xCohesion (EUW)
: Der etwas andere Post - Neue Spieler
Hallo! Ich spiele noch nicht so lange LoL, bin jetzt auf Lvl 22. Ich habe nicht allzu viel Zeit zum Spielen, aber wenn dann spiele ich Normal Draft (Das ganze ARAM in der History kommt nur von den Jubiläums-Belohnungen, die ich schnell abholen wollte). Ich weiß irgendwie noch nicht genau auf welche Lane ich gehen soll und was mir so Spaß macht. Momentan ist mein Favorit Vi im Jungle aber wenn ich jungle ist es halt echt so *i have no idea what im doing* Jetzt hab ich die letzte Zeit mal ADC probiert, weil ich einen hübschen Caitlyn-Skin bekommen hab von den Belohnungen, aber ich glaube ich bin zu schlecht, ich hab jetzt 5 ADC Spiele und noch keins gewonnen :< Falls du also Lust hast mal zusammen zu spielen, fände ich das echt toll. Ich bin übrigens Red, 25 und ein bisschen schüchtern im Voice und noch nervöser wenn mir wer zuschaut beim Spielen, also bitte nicht zu viel erwarten, ich bin wirklich schlecht, da Anfänger :< Achso, was mir noch einfällt, ich habe leider noch keinen deiner genannten Champions gespielt außer Sivir im ARAM und Ahri im Tutorial. Ich hoffe das ist kein Problem. Falls du schon zu viele Anfragen hast, ignorier das hier einfach ^^
: Beurteilung der aktuellen Situation innerhalb der Community
Also ich bin ein Neuling im Spiel und kann deshalb nicht beurteilen wie es früher war, aber für mich wirkt LoL nicht toxischer als andere Online Games, die ich schon gespielt habe. Die Anonymität im Internet lässt die Leute komplett durchdrehen. Ist wirklich recht seltsam was manche im Chat von sich geben wenn Jemand einmal stirbt oder so. Da hoffe ich, dass die im realen Leben nicht so drauf sind, sonst sollten sie allesamt mal ein Anti-Aggressions-Programm durchlaufen. Als neuer Spieler begegne ich vielen Smurfs, aber ich beschwere mich nicht drüber - ich hab sie genauso in meinem Team und es gleicht sich etwas aus. Hab die Erfahrung gemacht dass Smurfs sogar noch die netten Spieler sind, die versuchen einem zu helfen und Tipps geben. Ich hab aber auch ganz viele andere Anfänger die nach einmal sterben ragequitten oder AFK gehen wenn der Support einen CS nimmt oder spampingen wenn sie allein in den Tod laufen. Ein Hoch auf die Mutefunktion. Es ist sehr toxisch ja, deshalb mute ich häufig einfach direkt alle wenn in der Champselect geflamt wird und gebe mein Bestes. Aber besonders freundlich scheint mir die Community ingame nicht zu sein. Schade eigentlich, hatte gehofft mit ein paar Anfängern zusammen spielen zu können aber da verzichte ich dann lieber drauf, wenn mir eh nur Krebs an den Hals gewünscht wird. (Btw kann ich auch nicht verstehen wie Anfänger sich gegenseitig flamen mit u r so bad - ja klar sind wir schlecht, wir sind Anfänger. Weniger tippen, mehr spielen xD)
: Kauf dir nicht einfach blind den Champion sondern warte bis du ihn einmal in der free Championrotation ausprobieren kannst, du hast als Anfänger zu wenige Ressourcen um einfach blind Champs zu kaufen. Seju z.B. ist ein reiner Tank und erfüllt ähnliche Aufgaben wie Amumu (den du ja nicht magst). Wenn du z.B. alleine den gegnerischen ADC töten willst, ist Seju die falsche Wahl. Ähnlich wie Vi empfinde ich: {{champion:59}} > {{champion:5}} , {{champion:24}} Allgemein gute Jungler für Anfänger: {{champion:19}}, {{champion:11}}, {{champion:102}}, {{champion:24}}, {{champion:113}} Es gibt nicht besonders viele AP-Jungler und Elise ist warscheinlich der schwerste davon. Die wohl einfachsten AP-Jungler sind folgende: {{champion:131}}, AP-{{champion:79}} Persönlich würde ich dir {{champion:19}} ans Herz legen :) Es gibt kaum einen Champion mit besserem Sustain im Jungle. Warwick ist durch W, R und seine Passive auch ziemlich stark im 1v1, bietet guten CC für das Team und kann dank W aktiver und R auch über grössere Distanzen Ganks eröffnen. Hinzu kommt das er relativ einfach zu spielen ist und auch mal problemlos Solo nen Drake oder Herald machen kann. Ausserdem kostet er mit nur 450 Blue Essence beinahe nichts und macht mMn auch wirklich Spass zu spielen :)
