WEEKENT (EUW)
: > Andere Frage: Hat Dir im Spiel irgendjemand etwas materielles entwendet, oder hast Du jemandem im Spiel dabei erwischt, wie er jemand anderem etwas materielles entwendet? Hier geht es um Beleidigung. Wenn Dich jemand auf der Straße beleidigt, oder Du jemanden auf der Straße siehst, dass er jemanden beleidigt, drohst Du ihm dann auch mit einer Anzeige und rufst "haltet den Beleidiger"? Du hast die Analogie einfach nicht verstanden. Was hat derjenige für Unrecht getan, der umherstehende Zeugen fragt, ihn bei der Anzeige für Beleidigung zu unterstützen (als Zeuge o.Ä.). Solange er tatsächlich beleidigt wurde gar nichts. Falls er nicht beleidigt wurde, kommt Verleumdung in Betracht. Was ich damit sagen will ist, dass es für das Unrecht einen Unterschied macht, was der Adressat davor gemacht hat. Es verhält sich ebenso mit der Notwehr, dem Notstand oder anderen Sachen. Beispielsweise wirst du nicht bestraft, wenn du den Blumentopf zerstörst, dafür aber ein Leben rettest. Das ist dann zwar Sachbeschädigung, aber wird durch das Leben retten gerechtfertigt. Ich will das allgemeine Konzept von ungerechtfertigter Strafe mit dem Beispiel erklären. Und in meinem Fall habe ich zum Report für jemanden aufgerufen, der mich tatsächlich harassed hat, der fragte "may i ask if your father beats you at home" oder der sagte "youre a fucking troll mate, shut up". Und der - für alle im All-Chat sichtbar mich als Troll deklariert und sagt dass ich reportet werden soll. Wo ist das Unrecht, dass ich dann tue, wenn ich die Leute bitte ihn stattdessen zu reporten, weil er toxisch ist? Ist es nicht der gleiche Fall wie wenn jemand fälschlicherweise auf dem Marktplatz anfängt zu schreien "EEEY der trollt hier rum" - dich also verleumdet und du dann sagst "das stimmt nicht, der Typ beleidigt mich die ganze Zeit, bitte helft mir bei der Anzeige"?
> [{quoted}](name=WEEKENT,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=YW6RxG9L,comment-id=000100000000000000000000,timestamp=2019-12-08T13:20:21.549+0000) > > Hier geht es um Beleidigung. Wenn Dich jemand auf der Straße beleidigt, oder Du jemanden auf der Straße siehst, dass er jemanden beleidigt, drohst Du ihm dann auch mit einer Anzeige und rufst "haltet den Beleidiger"? > > Du hast die Analogie einfach nicht verstanden. > > Was hat derjenige für Unrecht getan, der umherstehende Zeugen fragt, ihn bei der Anzeige für Beleidigung zu unterstützen (als Zeuge o.Ä.). Solange er tatsächlich beleidigt wurde gar nichts. Falls er nicht beleidigt wurde, kommt Verleumdung in Betracht. Was ich damit sagen will ist, dass es für das Unrecht einen Unterschied macht, was der Adressat davor gemacht hat. Es verhält sich ebenso mit der Notwehr, dem Notstand oder anderen Sachen. Beispielsweise wirst du nicht bestraft, wenn du den Blumentopf zerstörst, dafür aber ein Leben rettest. Das ist dann zwar Sachbeschädigung, aber wird durch das Leben retten gerechtfertigt. > > Ich will das allgemeine Konzept von ungerechtfertigter Strafe mit dem Beispiel erklären. Und in meinem Fall habe ich zum Report für jemanden aufgerufen, der mich tatsächlich harassed hat, der fragte "may i ask if your father beats you at home" oder der sagte "youre a fucking troll mate, shut up". Und der - für alle im All-Chat sichtbar mich als Troll deklariert und sagt dass ich reportet werden soll. Wo ist das Unrecht, dass ich dann tue, wenn ich die Leute bitte ihn stattdessen zu reporten, weil er toxisch ist? > > Ist es nicht der gleiche Fall wie wenn jemand fälschlicherweise auf dem Marktplatz anfängt zu schreien "EEEY der trollt hier rum" - dich also verleumdet und du dann sagst "das stimmt nicht, der Typ beleidigt mich die ganze Zeit, bitte helft mir bei der Anzeige"? Ganz einfach: Dein Beispiel zieht einfach nicht. Du vergleichst einen Diebstahl mit einer Beleidigung. Einen Diebstahl kannst Du auch anzeigen, wenn Du nicht der geschädigte bist. Eine Beleidigung kann nur der Beleidigte zur Anzeige bringen. Von daher taugt Dein Beispiel in dieser Situation absolut nicht. Darüber hinaus bringt es absolut gar keinen Vorteil, wenn der flamende Spieler mehr als einen Report bekommt. Er wird dadurch nicht schneller oder härter bestraft. Von daher ist es eben negativ, wenn Du um Reports bettelst.
WEEKENT (EUW)
: Das ist doch nicht dein Ernst. Es ist doch offensichtlich, dass der gebannte Spieler hier das eigentlich Opfer der gesamten Situation ist. Dass ihr Leute für sowas bannt ist doch einfach peinlich! Ihr habt nicht mal einen Funken von gerechtfertigter Bestrafung verstanden.
> [{quoted}](name=WEEKENT,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=LxAqOEdT,comment-id=0000000000000000000000000000000000010001,timestamp=2019-12-08T13:34:13.393+0000) > > Das ist doch nicht dein Ernst. Es ist doch offensichtlich, dass der gebannte Spieler hier das eigentlich Opfer der gesamten Situation ist. Dass ihr Leute für sowas bannt ist doch einfach peinlich! Ihr habt nicht mal einen Funken von gerechtfertigter Bestrafung verstanden. Hast Du Dir auch mal im Ansatz die Kommentare durchgelesen, oder hast Du einfach nur kurz den Eröffnungspost gelesen und dann Deine Meinung ohne im Ansatz über das IFS Bescheid zu wissen gepostet? Edit: Nur um noch mal kurz zusammen zu fassen: Der Spieler hatte bereits den 14 Tagesbann. In diesem Bann wird ihm explizit mitgeteilt, dass er **gar nicht mehr** negativ sein darf. Im Chatlog ist nun einmal negatives Verhalten zu finden. Somit ist RIOT hier nur konsequent und zieht das durch, was angekündigt war. Kannst Du als ungerechte Bestrafung empfinden, ist allerdings schlicht und ergreifend konsequent. Dem TE wurde mitgeteilt, was ihn erwartet, und er hat sich vollkommen bewusst in dies Situation hinein begeben. Er hat jetzt die Konsequenzen für sein Handeln erfahren. Wenn er schlicht und ergreifend gemutet hätte, wäre er gar nicht in diese Situation gekommen und hätte seinen Account noch. So einfach ist das.
WEEKENT (EUW)
: > Jeder Spieler kann frei von sich aus Entscheiden ob er jemanden meldet. Ok. Also soll ich jetzt auch zum Staat gehen können und dem sagen "ey ich finde dem seine Frisur beleidige meine Nationalität, sperr den mal ein". Was ist das denn für eine Logik? > Jemanden mit mehreren Reports zu Drohen und anzustacheln sollte bestraft werden und da es nicht dein erstes Mal war ist es total gerecht. Gegenfrage: Sollte es bestraft werden, wenn man einem Dieb, der gerade den Fahrrad aufknack, mit Anzeige droht und laut nach draußen ruft "haltet den Dieb"?
> [{quoted}](name=WEEKENT,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=YW6RxG9L,comment-id=0001000000000000,timestamp=2019-12-08T12:27:09.460+0000) > > Ok. Also soll ich jetzt auch zum Staat gehen können und dem sagen "ey ich finde dem seine Frisur beleidige meine Nationalität, sperr den mal ein". Was ist das denn für eine Logik? Kann es sein, dass Du hier bewusst etwas falsch verstehen willst? Es geht nicht darum, ob man einfach frei jemanden für irgendetwas beschuldigen kann / darf. Wenn sich jemand falsch verhält, reporte ihn einfach. Wenn andere Spieler ihn ebenfalls reporten wollen, machen sie das. Wenn sie ihn nicht reporten wollen, weil sie beispielsweise von Anfang an alle stumm schalten und davon nichts mitbekommen, reporten sie nicht. Das hat nichts damit zu tun irgendwohin zu laufen, und ein Strafe für jemanden zu verlangen, der eine schlechte Frisur oder ähnliches hat. > Gegenfrage: Sollte es bestraft werden, wenn man einem Dieb, der gerade den Fahrrad aufknack, mit Anzeige droht und laut nach draußen ruft "haltet den Dieb"? Andere Frage: Hat Dir im Spiel irgendjemand etwas materielles entwendet, oder hast Du jemandem im Spiel dabei erwischt, wie er jemand anderem etwas materielles entwendet? Hier geht es um Beleidigung. Wenn Dich jemand auf der Straße beleidigt, oder Du jemanden auf der Straße siehst, dass er jemanden beleidigt, drohst Du ihm dann auch mit einer Anzeige und rufst "haltet den Beleidiger"?
Mcnakstar (EUW)
: Riot selber ist nicht mehr an uns interessiert. Die Community hasst jeden Spieler und deswegen lässt Riot uns im Stich. 5 Jahre hab ich gespielt. Season 5/6 bis heute und alles hat sich in ein gehässiges Wrack verwandelt. Ich bin selber gebannt und fühle mich jetzt wie ein Abtrünniger. Seid mal ehrlich, niemand toleriert den anderen mehr.
> [{quoted}](name=Mcnakstar,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=9ce2461L,comment-id=000a,timestamp=2019-12-07T20:23:57.525+0000) > > Riot selber ist nicht mehr an uns interessiert. Die Community hasst jeden Spieler und deswegen lässt Riot uns im Stich. 5 Jahre hab ich gespielt. Season 5/6 bis heute und alles hat sich in ein gehässiges Wrack verwandelt. Ich bin selber gebannt und fühle mich jetzt wie ein Abtrünniger. Seid mal ehrlich, niemand toleriert den anderen mehr. Warte mal. Du behauptest, weil toxische Spieler bestraft werden, toleriert die Community die anderen nicht mehr und hasst sie? Wenn Du Dich nicht benehmen kannst, bist Du halt raus. Das ist überall so, auch im echten Leben. Lerne Dich zu benehmen, und Du hast keine Probleme mit Bans. Aber natürlich ist es einfacher die Schuld bei anderen zu suchen. Ist ja egal, ob man sich selbst falsch verhalten hat. Sind eh immer die anderen Schuld. Hat den Vorteil, dass man sich selbst nicht ändern muss.
Snipe97 (EUW)
: Hätte ich dass früher gewusst dass sie nur auf diese Reports achten wäre ich ganz anderst damit umgegangen. Ich meine mann kann ja nicht wissen dass sie die Leute nur anhand von diesen Reports gebannt werden, find ich echt schade und schlecht ehrlich gesagt. Riot ist so ein grosses Unternehmen es kann ja nicht sein sie Leute nur anhand von Reports bannen aber selbst nicht mal Aktiv bei den Games mitschauen, dann würdet ihr sehen wie viele Leute einfach spammen oder sogar fies zu den eigenen Teammates sind. Und dass sah ich sehr oft in meiner relativ kurzer LoL zeit würde es echt mal bedenken anstatt nur sich zu rechtfertigen wieso ihr genau diese Leute bannt.
> [{quoted}](name=Snipe97,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=9ce2461L,comment-id=0006000000000000,timestamp=2019-12-06T16:47:23.173+0000) > > Hätte ich dass früher gewusst dass sie nur auf diese Reports achten wäre ich ganz anderst damit umgegangen. > Ich meine mann kann ja nicht wissen dass sie die Leute nur anhand von diesen Reports gebannt werden, find ich echt schade und schlecht ehrlich gesagt. Riot ist so ein grosses Unternehmen es kann ja nicht sein sie Leute nur anhand von Reports bannen aber selbst nicht mal Aktiv bei den Games mitschauen, dann würdet ihr sehen wie viele Leute einfach spammen oder sogar fies zu den eigenen Teammates sind. Und dass sah ich sehr oft in meiner relativ kurzer LoL zeit würde es echt mal bedenken anstatt nur sich zu rechtfertigen wieso ihr genau diese Leute bannt. Anhand des Chatlogs, den Du geschickt bekommen hast, solltest Du eigentlich sehen, dass es nicht nur reicht, wenn man reportet wird. Reports lösen lediglich eine Prüfung der Chatlogs aus. Wenn Du nichts negatives geschrieben hast, kannst Du in jedem Spiel reportet werden und bekommst keine Strafe fürs flamen. Lediglich wenn in den Chatlogs auch negatives Verhalten zu finden ist, bekommst Du eine Strafe. Bevor Du hier etwas kritisieren willst, solltest Du Dich vielleicht erst einmal mit dem System auseinander setzen und nicht einfach nur irgendwelche wilden Behauptungen posten.
