1 for 1 trade worth? Wann gehe ich roamen und wann fokussiere ich mich auf meine lane? Welches Objective sollte als nächstes gemacht werden? Wo muss ich auf der Map sein?.... und viele weitere Fragen, die macro betreffen wirst du in den meisten Fällen keine klare oder richtige Antwort geben können.
Kommentare von Riot’lern
Alpacana (EUW)
: > [{quoted}](name=Novros,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion-id=2jsWajuc,comment-id=0001,timestamp=2019-03-05T13:28:03.304+0000) > > von einer Liga in die andere musst du **immer** die Promos spielen und kannst keine komplette Liga überspringen. Stimmt so nicht..hatte schon diverse Male die Situation auf Smurfs, dass ich Divisionen übersprungen habe ohne die Promo spielen zu müssen. Das war dann z.B. von Gold 3 64LP nach Gold 1 innerhalb von einem Spiel. Die MMR muss nur hoch genug sein. Du kannst allerdings keine 1er-Divisionen skippen. Von einer 4er-Division auf eine 2er-Division kann man skippen, genauso wie von einer 3er-Division auf eine 1er-Division. Von einer 2er-Division auf eine 4er-Division kannst du allerdings **nicht** skippen, da kann deine MMR noch so hoch sein. Um aber auf die Frage des TE zu antworten: Nein, du musst dich wohl wieder in die Promo spielen und diese auch gewinnen.
> [{quoted}](name=Alpacana,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion-id=2jsWajuc,comment-id=00010000,timestamp=2019-03-05T13:59:58.665+0000) > > Stimmt so nicht..hatte schon diverse Male die Situation auf Smurfs, dass ich Divisionen übersprungen habe ohne die Promo spielen zu müssen. Das war dann z.B. von Gold 3 64LP nach Gold 1 innerhalb von einem Spiel. Die MMR muss nur hoch genug sein. > Du kannst allerdings keine 1er-Divisionen skippen. Von einer 4er-Division auf eine 2er-Division kann man skippen, genauso wie von einer 3er-Division auf eine 1er-Division. Von einer 2er-Division auf eine 4er-Division kannst du allerdings **nicht** skippen, da kann deine MMR noch so hoch sein. > > Um aber auf die Frage des TE zu antworten: > Nein, du musst dich wohl wieder in die Promo spielen und diese auch gewinnen. 1-er Divisionen Sprünge sind die Liga-Sprünge, die hier erwähnt werden ^^
: Rangliste Aufsteigen mit 70% Winrate
Weil du vor deinen Leblanc Spielen sehr viele verloren hast, was deine MMR runtergezogen hat. Deine Winrate insgesamt beträgt 50%, was einem LP gain/loss von ca +18/-17 entspricht. Du solltest froh sein, dass es +20 sind.
10x BABY (EUW)
: "Inwiefern widerspricht die Aussage, dass der beste Spieler nicht die höchste elo haben muss?" Meiner Meinung nach ist es unmöglich den besten Spieler deines Teams zu bestimmen Ausnahmen wären wohl GigaSmurfs, rede hier von stats wie (17w 0l), (29w 3l). Abgesehen davon wäre die einzige noch halbwegs sinnvolle Möglichkeit den "besten" Spieler deines Teams zu bestimmen Elo warum ich deine die "2te Art" für schlecht halte, zumindest wenn ich sie richtig verstanden habe. Ist folgender Grund: Weil du ja anscheinend ein bestimmtes Ergebniss für jede Lane im Kopf hast, was ich übrigens verstehe das haben alle "high elo" jungler und auch Laner (ich noch nicht, aber das ist ja jetzt egal) Was passiert wenn alle Lanes so laufen wie du es erwartest? Ist dann die Lane die deinem Ergebnis am aller nächsten kommt die Beste? Oder ist es eher so das die Lane die Beste ist, die trotz deiner Prediction die Lane zu verlieren die Lane gewinnt? Was ist wenn das auf der BotLane passiert ist jetzt der Adc der Beste oder der Support Spieler? Entscheiden im Zweifelsfall die stats? Wie siehts aus mit einem Jungler der zwar sehr viel invaded, jeden Drachen bekommt und die komplette Visioncontrol hat? Kann man ihm nicht vertrauen weil er weniger kills hat? Weil er vielleicht Elise spielt und eigentlich mehr ganken sollte laut deiner Prediction? Was passiert wenn du leider nicht unfehlbar bist und du dich "verpredictest"? Wie du siehst anscheinend ist hier ja einiges an Denkarbeit zu leisten um den EINEN Ingameleader ausfindig zu machen... und wenn du dann endlich weißt wer der beste Spieler des Teams ist, muss du es natürlich noch den Rest deines Teams beibringen. Natürlich habe ich jetzt etwas übertrieben und wie ich sehe berücksichtigst du auch calls anderer, "Jedoch würde ich im Streitfall dem besseren Spieler folgen." Hier würde ich eher das tun was mir selbst als am Besten vorkommt. Ich bin ein sehr analytischer Mensch und für mich gibt es eigentlich auch keine Streitfälle wenn sich dann etwas als schlecht herausstellt versuche ich daraus zu lernen... "Das Beispiel mit dem Yasuo habe ich nicht verstanden, weil es keinen klaren Bezug auf meinen Text zuvor hatte." Auf diesen Satz habe ich mich bezogen hätte ihn wohl zitieren sollen: "ich würde viel eher auf meinen 10/0 Yasuo hören, als auf meine 3/0 Vayne. Es gibt eben einen Grund, warum er mehr kills/farm/exp hat." Noch ein paar abschließende Worte: "Ich habe das Gefühl, dass du sehr toxic bist", selbst wenn... ich habe jeden meiner Punkte gut argumentiert und durchdacht, klar einiges davon ist bewusst provozierend aber so bin ich nun mal und wenn du auch so wärst, Persönlichkeits mäßig, hätte das hier ein netter Schlagabtausch werden können, aber du bist nichtmal auf jeden meiner Punkte eingegangen . :( LG Elias