Einfach Champs kaufen tue ich eh nicht, ich hab momentan ca. 7000 blaue Essenz, aber durch Lvl Up bekommt man ja Champion Capsules und die Champions da sind extrem billig zu perma-Champs zu machen. Ich bin echt geizig xD Von daher ja, warte auf die Rota. Momentan ist ja Hecarim in der Rota und Warwick bekommt man geschenkt als Anfänger, als werde ich den wohl mal ausprobieren. Auch wenn ich ihn jetzt nicht so spannend finde, vielleicht ändert sich das ja beim Spielen :D Ich glaube für mich ist es eh besser Champs zu spielen, die einem verzeihen, dass man nicht Kiten kann. Also, Warwick it is :D
G2 Slippi (EUW)
: Kannst mich ja adden ;) wenn du Fragen zu ihr hast, kann ich dir im Custom ein paar Sachen erklären. Bin zwar nicht der beste Seju-Spieler, aber ich kann dir auf jeden Fall das weiter geben, was ich von meinem Coach gelernt habe ;)
Sobald ich mir Seju leisten kann, sehr gerne xD
G2 Slippi (EUW)
: {{champion:113}} kann ich auch nur wärmstens empfehlen :) Engage bzw. Disengage und Knock-Up über Q, Slow über W, Stun und DMG über W-E und Stun auf der Ult.
Okay, dann werd ich mir Seju mal anschauen, danke :)
HookEmUp (EUW)
: AP {{champion:28}} {{champion:79}} {{champion:76}} {{champion:154}} AD {{champion:107}} {{champion:121}} {{champion:203}} {{champion:5}} MMn gut für den Einstieg und vergleichbar mit Vi: {{champion:113}} {{champion:120}} {{champion:24}} {{champion:59}} Wobei ich Hecarim und J4 wirklich empfehlen kann. Die kann man sowohl tanky als auch Dmg lastig bauen und lassen sich relativ sicher spielen.
Ja, bei Hecarim hatte ich schon länger mal überlegt ob der nicht passend wäre. Danke dir! Kindred ist einer meiner liebsten Champions, also allein vom Design her, aber ich sterbe beim Clear mit ihr fast immer, deshalb sollte ich vielleicht vorher etwas mehr üben :D
Kommentare von Riot’lern
: Du könntest ansonsten noch versuchen mal mit einem range champion den clear zu machen. Das mag dir vielleicht schwerer fallen, aber zum üben ist es gut. Als Teemo kann man den ersten clear zum beispiel schaffen. Das dauert dann zwar länger aber es geht. Kleine tipps noch: Solltest du im practice tool üben würde ich den leash simulieren indem du einfach einmal smitest und dann der cooldown zurücksetzt Und als faustregel gilt beim clearen von jungle camps (für nicht profis) immer 3 für 2. Das heißt du greifst 3 mal an, in der Zeit z.B der red buff dich 2 mal und dann gehst du ein bisschen in die richtung des nächsten camps und machst das ganze nochmal. Bei vi immer daran denken dass du den autohit mit E reseten kannst. Also autohit und direkt nach dem autohit ganz schnell e drücken. Ansonsten mach einfach du kriegst das schon hin. Die laner in deinen games sind ja auch nicht perfekt und haben in minute 10 100cs. Viel Glück
Wow danke für die vielen Tipps, das ist super hilfreich! :) Teemo hab ich leider nicht, aber mein letztes Vi Game gerade war schon etwas besser dank der Kiting Tipps (Und das mit E-Reset) Im Practice Tool das werde ich auf jeden Fall ausprobieren, dann kann ich in Ruhe Kiten lernen
SayaShire (EUW)
: Wenn du auf die Minimap schaust, siehst du überall kleine Sanduhren. Grau bedeutet: "Du kannst bestimmt noch ein zwei Camps in der Zeit machen", gelb bedeutet: "Jetzt machste dich mal besser bereit". Die genauen Zeiten kenn ich auch nicht so recht, seit die Änderung passiert ist. Die Steine kann man mit Trundle echt gut machen. Der hat eine Eisfläche, in dem Heilung verstärkt wird und im späteren Verlauf bekommt er einen Haufen Attackspeed, was ihn für mein Empfinden zu einem super Splitpusher macht (Achtung, Bronzetipps!). Außerdem ist seine Ult echt nice! [Du kannst ihn dir ja mal durchlesen](https://euw.leagueoflegends.com/de/game-info/champions/Trundle/). wenn der dir nicht so gefällt, [könnte dir vielleicht Volibear gefallen. ](https://euw.leagueoflegends.com/de/game-info/champions/Volibear/) Oder wer auch meiner Meinung nach sehr einfach ist, da er eben viel Lifesteal hat, [wäre Fiddlesticks. Da kommt es aber auch drauf an, dass dein Team baited.](https://euw.leagueoflegends.com/de/game-info/champions/Fiddlesticks/)
Oh siehst du, das mit den Sanduhren ist mir noch gar nicht aufgefallen, hups :D Danke! Danke, werde ich mal reinschauen! Für neue Champions muss ich aber erst Essenzen sammeln (oder Glück haben, das sie in der Champion Kapsel sind) Momentan hab ich als Jungler nur Vi, Warwick und Rengar.
