: Irgendwie ist das einzige was ich aus dieser Wall of Text behalten hab: Wenn ich Malphite spiele heißt das: Kaum Farm, kaum Gold, kaum Items. Lern erstmal Last-Hiten mit den jeweiligen Champs bevor du hier rumheulst.
Ja, ist schon recht lang geworden... sorry. Ne, ich hab einfach nur von den 3 Spielen von dem Abend berichtet, als ich die Warnmeldung vor den Latz geknallt bekommen hab. Ja in 2 von 3 Spielen habe ich Malphite gespielt und hatte Probleme gegen meinen Lanegegner. Aber ist das so ungewöhnlich? Btw - die 5 Spiele vor den dreien, die ich Nachmittags / am Tag vorher gespielt habe, habe ich auch Malphite gespielt und mein Team hat alle 5 gewonnen. Damit sag ich nicht, dass das allein mein Verdienst ist, bestimmt nicht. Aber ich hab inzwischen schon ein paar Mal Malphite gespielt und weiß wie es funktioniert. Wobei ich hier jetzt mal echt rumheulen muss - der is so kack groß! Wenn ich in ner Gruppe von Creeps stehe und nen Last Hit machen will läuft der oft erst einmal zurück, außen rum und wenn ich dann nach gefühlten 5 Minuten da bin (in Wirklichkeit eher eine Sekunde, vielleicht zwei), ist der Creep auch schon tot.
: Ich verstehe deinen Punkt, aber lass mich das ganze noch einmal ein bisschen differenzieren: Wenn jemand **wirklich** flamet, dann **wird** er auch überprüft. Dies geschieht unabhängig von dieser Meldung durch das Chatanalyse Programm. Dieses läuft parallel, bzw unabhängig, und nicht erst nachdem er diese Meldung bekommen hat. Also, die Chatanalyse startet zu einem unbekannten Zeitpunkt (evtl. schon früher wenn der Mensch wirklich geflamet hat) und verhängt automatisch echte Sanktionen in 4 Stufen. Die Meldung dient parallel dazu, einen eventuellen Flamer bevor es **wirklich** ernst wird noch einmal durch die Meldung auf den Pfad der Tugendhaftigkeit zurückzuführen, wenn er den Willen aht sein Verhalten zu überdenken. Sprich: Jemand der wirklich flamed wird von der Chatanalyse überprüft. Ganz unabhändig davon ob er diese Meldung früher oder später erhält, diese soll ihm nur die Möglichkeit geben über sein Verhalten nachzudenken bevor er echte Sanktionen erfährt. Sollte der Flamer zu "hart" geflamed haben (sehr oft in kurzer Zeit, oder rassistische/homophobe Äusserungen) kann er allerdings auch so schnell eine echte Strafe bekommen, dass er die Meldung gar nicht erst zu Gesicht bekommt. Also die Sanktionen kommen durchaus. Und ja, diese sind dann wertend gemeint.
Okay, das wär ja ganz gut. Jetzt stellt sich mir nur noch die Frage - wozu das von Spielern zu bedienende Reporting System wenn eh der Chat auf Beleidigungen / Flame geprüft wird? Haste eigentlich schon beantwortet - damit (in milden Fällen) der Flamer vorgewarnt wird. Halte ich für eher nutzlos. Aber dann sind wir halt verschiedener Meinung - hab kein Problem damit. ^^
: Sieh das mit der Warnung mal aus einem anderen Blickwinkel: Das Ding kann und SOLL gar nicht fehlerfrei arbeiten. Das ist eine automatische Meldung die eingeblendet wird wenn Wert X an Reports überschritten wurde **und somit kann sie auch Spieler betreffen die sich nicht falsch verhalten haben**. Es ist als solches vollkommen ausgekoppelt vom Bestrafungssystem und hat - wie gesagt - keine Konsequenzen, dafür sind andere Systeme zuständig (und diese arbeiten weitestgehend fehlerfrei). Also, warum gibt es diese Meldung, die bei jedem aufploppen kann, berechtigt oder nicht, solange er nur ausreichend oft reported wird? Ganz einfach, sie soll dich einfach nur dazu bringen über dein kürzliches Verhalten zu reflektieren. Kommst du dann darauf dass alles gut war, musst du dir auch keine weiteren Sorgen machen. Als solches ist dieses System also dazu da, um einige Leute, die tatsächlich über die Stänge geschlagen sind, noch einmal darauf aufmerksam zu machen bevor es WIRKLICH ernst wird. Und ja, dafür nimmt Riot auch ein paar "Fehler" in Kauf. Noch einmal: Dadurch dass dieses System so "einfach" gestrickt ist SOLL es gar nicht fehlerfrei arbeiten. Es ist viel mehr die erste, äusserst sanfte Maßnahme, die den ingame Flame verringern soll. Und da sie wirklich keinerlei Konsequenzen nach sich zieht wird auch in Kauf genommen dass einige Spieler, die einfach Pech mit ihren Mates hatten, mit betroffen sind. Also, sieh diese Meldung nicht als Wertung dir gegenüber, denn sie ist wertungsfrei gemeint. Diese Meldung will nicht sagen, dass du ein Flamer bist und dich auch nicht so hinstellen. Viel mehr bist du einem eigentlich gut gemeinten System ins Netz gegangen, das dich nicht werten, sondern einfach nur das ingame Verhalten der Spieler auf sanfte Weise aufbessern möchte und dafür auch Fehler in Kauf nimmt. Gruß Metalmonni
