: E mail vllt noch
Mails mit Chatlogs gibt es leider seit jahren nicht mehr.
: [https://i.kym-cdn.com/entries/icons/mobile/000/023/021/e02e5ffb5f980cd8262cf7f0ae00a4a9_press-x-to-doubt-memes-memesuper-la-noire-doubt-meme_419-238.jpg](https://i.kym-cdn.com/entries/icons/mobile/000/023/021/e02e5ffb5f980cd8262cf7f0ae00a4a9_press-x-to-doubt-memes-memesuper-la-noire-doubt-meme_419-238.jpg)
Doubt is heresy! https://i.kym-cdn.com/photos/images/original/000/855/340/23b.jpg
: > [{quoted}](name=OT Riku,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=jJ0HTeFl,comment-id=000200000000,timestamp=2018-08-11T16:15:20.572+0000) > > Nenn mir einen Grund warum man flamen sollten. ganz einfach jemand läuft rein intet du verlierst und sitz da und kannst nichts machen da du 40minuten in einem Spiel bist mit jemanden dem Silver 1 Scheiß egal ist da er main account hat die plat sind oder gold und sich über Silver spieler Lustig macht (hatte sowas schon in meinen games ) und du sitz da als SUpport und denkst dir warum passiert mir sowas und dann denkst okay ist verloren und du schreibst mit dem Troller warum er das macht und er sagt es ist witzig zu sehen wie leute sich aufregen über ein Spiel ...
Und flamen hilft da wie genau...?
: Hallo?? 3 Chancen!! 10 Chatban, 25 Chatban, 14 Tage Ban!! Du bist leider nicht belehrbar. Irgendwas muss man gegen dich unternehmen.
NIcht zwingend. Bei extremen vergehen werden die Chatsperren übersprungen. Es kann durchaus stimmen, dass er nur diese eine Warnung/Chance bekommen hat. Ändert natürlich nicht wirklich was, auch eine einzelne letzte Chance ist nach wie vor eine zweite Chance.
Veezey (EUW)
: Das dauert lange. Je mehr du spielst desto schneller geht es und noch schneller, wenn du dich positiv verhältst. **Ich weiß da nichts genaues**, aber es dauert wohl mindestens 3 - 4 Monate, wenn du viel spielst und dich positiv bist. Zumindest was ich im Forum so gesehen hab. Dann solltest du eine Nachricht bekommen, dass deine Strafstufe gesunken ist. Für diesen Account ist es aber nun zu spät.
Mit solchen Aussagen wäre ich vorsichtig, denn es gab schon genug Leute die nach weit über einem Jahr und (angeblich) cleanem Verhalten trotzdem noch sofort beim ersten Vergehen permagebannt wurden. Ja, es verjährt irgendwann, aber der Zeitraum ist offenbar in vielen Fällen so lang, dass man das schon als "quasi für immer" bezeichnen kann.
: > [{quoted}](name=Zyzyx,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=jJ0HTeFl,comment-id=000300000001,timestamp=2018-08-11T16:08:55.199+0000) > > Boah wie mir dieser Käse mit Tyler1 auf den Zeiger geht. > > Nein, Tyler1 hat NICHT die Chance bekommen die du gerne hättest. Du hättest gerne deinen Account wieder, richtig? Das wird nicht passieren und das ist bei Tyler1 auch nicht passiert. Tyler1 hatte über 20 Accountbans und diese sind alle noch aktiv und werden es auch für immer bleiben. > Tyler1 hatte ZUSÄTZLICHE zu seinen Accountbans noch einen ID-Ban, das heißt er war als Person gebannt und durfte keine Accounts erstellen und auf keinem Account spielen. DIESER Ban wurde aufgehoben und die selbe Chance hättest auch du, wenn du so einen Ban hättest. Hast du aber nicht. Du hast einen Account-Ban und die sind permanent. Sowohl bei dir als auch bei Tyler1 als auch bei jedem anderen. > > Ja das reicht aber nicht. Du darfs GAR NICHT flamen. Nicht nur "selten" oder "nicht so arg", nein, gar nicht. Und das wurde dir wirklich überdeutlich mitgeteilt. Sorry, aber das hast du einzig und allein dir selbst zuzuschreiben. Du hattest eine faire Chance und hast sie verkackt. Das liegt an dir, nicht an Riot oder sonst wem. Er Hatte seinen Lv 30 Account wieder du hast keine Ahnung du spielst hier Moral Apostel dabei geht es nicht um deinen Account ich verstehe es einfach nicht ich habe meinen Account seit 7 Jahren seid Draven Rauskam und nichts ist passiert die Regeln waren nie so Streng wie 2018 ich flame 1 MOnat nicht mache nichts in anderen Games bin ich eine Starke hilfe ich main SUpport versuche zu grinden das Ego der Adc bringt mich nicht down gewinne games finde neue Freunde und bin sehr Positiv das game mit GP war eine Ausnahme ich wurde von meinem Eigenen Team gereizt da ich schlecht bin ich würde dich gerne in so einer situation sehen wenn Riot von mir erwartet das ich jedes game /muteall mache ist das für mich keine Option ich finde es unfair es gibt soviele die Inten und lachen und witzige darüber machen während ich versuche zu Gold zu grinden und die werden nicht gebannt da sie ja nur schlecht spielen aber wenn ich mich über sowas aufrege werde ich gebannt einfach Dumm
> Er Hatte seinen Lv 30 Account wieder du hast keine Ahnung Hat er nicht. Alle Accounts die gebannt waren, sind nach wie vor gebannt. Und doch, ich fürchte ich hab Ahnung. Ich bin seit 7 Jahren in den Spielerverhalten-Foren aktiv, ich hab über 20.000 Beiträge in diesem Bereich geschrieben, ich habe mit Riot an Spielerverhalten-bezogenen Projekten gearbeitet, ich habe meine Bachelor-Arbeit über das Thema geschrieben, bin Mitglieder der Fairplay-Alliance und lese allgemein so ziemlich alles was es zu dem Thema zu lesen gibt. Das alles konntest du natürlich nicht wissen, aber long story short: Doch, ich hab Ahnung. Und ich kann bei aller Bescheidenheit durchaus auch hinzufügen: Ziemlich viel Ahnung sogar. > die Regeln waren nie so Streng wie 2018 An den Regeln hat sich 2018 nichts geändert. Und ganz spezifisch an der Tatsache dass nach dem 14-Tage-Ban der Perma auch bei kleineres Vergehen sofort kommt hat sich seit mindestens 4 Jahren nichts geändert. > wenn Riot von mir erwartet das ich jedes game /muteall mache ist das für mich keine Option Riot erwartet von dir, dass du dich an die Regeln hältst. Wenn das auch keine Option für dich ist, kannst du kein League spielen.