Snipe97 (EUW)
: dann erklär mir mal wieso dann trotz dieses "10/10Bann System", trotzdem immer wieder leute sah die einfach flamen und sogar fies zu den eigenen Mates sind. Ich zockte nicht mal ein Jahr und ich hab Leute getroffen die den chat voll spamten oder in der Champ auswahls lobby wie gestörte jenstes zeug sagten. Klar kannste jetzt gleich sagen ja du weisst ja nicht was mit denen ist. Fakt ist man sieht es oft zu oft für dass es ja nur 0.0006% ist die gebannt worden. Scheint mir ehrlich gesagt wie ein witz jeder hier weiss genau dass es viele solche leute gibt.
> [{quoted}](name=Snipe97,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=9ce2461L,comment-id=0002000000010000,timestamp=2019-12-06T17:14:08.941+0000) > > dann erklär mir mal wieso dann trotz dieses "10/10Bann System", trotzdem immer wieder leute sah die einfach flamen und sogar fies zu den eigenen Mates sind. Ich zockte nicht mal ein Jahr und ich hab Leute getroffen die den chat voll spamten oder in der Champ auswahls lobby wie gestörte jenstes zeug sagten. Klar kannste jetzt gleich sagen ja du weisst ja nicht was mit denen ist. Fakt ist man sieht es oft zu oft für dass es ja nur 0.0006% ist die gebannt worden. Scheint mir ehrlich gesagt wie ein witz jeder hier weiss genau dass es viele solche leute gibt. Bei Deinem Übertrag scheinst Du wohl eine 0 zu viel gemacht zu haben. Laut der Meldung sind es 0,006 % der Spieler. Wenn man von einer geschätzten Spielerzahl im Monat von 100.000.000 ausgeht - wobei es sicherlich mehr sind - , bekommen 6.000 Spieler einen Permabann. Das heißt jetzt allerdings nicht, dass nur 6.000 Spieler toxisch sind, oder nur 6.000 Spieler überhaupt eine Strafe erhalten. Die meisten Spieler bekommen vor dem Perma noch die Kurve. Ändert allerdings nichts an der Tatsache, dass diese Spieler vorher auch toxisch waren. Somit ist Deine Beobachtung kein Beweis dafür, dass die 0,006 % nicht stimmen, sondern Du bekommst sowohl Spieler mit, die kurz vor dem Perma stehen als auch Spieler die entweder noch keine Strafe erhalten haben oder eben noch nicht vor dem Perma stehen. Somit ziehst Du hier einfach die falsche Schlussfolgerung aus den genannten Zahlen. Nicht 0,006 % der Spieler sind toxisch, sondern 0,006 % der Spieler sind so konstant toxisch, dass sie einen Perma erhalten. Ist ein großer Unterschied.
: Chatlogs or it didn't happen Regel
Das Problem ist, dass Du und wir das wissen. Wenn jetzt aber jemand ins Forum kommt, der Bestraft wurde, und mal nach Chatlogs die zu einer Strafe führen schaut, wird er unweigerlich über die modifizierten Chatlogs stolpern. Er wird dann daraus Schlussfolgern, dass das IFS vollkommen willkürlich bestraft, auch wenn Du nichts negatives schreibst. Diese Person bringt dann solche Beispiele als Gegenargument zu "wenn Du nichts negatives schreibst, wirst Du nicht bestraft werden" bringen, und ihm ist damit dann nicht wirklich geholfen. Edit: Darüber hinaus brauchen wir hier im Forum zum Diskutieren eine Grundlage. Wenn die Chatlogs nicht vorhanden oder unvollständig / modifiziert sind, ist keine Diskussionsgrundlage da.
: ***
Und vergessen dich umzumelden...
: Danke für die Antwort. Natürlich teile ich mit was ich mit welchen Textpassagen meinte, weil das der ganze Sinn dieses Posts ist, da viel falsch interpretiert werden kann und wie man sieht auch wird, weil mir keiner in den Kopf gucken kann, wie du schon sagst. Da widersprichst du dir im selben Absatz In der Lobby wurde sehr viel geschrieben und meine Mates haben sich über die Midlane beschwert, weil sie einfach eingeloggt hat. Deshalb sagte ich gesagt, dass ich vielleicht eh leaven will, weil dann wäre es kein Problem gewesen und ich hätte nicht Support spielen müssen. Natürlich muss ich das nicht sagen, da gebe ich dir recht. Das immer noch jemand etwas zur dem "LeBlanc Trollpick" sagen finde ich echt albern. Es war ein Blind Pick Game (wir spielten z.B. auch gegen Twisted Fade ADC) und LeBlanc ist auch kein Teemo. Ich habe jede menge DMG und 2 Binds. Ich habe bereits gesagt, dass dies mein Fehler war, weil ich die Stats nicht mehr richtig im Kopf hatte. Das Spiel war bereits eine Woche her. Der Mute Knopf wird in Zukunft bei mir auch lockerer sein, weil ich so etwas sicher nicht mehr riskiere. Tut mir wahrscheinlich auch besser. Zwischen dem 14 Tage Bann und diesem lagen um die 100-200 Spiele. Ich verstehe, dass der Bann meine Schuld ist, aber dennoch finde ich die Strafe zu hart, auch wenn jeder gleich behandelt wird, wünsche ich mir dennoch die Zeit des Tribunals zurück.
> [{quoted}](name=GREEN x PIRATE,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=LxAqOEdT,comment-id=00740000,timestamp=2019-11-04T15:02:53.793+0000) > > Danke für die Antwort. > > Natürlich teile ich mit was ich mit welchen Textpassagen meinte, weil das der ganze Sinn dieses Posts ist, da viel falsch interpretiert werden kann und wie man sieht auch wird, weil mir keiner in den Kopf gucken kann, wie du schon sagst. Da widersprichst du dir im selben Absatz > > In der Lobby wurde sehr viel geschrieben und meine Mates haben sich über die Midlane beschwert, weil sie einfach eingeloggt hat. Deshalb sagte ich gesagt, dass ich vielleicht eh leaven will, weil dann wäre es kein Problem gewesen und ich hätte nicht Support spielen müssen. Natürlich muss ich das nicht sagen, da gebe ich dir recht. > > Das immer noch jemand etwas zur dem "LeBlanc Trollpick" sagen finde ich echt albern. Es war ein Blind Pick Game (wir spielten z.B. auch gegen Twisted Fade ADC) und LeBlanc ist auch kein Teemo. Ich habe jede menge DMG und 2 Binds. > Ich habe bereits gesagt, dass dies mein Fehler war, weil ich die Stats nicht mehr richtig im Kopf hatte. Das Spiel war bereits eine Woche her. > > Der Mute Knopf wird in Zukunft bei mir auch lockerer sein, weil ich so etwas sicher nicht mehr riskiere. Tut mir wahrscheinlich auch besser. > > Zwischen dem 14 Tage Bann und diesem lagen um die 100-200 Spiele. > > Ich verstehe, dass der Bann meine Schuld ist, aber dennoch finde ich die Strafe zu hart, auch wenn jeder gleich behandelt wird, wünsche ich mir dennoch die Zeit des Tribunals zurück. Und hier auch noch mal: Die einzigen Unterschiede zwischen jetzt und Tribunalzeiten sind: - Zu Tribunalzeiten dauerte es eine ganze Weile bis die Fälle der reporteten Spieler zur Abstimmung kamen. - Die Spieler haben abgestimmt, ob der Chatverlauf Bestrafungswürdig ist oder eben nicht. Heutzutage macht es das Instant-Feedback-System, was die Chatlogs bewertet. Hier hat es den Vorteil, dass dieses System bei jedem Chatverlauf die gleichen Maßstäbe ansetzt, ob Bestrafungswürdiges Verhalten vorliegt oder nicht. Es prüft auch deutlich schneller, ob der Spieler Bestraft werden soll oder nicht. Das Tribunal hat seiner Zeit auch nur folgendes Abgestimmt: Bestrafen Ja oder Nein. Es hat nicht über das Strafmaß abgestimmt. Das Strafmaß wurde dann automatisch vergeben. Und wenn der Spieler einen 14 Tagesbann hatte, war dann die nächste Strafe der Perma, ohne dass die Tribune auch nur irgendeinen Einfluss auf das Strafmaß hätten nehmen können. Du hättest also auch zu Tribunalzeiten den Perma erhalten, da dieser die für Deinen Account nächste Strafstufe war. Aber, worauf ich von Dir noch keine Antwort bekommen habe: Du gibst selbst zu, dass Du eine Strafe verdient hast: > [{quoted}](name=GREEN x PIRATE,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=LxAqOEdT,comment-id=003a0001,timestamp=2019-11-03T19:02:08.277+0000) > > Eine Strafe ist finde ich auch gerechtfertigt, aber so etwas wie 3 Monate oder permanenter Chat Bann. Ich habe 4 Jahre mit dem Account ruhig gespielt und hatte dann vor 11 Monaten für einen Monat eine stressige Zeit, weshalb die 3 Banns bekam. > > Hätte ich gewusst, dass bereits sowas zu einem permanenten Bann führt würde ich jede Runde den Chat deaktivieren. Wenn Du schon selbst schreibst, dass der Chat Bestrafungswürdig ist, weshalb ignorierst Du dann, dass Dir der Perma angedroht wurde, wenn Du nach dem 14 Tagesbann Bestrafungswürdiges Verhalten an den Tag legst. Es heißt dort nicht, dass Du ein bisschen negativ sein darfst. Du darfst **absolut gar nicht mehr** negativ sein. Da Du selber einräumst, dass Du eine Strafe verdient hast, ist der Perma als für Dich anstehende Strafstufe nur konsequent, da er Dir auch bereits angedroht wurde. Natürlich findest Du es als betroffener Unfair. So ziemlich jeder Bestrafte hält seine Strafe für unfair, und er hätte lieber eine andere Strafe erhalten. Hier geht es allerdings nicht darum, was sich der Bestrafte wünscht oder womit er am besten leben könnte. Hier geht es darum, welche Strafstufen RIOT setzt. Und wenn RIOT mitteilt, dass es nach dem 14 Tagesbann den Permabann gibt, dann gibt es nach dem 14 Tagesbann nun einmal den Permabann, egal ob es für einen schwach negativen Chat ist, oder ob der Chat vor Salzigkeit nur so trieft. Und nur um es noch einmal zu Wiederholen: Beim Tribunal hättest Du ebenfalls einen Perma nach dem 14 Tagesbann erhalten. Es wurde nämlich nie über die Strafstufe abgestimmt, sondern nur ob der Spiele eine Strafe für den Chat bekommen soll, oder nicht.
: Dazwischen lagen mindestens 100-200 Spiele, wenn nicht sogar mehr. Die vorherigen Strafen verfallen bei Riot nicht mehr.
> [{quoted}](name=GREEN x PIRATE,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=LxAqOEdT,comment-id=003800000001000000000000,timestamp=2019-11-04T14:39:15.727+0000) > > Dazwischen lagen mindestens 100-200 Spiele, wenn nicht sogar mehr. Die vorherigen Strafen verfallen bei Riot nicht mehr. Dass die vorherigen Strafen nicht mehr verfallen dürfte dann allerdings neu sein. Abgesehen davon sind bei einem 14 Tagesbann 100 bis 200 Spiele nicht gerade viel.
: Warum sollten sie an Glaubwürdigkeit verlieren? Früher wurden beim Tribunal solche Fälle von der Community gelöst und menschlicher Bestraft. Jetzt ist es einfach ein striktes Prozedere und bei Fällen wie meinem nach 5 Jahren fairen und ruhigem spielen, wird man wegen einem schlechten Monat vor 11 Monaten permanent gebannt.