Da unterscheiden wir uns offenbar. Ich fühle mich vom System geringschätzt (gibts das Wort überhaupt?) und finde es "doof". Dein Grund, warum das System so ist und es gut so ist - damit Flamer nicht gleich "bestraft" werden... find ich auch nicht gut. Wenn jemand flamet (und das mehr als nur einige wenige Male) - das sollte überprüft werden und der Spieler anschließend eine Konsequenz erleben. Natürlich kein perma Bann oder sowas, aber mal 2 oder 3 Tage Bann oder eine Chatsperre. Das bringt einen Spieler doch eher dazu über sein Verhalten nachzudenken, als eine - und jetzt interpretiere ich dich mal etwas freier - nichtssagende, keine Auswirkungen habende Warnungsmeldung. Allerdings hat so ein automatisches, von Usern gefüttertes System natürlich einen erheblichen Vorteil - nach Entwicklung und Integration sind die Kosten minimal. Ein wenig Aktualisierung / Wartung und das wars. Ist vielleicht schon in meinen Beiträgen hier so rübergekommen, aber ich sag es nochmal. Ich mag das Report System nicht und ich will es so nicht haben. Aber ich gehe nicht davon aus, dass es geändert wird.
: Naja, nehmen wir mal ein allseits bekanntes BSP: In deiner Lobby herrscht das komplette Chaos (hab selber schon einen recht lustigen Thread dazu erstell [#Schleichwerbung ;^)]) und du denkst dir "Ja, egal ich versuch's zumindest". WENN jetzt aber jemand leaved und du keine Zeit hast, vor dem nächsten Invite die Q zu verlassen, musst du Wohl oder Übel annehmen oder dodgen. Beim Dodge kannst du entweder dein "Schicksal" selbst in die Hand nehmen und nicht annehmen (was auch eigentlich die Chancen wieder mit den Leuten von vorhin gematched zu werden annulliert) oder du hoffst darauf, dass jemand anderes nicht annimmt. Als 3. Option gibt's dann noch annehmen und hoffen nicht mit den selben Leuten zusammengewürfelt zu werden. ^^ Hoffe ich konnte hilfreich sein.
Ja, absolut. Ich hab noch nie gedacht: Ne, mit denen will ich nicht nochmal in eine Lobby kommen. Natürlich ist mir schon öfter aufgefallen, dass nach einem Leave in der Pregame Lobby im nächsten Spiel wieder dieselben Namen auftauchen. Oder im Spiel dann gesehen: Ach, jetzt ist der und der im Gegnerteam gelandet. Das kann ein Grund sein, warum öfter mal jemand dodget. Meiner Meinung nach aber ein ziemlich egoistischer.
: > [{quoted}](name=thrymson,realm=EUW,application-id=KYnfKGf0,discussion-id=zgItOGeB,comment-id=,timestamp=2015-11-21T18:25:34.583+0000) > > So, ich hab wohl gelogen damit, dass ich mich kurz fasse. Aber nun gut - jedem, der es bis hierhin geschafft hat: Danke. :) Du musst dich nicht dafür bedanken, dass Leute deinen Thread lesen (zumindest in meiner Sicht der Dinge), weil wir (denke ich ^^) alle wollen, das sich in der LOL Community was positives tut. Zu meinen Erfahrungen: Ich selbst hab ja auch schon (1h vor dir ^^) einen Thread erstellt, in welchem ich auf meine möglichen Gründe eingehe, warum die LOL-Veterane und auch relative Neulinge (1 1/2 Jahre Exp) wie ich mit LOL aufhören. In meinen Augen sind wir vom Verhalten ingame nicht allzu verschieden. Der einzige Unterschied ist, dass ich einfach viel zu viel Temperament besitze und mich mit den richtigen Aussagen in ein verbales Gefecht begeben kann und meine Laune drastisch sinkt. (Ist mir klar, dann bin ich [einer] der Flamer und ich dürfte mich eigentlich auch nicht negativ dazu äußern). Ich finde, dass man das Recht hat sich zu äußern, solange ein gewisses Maß der Höflichkeit eingehalten wird. Angenommen (Wie in Game 1) Udyr erreicht Lvl 7 und hat nicht 1 Mal geganked. Ist nicht lustig aber auch nicht tragisch. Blöd wird's dann nur, wenn der Gegner-Jng die Situation richtig ausnutzt und 3 erfolgreiche Ganks raushaut. Dadurch ist die Frage "Wann fängst du an zu Ganken" mehr als berechtigt. Ein Tipp den ich dir geben kann: "Wann fängst du an zu Ganken" ist eine Frage welche neutral oder negativ aufgefasst werden kann. Im Idealfall ist natürlich das Team besser dran, welches den Jungler hat, welcher die Frage neutral auffasst und damit den Anstoß bekommt aktiv den Lanes zu helfen. Wenn allerdings die Frage für ihn (den Jng) negativ rüberkommt, kann es schon passieren, dass er sich angegriffen fühlt und sich verbal wehrt oder auf die eigenen Fehler hinweist. Durch solche eigentlich nicht böse gemeinten