: > [{quoted}](name=Zyzyx,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=jJ0HTeFl,comment-id=000100000000,timestamp=2018-08-11T16:11:51.957+0000) > > "Teilweise nicht" ist aber halt nicht "nicht". Sorry dass ich das selbe dumme Beispiel wieder bringe, aber ein Bankräuber der "teilweise keine Banken ausraubt" oder "nur eine Bank im Monat ausraubt" oder "nur eine Bank ausraubt weil er Geld braucht und grad keinen Bock zu arbeiten hat" ist auch schuldig. Genauso wie du. > > Es ist egal warum du geflamed hast, es ist egal wie oft du nicht geflamed hast, es ist egal wie genau du geflamed hast. Du hättest GAR NICHT flamen dürfen. Punkt. Daran hast du dich nicht gehalten, daher die Strafe die dir vorher dafür angekündigt wurde. Ja ich verstehe es ja aber 1 Monat müsste genung sein Um das aufzuheben oder ??? wenn du einen Wahrnung bekommen hast wie lange soll ich warten ???
> wie lange soll ich warten ??? Für immer. Flaming ist in League verboten. Das bedeutet es ist IMMER verboten. Warum sollten die Regeln einfach so über Zeit aufweichen? Regeln werden doch nicht einfach ungültig, nur weil es schon eine Weile her ist dass du das letzte mal dafür bestraft wurdest. Ich bring noch mal den Bankräuber: Der kann doch auch nicht sagen "Eyyy, wie lange muss ich denn warten zwischen meinen Bankrauben damit ich nicht ins Gefängnis komme?". Er kommt immer ins Gefängnis, weil die Gültigkeit dieses Gesetzes absolut NICHTS damit zu tun hat, wie lange das letzte Vergehen her ist. Das gilt im verstärkten Maße, wenn man eine letzte Chance bekommt, wo das Wort "letzte" ja schon sehr klar macht, dass es .... nunja...eben die letzte Chance ist. Nicht die "vorerst letzte" oder die "letzte diesen Monat".
: > [{quoted}](name=Zyzyx,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=jJ0HTeFl,comment-id=0002,timestamp=2018-08-11T15:57:42.827+0000) > > Die Richtlinie wäre gewesen GAR NICHT mehr zu flamen und das stand in der Warnung auch recht deutlich drin. > > Dann hast du die Warnung entweder nicht gelesen, ignoriert oder sie nicht ernst genommen. Das steht da nämlich recht deutlich drin und sollte nicht überraschend sein. > > Der zwei-Wochen-Ban ist deine letzte Chance gewesen. Du hast diese nicht genutzt sondern einfach wieder geflamed. Ob nun ein Game oder mehr, du hast deine letzte Chance verschwendet indem du die Warnung ignoriert und erneut die Regeln gebrochen hast. > > Was andere sagen ist irrelevant, da es um DEIN Verhalten geht. Nichts was die anderen sagen gibt dir das Recht die Regeln zu ignorieren, daher ist es völlig egal was die gesagt haben und aus diesem Grund eben auch nicht in den Chatlogs enthalten. Die Regeln gelten IMMER, völlig egal warum du meinst schreiben zu müssen was du eben geschrieben hast. > Und zu deinem Verhalten in anderen Matches: Ist ein Bankräuber plötzlich unschuldig, nur weil täglich alten Frauen über die Straße hilft? Dein gutes Verhalten ist kein Ausgleich für dein unsoziales Verhalten. Weder in League noch sonst irgendwo. Ich verstehe was du meinst jedoch finde ich es trotzdem unfair ich kann es einfach nciht glauben das du nie flamest oder jemanden beleidigst und die letze Warnung hab ich nicht ignoriert ich habe gesehen gebannt bis zum 10.07 dann war für mich vorbei habe dann 1 neune account gemacht und weiter gespielt weil das spiel mir sehr spaß macht es sind nur leute die nicht tryharden die mich nerven es gibt einen normal mode um sachen zu lernen aber im Comp schlecht spielen weil man einen Jungler pickt den man nicht spielen kann ist einfach Unbegreiflich für mich
> ich kann es einfach nciht glauben das du nie flamest oder jemanden beleidigst Dann glaubst du es halt nicht und die meisten Flamer haben Schwierigkeiten zu glauben dass andere nicht genauso wie sie sind, aber es ist halt so. Die Mehrheit der League Community flamet nie und die absolut überwältigende Mehrheit der Community ignoriert wenigstens die Warnungen nicht, wenn sie doch mal flamen. > die letze Warnung hab ich nicht ignoriert ich habe gesehen gebannt bis zum 10.07 dann war für mich vorbei Bedeutet: Du hast den Rest der Nachricht nicht gelesen und somit ignoriert. > es sind nur leute die nicht tryharden die mich nerven es gibt einen normal mode um sachen zu lernen aber im Comp schlecht spielen weil man einen Jungler pickt den man nicht spielen kann ist einfach Unbegreiflich für mich Das mag ja alles sein, aber: a) Andere sind nicht für dein Verhalten verantwortlich, sondern du selbst b) Wir alle sind exakt den selben Umständen ausgesetzt und sind trotzdem nicht permagebannt. So schwer ist es nicht, damit ordentlich umzugehen.