> [{quoted}](name=GREEN x PIRATE,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=LxAqOEdT,comment-id=0038000000010000,timestamp=2019-11-03T22:43:14.109+0000) > > Warum sollten sie an Glaubwürdigkeit verlieren? Früher wurden beim Tribunal solche Fälle von der Community gelöst und menschlicher Bestraft. Jetzt ist es einfach ein striktes Prozedere und bei Fällen wie meinem nach 5 Jahren fairen und ruhigem spielen, wird man wegen einem schlechten Monat vor 11 Monaten permanent gebannt. Du hast teilweise recht. Zu Zeitenm des Tribunals hat das Tribunal darüber abgestimmt, ob negatives Verhalten vorlag. Allerdings hat die Community nie darüber angestimmt, welche Strafe verhängt werden soll. Es wurde nur abgestimmt ob Schuldig oder nicht. Die Strafen wurde seit jeher von RIOT festgelegt. Und auch damals gab es schon die Strafstufen. Da war es, wenn ich mich recht entsinne, 3 Tage Bann, 7 Tage Bann, 14 Tage Bann und letztendlich der Perma. Und ja, für Dich mag das zwar unfair erscheinen, aber offenbar hast Du nach Deinem 14 Tagesbann nicht allzu viel gespielt. Somit liegt der Perma zwar zeitlich sehr weit zurück, aber spielerisch - und das ist es was zählt - ist er erst noch vor kurzem ausgesprochen.
: Ach, sowas ist Quatsch wegen einem Spiel, wenn es nicht unbedingt um einen CSGO Account mit Items im Wert von mehreren 1000 geht. Ich finde diese 4 Schritte Regel einfach nur seltsam. Mir ist klar, dass es bei einem so großen Spiel schwer ist alles zu kontrollieren, aber wenn sich ein einzelner in so einem Fall beschwert könnte man doch die Strafe abschwächen.
> [{quoted}](name=GREEN x PIRATE,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=LxAqOEdT,comment-id=00380000,timestamp=2019-11-03T19:05:59.303+0000) > > Ach, sowas ist Quatsch wegen einem Spiel, wenn es nicht unbedingt um einen CSGO Account mit Items im Wert von mehreren 1000 geht. > > Ich finde diese 4 Schritte Regel einfach nur seltsam. Mir ist klar, dass es bei einem so großen Spiel schwer ist alles zu kontrollieren, aber wenn sich ein einzelner in so einem Fall beschwert könnte man doch die Strafe abschwächen. Und wo ziehst Du dann die Grenze? Wann genau sollte RIOT die Strafe nicht mehr abschwächen, und wann sollte sie abgeschwächt werden? Zumal, wie bereits geschrieben, verliert RIOT an Glaubwürdigkeit, wenn sie trotz Ankündigung des Permabanns und weiterem - wie Du selbst einräumst Bestrafungswürdigem - negativem Verhalten nicht den angedrohten Permabann verhängen.
: Da diese ja wenn nur überhaupt von dem zugeflamten reported wurden, alle anderen haben ihn ja reported und niemand anderen, dadurch wird keine straqfe ausgelöst.... Das problem mit dem team muten hatte ich auch schon. Der witz ist das die pings für vieles nicht ausreichen, also wird man um gescheit spielen zu können mehr oder weniger genötigt den chat wieder anzustellen.... Grad in höheren elos ist der chat wihtig und es ist traurig das er auch für anderes verwendet wird
> [{quoted}](name=Atomicsplash,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=LxAqOEdT,comment-id=00020000000000000000000000010001,timestamp=2019-11-03T14:22:07.631+0000) > > Da diese ja wenn nur überhaupt von dem zugeflamten reported wurden, alle anderen haben ihn ja reported und niemand anderen, dadurch wird keine straqfe ausgelöst.... Und der TE hat also überhaupt keinen Reportet? Wenn der TE die anderen Spieler reportet hat, bekommen die dann auch entsprechend ihre Strafe. Ein Report pro Spiel reicht vollkommen aus. Somit bleibt immer noch offen, woher Du die Gewissheit nimmst, dass nur der TE und kein anderer aus dem Spiel bestraft wurde. > Das problem mit dem team muten hatte ich auch schon. Der witz ist das die pings für vieles nicht ausreichen, also wird man um gescheit spielen zu können mehr oder weniger genötigt den chat wieder anzustellen.... > Grad in höheren elos ist der chat wihtig und es ist traurig das er auch für anderes verwendet wird Das mag durchaus zutreffen. Wenn Du aber von Deinem gesamten Team geflamet wirst, kommt ohnehin keine vernünftige Kommunikation bei raus. Ein Mute verschlechtert in diesem Fall nicht Deine Spielbedingungen, allerdings hilft es dabei, den Account zu behalten.
: Eine Strafe ist finde ich auch gerechtfertigt, aber so etwas wie 3 Monate oder permanenter Chat Bann. Ich habe 4 Jahre mit dem Account ruhig gespielt und hatte dann vor 11 Monaten für einen Monat eine stressige Zeit, weshalb die 3 Banns bekam. Hätte ich gewusst, dass bereits sowas zu einem permanenten Bann führt würde ich jede Runde den Chat deaktivieren.
> [{quoted}](name=GREEN x PIRATE,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=LxAqOEdT,comment-id=003a0001,timestamp=2019-11-03T19:02:08.277+0000) > > Eine Strafe ist finde ich auch gerechtfertigt, aber so etwas wie 3 Monate oder permanenter Chat Bann. Ich habe 4 Jahre mit dem Account ruhig gespielt und hatte dann vor 11 Monaten für einen Monat eine stressige Zeit, weshalb die 3 Banns bekam. > > Hätte ich gewusst, dass bereits sowas zu einem permanenten Bann führt würde ich jede Runde den Chat deaktivieren. Warte mal, du räumst ein, dass eine Strafe gerechtfertigt ist, sagst aber im gleichen Atemzug, dass die Strafe dafür überzogen ist? Wenn eine Strafe gerechtfertigt ist, hangelt sich das immer an den Strafstufen entlang. Jede Strafe triggert die nächst höhere Strafstufe. Da Du schon bei dem 14 Tagesbann warst, ist die logische, darauffolgende Strafstufe der Perma. Das willst Du allerdings offenbar nicht einsehen, und willst lieber eine andere Strafe haben, die Du Dir selbst aussuchst. So funktioniert das aber nun einmal nicht. Für jeden Spieler werden die gleichen Maßstäbe angesetzt. Jeder Spieler durchläuft - sofern er nicht krass über die Stränge schlägt - dieselben Strafstufen. Weshalb sollte RIOT nun bei Dir eine Ausnahme machen?
: Ich nur verteidigt und war nur defensiv. Ich hatte die besten Stats aus dem Team. Negatives verhalten wäre trollen, flamen, afk, provozieren usw. Nicht ohne zu flamen negativ aus flamen reagieren, denn wer tut das nicht?
> [{quoted}](name=GREEN x PIRATE,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=LxAqOEdT,comment-id=000200000000000000000001,timestamp=2019-11-03T16:36:19.443+0000) > > Ich nur verteidigt und war nur defensiv. Ich hatte die besten Stats aus dem Team. Negatives verhalten wäre trollen, flamen, afk, provozieren usw. Nicht ohne zu flamen negativ aus flamen reagieren, denn wer tut das nicht? Negatives Verhalten ist nicht alleine auf das von Dir genannte beschränkt. Nur weil Du Dir das so zusammen reimst, ist es nicht unbedingt das, was man allgemein darunter versteht. Negatives Verhalten beschreibt auch blamen und Dein - das steckt schon im Namen drinne - negativ auf Flamen reagieren.
Fatih089 (EUW)
: Danke für die Antwort, ja ich benutze WLAN, würde gerne stattdessen ein Kabel nutzen aber mein Zimmer liegt leider etwas ungelegen.
> [{quoted}](name=Fatih089,realm=EUW,application-id=7hciEY9w,discussion-id=dAzNLPUA,comment-id=00000001,timestamp=2019-11-02T17:34:40.823+0000) > > Danke für die Antwort, > ja ich benutze WLAN, würde gerne stattdessen ein Kabel nutzen aber mein Zimmer liegt leider etwas ungelegen. Hast Du die Möglichkeit einmal Testweise ein LAN-Kabel via Wurfverkabelung zu testen? Eventuell kann es auch sein, dass in Deiner Nachbarschaft WLAN-Netze auf demselben Kanal senden. In diesem Fall solltest Du mal nachschauen, auf welchem Kanal die anderen Netze senden. Wenn einige auf demselben Kanal senden, dann solltest Du mal schauen, dass Du auf einen freien Kanal wechselst. Wenn Du eine Fritzbox als Router hast, kannst Du das direkt in der Fritzbox bei WLAN --> Funkkanal nachschauen und einstellen. Ansonsten gibt es kostenlose Programme fürs Handy und für den Rechner, die dir die belegten Kanäle anzeigen. Hier dann einfach im Router auf einen freien Kanal wechseln. Ansonsten kann es eventuell sein, dass das WLAN-Signal zu schwach bei Dir im Raum ankommt, wenn Dein Zummer weiter weg vom Router ist. In diesem Fall könnte es eventuell helfen, einen WLAN-Repeater einzusetzen.
Kalitø (EUW)
: Zuerst einmal, dass du von 5 leuten reportet wurdest hat für das system die gleiche auswirkung als wenn dich nur eine person reportet hätte, dies wurde auch schon von riot mitarbeitern bestätigt. Jedes reportete game wird individuell von einem bot begutachtet. Dann kommt dazu das du bereits einmal den bannhammer gespürt hast, sobald dies geschieht hat man halt die gelbe karte sitzen, ich bin mal ganz ehrlich ich habs mal auf nem smurf versucht gebannt zu werden ich hab beleidigt wie ein wahnsinniger, dabei aber gut gespielt und ich musste nach 50 games aufgeben da keine strafe kam, wer gebannt wird hat es grundsätzlich meistens verdient. Dazu kommt jetzt das man für toxic chatlogs ne chatsperre bekommt keinen bann, das system hat dich also entweder wegen etwas anderem im visir oder du bist nicht einfach nur toxic sondern wünscht leuten den tod etc. Wie viel geld du in das spiel investiert hast ist dabei egal, wenn du in ner spielhalle 10.000 euro verspielst und dann nen automaten kaputt machst oder mitarbeiter beleidigst kriegst du auch ne sperre so oder so. Ich glaube dir jetzt einfach mal das alles so wie es hier ohne screenshots gepostet wurde wahr ist, deine einzige möglichkeit wäre riot klarzumachen, das du in eine falle getappt bist und dich hast vetleiten lassen, den bann wird keiner aufheben, aber du kannst ihnen sagen das du auf dem weg der besserung warst und das du noch eine einzige chance möchtest, sag ihnen sie sollen den account für 2 - 3 monate gebannt lassen, damit du mit nem neuen mindset an die sache rangehen kannst und sag ihnen du möchtest bitte einen chatbann bekommen sobald der account freigeschaltet wird, erkläre das du spaß am spiel hast und das du dich auf dem weg der besserung befindest, außerdem kannst du, wenn du dich wirklich gebessert hast fragen ob jemand die games und chatlogs durchgehen kann, sag ihnen, dass der bot einen fehler gemacht haben muss, da du nicht mehr toxic bist. Ich glaube zwar nicht, dass das hilft aber so wäre ich an die sache rangegangen.
> [{quoted}](name=Kalitø,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=LxAqOEdT,comment-id=0033,timestamp=2019-11-02T14:34:30.941+0000) > > ... > Dazu kommt jetzt das man für toxic chatlogs ne chatsperre bekommt keinen bann, das system hat dich also entweder wegen etwas anderem im visir oder du bist nicht einfach nur toxic sondern wünscht leuten den tod etc. > ... Das war mal eine Zeit lang, als das Tribunal abgeschafft wurde. Da gab es tatsächlich eine ganze Zeit lang nur CR für solche Vergehen. Nun ist es aber schon wieder eine ganze Zeit lang so, dass es wieder folgende Staffelung für toxisches Verhalten gibt: 1. Verstoß: 10 Spiele CR 2. Verstoß: 25 Spiele CR 3. Verstoß: 14 Tage Bann 4. Verstoß: Perma Du kannst Strafstufen überspringen, oder - bei entsprechend positives oder zumindest neutrales Verhalten über sehr viele Spiele hinweg - in den Strafstufen wieder sinken. Aber Du kannst für "normales" toxisches Verhalten einen Perma erhalten.