Fragen entsteht sehr leicht unser geliebter Flame und das TP ist am A****. Um diese Situationen weitgehend zu vermeiden, kannst du auch noch "btw ist nicht böse gemeint" oder Ähnliches hinzufügen, oder die Frage gänzlich verändern. Bezüglich dem Draft-Problem mit dem 50 Sekunden warten: Seitdem die neuen Masteries da sind, nehme ich mir meine Pick-Zeit um meine Masteries anzupassen. Da kann's schon passiere, das ich die kompletten 50 Sekunden aufbrauche. Warum nicht einfach 17 verschiedene Pages erstelle? Tja sagen wir's so: Die neuen Masteries sind etwas komplexer als die alten. Alleine die Keystone-Neuerung bringt wieder viele Veränderungen mit sich. Wenn ich jetzt also Lucian ADC spiele und die Mastery habe, dass ich mehr Schaden gegen Ziele mit beschränkter Bewegung (also impaired Movespeed [KP was das auf deutsch war ^^]) drin habe UND wir aber nur 3 CC Abilities haben, werde ich nicht das ganze Potential dieser Mastery ausschöpfen können. Deshalb mach ich mir lieber immer wieder eine komplett neue ^^
Ach, ich bedanke mich oft (auch im rl) für eigentlich ganz selbstverständliche Sachen. Wenn mir jemand die Tür aufhält z. B.. Ich finde es nicht schlimm, mich bei anderen Leuten zu bedanken. Ein bisschen Wertschätzung, selbst unter Fremden, ist doch ganz angenehm. Hm, hab noch keinen ADC gespielt mit den neuen Masteries - die Rolle liegt mir irgendwie gar nicht. Aber bei meinen Top / Mid Champs nehme ich immer dieselben Masteries. Z. B. Malphite - der hat immer die, dass ich pro "Cannon Creep" 20 HP dauerhaft bekomme. Mein Malzahar hat immer die "AP Fähigkeiten richten zusätzlich Schaden über Zeit an". Bisher habe ich nicht groß darüber nachgedacht, weil ich mit den Masteries versuche den Einsatzzweck (Malphite Tank zusätzlich ergänzt sich das mit dem Passiv sehr gut, Malzahar da er schon sehr netten Burst hat noch mehr dot) des Champions zu maximieren. Da spielt der Gegner Champ gegen den ich antrete keine oder nur eine untergeordnete Rolle. Das siehst du dann wahrscheinlich anders? Magst du mir erklären, woran du festmachst, welche Masteries du für das aktuelle Spiel wählst?
Lance90 (EUW)
: Also zur Champselect: Surf doch einfach nebenbei bisschen im Netz. Guck dir ein Video an, lies interessante Wikipedia artikel, oder schau dir pro-Builds für den Champion an, den du spielen willst. Glücklicherweise macht sich der Client immer bemerkbar wenn was passiert. Und wenn du schon **In** der Champselect bist, geh doch nochmal über deine Masteries drüber, vielleicht kannst du die ja nochmal anpassen. Wenn Leute beim Draftmode unbedingt im Chat ihre rolle haben wollen (Hallo lastpick "MID"-schreier) ist das natürlich nervig, aber auf der anderen Seite: Wenn **Du** gerne ne bestimmte Rolle hättest kannst du ja auch gerne Teambuilder spielen ;-) Zu deinem "flame": Aus deinem Text oben kann ich keinen flame herauslesen. Seltsamer weise sind aber immer die Jungler die bösen =P Das problem mit dem "Ich sage jetzt mal was ich denke! Warum soll ich den Mund halten wenn der Andere rumflamet? Dem sag ich jetzt mal ganz sachlich was er falsch macht!" ist, dass die Leute (in dem Moment) eher selten ihren Fehler einsehen. Der Jungler sagt dir: Ey, hättest du geholfen wäre alles ganz anders gekommen, du Nudel Du: Nanana mach mal langsam, Meister So, jetzt hat **jeder** in deinem Team eine Meinung dazu, die er gerne loswerden würde. Der Jungler will dich überzeugen, dass du nen Fehler gemacht hast. Du willst den Jungler überzeugen, dass er nen Fehler gemacht hat. Der Midlaner sieht das wie der Jungler und der ADC siehts wie du. Der Support fängt an 20 mal den Dragon zu pingen. Alle sind genervt, frustriert und wissen nicht, warum die Anderen nicht einsehen wollen, dass sie falsch liegen. Tadaa die Moral ist im eimer und keiner schaut mehr nach vorne. An deiner stelle würde ich sowas im aftergame-Chat ansprechen, wenn du es ansprechen willst. Dann noch zur Meldung die du bekommen hast: Hört sich an wie die **Warnung** die man bekommt, wenn man öfter reportet wird, als für einen üblich. Das ist nur ne Warnung, von der du keine Konsequenzen zu erwarten hast (wenn du nicht geflamet hast). Gruß =)