: > [{quoted}](name=Veezey,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=jJ0HTeFl,comment-id=0001,timestamp=2018-08-11T15:54:18.971+0000) > > Nicht mehr so stark geflamed? Du hättest gar nicht flamen sollen lol Teilweise hab ich das auch nicht außer mein adc hat mich geflamed da hab ich ihm halt gesagt das es nicht meine schuld ist wenn ich warde und er Stirbt 2vs1 weil er rein geht
"Teilweise nicht" ist aber halt nicht "nicht". Sorry dass ich das selbe dumme Beispiel wieder bringe, aber ein Bankräuber der "teilweise keine Banken ausraubt" oder "nur eine Bank im Monat ausraubt" oder "nur eine Bank ausraubt weil er Geld braucht und grad keinen Bock zu arbeiten hat" ist auch schuldig. Genauso wie du. Es ist egal warum du geflamed hast, es ist egal wie oft du nicht geflamed hast, es ist egal wie genau du geflamed hast. Du hättest GAR NICHT flamen dürfen. Punkt. Daran hast du dich nicht gehalten, daher die Strafe die dir vorher dafür angekündigt wurde.
: > [{quoted}](name=BoostedBonob0 x2,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=jJ0HTeFl,comment-id=0003,timestamp=2018-08-11T15:57:56.808+0000) > > Da hatte ja jemand richtig gut aus seinen ersten bann gelernt, leider macht rito keine ip bans ey Ganz ehrlich ich habe 1 Monat nicht geflamed durch den 14 tage bann ich find es einfach dumm meinen 7 jahre langen acc zu bannen wegen sowas Tyler 1 hatte sogar eine Chance
Boah wie mir dieser Käse mit Tyler1 auf den Zeiger geht. Nein, Tyler1 hat NICHT die Chance bekommen die du gerne hättest. Du hättest gerne deinen Account wieder, richtig? Das wird nicht passieren und das ist bei Tyler1 auch nicht passiert. Tyler1 hatte über 20 Accountbans und diese sind alle noch aktiv und werden es auch für immer bleiben. Tyler1 hatte ZUSÄTZLICH zu seinen Accountbans noch einen ID-Ban, das heißt er war als Person gebannt und durfte keine Accounts erstellen und auf keinem Account spielen. DIESER Ban wurde aufgehoben und die selbe Chance hättest auch du, wenn du so einen Ban hättest. Hast du aber nicht. Du hast einen Account-Ban und die sind permanent. Sowohl bei dir als auch bei Tyler1 als auch bei jedem anderen. > Ganz ehrlich ich habe 1 Monat nicht geflamed Ja das reicht aber nicht. Du darfs GAR NICHT flamen. Nicht nur "selten" oder "nicht so arg", nein, gar nicht. Und das wurde dir wirklich überdeutlich mitgeteilt. Sorry, aber das hast du einzig und allein dir selbst zuzuschreiben. Du hattest eine faire Chance und hast sie verkackt. Das liegt an dir, nicht an Riot oder sonst wem.
: Permanent Banned
> habe seid da nicht mehr so stark geflamed Die Richtlinie wäre gewesen GAR NICHT mehr zu flamen und das stand in der Warnung auch recht deutlich drin. > jedoch hatte ich nicht mit einem Perma bann gerechnet Dann hast du die Warnung entweder nicht gelesen, ignoriert oder sie nicht ernst genommen. Das steht da nämlich recht deutlich drin und sollte nicht überraschend sein. > da es 1 Game war seit meinem letzten Bann. Der zwei-Wochen-Ban ist deine letzte Chance gewesen. Du hast diese nicht genutzt sondern einfach wieder geflamed. Ob nun ein Game oder mehr, du hast deine letzte Chance verschwendet indem du die Warnung ignoriert und erneut die Regeln gebrochen hast. > aber ich finde es einfach Unfair das man nur sieht was ich gesagt habe und nicht in betracht zieht wie ich mich in anderen games verhalte und meine Teammates ermutige. Was andere sagen ist irrelevant, da es um DEIN Verhalten geht. Nichts was die anderen sagen gibt dir das Recht die Regeln zu ignorieren, daher ist es völlig egal was die gesagt haben und aus diesem Grund eben auch nicht in den Chatlogs enthalten. Die Regeln gelten IMMER, völlig egal warum du meinst schreiben zu müssen was du eben geschrieben hast. Und zu deinem Verhalten in anderen Matches: Ist ein Bankräuber plötzlich unschuldig, nur weil täglich alten Frauen über die Straße hilft? Dein gutes Verhalten ist kein Ausgleich für dein unsoziales Verhalten. Weder in League noch sonst irgendwo.
: Absolut lächerlich. Naja mal schauen wie viele namen ich und meine Kollegen "geändert bekommen". Wird bestimmt lustig alles und jeden für seinen Namen zu reporten.
So funktioniert das nicht. Die Namen werden nicht automatisch durch Reports geändert, sondern dadurch lediglich überprüft. Übrigens ist der absichtliche Missbrauch der Reportfunktion ein potentieller Bangrund. Es gab schon mehrere Ban-Wellen dafür, in der Vergangenheit. Aber tut was ihr für richtig haltet, ihr werdet damit so oder so keinerlei Schaden anrichten.
: Namensänderung.
> Ich offende niemanden Scheinbar doch. Wäre dem nicht so, wärst du nicht für deinen Namen reportet worden und dann wäre er auch nicht geändert worden.
: Was hat mehr Bugs?
Wespen sind keine Käfer, daher ist die korrekte Antwort in jedem Fall "Mordekaiser", der über hundert bekannte Bugs hat. Freut mich dass ich dir helfen konnte.