: Ich halte es für recht ironisch, dass alle behaupten, er könne einfach alle muten und weiterspielen... Letzten Endes wäre er dann trotzdem von allen anderen wegen negative attitude/no communication und wegen seines "Trollpicks" reportet worden. Nun ratet mal, womit das nun geendet hätte? Ein automatisiertes System hätte ihn wegen zu vieler Reports gebannt und wir wären wieder hier gelandet.
> [{quoted}](name=Ðravenci Code,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=LxAqOEdT,comment-id=0015,timestamp=2019-11-02T10:46:28.097+0000) > > Ich halte es für recht ironisch, dass alle behaupten, er könne einfach alle muten und weiterspielen... Letzten Endes wäre er dann trotzdem von allen anderen wegen negative attitude/no communication und wegen seines "Trollpicks" reportet worden. Nun ratet mal, womit das nun geendet hätte? Ein automatisiertes System hätte ihn wegen zu vieler Reports gebannt und wir wären wieder hier gelandet. Und genau da liegt Dein Denkfehler. Wenn er nichts schreibt, und reportet wird, wäre nichts vorhanden, was eine Strafe rechtfertigt. Du kannst Dir ja mal den Spaß machen und den Support anschreiben und fragen, wie oft Du reportet wurdest. Nicht die Anzahl der reports ist wichtig, sondern zusätzlich noch ob Du negativ warst.
: Dir wird aber niemals jemand gesagt haben, dass du für eine nachvollziehbare Diskussion bzw. eine nachvollziehbare Rechtfertigung (meines Erachtens nach) gebannt werden kannst. Das hier aufgezeigte Verhalten ist nicht toxisch. Das Verhalten ist nichts, was einen permanenten Ausschluss rechtfertigen würde. Warum man das mit Knast und Todesstrafe vergleicht? Weil es im übertragenen Sinne genau letzteres ist: dein Account ist tot. Das ist theatralisch, das mag übertrieben sein, aber ist eine Art und Weise, etwas auszudrücken. Ein Hausverbot in einer Kneipe würde mich im Gegensatz zu einem Ban meines Mainaccounts nicht sehr interessieren. Du versuchst mein Beispiel aufzugreifen, verdrehst den eigentlichen Sinn aber. Hinzu kommt, dass ihm kein virtueller Wirt ein Hausverbot gegeben hat, sondern jemand, der hinter dem Haus steht, keine Ahnung von dem Sinn des Geschehens im Haus hat aber trotzdem urteilt, wenn ihm nur genug Leute einen report in die Hand drücken, selbst wenn es nicht gerechtfertigt ist. Das hier, ich muss mich ausdrücklich wiederholen, ist in keiner Welt einen Ban wert.
> [{quoted}](name=EB24 Frosch,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=LxAqOEdT,comment-id=000c00000000,timestamp=2019-11-02T10:21:25.473+0000) > > Dir wird aber niemals jemand gesagt haben, dass du für eine nachvollziehbare Diskussion bzw. eine nachvollziehbare Rechtfertigung (meines Erachtens nach) gebannt werden kannst. Das hier aufgezeigte Verhalten ist nicht toxisch. Das Verhalten ist nichts, was einen permanenten Ausschluss rechtfertigen würde. > Er hat seinen 14 Tagesbann für ähnliches Verhalten bekommen. Somit sollte ihm eigentlich klar sein, und RIOT hat ihm damit unmissverständlich mitgeteilt, dass sie eben jenes Verhalten in LOL unangebracht finden und er mit diesem Verhalten nicht erwünscht ist. Es wurde ihm also mitgeteilt. > Warum man das mit Knast und Todesstrafe vergleicht? Weil es im übertragenen Sinne genau letzteres ist: dein Account ist tot. Das ist theatralisch, das mag übertrieben sein, aber ist eine Art und Weise, etwas auszudrücken. Ein Hausverbot in einer Kneipe würde mich im Gegensatz zu einem Ban meines Mainaccounts nicht sehr interessieren. Du versuchst mein Beispiel aufzugreifen, verdrehst den eigentlichen Sinn aber. > Es ist aber keine Todesstrafe. Klar, der Mainaccount ist weg. Allerdings ist es de Fakto ein Hausverbot, was ausgesprochen wurde. Er darf mit diesem Account LOL nicht mehr spielen. Genauso wenig darf er einen Laden nicht mehr betreten. Ich verdrehe nicht den Sinn dahinter. Es ist und bleibt ein Hausverbot. Wenn Du in einem Laden Hausverbot bekommst, in den Du sehr gerne gegangen bist, trifft Dich das Hausverbot härter als wenn Du es in irgendeiner x-beliebigen Kneipe bekommst. Ich habe lediglich die Kneipe genommen, weil Du sie als Beispiel angebracht hattest. Nimm halt eben statt der Kneipe irgendeinen Laden / Ladenkette in der Du Dich gerne aufhältst. Dort bekommst Du nach eben jener Ausschreitung die Warnung, dass wenn Du das nächste mal jemanden schief anschaust, Du Hausverbot bekommst. dann kommst Du das nächste mal rein, schaust jemanden schief an und bekommst dann das angedrohte Hausverbot. Versteife Dich nicht auf exakt das, was im Beispiel genannt wurde. Dafür ist es eben genau das: Ein Beispiel, welches Du auf andere Sachen anwenden kannst. Also nein, es ist nicht mit Knast oder Todesstrafe gleich zu setzen. Es ist und bleibt ein Hausverbot. > Hinzu kommt, dass ihm kein virtueller Wirt ein Hausverbot gegeben hat, sondern jemand, der hinter dem Haus steht, keine Ahnung von dem Sinn des Geschehens im Haus hat aber trotzdem urteilt, wenn ihm nur genug Leute einen report in die Hand drücken, selbst wenn es nicht gerechtfertigt ist. > RIOT ist nun einmal der Entwickler von LOL. Und glaube mir, die wissen sehr wohl, was in dem Spiel so vor sich geht. Es wird auch nicht einfach so ab einer gewissen Reportanzahl gebannt, wie Du es hier suggerieren willst. Vor dem Bann läuft eine Prüfung. Wenn Du mir nicht glauben willst, stelle doch einfach bei RIOT eine Anfrage, wie oft Du bereits reportet wurdest, wenn Du mir nicht glaubst. RIOT ist quasi der Besitzer von LOL und spricht Spielern, die sie mit dem Verhalten nicht in LOL haben wollen ein Hausverbot aus. Das kannst Du gerne anders sehen, dadurch wird es aber auch nicht richtiger. > Das hier, ich muss mich ausdrücklich wiederholen, ist in keiner Welt einen Ban wert. Wie schon mehrfach geschrieben: Für sich alleine gesehen reicht dieser Chatlog noch nicht mal für eine CR. Der TE hatte allerdings schon den letzten Warnschuss erhalten für ähnliches Verhalten und hat offenbar nicht den Schluss daraus gezogen, dass dieses Verhalten unerwünscht ist. Aber nur mal so Interesse halber, weil Du immer wieder schreibst, dass es keinen Bann wert ist. Heißt das, dass für Dich eine Strafe zwar in Ordnung ist, aber ein Bann zu hart dafür?
: Find den Ban unbegründet, denn dann sollten ja alle die Feuer mit Feuer bekämpft haben gebannt werden also 3 Spieler
> [{quoted}](name=Zombistriker8,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=LxAqOEdT,comment-id=000e,timestamp=2019-11-02T10:17:25.316+0000) > > Find den Ban unbegründet, denn dann sollten ja alle die Feuer mit Feuer bekämpft haben gebannt werden also 3 Spieler Und woher weißt Du, dass die anderen Spieler nicht auch bestraft wurden? Und wie schon mehrfach gesagt: Der Perma wurde in der Nachricht zum 14 Tagesbann angekündigt. RIOT ist nun einmal konsequent.
: du kannst und wirst nix machen können. du kannst deinen account abschreiben. es ist egal ob du dich verteidigst. wenn du zu viel chattest wirst du weggebannt. du kannst soft inten und wirst nicht bestraft aber wenn du viel chattest bist du schnell weg vom fenster. deswegen nächstes mal chat ausmachen
> [{quoted}](name=10Kilo Eiersalat,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=LxAqOEdT,comment-id=000d,timestamp=2019-11-02T09:51:12.164+0000) > > du kannst und wirst nix machen können. du kannst deinen account abschreiben. es ist egal ob du dich verteidigst. wenn du zu viel chattest wirst du weggebannt. du kannst soft inten und wirst nicht bestraft aber wenn du viel chattest bist du schnell weg vom fenster. deswegen nächstes mal chat ausmachen Natürlich. Wer irgendetwas in den Chat schreibt, wird gebannt. Warum wird hier immer so übertrieben? Es ist nun einmal nicht der Fall dass wenn man viel schreibt, gebannt wird. Wenn das, was man schreibt, nicht negativ ist, ist das überhaupt kein Problem. Und dass Trolle oder Inter nicht bestraft werden ist auch falsch. Diese werden direkt mit dem 14 Tagesbann beim ersten mal belohnt. Dass das funktioniert siehst Du an einigen Threads, die hier im Forum aufgekommen sind. Es sei denn Du hast belastbare Zahlen, auf die sich Deine Aussage stützt.
