: [OT]Unsichtbare Liebe
„Welch ungewohnter Lichtschein aus Richtung Schloss .. “ _Weicht vom Weg ab und schaut durch eines der verstaubten Fenster. Nichts zu erkennen. Hebt die Hand und wischt den Staub beiseite._ „Hmm .. Feuer im Kamin und Bier… ohhh ... Rümmelbier auf dem Tisch?!“ _Wendet sich schmunzelnd vom Fenster und setzt leise vor hinpfeifend den Weg fort._
: Schenke zum rümmelnden Eibert
Was ist denn das? Ich habe etwas gefunden! _Etwas sehr verstaubtes auf einem Regal herunterzieh und abschüttel und aufsetz_ Ein uralter Teemohut! _Wie lange mag der hier schon liegen?_ https://boards.euw.leagueoflegends.com/de/c/allgemeiner-chat-de/RFJVwGTv-happy-teemo-tag?bsort_type=recent
: Schenke zum rümmelnden Eibert
ohhhh - ein Teemohut!! Das wäre mein Erster. Ich spende eine Pilzpizza.
: Schenke zum rümmelnden Eibert
Er hat wahrscheinlich immer noch Bauchschmerzen von dem Schokokadenkuchen und versucht sie mit Bier zu kurieren.
Kind Prow (EUW)
: *Kuchen aufess* Aff, wollded ihr edwa auf waff dawon habm?
Ach und jetzt haben wir Bauchschmerzen nicht wahr? ^^^ Ich will kein Gejammere hören! Selber Schuld! Hast du ein Glück, daß wir den Kuchen heute doch nicht gebaucht haben.
: Schenke zum rümmelnden Eibert
https://boards.euw.leagueoflegends.com/de/c/allgemeiner-chat-de/qlzJju6E-ot-schloss-kaminsaal?comment=0006 *Öffnet vorsichtig balancierend die Tür, geht zur Theke und stellt einen Schokoladenkuchen mit Schokoladen-Shacos ab.* *Wendet sich wieder in Richtung Tür und murmelt:* Der sollte aber noch einen Tag im Kühlen stehenbleiben und ruhen.
fluxxs (EUW)
: [OT] Schloss (Kaminsaal)
*Streift die Kapuze vom Haar, verwischt den verräterischen Staub und öffnet die Tür zum Kaminsaal.* Niemand hat auf den Kamin geachtet – denn hier verbrennt wieder ein Pergament. Mal schauen was noch zu retten ist. **... chokolade …** Ist das einzige was noch zu entziffern. Nun gut, mal schauen was wir daraus machen. ( https://boards.euw.leagueoflegends.com/de/c/allgemeiner-chat-de/953e91XR-schenke-zum-rammelnden-eibert?sort_type=recent&%3Bcomment=02c0&comment=02c0 )
: Schenke zum rümmelnden Eibert
So ward es mir zugetragen: https://boards.euw.leagueoflegends.com/de/c/allgemeiner-chat-de/eRoPazYE-rollenspiel-kanigreich-ot?sort_type=recent&comment=012e https://boards.euw.leagueoflegends.com/de/c/allgemeiner-chat-de/eRoPazYE-rollenspiel-kanigreich-ot?sort_type=recent&comment=013a Danach war es dem Verfall preisgegeben und Moos und Farne fingen an es zu überwuchern.
Kind Prow (EUW)
: Die chronologische Ansicht. Welche unter anderem übersichtlicher ist, eine genaue zeitliche Einordnung erlaubt und die Grundbasis für jedwede RP-Spielchen ist :>
Also jede Antwort einzeln?
Kind Prow (EUW)
: Aber offenbar auch ein Anhänger dieser nervigen Diskussionsansicht :/
Welche Alternative gäbe es denn?
: aber schon immer eine Schwester im Geiste
Kind Prow (EUW)
: Du bist also neu hier?