WC9 Umbra (EUW)
: Ich gebe gernze zu nicht der best informierteste bei dem Themae zu sein. Aber was ich gehört habe ist nicht gut. Aus einigen Interviews läst sich erschließen, dass Ghostcrawler Mele champs Für deutlich einfacher hält, völlig unabhängig vom Kit, und dass er dadurch im zweifelsfall Ranged champs lieber buffs gibt. Wenn man sich mal anschaut woher er kommt lässt sich das bestätigen. Bevor er bei League war, hat er entweder bei Warcraft oder WoW das Ballancing verkackt. Ranged Charaktere waren op. (Sry weiß grad nicht wleches der beiden.) Wenn man sich mal die Ewig andauernde ADC Meta,ansieht hat er es hier für eine Weile auch geschaft. Ps: dein Reudiges und herablassendes PS Kannst du dir sonstwo hinstecken. Ich spiele das spiel lange genug und gut genug um meinen zu können was in etwa ein guter patch ist. Es kommt viel zu häufig vor, dass man sich die Patchnotes ansieht und sich nur denkt: "Seid ihr denn völlig dumm?" da kommen teilweise sachen durch bei denen jeder bronze spieler Riot sagen könnte, dass das zu stark ist.
> Ich spiele das spiel lange genug und gut genug um meinen zu können was in etwa ein guter patch ist. Spiele zu spielen hat mit Wissen über Gamedesign etwa so viel zu tun wie essen mit der Fähigkeit zu kochen zu tun hat: Fast nichts. Und ich habe diese Fragen nicht umsonst gestellt, wie dein Beitrag hier überdeutlich macht. Ich hatte dich gefragt, was Ghostcrawler eigentlich macht. Das hast du zwar nicht direkt beantwortet, aber du redest in Verbindung mit ihm über Balancing. Ghostcrawler ist nicht im Balancing-Team, er ist Lead des Gamedesign-Department. Zwei völlig verschiedene Abteilungen. Mein Beitrag mag herablassend auf dich wirken, aber er hat doch die Funktion erfüllt, die er sollte: Er zeigt, dass du keine Ahnung hast wovon du sprichst. Du disst Ghostcrawler weil andere das auch tun und das ist der EINZIGE Grund, denn du hast offensichtlich absolut keinen blassen Schimmer, was der Mann überhaupt tut. Ich meine, hast du dir das mal klar gemacht? Du kritisierst einen Mann für das was er tut, obwohl du nicht einmal im Ansatz weißt, was er tut. Kommt dir das nicht irgendwie verkehrt vor? Ich will dich hier nicht fertig machen, du bist mit deinem Unwissen ja keinesfalls allein, es ist völlig normal das nicht zu wissen. Ich bin mir sehr sicher, dass mindestens 99% der LoL- und Wow-Spieler ebenfalls nicht wissen, was der gute Herr Street eigentlich tut. Aber ich finds halt nicht richtig, einfach aus purer Beliebigkeit und weil man einen Sündenbock braucht, einen einzelnen Menschen anzugreifen, obwohl es nur wenige Sekunden Nachdenken erfordert um zu realisieren, dass man gar nicht weiß wofür man ihn eigentlich angreift und ob er das korrekte Ziel für die Kritik ist. Das ist nichts gegen dich persönlich, aber ich hasse diese Art zu denken, dieses zwanghafte Suchen nach einem Sündenbock bei völliger Unwissenheit.
Noxempire (EUW)
: Als nächstes hatte ich onehin eine Netflix Serie geplant.
The Expanse kann ich sehr empfehlen!
Mad Fufu (EUW)
: Härteres vorgehen gegen AFKler
> Zudem hab ich das gefühl, dass immer weniger bestraft werden dafür, da die Sofortfeedback meldungen immer seltener werden. Meinst du für Flaming oder für AFK? Denn für letzteres gibt es gar kein Sofort-Feedback und gab es auch nie.
5weeds (EUW)
: Anstatt auf der Wortwahl des TE rumzuhacken, könnte man auch auf das tatsächliche Thema eingehen. Es geht hier nicht ums climben, sondern um die AfKs.
Ich hab nicht die Wortwahl kritisiert, sondern die Aussage hinter diesen Worten. Er hat sich selbst widersprochen, was wenig mit der Wortwahl zu tun hat, sondern mit der Logik hinter den Aussagen.
Mad Fufu (EUW)
: einfach post zu ende lesen und dann überlegen, ob dein Kommi irgendwie sinnvoll ist "Mir geht es auch nciht darum, einen grund zu finden, warum ich nicht climben kann o.ä., sondern ich möchte einfach nur eine Umgebung haben, in der ich mir selbst beweisen kann, ob ich es kann. "
Das impliziert dass du momentan in einer Umgebug bist in der du das NICHT beweisen kannst, was wiederum bedeutet dass du glaubst, dein Skill würde dir nicht beim Aufsteigen helfen. Das passt dann schon ziemlich gut zu dem was Hubschraubersäge gesagt hat.
: Ghostcrawler weigert sich, einen Battle Royale-Modus einzubauen! Deswegen stirbt League. Hab ich so in meinem Kaffeesatz gelesen.
Meine Liebe zu Kaffee und somit auch mein Vertrauen in selbigen ist sehr stark, insofern hab ich dieser Aussage nichts entgegenzusetzen. Keine weiteren Fragen, euer Ehren.
Noxempire (EUW)
: RIOT Fanboy 2: Die Rückkehr
Kleine Ergänzung: Rankedrestrictions gab es in der Vergangenheit schon und wurden wieder abgeschafft.
WC9 Umbra (EUW)
: Nix zu Ghostcrawler? Der Zerstört das spiel seit Season 4 und niemanden bei riot scheint es zu stören.
Okay, spiel ich mal mit: Welche Entscheidungen spezifisch haben das Spiel zerstört, warum haben sie das Spiel zerstört und wo ist die Quelle die belegt, dass Ghostcrawler diese Entscheidungen getroffen hat? Und also Bonusfrage oben drauf: Was ist Ghostcrawlers Job. Also nicht sein Titel, sondern was tut er? Kannst du diese Frage nicht beantworten, ist es einfach nur random hate ohne jegliche Grundlage. PS: Super-mega-bonus-Frage: Woher beziehst du dein fundiertes Wissen über Gamedesign, um die Arbeit eines Gamesdesign-Veteranen kompetent zu kritiseren?