: Hallo. Ich bin Moritz und bin seit mittlerweile gut 7 Jahren in verschiedenen, größeren Communities als Moderator und Administrator tätig, von daher nehme ich es mir erst einmal heraus zu sagen, dass ich Ahnung von der Materie habe. Außerdem spiele ich seit 2011 aktiv League of Legends, weshalb ich auch hier denke, dass ich mich ebenfalls mit der Community in League auskenne. Soviel zu mir. Jetzt zu dir und den Antworten hier: Ich finde es absolut hanebüchen, dass OP für diesen Chatlog auch nur ansatzweise eine Strafe bekommen hat. Es ist eine komplette Farce, die sich hier abzeichnet. Erst einmal ist es doch schon Blödsinn, dass relativ klar ist, dass er niemals gebannt worden wäre, wenn ihn nur eine Person reportet hätte. Das System wiegt mehr Reports eben mehr, auch wenn sie am Ende des Tages sinnlos sind. Und wenn ich dann noch so einen Quatsch lese wie von @eingew: > [{quoted}](name=eingew,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=LxAqOEdT,comment-id=000400000000,timestamp=2019-11-02T06:56:42.626+0000) > > Wenn der TE die Spieler gemeldet hat werden sie natürlich mit derselben Härte behandelt, wie er selbst auch. wird mir echt ein wenig trüb vor den Augen ob der Tatsache, ob ich Träume oder nicht. Seit Jahren melde ich Leute, die weitaus schlimmere Bemerkungen abgeben wie auch nur irgendjemand in dieser Lobby hier, passieren tut am Ende nichts, weil sich niemand dafür interessiert. Aber hier im Forum kommen dannn ja immer direkt die Verfechter der Gerechtigkeit um die Ecke und sagen, dass das ja schon toxisch ist was du da geschrieben hast und so weiter und so fort. Ich kann euch aus gut 7 Jahren Erfahrung sagen: das hier ist nicht toxisch. Bei allem guten (oder schlechten?) Willen muss man sagen, dass es hier im Chatlog praktisch nichts gibt, was in irgendeiner Art und Weise "schlimm" wäre oder sowas. OP hat weder beleidigt noch gespammt. Und wenn ihr sagt, dass das hier "negatives Verhalten" wäre, dann schaltet den Allchat doch einfach endlich ganz aus, führt doch anscheinend zu nichts, oder? Und vielleicht ist die Frage eine ganz andere - selbst wenn er hier ein "negatives Verhalten" (was ist das eigentlich?) an den Tag legt, dann überlegt doch mal woher das vielleicht kommen könnte. Denn nicht das Endresultat ist das Problem, sondern wie es dazu gekommen ist. Seine Negativität am Ende dieses Spieles ist verdammt noch einmal nicht das Problem, das wir in League haben, sondern die Leute, die dazu führen, dass andere eine negative Einstellung haben. Darum kümmert sich nämlich anscheinend niemand hier oder im Spiel. @eingew schreibt weiterhin: "Jetzt ist es aber nicht so, dass du dich einfach nur gewehrt hast. Wenn sich beide für die Niederlage gegenseitig verantwortlich machen, haben sich beide daneben benommen. Fürs nächste Mal: So Spieler einfach stumm schalten und nach dem Spiel melden. Natürlich kannst du dich rechtfertigen (ohne Schuldzuweisungen!), meistens ist das aber sinnlos, die hören ja doch nicht zu." Er hat diskutiert und anderen Leuten aufgezeigt, dass sie vielleicht was falsch machen. Wenn man davon ausgehen kann, dass die Schilderungen OPs richtig sind, dann ist das ein echt großer Mist, den du hier scheibst eingew. Nur weil ich sage, dass "Person XY hat aufgrund von A und B das Spiel verloren" und ich habe damit recht, benehme ich mich dann daneben? Nein, oder? Oder ist das negatives und toxisches Verhalten für dich oder jemand anderen? Wer das SO sieht, dem ist meiner Meinung nach nicht mehr zu helfen und derjenige/diejenige versteht nicht, was das eigentliche Problem dieser Community ist. Außerdem: es ist immer das gleiche. Jedes. Einzelne. Mal. "Ja, mute die Spieler doch einfach und melde die nach dem Spiel :)))))" - vielleicht möchte man ja aber versuchen, ein Spiel zu retten und ich kann verstehen, dass wenn jemand sich ungerecht behandelt fühlt bzw. ungerecht angegriffen fühlt, eben auch zurückargumentieren will und eben nicht einfach alles zur Kenntnis nehmen möchte. Und das kann man doch auch nicht von den Leuten erwarten oder? Wenn das deine stetige Erwartungshaltung ist, dann bist du empathielos und solltest vielleicht mal versuchen, dich in andere Leute reinzudenken. > [{quoted}](name=Angel Ayume,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=LxAqOEdT,comment-id=00070000,timestamp=2019-11-01T23:47:06.994+0000) > > Seine Diskussion hat aber auch nicht dazu beigetragen das Spiel zu gewinnen (ich gehe mal davon aus, dass es verloren gegangen ist). > Was bringt es mit Schwachköpfen zu diskutieren, die es eh nicht einsehen wollen? Was bringt ihm die Verteidigung gegenüber einen Spieler, den er vermutlich nie wieder sehen wird? Du sagst doch selber es sind Witzfiguren, wieso muss man sich vor Witzfiguren rechtfertigen? > > Hätte er keinerlei Vorstrafen gehabt hätte der Chatlog vermutlich nicht mal für eine CR gereicht. Da er aber bereits einen 14 Tage Bann hatte, ist das System SO empfindlich, dass selbst Reportaufrufe zum Bann führen. Und nur weil OP mit jemanden diskutiert heißt das, dass er dafür eine Strafe bekommen sollte? Ich verstehe das echt nicht, es ergibt für mich auf so vielen Ebenen keinen Sinn. Manchmal, das habe ich eben schon geschrieben, will man eben nicht einsehen, dass einen andere ungerecht behandeln und dann stellt man sich eben der Diskussion und redet dagegen an. Das kannst du doch niemanden vorwerfen. Und dann noch so eine Aussage wie das darunter von dir, dass er ohne Vorstrafen nichts dafür bekommen hätte - findest du das denn etwa nicht traurig? Das ist doch wie wenn ich mal eine Strafe dafür erhalten habe, dass ich in eine Bar gegangen bin, diskutiert habe und mich dann mit anderen Leuten geprügelt habe und jetzt werde ich schon kritisch beäugt, wenn ich auch nur eine Bar schief anschaue und wenn ich dann auch noch reingehe und DANN noch meinen Mund aufmache, dann bin ich schon so gut wie im Knast? Sowas ist echt die Härte und ich kann es einfach grundsätzlich nicht nachvollziehen, sorry, da fehlt mir einfach irgendwas zu. Dieser Account gehört für diesen Chatlog nicht gebannt.
> [{quoted}](name=EB24 Frosch,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=LxAqOEdT,comment-id=000c,timestamp=2019-11-02T09:22:49.464+0000) > > ... > Und nur weil OP mit jemanden diskutiert heißt das, dass er dafür eine Strafe bekommen sollte? Ich verstehe das echt nicht, es ergibt für mich auf so vielen Ebenen keinen Sinn. Manchmal, das habe ich eben schon geschrieben, will man eben nicht einsehen, dass einen andere ungerecht behandeln und dann stellt man sich eben der Diskussion und redet dagegen an. Das kannst du doch niemanden vorwerfen. Und dann noch so eine Aussage wie das darunter von dir, dass er ohne Vorstrafen nichts dafür bekommen hätte - findest du das denn etwa nicht traurig? Das ist doch wie wenn ich mal eine Strafe dafür erhalten habe, dass ich in eine Bar gegangen bin, diskutiert habe und mich dann mit anderen Leuten geprügelt habe und jetzt werde ich schon kritisch beäugt, wenn ich auch nur eine Bar schief anschaue und wenn ich dann auch noch reingehe und DANN noch meinen Mund aufmache, dann bin ich schon so gut wie im Knast? Sowas ist echt die Härte und ich kann es einfach grundsätzlich nicht nachvollziehen, sorry, da fehlt mir einfach irgendwas zu. > > > Dieser Account gehört für diesen Chatlog nicht gebannt. Um mal bei Deinem Beispiel zu bleiben: In diesem Fall hat der Wirt Dir nach Deiner Entgleisung (Prügelei) direkt mitgeteilt, dass wenn Du das nächste mal in die Bar rein kommst und jemanden Schief anschaust, Du Hausverbot bekommst. Das hat nichts damit zu tun, dass man direkt in den Knast wandert. Der Perma ist nicht mit Knast vergleichbar. Der Perma ist ein Hausverbot seitens RIOT. Warum vergleichen alle einen Perma mit Knast oder gar mit der Todesstrafe? Und um auf das Beispiel zurück zu kommen: Wenn der Wirt Dir ankündigt, dass Du Hausverbot bekommst, wenn Du das nächste mal in der Kneipe jemand schief anschaust, und es tritt genau der Fall ein, verliert der Wirt jegliche Glaubwürdigkeit, wenn er die angedrohte Strafe nicht durchzieht.
: PC startet sich nach einer Runde neu
Hast Du schon mal den Ansatz aus dem ersten Post versucht? Bei Windows ist es standardmäßig so eingestellt, dass er bei einem Bluescreen sofort neustartet ohne den Bluescreen zu zeigen. Dies kannst Du deaktivieren. Wenn ein Bluescreen erzeugt wird, den Du sonst nicht mitbekommst, kannst Du ihn so sehen. Auch sollte die Ereignisanzeige unter Windows Dir eventuell den Fehler zeigen, der zu dem Neustart führt. Weil irgendwo muss dieses Verhalten ja herkommen. Es kann durchaus der RAM sein. Nur weil Du vorher auf einem günstigeren anderen PC gespielt hast, und es dort funktioniert hat, heißt es nicht zwangsweise, dass der in Deinem aktuell System verbaute Arbeitsspeicher 100% in Ordnung sein muss. Hier hilft Dir das kostenlose Tool Memtest oder die Boardmittel unter Windows (hier einfach mal nach Arbeitsspeicher prüfen googlen).
: Ich wurde genau für sowas auch schon einmal gebannt..das Riot Support System ist leider nichts weiter als ein Reinfall
> [{quoted}](name=SyndraIsBack,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=LxAqOEdT,comment-id=000a,timestamp=2019-11-02T09:10:56.228+0000) > > Ich wurde genau für sowas auch schon einmal gebannt..das Riot Support System ist leider nichts weiter als ein Reinfall Ein Reinfall ist es also? Es wird bei allen Spielern der gleiche Maßstab angesetzt. Es gilt für alle Spieler, dass nach dem 14 Tagesbann der Perma kommt. Dieser wird auch entsprechend in der Nachricht zum 14 Tagesbann kommuniziert. RIOT ist lediglich konsequent zu Leuten, die trotz Warnungen vorher der Meinung sind, dass sie sich weiterhin im Spiel negativ verhalten dürfen. Ich würde das nicht als Reinfall bezeichnen.
: Kurze Frage vorher ist das wirklich ein perma ban? Also wirst du auf diesem Account gar nicht mehr spielen dürfen oder wird der ban irgendwann wieder gelöst? Ich fand den Chat an sich nicht schlimm. Der Grund wieso du gebannt wurdest war weil du ein paar mal fuck und so was geschrieben hast weswegen ich den ban verstehen kann. Den perma ban finde ich wie manche schon erwähnt habe trotzdem ziemlich hart. Sollte der ban gelöst werden kann ich dir nur einen Tipp geben: geh in die Einstellungen in game auf Interface und dann auf show allied chat und show all Chat und nimmt da bei beiden die Hacken raus. Du wirst kein rumgeschreibe mehr lesen und kannst auch selbst nichts mehr schreiben. Der offensichtlich Vorteil davon ist dass du dich nicht tilten lässt und dir selbst ne Barriere baust nicht zu schreiben. Mir hilft das sehr. Das ist jetzt direkt an riot falls das irgendwer bei denen dort liest: hört auf Flamer aus dem Spiel zu bannen. Das macht es nicht besser. Deren Problem ist dass sie die ganze Zeit chatten. Gebt ihnen einen Chat ban für paar Monate damit sie sich abgewöhnen zu schreiben und deaktiviert den Chat für die am besten so dass sie das geschrieben von anderen auch nicht lesen. Sie werden lernen wie sie spielen wenn ein Spiel mal nicht so gut läuft und das flamen es nur schlimmer macht. Oder entfernt den Chat komplett aus dem Spiel. Der wird sowieso 99% nur zum flamen benötigt und die 1% die wichtig sind kann man auch durch pings ausdrücken. Ein Chat hat in so einem schnellen Spiel sowieso nichts zu suchen.
> [{quoted}](name=shundaJoker,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=LxAqOEdT,comment-id=0009,timestamp=2019-11-02T09:01:54.837+0000) > > Kurze Frage vorher ist das wirklich ein perma ban? Also wirst du auf diesem Account gar nicht mehr spielen dürfen oder wird der ban irgendwann wieder gelöst? > > Ich fand den Chat an sich nicht schlimm. Der Grund wieso du gebannt wurdest war weil du ein paar mal fuck und so was geschrieben hast weswegen ich den ban verstehen kann. Den perma ban finde ich wie manche schon erwähnt habe trotzdem ziemlich hart. > > Sollte der ban gelöst werden kann ich dir nur einen Tipp geben: geh in die Einstellungen in game auf Interface und dann auf show allied chat und show all Chat und nimmt da bei beiden die Hacken raus. Du wirst kein rumgeschreibe mehr lesen und kannst auch selbst nichts mehr schreiben. Der offensichtlich Vorteil davon ist dass du dich nicht tilten lässt und dir selbst ne Barriere baust nicht zu schreiben. Mir hilft das sehr. > > Das ist jetzt direkt an riot falls das irgendwer bei denen dort liest: hört auf Flamer aus dem Spiel zu bannen. Das macht es nicht besser. Deren Problem ist dass sie die ganze Zeit chatten. Gebt ihnen einen Chat ban für paar Monate damit sie sich abgewöhnen zu schreiben und deaktiviert den Chat für die am besten so dass sie das geschrieben von anderen auch nicht lesen. Sie werden lernen wie sie spielen wenn ein Spiel mal nicht so gut läuft und das flamen es nur schlimmer macht. Oder entfernt den Chat komplett aus dem Spiel. Der wird sowieso 99% nur zum flamen benötigt und die 1% die wichtig sind kann man auch durch pings ausdrücken. Ein Chat hat in so einem schnellen Spiel sowieso nichts zu suchen. Es ist ein Perma, der auf einen 14 Tagesbann gefolgt ist. Dieser Perma wurde in der Nachricht zum 14 Tagesbann sogar angekündigt. Was soll RIOT denn Deiner Meinung nach machen? "Wir haben Dir zwar den Perma angedroht, du bekommst jetzt aber nur ne CR oder einen weiteren 14 Tagesbann"? Damit macht RIOT sich vollkommen unglaubwürdig, und die Strafen sind dann wirklich willkürlich.