Hi, ne - während der Champ Select was anderes machen geht für mich persönlich gar nicht. Selbst, wenn ich meinen Champ schon gelockt habe, bleibe ich (wie eben schon geschrieben) im LoL Fenster bis der Ladescreen kommt. Deswegen spiel ich momentan fast ausschließlich Team Builder ;) Ja... naja nicht ganz. Ich würd die Jungler nicht als die "bösen" bezeichnen. Wohl eher als die "Auslöser". Ich habe früher (glaub Season 3) selber sehr viel gejunglet. Momentan mach ich das nur, wenns sein muss. Ich weiß also sehr wohl wie es ist, wenn alle 3 Lanes nach Ganks schreien / flamen, weil man nicht oder zu selten da ist. Jungler sind ein bisschen wie beim Fußball die Torwärter - immer Schuld wenns schief geht. *ironie* Da gebe ich dir vollkommen Recht. Und mein Verstand weiß das eigentlich auch - aber in dem Moment habe ich das Gefühl, mich rechtfertigen zu müssen. Ich sollte mal versuchen daran zu arbeiten. Aber ich will auch nicht gleich zu Matchbeginn alle 4 Mates muten - denn einige sind ja auch echt nett / cool drauf und es macht Spaß (wenn das Spiel gut läuft) mit denen nebenher ein bisserl zu chatten. Jo, war "nur" eine Warnung. Konsequenzen werden auch (meiner Meinung nach) dadurch nicht eintreten. Dennoch fühle ich mich von dem Spiel / der Community herabgewürdigt. Gäbe es eine Stelle, bei der ich mich darüber beschweren könnte (meine Frage / Betreff nach einer Überprüfung), würde es mir nicht so viel ausmachen. Das Riot nicht xx Mitarbeiter für "Händchenhalten und Trösten" einstellen kann ist mir klar. Aber dann finde ich die Nutzung solch eines Vote Systems, das eben (in meinen Augen) absolut nicht fehlerfrei arbeitet, total daneben.
: Besonders wenn der Gegner einen Champ "antäuscht" der nicht so oft gespielt wird, ist es durchaus sinnvoll, zumindest gegen mich. Wenn ich weiß, dass ich auf die Toplane gehen werde und sehe, dass der Gegner Poppy pickt, werde ich sofort nach guten Picks und generällen Countermöglichkeiten gegen Poppy suchen, da ich selbst in meinen etwa 2k Spielen, fast nie gegen diesen Champ gespielt habe. Selbst wenn es keinen riesigen Vorteil bringt, in dieser Zeit, kann ich nicht mit meinem Team kommunizieren. Das ein oder andere Mal, ist es auch schon vorgekommen, dass ich dann tatsächlich nicht mitbekommen habe, dass der Champ im letzten Moment nochmal gewechselt wurde und plötzlich stehe ich mit meinem Poppy-counter einem Darius gegenüber.
Okay, da habe ich nicht über meinen Tellerrand geschaut. Ich persönlich bleibe in der Champ Select immer im LoL Fenster und schaue, was passiert / was geschrieben wird. Sobald der Ladebildschirm kommt gucke ich auf lolcounter (wenn ich die Situation mein Champ - Gegner Champ noch nicht gut kenne) und nebenbei auffem Handy im LoLSumo was mein Gegner für Masteries / Summoner Spells usw. hat. Meistens geht sich das mit der Zeit gut aus und wenn das Spiel losgeht, habe ich alle Infos, die ich haben wollte. Du informierst dich schon während der Champ Select über deinen Gegner, ich denke dafür spiele ich einfach zu wenig verschiedene Champs (so 2 - 3 pro Rolle). Und die kann ich inzwischen gut genug einschätzen, um zu wissen ob ich Malphite oder Vlad oder doch lieber Riven gegen bestimmte Gegner spielen will. Außerdem spiele ich glücklicherweise in einer eher niedrigen Elo, so dass ich auch mal den Champ spielen kann, auf den ich gerade Lust habe - auch wenn er sich nicht gerade gegen den Gegner eignet. :)
Lematique (EUW)
: Manchmal ist es gar nicht so unklug, nach einer fehlgeschlagenen Championselection den nächsten Invite (der oft so schnell kommt, dass man die Queue gar nicht verlassen kann) nicht anzunehmen. ;)
Inwiefern? Ich wiederhole mich ^^
Cier (EUW)
: In Season 6 sieht das sowieso anders aus ;)
: Kriegst nen upvote von mir, selbst wenn du mich hier versuchst persönlich anzugehen indem du interpretierst das ich mich für etwas besseres halte. Tu ich an der Stelle sicher nicht, nur wollte ich einige Leute mit ihrer schnellen Reaktion zum nachdenken bewegen, wenn das Selbstverliebt oder herablassend rüber kam entschuldige ich mich hiermit ;). Ich bitte um verzeihung. {{sticker:slayer-pantheon-thumbs}}
Oh, den hatte ich schon wieder vergessen. Hmm schwierig... dich persönlich angehen. Ja das habe ich getan, und mit voller Absicht - hätte ja sonst den Beitrag nicht geschrieben. Allerdings - gegen dich persönlich habe ich absolut nichts, und wie ich ja geschrieben hatte, denke ich ja sehr ähnlich wie du. Im nachhinein behaupte ich einfach mal, dass ich mit meinem Post provozieren / polarisieren wollte. Verzeihung? Ach was, geschenkt. :) Aber ich finds super, wie du damit umgehst. Mein Vertrauen in die LoL Community ist dank dir gerade wieder ein Stück gewachsen.
thrymson (EUW)
: Eigenen Account / Chatverlauf überprüfen lassen?