Schreibenderweise ja, gelesen hatte ich in der Vergangenheit häufig. Ich werde mal den Einstieg von letzter Woche noch hinzufügen
: Eigentlich wollte ich diese Woche nur noch ein paar versteckte Botschaften hinterlassen und.... aber ein Kamin lädt nun wirklich zum Verweilen ein. Nichts ist schöner als das Knistern eines Feuers
Nun ja, zur Behaglichkeit fehlt noch einiges. Im Moment müsste man auf dem Fussboden sitzen ;-) Das Ganze sehe ich als Möglichkeit zu Einklinken - für einzelne Geschichten, Handlungsfäden und sogar mit der Möglichkeit eines Brückenschlages in Richtung Gruppe / Club? für interne Spiele u.a. Es kann wie eine Wunderkiste, aus der man etwas herauziehen kann, mit angebundener Litfaßsäule von jedem mit Interesse am OT-Königreich genutzt werden. Allerdings Schnitzel gibt es hier tatsächlich nicht. Vielleicht gibt es ja auch Neulinge/Interessenten, die den Sprung ( wie ich vergangene Woche) in das kalte Wasser wagen. Wobei der Eintritt in das OT-Reich wohl eher mal hier angdacht war? https://boards.euw.leagueoflegends.com/de/c/allgemeiner-chat-de/yaNBA2V1-ot-die-offtopic-abersicht bzw. genauer https://boards.euw.leagueoflegends.com/de/c/allgemeiner-chat-de/7eIrrBQX-audienzsaal-des-offtopics
Kommentare von Riot’lern
: Schenke zum rümmelnden Eibert
_Öffnet die Tür und sieht sich in der Schänke um._ Jemand hier? _Hmm, viel heller hier als vorher – man kann direkt etwas sehen. _ _Auf der Theke – dieses Stück Papier – was es wohl enthält?_ **„Schlosswiederaufbau – Hilfe ist von allen Bürgern des Reiches gern gesehen.“** _Warum eigentlich nicht? _ _Dort sind noch Arbeitssachen und der Besen steht auch noch herum – den borge ich mir jetzt und gehe ins Schloss._ https://boards.euw.leagueoflegends.com/de/c/allgemeiner-chat-de/qlzJju6E-ot-schloss-kaminsaal
: eigentlich habe ich bedienstete aber die sind schwer zu finden. Ich leide eher an Prof Pingus RL Syndrom
Die Krankheit kenn ich nicht - erklärt sie mir doch bitte (Man kann dem ab und an entfliehen .. glaube ich .. nein weiss ich)
: interesse?
Wohl eher nicht .. d.h aber auch wir haben eine Personalunion: König und Schenkenwirt? Eine große Last. Für heute stelle ich den Besen beiseite. Und in den nächsten Tagen muss ich meiner Wege ziehen - komme aber alsbald wieder vorbei. Erzählt mir aber etwas aus Eurem Reich. Ich höre Euch auch so Gibt es weitere Königskandidaten? Gibt es wilde Banden? Erzählt Geschichten aus dem Reich aus längst vergangenen Zeiten...
: ja die hab ich fest als meine Nachfolgerin eingeplant
Und gibts dazu den passenden Prinzen?
: _sitzt sich gemütlich in die Ecke_ Hachjaa.. mal wieder schön hier zu sein :D
Oh, eine Prinzessin hat diese Reich ... wie schön, hallo lachende Prinzessin
: Wenn da noch etwas lebt, dann zumindest die Käsestulle, welche ich vor vielen Monaten dort vergessen habe. Aber wenn man vielleicht die Fensterläden öffnet und etwas Licht hineinlässt, dann könnte man ja eventuell sehen, was da so kreucht und fleucht...
Fein, dann lasst uns gemeinsam den Besen schwingen und Licht hereinlassen . Vielleicht verirrt sich der eine oder der andere Wanderer der des Weges kommt noch hierein. Alllerdings sollte wir hier damit ersteinmal anfangen. Denn es braucht schon ein paar mehr zum Erhalten eines Feuers im Kamin, wenn er denn einmal entfacht worden ist. Sag, habt ihr einen König oder eine Königin im Reich?
: Seit die Brünette gegangen ist, wird hier nicht mehr so auf Sauberkeit geachtet. Pass auf das du nicht über Trollrotz stolperst... Aber Teller und Krüge sind immer auf Hochglanz poliert! Da gibt es nix zu meckern.
Da bin ich aber jetzt beruhigt. Erzähle mir etwas von der Brünetten, ich habe noch nie von ihr gehört. Wie schaut es denn so im Schloss aus? Ist dort noch Leben (neben Unkraut und Moos)? Wohnt gar jemand schon wieder dort? Was meint Ihr?
: Schenke zum rümmelnden Eibert
Mein Anliegen stelle ich wohl vorerst zurück. Aber sagt an, ist diese Schänke immer so gut besucht? Es liegt viel Staub auf Tisch und Stuhl... Und erst die vielen SPINNWEBEN !
: Schenke zum rümmelnden Eibert
Euer Bier nehm ich gern. Danke
: Wenn der Zwerg nicht alles ausgesoffen hat, sollte bestimmt noch was trinkbares für euch zu finden sein. Der Mundschenk hat sich etwas rar gemacht... Sollte euch also die Wartezeit zu lang werden, so sei euch erlaubt, aus meinem Becher zu trinken.