: Also mal ganz ehrlich, man sollte das doch mal in Relation sehen, ich hatte auch schon oft solche Szenarien, wo andere versuchen dich im jeden Preis salty zu machen, weil sie selber vllt nichts zu befürchten haben (zb weil sie smurfen), oder es einfach lustig finden andere zum ragequitten zu bringen!! Ich bin ein sehr rechtschaffener Mensch und finde es höchstgradig unfair wegen so etwas gebannt zu werden!!! Außerdem extrem asozial derer die sowas versuchen!! Weil er offensichtlich nicht der Auslöser ist. Andererseits wundert es mich stark das riot nichts gegen solche Spieler unternimmt, die andere zum ausrasten bringen wollen! wenn riot solche chatverläufe sieht müssten sie doch checken wer der Verursacher ist und nicht einfach blinkt irgendwelche Leute bannen die im Endeffekt gar nicht toxisch wären!!!??
> [{quoted}](name=Atomicsplash,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=LxAqOEdT,comment-id=000200000000000000000000,timestamp=2019-11-01T22:38:09.659+0000) > > Also mal ganz ehrlich, man sollte das doch mal in Relation sehen, ich hatte auch schon oft solche Szenarien, wo andere versuchen dich im jeden Preis salty zu machen, weil sie selber vllt nichts zu befürchten haben (zb weil sie smurfen), oder es einfach lustig finden andere zum ragequitten zu bringen!! > Ich bin ein sehr rechtschaffener Mensch und finde es höchstgradig unfair wegen so etwas gebannt zu werden!!! Außerdem extrem asozial derer die sowas versuchen!! > Weil er offensichtlich nicht der Auslöser ist. Andererseits wundert es mich stark das riot nichts gegen solche Spieler unternimmt, die andere zum ausrasten bringen wollen! > wenn riot solche chatverläufe sieht müssten sie doch checken wer der Verursacher ist und nicht einfach blinkt irgendwelche Leute bannen die im Endeffekt gar nicht toxisch wären!!!?? in einem anderen Post habe ich ebenfalls geschrieben, dass dieser Chatverlauf ohne Vorstrafen höchstens eine CR zu Folge gehabt hätte. Der Chatlog für sich betrachtet ist nicht wirklich schlimm. Wenn Du aber unter verschärfter Beobachtung stehst, und Dir der Perma bei weiterem negativem Verhalten angedroht wurde, sollte man doch in der Lage sein die anderen Spieler zu muten um nicht aus der Reserve gelockt zu werden. Vor allem wenn man weiß, dass man dazu neigt sich zu "verteidigen". Woher nimmst Du die Gewissheit, dass die anderen Spieler - sofern sie reportet wurden - keine Strafe erhalten haben?
: Wie wäre es z.B. mit einem Permanenten Chat Bann oder für ein Jahr? Theoretisch kann man dann ja auch dafür gebannt werden "bg" am Ende zu schreiben... Ich kann einen Account der wahrscheinlich um die 2000 Spielstunden hat nie wieder benutzen.
> [{quoted}](name=GREEN x PIRATE,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=LxAqOEdT,comment-id=0001000000010000,timestamp=2019-11-01T19:00:52.635+0000) > > Wie wäre es z.B. mit einem Permanenten Chat Bann oder für ein Jahr? Theoretisch kann man dann ja auch dafür gebannt werden "bg" am Ende zu schreiben... > > Ich kann einen Account der wahrscheinlich um die 2000 Spielstunden hat nie wieder benutzen. Theoretisch kannst Du dafür gebannt werden, wenn Du einfach nur spielst. Wieso übertreiben eigentlich alle Spieler, die eine Strafe erhalten haben, immer so? Ich lese regelmäßig von bestraften Spielern, dass man dann ja 95 % der LOL-Spieler bannen müsste, weil ja alle mindestens genau so schlimme Sachen schreiben wie man selbst. Du warst nun einmal mit dem 14 Tagesbann vorbelastet. Dir wurde mit dem 14 Tagesbann der permanente Ausschluss angedroht, wenn Du weiterhin negativ bist. Du warst negativ und hast nun die Quittung dafür bekommen, und jetzt machst Du hier einen auf Opfer, dass ja absolut überhaupt keine andere Wahl hatte als den Roman im Spiel zu schreiben, den man im Chatverlauf sieht? Du hattest die Möglichkeit, die Spieler zu muten. Diese Möglichkeit hast Du nicht genutzt. Ergo bist Du für Deine Strafe voll und ganz selbst verantwortlich.
: Die 14 Tage-Sperre war am 12.Januar, also mehr als 10 Monate her, die ebenfalls durch so eine einfache Diskussion zustanden kam, die von meiner Seite ein bisschen offensiver war, aber dennoch ohne Beleidigungen. Diese Sperre konnte ich allerdings noch halbwegs nachvollziehen. Der permanente Bann ist einzig und allein durch diesen Chat-Log entstanden. Die negative Einstellung kam daher, dass mir von Anfang an die Schuld für alles gegeben wurde, ich beleidigt und beschuldigt wurde zu trollen, weil ich LeBlanc spielte. Ich habe wie gesagt, die Beleidigungen der Gegner nicht dazu geschrieben.
> [{quoted}](name=GREEN x PIRATE,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=LxAqOEdT,comment-id=0001000000020000,timestamp=2019-11-01T19:16:19.783+0000) > > Die 14 Tage-Sperre war am 12.Januar, also mehr als 10 Monate her, die ebenfalls durch so eine einfache Diskussion zustanden kam, die von meiner Seite ein bisschen offensiver war, aber dennoch ohne Beleidigungen. Diese Sperre konnte ich allerdings noch halbwegs nachvollziehen. > > Der permanente Bann ist einzig und allein durch diesen Chat-Log entstanden. Die negative Einstellung kam daher, dass mir von Anfang an die Schuld für alles gegeben wurde, ich beleidigt und beschuldigt wurde zu trollen, weil ich LeBlanc spielte. Ich habe wie gesagt, die Beleidigungen der Gegner nicht dazu geschrieben. Selbst wenn die 14 Tages-Sperre 2 Jahre zurückgelegen hätte. Du hast selbst geschrieben, dass Du danach eine Pause gemacht hast, und vor 2 Wochen wieder mit Spielen angefangen hast. Da bei LOL relevant ist, wie viele Spiele du gespielt hast und nicht wie viel Zeit seither vergangen ist, ist es für Deinen Account also die ersten Spiele nach dem 14 Tagesbann gewesen. Du hättest schlicht und ergreifend einfach die anderen Spieler muten sollen. Das hast Du nicht gemacht. Somit hat Dich dieser Chatverlauf - der für sich gesehen höchstens eine CR nach sich gezogen hätte wenn keine Vorstrafen vorhanden gewesen wären - nun einmal Deinen Account gekostet. An Deinem 14 Tagesbann hättest Du ja eigentlich schon merken müssen, dass so ein Chatverlauf eine Strafe nach sich zieht. Offenbar hattest Du aus Deinem Bann nichts gelernt, sonst hättest Du von vornherein die Spieler gemutet, die Dich angegangen haben.
: Dort stand, dass ich für toxisches Verhalten gebannt wurde. Jetzt war es toxisches Verhalten und negative Einstellung. Dafür dass ich negativ eingestellt bin, wenn jeder im Team einen beleidigt. Wer bleibt da positiv? Ist es dann auch ein Grund permanent gebannt zu werden, wenn ich die Chat-sperre und 14 durch habe und "bg" am Ende schreibe, weil ich negativ eingestellt war?
> [{quoted}](name=GREEN x PIRATE,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=LxAqOEdT,comment-id=0002000000000000,timestamp=2019-11-01T19:06:54.831+0000) > > Dort stand, dass ich für toxisches Verhalten gebannt wurde. Jetzt war es toxisches Verhalten und negative Einstellung. > Dafür dass ich negativ eingestellt bin, wenn jeder im Team einen beleidigt. Wer bleibt da positiv? > > Ist es dann auch ein Grund permanent gebannt zu werden, wenn ich die Chat-sperre und 14 durch habe und "bg" am Ende schreibe, weil ich negativ eingestellt war? In der Nachricht zum 14 Tagesbann steht allerdings auch noch, dass jegliches weitere negative Verhalten zu einem permanenten Ausschluss führen. Es wurde Dir also angekündigt. Du hast es nur nicht richtig gelesen.
Fatih089 (EUW)
: hyper dc's trotz wlan?
Darf ich Deine Überschirft so verstehen, dass Du WLAN nutzt? Hast Du schon mal probiert, ob es besser wird, wenn Du ein Netzwerkkabel stattdessen benutzt?
: GRÖßTER WITZ
Und RIOT oder LOL ist jetzt genau wie an dem Verhalten dieses Spielers Schuld?
: Na „Sei jetzt ruhig“ aber da ich es mal Nachgeschlagen habe was die Andere bedeutung davon heißt, ich Entschuldige mich.
> [{quoted}](name=Øñłÿ Jhïñ,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=VmUnmb6f,comment-id=0001000000000001,timestamp=2019-09-26T22:53:56.286+0000) > > Na „Sei jetzt ruhig“ aber da ich es mal Nachgeschlagen habe was die Andere bedeutung davon heißt, ich Entschuldige mich. Nachschlagen hättest Du vorher mal. Aber das beantwortete nicht seine Frage. er hatte Dich gefragt, was die Buchstaben kys Deiner Meinung nach ausgeschrieben bedeuten. Also im Sinne von brb heißt ausgeschrieben be right back. bei sei jetzt ruhig passt das nicht zu kys. Was mich allerdings noch zusätzlich interessieren würde: Warum wünschst Du Menschen Krebs? Ist das auch so etwas wie sei ruhig & nerv mich nicht?
: danke ich werde aufjedenfall auf meine Wortwahl achten Aber trotzdem finde ich es nicht fair, das ein ganzes gegnerisches Team einen provozieren darf und die jetzt ziemlich sicher immer noch entspannt ihre Runden zocken. AFK´s (jedes zweite Spiel ) werden auch nicht bestraft sonst gäbe es nicht soooooo viele davon.
> [{quoted}](name=Bastacosta,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=3tA5dues,comment-id=0005,timestamp=2019-09-15T10:50:19.869+0000) > > danke ich werde aufjedenfall auf meine Wortwahl achten > > Aber trotzdem finde ich es nicht fair, das ein ganzes gegnerisches Team einen provozieren darf und die jetzt ziemlich sicher immer noch entspannt ihre Runden zocken. > AFK´s (jedes zweite Spiel ) werden auch nicht bestraft sonst gäbe es nicht soooooo viele davon. AFKs werden sehr zuverlässig ohne die Notwendigkeit eines Reports in eine Low-Prio-Queue gesteckt, die den Spielern bis zu 20 Minuten Wartezeit bei den nächsten 5 Spielen vor dem Eintritt in die Queue aufs Auge drückt. Und nur weil Strafen existieren hindert es nicht die Leute daran, trotz allem Fehlverhalten zu zeigen. Ich meine in Amerika gibt es teilweise die Todesstrafe und trotzdem ist dort die Kriminalitätsrate recht hoch. Und wenn diese Spieler dich mit Worten beleidigt haben, die nicht auf der 0 Toleranz-Liste stehen, haben die möglicherweise eine CR erhalten, die Du nicht nachvollziehen kannst, sofern du sie reportet hast. Oder mal anders gefragt: Du hast bei Dir gesehen, dass das Strafsystem sehr wohl Spieler für schlechtes Verhalten bestraft. Warum sollte es dann nicht auch bei den anderen Spielern funktionieren? Glaubst Du, dass RIOT eine persönliche Vendetta gegen Dich fährt und nur Dich bestraft? Und wo ist das Ganze denn bitte nicht fair? Du hast Dich falsch verhalten und dafür eine Strafe erhalten. Nur weil Du mutmaßt, dass andere Spieler straffrei davonkommen, obwohl auch dort toxisches Verhalten vorliegt, ist das kein Indiz für eine unfaire Bestrafung. Wenn Dich das ganze gegnerische Team provozieren kann, hast Du offenbar den All-Chat vollkommen bewusst aktiviert. Warum machst Du so etwas? Oder warum mutest Du diese Spieler nicht und reportest sie dann nach dem Spiel. Von den Gegnern kommt ohnehin nichts spielrelevantes für Dich. Somit verpasst Du absolut rein gar nichts, wenn Du den All-Chat wieder deaktivierst oder die Spieler einfach nur mutest.