Hm, danke erstmal für den Hinweis. In die Richtung habe ich auch schon überlegt. Aber eigentlich, und da bin ich mir doch recht sicher, ist es quatsch. Man hat 50 (oder 40 oder was auch immer) Sekunden einen Champ zu wählen und dann hat der Gegner 50 Sekunden einen Champ zu wählen. Ob ich jetzt einen Champ nehme und locke oder ob ich einen Champ nehme, nicht locke, 48 Sekunden warte und dann nach einem Champ wechsel locke - der Gegner hat 50 Sekunden Zeit. Oder seh ich das falsch? Gut, es sind (außer first pick und last pick) immer zwei, die Champs auswählen - da müsste man sich halt absprechen ob beide wissen welchen Champ sie spielen wollen und dann gleichzeitig wählen und locken. Und jetzt wo ich darüber schreibe und nochmal intensiver nachdenke - zumindest die letzten Picks geben dem Gegner theoretisch noch mehr Zeit, sich Gedanken über die Zusammenstellung zu machen. Sagen wir Team 1 hat seine ersten 3 festgelegt und Team 2 hat schon Pick 1 bis 4 gelockt. Nun warten die letzten beiden Picks aus Team 1 48 Sekunden mit der letztendlichen Entscheidung welchen Champ sie spielen. Dadurch hat das gegnerische Team 48 Sekunden mehr Zeit sich für den letzten Champ zu entscheiden und 3 Champs von Team 1 stehen bereits fest.
GooqleMe (EUW)
: Wie verhalte ich mich als Midlaner wenn der ADC meinen Farm klaut?
Ich würd sagen: ist der ADC besser als du / macht mehr Schaden, lass ihm den Farm. Wenn nicht, bitte ihn (nach Möglichkeit höflich) nicht deinen Farm zu nehmen. Meiner Meinung nach ist der Mid AP genau so wichtig in TFs wie der ADC.
Kommentare von Riot’lern
: Warum der neue Patch nicht scheisse ist und Season 6 nicht ruiniert.
Moin, hier kommt jetzt ein Beitrag den viele wahrscheinlich nicht verstehen werden und als Flame oder ähnliches ansehen. Aber damit kann ich gut leben. ;) Wie kommst du (TE) denn bitte dazu, den Leuten zu sagen was sie zu tun und zu lassen haben? Bist du hier irgendso ein hohes Tier, dass Recht und Gesetz vorgibt? Wenn jemand den neuen Patch gesehen hat und dann der Meinung ist sich im Forum auszukotzen - was befähigt dich dazu zu sagen: Nein so hast du das nicht zu machen? Und zur Erklärung warum das kein Flame ist: Ich finde es richtig was du geschrieben hast, nur die Formulierung ist, meiner Meinung nach, mal ganz arg nach hinten los gegangen. Natürlich ist ein Flame Post im Forum absolut nicht hilfreich für die Allgemeinheit. Aber wenn jemand Dampf ablassen möchte - warum sollte er das nicht hier im Forum tun dürfen? Ich befürworte diese (für uns) unnützen Posts total. Ich habe die Hoffnung, dass dann weniger schlecht gelaunte / "unter Dampf stehende" Spieler ihren Frust ingame ablassen und deswegen schlechter spielen als sie könnten oder gleich trollen.
: Wie sehr beeinflussen WARDS ein Spiel?
Moin, ich möchte hier mal eine etwas andere Sichtweise einfliessen lassen. Vorweg: Ich stimme mit dem Grundtenor absolut überein - Wards sind wichtig! Meine Meinung dazu: Je höher die Elo desto wichtiger die Wards. Und damit kommen wir zu dem aber. Im Gegensatz zu vielen von denen ich hier gelesen habe, halte ich das warden in low elo (bronze teilweise auch silber) für nicht soooo wichtig. Nicht vergessen: Immer noch wichtig, aber nicht so hammer wichtig wie es die meisten hier rüberbringen. Beispiel? Mein Team / Dein Team führt klar in Kills und Objectives, nach 15 Minuten hat man schon 1 oder 2 mittlere Tower down. Macht warden im gegnerischen Jungle Sinn? Na klar. Aber es ist nicht so immens wichtig wenn eh all 5 mid gespielt wird. Also behaupte ich, dass in Spielen in denen du / dein Team viel Druck auf den Gegner ausübt, das warden nicht sonderlich wichtig ist. Nach einem erfolgreichen all 5 mid inhib tower + inhib down macht man auf dem Rückweg kurz den Drachen - da braucht der nicht gewardet sein, weil das Gegnerteam da eh keinen Ward stehen hat, weil in den letzten 3 Minuten ihr deren inhib tower belagert habt und alle Gegner tot oder in der Base waren. Und damit kommen wir nochmal zur low elo - hier ist die Wahrscheinlichkeit, dass überhaupt jemand aus dem Gegnerteam gewardet hat (mehr als das kostenlose 1 minuten trinket), eher gering. Meine Behauptung: Wenn das gegnerische Team nicht wardet und dein Team stetig pusht bringt dir warden keinen Vorteil. Was dir keinen Vorteil bringt, ist nicht wirklich wichtig.
