XxIzikuxX (EUW)
: Worst Ban/Report System
Du bist gerade der beste Beweis dafür, dass das System tadellos funktioniert. :)
: Aufruf zu report
Ich gebe dir einen Rat für weitere Spiele. Mute solche Leute, die anfangen Mist über dich zu erzählen oder dir ans Bein pinkeln zu wollen sofort. Du kannst nichts Konstruktives von diesen Spielern erwarten. Sie können Lügen über dich verbreiten, wie sie wollen. Der Gegner und deine Mates können dich noch tausend Mal reporten, wenn du nichts getan hast, wirst du auch nicht bestraft. Dich versuchen zu rechtfertigen oder Dinge klarzustellen ist sogar kontraproduktiv. Es kann dir aus der Emotion heraus mal ein Wort herausrutschen, dass bestrafungswürdig ist und dann führt einReport nicht mehr ins Leere, sondern kann greifen. D.h. ist jemand negativ -> Klappe halten -> muten -> bei Bedarf reporten
: Bestrafungen für unsportliches Verhalten
Diese Stufen bei Bestrafungen entstammen nicht aus festgelegten Regularien auf die man sich berufen kann oder nach denen strickt vorgegangen wird. Es wird eher als den "normalen" Weg dargelegt. Riot hat hier Hausrecht und kann die Strafen verteilen, wie sie möchten und dem Maße der Ausartung anpassen.
TUA MORS (EUW)
: Helft mir aus Silber raus damit ich von den toxic kids weg komme BITTE
Was erhoffst du dir davon, wenn dich einer in eine höhere Elo zieht? Anschließend wird dein Ally nicht mehr da sein und du bist auf dich allein gestellt. Du hast durch das Ziehen deinen Skill nicht verbesserst und rutscht auf die Elo, die dir tatsächlich entspricht. Es gibt nur ein richtiges Vorgehen gegen Flamer und Leute, die dich volllabern. Muten und bei Bedarf Reporten. Denn du hast in jeder Elo irgendwelche Quatschköppe, die meinen nur durch ein loses Mundwerk voranzukommen.
Bennyvsh (EUW)
: Welche Evolution auf Kha'Zix die beste auf Level 6?
Ich bin kein Kha Main, aber ich denke nur mal eben laut. Die Q gibt natürlich mehr Schaden Mit der W kannst du die Camps schneller machen, bekommt man nicht auch mehr Heilung? Die E würde ich evtl. nehmen, wenn du lanes ganken möchtest, die irgendein Escape-Tool haben und du somit mehr Reichweite brauchst.
: 10 Game Chat retriction meines Erachtens nicht verdient.
> better off dying: toxic premades ^^ Warum zeigst du mit dem Finger auf andere, wenn du selbst nicht besser bist?
: League community
> weil die alle ** ich weiß nicht, was sich hinter den Sternen verbirgt. Dabei meine ich nun nicht die Astronomie. Es lässt leider daraus schließen, dass es sich dabei um eine abfällige Bemerkung handelt und somit reihst du dich perfekt in die von dir angeprangerte Community ein.
Grobun (EUW)
: URF
> Warum ist der es für Riot Games so schwer URF oder AURF für immer raus zu bringen? Weil die Attraktivität höher ist, wenn es nur mal gespielt werden kann. Außerdem musst du bedenken, dass mit jedem Patch auch URF bzw. AURF angefasst werden müsste. > Viele Leute möchten gerne URF oder ähnliches spielen, dadurch steigern doch auch die Spielerzahlen. Das bezweifle ich. Es wird nur Abwanderungen von der Rift oder ARAM hin zu URF/AURF geben. Es wird dadurch nicht die Spieleranzahl erhöht, weil es diesen einen Spielmodus gibt.
: Zhonyas hourglass zustand
> vor allem master yi spieler hassen zhonyas, paradebeispiel ist Cowsep Das nennt sich Counterplay oder sehe ich das falsch? Zhonays ist die einzige Möglichkeit sich als APler gegen Assassins effektiv zu wehren. Cowsep, um bei deinem Beispiel zu bleiben, sollte als High-Elo-Spieler aber auch die CDs gut einschätzen können und wissen, wann es up ist und wann nicht. Daher zählt für mich diese Argumentation nicht. Wie würdest du dich denn als APler fühlen, wenn Yi einfach jedes Mal in dich reinrennt, dich killt und mit einem Q die Toweraggro verliert?
: Die META zerstören. Top- und Botlane verbinden
Die Idee finde ich witzig. Erinnert mich an Pac-Man, wo man auf der einen Seite rausgeht und auf der anderen Seite der Map reinkommt. Dennoch halt ich diese Änderung für zu viel. So mehr Varianten sie mit sich bringen mag, um so mehr "Chaos" würde entstehen. Die Spiele wurden durch die Erhöhung des DMG an der ein oder anderen Stelle beschleunigt, da die Spiele in der Tankmeta zu lange gedauert haben. Dein Vorschlag würde des Spiel noch mehr beschleunigen und für mich unübersichtlicher machen.
: Mit Janna und Nami nach Platin?
Es ist vollkommen egal, welchen Champion du spielst. Solange du ihn gut beherrscht, kannst du gut climben. Ich gebe dir recht, mit einem Shield/Heal Support bist eher von deinem ADC abhängig, als mit einem DMG-Support. Meiner Einschätzung nach kannst mit einem DMG-Support zurzeit besser aufsteigen, da du mehr Einfluss auf das Spiel hast. Generell spricht aber nichts gegen Janna und Nami.
: Support Item Upgrade
Das Upgrade auf Frostfang solltest alsbald möglich ausführen. Mehr Gold, mehr CDr, mehr Manareg, Wards. Danach würde ich mich, auf Brand bezogen, nur auf die DMG-Items konzentrieren. Den Ausbau auf's Relikt, dann irgendwann zum Schluss.
: > [{quoted}](name=Ráyleigh,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion-id=vvQ5vvNv,comment-id=0000,timestamp=2019-09-09T10:32:00.078+0000) > > Wie du in dem Spiel gesehen haben müsstest?!? > Hatten die Picks durchaus Potenzial gute Möglichkeiten zu eröffnen. Die Intension dahinter habe ich verstanden, aber ein Shen blind oder gegen thresh zu picken ist schon mutig
Den Blindpick am Anfang von Shen war nicht zwangsläufig als Support eingeplant. Mit Shen hat man eine gute Wahl ihn als Support oder als Top-Lane einzusetzen. In der weiteren Ban- und Pickphase kristallisierte sich dann heraus, dass er auf der Bot-Lane besser aufgehoben war. Ich finde nicht, dass die Pick- und Banphase das Spiel entschieden hat. Es waren die individuellen Fehler der Spieler. Broxah war leider nicht gut. Gerade sein Spiel als Lee Sin war nicht auf dem Niveau, welches er bieten könnte. Rekkles konnte auch nicht, wie gewohnt, in Szene gesetzt werden. Er war aber auch nicht überragend. Der Ingame-Plan ist an der einen oder anderen Stelle auch nicht aufgegangen. Wenn ich da an den Red-Buff-Fake-Pull denke... oh je. In dieser Schadensmeta bleibt es nicht aus, dass die Spieler mehr wie eine Fiesta rüberkommen.