> [{quoted}](name=focus on self 1,realm=EUW,application-id=ip27PlEH,discussion-id=dZ8mhZaE,comment-id=0001000000000000000000020000000000000000,timestamp=2019-02-05T15:54:44.612+0000) > > "Inwiefern widerspricht die Aussage, dass der beste Spieler nicht die höchste elo haben muss?" > > Meiner Meinung nach ist es unmöglich den besten Spieler deines Teams zu bestimmen Ausnahmen wären wohl GigaSmurfs, rede hier von stats wie (17w 0l), (29w 3l). > > Abgesehen davon wäre die einzige noch halbwegs sinnvolle Möglichkeit den "besten" Spieler deines Teams zu bestimmen Elo warum ich deine die "2te Art" für schlecht halte, zumindest wenn ich sie richtig verstanden habe. Ist folgender Grund: > > Weil du ja anscheinend ein bestimmtes Ergebniss für jede Lane im Kopf hast, was ich übrigens verstehe das haben alle "high elo" jungler und auch Laner (ich noch nicht, aber das ist ja jetzt egal) Was passiert wenn alle Lanes so laufen wie du es erwartest? Ist dann die Lane die deinem Ergebnis am aller nächsten kommt die Beste? Oder ist es eher so das die Lane die Beste ist, die trotz deiner Prediction die Lane zu verlieren die Lane gewinnt? Was ist wenn das auf der BotLane passiert ist jetzt der Adc der Beste oder der Support Spieler? Entscheiden im Zweifelsfall die stats? Wie siehts aus mit einem Jungler der zwar sehr viel invaded, jeden Drachen bekommt und die komplette Visioncontrol hat? Kann man ihm nicht vertrauen weil er weniger kills hat? Weil er vielleicht Elise spielt und eigentlich mehr ganken sollte laut deiner Prediction? Was passiert wenn du leider nicht unfehlbar bist und du dich "verpredictest"? Wie du siehst anscheinend ist hier ja einiges an Denkarbeit zu leisten um den EINEN Ingameleader ausfindig zu machen... und wenn du dann endlich weißt wer der beste Spieler des Teams ist, muss du es natürlich noch den Rest deines Teams beibringen. > > Natürlich habe ich jetzt etwas übertrieben und wie ich sehe berücksichtigst du auch calls anderer, > > "Jedoch würde ich im Streitfall dem besseren Spieler folgen." > > Hier würde ich eher das tun was mir selbst als am Besten vorkommt. Ich bin ein sehr analytischer Mensch und für mich gibt es eigentlich auch keine Streitfälle wenn sich dann etwas als schlecht herausstellt versuche ich daraus zu lernen... > > "Das Beispiel mit dem Yasuo habe ich nicht verstanden, weil es keinen klaren Bezug auf meinen Text zuvor hatte." > > Auf diesen Satz habe ich mich bezogen hätte ihn wohl zitieren sollen: > > "ich würde viel eher auf meinen 10/0 Yasuo hören, als auf meine 3/0 Vayne. Es gibt eben einen Grund, warum er mehr kills/farm/exp hat." > > > Noch ein paar abschließende Worte: > > "Ich habe das Gefühl, dass du sehr toxic bist", selbst wenn... > ich habe jeden meiner Punkte gut argumentiert und durchdacht, klar einiges davon ist bewusst provozierend aber so bin ich nun mal und wenn du auch so wärst, Persönlichkeits mäßig, hätte das hier ein netter Schlagabtausch werden können, aber du bist nichtmal auf jeden meiner Punkte eingegangen . :( > > LG Elias Tut mir leid, dass ich in einem Forum nicht alle einzigen Punkte berücksichtige, nur die, die mir am wichtigsten erscheinen. Ich bin mir sehr sicher, dass es einfach ist einen guten Spieler von einem schlechten Spieler zu unterscheiden. Wenn du falsche Vorstellungen von den lanes und matchups hast, dann kannst du daraus lernen und dich verbessern. Mit so vielen Fragen, die du stellst, merkst du, wie viele Zufälle zusammen kommen müssen, damit dies nicht funktioniert. Und wenn jeder aus deinem Team ein guter Spieler ist, kannst du froh darüber sein, dass es free Elo gibt. Du kriegst dadurch ein viel besseres macro verständnis, wenn du lernst, wie champions funktionieren, wie matchups ausgehen, was machen und wollen die champions überhaupt. Es ist natürlich nicht unfehlbar, wird aber in 90% der Fälle funktionieren, und das ist, worauf es ankommt. Wenn du mit spezifischen Fragen argumentieren willst, dann darfst du das tun. Jedoch grenzt es an viele andere Meinungen, wie z.B.: Ich spiele kein ranked, weil ich einen AFK kriegen könnte. Ich spiele konstant besser, habe aber keine 100% winrate. Btw ich laber vlt zu viel bullshit im Moment, kann mich nicht mehr konzetrieren :D. Ich schiebe mir das auf später auf.