Sree (EUW)
: Ich habe gerade nicht besonders viel Zeit, daher eine Kurzfassung (die auch extrem vereinfacht die ablaeufe darstellt, ich versuche nur ganz grob zu erklaeren, wie die einflussbereiche sind und was heute los war). Hier ein haessliches Beispielbild, das ich gerade in Paint hingeklatscht habe. Die kleinen Kreise sollen Knotenpunkte darstellen, ueber die die Daten geroutet werden. (anklicken fuer groessere Darstellung) http://i.imgur.com/a9Ff8Kk.jpg Der grosse pinke Kreis ist das Einflussgebiet der Telekom (mein Beispielspieler ist Kunde bei der Telekom) Der grosse blaue Kreis ist das Einflussgebiet von Telia Der rote Kreis Riot. Die lilane Route ist jetzt der Weg, den die Daten vom Beispielspieler normalerweise zu den Riotservern nehmen. Gelb ist also der Startpunkt und Gruen der Zielserver auf dem das Spiel laeuft. Die Telekom ist zustaendig fuer das Routing innerhalb des pinkten Kreises und fuer die Uebergabe der Daten an Telia. Telia ist tzstaendig fuer das Routing in ihrem Bereich und die Uebergabe der Daten an Riot. Riot ist zusatendig fuer das Routing innerhalb ihres Bereiches. Riot hat zwar einen Vertrag mit Telia, kann aber nicht auf alles Einlfuss nehmen, sondern nur auf den letzten Knotenpunkt vor den Riotservern (der gruene Kreis). Natuerlich muss Telia trotrzdem auch Stoerungen in ihrem Bereich bearbeiten, aber direkten Einfluss kann Riot eben nur auf den einen Punkt nehmen, ansonsten koennen sie auch nur eine Stoermeldung machen. Zu den Problemen heute ist der rote Blitz entscheidend. Es gab bei riot intern Probleme bei der Uebergabe zwischen bestimmten Servern. Die blaue Linie ist jetzt ein vpn wie beispielsweise cyberghost, welches einen anderen Weg nimmt, und so nicht ueber die Problemstelle stolpert. Normalerweise, wenn es routingprobleme gibt, liegen diese ausserhalb des direkten Einflussbereichs von Riot, im heutigen Fall jedoch nicht. Statement von Riot dazu: http://boards.euw.leagueoflegends.com/en/c/announcements-en/mksNkfyE-eunetreuw-reconnect-issues-over-last-12-hours Ich hoffe, das ist so verstaendlich, hab heute absolut keine Zeit um das ausfuehrlich zu erklaeren.
Danke für den Link, den Thread habe ich bisher nicht gefunden. Eine weitere Erklärung ist auch nicht nötig ;)
CL lodda (EUW)
: Ich habe es selbst getestet und ist auch schon mehrfach in anderen Beiträgen gezeigt dass es funktioniert!
Es sagt ja auch keiner, dass es über ein VPN nicht funktioniert. Zumindest mir ging es nur darum, dass nicht der Provider des Spielers Schuld war.
: Heya Routing ist Aufgabe der Provider. Die schönste Quelle die ich bisher hierzu gefunden hat handelt ein Problem das es mit dem Routing gab und dort wird auch ein bisschen erklärt wie das funktioniert. [Quelle](http://www.heise.de/netze/meldung/Zu-knapp-konfigurierte-Backbone-Router-bremsen-Internet-2291758.html) [Quelle2](http://www.deutsche-domainbank.de/dns-routing.html) Sind nciht die schönsten Quellen, aber ich hoffe sie reichen dir. MfG Rkoturdo
Ich glaube du hast mich nicht richtig verstanden. DNS ist ein Dienst des Providers - natürlich, wer sonst sollte dem Rechner des Kunden sagen, wo sein Ziel ist? Aber ich spreche hier von der physikalischen Datenübertragung vom Rechner des Spielers zum LoL Server. Und da (mein Kenntnisstand, kann falsch sein) ist der Content Anbieter derjenige, der mit dem Carrier Verträge aushandelt. Und wenn der Content Anbieter den billigsten (wohlgemerkt nicht günstig sondern billig) wählt, wundert es mich nicht, wenn es zu Problemen kommt. Und hier kommt der Provider ins Spiel, denn für gewöhnlich ist der Übergabepunkt der Flaschenhals - also der Punkt, wo die Daten vom Provider des Spielers an den Carrier übergeben werden. Ich sag nur Level 3 Frankfurt (nicht auf LoL bezogen).