: [TGSG] Platzhalter
> Natürlich wurden gestern auch die Spiele von FNC vs. G2 geguckt. Naja Gehört. Der Stream lief im Hintergrund und ich hab ARAM gespielt <3 Auch wenn ich wahnsinnig für FNC gehofft habe das sie gegen G2 gewinnen ... als sicher war das ein fünftes Spiel gespielt werden muss, konnte das nicht gut ausgehen. Ich habe duales Schauen betrieben. Auf dem Handy den Stream laufen lassen und im TV Football geschaut. Daher habe ich nicht alles zu 100 mitbekommen, aber als FNATIC Fan war ich traurig. Zum Glück waren sie eh schon qualifiziert und es hat keine harten Auswirkungen. Ich bin auch einfach froh, dass die Spiele in Summe ausgeglichen waren und sich das Viertelfinal nicht noch einmal wiederholt hat. Zum Ausklang des Tages habe ich dann noch den Tilt-Test gemacht und ich bin Veteranin. Ich weiß nun nicht, was das über mich als Person aussagen sollen. ;)
Veezey (EUW)
: Welcher Test?
https://tilttypes.riotgames.com/de/p/1
ˉˉIˉˉ (EUW)
: Wie von anderen gesagt gibt es keinen richtigen Indikator dafür, allerdings, und das ist wichtig, kannst du Spieler, bei denen du das Gefühl hast, dass es sich um einen Extremfall handelt, direkt beim Support melden. Ich habe bis jetzt sehr gute Erfahrungen mit dem Support gemacht und auch wenn sie dir nicht sagen dürfen, was mit dem Spieler geschieht, sagen sie dir zumindestens, dass sie sich die Chatlogs anschauen werden und den Spieler ein wenig "Untersuchen". In einem Fall wie deinem wird das dann so oder so in einem Ban resultieren.
> Wie von anderen gesagt gibt es keinen richtigen Indikator dafür, allerdings, und das ist wichtig, kannst du Spieler, bei denen du das Gefühl hast, dass es sich um einen Extremfall handelt, direkt beim Support melden. Ich hatte mal einen Extremfall, der im After-Game-Chat wirklich alles aufs übelste beschimpft hat reportet und zusätzlich dem Support gemeldet. Der Support teilte mir nur freundlich mit, dass ein Report ausreiche und der Zusatz "dem Support melden" keine weitere Wirkung hat.
: Das mit dem Warding kann ich so aus dem stehgreif leider nicht beantworten, weil ich mir die Spiele nicht angeschaut habe. Bezüglich der Map Awareness; Im Optimalfall hast du quasi die ganze Zeit ein Auge auf der Minimap, das kannst du allerdings nicht von heute auf Morgen lernen. Deswegen empfehle ich dir, das immer wieder aktiv zu machen und langsam geht das in deinen Autopiloten rein.
Hehe, Entschuldigung für die Verwirrung. Ich meinte mit der persönlichen Ansprache den TE, nicht dich. ;)
: > Das Erwerben von Skins kann keine Pflicht werden, ansonsten würde es den von dir prognostizierten Tod mit sich bringen. Schön, dass wir da einer Meinung sind > Da fließen allerdings viele Faktoren ein. Einmal die puren Stats, die häufig etwas höher sind, als sie sein sollten. Das ist aber Riots Philosophie. Erst einmal einen Rework-Champion etwas stärker herausbringen, Daten sammeln und dann Anpassungen vornehmen. Ein weiterer Punkt ist natürlich auch, dass Riot möchte, dass Rework-Champs vermehrt genommen werden. Daher eher die Tendenz zu besseren Stats. Dann kommt noch die suggestive Wahrnehmung hinzu. Reworks sind logischerweise anders als die Ursprungsversion. Teilweise fast neue Champions. Dagegen zu spielen ist sehr ungewohnt. Man muss erst das Matchup und gegen das Rework kennenlernen, um dagegen spielen zu können. Das ist einfach ein Lernprozess den man durschreitet. Ja, aber sie haben oft deutlich mehr Möglichkeiten als alte Champions und entfernen sich sehr weit vom ursprünglichen LoL. > Beispiel der neue Pantheon hat sich rein von den Mechaniken nicht so krass geändert. Er wirkt nun aber viel lebendiger und von den Mechaniken weicher, als der alte, recht stumpfe Pantheon. Im Endeffekt von den Spells her, ist seine Q nun sein Skillshot. Die anderen Dinge haben sich rein vom Mechanischen nicht geändert. Ja der ist Recht gut geworden, aber er hatte damals so große Füße :D > Ich kann dich aber beruhigen. Es wird immer Point-and-Click Champions oder einfach zu spielende Champions geben. Als Anfänger kann man nicht gleich mit einer Akali oder Ahri ins Rennen gehen. Kann man schon, aber damit währen Anfänger oftmals überfordert und Riot würde diese Spieler vergraulen. Ahri finde ich eigentlich recht einfach, Akali hingegen überfordert mich. Azir finde ich ebenfalls einfach obwohl er generell ziemlich schwer sein soll, Zed ist mir aber wieder viel zu kompliziert. Ich denke es gibt ja verschiedene Arten von Schwierigkeit, aber diese neuen hektischen Champions mag ich irgendwie nicht.
> Ja der ist Recht gut geworden, aber er hatte damals so große Füße :D Na ja, er musste ja auch immer weit springen. ;) > Ahri finde ich eigentlich recht einfach, Akali hingegen überfordert mich. Azir finde ich ebenfalls einfach obwohl er generell ziemlich schwer sein soll, Zed ist mir aber wieder viel zu kompliziert. Ich denke es gibt ja verschiedene Arten von Schwierigkeit, aber diese neuen hektischen Champions mag ich irgendwie nicht. Perse ist Ahri kein schwerer Champion mit komplexen Mechaniken, aber sie ist sehr Skillshotlastig. Skillshots zu treffen und evtl. Laufwege vorausahnen, ist am Anfang schwer.
: > Ich weiß nun nicht zu welcher Kundengattung du gehörst, aber ich gehe davon aus, dass die Mehreinnahmen der Preissteigerung den Verlust von nicht mehr zahlungswilligen Kunden deckelt, bzw. sogar überschreiten. > LaFlunder: Ja, davon gehe ich aus. Ich habe ja gesagt es scheint ja, zu funktionieren. > Ich kaufe vielleicht einmal bis zweimal im Jahr RP, daher ist mir der Preisanstieg relativ egal. Es ist einfach ein Nice-To-Have welches ich mir ab und an gönne. > LaFlunder:Ja das mache ich ganz ähnlich. > Niemand benötigt die Skins und Sticker wirklich und zum Glück handelt es sich hierbei nicht um Komplementärgüter. > LaFlunder: Ja, aber wenn es so wäre würde dass das spiel langsam töten. > > Die Reworks sind alle samt sehr gelungen. Ob sie einem vom Stil her gefallen oder das Skillcap überschreiten, dann ist eine persönliche Ansicht. Den alten Shen habe ich sehr viel gespielt. Nach dem Update habe ich gar nicht mehr angefasst. Jetzt in dieser Season habe ich ihn ein wenig für mich wiederentdeckt. Manchmal benötigt auch etwas einfach nur Zeit. Gerade auch Zeit in Punkto Balancing.+ > LaFlunder: Die neuen Reworks sind häufig stärker als die alten Champs, das gefällt mir nicht.