10x BABY (EUW)
: Ich denke jedes Mal einen Game Plan zu formen als Silber Adc ist etwas unrealistisch findest du nicht? Bevor du das ganze game analysierst, solltest du erstmal deine Fehler in der Laning Phase ausbessern, eine realistische Vorgehensweise wäre für einen Silber Spieler beispielsweise diese solange zu perfektionieren bis er 4 von 5 lanes gewinnt, eine ist vielleicht unwinnable vom Matchup her in der geht er dann even, dann wirst du irgendwann zu einem Punkt kommen wo du trotzdem nur mehr etwa 50% deiner Spiele gewinnst und dann kannst du dir mal Gedanken machen über die anderen Aspekte, der Punkt ist aber vermutlich erst in High Gold-Low Platin erreicht. Zumindest habe ich das so gemacht als ich noch in Silber gespielt habe...hatte Ahnung von gar nix, bin dann mit der Ahnung von gar nix bis plat5 gekommen.^^ Dann habe ich die nächste "Schicht" aufgebrochen und in kurzer Zeit war ich dann Diamond5, wo ich dann an meinem Mindset arbeiten musste nächste "Schicht". So bin ich dann dia 3 gepeakt und wäre vermutlich höher gekommen hätte ich nicht den Champ random gewechselt xd
> [{quoted}](name=focus on self 1,realm=EUW,application-id=ip27PlEH,discussion-id=dZ8mhZaE,comment-id=000100000000000100000000,timestamp=2019-02-05T16:07:13.078+0000) > > Ich denke jedes Mal einen Game Plan zu formen als Silber Adc ist etwas unrealistisch findest du nicht? > Bevor du das ganze game analysierst, solltest du erstmal deine Fehler in der Laning Phase ausbessern, eine realistische Vorgehensweise wäre für einen Silber Spieler beispielsweise diese solange zu perfektionieren bis er 4 von 5 lanes gewinnt, eine ist vielleicht unwinnable vom Matchup her in der geht er dann even, dann wirst du irgendwann zu einem Punkt kommen wo du trotzdem nur mehr etwa 50% deiner Spiele gewinnst und dann kannst du dir mal Gedanken machen über die anderen Aspekte, der Punkt ist aber vermutlich erst in High Gold-Low Platin erreicht. > > Zumindest habe ich das so gemacht als ich noch in Silber gespielt habe...hatte Ahnung von gar nix, bin dann mit der Ahnung von gar nix bis plat5 gekommen.^^ Dann habe ich die nächste "Schicht" aufgebrochen und in kurzer Zeit war ich dann Diamond5, wo ich dann an meinem Mindset arbeiten musste nächste "Schicht". So bin ich dann dia 3 gepeakt und wäre vermutlich höher gekommen hätte ich nicht den Champ random gewechselt xd Das ist auch meine Meinung, dass macro eigentlich nicht wichtig ist, aber das thema wurde nunmal angesprochen
10x BABY (EUW)
: Du änderst deine Meinung aber schnell... zuerst schreibst du noch: "Es liegt in dem Aufgabenbereich des besten Spielers, die calls zu machen. Denn dieser hat mehr Ahnung von dem Spiel und ist dafür somit am besten geeignet. Wenn du nicht der beste Spieler bist, ist das ok, aber dann hast du andere Punkte, an denen du dich verbessern kannst." Deswegen auch meine Frage, "wie finde ich heraus wer der beste Spieler in meinem Team ist?". und jetzt auf einmal: "Elo hat damit wenig zu tun." und "Das sind nämlich meine Erwartungen an die matchups (vollkommen unabhängig von den Spielern)." zu punkt 2 tryndamere : "2. Ich habe einen Tryndamere, der es irgendwie geschafft hat, nach diamond zu kommen. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten: - Er hat sich mit etwas anderem hochgespielt oder wurde geboosted (kommt bei deinem Beispiel nicht in Frage)" Vorweg bin ich schonmal froh das du auf mein Tryndamere Beispiel zurückgekommen bist, das Beispiel bin nämlich ich, mit 60% winrate, check mein op.gg von season 8 wenn du mir nicht glaubst. Und nein ich bin nicht geboosted :D Dann erwähnst du aus irgendeinem Grund 2 (3, Wo ist denn der Unterschied zwischen Typ 2 und 3? außer das Typ 3 anscheinend eine bessere Winrate hat obwohl er auch schlechtes Makro hat? Ich bin wohl Typ 2/3, Typ 23, Typ 32 ach keine Ahnung xD) Möglichkeiten für einen Tryndamere Spieler nach diamond zu kommen: "- Er hat seine Spiele durch Wissen und sauberes Macro gewonnen (dann würde meine Theorie passen) - Er hatte durch seine lane genug lead, um von seinem team gecarried zu werden( wäre ein coinflip Spieler, der keine guten Winrates aufweisen kann, da er nicht von sich aus gewinnen kann) - Er hat seine lane dominiert und trotz seinem schlechtem Macro das Spiel gewinnen können." __________________________________________________________________________ Dann kommt die sinnloseste Stelle... "Vertraue ich lieber den Tryndamere, der aus seinen 500 Games um die 65% seiner Spiele in genau der gleichen Situation war, aus ihr (evtl) gelernt hat und einen Weg hat, sie auszuspielen? Oder vertraue ich irgendeinem dahergelaufenem Jungler, dessen early game pathing komplett boosted war?" In wie fern hat das was damit zu tun wer von den beiden z.B einen Baron Call minute 24 macht, warum sollte ich nicht einfach auch den Call vom Jungler respektieren und zumindest darüber nachdenken ob er gut sein könnte? Anstatt von vornherab zu sagen "Halt die Fresse, du hast einen schlechten Path genommen jetzt mache ich erst Recht keinen Baron wenn du es mir sagst xD" ("Wenn ich Faker im Team habe.." da musst du dir keine Sorgen machen du wirst so schnell nicht in seine Elo kommen selbst wenn er in Eu spielen würde..) Dann gehts weiter zu deiner Schwäche mit dem Sinn erfassendem Lesen: (hier ein Link zum Üben: https://www.edugroup.at/fileadmin/DAM/Medien/News/Dateien/du_hast_auch_recht.pdf) Aber zuerst nochmal was ich geschrieben habe: "Achja und der Yasuo wird übrigens auch höhere exp als die Vayne haben wenn er 0/1 und sie 3/0 steht aber darüber las ich dich mal selber grübeln :D" jetzt deine Antwort darauf: "Da du anscheinend nicht verstehst, wie ein 0/1 Yasuo mehr EXP haben kann, als eine 3/0 Vayne." danach habe ich ins lesen aufgehört da sich das auf meine Gehirnzellen vermutlich negativer als ein Vollrausch ausgewirkt hätte :) Les dir doch den Satz nochmal in Ruhe durch und markiere dir die Wörter "wird", "höhere exp" und "haben" denke darüber nach was der Autor wohl damit impliziert hat. Lösung: Der Autor wollte damit sagen das der Yasuo sehr wahrscheinlich höhere exp als die Vayne haben wird einfach aus dem Grund das er ein Solo Laner ist und Vayne zumindest während der Laning Phase exp shared, dem Autor ist daher bewusst "wie ein 0/1 Yasuo mehr EXP haben kann, als eine 3/0 Vayne." Falls du bis hier gelesen hast, Respekt ich glaube ich wurde etwas beleidigend aber das macht einfach viel zu viel Spaß auf solche Kommentare zu antworten Sorry. :(