YakuzaA (EUW)
: Tja, Riot interessiert das leider nicht, ich hatte das selbe wegen dem Server down gestern Nacht und bekam folgende STANDARDISIERTE E-Mail : Hallo Beschwörer, danke für deine Anfrage und bitte entschuldige die Unannehmlichkeiten, die durch diese Serverprobleme entstanden sind vielmals. Diese Umstände sind für uns auch wirklich unangenehm und wir arbeiten ständig an Lösungen und Verbesserungen. Manchmal kommt es aber zu solchen Abbrüchen. In solchen Fällen schalten wir die bekannte "Vergebene Niederlage" Funktion für viele Konten ein. Manchmal kann es jedoch wesentlich länger dauern, das Ausmaß dieser Instabilitäten zu bestimmen. Da jede Sekunde mehr als 10 Spiele erstellt werden, werden in dieser einen Minute mehr als 600 Spiele gestartet. Folglich heißt dies, dass über 6000 Spieler von diesem Problem betroffen sein werden, jedoch nicht die "Verhinderte Niederlage" erhalten werden, da wir diese leider nicht nachträglich auf Konten anwenden können. Dies bedeutet leider, dass verlorene LP oder Leaver Strafen unwiderruflich sind. Leider können wir bei solchen Situationen auch keine Entschädigung anbieten. Wenn du aber der Meinung bist, dass dies nur deinem Konto passiert ist, aktualisiere diese Anfrage einfach mit ein Paar Informationen diesbezüglich. Tritt so ein Problem öfters bei dir auf, oder geht es in diesem Fall um ein einmaliges Ereignis? Bitte beachte auch, dass dies eine automatisierte Antwort war. Solltest du weitere Fragen, oder einfach ein ganz anderes Problem haben, aktualisiere einfach die Anfrage und ich werde mich so schnell, wie möglich darum kümmern. Unsere Spieler stehen für uns an erster Stelle. In der Ruhe liegt die Kraft Spudder Player Support Riot Games
Ich habe exakt dieselbe Antwort auf mein Ticket erhalten. Immerhin geben Sie zu, dass ein Textbaustein verwendet wird. Ich finde aber es ist eine Schweinerei, dass Riot sagt (Achtung, so verstehe zumindest ich den obigen Text) "Wir machen bei ein paar Spielen eine vergebene Niederlage, aber nicht bei allen weil das so viel Arbeit ist. Die bei denen wir das nicht machen, haben halt Pech gehabt." Das ist doch Kundenservice vom Feinsten, oder?
CL lodda (EUW)
: Login Probleme gefixt + Riot unschuldig für diese Probleme
> Guten morgen, > > ich weiß einige von euch mögen wegen der kürzlichen Probleme sicherlich aufgebracht sein. Jedoch sind die Probleme nicht seitens Riot entstanden sondern sind die Provider daran Schuld! Moin, du weisst schon, dass du da ein bisserl Schmarrn erzählst oder? Mein Internetzugang (und damit mein Provider) arbeitet trotz DC / kein Login möglich ganz normal. Alles andere ist erreichbar (Browser funktioniert, Google Server antwortet auf Ping). Es ist also NICHT der Provider. Es ist aber auch nicht Riot selber - sonst wären ja alle Spieler auf dem Server betroffen. Meiner Meinung nach ist es ein Routing Problem - also der Carrier zwischen Provider und Riot. Und soweit ich weiss, entscheidet der Content Anbieter (Riot) über welchen Carrier die Verbindung läuft. Also erzähl hier nicht, dass die Provider Schuld sind. Ich bin nicht unfehlbar und lasse mich gerne eines besseren belehren... Dann aber bitte mit Quellenangabe.
Traxter (EUW)
: > [{quoted}](name=NordBeatz,realm=EUW,application-id=7hciEY9w,discussion-id=gn9tKxdX,comment-id=0053,timestamp=2015-07-07T03:27:19.281+0000) > > Heute server wartung oda wad ? Nein bei Riot polieren gerade alle ihre Bong und deshalb haben die noch nicht mitbekommen das der Server abgeschmiert ist, daher gibts auch noch keine Stellungnahme.
Als das Ganze vor drei Wochen zwei Nächte hintereinander bei mir aufgetreten ist, gab es auch keine Stellungnahme - dachte das wäre normal?
Squizza (EUW)
: scheint tatsächlich nur kabel deutschland kunden zu betreffen. mit dem handy (ohne wlan) komme ich rein. mit handy und wlan bzw. mit dem rechner selbst nicht. rito fix pls
Nope, bin nicht bei Kabel Deutschland - und habe dasselbe Problem
Towlie243 (EUW)
: Ne net ganz bin grade rausgeflogen aus dem game :(
Bei mir dasselbe -.-
thrymson (EUW)
: Server Problem?
Und ich bin jetzt gerade wieder rausgeflogen! Da kann man sich 9 Stunden lang nicht einloggen, dann gehts wieder - und direkt im ersten Spiel WIEDER DC... Was ist da los?