> LaFlunder: Ja, aber wenn es so wäre würde dass das spiel langsam töten. Das Erwerben von Skins kann keine Pflicht werden, ansonsten würde es den von dir prognostizierten Tod mit sich bringen. > LaFlunder: Die neuen Reworks sind häufig stärker als die alten Champs, das gefällt mir nicht. Da fließen allerdings viele Faktoren ein. Einmal die puren Stats, die häufig etwas höher sind, als sie sein sollten. Das ist aber Riots Philosophie. Erst einmal einen Rework-Champion etwas stärker herausbringen, Daten sammeln und dann Anpassungen vornehmen. Ein weiterer Punkt ist natürlich auch, dass Riot möchte, dass Rework-Champs vermehrt genommen werden. Daher eher die Tendenz zu besseren Stats. Dann kommt noch die suggestive Wahrnehmung hinzu. Reworks sind logischerweise anders als die Ursprungsversion. Teilweise fast neue Champions. Dagegen zu spielen ist sehr ungewohnt. Man muss erst das Matchup und gegen das Rework kennenlernen, um dagegen spielen zu können. Das ist einfach ein Lernprozess den man durschreitet. Beispiel der neue Pantheon hat sich rein von den Mechaniken nicht so krass geändert. Er wirkt nun aber viel lebendiger und von den Mechaniken weicher, als der alte, recht stumpfe Pantheon. Im Endeffekt von den Spells her, ist seine Q nun sein Skillshot. Die anderen Dinge haben sich rein vom Mechanischen nicht geändert. Ich kann dich aber beruhigen. Es wird immer Point-and-Click Champions oder einfach zu spielende Champions geben. Als Anfänger kann man nicht gleich mit einer Akali oder Ahri ins Rennen gehen. Kann man schon, aber damit währen Anfänger oftmals überfordert und Riot würde diese Spieler vergraulen.
Spihscp (EUW)
: pyke supp
> gibts den nur noch bescheuerte leute auf der welt??? Ich weiß jetzt nicht, wie ich dir das schonend beibringen soll, aber ich finde es bescheuerter sich über etwas grundlos zu beschweren, obwohl man einfach die Situation nicht verstanden hat.
: Bekomme keine Bestätigungsmail
Blöde Frage, aber du schaust auch bei der richtigen E-Mail-Adresse, bzw. hast du richtige angegeben? Ansonsten den Support anschreiben.
apokat (EUW)
: Inhib früh nehmen. Ein Fehler ?
Es kommt auch ein wenig darauf an, was du mit deinem Team nach den Inhib vor hast. Wenn der Inhib früh fällt, dann muss mindestens ein Spieler die einfallende Wave verteidigen. D.h. nur vier Spieler können auf der Map verteilt sein. Nutzt das als Team und baut weiterhin Druck auf die anderen Lanes auf und reist Türme ein. Einfach nur danach farmen gehen, bringt nur dem Gegner den bereits erwähnte Goldvorteil.
: > [{quoted}](name=Lafiron,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion-id=NwttnvLL,comment-id=0000,timestamp=2019-09-02T14:38:12.255+0000) > > Ja eine Firma will Geld verdienen. > > Ja Sticker, Little Legends etc sind zu teuer - aber sind wir ehrlich: Die braucht man nicht für's Spiel. Das Spiel ist kostenfrei komplett Verfügbar, annähernd 24/7 > > Ich finde keines der letzten Reworks im Kern misslungen. Nur wir hängen an dem Problem der Gamehealth weswegen Champions wie Galio, Akali und Aatrox immer wieder geändert werden müssen. Die Reworks an sich machen imo alle Spaß zu spielen und fühlen sich im Vergleich zu ihren vorherigen Versionen einfach 307% schöner an mit und gegen diese zu spielen. > > Zu meinen Fav. Reworks der letzten Zeit stehen Urgot und Pantheon ganz oben. Naja ich finde nur die Art und Weise nicht gut, das ist zu viel und wird bei mir sicher nicht dazu führen, dass ich mehr kaufe, ganz im Gegenteil. andererseits scheint es ja zu funktionieren sonst würden die das ja nicht machen. Pantheon und Urgot sind schon gut, da hast du Recht :D aber zum Beispiel mag ich die neue Akali und den neuen Aatrox nicht. Naja mein Hauptproblem war nicht dass monetarisiert wird sondern wie. {{sticker:slayer-jinx-catface}}
> Naja ich finde nur die Art und Weise nicht gut, das ist zu viel und wird bei mir sicher nicht dazu führen, dass ich mehr kaufe, ganz im Gegenteil. Ich weiß nun nicht zu welcher Kundengattung du gehörst, aber ich gehe davon aus, dass die Mehreinnahmen der Preissteigerung den Verlust von nicht mehr zahlungswilligen Kunden deckelt, bzw. sogar überschreiten. Ich kaufe vielleicht einmal bis zweimal im Jahr RP, daher ist mir der Preisanstieg relativ egal. Es ist einfach ein Nice-To-Have welches ich mir ab und an gönne. Naja ich finde nur die Art und Weise nicht gut, das ist zu viel und wird bei mir sicher nicht dazu führen, dass ich mehr kaufe, ganz im Gegenteil. Niemand benötigt die Skins und Sticker wirklich und zum Glück handelt es sich hierbei nicht um Komplementärgüter. Die Reworks sind alle samt sehr gelungen. Ob sie einem vom Stil her gefallen oder das Skillcap überschreiten, dann ist eine persönliche Ansicht. Den alten Shen habe ich sehr viel gespielt. Nach dem Update habe ich gar nicht mehr angefasst. Jetzt in dieser Season habe ich ihn ein wenig für mich wiederentdeckt. Manchmal benötigt auch etwas einfach nur Zeit. Gerade auch Zeit in Punkto Balancing.
: Warum immer Flamen?!
> Klar kenne ich die Mute Funktion aber ich möchte nicht alle Informationen Blocken er könnte ja auch etwas sinnvolles schreiben. Ich habe es noch nie erlebt, dass von einem Flamer auch mal was produktives kam. Im Gegenteil, du verschwendest deine Aufmerksamkeit beim Lesen. Der effektivste Weg gegen Flamer vorzugehen, ist sie zu muten und zu melden. Gehst du darauf an, dann hat er sein Ziel erreicht.