Sehr freundlich von Euch - habt Dank - edler Herr. Kann ich Euch eine Frage stellen?
: Schenke zum rümmelnden Eibert
Wie dämmrig es hier ist. Keiner außer dem Wirt scheint mich bemerkt zu haben … ach und der Wirt schaut ziemlich verwirrt zu mir. Frauen scheint es hier wohl selten zu geben. Das nächste Mal muss ich mich etwas mehr anpassen. „Einen gesegneten Abend.“ „Gibt es in dieser Schenke denn eine Speise und ein gutes Getränk für meinereins? Eurer Schaden soll's nicht sein, Wirt.“
: Schenke zum rümmelnden Eibert
Einen Tag später führte der Weg des Wesens wieder in die Nähe des Reiches und da es wissen wollte … ------------------------------ … die Hände der Frau griffen nach der Kapuze des Wollmantels und schob diese über den Kopf. Dabei schwebten nur noch einige wenige glitzernde Staubkörnchen auf den Waldboden unter ihr. Ihr Ziel stand fest - die Schenke. Ob der Wirt oder seine Gäste über die Dinge Bescheid wußten, die sie zu erfahren trachtete? Die Schenke zum rümmelnden Eibert tauchte bald vor ihr auf und sie trat leise in deren Dämmerlicht ein...
El Pingu (EUW)
: Hallo, Die otler sind immer in der Nähe, um etwas zu beschützen, das es nie gab. Wie ein Cracksüchtiger in einem ehemaligen Drogenviertel, lauern wir darauf, das sich wieder etwas regt, das etwas entzündet. Und wenn es nur ein noch so kleiner Kippenstummel ist. Lg
Zum Thema Entzünden: Es gäbe da eine Idee - keine Geschichte, nur der Anfang eines Weges mit Abzweigmöglichkeiten zu Andocken und einem neuem Aspekt, der flexible Möglichkeiten zum Andocken und Weiterentwickeln geben könnte, wenn er denn angenommen wird. PS: Und lasst Gnade vor Recht ergehen, ich tauche meine Feder zum ersten Mal in ein Tintenfass.
El Pingu (EUW)
: Hallo, Die otler sind immer in der Nähe, um etwas zu beschützen, das es nie gab. Wie ein Cracksüchtiger in einem ehemaligen Drogenviertel, lauern wir darauf, das sich wieder etwas regt, das etwas entzündet. Und wenn es nur ein noch so kleiner Kippenstummel ist. Lg
Na, dann wird der Kippenstummel, wenn er mal genügend Luft hat, etwas pusten - vielleicht lässt sich etwas entzünden ^^^
OT Riku (EUW)
: Hast du ihm gesagt das er jetzt nicht mehr gehen darf? Einmal OT immer OT. Wenn nicht ich habe noch Ketten irgendwo rumliegen.
Oh, es lebt noch - das OT - zumimdestens zuckt es noch etwas ;-) Eine Frage hätte ich dann doch: Unter welchem der Threads klemmt man sich drunter? Bisher hatte ich nur ab und zu in der Vergangenheit mitgelesen. Der eine oder andere Name ist mir auch geläufig. Aber um gleich die Erwartungen etwas zu dämpfen - es wird bei einer "Gastrolle" bleiben. PS: Ketten dürften bei Fluxxs nicht funktionieren ^^
Kommentare von Riot’lern
: Schenke zum rümmelnden Eibert
[OT(Gast)] Es flog über das Königreich. Zuerst ... .. waren diese Schwingungen nur leicht wahrnehmbar, aber dann fast unmittelbar wuchsen sie empor – jedes Wort – jeder ausgesprochene Name – ward vernommen und ließ diese verborgene Kraft wachsen. Die Kraft flammte wieder auf … wahrnehmbar von einigen Wenigen... Lange Zeit waren diese Kräfte an diesem Ort immer schwächer geworden. Es hatte diesen Ort schon sehr lange nicht mehr aufgesucht, nach kurzem Bedenken beschloss es seinen Flug zu ändern und in Richtung einer ihm alt bekannten Gegend abzuschwenken ... Das Wesen sah jetzt die Worte, die die Veränderung herbeiführten: https://boards.euw.leagueoflegends.com/de/c/allgemeiner-chat-de/gmELzl9n-immer-noch-der- kanig-hier > [{quoted}](name=Eibert Rümmel,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion- id=gmELzl9n,comment-id=,timestamp=2019-01-23T15:49:53.884+0000) > > … Ist Becks nicht eigentlich ein OT König? … Isst man noch Kekse in der Schweiz? Schwingt man die Banana in Wien? Wer stellt sich gerade Superkahlan im Teemohut