SayaShire (EUW)
: Ich würde sagen, für Jgl braucht man VIEL Erfahrung. Mit Lv 11 ist das wirklich nicht leicht, denn du weißt nicht was die Gegner können. Sagen wir du möchtest ganken und weißt nicht, dass eine Morgana einen Stun hat. Ruck zuck bist du tot. Dann musst du wissen, wo die Leute Wards stellen. Je weniger man dich auf der Map sieht - abgesehen von Ganks - desto besser für dich. Du musst wissen, wann du gankst und wann du lieber deine Camps machst, wann du evtl nen Tower beschützen und wann du Gelegenheit hast zum Drake zu gehen. Dann ist es auch wichtig, wann du welches Camp machst. Manche Jgl starten bei den Raptoren... Ich hab mal nen Fiddle Guide gesehen, wo der bei den Wölfen anfing, aber sobald ich das dann auch machen wollte, um die Botlane nicht zu "belästigen", wurde mir davon abgeraten. Die Steine z.B. sind ziemlich zäh, die mache ich eigentlich ungern gleich nach dem Red, weil sie lange brauchen und eben ziemlich weh tun. Die Raptoren mache ich, wenn ich Flächenschaden habe, oder allgemein gut überlebe, denn so viele Viecher auf ein Mal können schon auch echt fies sein. Dann musst du noch wissen, wie der Gegner Jgl drauf ist. Manche wollen nur in Ruhe ihren Jgl machen und manche werden alles dran setzen, dich zu invaden und konstant deine Camps klauen. Dann musst du noch wissen, wann welches Item wichtig ist... Ich würde jetzt spontan sagen, dass man den Jgl lernt, indem man allgemein das Spiel lernt. D.h. indem du jede Lane spielst, wirst du auch im Jgl besser. Du entwickelst ein Feingefühl dafür, wie sinnvoll deine Route ist, ob du überhaupt helfen kannst, oder ob es in einem Doppel-Tripplekill enden wird, ob du gleich da bleiben kannst und den Tower mit angreifst, wann du zur Base musst und wann du noch wartest usw. Natürlich können dir gute Spieler dabei helfen besser zu werden, aber zumindest bei mir ist das eher so, dass ich das selbst lernen muss. Von all dem was man mir sagte, weiß ich vielleicht noch die Hälfte. Da gehört Übung zu. Mir kann man zig Mal einen Tipp geben, aber erst wenn ich den live erlebt habe, kriege ich dieses AHA-Erlebnis. Mein Rat an dich wäre, dich nicht zu sehr auf Jgl zu fixieren, da du für diese Rolle viel viel viel wissen musst, was dir die Erfahrung aber allgemein auf jeder Lane beibringen kann. Gerade mit Level 11 erinnere ich mich gut dran, dass keiner so wirklich da hin gegangen ist, wo er hingehört hat. Garen Mitte, Cait top usw. Es geht da erst einmal drum, das Steuern und pingen zu verstehen, zu gucken was passiert, wenn du QWER drückst, Items anpasst, wie autsch ein Tower sein kann usw.