: Ich habe es ihm **nicht gesagt**, dass mein PW da drauf ist. Aber sowas kann man doch bemerken wenn man beim einloggen nicht auf die Tastatur eintippt sondern nur auf der Maus. Das ändert nichts, dass ich beweisen kann, dass ich es nicht gewesen sein kann. Daher finde ich den permaban so übertrieben. Edit: Da wäre ich immerhin glücklich, wenn man zb. nen 14 Tage ban draus macht und ich dann durch weiterhin normales spielen zeige, dass ich nicht auffalle
> Ich habe es ihm nicht gesagt, dass mein PW da drauf ist [...] Doch hast du: > Jedoch habe ich ein Passwort das ich für alles verwende und dies ist auf meiner zusätzlichen Maustaste gespeichert und das weiß mein Mitbewohner auch [...] Ansonsten widersprichst du dir einfach selbst. Du brauchst nicht zu beweisen, dass du nicht vor Ort warst. Sobald sich jemand auf deinem Account anmeldet und damit Unfug treibt ist es dein Verschulden, weil du für deine Accountdaten verantwortlich bist. Für alles ein Passwort zu nutzen und es dann noch auf eine Taste zu speichern, welches dein Mitbewohner sogar weiß, dann ist das echt grob fahrlässig. Ich hoffe nur, dass du daraus lernst und zukünftig sensibler mit deinen Daten umgehst.
: Ich wohne in einer 2er WG. Habe dem Support (siehe oben) auch mitgeteilt, dass dieser Zugang zu meinem Zimmer hat. Wegen Blumen gießen und lüften. Keiner hat meine Login-Daten! Ich betreibe kein Account-Sharing! Keiner hat meine Erlaubnis meinen PC zu benutzen. Selbst die Freundin muss immer das Notebook nehmen xD Jedoch habe ich ein Passwort das ich für alles verwende und dies ist auf meiner zusätzlichen Maustaste gespeichert und das weiß mein Mitbewohner auch. Er behauptet, dass er nicht an meinem PC war.
Leider ist der Tatbestand dann trotzdem, dass du die Accountdaten weitergegeben hast. Vor allem, wenn man das Passwort für ALLES per Mausklick sofort zu Verfügung hat und du es auch noch jemanden erzählst. Das hast du dir dann selbst zu zuschreiben. Tut mir leid. Das widerspricht irgendwie dem Sinn eines Passworts als Sicherheitseinrichtung.
Megamaexx (EUW)
: Ich empfehle dir, LoL komplett zu deinstallieren. Nicht neu installieren. Kein LoL-Client, kein Problem.
> LoL komplett zu deinstallieren Ich empfehle ihm nur diesen Schritt. Deine Folgepunkte sollten keine weitere Beachtung finden.
YaiderYST (EUW)
: Nickname für LoL
Dann nenn dich doch SnuffZulu? Ich gehe davon aus, dass Zulu eh schon belegt ist. Nachtrag: Notiz an mich selbst, 19 Tage sind TAGE, keine 19 STUNDEN! Ich gehe mal meine Brille suchen...
: Moin Unchancy, natürlich ist es schwierig nur über das op.gg dir sinnvolle Tipps zu geben aber ich probier mein Bestes: Davor muss ich sagen, dass es gut ist, dass du dich auf 1-2 Champs konzentrierst. * Lasthitten Du hast durchschnittlich 6,5 CS auf Miss Fortune. Du willst mindestens 8 CS die Minute haben. Gründe dafür könnten sein, dass du ein schlechtes Wavemanagement hast, zu viele Lasthits misst oder ab dem Midgame nicht weißt, wo du hinmusst, also Mid/Late Game Macro. * 5,6 Deaths Du hast auf MF 5,6 Tode durchschnittlich und das ist definitiv zu viel. Gründe dafür könnten sein, dass MF ein sehr immobiler ADC ist und du durch schlechtes Positioning dadurch öfter stirbst als du eigentlich solltest. Eventuell hast du auch noch Schwächen darin, die gegnerischen Gefahren richtig einzuschätzen. Das würde dann an deinem allgemeinem Spielverständnis hapern. Wie gesagt es ist sehr schwierig nur über dein op.gg sinnvolle Tipps zu geben, aber ich hoffe ich konnte dir helfen deine Schwachstellen zu lokalisieren. Ansonsten kannst du gerne auf dem Discord von "[Get Good Coaching](https://discord.gg/dTzgcA8)" vorbeischauen. Dort helfen wir mittlerweile knapp 400 League Spielern. Es würde mich freuen, wenn wir auch dir helfen dürfen :) Wir sehen uns :D
Sehr schöner Beitrag. Noch auf die Tode eingehend, wie sieht es mit dem Warding in den Spielen aus? Ist dies ausreichend und schaust du nach gefühlt jedem Lasthit auf die Minimap, um vermissten Champion wahrzunehmen? Bzw. ob der Jungler irgendwie gerade ganken möchte?
: Helmut Krauss - Tahm Kench synchro gestorben
Ruhe in Frieden. Seine Stimme wird mir immer präsent bleiben.
: Da landen wir bei meinem ersten Kommentar "Gut zu wissen....." Siehste ich war doch nicht so respektlos wie du auf ersten Blick dachtest.
Könnt ihr bitte eure persönlichen Differenzen wo anders klären und nicht in einem Kondolenzeintrag, wo es darum geht einem verstorbenen zu huldigen? Vielen Dank.
: Gestresst wegen provokantes Verhalten der Mitspieler
Ich sehe das wie folgt: Den Allchat habe ich immer aus, da er keinen Nährwert für das Spiel hat. Ich muss mit dem Gegner nichts absprechen oder sonst irgendwie kommunizieren. Ich mache ihn nur einmal kurz an, wenn ein Gegner einen Penta bekommen hat und dann gratuliere ich ihm. Schalte den All-Chat dann aber wieder aus. Dort passiert einfach zu viel Trashtalk und nichts produktives. Jedes Teammitglied kann sich über mich eine Meinung bilden. Ich selbst weiß allerdings besser, wann ich alles gebe, halbherzig spiele oder gerade Bockmist gemacht habe. Da bedarf es keinerlei Ergänzungen meiner Teammates. Ich unterscheid, wenn jemand meint meinen Bockmist einmalig kommentieren zu müssen, dann entschuldige ich mit "mb, sry", "not may day, sry mate"... was auch immer. Wenn er dann nicht aufhört irgendwas zu schreiben, dann mute ich ihn. Sobald auch nur eine Beleidigung fällt, ist der Spieler sofort gemutet und dann gemeldet. Wenn ich sterbe und es kommt nur ein einziges Fragezeichen als Ping, ist der Spieler ebenfalls gemutet, da des reine Provokation ist. Das bezieht sich auf alle Lanes. Wichtig ist, dass du weiterhin fokussiert bist und das kann ich nicht, wenn mich jemand volllabert. Den Chat generell und komplett auszuschalten, bin ich kein Freund von. Ich frage immer mal wieder nach, ob irgendwo Sums down sind. Außerdem lobe ich meine Teammates gerne, wenn sie etwas gut gemacht haben. Das gehört für mich einfach dazu.