: Bitte mach keinen Teil 3. Aus Matrix und vielen anderen Geschichten wissen wir, das ist der schwächste :x mach gleich einen teil 4, damit umgehst du den Teil 3 - Fluch. :^) Hätte auch den netten nebeneffekt, dass alle vergeblich den Teil 3 suchen :D Achja +1 sowieso :)
Es gibt da so eine schöne Seite deren Namen ich vergessen habe, wo die Story von Matrix erklärt wird, basierend auf der Annahme, dass die Maschinen in Matrix IMMER die Wahrheit sagen (ich weiß nicht mehr wer, ich glaub entweder das Orakel oder Architekt sagen das mal, ist also nicht aus der Luft gegriffen, diese Annahme) und plötzlich machen Teil 2 und 3 auch absolut Sinn. Zugegeben, der Unterhaltungswert ist trotzdem niedriger als in Teil 1 wo halt alles noch neu und frisch war, aber es erhöht die Qualität der beiden Sequels dennoch massiv. Edit: Gefunden, https://www.twedt.com/matrix/ Die Seite ist hässlich, aber wunderbare Begleitlektüre für die Filme
: Warum manche Wörter nicht drin sind.: Was du mit diesem Satz zum Ausdruck bringen willst, übersteigt meine Intelligenz. Nicht verstanden :D
Ich formuliere es mal anders: Wenn du eine Blacklist erstellen möchtest, wo alle Wörter drauf sind, die irgendwie offensive sind, in allen Sprachen und in allen Schreibweisen, musst du EXTREM VIEL blocken. So viel, dass du quasi nicht mehr schreiben kannst. Insofern ist die Idee einer vollständigen Blocklist im Vornherein zum Scheitern verurteilt. Dazu kommt noch, dass es sowieso nichts bringt. Keine Blacklist kann mit der menschlichen Kreativität mithalten. Aus diesen beiden Gründen sind Blacklists meistens sehr unvollständig und mit wenig Aufwand erstellt, weil sich mehr Aufwand sowieso nicht lohnt.
: Zensur In Game fürn Hugo
Warum manche Wörter da drin sind: Andere Sprachen Warum manche Wörter nicht drin sind: Weil der Versuch eine komplette Blacklist zu erstellen ein völlig illusorisches Unterfangen ist und das ganze sowieso nicht viel bringt und daher auch den Aufwand nicht wert ist.
: ich geb´s auf mit League.... 6 Jahre hat es Spaß gemacht... mehr oder weniger
> ok, das mag jetzt wie das klassische melodramatische "öh league ist scheiße und Riot ist doof kommen" aber das soll es nicht sein. ..ist es am Ende aber doch irgendwie geworden, oder?^^ Aber ja, zum Thema: Ich bin nicht deiner Meinung, aber ich wünsche dir viel Spaß bei was auch immer du als nächstes spielst.
: Es wurde ein PERMANENTER ban aufgehoben
Das kannst du auch gerne noch 3 mal wiederholen, das macht es nicht richtiger. Keiner von Tylers Permabans wurde aufgehoben. Sein "bis auf weiteres" ausgesprochener ID-Ban wurde aufgehoben. Dieser Ban war ebenfalls nicht permanent, sondern, wie Bettnachleger schon gesagt hat "indefinite", d.h. unbestimmt bzw bis auf weiteres.
znshadow (EUW)
: Hallo! Du möchtest den Täter schützen. Aber was ist mit dem Schutz der Anderen? Die solches nicht lesen wollen? Die dürfen den geistigen Durchfall der anderen über sich ergehen lassen? Von izi, noob oder deine Mutter .... Ich glaube das der Schutz der anderen die so etwas nicht schreiben wichtiger ist als die Streicheleinheiten die dann die Täter bekommen. VG ZN
> Du möchtest den Täter schützen. Nein. Entweder du hast nicht ordentlich gelesen oder willst mir hier ganz bewusst Sachen in den Mund legen. Das hab ich weder gesagt noch in irgendeiner Weise angedeutet noch möchte ich das. Ich möchte dass toxisches Verhalten so effektiv wie möglich reduziert wird. Und dafür sind harte Strafen nunmal nicht der beste Weg. Und das ist nicht nur meine persönliche Meinung, das ist ein wissenschaftlich belegter Fakt. Du solltest dir über dein Ziel Gedanken machen. Willst du tatsächlich toxisches Verhalten effektiv bekämpfen? Oder willst du einfach nur Rache, völlig egal ob dadurch alles schlimmer (bzw weniger gut) wird? Was ist dein Ziel hier? Wenn es Rache ist, gut, meinetwegen, harte Strafen bis zum geht-nicht-mehr. Wenn es dir um die Verringerung toxischen Verhaltens geht, was du ja mit "Schutz der anderen" anzudeutschen scheinst, sind harte Strafen eben leider nicht der richtige weg.
: Wie soll denn eine Erhöhung stattfinden, wenn es weniger Rückfälle gibt? Oder denken sich die Leute, sie wollten eigentlich schon immer mal sterben und nutzen dir Chance aus? Was sind das denn für Studien? Und wo wurden die durchgeführt? Ja sieht man ja bei den ganzen Drogendealern, die ihre paar Hundert Euro Strafe zahlen und eine Stunde später erneut verkaufen. Die denken bestimmt ausufernd über ihr Leben nach. Strafen sind nur für Leute, die auch etwas zu verlieren haben und das haben einige nicht, außer ihr Leben. Und selbst wenn sie das nicht wertschätzen ist die Gesellschaft zumindest nachhaltig vor ihnen geschützt.