Madder (EUW)
: Zählt das dann eig als Lose oder wird das dann erst garnicht gewertet ? also das Rankedgame da manche spieler weiterspielen können kumpel hat zugeschaut und mir berichtet :D ? würde mich interessieren da ich gerade in der Promo bin und wissen will was sache ist :)
Soweit ich weiss setzt Riot den LP Verlust der Verlierer auf null und die Gewinner bekommen nur die Hälfte der eigentlichen LP. Oder das Spiel wird ganz aus der Wertung genommen (gelöscht quasi). Wie das bei ner Promotion is? Kein Plan
Alustus (EUW)
: Klar gibt es im forum immer mehrere Aufrufe. Aber wenn die Server richtig probleme machen ist hier um einiges mehr los. Da kommen die post dan sekündlich nicht alle paar minuten oder Stunden.
Und es ist wieder soweit - wieder aus einem Ranked geflogen und wieder kann ich mich nicht mehr bei LoL einloggen. Internet läuft, habe sonst keine Schwierigkeiten... mal sehen wie viele Leute sich diesmal (in der Woche nachts) melden. Als ich das neulich hatte waren es nicht zwei oder drei Meldungen pro Stunde sondern die erste Seite im Forum (kein Unterboard) war voll innerhalb von wenigen Minuten.
YakuzaA (EUW)
: Server down ?
Schön, geht also nicht nur mir so -.- Das hatte ich neulich erst 2 Nächte hintereinander...
Kommentare von Riot’lern
Alustus (EUW)
: bei mir läuft es einwandfrei. Sicher das es nicht an dir liegt?
Ziemlich sicher - es waren die 2 aufeinanderfolgenden Nächte und es gab hier im Forum mehr als einige Spieler, die zum exakt selben Zeitpunkt dieses Problem hatten. Seitdem ist es bei mir auch nicht mehr aufgetreten *gottseidank* :)
Elmo x3 (EUW)
: Kabel Deutschland . Internetprobleme
Hab dasselbe Problem, bin aber bei EWE-tel. Gestern Nacht und jetzt gerade auch wieder -.-
Alustus (EUW)
: > wieder eingeloggt und eine LeaverBuster Warnung bekommen solange es nur eine Warnung ist gibt es doch kein problem, deshalb wurde diese ja eingeführt.
Schon wieder? Wirklich? Bin noch im "Attempting to reconnect" Spiel. Ab wann gibt es denn keine Warnungen mehr, wenn man aus dem Spiel gekickt wird und nicht wieder reconnecten kann? Insofern - nein, es ist für mich sehr wohl ein Problem, dass ich aus einem ranked Spiel fliege, LP verliere und mein Account im LeaverBuster markiert wird. Schon wieder! 2 Nächte hintereinander - wirklich Riot??
: 1. Wie sollen die lol server erkennen ob du geleavt hast oder nicht? 2. Du wirst KEIN online Spiel finden wo es ab und zu keine Verbindungsprobleme gibt
> [{quoted}](name=DestroyedByVayne,realm=EUW,application-id=7hciEY9w,discussion-id=t8ssMUhl,comment-id=0001,timestamp=2015-06-19T06:14:48.722+0000) > > 1. Wie sollen die lol server erkennen ob du geleavt hast oder nicht? > 2. Du wirst KEIN online Spiel finden wo es ab und zu keine Verbindungsprobleme gibt Moin, ich bin gestern auch aus einem ranked Spiel geflogen und konnte nicht reconnecten. Nach einem PC Neu start konnte ich mich nicht einmal mehr in LoL einloggen. Gut, es waren nur 16 LP die ich deswegen verloren habe aber gerade habe ich mich wieder eingeloggt und eine LeaverBuster Warnung bekommen. Was tut Riot in diesem Fall? Ich bin ja nicht der einzige, dem das gestern passiert ist. 1. Die LoL Server werden es nicht automatisch erkennen können, dafür habe ich Verständnis. Aber ich erwarte, dass Riot etwas unternimmt. Es gibt (wenn die Server ordentlich konfiguriert sind, und davon gehe ich mal aus) Logfiles, anhand deren man nachvollziehen kann wann der disconnect war. Und wenn sehr viele Spieler (dem Forum nach extrem viele) zur selben Zeit fliegen und dann nicht wieder reconnecten können (was auch in den Logfiles ersichtlich sein dürfte), sehe ich Riot in der Pflicht diesen Spielern zu helfen. Ich rede nicht von den 16 LP, aber die LeaverBuster Warnung weil ich ein Ranked Spiel geleavt habe (meine erste) - das wird garantiert in meinem Account hinterlegt sein. Wird die wieder entfernt? 2. Stimmt. Fehler passieren überall - wir sind halt nur Menschen, gell? Aber nach einem größeren Fehler, von dem viele Spieler betroffen sind, erwarte ich einfach eine... Entschuldigung ist glaub ich übertrieben, aber zumindest irgendeine Art der Kommunikation was da passiert ist und das Riot versucht, solche Fehler abzustellen. Eine Wiedergutmachung in irgendeiner Form wäre ein positives Zeichen, dass die Spieler Riot nicht egal sind. Gruß thrymson

thrymson

Stufe 30 (EUW)
Gesamte Upvotes
Starte eine Diskussion