: 14 tage ban
Ob das normal ist, haben die anderen schon beantwortet. Auch, dass der Screenshot des Chatlogs mitgeliefert werden sollte, um etwas zu beurteilen. **Wichtig** für dich ist, dass du folgendes aus dieser Strafe mitnimmst: Das ist die aller letzte Warnung bevor du permanent gebannt wirst. Ab sofort heißt es lieb sein und am Besten gar nichts schreiben, was nur in irgendeiner Form als Kritik aufgefasst werden kann.
: Sollte es einen "Report Button" bereits in der Champselect geben?
Ich bin dagegen, da ich eher die Missbrauch dieser Funktion sehe, anstatt den wirklich Nutzen. Sollte es ein Troll ins Spiel schaffen, so kann er anschließend reportet werden, wenn er denn wirklich trollt. Sie laufen also nicht auf Dauer "frei rum". Beleidigungen in der Auswahl kannst du mit einem Screenshot festhalten und dem Support schicken.
Syonis (EUW)
: Twitch Prime - Problem
Hm... ich bin erst bei der Kluft-Kapsel (Monat drei) und diese hat er Tag genau eingelöst. Die Baron Kapsel ist bei mir Monat vier und steht ganz normal aus.
: Toxizität gewinnt wieder die Oberhand, was tun?
Wenn das deine Art von Resignation zu deinem "[Was mache ich flasch?"-](https://boards.euw.leagueoflegends.com/de/c/spielerverhalten-de/ejTwl7AK-was-mache-ich-falsch)Thread ist, dann hast du aus den Gesprächen wirklich nichts gelernt.
yøi (EUW)
: Das kommt in die Lage ich mach meinen Job richtig damit ich sowas verhindere. Das gleiche wäre auch passiert wenn Leute nicht Inten oder Griefen. Oder irre ich mich? Mach deinen Job richtig und sowas passiert nicht
> Das kommt in die Lage ich mach meinen Job richtig damit ich sowas verhindere. Unterstellst du gerade allen, die bei ihrem Job nicht pünktlichen den Hammer, den Stift, das Messer fallen lassen, dass sie ihren Job nicht richtig machen? > Das gleiche wäre auch passiert wenn Leute nicht Inten oder Griefen. Oder irre ich mich? Oh je, genau. Es ist immer der Aggressor Schuld. Manchmal zeigt es auch von geistiger Reife, sich auf keine Scharmützel einzulassen. Dass es sie gibt ist schon schlimm genug, warum muss man das Verhalten dann auch noch füttern? > Mach deinen Job richtig und sowas passiert nicht Hast du noch nie richtig gearbeitet oder ein sehr behütetes Arbeitsumfeld?
yøi (EUW)
: Awa Bruder 4 Euro neuer lvl 30 Account.
Danke, dass du neben deiner toxischen Ader auch noch Botter mit deiner Einstellung unterstützt und LoL weiter damit runterziehst. Geh bitte wo anders Bauklötze klauen. Der Sandkasten hier ist leider schon zu voll.
: flame, oder kein flame?
Ich und mein Kleinhirn unterteilen das immer gerne. Flamen ist für mich die Form der richtigen aktiven Beleidigung. "Du Sohn deiner Mutter!!!!!!!einseinseinself!!!" "Du bist ein Popopirat" etc... Toxisches Verhalten geht darüber hinaus. Latent Aggressivität, bestimmte Formen von Sarkasmus oder wie du es schreibst, das umschreiben von Beleidigungen. Das ist alles toxisches Verhalten und gehört reportet, bzw. dem Support gemeldet.
1v1onster (EUW)
: riot macht eh nichts gegen smurfs oder gegen ragequitter , flamer oder sonst was. das spiel stirbt aus und die bannen keinen :)
Aha, die Banns scheinen anscheinend gut zu funktionieren, wenn man hier im Forum mal in den Spielverhaltenbereich schaut. Gegen Leaver gibt es den Leaverbuster. Dass das Spiel ausstirbt ist nur eine vage Vermutung. Die gesamte Moba-Branche hat mit den Auswirkungen des Battle-Royal-Gengres "zu kämpfen". Dennoch ist LoL das beliebteste Moba und stirbt so leicht nicht. Smurfs sind nicht gegen die Regeln. Smurf verschwinden relativ schnell wieder von der Bildfläche weil sie auf Grund des Matchmakings und ihrer stark steigenden MMR nicht lange in der unteren Elo verweilen. Smurfs wegen heute auch schnell überbewertet, weil jeder besser Spieler heut zu Tage als Smurf bezeichnet wird. Manchmal ist es aber auch einfach nur ein guter Spieler, der als OTP mit einem Champion dominiert, aber mir anderen Champions eher im Low-Elo-Bereich anzufinden ist. (Entspricht jetzt nicht den genauen Ausführungen des TE)
: *popcorn hol* Ich verstehe dich :/ Aber stell dich drauf ein gleich gesagt zu bekommen wie selbst schuld du daran doch bist :)
Es geht nicht um Schuldzuweisungen, es darum, was man aktuelle verändern kann. Die Mitspieler kann man nicht ändern, nur sein eigenes Verhalten/seine eigenen Fähigkeiten. *ins Popcorn greif* Danke schön
Galwora (EUW)
: Wir können Bot gewinnen wenn aber der jfg und mid beide 1/8 stehen und der gefeedete Kennen bot kommt hat man fast keine Chance. Flash Ult Stopwatch = Botlane tot. In den Normals hab ich das Problem auch nicht. Möchte nicht egoistisch sein aber bin nicht so schlecht, dass ich wie du sagst noch weiter unten sein sollte als Bronze 2.
>Wir können Bot gewinnen wenn aber der jfg und mid beide 1/8 stehen und der gefeedete Kennen bot kommt hat man fast keine Chance. Flash Ult Stopwatch = Botlane tot. Wenn ihr/du Botlane gewinnt und danach nicht weiterkommt, dann empfehle ich dir/euch etwas mehr mit dem Macrogaming zu beschäftigen. Wo gehe ich hin, wenn der T1 Tower gefallen ist? Pushe ich weiter, weil der Gegnerisch Jungler etwas Topside ist oder wechsle ich die Lane? Deine Visionscore ist nicht so schlecht. Viele Supporter setzen nicht viele Wards oder kaufen Pingwards in unterer Elo. Das machst du dem Anschein nach richtig. Vielleicht solltest du dir aber mal ein paar Wardingguids anschauen, um zu wissen, wo du platzieren solltest. Dann passiert auch das Roamen vom Kennen nicht mehr. Du siehst rechtzeitig, wo er hingeht und ob er evtl. kommt. Aufbauen darauf, achtest du viel auf die Minimap? Es pingen nicht immer aller Spieler, dass ein Gegner fehlt. Solltest ihr über die Lanemittelinie hinausstehen, kein weiteren Druck erzeugen, sollte z.B. die Mitte fehlen. Der Blick auf die Minimap ist sehr wichtig. > In den Normals hab ich das Problem auch nicht. Möchte nicht egoistisch sein aber bin nicht so schlecht, dass ich wie du sagst noch weiter unten sein sollte als Bronze 2. Du bist nicht egoistisch, es kann nur sein, dass du eine andere Wahrnehmung hast. Ich bin der Meinung, wenn dich aktive mit den Fähigkeiten und der Möglichkeiten des Champions beschäftigst, umso besser wirst du, wenn du übst. Was du außerdem richtig machst, spiele wenige Champions und dafür sehr fokussiert. Wenn du Lust auf Pyke hast nimmt ihn, da er aktuell auch recht stark ist. Schaffe dir noch 1 - 2 Alternativen an, falls Pyke gebant wird. Wie bereits geschrieben, würde ich mich aktuelle etwas mehr am DMG orientieren, weniger an Shield oder Heal Champs. Im Endeffekt ist es aber egal, wenn du Champion aus dem Effeff beherrscht, kannst du gut helfen. Schau dir auch mal gerne Replays von dir an und welche Fehler du gemacht hast. Ärgere dich nicht über deine Mitspieler, du kannst sie nicht beeinflussen. Deine eigene Leistung schon. Und ganz ehrlich... was ist so schlimm daran, wenn Bronze dein Skillcap ist/sein sollte? Es kann nicht jeder Dia oder sogar Challenger sein.