> Wie soll denn eine Erhöhung stattfinden, wenn es weniger Rückfälle gibt? Oder denken sich die Leute, sie wollten eigentlich schon immer mal sterben und nutzen dir Chance aus? Was sind das denn für Studien? Und wo wurden die durchgeführt? Warum das passiert, ist einer der Streitpunkte. Die gängigste These ist dass staatliche Todesurteile extreme Gewalt legitimieren und somit die Hemmschwelle senken und es ingesamt zu einer Verrohung der Gesellschaft kommt. Zu beweisen dass es ausgerechnet daran liegt ist natürlich schwierig, vor allem weil es bei solchen extremen politischen/gesetzlichen Änderungen ja immer noch dutzende andere Faktoren gibt, die mit rein spielen. Basieren tut das alles so weit ich weiß einfach auf Kriminalitätsstatistiken. Eine genauere Quelle kann ich dir nicht geben, mir ist das im Rahmen meines Ethikstudiums und später dann noch mal bei Agressionspsychologie begegnet.
King Fuk (EUW)
: > [{quoted}](name=Knie nieder,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=hubU8396,comment-id=0001,timestamp=2018-07-24T10:24:01.235+0000) > > also direkt nen perma kriegst du dafür nicht , aber man merkt dir an , dass du schon vorher eine oder mehrere Chatrestrictions hinter dir hast und immernoch nichts daraus gelernt hast. > > Du hackst immer und immer wieder auf deinen mates rum , sagst muted und schreibst dennoch weiter und willst wissen was sie schreiben. > Brauchst du soviel bestätigung und aufmerksamkeit? > Sagst "are you mad?" wenn du der bist , der mit dampfenden ohren in die Tasten haut. > > "stop typing" sei doch ein vorbild und hör zuerst auf zu tippen > "noone is toxic" du bist dir deiner eignen giftigkeit nichtmehr bewusst, das ist traurig. > "iam afk 5th gank" dann geh afk , damit man dich sofort reporten und bannen kann aber spiel dann nicht weiter und heul weiter rum, du kannst einfach nicht anders weil du die aufmerksamkeit brauchst. > Jetzt stehst du im mittelpunkt , aber nichtmehr in League weil du zurecht gebannt wurdest. > Cya. Das war nicht mein MainAccount ; ) Und du geilst dich am vermeintlichen "Leid" von anderen auf und gehst gleich zu Mutti und holst dir die Milch für den coolen Spruch und deinen 30 Jahren des Nichtskönnens.
Dein Verhalten hier im Forum bestätigt, dass es hier genau den richtigen getroffen hat.
King Fuk (EUW)
: > [{quoted}](name=Prinzessinˆˆ,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=hubU8396,comment-id=0000,timestamp=2018-07-24T10:19:26.782+0000) > > Negatives Verhalten und ständige FF-Aufrufe. > Da du permanet gebannt wurdest geh ich mal davon aus das du bereits einen 2 Wochen ban hinter dir hast. > In der Nachricht vom 2 Wochen Ban stande das jegliches kleines Vergehen zum Permaban führt. > > Andscheinend hast du nicht aus der Lektion gelernt und hast jz den Salat. Das sind 3 Spiele zufällig ausgesuchte Spiele, ich hatte ein paar mehr gespielt. Da kann ja wohl FF nicht zum permaban führen. Wenn ja ist das eine grausam schlechte Banpolitik, da viele Spieler die ich mit Beweisen etc. beim Support reported habe heute immernoch spielen ohne jegliche Bestrafung und bei denen war nicht einfach nur FF im Chat gefallen, sondern Familien, Behinderte beleidigt und Todeswünsche ausgesprochen worden. Ich meine, sollen die ja machen, wird schon seine Gründe haben, wieso ich ewig nicht gespielt habe und viele, viele andere aufgehört haben mit League und kaum mehr Streams mit 8k+ auf Twitch laufen.
> Da kann ja wohl FF nicht zum permaban führen. Doch. Und es ist ja nicht nur das, es ist auch dein permanentes geblame, trashtalken und die negative Einstellung. Und all das, nach einer allerletzten Warnung. Das ist eben sehr wohl genug für einen Permaban. > Wenn ja ist das eine grausam schlechte Banpolitik Schlecht für dich, ja. Gut für den Rest. Sorry, aber mit Spieler die sich wie du verhalten zu spielen, macht eben einfach keinen Spaß. Und wenn du trotz Warnung nicht damit aufhörst, wird dir eben die Tür gezeigt.
: Also mit einer Todesstrafe würde man die Rückfallquote deutlich reduzieren, also folglich auch dir gesamt Zahl der Straftaten. (Natürlich nicht auf League bezogen) Dem Rest deiner These stehe ich eher ablehnend gegenüber. Die Leute denken nicht nach, sondern begehen sogar mehr Straftaten, weil sie ja absolut nichts zu befürchten haben. Es gibt gerade im Straßenverkehr genug Leute die absichtlich zu schnell fahren, weil die Strafe dafür so gering ist. (Die klassischen 10km/h drüber, die eigentlich jeder fährt) Wie du schon gesagt hast: Straftaten in einem emotional Zustand kann man nicht verhindern, egal ob die Strafe hoch oder niedrig ist. Deswegen geht es darum geplante Straftaten unattraktiv zu machen und das erreicht man durch drakonische Strafen und vor allem eine hohe Aufklärungsquote. Das die Rückfallquote bei harten oder langen Gefängnisstrafen so hoch ist liegt zum einen an der ausbleibenden Resozialisierung und zum anderen an dem Umstand, dass Kriminelle Jahre oder Jahrzehnte nur unter ihres gleichen Leben und folglich nichts anderes mehr kennen. Solche Verhaltensmuster legt man nicht von heute auf morgen ab. Die Antwort darauf ist relativ einfach und Lautet Arbeitslager und zwar nicht im Sinne eines Russischen Gulags, sondern arbeiten unter Aufsicht mit "normalen" Menschen. Es gibt genug technische Möglichkeiten um Leute an der Flucht zu hindern, durch simple Überwachung bis hin zu Implantaten, die dem Körper lähmen oder ggf töten. Dadurch würden vor allen die Kosten der Gefängnisse reduziert werden, weil die Gefangenen ihren Aufenthalt teilweise mitfinanzieren. Also eigentlich eine Situation, in der alle gewinnen.