> [{quoted}](name=focus on self 1,realm=EUW,application-id=ip27PlEH,discussion-id=dZ8mhZaE,comment-id=00010000000000000000000200000000,timestamp=2019-02-05T14:04:24.151+0000) > > Du änderst deine Meinung aber schnell... zuerst schreibst du noch: > > "Es liegt in dem Aufgabenbereich des besten Spielers, die calls zu machen. Denn dieser hat mehr Ahnung von dem Spiel und ist dafür somit am besten geeignet. Wenn du nicht der beste Spieler bist, ist das ok, aber dann hast du andere Punkte, an denen du dich verbessern kannst." > > Deswegen auch meine Frage, "wie finde ich heraus wer der beste Spieler in meinem Team ist?". > > und jetzt auf einmal: > > "Elo hat damit wenig zu tun." und "Das sind nämlich meine Erwartungen an die matchups (vollkommen unabhängig von den Spielern)." > > zu punkt 2 tryndamere : > > "2. Ich habe einen Tryndamere, der es irgendwie geschafft hat, nach diamond zu kommen. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten: - Er hat sich mit etwas anderem hochgespielt oder wurde geboosted (kommt bei deinem Beispiel nicht in Frage)" > > Vorweg bin ich schonmal froh das du auf mein Tryndamere Beispiel zurückgekommen bist, > das Beispiel bin nämlich ich, mit 60% winrate, check mein op.gg von season 8 wenn du mir nicht glaubst. Und nein ich bin nicht geboosted :D > > Dann erwähnst du aus irgendeinem Grund 2 (3, Wo ist denn der Unterschied zwischen Typ 2 und 3? außer das Typ 3 anscheinend eine bessere Winrate hat obwohl er auch schlechtes Makro hat? Ich bin wohl Typ 2/3, Typ 23, Typ 32 ach keine Ahnung xD) > > Möglichkeiten für einen Tryndamere Spieler nach diamond zu kommen: > > "- Er hat seine Spiele durch Wissen und sauberes Macro gewonnen (dann würde meine Theorie passen) > - Er hatte durch seine lane genug lead, um von seinem team gecarried zu werden( wäre ein coinflip Spieler, der keine guten Winrates aufweisen kann, da er nicht von sich aus gewinnen kann) > - Er hat seine lane dominiert und trotz seinem schlechtem Macro das Spiel gewinnen können." > __________________________________________________________________________ > Dann kommt die sinnloseste Stelle... > > "Vertraue ich lieber den Tryndamere, der aus seinen 500 Games um die 65% seiner Spiele in genau der gleichen Situation war, aus ihr (evtl) gelernt hat und einen Weg hat, sie auszuspielen? > Oder vertraue ich irgendeinem dahergelaufenem Jungler, dessen early game pathing komplett boosted war?" > > In wie fern hat das was damit zu tun wer von den beiden z.B einen Baron Call minute 24 macht, warum sollte ich nicht einfach auch den Call vom Jungler respektieren und zumindest darüber nachdenken ob er gut sein könnte? Anstatt von vornherab zu sagen "Halt die Fresse, du hast einen schlechten Path genommen jetzt mache ich erst Recht keinen Baron wenn du es mir sagst xD" > > ("Wenn ich Faker im Team habe.." da musst du dir keine Sorgen machen du wirst so schnell nicht in seine Elo kommen selbst wenn er in Eu spielen würde..) > > > Dann gehts weiter zu deiner Schwäche mit dem Sinn erfassendem Lesen: > (hier ein Link zum Üben: https://www.edugroup.at/fileadmin/DAM/Medien/News/Dateien/du_hast_auch_recht.pdf) > > Aber zuerst nochmal was ich geschrieben habe: > > "Achja und der Yasuo wird übrigens auch höhere exp als die Vayne haben wenn er 0/1 und sie 3/0 steht aber darüber las ich dich mal selber grübeln :D" > > jetzt deine Antwort darauf: > "Da du anscheinend nicht verstehst, wie ein 0/1 Yasuo mehr EXP haben kann, als eine 3/0 Vayne." > > danach habe ich ins lesen aufgehört da sich das auf meine Gehirnzellen vermutlich negativer als ein Vollrausch ausgewirkt hätte :) > > Les dir doch den Satz nochmal in Ruhe durch und markiere dir die Wörter "wird", "höhere exp" und "haben" denke darüber nach was der Autor wohl damit impliziert hat. > > > > Lösung: Der Autor wollte damit sagen das der Yasuo sehr wahrscheinlich höhere exp als die Vayne haben wird einfach aus dem Grund das er ein Solo Laner ist und Vayne zumindest während der Laning Phase exp shared, dem Autor ist daher bewusst "wie ein 0/1 Yasuo mehr EXP haben kann, als eine 3/0 Vayne." > > Falls du bis hier gelesen hast, Respekt ich glaube ich wurde etwas beleidigend aber das macht einfach viel zu viel Spaß auf solche Kommentare zu antworten Sorry. :( Inwiefern widerspricht die Aussage, dass der beste Spieler nicht die höchste elo haben muss? Ich habe nie gesagt, dass calls von anderen ignoriert werden sollten. Auch der beste Spieler kann darauf zurückgreifen. Jedoch würde ich im Streitfall dem besseren Spieler folgen. Ich habe das Gefühl, dass du sehr toxic bist, weil du meine Aussagen so auffasst, dass ich die anderen komplett ignorieren würde (ist wahrscheinlich auch, weil ich nicht die beste Ausdrucksweise gewählt habe :) ). "Wenn ich Faker im team habe..." "Wenn ich einen 500 Games Tryndamere im team habe..." :) Das Beispiel mit dem Yasuo habe ich nicht verstanden, weil es keinen klaren Bezug auf meinen Text zuvor hatte. Das mit dem Sololane exp habe ich mit dem Beispiel darunter ausgelassen, weil deine Ausdrucksweise dies nicht deutlich angesprochen hat ^^.