MrTumi (EUW)
: Also ich hab nur ne 10 games sperre und nen 14 days ban gehabt und jetzt perma also nichts mit 25 games chatban
> [{quoted}](name=MrTumi,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=GVeg8H6c,comment-id=00010000,timestamp=2019-09-11T18:46:32.752+0000) > > Also ich hab nur ne 10 games sperre und nen 14 days ban gehabt und jetzt perma also nichts mit 25 games chatban Und in der Nachricht zum 14 Tagesbann hast Du wohl überlesen, dass **jegliche weitere** Negativität zu einem permanenten Ausschluss führt? Das bedeutet schlicht und ergreifend, dass Du nach dem 14 Tagesbann, der den letzten Warnschuss darstellt, Dir **absolut nicht mehr** zu schulden kommen lassen darfst. Da in dem Chatverlauf negatives Verhalten ist, ist der Perma zurecht. Falls jetzt die Frage kommt, ob Du Dich einfach permanent beschimpfen lassen sollst: Es gibt eine Mute-Funktion, die Du in so einem Fall nutzen kannst. Nach dem Spiel dann noch die Personen reportet, und gut ist.
my VerT (EUW)
: Dies muss ich abermals ablehnen. Vor wenigen Minuten wurde ich arbermals permanent gebannt und wieder hat Riot mir 100 Euro in RP gestohlen. Warum dieses mal? In einigen Matches ( ARAM UND NORMALS ) haben andere Spieler mich beleidigt und herabwürdigend behandelt. Ich habe zu keiner Zeit toxisch reagiert. Das einzige strengere das ich sagte war: Ihr Shittalker werdet für euer Verhalten gebannt. Das ist nicht toxisch sondern eine Beschreibung ihrer Aussagen. Riot Games scheisst auf seine Spieler. Das Bannsystem ist ein Witz und funktioniert ganz einfach: nehme ein Paar Freunde, gehe in ein Spiel, bringe jemanden dazu mit dir zu schreiben, reporte Ihn. Das ist alles. Und ich habe schon mehrfach mit dem Support Kontakt gehabt, der will nicht helfen. Die wollen, das du einen neuen ACC erstellst und wieder Hunderte Euro drauf packst. Helfen tuen die nie. Der Brüller war aber der Permabann vor einigen Jahren wo im Chatlog 1 Game war, in welchem ich nur ein mal GG geschrieben habe. Der Support sagte mir das der Bann berechtigt ist und sich daran auch nichts ändern wird. Also ganz typisch Diebstahl. Aber dieses mal werde ich Riot Games wegen Betruges und Unterschlagung verklagen. Ihre AGBs sind rechtswidrig und werden immer zu Gunsten von Riot Games ausgelegt. Die Rückgabe von digitalen Käufen ist nicht möglich....ja danke aber ich will die Käufe nicht zurück geben, ich will mein von euch unrechtmäßig angeeignetes Geld zurück haben. Das ist etwas anderes. Außerdem finde ich es sehr anmaßend, das der Support ( welcher selbst mir gegen über sehr toxisch in den letzten Jahren gewesen ist) eines rassistischen und sexistischen Unternehmens, sich herausnimmt andere ihm völlig unbekannte Personen, ohne die Möglichkeit auf Verteidigung zu be- und verurteilen. Was abermals ein deutlicher Beleg für meine Aussage: Riot Games sind seine Spieler völlig egal, ist. Ich selbst wurde von Riot so oft betrogen und bestohlen, das ich von einem Befürworter seid der Beta, zu einem Gegner dieses Unternehmens geworden bin. Sollte es ( und das wird es ) zu einem Rechtsfall kommen, werde ich selbst Verständlich alle Ergebnisse offen legen und bei einer rechtskräftigen Verurteilung Riot Games, alle nötigen Schritte offen legen. Somit können dann auch andere geschädigte Spiele Gerechtigkeit erfahren und Ihren Spielspaß in anderen fairen Games finden.
> [{quoted}](name=my VerT,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=mEQ95oH2,comment-id=00030000,timestamp=2019-09-06T20:20:32.387+0000) > > Dies muss ich abermals ablehnen. > Vor wenigen Minuten wurde ich arbermals permanent gebannt und wieder hat Riot mir 100 Euro in RP gestohlen. > Warum dieses mal? > In einigen Matches ( ARAM UND NORMALS ) haben andere Spieler mich beleidigt und herabwürdigend behandelt. > Ich habe zu keiner Zeit toxisch reagiert. > Das einzige strengere das ich sagte war: Ihr Shittalker werdet für euer Verhalten gebannt. > Das ist nicht toxisch sondern eine Beschreibung ihrer Aussagen. > Riot Games scheisst auf seine Spieler. > Das Bannsystem ist ein Witz und funktioniert ganz einfach: nehme ein Paar Freunde, gehe in ein Spiel, bringe jemanden dazu mit dir zu schreiben, reporte Ihn. > Das ist alles. > Und ich habe schon mehrfach mit dem Support Kontakt gehabt, der will nicht helfen. > Die wollen, das du einen neuen ACC erstellst und wieder Hunderte Euro drauf packst. > Helfen tuen die nie. > Der Brüller war aber der Permabann vor einigen Jahren wo im Chatlog 1 Game war, in welchem ich nur ein mal GG geschrieben habe. > Der Support sagte mir das der Bann berechtigt ist und sich daran auch nichts ändern wird. > Also ganz typisch Diebstahl. > Aber dieses mal werde ich Riot Games wegen Betruges und Unterschlagung verklagen. > Ihre AGBs sind rechtswidrig und werden immer zu Gunsten von Riot Games ausgelegt. > Die Rückgabe von digitalen Käufen ist nicht möglich....ja danke aber ich will die Käufe nicht zurück geben, ich will mein von euch unrechtmäßig angeeignetes Geld zurück haben. > Das ist etwas anderes. > > Außerdem finde ich es sehr anmaßend, das der Support ( welcher selbst mir gegen über sehr toxisch in den letzten Jahren gewesen ist) eines rassistischen und sexistischen Unternehmens, sich herausnimmt andere ihm völlig unbekannte Personen, ohne die Möglichkeit auf Verteidigung zu be- und verurteilen. > Was abermals ein deutlicher Beleg für meine Aussage: Riot Games sind seine Spieler völlig egal, ist. > Ich selbst wurde von Riot so oft betrogen und bestohlen, das ich von einem Befürworter seid der Beta, zu einem Gegner dieses Unternehmens geworden bin. > > Sollte es ( und das wird es ) zu einem Rechtsfall kommen, werde ich selbst Verständlich alle Ergebnisse offen legen und bei einer rechtskräftigen Verurteilung Riot Games, alle nötigen Schritte offen legen. > Somit können dann auch andere geschädigte Spiele Gerechtigkeit erfahren und Ihren Spielspaß in anderen fairen Games finden. Du könntest ja schon mal damit anfangen, die Screenshots der Chatlogs für Deinen Perma hier zu posten. Wäre zumindest schon mal ein Anfang. Aktuell lese ich Behauptungen von Dir, die ohne Beleg sind. Und zusätzlich: Mit einer Klage wurde hier im Forum schon einige male "gedroht". Bis jetzt ist allerdings absolut gar nichts dabei rum gekommen. Zumindest hat man nichts mehr von den Klagewütigen Spielern gehört.
Necromant (EUW)
: Drittanbieterprogramme die ins Spiel eingreifen sind nicht erlaubt. Außnahmen bilden da Itemsets die mittlerweile über diverse Tools importiert werden können ala op.gg, blitz.gg, etc.
> [{quoted}](name=Necromant,realm=EUW,application-id=7hciEY9w,discussion-id=HKKBpRj4,comment-id=0000,timestamp=2019-09-02T11:32:48.911+0000) > > Drittanbieterprogramme die ins Spiel eingreifen sind nicht erlaubt. > Außnahmen bilden da Itemsets die mittlerweile über diverse Tools importiert werden können ala op.gg, blitz.gg, etc. Drittanbieter-Programme die dir spielerisch einen Vorteil schaffen können sind nicht erlaubt. Ich persönlich wäre aber vorsichtig bei so etwas. Zur Sicherheit würde ich aber beim Support nachfragen.
: Ich danke dir ich wollte keine chatslogs hochladen weil die frage für mich allgemein ging ich wollte mich nicht darüber beschweren ich steh dazu das ich geflamed habe und ich wollte nur wissen ob es normal ist .danke für die warnung
> [{quoted}](name=zoroDmonkey21,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=Jsag3x6W,comment-id=00060000,timestamp=2019-08-29T16:08:52.383+0000) > > Ich danke dir ich wollte keine chatslogs hochladen weil die frage für mich allgemein ging ich wollte mich nicht darüber beschweren ich steh dazu das ich geflamed habe und ich wollte nur wissen ob es normal ist .danke für die warnung Weswegen hier nach Deinem Chatlog gefragt wurde ist ganz einfach erklärt: Normal ist die erste Strafe eine 10 Spiele CR. Wenn Du direkt als erste Strafe einen 14 Tagesbann - wie bei Dir erfolgt - bekommst, dann ist das nicht normal. Um einen direkten 14 Tagesbann zu bekommen, musst Du schon extrem toxisch sein und Schimpfworte benutzen, die bei RIOT auf der "0-Toleranz-Liste" stehen. Es kann ja sein, dass Du einfach nur Worte benutzt, dessen Bedeutung Du Dir nicht vollumfänglich bewusst bist, oder schlicht und ergreifend für das Zitieren solche Sachen bestraft wurdest. Deswegen wäre es gut, wenn Du den Chatlog posten würdest. Dann können wir schauen, was der Auslöser für Deine Strafe war, und ob hier eventuell zu hart bestraft wurde und ein melden beim Support Aussicht auf eine Milderung der Strafe hätte. Ist aber Deine Entscheidung, ob Du das machen willst oder nicht. Wie aber bereits schon von anderen geschrieben: Ab jetzt führt jegliche weitere Toxizität - und sei sie auch noch so klein - zu einem permanenten Bann. Das solltest Du Dir nach dem 14 Tagesbann unbedingt vor Augen halten, wenn Du Deinen Account behalten möchtest. Es reicht nicht, sich nach dem 14 Tagesbann etwas zu bessern. Nach einem 14 Tagesbann musst Du quasi eine 180 Grad Kehre einschlagen.
: hab keine bemerkungen das ich irgendwie auf seine mutter herkunft oder weiteres gegangen allein nur das er nicht gut spielt ihn gesagt was er besser machen könnte und näturlich nicht seine sexualtät bezogen leider trotzdem nicht funktioniert tut mir leid für die rechtschreibung:D und danke für dein kommentar{{sticker:katarina-love}}
> [{quoted}](name=zoroDmonkey21,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=Jsag3x6W,comment-id=0003000000000000,timestamp=2019-08-29T01:43:05.078+0000) > > hab keine bemerkungen das ich irgendwie auf seine mutter herkunft oder weiteres gegangen allein nur das er nicht gut spielt ihn gesagt was er besser machen könnte und näturlich nicht seine sexualtät bezogen leider trotzdem nicht funktioniert tut mir leid für die rechtschreibung:D > und danke für dein kommentar{{sticker:katarina-love}} Poste doch einfach, wie bereits geschrieben, Deine Chatlogs als Screenshot, wobei immer der letzte Satz das vorherigen Screenshots auf dem nachfolgenden Screenshot ersichtlich sein soll. Das vereinfacht die Sache ungemein und vor allem haben dann alle denselben Stand und können sehen ob der direkte 14 Tagesbann gerechtfertigt ist, oder ob Du vielleicht mal den Support anschreiben solltest. Alles andere ist nicht zielführend. Edit: Und wenn Du auf einen Post antworten möchtest, drücke bitte unten bei dem Post auf Antworten. Dann kann man auch sehen, worauf sich Deine Antwort bezieht.
: Ist sowas wirklich die rechtfertigung für einen Bann?