Coenimum (EUW)
: Temporär Mental zerstört durch LoL
Ich verstehe viele die hier Gegenwind, bezugnehmend auf die "Despression", geben. Der Begriff Despressionen oder eine depressive Phase wird heut zu Tage zu schnell in den Mund genommen. Ähnlich bei LoL in dem jeder 0-2-1 Spieler gleich als Inter hingestellt wird. Du sprichst es schon an, meinst du nicht, dass eher ein Suchtverhalten, welches du an den Tag legst? Du musst für dich selbst entscheiden, hat dein LoL-Verhalten gesund für dich ist. Grundsätzlich kann ich nur immer sagen, das LoL meist nicht der Auslöser für von Aggressionen ist, sondern eher der Kanal in dem es gebündelt wird. Da solltest du vorzeitig die Reißleine ziehen, bevor du einen grundsätzlichen veränderten Geisteszustand annimmst. Wie du bereits zugibst, hat sich eher eine Sucht entwickelt. Wobei Sucht von vielen, ähnlich wie Depression zu leicht benutzt wird. Deine Freunde bezeichnest du als "sehr gut", vielleicht solltest du mit ihnen einmal darüber reden und dir klar machen, was du wirklich willst. Willst du in Versuchung laufen, dich vollends in deinem Verhalten ingame zu verlieren? Oder willst du etwas dagegen tun. Ich empfehle ja mal schnell Sport. Kann man immer und über all machen und ist außerdem gesund. Vielleicht fehlt dir nämlich auch einfach der Ausgleich. Computerspiele sind Energieraubend und anstrengend. Damit meine ich nicht die Mentalität, sondern eher das komplette Geistige. > Sorry, aber bei dem Mist den die alte labert wundert mich gar nichts mehr. Sollte das dein grundsätzliche Verhalten außerhalb LoLs widerspiegeln, so scheint mir, dass dein Ingameverhalten bereits streut. Oder umgekehrt, wenn das dein Verhalten außerhalb LoLs ist, dann scheinst du bereits mentale Probleme mit ins Spiel zu nehmen. Und ein ganz klares NEIN! D4 ist nicht die schlimmste Elo. Viele, auch gerade Leute hier in diesem Forum, findet ihre Elo ist am Schlimmsten. Das kommt also nur auf die Wahrnehmung drauf an.
: Hallo dugg, danke erstmal für dein Feedback, auch wenn ich die persönliche Note nicht ganz nachvollziehen kann. Teilweise hast du recht, im Einzelnen muss ich dir jedoch leider widersprechen. > Riot ist sehr ausbalanciert. Darum gibt es keine Champions mit einer Winrate von 60%. Darum liegt ein normales Win/Lose-Verhältnis bei 50%. So unausgewogen ist das Spiel also... Du verkennst, dass die Winrate nicht mit dem Champion zu tun hat, sondern mit deinem Team. Insofern versteht du anscheinend auch nicht die Punkte die ich aufgebracht habe. Das Problem ist, dass ein guter Spieler ein Spiel kaum retten kann, aber ein schlechter _feedender_Spieler mit hoher Sicherheit ein Spiel zum verlieren bringt. Der Anknüpfungspunkt ist die Zusammenstellung des Teams und nicht zwingend die der Champions. Es ist nachgewiesen, dass wenn du eine Winrate über 50 % hast, durch den Algorhytmus die Wahrscheinlichkeit erheblich steigt, dass du in deinem Team im Verhältnis zum Gegner schwache Spieler kriegst. Google es, wenn du es nicht glaubst, es gab mE auch ein paar reddit threads dazu. > Riot kann anhand der gesammelten Daten nicht vorhersehen, dass ich als nächste Top-Lane Katarina spiele oder ich mal ganz viel Lust dazu haben mit Yuumi in den Jungle zu gehen. Darüber hinaus können sie auch nicht vorhersehen, dass ich im nächsten Game afk gehen möchte oder anfange zu trollen. Riot kann aber vorhersehen, dass du zu 87% der Spiele Katarina spielst und bzw. in 30 % der Spiele bei einem Rückstand von 10 Kills afk gehst. Es kann auch sehen, (ist mir am Wochenende passiert), dass du mit einem Smurf als Team dich boostest und das seid 14 Spielen mit Durschnitts-KDA von 15/1/8 95% der Spiele Botlane gewinnst. Wenn es dann im gegnerischen nur Bronze V mit 30% Winrate gibt, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass das erste Team gewinnt. Wie bei allen statistischen Erhebungen, geht es dabei nicht um den Einzelfall, sondern um die Gesamtheit der hunderttausend Spiele, die täglich absolviert werden. Je mehr Spiele, umso sicherer ist die Voraussagefähigkeit. > Du kannst mir sicherlich deine ausgewertete Bilanz zur Verfügung stellen, die deine These stützen oder? Stichwort EK-Quote, Liquiditätsgrade, etc... Alter, in unserer Marktwirtschaft ist jedes Unternehmen gewinnorientiert. Das ist ja auch grundsätzlich nichts schlechtes. Sonst könnte Riot irgendwann nicht mehr die Server bezahlen. Ich kann ehrlich gesagt nicht glauben, dass du so blauäugig bist und denkst Riot wäre ein amerikanisches Wohlfahrtsunternehmen denen es einfach nur um kostenlosen Spielspaß geht. > Vergiss deinen Aluhut nicht, wenn du gehst. Mal abgesehen von deiner abwertenden Art solltest du dich mit dem Thema gerne mal näher auseinandersetzten. Das hat auch nichts mit Verschwörung oder sonstiges zu tun. Derartige Mechanismen sind nicht nur im Spiele, sondern z.B. auch im Social-Media Bereich (scroll Funktion bei IG etc.) durchaus gängig. Wie gesagt, das hat wirklich absolut nichts mit Aluhut zutun, sondern ist unter wirtschaftlichen Aspekten absolut nachvollziehbar. > Mit dieser Demutshaltung solltest du besser keinerlei Hobbys ergreifen. Ich frage dich, warum gibt es Fußball in Deutschland in den unteren Ligen? Kreisklasse, Kreisliga etc... sollten diese Fußball alle aufhören zu spielen, weil sie die Bundeliga eh nicht erreichen können? All deine Beispiele haben gemein, dass es sich um ein Teamsport mit einer festen Manschaft handelt. Stell dir doch mal vor, jeden Samstag würde, je besser das Fußballteam vorherige Woche abschneidet, mal mehr mal weniger neue schlechtere Spieler ausgewechselt. Dann würde ich gerne mal sehen wie lange du da noch mitmachst. Ich hoffe ich konnte meinen Standpunkt etwas besser erklären. Ich freue mich über deine Anmerkungen. Beste Grüße