: Tatsächlich fällt mir aber immer mehr auf, dass meine Calls generell (was heißt generell, sagen wir relativ häufig) einfach ignoriert werden. Und zwar unabhängig davon, ob mein Score 0/12 oder 12/0 ist. Ich glaube das ist einfach das Silber-Mindset.
> [{quoted}](name=Killing Blow,realm=EUW,application-id=ip27PlEH,discussion-id=dZ8mhZaE,comment-id=0001000000000001,timestamp=2019-02-04T21:17:34.269+0000) > > Tatsächlich fällt mir aber immer mehr auf, dass meine Calls generell (was heißt generell, sagen wir relativ häufig) einfach ignoriert werden. > > Und zwar unabhängig davon, ob mein Score 0/12 oder 12/0 ist. > > Ich glaube das ist einfach das Silber-Mindset. Es kommt auch drauf an, wie du deine Calls rüberbringst. Die Ausdrucksweise macht vieles aus. Auch dein sonstiges chatverhalten kann die Meinung deines teams beeinflussen. Zu guter Letzt kommt noch die Konstantheit deiner Calls. Wie oft machst du welche? Wenn du deine Erfahrung nur auf die letzten 10 Games beruhst, bei denen du nur in 5 jeweils 2 mal den Chat benutzt hast, ist es was anderes, als wenn du in 90 von 100 Games durchgehend einen gameplan geformt hast und ihn versucht hast, deinem Team angemessen zu vermitteln.
10x BABY (EUW)
: 1. Wie willst du überhaupt feststellen wer der beste Spieler ist schaust du bei OP.GG nach und denkst dir "Okay, ähm ich bin gerade dia 3 mit 39LP und mein Toplaner ist d3 mit 37LP, ergo muss ER auf MEINE calls hören und nicht umgekehrt?" 2. Hast du schon mal in betracht gezogen das ein z.B Tryndamere Spieler mit 500 games "easy" auf Diamond kommen kann ohne irgendetwas vom Spiel zu verstehen, indem er einfach jedes Matchup kennt, die Limits seines Champions kennt und weiß wie man splittet ohne zu sterben? Und jetzt sage ich dir etwas das dich verblüffen wird unterschiedliche Spieler haben unterschiedliche Stärken. Auf was ich damit hinauswollte ist das nur weil der Tryndamere seine Lane gewinnt(möglicherweise noch dazu in einem leichten Matchup) und 5/0 in lane steht, heißt das noch lange nicht das er auch nur ansatzweise so viel Ahnung hat wie ein Support oder Jungler in der selben mmr die vielleicht grade 0/2 sind. Also hier zu empfehlen NUR auf Calls des Spielers mit den derzeit besten Stats zu hören schadet wohl eher als das es hilft... Meiner Meinung nach kann jeder Calls machen, manche Calls sind halt scheiße stimmt schon, dann ignoriert man den Call, manche sind gut, dann zieht man als Team durch auch wenn der Typ der den Call macht grade nur 3/0 steht und nicht 12/0 so wie der Tryndamere den man ingame noch nie gesehen hat xD Ich würde gerade Silber Spielern sogar empfehlen einfach mal allen Calls zu folgen nur um zu lernen was generell nie funktioniert, oder was generell gut funktioniert. Achja und der Yasuo wird übrigens auch höhere exp als die Vayne haben wenn er 0/1 und sie 3/0 steht aber darüber las ich dich mal selber grübeln :D
> [{quoted}](name=focus on self 1,realm=EUW,application-id=ip27PlEH,discussion-id=dZ8mhZaE,comment-id=000100000000000000000002,timestamp=2019-02-05T12:35:14.497+0000) > > 1. Wie willst du überhaupt feststellen wer der beste Spieler ist schaust du bei OP.GG nach und denkst dir "Okay, ähm ich bin gerade dia 3 mit 39LP und mein Toplaner ist d3 mit 37LP, ergo muss ER auf MEINE calls hören und nicht umgekehrt?" > 2. Hast du schon mal in betracht gezogen das ein z.B Tryndamere Spieler mit 500 games "easy" auf Diamond kommen kann ohne irgendetwas vom Spiel zu verstehen, indem er einfach jedes Matchup kennt, die Limits seines Champions kennt und weiß wie man splittet ohne zu sterben? Und jetzt sage ich dir etwas das dich verblüffen wird unterschiedliche Spieler haben unterschiedliche Stärken. Auf was ich damit hinauswollte ist das nur weil der Tryndamere seine Lane gewinnt(möglicherweise noch dazu in einem leichten Matchup) und 5/0 in lane steht, heißt das noch lange nicht das er auch nur ansatzweise so viel Ahnung hat wie ein Support oder Jungler in der selben mmr die vielleicht grade 0/2 sind. Also hier zu empfehlen NUR auf Calls des Spielers mit den derzeit besten Stats zu hören schadet wohl eher als das es hilft... > Meiner Meinung nach kann jeder Calls machen, manche Calls sind halt scheiße stimmt schon, dann ignoriert man den Call, manche sind gut, dann zieht man als Team durch auch wenn der Typ der den Call macht grade nur 3/0 steht und nicht 12/0 so wie der Tryndamere den man ingame noch nie gesehen hat xD > Ich würde gerade Silber Spielern sogar empfehlen einfach mal allen Calls zu folgen nur um zu lernen was generell nie funktioniert, oder was generell gut funktioniert. Achja und der Yasuo wird übrigens auch höhere