vor? kommt die Pingubahn auch ... ein Engel ...wird er azimiert .. der Schwan .. Riku's …Markishi.... König ... > .. gewiss versteckt und verschlüsselt – aber schon dies reichte, um im Königreich eine Veränderung der ihm innewohnenden Kräfte heraufzubeschwören. Wussten sie davon, daß Namen besondere Kräfte innewohnen? Neugierig geworden beschloss es seine Verwandlung einzuleiten. Während der Verwandlung dachte es dabei amüsiert, dass es sich doch ohne Nachzudenken in alter Gewohnheit wieder zu dieser Gestalt verwandelt hatte... -------------------------------------------------------- … er blickte hinunter auf einen vom alter geäderten Handrücken von dem einige wenige glitzernde Partikel glitten. Mit einer geübten Bewegung verwischte er die verräterischen Partikel und umschloss mit der andere Hand fest den Stab. Er sah die breite Allee zum Schloss und folgte ihr. Als er sich dem Schloss näherte, sah er Leute, Familien mit Kindern in der Nähe des Schlosses. Nein, diese wollte er jetzt nicht in der Nähe haben. Er schlug einen Pfad ein, den schon lange niemand mehr betreten hatte und stieg über umgeknickte Bäumchen und glitschige Steine. Herrgott, er sollte sich besser abgewöhnen so verdammt perfekt in seiner Umwandlung zu sein! Seine alten Augen erkannten im Dämmlicht kaum Einzelheiten und beim Herumwandern auf diesen Pfad war er alles andere als trittsicher. Das nächste Mal besser ein kleines hüpfendes Mädchen im roten Kleid oder etwas ähnliches. Endlich erreichte der Alte sein Ziel. Er stand vor dem teilweise beschädigten Mauerwerk des Schlosses. Und .. richtig … jetzt konnte er es auch wahrnehmen … die Steine sahen beschädigt aus – zumindestens für jedermann von außen – aber ein blau schimmernder Hauch – diese diesem Reich innewohnende Kraft - umfing die Steine und würden vielleicht im Laufe der Zeit die Risse in den Steinen schließen und das Mauerwerk über die Zeit wieder festigen. Die Menschen würden nur denken, dass das Schloß doch nicht so beschädigt war und auch Moos und Farne sich nicht so ausgebreitet hatten, wie sie es in Erinnerung hatten. Allmählich könnte das Schloß gesunden und von den Menschen wieder bezogen werden. Hoffnungsvoll machte sich der Alte auf den Rückweg. Als er in die Nähe der Lichtung kam, die noch von Trümmern übersät war, sah er einen jungen Mann erwachen... https://boards.euw.leagueoflegends.com/de/c/allgemeiner-chat-de/eRoPazYE-rollenspiel- kanigreich-ot > [{quoted}](name=Kind Prow,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion- id=eRoPazYE,comment-id=013a,timestamp=2018-11-27T21:52:28.111+0000) > > ... Jung, etwas bleich, im Gewand eines Bauern. Neben ihm liegt ein steinerner Stab. Er gähnt. Streckt sich, blinzelt in die Morgensonne. > > Er springt auf und läuft in die Stadt, den Stab in der einen Hand wirbelnd. Halleluja, ein schöner Tag, fürwahr! Der Alte entschloss sich doch noch nicht auf den Weg zu machen, sondern dem jungen Mann zu folgen und der ihm bekannten Schenke einen Besuch abzustatten .. vielleicht .. wer weiß .. Über Wege, die nur ihm bekannt waren, gelangte er zu dem Abzweig der zur Schenke führte. Erfreut nahm er wahr, daß er diesmal auf dem letzten Stück zur Tür nicht überall über explodierende Pilze stolperte – sondern diese diesmal fein säuberlich am Rand des Weges und am Waldrandes standen. Er legte die Hand auf die Tür der „Schenke zum rümmelnden Eibert“ und schob diese auf. Knarrend öffnete sich diese. Die Gespräche im Inneren verstummten sofort. Oh, es waren also doch noch Gäste hier. Die Augen der vier Gäste am einzig besetzten Tisch und die des Wirtes richteten sich auf den Fremden. Im Inneren kichernd dachte er daran, wenn er jetzt hier als kleines Mädchen hereingehüpft wäre, hätte er wohl noch mehr Verwunderung ausgelöst. Er blickte zu den Gästen, schob die Hand zu seinem Hut, den er aufbehielt und nickte dem Wirt zu. Der Alte wählte sich einen abseitsstehenden Tisch in der dunkelsten Ecke des Raumes und setzte sich. Die Gäste wandten sich wieder ihren unterbochenen Gesprächen zu. ..