Ich versuche mich mal gesammelt kurz zu fassen: Der Social-Media-Bereich arbeitet auch anders als Computerspielhersteller. Die Computerindustrie greift auf echte Einnahmen zurück. Welches dem Social-Media-Plattform fehlt. Deren größtes Kapital sind die Sammlung von Daten aller Nutzer und Streuung gezielter Werbung. Was du als Algorithmus bezeichnest, habe ich deshalb abwartet als Aluhut bezeichnet, weil es jeder psychologischen Grundannahme widerspricht. Einen Menschen durch Demotivation zu Motivieren wird bei wenig funktionieren. Allerdings nicht bei der großen Masse. Dass Daten gesammelt werden ist kein Geheimnis, nur stelle ich dir von dir aufgestellt These der absichtlichen Manipulation, stark in Frage. Die Daten dienen dem Matchmaking und nicht dem Manipulieren des Spielverhaltens. Den Vergleich mit dem Fußball hast leider nicht ganz verstanden. Ich wollte damit nur aufzeigen, dass es sich bei LoL (einem Computerspiel) um ein Hobby handelt. Du wirkst mit einem Beitrag sehr pessimistisch und untersagst jegliche Motivation eines Hobbies. Ich könnte deiner Argumentation folgen, wenn du behauptest, dass Free-To-Play-Titel Menschen "ausnutzen". Menschen sind eher dazu geneigt Geld über einen legen Zeitraum Stück für Stück auszugeben, als 200 EUR auf einen Schlag, um dann alle Spielinhalte zu haben. Mein betriebswirtschaftlicher Teil spricht den Erfinder des Free-To-Play-Genres heilig, der psychologische Teil in mir findet es durchaus fragwürdig. Aber! Jeder Mensch hat sein Leben selbst in der Hand, wenn sich dafür entschließt Geld dafür auszugeben, dann ist das seine frei Entscheidung. Egal ob durch Werbung oder durch den Hersteller unterschwellig übermittelte Botschaften. Viele Menschen wissen einfach nur nicht, dass sie frei sind und lassen sich blenden. Ich werde mich nicht weiter dazu äußern, da diese Diskussion sehr mühselig werden würde. Denn Diskussionen mit Menschen, die eine Wkileaks Attitüde haben und die damit auch noch versuchen andere Menschen zu beeinflussen, dafür habe ich nichts mehr übrig. Nicht in meinem Alter, nicht für ein Hobby, nicht für ein Computerspiel. Und letztendlich geht es genau darum! Es ist ein Hobby. Ich stelle nämlich deine Fakten, die ich mir selbst raussuchen soll, von reddit und Google in Frage. Es sind eben Internetveröffentlichung, deren Inhalt ich grundsätzliche erst einmal in Frage stelle. Eines noch zum Thema Bilanz. Danke, dass du mir Blauäugigkeit unterstellst. Ich unterstelle dir das Fehlen nötigen Hintergrundwissens, da ich niemals behauptet habe Riot sein ein Wohlfahrtsunternehmen. Zwar nicht jedes, aber viele Firmen sind Gewinnorientiert. Ist dies verwerflich? Nein. Es ist nur die Frage, wie man mit erwirtschafteten Geld umgeht und dies kann man nur durch eine Bilanzanalyse durchführen. Diese "Millionen Dollar schwere Unternehmen"-Aussage ist zu plakativ und zu einfach. Da steckt mehr dahinter. In diesem Sinne setze ich nun meinen Aluhut wieder auf und gehe Fischen. Petri Heil.
Crοwned (EUW)
: League of Legends Community und educational Content
Ich verstehe deinen Beitrag und kann es nachvollziehen. Am Anfang als LoL immer mehr in den Fokus rückte, gab es mehr Guides und wenig Spielcontent. Meiner Wahrnehmung nach. Maxim hat das einmal erklärt, warum er nicht weiter Guides macht, so wie früher. Eines unterstelle ich einfach noch, weil es nicht so lukrativ und unterhaltsam für die Zuschauer ist. Der Grund ist, dass Guides sehr schnell veraltet sind. Aufgrund von Änderungen der Fähigkeiten oder der Items. Wenn man sich heute Guides von vor einem halben Jahr angeschaut, dann liegen dort viele Patches dazwischen, die den Guide hinfällig machen. Das ist wenig attraktiv für die Zuschauer. Die meisten wollen halt nur unterhalten werden. Das hat einfach der Zeitgeist ergeben. Nichts desto trotz bekomme ich heute noch Informationen, die ich benötige. Gerade wenn man des Englischen mächtig ist, findet man viel Material.
: Als das akali rework erschien wusste jeder mit Augen im Kopf das es zu stark sein wird :D und nach 1000 nerfs sieht man ja das man recht hatte ^^ Sorry aber so blind kann man doch nicht sein ? :) Ok ich versuche es einfach zu erklären. Stell dir vor ein neue champ kommt. Der kann dich mit einmal Q töten und hat nur 5 sec. CD Ohne items Brauchst du da echt noch mehrere milionen Tester? Um zu merken das das zu krass ist ?
> Ok ich versuche es einfach zu erklären. Stell dir vor ein neue champ kommt. Der kann dich mit einmal Q töten und hat nur 5 sec. CD Ohne items Du wolltest es verdeutlichen, ist bei mir angekommen. Aber, das weißt du selbst, natürlich vollkommen übertrieben. Z.B. Bei dem Garenbuff gibt es solche krassen Auswüchse nicht. Du spielst doch lange genug, um mitbekommen zu haben, dass diese Vorgehen Riots Philosophie. Meist etwas stärker an die Sache herangehen und dann abschwächen, um sich eben nach und nach auf den ausbalanciert Gebrauch einer Fähigkeit zu laden. Außerdem hat Riot noch ganz andere Dinge im Kopf, wie OP / nicht OP. Sie wollen manchmal bestimmte Champions hervorheben, weil sie lange nicht gespielt worden. Gerade in Bezug auf die Worlds o.ä. gibt es immer wieder Überraschungen. Sollte ein Champion nach einer Änderung oder einem Rework zu stark sein, dann kann man ihn immer noch bannen. Vielleicht verfolgt Riot auch das. Spinnen wir einmal ein bisschen rum. Garen wird "zu stark", er wird gebannt. Dann ist ein Ban weniger für vielleicht die üblichen Bankandidaten frei. Am Ende wird dann Yasuo mal nicht gebannt. Ergo ist er häufiger zu sehen. Solche Dinge, behaupte ich mal, gehen mit in den Einfluss ein. Genau wie eben das Counterplay. Auf der Toplane wimmelt es von Rangedudes. Mit einer gezielten, starken Änderungen kann ihnen ein wenig zu Leibe rücken. Das sind theoretische Beispiele. Soll nicht heißen, dass das Riots Plan ist. Ich will bloß verdeutlichen, dass es mehrere Einflussfaktoren haben kann, warum ein bestimmter Champion angefasst wird oder eben nicht. Außerdem kannst du nie genau planen, wie Community etwas umsetzt. Manchmal ist auch etwas ganz anders geplant und die Community setzt einfach anders um. Dann muss nachgesteuert werden. Dies tut Riot in sehr vielen Fällen auch.