exp als die Vayne haben wenn er 0/1 und sie 3/0 steht aber darüber las ich dich mal selber grübeln :D Zu Punkt 1.: Ich habe ja bereits erwähnt, dass es verschiedene Kategorien gibt. Elo hat damit wenig zu tun. Für mich kommt es auf meine Erwartungen an, und inwiefern jemand sie erfüllt. Z.B. erwarte ich, dass ein Tryndamere mit 500 games seine Toplane gegen einen Autofilled Spieler hart gewinnt. Oder dass ein Kassadin in der Midlane gegen eine Leblanc even rausgeht. Oder dass mein Xin'Zhao mehr pressure im early game aufweist, als der Karthus. Das sind nämlich meine Erwartungen an die matchups (vollkommen unabhängig von den Spielern). Wird der Spieler dieser Erwartung gerecht, dann weiß er entweder, wie er das matchup und das Spiel zu spielen hat, oder sein Gegner ist am trollen (was auch gegen meine Erwartungen gehen würde und das Spielverständnis von meinem Teammate leicht in Frage stellt oder ggf runterzieht). 2. Ich habe einen Tryndamere, der es irgendwie geschafft hat, nach diamond zu kommen. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten: - Er hat sich mit etwas anderem hochgespielt oder wurde geboosted (kommt bei deinem Beispiel nicht in Frage) - Er hat seine Spiele durch Wissen und sauberes Macro gewonnen (dann würde meine Theorie passen) - Er hatte durch seine lane genug lead, um von seinem team gecarried zu werden( wäre ein coinflip Spieler, der keine guten Winrates aufweisen kann, da er nicht von sich aus gewinnen kann) - Er hat seine lane dominiert und trotz seinem schlechtem Macro das Spiel gewinnen können Jetzt kommt für mich die Frage auf: Vertraue ich lieber den Tryndamere, der aus seinen 500 Games um die 65% seiner Spiele in genau der gleichen Situation war, aus ihr (evtl) gelernt hat und einen Weg hat, sie auszuspielen? Oder vertraue ich irgendeinem dahergelaufenem Jungler, dessen early game pathing komplett boosted war? Meine Definition von guten Spielern ist anscheinend eine andere als deine. Wenn ich Faker im team habe, und er die lane nicht meinen Erwartungen entsprechend spielt, dann höre ich lieber auf einen Dia 4 Jungler, der Theoretisch richtig gehandelt hat. Edit: Ich weiß nicht, wie du von meinem 10/0 Yasuo auf einen 0/1 Yasuo kommst, aber selbst da kann ich dir bei helfen :). Da du anscheinend nicht verstehst, wie ein 0/1 Yasuo mehr EXP haben kann, als eine 3/0 Vayne, hast du dich anscheinend noch nie mit low elo Spielern auseinandergesetzt, die Hilfe im macro brauchen. (Gehen wir mal davon aus, dass die Vayne eine Sololane spielt und ihre Erfahrung somit nicht mit dem Support teilt) Der 0/1 Yasuo hat gutes wave management, nimmt immer die richtigen Recalls, farmt die richtigen sidelanes sowie den Jungle. Die 3/0 Vayne sucht immer fights und versucht die Gegner zu outplayen, schafft es auch mit 10% Leben und muss danach recallen, obwohl eine riesige Wave in sie pusht, weil sie sonst selbst von der gegnerischen Janna getötet wird. Sie farmt keine Sidelanes, rennt immer unnötig im Jungle rum und versucht einen Deathball mit dem Rest des teams zu formen, weil sie nichts anderes als fights kennt. Die folgende Frage gibt 100 Gummipunkte: Wer hat wohl mehr EXP? {{sticker:sg-ahri-2}}
Avorox (EUW)
: Dass das wenig mit APM zutun hat ist ja richtig, aber nur weil jemand in der Lane einige Kills bekommen hat spielt er noch lange kein gutes Macro. Was definierst du als höhere Elos? Meiner Meinung nach haben selbst die meisten D2-D1 Spieler noch richtig schlechtes Macrogameplay.
> [{quoted}](name=Avorox,realm=EUW,application-id=ip27PlEH,discussion-id=dZ8mhZaE,comment-id=000100000000000000000000,timestamp=2019-02-04T21:13:11.425+0000) > > Dass das wenig mit APM zutun hat ist ja richtig, aber nur weil jemand in der Lane einige Kills bekommen hat spielt er noch lange kein gutes Macro. Was definierst du als höhere Elos? Meiner Meinung nach haben selbst die meisten D2-D1 Spieler noch richtig schlechtes Macrogameplay. Eine richtige Definition von "high elo" habe ich nicht. Für mich ist ein high elo Spieler jemand, der die basics verinnerlicht hat und sie ohne groß nachzudenken so gut wie automatisch umsetzt. Viel mehr braucht man nämlich nicht, um D2+ zu kommen.
Bangjoo (EUW)
: TEAMREKRUTIERUNG // COACHING // SCRIMM&TURNIERE --> Die Lösung deiner Probleme
Avorox (EUW)
: Wieso soll der beste Spieler die Calls machen? Es gibt so viele Spieler die 0 Ahnung von Macro haben und dementsprechend keine Calls machen sollten, aber mechanisch so gut sind, dass die trotzdem bis Diamond climben. Ich würde sagen Calls sollten alle machen, die gerade eine gute mögliche Aktion sehen, das führt eher zu einem einheitlichen Vorgehen des Teams.