“ ..Nein, alle vier sind irgendwo noch hier, Snoobdog.„ vernahm man einen Gast seinen unterbrochenen Satz zu Ende führen Alsbald kam der Wirt mit einem schäumenden Rümmelbier an den Tisch des Alten, zog sich, als der Alte keine Anstalten zu einem Gespräch machte, wieder zu den anderen Gästen zurück. Der Alte ließ das Bier durch die Kehle rinnen – nein – hier war nichts abgestanden, fade oder trocken – das Bier schmeckte frisch und so herrlich wie er es immer in Erinnerung hatte. Einer der Gäste schien die eigene Bestellung nochmals untermauern zu wollen > [{quoted}](name=Neamhoilte,realm=EUW,application-id=YnZkMR0R,discussion-id=953e91XR,comment-id=02ab,timestamp=2019-02-06T06:07:53.120+0000) > > Ey Mundschenk, > > gibt es hier noch was zu trinken und zu essen? Es verlangt einem müden Wanderer nach Bier und gebratenem Fleisch. Oder hat der Zwerg sich alles einverleibt? > Wo ist er überhaupt? Gar im Rümmelbier ersoffen? > Also schnell, füllt meinen Krug und bringt die Schlachtplatte... > Der Alte ließ sich sein Bier schmecken und wartete .. denn er wußte, dass der Bursche bald kommen musste. Kurz darauf flog krachend die Tür auf und der junge Mann im Gewand des Bauern stürzte in die Schankstube.: „ … Ich habe IHN gesehen – ER war da – hier in der Stadt !!!“ „Wer .. wen hast du gesehen? … “ Der Alte dachte: Schade, daß ich jetzt gehen muss. Meine Zeit hier ist leider begrenzt. Er griff in seinen Beutel, fingerte ein Geldstück heraus und ließ es neben dem Bierkrug fallen. Als sein Blick darauf fiel erkannte er, dass es eine ältere Münze war, die ihn da in die Finger geraten war. Das Bild darauf stellte einen Könige des Reiches dar: ElPingu. Das könnte den Wirt etwas ins Grübeln bringen … ------------------------------------------------------- .. schmunzelte das nun nicht mehr sichtbare Wesen im Innern, als es mit einer gewohnten Bewegung das ein wenig verräterische Glitzern verwischte. Leider führen mich meine Wege nur ab und zu in die Nähe dieses Reiches. Doch wenn – könnte ich ab und an - versteckt und als Gast hier absteigen – grübelte es. Vielleicht wächst diese Kraft in diesem Reich weiter und belebt es von Neuem. Hoffnungsvoll schwang sich das Fluxxs empor und und setzte seinen Weg fort.
Zerefino (EUW)
: Meiner Meinung nach zeigt das Honorieren als ehrenhaften Gegner nicht ob dieser seine Teamkollegen getrollt oder Ähnliches hat, sondern wie er als Gegner in deinen Augen war. Zum Beispiel bist du in einer Anfangsphase eine neue Rolle oder einen Champion zu trainieren und er vernichtet dich nicht sofort wenn er kann, sondern lässt dich den Champion austesten. Darunter kann unter Umständen das Laneverhalten an sich sein, das Farmen, wo du dich wie positionierst und sogar pocken lässt. (Das Versteh ich unter einem ehrenhaften Gegner) Weil dies ist dann ein Unterschied zu solchen, die dich Nonstop killen und vielleicht noch ein "gg ez" in den All-Chat schreiben.
Sehe ich genau so: Meistens kann man kein Urteil über das Verhalten des Gegners gegenüber seinem Team fällen - aber man kann das Verhalten gegenüber einem selber beurteilen: z.B. Durch etwas Lanechaos geht man als Supporter auf die Mitte; der Gegner steht ELO-seitig weit über über einem selber. Wenn dann von dem Gegner ein Lob ( "gut gemachter Spielzug" ) über einen beinhahe Kill und ein Kill (von dir) für dich kommt .. und er dich selber nicht am laufenden Bande killt ... nenne ich dies schon mehr als ehrenhaft ...

fluxxs

Stufe 36 (EUW)
Gesamte Upvotes
Starte eine Diskussion