> Also mit einer Todesstrafe würde man die Rückfallquote deutlich reduzieren, also folglich auch dir gesamt Zahl der Straftaten. (Natürlich nicht auf League bezogen) Das ist tatsächlich auch nicht zwingend korrekt. Es ist nach wie vor ein Streitthema, aber es gibt einiges was darauf hindeutet, dass die Einführung der Todesstrafe zur einer ERHÖHUNG der Gewaltverbrechen führt, während die Abschaffung das Gegenteil bewirkt. > Dem Rest deiner These stehe ich eher ablehnend gegenüber. Das steht dir natürlich zu, aber es ist keine These, sondern eine belegte Theorie. Der Effekt dass geringere Strafen deutlich effektiver eine Verhaltensänderung herbeiführen ist mittlerweile sehr gut untersucht und belegt.
znshadow (EUW)
: Warum bestraft RIOT nicht noch härter?
Die Antwort auf deine Frage ist recht simpel: Weil härtere Strafen nicht effektiver sind. Klar, so auf den ersten Blick klingt das logisch, wenn die Strafe hart ist überlegt man sich zwei mal, ob man wirklich die Regeln bricht. Klingt richtig, ist aber falsch. So funktionieren Menschen nicht. Der erhoffte Abschreckungseffekt existiert quasi nicht, was primär daran liegt dass derartige Vergehen vor allem dann passieren, wenn die Leute in einem emotionalen Zustand sind, wo sie gar nicht über die Konsequenzen nachdenken. Dementsprechend egal ist es auch, was diese Konsequenzen sind. Das ist nicht nur in League so, sondern überall. Es gibt einen Grund, warum Regierungen die Strafen für Kriminalität nicht einfach hochschrauben bis das Problem gelöst ist: Weil es nicht funktioniert. Dazu kommt noch, dass Strafen ja nicht nur abschrecken sollen (was, wie gesagt, sowieso nur begrenzt funktioniert) sondern die Leute auch umerziehen sollen. Und das tun interessanterweise geringe Strafen deutlich effektiver als harte Strafen, da diese von den Bestraften eher akzeptiert werden. Zusätzlich haben sehr geringe Strafen noch den Effekt, dass sie den Bestraften dazu animieren über zusätzliche Gründe dieses Verhalten nicht mehr zu zeigen nachzudenken (in der Psychologie wird dieser Effekt "unzureichende Rechtfertigung" genannt), was dann zu internen Gründen ("Ich will das nicht mehr tun") für Verhaltensänderung führt statt ausschließlich externen ("Ich tu das nicht mehr, weil ich sonst bestraft werde"). Und diese sind deutlich effektiver und langfristiger. Das ist z.B. auch der Grund, warum man z.B. für kleine Vergehen im Straßenverkehr sehr geringe Strafen zahlt und warum diese Strafen sogar manchmal reduziert werden. Das ist nicht weil die Polizei so nett ist, sondern weil geringere Strafen effektiver eine Verhaltensänderung herbeiführen. Ein anderes Beispiel wären Gefängnisse. Auch hier zeigt sich im globalen Vergleich dass die Gefängnisse mit den härtesten Strafen auch gleichzeitig die höchsten Rückfallquoten haben. Long story short: Harte Strafen sind in vielerlei Hinsicht schlechter als sanfte Strafen, auch wenn es auf den ersten Blick vlt kontraintuitiv wirkt.
: sagt der Type der immer im lol forum den ganzen tag nicht anderes zutun hat als andere zusagen, was sie zutun haben bis du Harz 4 Empfänger kommt mir so vor xD
Da reagiert aber jemand empfindlich...
: Ich bin umgezogen xD Deswegen 2 Unterschiedliche IPs aber ist egal schaffe mich easy wieder dia hoch zu spielen schätze ein Monat xD Ich kriege des schon irgendwie hin. habe ja keine Skins und soweiter. Wie gesagt hobby dia spieler muss ja nicht tryharden
Möchtest du vlt nochmal erwähnen wie einfach es für dich ist Dia zu kommen? Es war bisher so subtil, vlt hat es ja irgendwer noch nicht mitbekommen ;) > Juckt mich aber nicht Jup. Leute machen immer Threads über Sachen auf die ihnen egal sind ;)
WC9 Umbra (EUW)
: Es ist immer noch ein witz. vtl ein schlechter witz, aber das ändert nichts.
Da sind wir unterschiedlicher Meinung.
: Ich glaube, wir sind hier an dem Punkt von Humor, den nicht jeder versteht. Ich finde, dass diskriminierende Sachen in League und auch überall sonst nicht zutun haben. Aber was willst du mir mit "Es gibt Dinge über die macht man keine Witze" sagen? Es gibt keine Regelung die besagt : "Den Namen Adolf in einem humoristischen oder satirischen Zusammnehang" zu verwenden ist verboten. Satire und Humor ist etwas, für dass nicht jeder einen Sinn hat und was nicht jeder befürwortet, aber man muss sich damit abfinden. Satire ist nicht verboten.
Das hier ist ein privater Raum. Was auch immer Riot sagt dass es verboten ist, ist verboten. Unter anderem eben Namen mit Nazi-Anspielungen.
: "die ultimative Fähigkeit"... "der ultimative move"... "mit der ultimativen Fähigkeit kannst du viel Schaden anrichten".
: Spielernamen und ihre Unzulässigkeit
ich finde Riot hat dir da einen Gefallen getan. Der Name ist kindisch, nicht "satirisch und humorvoll". Es gibt Sachen über die macht man keine Witze. Ich meine, wärst du Comedian und würdest auf einer Comedy-Bühne stehen, klar, da passt der Kontext dass sowas vlt. mit ein wenig mehr Grips hinter dem Witz lustig sein kann, da ist so ziemlich kein Thema Tabu. Aber in League hat das einfach nichts verloren sondern ist stattdessen einfach nur ein wenig cringy/peinlich und eben anstößig.