> [{quoted}](name=Avorox,realm=EUW,application-id=ip27PlEH,discussion-id=dZ8mhZaE,comment-id=0001000000000000,timestamp=2019-02-04T20:59:43.445+0000) > > Wieso soll der beste Spieler die Calls machen? Es gibt so viele Spieler die 0 Ahnung von Macro haben und dementsprechend keine Calls machen sollten, aber mechanisch so gut sind, dass die trotzdem bis Diamond climben. Ich würde sagen Calls sollten alle machen, die gerade eine gute mögliche Aktion sehen, das führt eher zu einem einheitlichen Vorgehen des Teams. 1. Die Wahrscheinlichkeit ist um einiges größer, dass er mehr Wissen hat. 2. Dass ein Spieler gut ist, zeigt sich nicht allein an der laning phase. Es gibt viele Faktoren, die einen leader ausmachen. Und ich würde viel eher auf meinen 10/0 Yasuo hören, als auf meine 3/0 Vayne. Es gibt eben einen Grund, warum er mehr kills/farm/exp hat. Und das ist (vor allem in höheren elos) selten die apm.
: Ich glaub wir sind uns beide einig, wenn ich sage, dass es keinen Sinn ergibt, dir jetzt aufzuzählen, was ich kann und was nicht. Auf einen Punkt will ich dennoch weiter eingehen. Ich glaube meine APM sind tatsächlich ziemlich niedrig. Richtig zu routieren ist kaum bis nie möglich, da es gewisse Kommunikation mit dem Toplaner vorsieht, welche in den meisten Fällen leider nicht gegeben ist. Auch in Sachen shotcalls bin ich eher zurückhalten. Dabei frage ich mich allerdings wieder, ob das in meinem Aufgabenbereich liegt, Objectives/Fights zu callen.
> [{quoted}](name=Killing Blow,realm=EUW,application-id=ip27PlEH,discussion-id=dZ8mhZaE,comment-id=00010000,timestamp=2019-02-04T20:30:28.168+0000) > > Ich glaub wir sind uns beide einig, wenn ich sage, dass es keinen Sinn ergibt, dir jetzt aufzuzählen, was ich kann und was nicht. > > Auf einen Punkt will ich dennoch weiter eingehen. Ich glaube meine APM sind tatsächlich ziemlich niedrig. Richtig zu routieren ist kaum bis nie möglich, da es gewisse Kommunikation mit dem Toplaner vorsieht, welche in den meisten Fällen leider nicht gegeben ist. Auch in Sachen shotcalls bin ich eher zurückhalten. Dabei frage ich mich allerdings wieder, ob das in meinem Aufgabenbereich liegt, Objectives/Fights zu callen. Es liegt in dem Aufgabenbereich des besten Spielers, die calls zu machen. Denn dieser hat mehr Ahnung von dem Spiel und ist dafür somit am besten geeignet. Wenn du nicht der beste Spieler bist, ist das ok, aber dann hast du andere Punkte, an denen du dich verbessern kannst, damit du der beste Spieler in deinem Team bist.
: Warum bin ich Hardstuck?
Du bist in Gold. Solange du mehr skill hast, kommst du auf jeder Rolle raus. Häufigsten Probleme in low ELO: Positioning, Gameplan, Wave Management, Rotations, Map Awareness, APM, Vision. Davon werden mindestens 2 Dinge auf dich zutreffen. Wenn du etwas genaueres wissen willst, frag einen coach ^^. {{sticker:slayer-jinx-wink}}
The Truth (EUW)
: Abend, Versuche Adc zu lernen.
Wenn du oben gecamped wirst, ist es vielleicht ein Grund, über seine Vision und Map-Awareness zu denken. Wenn du tilted bist, solltest du vielleicht andere Spiele versuchen. Du solltest aus diesen Umständen lernen und dich verbessern, anstatt ständig was anderes zu probieren. Das ist nämlich der Schlüssel zum climb (falls dies überhaupt dein Ziel ist). Irgendwann wirst du auf der botlane mit den gleichen Problemen (jng/mid presence) konfrontiert. Das ist nämlich eine Grundmechanick im Spiel. Was machst du dann? Wechselst du auf midlane? Oder vlt doch jungle? Ich finde deinen Ansatz einfach nicht richtig, wenn du Spaß an League haben willst oder Elo machen willst.
The Truth (EUW)
: Abend, Versuche Adc zu lernen.
Warum hast du keine Lust auf toplane?
: Wie kann ich besser in LoL werden?
Also es gibt 2 Komponenten, die du brauchst, um aufzusteigen: Wissen und Ausführung. Während die Ausführung sich nicht vermeiden lässt und du immer Zeit zum Üben reinstecken musst, sieht das mit dem Wissen anders aus. Dabei muss ich sagen, dass dieser Teil auch sehr anstrengend sein kann, denn es gibt viele Videos auf YouTube und anderen Plattformen, die dir das Wissen vermitteln, jedoch meiner Meinung nach zu allgemein. Es ist schwer für einen unerfahrenen Spieler aus eigener Kraft nicht nur seine Fehler zu erkennen, sondern auch die richtige Lösung für diese zu finden und sie nachvollziehen zu können. Ich schließe aber nicht aus, dass es möglich ist. Wenn du wirklich so schnell es geht aufsteigen willst, solltest du dir einen professionellen trainer suchen, der dir deine Fehler aufzeigt, Übungen gibt und sowas wie einen trainingsplan ^^. Somit musst du dich um das Wissen nicht kümmern und nur noch genug Zeit für die Ausführung finden.
: Bringt es überhaupt was die MMR jetzt noch zu pushen?