Die Champions kenne ich glaube ich ganz gut, zumindest die, die meist gespielt werden; momentan in meinem Level Bereich spielt jeder sowieso das Gleiche (Free to Play und die Tutorial Champions, die man geschenkt kriegt), aber ich verstehe was du meinst. Meine Map Awareness ist noch unglaublich schlecht - ich versuche viel zu warden, aber manchmal bin ich überrascht, wenn ein Dragon spawnt und so :< Allgemein viel spielen und alle Seiten kennenzulernen vom Game ist vermutlich das Beste! Danke dir :)
: Sehr hilfreicher Kommentar! Als Ergänzung hätte ich noch, dass man die kleineren Monster eines Camps immer zuerst töten sollte (es sei denn man hat viel AOE z.B Amumu) und ganz wichtig, immer in Bewegung bleiben! Es wird dir beim Gucken vom Streams sicherlich schon aufgefallen sein, dass kein erfahrener Jungler die Camps einfach rechtsklickt, sondern dass er sie kitet. Da du allerdings noch Anfänger bist könnte dir das erst mal schwer fallen! Ein anderer Anfängertipp den ich ich noch hätte wäre, bei den Runen "Ravenous Hunter" reinzupacken. Natürlich nur, wenn es passt. Das healt dich noch mal um ca. 50 Leben beim ersten Clear und macht dir das Leben ein bisschen einfacher. Ansonsten ist Attack Speed, Adaptive Force und Armor eigentlich zu 95% der richtige Weg. Als Jungle Start-Item würde ich einfach das empfohlene nehmen, ob rot oder blau ist auch erstmal unwichtig. Achte dann noch bitte darauf den refillable potion für 150 Gold zu kaufen und nicht 3 Healpots für jeweils 50 Gold, wie es glaube ich z.B. bei Kha Zix und Master Yi?! empfohlen wird. Viel Spaß beim ausprobieren. Übung macht den Meister Und lass dich nicht demotivieren, ich finde den Season 9 Jungle im Vergleich zu den Seasons davor ziemlich stark. (Ich meine habt ihr mal den unveränderten 3gg3 Jungle gecleart, da kann man sogar als AD Yuumi noch einen Gank mit full life starten) LG :D
Danke dir! :) Ich hab mit Vi gespielt und da ging das Clearen ganz gut - das Kiten klappt aber noch gar nicht. Ich versuche es, bei den Wölfen klappt es ganz gut aber die großen Buffs wollen noch nicht ganz! Naja, Übung macht den Meister :)
Megamaexx (EUW)
: Nicht jeder Champion eignet sich als Jungler und manche Jungler brauchen etwas Hilfe beim ersten Camp, damit die am zweiten Camp nicht sterben. Beim Junglen startet man eigentlich immer bei einem der Buffmonster (Bluebuff oder Redbuff). Mag Ausnahmen geben, ich bleibe aber mal allgemein. Die meisten starten dann bei dem Buff, der näher an der Botlane ist. Hat den Vorteil, dass dir die Botlane helfen kann und bei etwas erfahreneren Spielern ist dir Hilfe schon fast garantiert. Wenn du dann den ersten Buff hast, nimmst du die schnellste Route zum anderen Buff und auf dem Weg dahin die beiden Camps, an denen du sowieso vorbei musst (die Greifvögel und Wölfe). Nach dem zweiten Buff sollte auch die Krabbe im Fluss spawnen. Die kannst du dir dann auch nehmen, sofern du dir recht sicher bist, mit Besuch vom Gegner klarzukommen. Der sollte nämlich zur ähnlichen Zeit auch dort sein. Ab dann gibt es keinen wirklichen Leitfaden mehr. Du kannst weiter Jungle clearen, ganken, Base gehen, kommt auf Situation und Champions an. Falls du den Pfad mal allein machen willst, mit Olaf oder Warwick sollte das kein Problem sein wegen Selfheal. Ach ja, Smite nicht vergessen. Beim ersten Camp brauchst du in der Regel nicht smiten, sonst nach Bedarf
Dankeschön für die Tipps! Der Client in der Champselect sorgt dafür, dass man, wenn man sich als Jungler anmeldet, Smite automatisch ausgewählt bekommt. (oder zumindest wenn man low level ist vermutlich, aber Gott sei Dank, manchmal vergesse ich das nämlich) Ich hab ein Vi Game gespielt, das war ganz gut, aber ich glaube wir hatten auch Smurfs in unserem Team. An den Krugs bin ich übrigens Level 3 fast gestorben, das sollte ich wohl lieber lassen, bis ich kiten kann. :D Irgendwie habe ich die Krabbe immer verpasst, muss noch mal ein Video anschauen wann die genau spawnen...
Kommentare von Riot’lern

glücksalpaca

Stufe 30 (EUW)
Gesamte Upvotes
Starte eine Diskussion