: Also gibt es jetzt menschliche Rassen oder nicht? Das es unterschiedliche Ethnien gibt sollte ja bekannt sein. Ob es jetzt einen Unterschied macht, ob man das jetzt Rasse oder Ethnie nennt sollte eigentlich egal sein, aber ich hab nicht so richtig verstanden worauf du hinaus willst.
Nein, es gibt keine menschlichen Rasse. Rasse ist biologisch der Art untergeordnet und sowas gibt es bei Menschen, auf Grund unserer extremen genetischen Übereinstimmung (da wir vor langer Zeit fast ausgestorben wären und somit einen sehr geringen Genpool haben) nicht. Züchtung, wie es z.B. bei Hunderassen gemacht wird, wäre bei Menschen gar nicht möglich, da wir uns alle zu ähnlich sind. Dementsprechend macht es keinen Sinn zu sagen "Das ist kein Rassismus weil XY keine Rasse ist"....denn NICHTS ist eine Rasse. Der Rassismus-Begriff bezieht sich nicht auf tatsächliche Rassen, sondern eher wie du schon andeutest auf Ethnien oder wahrgenommene Rassen, die nicht tatsächlich existieren. Also die Rassisten selbst glauben vlt dass Juden oder Arier oder sonstwas menschliche Rassen sind und diskriminieren Menschen basierend darauf und sind daher rassistisch...die Tatsache dass diese Rassen nicht wirklich existieren ändert daran nichts und macht es nicht weniger rassistisch. Darauf wollte ich hinaus.
: Das Juden eine eigene Rasse sind ist mir neu, ich dachte immer das wäre eine Religion. Aber was solls. Geschmäcker sind verschieden, es gibt Menschen die so etwas lustig finden und es gibt Menschen die so etwas verwerflich finden. Beide haben meiner Meinung nach das Recht ihre Meinung zu äußern. Frei nach den Ärzten: Worte wollen nichts bewegen, Worte tun niemandem weh.
> Das Juden eine eigene Rasse sind ist mir neu, ich dachte immer das wäre eine Religion Rassismus hat nichts mit tatsächlich existierenden Rassen zu tun. Es gibt keinerlei menschliche Rassen, dementsprechend kann es nach deiner Sichtweise auch keinen Rassismus geben. Dass das keinen Sinn ergibt, sollte klar sein.
El Pingu (EUW)
: [OT] Sprichwörter, die gar nicht existieren
Der Atem meiner Katze riecht nach Katzenfutter. Ok, das ist geklaut. Aber gilt das nicht für alle guten Dinge, wie der Volksmund sagt?
02Zerotwo (EUW)
: Der grosse No! Brainer
Rechtschreibung hin oder her, eine kleine Daumenregel die dir sicherlich noch im Leben helfen wird: Wenn du dir keine Mühe gibst dein Anliegen in lesbarer Form zu formulieren, werden die Antworten die du bekommst eine ähnlich niedrige Qualität haben. Das hat ein bisschen was mit Respekt gegenüber dem Diskussionspartner zu tun, dass man ihm das Leben nicht unnötig schwer macht und ihm bei dem Versuch das Anliegen zu verstehen keine unnötigen Steine in den Weg legt.
Rushdie (EUW)
: Banned
> Hots>LoL by far. Ich finds immer wieder witzig wie Leute die gebannt werden, selbstverständlich REIN ZUFÄLLIG, genau in dem Moment in dem sie gebannt werden, realisieren dass andere Spiele besser sind. Aber vermutlich ist es einfacher zu ertragen wenn man sich im Nachhinein einredet man hätte ja sowieso gehen wollen, anstatt sich der Tatsache zu stellen dass man sich mit dem eigenen kindischen Verhalten in die Scheiße geritten hat.
: Name tauschen mit gebanntem Account
Bei einem normalen Namens-Tausch wird natürlich kein Account gebannt. Wenn du mit deinem gebannten Account Namen tauschen willst, habe ich schlechte Neuigkeiten für dich: Das geht nicht. Die Namen gebannter Accounts sind für immer gesperrt und können nicht übertragen werden. Permanente Bans sind schließlich die ultimative Strafe und sollen weh tun...das schließt den Verlust des Namens mit ein.
: Jax sprüche auf Englisch
Du meinst vermutlich "Let me at 'em!"
: Der Skillcap von Challenger rang 200 nach Challenger rang 1 ist ja schon so groß wie von bronze 4 nach Gold 4. also von daher...
Diese Feststellung machst du woran genau fest?
Perry45 (EUW)
: Faktoren für den Sieg (Die Weltformel für LoL)
Social skills fehlen, unter anderem.
Flemlius (EUW)
: Bester low life champion
Poppy und Olaf.
eGmIhMilo (EUW)
: ***
> Wo habe ich bitte schön gehetzt? Hetze ist vlt das falsche Wort, aber du verbreitest, trotz besseren Wissens da es dir mehrfach erklärt wurde, sehr konsequent Informationen die schlicht und einfach sachlich falsch sind. Du übertreibst maßlos und die Infos die du verbreitest sind inkorrekt und haben den einzigen Zweck, Riot bzw. deren Bestrafungssystem schlecht aussehen zu lassen. Das ist schon ziemlich nah an dem was "Hetze" bedeutet. > heißt das nicht das mich hier jeder oder fast jeder kennt. Natürlich nicht. Aber einen gewissen Ruf als jemand der sich die Finger in die Ohren steckt und dabei lauthals "La la la, Riot ist doof" singt hast du dir zumindest unter den Forum-Stammgästen schon erarbeitet.
Mehr anzeigen

Zyzyx

Stufe 10 (EUW)
Gesamte Upvotes
Starte eine Diskussion