Die Frage ist hiermit beantwortet: Man sollte weiterhin seine MMR pushen. Wie das übernommen wird werden wir anhand von NA und Korea feststellen, da brauchst du nicht unnötig die Gehirnzellen verschwenden :)
PlsLoLMMO (EUW)
: Also ich finde die Seite macht nen einigermaßen seriösen eindruck und das esportler dort in Zeiten wo in league eher weniger stattfindet auch dadurch mal hier und da was dazu verdienen wollen kann ich durchaus nachvollziehen. Zudem hilft es den Coaches selber sich weiterhin aktiv mit League zu beschäftigen und sich selber auch aktiv zu verbessern. was ist an 2-4 Stunden nicht seriös? Das ist eigentlich noch halbwegs zu wenig um sinnvoll zu coachen aber 2-4 Stunden ist ein Zeitraum mit dem ein Coach einigermaßen Arbeiten kann vor allem wenn es erst einmal um deine Fehleranalyse geht ( die ja schon ne Stunde benötigt mindestens ) und dann aktiv dich während deines Gameplays zu bewerten etc. Das erfordert Zeit und mit ner Stunde ist dir nicht geholfen. Allerdings bin ich der Meinung das jemand der für Game-Coaching bezahlt schon ziemlich hart in seinem Leben Probleme haben oder versagt haben muss. Wer für so etwas geld zahlt ist für mich eher jemand der sich ein gutes Zimmer in der nächstbesten Psychiatrie buchen sollte.
> [{quoted}](name=PlsLoLMMO,realm=EUW,application-id=vatevpvi,discussion-id=toj59XYF,comment-id=0001,timestamp=2019-01-10T19:27:04.060+0000) > > Also ich finde die Seite macht nen einigermaßen seriösen eindruck und das esportler dort in Zeiten wo in league eher weniger stattfindet auch dadurch mal hier und da was dazu verdienen wollen kann ich durchaus nachvollziehen. Zudem hilft es den Coaches selber sich weiterhin aktiv mit League zu beschäftigen und sich selber auch aktiv zu verbessern. > > was ist an 2-4 Stunden nicht seriös? Das ist eigentlich noch halbwegs zu wenig um sinnvoll zu coachen aber 2-4 Stunden ist ein Zeitraum mit dem ein Coach einigermaßen Arbeiten kann vor allem wenn es erst einmal um deine Fehleranalyse geht ( die ja schon ne Stunde benötigt mindestens ) und dann aktiv dich während deines Gameplays zu bewerten etc. Das erfordert Zeit und mit ner Stunde ist dir nicht geholfen. > > Allerdings bin ich der Meinung das jemand der für Game-Coaching bezahlt schon ziemlich hart in seinem Leben Probleme haben oder versagt haben muss. Wer für so etwas geld zahlt ist für mich eher jemand der sich ein gutes Zimmer in der nächstbesten Psychiatrie buchen sollte. Da widerspreche ich dir. Gaming kann man sehr gut als Sport sehen (bzw Esport), auch wenn das (noch) nicht als solcher anerkannt ist. Und Sport ist auch direkt mit dir selber und deinem Alltag verbunden. Wirst du besser in einem Sport, verbesserst du dich meistens auch als Mensch (mehr Muskelmasse, Taktisches Verständnis...). Oder denkst du, die ganzen Profi Fussball/Basketball/NFL Spieler verschwenden ihr Geld für ihre Coaches? Klar kannst du es dir auch selber erarbeiten, dies würde jedoch viel mehr Zeit benötigen, die dir ein Mensch mit mehr Wissen ersparen kann. Ansonsten hätten wir keinen Nutzen an Schulen, Universitäten und jeglichen weiteren Bildungseinrichtungen.
: Bringt es überhaupt was die MMR jetzt noch zu pushen?
Die Änderung mit jede Liga für jede Rolle wird vorerst nur auf dem koreanischen und NA server umgesetzt, wir haben einen ganz normalen rank. Es lohnt sich also die MMR zu pushen
: Kann man nach einem Game absteigen? Bronze IV 0LP
Es kommt auf deine MMR an. Wenn deine MMR sehr niedrig ist (was eher unwahrscheinlich ist, da du gerade aufgestiegen bist) kannst du nach einem game absteigen. Bei deinem Fall würde ich sagen nein
: Hey, Ich suche einen Main Toplaner der mir ein wenig helfen kann
wubokey (EUW)
: Xayah zu wenig DMG was tun?
Einfach nur auf den DMG zu gucken bringt nichts. Eine Poppy, die gegen einen Tank (z.B. Sion) die sidelane pusht, hat in der Regel den meisten Schaden aber die wenigsten kills. Die Frage ist, wie und wo du diesen DMG anbringst. 2k damage auf dem gegnerischen Carry sind viel effektiver, als 3k auf dem gegnerischem Tank.
: WTF NASUS 600 Stacks 20 Min Game Jngl
600 stacks in 20 minuten heißt meistens fiesta game, bei der der Nasus ahead rauskam. Nasus Jungle ist ein viel schlechterer Master Yi
deletezz (EUW)
: Gamer Sensei eine seriöse Seite?
Ich bin selber als Coach auf dieser Seite aktiv, und so weit ich das sehen konnte, ist diese vollkommen seriös. Du kannst aber auch mehr auf ihrem Discord erfahren: https://discord.gg/HcB8aS
: Wie lange dauert es im normalfall bis eine Rolle im Spiel wieder "gut" / "normal" wird.
Es gibt mehrere Gründe, warum jemand aus seiner ELO nicht rauskommt. So kann ein starker early game spieler mit 5 kills aus der lane gehen, durch seine Schwäche im mid bis lategame das Spiel aber trotzdem verlieren. Ein mechanisch guter Spieler kann durch seine Mentalität sehr unkonstant sein und deswegen feststecken. Wenn du das an den Rollen ausmachst, wählst du den falschen Ansatz. Ich glaube nicht, dass die ganzen Proplayer ohne Grund ihre hohe ELO haben. Und selbst wenn du sie herausnimmst gibt es genug adc smurfs oder adc high elo spieler. Es mag sein, dass Rollen besser oder schlechter in der Meta sind, dies ist für den climb jedoch weniger relevant.
Awsane (EUW)
: Hat jemand eine gute Methode um Konzentration zu üben?
Ich empfehle dir "name 1709" anzuschreiben, er ist ein Sportpsychologe
Kommentare von Riot’lern
Mehr anzeigen

Warum denn nicht

Stufe 150 (EUW)
Gesamte Upvotes
Starte eine Diskussion