Wenn ich das richtig sehe, hattest Du zwischen dem 21.06.2019 und dem 05.07.2019 eine 14-tägige Pause. Ich vermute einmal, dass Du hier einen 14 Tagesbann erhalten hattest. In der Nachricht, die Du zum 14 Tagesbann erhalten hattest steht explizit drin, dass **jegliches weitere** negative Verhalten zu einem permanenten Ausschluss führt. Damit ist gemeint, dass Du ab dem Zeitpunkt unter verschärfter Beobachtung stehst, und Du für etwas den Perma bekommst, für das noch nicht auffällig gewordene Spieler höchsten eine 10 Spiele CR erhalten. Izaya Kumiho hat recht gut aufgeführt, was alles in Deinem Chatverlauf negativ ist, und somit zu dem Perma beigetragen hat. Du darfst nicht den Fehler machen und glauben, dass RIOT jeden Chatverlauf darauf prüft, welche Bestrafung hier als angemessen erachtet werden kann. RIOTs Strafsystem ist in Stufen aufgebaut. Du bekommst bei der ersten Bestrafung eine Chatrestriction für 10 Spiele, besserst Du Dich nicht, kommt als nächste Strafstufe 25 Spiele Chatrestriction, änderst Du Dein Verhalten dann immer noch nicht kommt der 14 Tagesbann, und letztendlich, solltest Du weiterhin negativ sein, kommt letztendlich der Perma. Du kannst bei extremen Verhalten Strafstufen überspringen, so dass Du z. B. mit dem 14 Tagesbann als erste Strafstufe einsteigst, oder in ganz seltenen Fällen direkt mit dem Perma als erste Strafstufe belohnt wirst. Du hast offenbar alle Warnungen, die RIOT Dir gegeben hatte, einfach mal eben in den Wind geblasen und gedacht "so schlimm bin ich doch nicht". Dass dieser Ansatz der falsche Weg ist, siehst Du ja jetzt an Deinem Perma. Du hättest aber selbst schon spätestens beim 14 Tagesbann mal nachfragen sollen, was Du an Deinem Verhalten ändern solltest, um keinen Permabann zu bekommen. Fakt ist allerdings, dass der Perma dahingehend in Ordnung geht, da Du ja bereits den 14 Tagesbann hattest, und der Perma die logische und angekündigte Konsequenz ist. Wie gesagt, der Perma resultiert nicht daraus, dass Du in dem gezeigten Chatverlauf so toxisch warst, dass dieser Chatverlauf alleine den direkten Perma rechtfertigen würde. Da Du schon den 14 Tagesbann hattest, kommt danach nun einmal der Perma.
chase it (EUW)
: Support Konktaktieren
In der Regel reicht es tatsächlich, wenn Du den Spieler über das Report-System meldest. Eine Meldung beim Support ändert nichts daran, wie schnell der Spieler gebannt wird. Dir wird der Support auch mitteilen, dass Du das Report-System nutzen sollst. Den Support kannst Du aber unabhängig davon über [diesen Link](https://support.riotgames.com/hc/de/requests/new) erreichen.
: Dieses Konto wurde permanent gesperrt. Weitere Informationen findest du auf https;//support.riotgames.com/hc/de
> [{quoted}](name=srkiller23,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=mgZzwApB,comment-id=0000000000000000,timestamp=2019-07-25T16:12:56.585+0000) > > Dieses Konto wurde permanent gesperrt. Weitere Informationen findest du auf https;//support.riotgames.com/hc/de Dann wirst Du Dich wohl oder übel an RIOT über den angegebenen Link melden müssen. Nur RIOT kann Dir mitteilen was der Grund für die Sperre ist, und wenn es wegen einer Rücklastschrift war, wie Du weiter verfahren musst, um die Sperre wieder aufzuheben.
: Ich habe mich ja reformiert nach dem 14 Tage Ban. Bis dato wusste ich nicht das man auch für das blamen bestraft werden kann. Ich habe den 14 Tage Ban nur bekommen weil ich beleidigt habe . Jetzt war es aber nur das blamen und wusste nicht das das nicht erlaubt ist. Jetzt weiß ich es und mache es nicht. Habe mich inzwischen informiert für was man das bestraft wird wenn man etwas in den Chat schreibt.
> [{quoted}](name=Hamaky,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=i9sXfkVd,comment-id=0011000000000000000000010000,timestamp=2019-07-06T21:36:24.082+0000) > > Ich habe mich ja reformiert nach dem 14 Tage Ban. Bis dato wusste ich nicht das man auch für das blamen bestraft werden kann.** Ich habe den 14 Tage Ban nur bekommen weil ich beleidigt habe **. Jetzt war es aber nur das blamen und wusste nicht das das nicht erlaubt ist. Jetzt weiß ich es und mache es nicht. Habe mich inzwischen informiert für was man das bestraft wird wenn man etwas in den Chat schreibt. Und genau da liegt der Fehler in Deiner Denkweise. Ja, Du hast in Deinen vorherigen Chats auch beleidigt. Es war aber auch blaming dabei. Somit wurdest Du nicht ausschließlich für das Flamen bestraft. Du wurdest bestraft, weil Du Dich negativ im Chat verhalten hast, Du also geflamet und geblamet hast. Zumindest wäre es mir neu, wenn Du explizit gesagt bekommst, dass Du die Strafe ausschließlich fürs Flamen erhalten hast.
: Sagen wir mal so ich hab nichts dagegen wenn mann nach 3 Jahren ne chance bekommt benimmt man sich wieder daneben oder so ist der ban direkt wieder da und dann ohne ne 3te chance
> [{quoted}](name=GitGudOrDie,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=6RyRXs3G,comment-id=0003,timestamp=2019-06-30T00:07:13.523+0000) > > Sagen wir mal so ich hab nichts dagegen wenn mann nach 3 Jahren ne chance bekommt benimmt man sich wieder daneben oder so ist der ban direkt wieder da und dann ohne ne 3te chance Wie viele Chancen soll denn ein toxischer Spieler noch bekommen. Wenn er nicht über die Stränge schlägt hat er doch schon 3 Chancen vor dem Perma und du willst hier noch ne vierte Chance ermöglichen? Warum sollte ein Spieler, der so konstant toxisch war, dass er überhaupt erst einmal einen Perma bekommen hat - der kommt bei "normalem" Flame nicht von heute auf morgen sondern dauert ne ganze Weile - jetzt noch eine weitere Chance nach dem Perma bekommen? Und wenn Du mit dem Argument kommst, dass sich jeder bessern kann, dürftest Du dann mit dieser Argumentation weitere Chancen nicht ausschließen.
urbadtbh (EUW)
: Pff. wenn der einzige Grund weshalb ich gebannt wurde "team diff" und "30cs Jgl" ist, ist es schon ziem­lich lächerlich
> [{quoted}](name=urbadtbh,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=KXx7gOxV,comment-id=0007,timestamp=2019-06-29T20:19:06.412+0000) > > Pff. wenn der einzige Grund weshalb ich gebannt wurde "team diff" und "30cs Jgl" ist, ist es schon ziem­lich lächerlich Wie Bettnachleger schon fragte: Hattest Du irgendwann (und am besten wann) vorher schon eine CR oder ist dieser 14 Tagesbann Deine allererste Strafe?
: Leaverbuster-Warnung geht nicht weg
Hier würde wahrscheinlich ein Screenshot des Fensters mit der Eingabe weiterhelfen.
Cr4zyKiri (EUW)
: 20 Euro Gift Card Pin zerkratzt
Wenn es sich hierbei um keine GIFT-Card von RIOT direkt handelt, wirst Du Dich wohl oder übel an den Hersteller der GIFT-Card wenden müssen. Wenn es sich hierbei um RIOT handelt, musst Du Dich leider etwas in Geduld üben. Ein Ticket wird in der Regel innerhalb von 2 Werktagen beantwortet. Hier im Forum kann weder jemand diese Wartezeit beschleunigen, noch in sonstiger Form weiterhelfen, da hier nur recht selten ein MA von RIOT unterwegs ist. In der Regel triffst Du hier auch nur normale Spieler.
Pupale97 (EUW)
: Auto Ban System
Ich vermute mal, dass Du da etwas verwechselst. Kann es vielleicht sein, dass Du wegen Nutzung von Drittanbieterprogrammen gebannt wurdest? Also weil Programme genutzt wurden, die in LOL eingreifen?
: und was kann man jetzt dagegen machen? Der account ist für mich viel wert.
> [{quoted}](name=Arnos Dübel,realm=EUW,application-id=7hciEY9w,discussion-id=zHyGcKHp,comment-id=0006,timestamp=2019-06-16T17:47:53.272+0000) > > und was kann man jetzt dagegen machen? Der account ist für mich viel wert. Jetzt, wo das Kind in den Brunnen gefallen ist, und Du sämtliche Warnungen in den Wind geschossen hast? Verbuche dies als Lehrgeld und benehme Dich auf einem neuen Account neutral und Flame nicht mehr. Du bekommst zwar Deinen alten Account nicht mehr zurück, aber wenn Du Dich benehmen kannst, kannst Du auf dem neuen, selbst hochgespielten Account dann wieder normal LOL spielen. Edit: Die Einsicht, dass der Account viel Wert für Dich ist, kommt schlicht und ergreifend zu spät. Offenbar war er Dir, bevor Du die Sperre bekommen hattest, nicht ganz so viel Wert, sonst hättest Du Dich benommen. Edit 2: Wenn ich das in Deinem Spielverlauf richtig sehe, scheint neben Dir noch jemand mit Deinem Account zu spielen. Zumindest ist immer mal wieder Flash vertauscht. Wenn es ein Bann wegen 3rd Party (wo unter anderem auch Account-Sharing drunterfällt) war, solltest Du darauf achten, dass nur Du als einziger Zugriff auf den Account hat, und auch nur Du als einziger mit dem Account spielt. Alles andere ist gegen die AGB, die Du akzeptiert hast.
: > [{quoted}](name=Fluxx,realm=EUW,application-id=7hciEY9w,discussion-id=zHyGcKHp,comment-id=0002,timestamp=2019-06-15T05:28:43.524+0000) > > Hallo Arnos Dübel, > > je nach schwere deines Vertoßes kann dein Account für immer gebannt werden. > Bei ganz schlimmen vergehen kann auch deine IP gebannt werden, wodurch du gar keinen Account mehr erstellen darfst. IP wird nicht gebannt! Es sei denn, in den letzten Wochen hat sich etwas geändert.
> [{quoted}](name=Changangou,realm=EUW,application-id=7hciEY9w,discussion-id=zHyGcKHp,comment-id=00020000,timestamp=2019-06-16T15:39:32.791+0000) > > IP wird nicht gebannt! Es sei denn, in den letzten Wochen hat sich etwas geändert. Vor allem haben die meisten Spieler keine feste IP-Adresse, wodurch der IP-Bann dann möglicherweise Spieler trifft, die nichts anderes gemacht haben als bedauerlicherweise die gebannte IP von ihrem Provider zugeordnet bekommen zu haben. Somit mach ein IP-Bann keinen Sinn. Was der Poster eventuell hätte meinen können ist ein ID-Bann wie es Streamer bekommen wenn sie sich extrem daneben benehmen. Hier werden die Accounts on Sight gebannt. Hat aber nicht das geringste mit einem IP-Bann zu tun.
: gebannt für immer? lol
RIOT kann sehr wohl von ihrem Hausrecht Gebrauch machen, und Dir unmissverständlich mitteilen, dass sie Dich als Kunde nicht haben möchte. Wenn es ein Bann wegen Toxizität ist, wurde Dir in der Nachricht zum 14 Tagesbann mitgeteilt, das jeglicher weitere Verstoß mit einem permanenten Ausschluss belohnt wird. Zumal steht dies ebenfalls in den AGB, die Du akzeptiert hast. Um es kurz zu machen: RIOT kann Dich vor die virtuelle Tür setzen, genauso wie Dir ein Supermarktleiter/Diskobesitzer/Bademeister/Kinobesitzer/Restaurantbesitzer ein Hausverbot erteilen kann, wenn Du Dich daneben benimmst.
Mehr anzeigen

ZcDQ0Dt6KV

Stufe 30 (EUW)
Gesamte Upvotes
Starte eine Diskussion