: League Frustration in a nutshell
> Die ganze Mechanik ist frustrierend. In jedem zweiten ranked Spiel inted die Botlane und das Spiel ist oft nach 10 Minuten verloren. [...] Das kannst du bestimmt statistisch hinterlegen. Du benutzt Inten, leider dem Trend entsprechend, vollkommen falsch. > Sicher ist, dass man gezwungen wird 30 Minuten lang ein Spiel auszuhalten, was nicht mehr zu retten ist, weil die ganze Mechanik so unausgewogen ist. [...] Riot ist sehr ausbalanciert. Darum gibt es keine Champions mit einer Winrate von 60%. Darum liegt ein normales Win/Lose-Verhältnis bei 50%. So unausgewogen ist das Spiel also... > Bitte erzählt mir jetzt nicht, dass das etwas mit Glück zu tun hat, Riot hat genug Daten (Vision, APM, AFKs, KDA, etc) um relativ genau jedes Match vorherzusagen. Wieso kommen dann so ungerechte Matches zusammen? Damit ihr euch ärgert und denkt "jetzt nur noch eins, so kann es nicht enden, beim nächsten Mal gewinne ich bestimmt". [...] Das ist super, dann brauche ich mir gar nicht mehr den Kopf zu zerbrechen, welchen Champion ich mal spielen will, wenn Riot eh alles vorhersagen kann. Meinst du Riot kann mir auch dann gleich noch die Lottozahlen nennen? Das wäre toll. Riot kann anhand der gesammelten Daten nicht vorhersehen, dass ich als nächste Top-Lane Katarina spiele oder ich mal ganz viel Lust dazu haben mit Yuumi in den Jungle zu gehen. Darüber hinaus können sie auch nicht vorhersehen, dass ich im nächsten Game afk gehen möchte oder anfange zu trollen. > Die Anwort hat ziemlich sicher damit zu tun, dass Riot als Millionenunternehmen ausschließlich gewinnorientiert ist (obwohl Sie sich immer kollegial auf Augenebene geben) [...] Du kannst mir sicherlich deine ausgewertete Bilanz zur Verfügung stellen, die deine These stützen oder? Stichwort EK-Quote, Liquiditätsgrade, etc... > und sicherlich Verhaltensexperten beschäftigt, die den ganzen Tag nichts anderes zu tun, als herauszufinden wie das Spiel einen hohen Suchtfaktor schafft. [...] Vergiss deinen Aluhut nicht, wenn du gehst. > League ist sicherlich ein spannendes Spiel für zwischendurch, aber jeder von euch der ernsthaft versucht mit viel Zeit besser zu werden sollte mal darüber nachdenken, dass in 10 Jahren wenn der letzte Server abgeschaltet ist keiner euch die Zeit zurückgibt. [...] Das nennt sich im Übrigen Hobby. > Klar gibt es Möglichkeiten mit extremen Zeitaufwand möglicherweise in beschränkten Umfang besser zu werden, aber lohnt sich das Kosten-Nutzen-Verhältnis? [...] Kosten-Nutzen? Was kostet Riot denn? Es ist ein Free-to-Play Spiel in dem dich niemand nötigt auch nur einen Cent auszugeben. Das wäre hier sicherlich die falsche Analyse, die du wählst. > Vor mir haben viele Leute diesen Schritt gemacht, und nach mir werden viele Leute diesen Schritt machen. Ich bin jedenfalls froh, dass ich im Verhältnis zu anderen noch vergleichsweise wenig Stunden meiner Lebenszeit für etwas aufgebracht habe, was sie nie erreichen lässt. Mit dieser Demutshaltung solltest du besser keinerlei Hobbys ergreifen. Ich frage dich, warum gibt es Fußball in Deutschland in den unteren Ligen? Kreisklasse, Kreisliga etc... sollten diese Fußball alle aufhören zu spielen, weil sie die Bundeliga eh nicht erreichen können? Wenn das deine Motivation ist, dass du nur etwas machst, weil du etwas erreichen willst, dann beschäftige dich lieber mit nur ganz, ganz wenig Dingen in deinem Leben. Fang am Besten auch nichts Neues an (entschuldige die Ironie dieses Satzes). > zum Abschluss noch einmal ein paar letzte Worte loszuwerden. [...] Das zitiere ich zum Schluss. Aus gutem Grund. Du solltest dich mit deiner Verschwörungstheorie und Suchtverhalten"analyse" besser von sämtlichen Online/PvP/Free-to-Play, am besten von allen Computerspielen entfernen. Das scheint dir nicht zu bekommen und unterfüttert nur deine kritische und melancholische Ader. Tu es nicht uns zu liebe, sondern aus reinem Selbstschutz dir gegenüber.
Divin1ty (EUW)
: Als Challenger Spieler verlierst du in Gold? Hui.
Immerhin werden seine Trollbeiträge nun etwas kreativer.
: > [{quoted}](name=Xayah Strife,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion-id=lZHkI2tT,comment-id=0002,timestamp=2019-08-18T09:06:21.456+0000) > > Ich frage ständig was der letzte Preis ist und bekomme nie eine richtig Antwort.>.< > Dabei will ich doch nur das rote Sofa kaufen... > Ich dachte TFT-Chat wäre Ebaykleinanzeigen aber scheinbar hat das noch nicht jeder verstanden... Sag, dass dein Kuseng es auch direkt abholt und morgen Geld bringt. {{sticker:sg-ahri-2}}
Kuseng :-D made my day, danke dafür.
Adiiva (EUW)
: Wie kann das sein?!
Was kann denn Riot dafür, dass ihr anscheinend nicht gut genug wart ein offensichtliches 3v5 nicht zu Ende zu bringen? Was war euer Gameplan? Teamfights auf Biegen und Brechen? Du hast dein Frozen Heart außerdem vergessen. Vayne, Yasou, Cait in einem Team. Euer CC war vielleicht auch nicht gut gesetzt. Du als Leona bist eine CC Maschine, dann habt ihr noch Liss als Controllmage und Jax hat nen ordentlichen Stun. Evtl. haben eure Absprachen diesbezüglich auch nicht geklappt.
Mehr anzeigen

dugg

Stufe 187 (EUW)
Gesamte Upvotes
Starte eine Diskussion